Donnerstag, 17. Juni 2021

X-22 Report vom 16.6.2021 - Patrioten halten den [DS] in Panik - Bereit für die Offensive - Bleibt standhaft - Episode 2505b


Freie Übersetzung von Dietrich, Dirk https://t.me/DDDDoffiziell


Die Menschen erwachen mehr als jemals zuvor. Sie durchschauen jetzt die Lügen der Politiker und ihre billige Propaganda in den Medien. Niemand glaubt mehr ihren Aussagen. Besonders in Bezug auf Biden können sie nur noch lachen. Keiner kann diesen Mann mehr ernst nehmen. Sie sehen das Theater beim G7-Gipfel und die billige Show der westlichen Staatsführer. Biden weiß nicht was er dort machen soll. Er hatte bei seiner Rede sogar Karteikarten in seinen Händen, von denen er ablesen sollte.



OAN zeigt uns einen Videoclip, wie Biden unsicher in seinen Spickzetteln blättert, auf den steht, dass Trump seine Macht mißbrauchte, sein Justizministerium außer Kontrolle war und er (Biden) das jetzt alles richten muss.




Richard Grenell twitterte:


"Raten Sie mal, wer Karteikarten zum Trump-Putin-Treffen mitgebracht hat?"




Das war 2018 in Helsinki und es war Putin, der Karteikarten dabei hatte. Trump hatte keine. Dave sagt, dass er das als Schwäche Putins und als Stärke Trumps ansieht. Jetzt ist es, da Biden die Karteikarten in der Hand hält, ein Zeichen der Schwäche von Biden ist. Die Schwäche wurde verlagert auf ihn und seine Strippenzieher. Trump sagte, dass der 25. Zusatzartikel der Verfassung (Absetzung wegen Unzurechnungsfähigkeit) als Bumerang auf Biden zurückkommen wird. Es scheint nicht mehr lange zu dauern.


------------

 

Interessant ist nun Trumps Ankündigung, dass er die Einladung von Gouverneur Abbott zu einem Besuch an der Grenze annehmen wird. Gouverneur Ron Desantis wird die Strafverfolgungsbehörden anweisen, bei der Grenzkrise zu helfen. Somit ist Florida der erste Staat, der auf den Aufruf von Texas und Arizona antwortet, Verstärkung an die Südgrenze zu schicken. Gut, dass die Staaten miteinander arbeiten, um die Grenze zu schützen. Die Bundesregierung macht diese Arbeit nicht.

Greg Abbott, der Gouverneur von Texas, hat Trump eingeladen und möchte, dass er am 30. Juni zu ihm kommt. Trump nahm das Angebot an, und folgendes Statement hat er veröffentlicht: 

 

"Ich habe die Einladung des texanischen Gouverneurs Greg Abbott angenommen, ihn am Mittwoch, den 30. Juni 2021, zu einem offiziellen Besuch an der stark geschwächten Südgrenze unserer Nation zu begleiten.

Die Biden-Administration hat von mir die stabilste, sicherste und zuverlässigste Grenze in der Geschichte der USA geerbt, und in nur wenigen Wochen haben sie sie in die schlimmste Grenzkrise in der Geschichte der USA verwandelt. Es ist ein komplettes Katastrophengebiet.

Wir gingen von "Festnehmen und Abschieben" zu "Fangen und Freilassen" über. Wir sind von einer Grenzsicherheit, um die uns die Welt beneidet hat, zu einer gesetzlosen Grenze übergegangen, die nun von der ganzen Welt bemitleidet wird. Biden und Harris haben die Kontrolle über unsere Grenze an Kartelle, Kriminelle und Kojoten übergeben. Drogenhändler, MS-13 Bandenmitglieder, Menschenschmuggler, Sexhändler und kriminelle Kräfte aus aller Welt haben nun freie Hand. Krankenhäuser und Schulen gehen kaputt und die öffentliche Gesundheit wird geopfert, alles im Dienste einer linksradikalen Anti-Grenz-Agenda. Unsere tapferen Grenzagenten und mutige ICE Beamte wurden illegal gestoppt, ihre Arbeit zu verrichten. Unsere Nation ist jetzt eine riesige Zufluchtsstadt, in der sogar gefährliche Kriminelle im Inneren des Landes täglich befreit und freigelassen werden.

Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wollen Biden und Harris nicht einmal die Schauplätze des von ihnen geschaffenen Trümmerfeldes besichtigen oder die Helden von Border Patrol und ICE besuchen, die ihr Leben riskieren, um unsere Nation zu verteidigen, während das Weiße Haus alles tut, damit ihre Arbeit schlichtweg nicht erledigt werden kann.

Was Biden und Harris getan haben und weiterhin an unserer Grenze tun, ist eine schwerwiegende und vorsätzliche Vernachlässigung der Pflicht.

Mein Besuch wird hoffentlich diese Verbrechen gegen unsere Nation ins Rampenlicht rücken - und den unglaublichen Leuten von ICE und Border Patrol zeigen, dass sie unsere unerschütterliche Unterstützung haben.

Informationen zur Medienzulassung werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben."

"Alles wird im Rampenlicht stehen." Biden und Harris haben die Grenze nicht besucht. Harris wurde interviewt und sie fragten, ob sie die Grenze besuchen wird, und sie sagte immer wieder: "Nun ja, ich werde dorthin fahren. Ja, wir haben die Grenze besucht."

Aber sie hat die Grenze immer noch nicht besucht. Hält Trump ihnen gerade einen Köder vor die Nase? Trump fährt an die Grenze, um Unterstützung anzubieten. Und was macht er mit Abbott, Harris und Biden? Er wird allen Menschen zeigen, was an der Grenze vor sich geht. Er wird nun die Kamerateams an die Grenze locken, die Kamerateams, die Harris und Biden niemals an der Grenze hätten haben wollen.

 

-----------


Fauci, das CDC und alle anderen haben nie etwas vorgelegt, dass klinische Tests an Masken durchgeführt wurden.

Eine Gruppe von Eltern schickte nun Masken ihrer Kinder zur Analyse in ein Labor.

Die Eltern wollten wissen, was passiert, wenn ihr Kind diese Maske jeden Tag fünf, sechs, sieben Stunden lang tragen muss. Was ist in dieser Maske? 

Die untersuchten Gesichtsmasken waren neu oder vor dem Tragen frisch gewaschen und wurden 5 bis 8 Stunden lang getragen, meist von Kindern im Alter von 6 bis 11 Jahren während des Schulunterrichts. Eine wurde von einem Erwachsenen getragen. Ein T-Shirt, das von einem der Kinder in der Schule getragen wurde, und ungetragene Masken wurden als Kontrollen getestet. Auf den Kontrollen wurden keine Krankheitserreger gefunden. Proteine, die beispielsweise auf dem T-Shirt gefunden wurden, sind für den Menschen nicht pathogen und kommen üblicherweise in Haaren, auf der Haut und im Boden vor.

Und der daraus resultierende Bericht ergab, dass fünf Masken mit Bakterien, Parasiten und Pilzen kontaminiert waren, darunter drei mit gefährlichen, pathogenen Bakterien, die Lungenentzündung verursachen. Auf den Masken wurde kein Virus nachgewiesen, obwohl der Test in der Lage ist, einen Viren-Nachweis zu erbringen. Sie fanden zahlreiche andere Dinge wie Lungenentzündung, Tuberkulose, Sepsis, Meningitis, Harnwegsinfektionen, Diphtherie und vieles mehr. 

Die Beweise zeigen, dass Masken alle diese Dinge aufnehmen und man atmet sie wieder ein. Das beweist, das Masken nicht funktionieren. 


--------------


Project Veritas interviewte eine Reporterin von Fox26, die uns einen Einblick gibt, wie sie aufgrund ihrer positiven Berichterstattung über die Frotline-Doctors und Hydroxychloroquin von ihren Vorgesetzten unter Druck gesetzt wurde. Ihr Name ist Ivory Hecker und weil sie das Interview gab, wurde sie von Fox26 entlassen.


Doch hören wir uns das mal an:


Dr. Stella Immanuel sagte am 27. Juli 2020: "Wenn sie jetzt alle auf Hydroxychloroquin setzen, wird es Covid in seinen Auswirkungen bremsen."

