Montag, 15. Februar 2021

X-22 Report vom 14.2.2021 - Trump: Ihr werdet mich eine Weile nicht sehen - Sei unergründlich, um Deinen Gegner zu steuern - Episode 2404b

Freie Übersetzung von Dietrich, Dirk https://t.me/DDDDoffiziell


Am Samstag wurde Trump freigesprochen. Sie versuchten, ihn zweimal des Amtes zu entheben und sie scheiterten zweimal. Die Bürger dieses Landes haben gesehen, was die Demokraten und die Massenmedien veranstaltet haben. Es war ein Zirkus, wie ihn noch keiner je zuvor gesehen hat. Sie haben ihre sogenannten Beweismittel manipuliert und gefälscht, sie haben krude Behauptungen aufgestellt und sie haben das endlos wiedergekaut. Beweise hatten sie keine und somit endete dieses traurige Schauspiel auch am Samstag. Ich glaube, dass das zum Plan gehörte, dass das Teil des großen Erwachens war. Wir sahen, wie sie einen Rückzieher machten, als Trumps Anwälte über 300 Zeugen vorladen wollten. Sie realisierten, dass das die Büchse der Pandora gewesen wäre und dass konnten sie sich nicht leisten. Trump sagte es uns und sie wissen es genau. Es geht um ihre Verbrechen, nicht nur die des Wahlbetrugs. Und Trump sagte uns von Anfang an, was er tun will. Es geht um das gesamte System des Tiefstaats, welches er beseitigen will. Und er gab uns auch genügend Hinweise, wie er es tun will. Doch nicht alle haben wir verstanden bzw. richtig eingeordnet. Wir sprechen später über all das, doch zuerst schauen wir auf das Lincoln Project.



"Steve Schmidt trat am Freitag aus dem Lincoln-Projekt zurück und gestand, dass er von einem Mann sexuell missbraucht worden sei, als er 13 war. Er beschrieb auch seinen Rücktritt als teilweise durch den Wunsch motiviert, eine freie Stelle im Vorstand seiner Organisation für eine Frau zu schaffen."


Und wir fanden auch heraus, dass Millionen von Dollars aus dem Lincoln Project an Unternehmen gingen, die von den Gründern der Gruppe selbst geführt wurden. Wieder einmal bestätigt es sich, dass korrupte Organisationen ihren eigenen Dreck auf Trump projizierten, während sie gegen ihn vorgingen.


-------------------


"Die Kongressabgeordnete Marjorie Taylor Greene kündigte an, dass sie den vom Kongressabgeordneten Andy Briggs eingebrachten Gesetzesentwurf H.R. 37 mitunterstützen wird. Der Gesetzentwurf, auch bekannt als Voter Integrity Protection Act, soll illegale Ausländer davon abhalten, bei Bundeswahlen zu wählen."


In dem Gesetzesentwurf werden u.a. Strafen für illegale Ausländer gefordert, die unberechtigt an Wahlen teilnehmen. Es soll von einem Vergehen zu einem schweren Verbrechen hochgestuft werden. Sie sollen dann auch leichter abgeschoben werden können.


-----------------


Es scheint, dass Biden und seine Strippenzieher jetzt vollständig zurück sind bei ihrem 16-Jahresplan zur Zerstörung Amerikas. Er macht da weiter, wo Obama 2017 aufhörte und Hillary Clinton übernehmen sollte.


Breaking911 schrieb:


"Präsident Biden gibt am 3. Jahrestag der Schießerei in Parkland eine Erklärung ab, in der er den Kongress auffordert, ein Gesetz zu erlassen, das Hintergrundkontrollen bei allen Waffenverkäufen vorschreibt, ein Verbot von Angriffswaffen und Magazinen mit hoher Kapazität vorsieht und Waffenhersteller für mit Schusswaffen begangene Gewalt haftbar macht."


https://t.me/breaking911/1019


Bei Obama gab es übrigens die meisten Massenschießerein an Schulen und Einkaufszentren. Logisch, musste er doch dafür sorgen, dass es eine Grundlage für die Entwaffnung der Bürger gibt. Ich glaube, dass wir jetzt auf das nächste Attentat unter falscher Flagge warten können. Die Massenmedien werden uns schon erklären, dass allein die Waffen und der Waffenbesitz daran Schuld haben. Erschaffe ein Problem, lasse sich die Massen darüber entsetzen und empören und biete Deine Lösung an, die Du schon längst ausgearbeitet hast. So machen sie das immer.


