Freitag, 1. Januar 2021

"Zeit, sie zu entlarven"- Rudy Giuliani sagt, sowohl Demokraten als auch Republikaner werden entlarvt werden

 

 


*Freie Übersetzung 


Rudy Giuliani begann das neue Jahr mit einem Paukenschlag.

Er twitterte, dass sowohl Demokraten als auch Republikaner entlarvt werden sollen. Dies bezieht sich mit ziemlicher Sicherheit auf den Wahlbetrug bei der Wahl 2020.

Rudi Giuliani twitterte:

"Indem wir das Jahr 2021 beginnen, ist ein neuer Tag angebrochen. Wir haben den Beweis. Wir haben ihn vorgelegt. Sie sind die Lügner und Betrüger, einschließlich einiger Republikaner. Es ist Zeit, sie zu entlarven, einschließlich unserer sogenannten eigenen Leute."


X-22 Report vom 31.12.2020 - Wahlbetrug aufgedeckt - Nachricht erhalten - Sie werden nicht in der Lage sein, die Straße hinunter zu gehen - Episode 2367b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Bevor ich beginne, eine kurze Ansage. Der nächste X22-Report wird Sonntagnacht erscheinen, für uns also am Montag. Dave, Dirk und QlobalChance wünschen Euch allen ein glückliches und gesundes neues Jahr. Vielen Dank für Eure Treue, Eure Kommentare und Anregungen. Danke für Euer Interesse am X22-Report.

Trump und die Patrioten erlauben dem Tiefstaat, sich vor der gesamten Welt zu entlarven. Und das haben sie getan mit dem wohl größten Wahlbetrug, den es je irgendwo gegeben hat. Die Menschen erfahren jetzt, wie und mit welcher Perfektion sie das getan haben. Und es greift eins ins andere. Ihre Pandemie wird gleich mitfallen, denn sie war nötig, um diesen gigantischen Wahlbetrug durchzuziehen. Und das ist erst der Anfang einer schier endlosen Kette von Verbrechen, die diese Leute begangen haben. All das wird aufgedeckt und am Ende werden diese Leute nicht mehr in der Lage sein, die Straße hinunter zu gehen. Wir sprechen gleich über all das, doch zuerst schauen wir noch mal auf auf die gestrige Geschichte mit Walmart.


X22 Report vom 31.12.2020 – Die Menschen wissen jetzt, wer ihr Leben wirtschaftlich zerstört hat – Episode 2367a

 

 


*Freie Übersetzung


Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzwelt
 
 
Nun sind wir am Ende des Jahres angekommen, nämlich beim 31. Dezember 2020. Mittels einer Pandemie haben sie, der Deep State und die Mainstrem-Medien, versucht, das ganze Land abzuschotten und die Wirtschaft zu zerstören, damit die USA bei diesem Great Reset mitmachen kann. Hat das funktioniert? Nein. Warum? Weil Trump den magischen Zauberstab besitzt. Werfen wir einen Blick auf die Märkte. Sie sind jetzt bei 30.000 Punkten. Der Deep State und die Mainstream-Medien haben viele Jahre lang den Aktienmarkt und die gefälschten Arbeitslosenzahlen genutzt, um die Menschen davon zu überzeugen, wie es um die Wirtschaft bestellt ist.

Italygate: Ist die italienische Regierung direkt in den US-Wahlbetrug gegen Trump verwickelt?


Offenbar ist die Schweiz nicht das einzige Land, das eine wesentliche Rolle bei der internationalen Hacking-Operation gegen die US-Wahl gespielt hat.

Der schweizerisch-amerikanische Autor und Forscher Neal Sutz hat in seinem neuesten Artikel auf diesem Blog erklärt, wie die Schweiz eine fundamentale Rolle im internationalen Coup gegen Trump gespielt hat

Die Schweiz hat vor kurzem die alleinigen Rechte an Scytl gekauft, der Firma, die mit dem Dominion Voting System verbunden ist, das nach mehreren statistischen Analysen hunderttausende von Stimmen von Trump zu Biden verschoben hatte.

Die Schweiz wusste genau über die strukturellen Fehler von Scytl Bescheid, hat es aber versäumt, die Trump-Administration vor der technischen Fehlfunktion dieser Software zu warnen.

Es gibt jedoch noch ein anderes Land, das eine noch entscheidendere Rolle in dieser Geschichte gespielt haben könnte, und das ist Italien.

In diesem Zusammenhang gibt es eine interessante und aufsehenerregende Version der Betrugsverschwörung, die von Bradley Johnson, einem ehemaligen CIA-Agenten und Leiter einer der Stationen der Agentur, geliefert wurde.

[Video auf deutsch]

Laut Johnson war grundsätzlich Italien direkt an der Manipulation von Stimmen bei den US-Wahlen beteiligt.

Der Geheimdienstanalyst bestätigt teilweise die Geschichte über die Razzia von US-Spezialkräften, um die Server von Dominion, die in der CIA-Station in Frankfurt gehostet wurden, zurückzuholen.