Reporterin: "Das war unsere lokale Geschichte. Sie wurde von allen sozialen Medien zensiert. D'Art brachte sie raus. Die Zensur war offensichtlich. Präsident Trump sagte, dass Hydroxychloroquin wirkt. Er retweeted Dr. Stella Immanuel, doch alle wollten das Gegenteil von dem, was sie sagte. Fox sagte, ich solle es beenden."

Susan Schiller, Vizepräsidentin des Senders sagte: "Sie müssen damit aufhören, Beiträge über Hydroxychloroquin zu bringen."

Reporterin: "Doch das Publikum lechzte nach Antworten."




Dr. Stella Immanuel war eine aus dem Team der Frotline-Doctors, die über die Behandlungserfolge mit Hydroxychloroquin berichteten. Danach brach die Hölle los und auf sie und ihre Kollegen wurden eine regelrechte Treibjagd von den Massenmedien gestartet. 


Wir berichteten damals in Episode 2267:


"Erinnerst Du Dich noch an die Frontline-Ärzte, die vor dem Capitol in Washington diese Pressekonferenz gaben, wo sie Hydroxychloroquin und seine Heilerfolge bei Corona beschrieben? Ich glaube, sie wurden absichtlich dahingestellt, damit die Menschen über Hydroxychloroquin aufgeklärt werden. Der Kampf des Deep State und der Massenmedien gegen Hydroxychloroquin begann nämlich bereits im März, wo Trump es das erste Mal erwähnte. Sie brachten dann jede Menge Falschmeldungen, Lügen und gefälschte Beweise und Analysen heraus, um die Gefährlichkeit von Hydroxychloroquin zu belegen. Der Kampf der mächtigen Interessen gegen das Heilmittel führte soweit, dass die Frontline-Ärzte in allen sozialen Medien gelöscht und gesperrt, ihre Webseite gekündigt wurde und einige von ihnen sogar ihre Arbeit verloren. Dr. Stella Immanuel sollte sogar ihre Zulassung verlieren. ... Dr. Stella Immanuel wurde von der Ärztekammer des Staates Texas bedroht, weil sie für Hydroxychloroquin eintrat und es verschrieb. Sie sagte damals: "HCQ ist ein sicheres, von der FDA seit 65 Jahren zugelassenes Medikament. Es ist empörend, dass es jemals eine Untersuchung gab. Ich bin froh, dass der Fall abgewiesen wurde."


Das alles führte dazu, dass Hydroxychloroquin nicht für Corona zum Einsatz kam. Die Fake-News-Medien verteufelten es, Gouverneure verboten es, die CDC hat es nicht für Corona zugelassen. Und das alles, obwohl Fauci bereits seit 2005 wusste, dass Hydroxychloroquin gegen SARS-Viren hilft. Er hatte selbst darüber einen Artikel geschrieben, es aber nie wieder erwähnt. Er hat es den Amerikanern und der ganzen Welt während der Coronavirus-Pandemie 2020 verheimlicht. Das wird eine Sammelklage gegen Fauci, die Gesundheitsbehörden, Poliker und Massenmedien geben, die die Welt noch nicht gesehen hat. Sie haben das Heilmittel der Welt verschwiegen bzw. schlecht gemacht und damit vorenthalten. Und zwar absichtlich.


---------------------


Fauci sagte, es sei "ein bisschen verzerrt zu sagen, dass wir die so genannte Laborleck-Theorie, dass das Coronavirus aus einem Labor in Wuhan, China, stammt, absichtlich unterdrückt haben".


Und was war die Hexenjagd der Massenmedien auf jeden, der davon sprach? Sie diffarmierten uns als Lügner und Verschwörungstheoretiker, die krude und abstruse Thesen vertreten, die jeder Logik entbehren. Und was ist mit Twitter, Facebook und Konsorten? Sie zensierten unsere Beiträge und sperrten unsere Konten. Nein, Fauci, Du hast das natürlich nicht unterdrückt. Du hast nur dafür gesorgt, dass es unterdrückt wird.


WeTheMedia postete Folgendes:


"Faucis Scheinheiligkeit damals und heute"




Und da twitterte CBS-News am 5. Mai 2020:


"Fauci weist es zurück, dass das Coronavirus aus dem Labor in Wuhan stammt."