-------------------


Gegen den New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo laufen Ermittlungen wegen seiner Zwangsrückführung von erkrankten Senioren in die Heime letztes Jahr. Außerdem gibt es eine Unterschriftensammlung, die seinen Rücktritt fordert.


CNBC berichtete am 18. Juli 2020:


"Fauci hält New York als Vorbild für die Bekämpfung des Coronavirus hoch. Sie haben es richtig gemacht."


https://t.me/WeTheMedia/7903




Glaubst Du, dass sich Fauci gleich mit zu Cuomo gesellen kann, wenn er sich für seine Verbrechen zu verantworten hat? Ich würde sagen, ja, denn er ist ein korrupter Krimineller, der mehrere Male seine Meinung geändert hat. Wir haben die Gegenstücke hier bei uns. Drosten und Wiener. Sie tragen die Hauptschuld an diesem ganzen Wahnsinn, der mehr und mehr Opfer fordert.


---------------


Machen wir hier mal eine kurze Zusammenfassung:


- Das Lincoln Project ist bis auf die Grundmauern zerstört.

- Die Verräter bei den Repoblikanern sind entlarvt und kollabieren.

- Cuomo und andere linke Gouverneure befinden sich im freien Fall.

- Die Massenmedien gehen jetzt auf die Demokraten los, weil sie die Amtsenthebung gegen Trump versaut haben.

- Und die Demokraten haben sich selbst entlarvt mit ihren Lügen und gefälschte Beweisen.


------------------


Julie Kelly twitterte:


"Nach unserer Berichterstattung und dem Follow-up durch andere Medien-Outlets hat die NYT nun ihren ersten Bericht zurückgezogen, dass Officer Sicknick gestorben ist, weil er mit einem Feuerlöscher erschlagen wurde. Eine weitere empörende Lüge der New York Times."

"Ihr Artikel vom 8. Januar brachte die Geschichte von zwei Polizeibeamten, die das bezeugten. Hier ist ihre neue "Korrektur". Es waren keine Beamten, sondern Leute, die der Polizei „nahe“ standen. Also wer war es?"




Es gibt keine Quellen. So machen sie es immer. Sie haben die ganze Geschichte erfunden. Der Tod des Offiziers Brian D. Sicknick könnte seine Ursache bei den Auseinandersetzungen mit gewalttätigen Demonstranten haben. Er starb am 7. Januar im Krankenhaus. Näheres wissen wir nicht. 


Die ganze Geschichte diente nur dazu, der Amtsenthebung mehr Sprengkraft zu verleihen. Jetzt, wo Trump freigesprochen ist, rudern sie zurück und versuchen damit, ihren Hintern zu retten. Denn wir wissen, dass die gewalttätigen Demonstranten keine Trump-Unterstützer waren, sondern aus Antifa, BLM und ukrainischen Neo-Nazis bestand, organisiert und finanziert von Soros. 


-------------


Die Biden-Administration hat eine formale Überprüfung der Zukunft des US-Militärgefängnisses in Guantanamo Bay auf Kuba eingeleitet und damit das Ziel der Obama-Ära, die umstrittene Einrichtung zu schließen, wiederbelebt, sagte ein Beamter des Weißen Hauses am Freitag.


--------------


Und dann sagte der Nationale Sicherheitsberater von Biden, dass Nationalgarde bis Ende 2021 in Washington DC bleiben soll, um das Capitol zu beschützen.


Warum brauchen die das? Weil es noch nicht zu Ende ist und das wissen sie ganz genau. Trump hat gerade erst begonnen.


----------------


Bei der Amtsenthebung haben die Demokraten versucht, Präsident Trump zu dämonisieren, weil er das Wort "Kampf" verwendet hat. Trumps Anwälte konterten das mit einer Flut von Videoclips jedes Demokraten im Raum, die ebenfalls das Wort "Kampf" verwendeten. Daraufhin versuchten sie, die Rassismuskeule zu schwingen.


"Plaskett wies darauf hin, dass Trumps Anwälte Videos von Demokraten zeigten, die das Wort "Kampf" benutzten. Viele von ihnen waren schwarze Frauen und Menschen dunkler Hautfarbe."


Spielt das eine Rolle in diesem Fall? Natürlich nicht, weil es um die Doppelmoral der Demokraten ginig, nicht um die Hautfarbe. Sie versuchen es immer wieder und am liebsten mit der Opferrolle.


-----------------


amuse twitterte:


"ANTIFA FAKTENCHECK: Während des Amtsenthebungsverfahrens haben heute die Anwälte des Präsidenten behauptet, dass einer der ersten Randalierer, der verhaftet wurde, ein Mitglied der Antifa / BLM war. Verschiedene Fakten-Checker haben darauf hin festgestellt, diese Behauptung falsch ist. In diesem Thread überprüfen wir mal die sogenannten Faktenchecker der Systemmedien."

"2 / Der "Agent Provocateur", über den die Anwälte des Präsidenten sprachen, ist John Earle Sullivan alias JaydenX. Vor seiner Verhaftung im Capitol am 6. Januar war Sullivan den ganzen Sommer 2020 über in der BLM-Bewegung aktiv. https://sltrib.com/news/politics/2021/01/16/robert-gehrke-what-we/ "

"3 / Sullivan forderte in antifaschistischen und Anti-Regierungskommentaren, das derzeitige politische System niederzubrennen und durch ein anderes System zu ersetzen, damit es den Menschen zugute kommt und ihnen mehr Freiheiten gewährt werden. https://theintercept.com/2021/01/14/capitol-riot-john-sullivan-ashli-babbitt/ "

"4 / Sullivan war frustriert über die Führung von Lex Scott (dem Gründer von BLM-Utah) und inspiriert von Antifa-Unruhen in Portland. Er gründete "Aufstand USA", um den Zusammenbruch des gegenwärtigen politischen Systems durch Maßnahmen im Antifa-Stil zu beschleunigen. https://nypost.com/2021/01/15/who-is-john-sullivan-accused-provocateur-charged-in-capitol-riot/ "

"5 / Nach der Gründung von 'Aufstand USA' reiste Sullivan nach Washington DC, um die Proteste gegen das Capitol zu leiten. Während er auf der Bühne stand, sagte er, er würde das Weiße Haus niederbrennen und Trump aus dem Amt reißen. Video:




"Er filmte sich bei seinen Aktionen selbst. Begleitet wurde Sullivan von einer Fotojournalistin namens Jade Sacker, die für NPR und NBC gearbeitet hat. Sobald das Paar die Hauptstadt betreten hatte, ist sie auf Sullivans Video zu hören, wie sie jubelt: "Wir haben es geschafft!" und dann John fragt, ob er gefilmt hat und er verspricht, das Video zu löschen. Er hat es jedoch nicht gelöscht sondern später auf seinem Kanal hochgeladen."




-------------


FBI-Agenten verhafteten auch einen Ex-Soldaten, der ein militanter Antifa-Anhänger ist und der bei der YPG trainierte:


"Der Mann, Daniel Baker, passte kaum in das Profil derer, von denen man erwartet hatte, dass sie im Vorfeld der Amtseinführung von Präsident Joe Biden Ärger machen würden. Nachdem ein Mob von Donald Trump-Anhängern am 6. Januar in das US-Kapitol eingedrungen war, in der Hoffnung, die Amtseinführung Bidens zu verhindern, hatte das FBI gewarnt, dass Rechtsextremisten bewaffnete Aufmärsche in Tallahassee und anderen Landeshauptstädten sowie in Washington, D.C., planten."




All diese Typen hatten sich als Trump-Anhänger verkleidet, MAGA-Mützen getragen und sich so unter die friedlichen Patrioten gemischt. Das Ganze war eine klassische Infiltration und Übernahme einer Demonstration, wie sie in der Vergangenheit immer wieder durchgeführt wurde. Die Antifa ist in diesen Taktiken bestens ausgebildet. Finanziers wie Soros und die linken Parteien sorgen für genug Geld, um das Fußvolk zu bezahlen und die Logistik zu finanzieren. So verkaufen sie uns seit Jahrzehnten ihren Lügen, um die öffentliche Meinung in die von ihnen gewünschte Richtung zu lenken. Und es funktioniert stets prima, weil die Menschen naiv sind und zu bequem, sich mal intensiv mit staatlich gelenkten Terrorismus zu beschäftigen.


------------------


Letzten Freitag hatten die Anwälte von Trump die Amtsenthebungs-Show der Demokraten praktisch in anderthalb Stunden vollständig entlarvt. Einer der Anwälte, Michael van der Veen, gab CBSN danach ein Interview:


"Was am 6. Januar im Capitol geschehen ist, war sehr schlimm. Aber was mindestens genau so schlimm ist: Die Hausmanager haben den Fall nicht untersucht, sondern Beweismittel, Videos und Tweets von Trump, gefälscht und diese Beweise dem Senat und den amerikanischen Volk als Wahrheit präsentiert. Das ist der absolut schockierende Teil an der Amtsenthebungsuntersuchung und die Menschen da draußen haben jetzt gesehen, welche Leute sie im Repräsentantenhaus vertreten."


Wahrscheinlich haben viele Menschen das zum ersten Mal gesehen. Wir werden vertreten und regiert von Lügnern, Betrügern und Kriminellen. Und was tun Kriminelle, wenn man sie entlarvt? Sie gehen auf die los, die sie entlarven. Sie versuchen sie einzuschüchtern.


"Vor dem Haus von Verteidiger Michael van der Veen wurde noch am Freitagabend das Wort "Verräter" in rot auf die Straße gesprüht. Und dazu ein roter Pfeil, der auf ihr Haus zeigt."




Von welcher Seite der Anschlag verübt wurde, dürfte wohl jedem klar sein.


------------


Mel Q stellte folgenden Zusammenhang dar:


Sie gab uns einen Tweet von Chuck Grassley, den er am 13. Februar 2021 um 05:43 PM gepostet hat:


"Sei besonders vorsichtig dieses Wochenende bei diesen brutal kalten Temperaturen bis zu 35 Grad unter NULL."


Als zweites gibt sie uns Post 2698 vom 12. Februar 2019 um 05:43 Uhr AM.


Unten sagte Q:


Sie haben NULL Kontrolle mehr.

Q




Es scheint, dass sie jetzt ihre letzte Munition verschossen haben.


-----------------


Doch sie hetzen weiter gegen Trump. Die Washington Post schrieb:


"Wenn republikanische Senatoren Trump freisprechen, werden sie auch für die folgende Gewalt verantwortlich sein."


Das klingt schon eher nach einer Drohung. Wollen sie uns damit sagen, dass es wieder Gewalttaten von den Linksextremisten geben wird? Ich denke, dass das die Botschaft war, damit zu beginnen.


-------------


Trump hat eine Stellungnahme zum Freispruch im Amtsenthebungsverfahren abgegeben. Ich lese sie jetzt vor:


"Ich möchte zunächst meinem Team von engagierten Anwälten und den anderen für ihre unermüdliche Arbeit zur Wahrung der Gerechtigkeit und Verteidigung der Wahrheit danken.

Mein tiefster Dank gilt auch allen Senatoren und Kongressmitgliedern der Vereinigten Staaten, die stolz für die Verfassung einstanden, die wir alle ehren, und für die heiligen Rechtsgrundsätze im Herzen unseres Landes.

Unsere geschätzte konstitutionelle Republik wurde auf der unparteiischen Rechtsstaatlichkeit gegründet, dem unverzichtbaren Schutz unserer [staatlichen] Freiheiten, unserer Rechte und unserer [persönlichen] Freiheiten.

Es ist ein trauriges Zeichen unserer Zeit, dass eine politische Partei in Amerika einen Freischein erhält, die Rechtsstaatlichkeit zu verunglimpfen, Strafverfolgungsbehörden zu diffamieren, Mobs anzufeuern, Randalierer in Schutz zu nehmen und Gerechtigkeit in ein Instrument politischer Rache zu verwandeln, und alle Personen und Standpunkte, mit denen sie nicht einverstanden sind, zu verfolgen, auf einer schwarzen Liste zu führen, zu kündigen und zu unterdrücken.

Ich habe und werde immer ein Verfechter der unerschütterlichen Rechtsstaatlichkeit, der Helden der Strafverfolgung und des Rechts der Amerikaner sein, die Themen des Tages ohne Bosheit und ohne Hass friedlich und ehrenvoll zu diskutieren.

Dies war eine weitere Phase der größten Hexenjagd in der Geschichte unseres Landes. Kein Präsident hat jemals so etwas durchgemacht, und es geht weiter, weil unsere Gegner die fast 75 Millionen Menschen nicht ausradieren können, die höchste Zahl [an Wählern], die jemals ein amtierender Präsident bekommen hat, vor nur ein paar Wochen.

Ich möchte auch den Millionen ehrbaren, fleißigen, gesetzestreuen, Gott und das Land liebenden Bürgern meinen Dank aussprechen, die diese wichtigen Prinzipien – in diesen sehr schwierigen und herausfordernden Zeiten – mutig unterstützt haben.

Unsere historische, patriotische und schöne Bewegung, Amerika wieder großartig zu machen, hat gerade erst begonnen. In den kommenden Monaten möchte ich Sie an vielen Dingen teilhaben lassen und freue mich darauf, unsere unglaubliche gemeinsame Reise fortzusetzen, um eine amerikanische Großartigkeit für alle zu schaffen. So etwas hat es noch nie gegeben!

Es liegt so viel Arbeit vor uns, und bald werden wir mit einer Vision für eine strahlende und grenzenlose amerikanische Zukunft auftauchen.

Zusammen gibt es nichts, was wir nicht erreichen können.

Wir bleiben ein Volk, eine Familie und eine herrliche Nation unter Gott, und es liegt in unserer Verantwortung, dieses großartige Erbe für unsere Kinder und für kommende Generationen von Amerikanern zu bewahren.

Möge Gott Sie alle segnen und möge Gott die Vereinigten Staaten von Amerika für immer segnen."

https://www.epochtimes.de/politik/ausland/donald-trumps-vollstaendige-stellungnahme-zum-freispruch-im-amtsenthebungsverfahren-a3448394.html


Gehen wir dazu zurück zu Post 1937 vom 27. August 2018.


Q sagte:


HEXENJAGD.

Keine Zugeständnisse.

Q


Und in Post 1296 sagte Q+


Der schwierige Teil geht zu Ende.

Die nächste Phase wird GERECHTIGKEIT bringen.

Q+


----


Post 3724


Q sagte:


Es muss richtig gemacht werden.

Es muss nach dem Grundsatz der Rechtsstaatlichkeit erfolgen.

Es muss Gewicht tragen.

Es muss vor Gericht nachgewiesen werden.

Es darf keine Fehler geben.

Gute Dinge brauchen manchmal Zeit.

Versuche, das Unvermeidliche [Gerechtigkeit] zu verlangsamen/blockieren, werden scheitern.

[Demokraten] Wahlintervention 2016.

>Clinton/Hussein illegales FISA

[Demokraten] Wahlintervention 2018.

>Mueller

[Demokraten] Wahlintervention 2020.

>Amtsenthebung

Projektion.

Diese Leute sind krank.

Wir, das Volk, sind das Heilmittel.

Q


----


Post 2720


Das ist ein Bild von Trump und da steht: "Na also, geht doch!"


"Präsident Trump ruft nach einem großen Erwachen Amerikas."




----


Post 2721


Q gibt uns ein Bild vom Punisher, was bedeutet, dass Schmerz kommen wird.




----


Post 2722


Q sagt:


Keine Gnade.

Keine Verhandlungen.

Die Strafe eines Verräters.

S-C-H-M-E-R-Z


----


Post 2724


Q sagt:


Die Strafe eines Verräters.

Phase III

Panik in DC.

RATTEN ÜBERALL.

Für diejenigen, die beschließen, das Geld der Steuerzahler einzubehalten - es gibt kein Entkommen vor Gott.

Q


--- Mit Geld der Steuerzahler einzubehalten meint Q die kommenden Tribunale.


