Samstag, 13. Februar 2021

Donald Trump wurde von der Amtsenthebungsbeschuldigung freigesprochen

 Der US-Senat hat dafür gestimmt, den ehemaligen Präsidenten Donald J. Trump von der Anklage wegen "Anstiftung zum Aufstand" freizusprechen.

Die Abstimmung im Senat stimmte mit 57 für schuldig und 43 für nicht schuldig. Das Amtsenthebungsverfahren wird abgewiesen.

Die Demokraten legten die brandaktuellsten Anschuldigungen vor, die sie aufbringen konnten. Letztendlich fielen ihre Argumente flach.

Trump hatte einen "Putsch", einen "Aufstand", einen "Aufruhr" gestartet, alles in einem verzweifelten Versuch, "die Macht gegen den Willen des amerikanischen Volkes zu behalten", argumentierten sie. Die erforderliche Zweidrittelmehrheit im Senat stimmte nicht zu.

Die Argumentation der Impeachment-Manager des Repräsentantenhauses war bestenfalls dürftig. Dass 57 Senatoren dem zustimmten, ist gelinde gesagt beunruhigend.

Nichtsdestotrotz ist Donald Trump von der Anklage freigesprochen. Das Scheitern des Versuchs der Demokratischen Partei, ihn zu überführen, bedeutet, dass er nicht von der Kandidatur für ein zukünftiges Amt ausgeschlossen wird.

Quelle:

https://beckernews.com/breaking-donald-trump-has-been-acquitted-of-impeachment-charge-36743/

3 Kommentare:

  1. Donald, 👏🏻👏🏻👏🏻Donald,👏👏👏Donald,👏👏🏻👏,Donald,👏🏻👏👏🏻,......................

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind leider noch NICHT freigesprochen, von einer Wohnungsdurchsuchung, wo meine beiden Töchter (3und6J.)noch heute ein Trauma haben, und einige Sachen seither fehlen? und bis zum heutigen Tag, keine Reue, kein Wort der Versöhnung, stattgefunden hat, stattdessen Repressalie und Diffamierung als "Aluhutträger und Verschwörungstheoretiker rechtens sind. Wir haben die Schnauze voll von der eigenen Bevölkerung, die unaufgeklärt walten und schalten können wie sie wollen.
    An Herr Donald J. Trump

    Wie lange noch zur Befreiungsaktion?
    Bei uns allen brennt der Hut!!!
    ODER SIND WIR in WIRKLICHKEIT ALLEINE?

    Ich und meine Familie brauchen ihre Hilfe!

    Vielen, vielen, Dank um ein Lebenszeichen

    Mike Daill (Austria)

    AntwortenLöschen