Am 16. Juni 2021 heist es dann plötzlich:


"Dr. Fauci über die Laborlecktheorie: "Wir waren immer offen dafür. Es ist ein bisschen verzerrt zu sagen, dass wir die so genannte Laborleck-Theorie absichtlich unterdrückt haben"."


-----------------------


Dann fanden wir das hier heraus:


"Die Chan Zuckerberg Initiative - die Finanzierungsgruppe hinter einem Großteil der ungesetzlichen Wahländerungen von 2020 - gab fast eine halbe Million Dollar an die University of North Carolina, Chapel Hill. Die Universität zählt Wuhan Labor Mitarbeiter und Funktionsgewinnforschung Befürworter Dr. Ralph Baric zu einem der führenden Forscher."




Korruption und Verstrickungen ohne Ende kommen jetzt heraus und die Menschen sehen das jetzt alles. Es war keine Verschwörungstheorie, es war eine riesige Verschwörung von Kriminellen aus Politik, Wissenschaft, Medien und Konzernen. Unfassbar.


------------------------


Die kritische Rassentheorie ist mittlerweile ein Thema in ganz Amerika und immer mehr Menschen lehnen sich dagegen auf. In Texas unterzeichnete Gouverneur Greg Abbott am Dienstag ein Gesetz, dass diese Hasslehre verbietet.


Richard Hanania twitterte:


"Amerikaner lehnen die kritische Rassentheorie ab: 38% befürworten sie, 58% lehnen sie ab.

Befürworter nach Demografie:

Weiße Männer, kein College: 27%

Weiße Männer, College: 34%

Weiße Frauen, kein College: 23 %.

Weiße Frauen, College: 44%

Schwarz: 68%

Hispanisch: 44%

Repräsentanten: 6%

Demokraten: 86%

Ind: 20% "


Link: https://twitter.com/RichardHanania/status/1405173417129611264


------------------

 

Gestern sprachen wir über den Sturm auf das Kapitol.


Tucker Carlson führte nun einen ausführlichen Monolog und ein Interview über die Proteste am 6. Januar in DC. Und er erwähnte einen wichtigen Artikel über nicht angeklagte Agenten. Wir wissen, dass das FBI Informanten einsetzt, um eine bestimmte Agenda durchzusetzen. Die Antifa könnte unmöglich existieren, wenn das Justizministerium und das FBI als ein gesunder Teil des nationalen Strafverfolgungssystems funktionieren würden. 

Könnte es sein, dass das Justizministerium, das FBI und vielleicht einige andere Behörden Bestandteil der unterstützenden Strukturen sind, die es erlauben, dass politische Gewalt existiert? Denn auch in anderen Städten hielt sich die Polizei zurück. Bürgermeister und Gouverneure erlaubten der Antifa und BLM, Gebäude niederzubrennen, zu plündern und Menschen zu verletzen. Die Antifa würde also ohne Unterstützung nicht existieren, wenn es keine Instanz gäbe, die das alles kontrolliert. Man denke an die Nazis in Deutschland. Haben sie die Strafverfolgungsbehörden infiltriert? Haben sie die Strafverfolgung verdrängt? Haben sie sie von oben kontrolliert? Ja. 


Dazu gehen wir einmal zurück zu Post 4699, vom 14. September 2020, und dort steht:

 

Befürchtet die ANTIFA Strafverfolgung?
Würden sie weiter operieren, wenn sie es täten?
Welche organisierte(n) Gruppe(n) stellt (stellen) innerhalb von 24 Stunden nach der Verhaftung Kaution für die Randalierer?
Was geschieht nach der Rettungsaktion?
Bleibt die Anklage von der Staatsanwaltschaft durchgesetzt oder wird sie fallen gelassen?

Was passiert, wenn die Organisation [ANTIFA] selbst davon Kenntnis hat?
Infiltration, nicht Invasion.
Q

 

----

 

Weiter geht es mit Post 4366: 


Antifa "Kartierung" begann vor langer Zeit.
Q

 

Allmählich macht das Ganze Sinn. Was wäre, wenn sie Personen des FBI, des Justizministeriums und des ganzen Landes erfassen würden, die, die weiter oben in der Hierarchie stehen?  Darum sagen sie, es gäbe keine Struktur. Was wäre, wenn die Strukturen innerhalb dieser Behörden versteckt wären? 