------------------


Als Trump seine berühmte Wahlkampfrede 2016 hielt, hat er von dem Sumpf in Washington DC gesprochen. DC ist ein Sumpf mit Politik-Schauspielern, falschen Individuen, Hochverrätern und Kriminellen, die alle eine Rolle spielen. Um all dem auf die Schliche zu kommen, muss man etwas Extremes tun, und das hat Trump getan. Er hat alles verloren. Sein Präsidentenamt, seinen Ruf, seine Regierungsarbeit.


"Manchmal muss man alles verlieren, um zu sehen, wer loyal ist und wer nicht. Du kannst es nicht vorhersagen oder vorhersehen."


Jetzt erst hat Trump den Überblick über den gesamten Washingtoner Sumpf. Jetzt erst weiß er, wer zum Sumpf gehört, wer ein Verräter ist, und wer nicht. Trump hat uns gesagt, was er tun wird, was der Plan ist. Ja, wir wissen, dass er das gesamte System zu Fall bringen will, aber was wir nicht wissen, ist wie und vor allem wann. Trump hat uns aber bestimmte Hinweise auf dem Weg gegeben. Also lasst uns zurück in den August 2020 vor der Wahl gehen. Da sagte er uns etwas sehr Wichtiges: 


"Ich habe eine Menge Feinde da draußen. Das könnte das letzte Mal sein, dass Ihr mich für eine Weile seht. Eine Menge sehr reiche Feinde, die nicht sehr glücklich sind mit dem, was ich tue. Aber wir haben die Change etwas zu tun, was noch kein anderer Präsident vorher getan hat."


Er hat damals schon gewusst, dass er Biden seinen Wahlbetrug durchziehen lässt, dass er alles verlieren wird und dass er danach erst mal abtauchen wird. Das erinnert mich an eine Regel von Sunzi, der Kunst des Krieges:


"Sei extrem feinsinnig, bis hin zur Formlosigkeit. Sei extrem geheimnisvoll, bis hin zur Tonlosigkeit. Dadurch kannst Du der Regisseur des gegnerischen Schicksals sein."


Genau das macht Trump jetzt gerade. Sei unergründlich, um Deinen Gegner zu steuern. 


Gehen wir zu Post 4821


Q sagte: 


WAS PASSIERT, WENN BIDEN ZUM POTUS WIRD, WENN ER WEISS, DASS ER [DURCH HUNTER + 2] MASSIVE MENGEN AN BESTECHUNGSGELDERN ANGENOMMEN HAT, UM [SCHAU IN DIE ANDERE RICHTUNG] UNSERE POLITIK GEGENÜBER CHINA [ZUGUNSTEN VON CHINA] ZU ÄNDERN?

WÜRDE CHINA DAS WEISSE HAUS BESITZEN UND KONTROLLIEREN?

Q


Post 4822


Q sagte:


WAS PASSIERT, WENN BIDEN ZUM POTUS WIRD, WENN ER WEISS, DASS ER [DURCH HUNTER + 1] MASSIVE MENGEN AN BESTECHUNGSGELDERN ANGENOMMEN HAT, UM [SCHAU IN DIE ANDERE RICHTUNG] UNSERE POLITIK GEGENÜBER DER UKRAINE [ZUGUNSTEN DER UKRAINE] ZU ÄNDERN?

WÜRDE DIE UKRAINE DAS WEISSE HAUS BESITZEN UND KONTROLLIEREN?

Q


--- Im ersten Post haben wir China, im zweiten Post die Ukraine.


Denke mal kurz darüber nach. Wer arbeitet im Hintergrund und untersucht die Ukraine, China, den Spionageskandal und all das andere? Es ist Durham, den Q in seinem vorletzten Post erwähnte. Schmerz wird kommen für die Deep-State-Spieler. Trump musste die Fake-Mueller-Untersuchung über sich ergehen lassen. Jetzt läuft die Durham-Unterstützung und das ist kein Fake.


-----------


Und dann war Trump am 12. Januar noch in Alamo, wo er bei seiner Rede über Joe Biden und den 25. Verfassungszusatz sprach, mit dem sie ihn die letzten Tage seiner Amtszeit entfernen wollten.


"Freie Rede und Meinungsfreiheit sind gerade in Gefahr, wie wir es noch nie gesehen haben. Der 25. Verfassungszusatz ist null Risiko für mich. Doch er wird zu Joe Biden und seiner Regierung zurückkommen. Wie schon der Ausdruck sagt: Sei vorsichtig mit Deinen Wünschen."


Das war der Wink mit dem Zaunspfahl, den wir damals nicht verstanden haben. Trump sagte uns damit, dass Biden des Amtes enthoben werden wird. Und zwar mit dem 25. Verfassungszusatz. 


Trump hielt die Rede in Alamo. Alamo hat hohe Symbolkraft, denn dort gab es eine berühmte Schlacht:


"Die Schlacht von Alamo während des texanischen Krieges um die Unabhängigkeit von Mexiko dauerte dreizehn Tage, vom 23. Februar 1836 bis zum 6. März 1836. Im Dezember 1835 hatte eine Gruppe texanischer Freiwilliger Alamo, eine ehemalige Franziskanermission in der Nähe der heutigen Stadt San Antonio, besetzt. Am 23. Februar begann eine tausendköpfige mexikanische Streitmacht unter der Führung von General Antonio Lopez de Santa Anna mit der Belagerung des Forts. Obwohl sie zahlenmäßig weit unterlegen waren, hielten die 200 Verteidiger von Alamo - unter dem Kommando von James Bowie und William Travis und einschließlich des berühmten Grenzgängers Davy Crockett - 13 Tage lang durch, bevor die mexikanischen Streitkräfte sie schließlich überwältigten. Für die Texaner wurde die Schlacht von Alamo zu einem bleibenden Symbol ihres Widerstands gegen die Unterdrückung und ihres Kampfes um die Unabhängigkeit, die sie später im selben Jahr errangen. Der Schlachtruf "Remember the Alamo" wurde später während des Mexikanisch-Amerikanischen Krieges von 1846-1848 populär."


In seiner Erklärung nach dem Freispruch von der Amtsenthebung sagte Trump:


"Unsere historische, patriotische und schöne Bewegung, Amerika wieder groß zu machen, hat gerade erst begonnen."


Trump wird wieder kommen. Es ist nicht vorbei. Doch wir kennen nicht die inneren Abläufe, wie der Plan weitergeht. Und deshalb sollten wir immer vorsichtig sein mit festen Terminen, denn die Enttäuschung ist dann jedes Mal sehr groß, wenn nicht das eintritt, was wir erwarten oder uns erhoffen.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/trump-you-wont-see-me-for-a-while-be-extremely-mysterious-to-direct-your-opponents-fate-ep-2404/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell


Kommentare:

  1. Wie sagte Präsident Trump so schön? "Na also, es geht doch!" Genau. Hoffentlich möglichst bald danach auch im Besatzungskonstrukt BRD.

    AntwortenLöschen
  2. An seinem Weitermachen haben wir, meine Frau und ich noch nie gezweifelt. Was für uns äußerst bewundernswert ist, dass er mit seiner Familie so was auf sich nimmt, unter Einsatz ihres Lebens, obwohl sie doch ein sehr entspanntes Leben führen könnten. Von so vielen Wendehälsen und erpressbaren Individuen umgeben, noch den Überblick zu behalten ist einfach nur bewundernswert und für den Erhalt einer SAUBEREN WELT unabdingbar, wie würde Angela sagen alternativlos.

    AntwortenLöschen
  3. Danke das ihr so unermüdlich für uns da seid. Ihr seid eine Bereicherung und bringt mit eurem x-report so viel Klarheit und Zuversicht in die Menschheit. Macht bitte genau so weiter. Danke, danke, danke

    AntwortenLöschen
  4. Hier werden Kommentare nicht veröffentlicht.. freie Meinungspusserung ist nicht gewollt. Will man hier die Wahrheit unterdrücken?

    AntwortenLöschen
  5. Wenn man genau hinsieht, regt sich ÜBERALL Widerstand. Wir kämpfen auch gerade für unsere Kleine nicht 2 mal die Woche testen zu lassen. In den Heimen sterben sie wie die Fliegen. Da kann man nur sagen......schöne neue Welt......Danke Herr Biden, wenn ihr Kopf rollt mache ich ein Fass auf👻

    AntwortenLöschen