Allerdings haben wir hier einige Beweise dafür, dass das FBI versucht hat, Personen für diese Veranstaltung am 6. Januar zu rekrutieren.

Jeremy Brown ist ein ehemaliger "Green Beret" und republikanischer Kandidat für den Kongress im 14ten Kongressbezirk von Florida. Brown diente von 1992 bis 2012 in der United States Army.

Er wurde vom FBI und vom Heimatschutzministerium angesprochen. Sie versuchten, ihn zu rekrutieren. Denn er gehört zu den Eidwächtern. Sie wollten die Eidwächter infiltrieren. Und warum? Möglicherweise wollen sie die Eidwächter für all das verantwortlich machen.

Jeremy nahm auch an den Demonstrationen in Washington DC am 6. Januar teil. Jeremy trat den Eidwächtern im November bei und war in Washington DC, um bei den vielen Protesten und Kundgebungen in dieser Woche für Sicherheit zu sorgen. 

Er hatte dem FBI-Direktor Chris Wray zugehört, wie er dem amerikanischen Volk eine Lüge nach der anderen erzählte, und er beschloss, aus der Deckung zu kommen, weil er nicht länger schweigen konnte. Seit Monaten haderte er damit, ob er mit diesen Informationen an die Öffentlichkeit gehen sollte oder nicht.  

Er veröffentlichte Videoaufnahmen des FBI, wie das FBI ihn zu Hause aufsucht. Außerdem veröffentlichte Jeremy eine Audioaufnahme seines Treffens mit dem FBI in einem Restaurant.

Er teilte allen mit, dass sie versucht haben, ihn zu rekrutieren, um die Eidwächter auszuspionieren. Die Sache ist also vermutlich wesentlich weitreichender, aber dies ist der erste Beweis dafür.

 

---------------------


Nun fordert der Abgeordnete Matt Gaetz den FBI-Direktor Wray auf, die Rolle und die Beteiligung von FBI-Mitarbeitern während des Sturms auf das Kapitol am 6. Januar vollständig offenzulegen. Und kürzlich hatte er einen Brief an Wray geschrieben, in dem steht, dass sie wissen müssen, wer die Agenten sind. 

https://t.me/disclosetv/2912

 

Interessant, da dies alles im Moment an die Öffentlichkeit dringt.

 

---------------------- 

 

John Cardillo twitterte folgendes:


"Lasst uns das vereinfachen.

Das FBI hat den "Plan" ausgeheckt, Whitmer zu "entführen", sie ließen ihre Agenten wie Entführer handeln, und fanden einen Haufen von Idioten und Trottel, die sie dann als Trump-Anhänger und Konservative bezeichnet haben.
Offenbar haben sie genau das Gleiche am 6. Januar getan.
Zeit, das FBI abzuschaffen."



Er hat absolut Recht. 


------------------


Hillary Clinton äußerte sich nun, dass jeder, der die Wahlergebnisse in Frage stellt, im Grunde genommen Putins Arbeit verrichtet. 


Sie sagte folgendes:


"Wenn Sie einen Eid ablegen, den Vereinigten Staaten zu dienen, legen Sie einen Eid ab, die Verfassung gegen äußere und innere Feinde zu schützen und zu verteidigen. Wir hätten nie gedacht, dass wir uns Sorgen um innere Feinde machen müssten. Wir hätten nie gedacht, dass wir uns Sorgen machen müssten über Menschen, die nicht an unsere Demokratie, an unsere Verfassung, an unsere Gewaltenteilung und an unsere Behörden glauben."


Sie projiziert das, was sie getan haben wieder einmal auf das Volk. Sie erzählt allen, dass die Bürger die inneren Feinde sind. 


-----------------

 

The Hill versucht, das Narrativ zu lenken und schreibt folgendes:


"Während die meisten Amerikaner Joe Biden berechtigterweise als den legitimen Wahlsieger der Präsidentschaftswahlen 2020 ansehen, haben Zeit, Fakten und Beweise wenig dazu beigetragen, die Einstellung der Trump-Wähler zu ändern, die sich hartnäckig an die Vorstellung klammern, dass ihr Kandidat tatsächlich gewonnen hat."

 

Sie versuchen also, das Narrativ zu kontrollieren, indem sie versuchen, jeden davon zu überzeugen, dass die Wahlen frei, fair, transparent und die sichersten Wahlen waren, die wir je gesehen haben. Und Biden ist der beliebteste Präsident aller Zeiten. 

Ihr kennt den Kerl, der herum schwafelt und unsinnige Dinge von sich gibt, der das Gegenteil von dem tut, was wir, das Volk, wirklich wollen. 

Also versuchen die Fake News, das Narrativ zu kontrollieren. 


-------------


In Michigan, in Pennsylvania und draußen in Fulton County wurde ein Muster entdeckt. Für diese Wahlsysteme wurde ein SQL-Server, die Microsoft-SQL-Datenbank, verwendet. In Pennsylvania, Georgia und in Michigan. Das Muster wird langsam klar. Man kann alles umgehen, und man kann Änderungen in der Datenbank vornehmen. Es ermöglicht einen einfachen Zugriff, und wozu benötigt man das? Man benötigt es nicht, weil diese Systeme nur die Stimmzettel scannen. 

Muster! Wir werden in all diesen Staaten Muster erkennen und es wird das gleiche Muster sein. 

Die Annahme, es handele sich um eine Panne, einen Fehler, einen menschlichen Irrtum, ist nicht mehr haltbar, denn wenn man sieht, dass überall dieselbe Software installiert war, wenn man sieht, dass überall dieselbe Taktik angewandt wurde, wenn man sieht, dass in allen Bereichen dieselben Wählerstimmen vertauscht wurden, dann ist es keine Panne mehr, dann ist es kein menschlicher Irrtum mehr, sondern Betrug.


-------------


Interessanterweise weigert sich Dekalb County in Georgia, Informationen über öffentliche Aufzeichnungen zur Verfügung zu stellen, die sich auf den Eingang von 25 Millionen Wählerregistrierungsanträgen beziehen, die für einen Bezirk mit 800.000 Einwohnern angefordert wurden. 

Am 24. März dieses Jahres reichte CDMedia einen Antrag auf Offenlegung von Unterlagen bei Dekalb County ein, um Informationen über eine Quittung zu erhalten, die im Müllcontainer vor dem Wahlbüro von Dekalb gefunden wurde und den Kauf von 25 Millionen Wählerregistrierungsanträgen in Georgia für einen Landkreis mit einer Bevölkerung von weniger als 1 Million aufwies.





Das fing schon am 24. März an, jetzt haben wir Juni und der Bezirk ignoriert mehrfach Anfragen von CDMedia. Sie wollen sich gar nicht erst damit befassen, weil Sie wissen, dass viele Informationen herauskommen. 


--------------

 

CDMedia hat nun bekannt gegeben, dass Stacy Abrams die Wahlen in Fulton County in Georgia geleitet hat. Und wir wissen, dass sie die Niederlage bei der Wahl nie zugegeben hat, als sie noch kandidierte, weil sie dachte: "Oh, wir haben es geschafft, wir haben geschummelt, ich werde wohl gewinnen." 

Aber das ist nie passiert, und wir wissen, dass in diesem Bezirk höchstwahrscheinlich auch die Beweiskette nicht eingehalten wurde. In all diesen Bereichen muss eine forensische Prüfung durchgeführt werden. 


 


----------


Arizona bringt neue Informationen heraus und sie sind fast fertig. 

Maricopa Arizona Audit twitterte: 


"Update zur Prüfung: Die Handauszählung der Stimmzettel wurde gestern abgeschlossen, mit Ausnahme der Braille-Stimmzettel. Die Papierprüfungsphase geht weiter und wir prüfen über 100 000 Stimmzettel pro Tag!"

 


 

 

Sie setzten noch einen weiteren Tweet ab:


"Angesichts der derzeitigen Anzahl von über 100.000 Stimmzetteln pro Tag werden wir die Papierprüfungsphase bis Samstag, den 26. Juni abschließen."

 


 

Die Wahlprüfung in Arizona nähert sich also dem Ende zu. Sie haben noch ein paar weitere Phasen zu durchlaufen. Wahrscheinlich wird das Endergebnis im Juli, vielleicht auch erst im August veröffentlicht werden. 


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/patriots-have-the-ds-panicking-ready-for-the-offensive-hold-the-line-ep-2505/


*Dave, Dirk, Qlobal-Change und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell