Donnerstag, 14. Januar 2021

X22 Report vom 13.01.2021- Das gesamte Weltwirtschaftssystem ist abhängig davon, was Trump als nächstes unternimmt - Episode 2377a

 


*Freie Übersetzung

 

Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzwelt

Der Deep State und die Zentralbank machen mit ihrem Plan weiter, um den globalen Reset-Plan voranzutreiben. Alles hängt jetzt davon ab, was Trump als Nächstes tut, kleine Unternehmen sehen jetzt die Wahrheit, die Menschen verstehen, dass der Great Reset nicht zu ihren Gunsten ausfällt. Über die nächste Phase der Weltwirtschaft wird entschieden werden. Der Deep State und die Zentralbank haben Verrat auf höchstem Niveau begangen. Wozu sich beim Feind einmischen, während er dabei ist, sich selbst zu zerstören. Was macht einen guten Film aus? Großartige Schauspieler. Wie zeigt man den Menschen die Wahrheit? Mit Hilfe eines Films. Manchmal muss die Bühne hergerichtet sein, damit die Leute die Aufführung genießen können.

Während Obamas Präsidentschaft haben sie uns davon überzeugt, dass dies die neue Normalität ist. Es kann nie besser werden. Es wird nicht besser werden als jetzt. Der Aktienmarkt ist so, wie er ist. Das war's. Die BIP-Zahlen bleiben, wo sie sind. Die Gehälter der Leute steigen nicht. Man muss sich einfach daran gewöhnen. Das verarbeitende Gewerbe wird nie wieder in die USA zurückkehren. Nichts von alledem wird passieren. 

Dann kam Trump und übernahm die Zentralbank-Illusion, ihre illusionäre Wirtschaft, von der sie dachten, sie hätten die Kontrolle, von der sie dachten, sie würden bestimmen, was in der Wirtschaft passiert. Und Trump übernahm die vollständige und totale Kontrolle über das System. Er übernahm die Kontrolle über die Fed und diktierte ihnen, was sie zu tun hatten. Und sie befolgten seine Anweisungen. Er wollte, dass die Zinsen sinken, er wollte wieder ein Konjunkturprogramm. Und warum? Wurde die Wirtschaft dadurch besser? Hat er versucht, die Wirtschaft der Zentralbank zu verbessern?  Nein, er spielte innerhalb ihrer Illusion.

Denkt daran, dass diese Wirtschaft, in der wir uns befinden, vollständig vom Zentralbanksystem kontrolliert wird. Trump und die Menschen, die mit ihm zusammenarbeiten, haben all das verstanden und wussten, dass sie diese Illusion nutzen mussten, um die Wirtschaft aufzubauen, bevor wir uns im Umbruch befinden. Und er musste den Menschen zeigen, wie großartig die Wirtschaft tatsächlich sein kann. Und womit hat er angefangen? Er fing an, neue Handelsabkommen zu schließen. Er erhob Zölle gegen China. Er begann zu deregulieren. Er begann, die Steuern zu senken. Die Leute sahen das. Die Leute fühlten es. Und sie erkannten: "Wow, das ist schon viel besser."

Was ist passiert? Die Arbeitslosenzahlen sanken und es gab neue Arbeitsplätze. Die Industrie kehrte zurück. Wir sahen es im ganzen Land. Ja, es gab den Deep State, ja, es gab die Zentralbank, die auf Schritt und Tritt versucht hat, das zu verhindern. Aber er musste ihre Waffen gegen sie einsetzen. Er musste die Zentralbank-Illusion nutzen, um den Menschen zu zeigen, dass wir nicht in dem feststecken, was Obama uns gesagt hat, und was die Zentralbanken uns diktiert und eingetrichtert haben.

Wir können es besser machen. Deshalb hat Trump vorgemacht, was Amerika eigentlich sein könnte. Wenn wir die Zentralbank tatsächlich loswerden, wenn wir die Schaffung von Währung durch die private westliche Zentralbank abschaffen, wird diese Wirtschaft völlig anders aussehen. Für eine sehr lange Zeit haben die private westliche Zentralbank, die Konzerne, der unsichtbare Feind, uns in dieser Illusion gehalten und uns in dem Glauben gelassen, dass es normalerweise so ist. So soll es sein. Wir sollen in Schulden leben. Wir sollen wirklich hart arbeiten und es nie zu etwas bringen. Das ist ein Teil ihrer Illusion. Das nennt man Versklavung durch ihr System. Trump ist drauf und dran, das alles abzuschaffen. Jetzt hängt alles davon ab, was Trump als nächstes in Angriff nehmen wird.

------ Werbung 6:00 bis 6:39 Minuten

Und nicht nur hier in den Vereinigten Staaten, egal was auch immer er unternehmen wird, es wird die ganze Welt beeinflussen, das gesamte globale Wirtschaftssystem. Warum sage ich das? Zur Erinnerung: Der Great Reset wird von der Zentralbank vorangetrieben. Wir erwähnten den Great Reset. Der Reset geht auf die Jahre 2013, 2014 und 2015 zurück und jeder weiß, dass sie genau das geplant haben. Nun damals nannten sie es eine Verschwörungstheorie, den Great Reset gab es nicht. Schulden waren prima, alles war toll und man musste nichts ändern. 

Nun, schaut euch ein normales Unternehmen oder einen normalen Haushalt an. Kann man wirklich mit einer astronomischen Summe an Schulden überleben? Wie lange wird es dauern, bis ein Unternehmen bankrott geht? Wie lange dauert es, bis eine Familie zahlungsunfähig wird? Warum, glaubt ihr, gibt es Konkurse? Der Grund ist, dass sie wissen, dass wenn die Schuldenlast zu groß wird, man von vorne anfangen muss. Nun, hier ist es dasselbe. Die Schuldenlast der Zentralbank stieg und stieg und stieg. Irgendwann würde ein Zeitpunkt kommen, an dem alle Steuern der Welt und alles, was in die Regierung geflossen ist, nicht mehr rückzahlbar wäre. Die Schuldenlast könnte nicht mehr abgetragen werden. 

Was mussten sie also machen? Sie mussten die Zinssätze senken, nicht nur hier in Amerika, sondern auf der ganzen Welt. Warum, glaubt ihr, sind die Zinsen auf 0 Prozent gesunken und an einigen Orten sind die Zinsen sogar im negativen Bereich? Denkt mal darüber nach, wenn der Zinssatz heute sechs, sieben, acht Prozent betragen würde, was würde passieren? Glaubt ihr, dass die Regierungen in der Lage wären, diese Schulden zu tilgen? Auf keinen Fall. Die Zentralbanker wussten das. Sie wussten es die ganze Zeit. Es war ihnen klar, dass sie das tun müssen. Und warum? Der Grund ist, dass sie wussten, dass ein Great Reset bevorstand. So etwas nennt man einen Bankrott. Die Welt ist bankrott. Sie wollten uns in den Bankrott treiben.

Ja, sie haben sich einen tollen Begriff ausgedacht: "Reset". Nun, das kann man auf jedes Unternehmen, auf das Leben einer jeden Person anwenden, die bankrott geht. "Oh, sie machen einen Neustart. Ihr Geschäft wird neu ausgerichtet. Ihr Familienleben wird neu organisiert." Die Schulden werden weggewischt. Wir werden neu starten. Aber sie wollen noch einen Schritt weiter gehen. Sie wollen nicht nur neu starten und die Schulden tilgen. Sie wollen alles rückgängig machen. Sie wollen alles kontrollieren.

Und wie ich schon sagte, ich habe das komische Gefühl, dass Trumps nächster Schritt sein wird, die Wurzeln des Übels und die Verräter zu beseitigen und dass er damit entscheiden wird, in welche Richtung es weiter geht. Denkt daran, dass die Vereinigten Staaten von Amerika die einzigen sind, die die Zukunft der Menschheit verändern können. Es hängt alles von Trump ab. Nein, es hängt nicht von Macron in Frankreich ab, auch nicht von Merkel, nicht von Boris Johnson, nicht von Netanjahu, nicht von Xi Jinping, nicht von Putin, sondern von Trump.

Ohne ihn, ohne die Beseitigung solcher Trader und ohne es der Welt zu zeigen, wohin steuert das globale Wirtschaftssystem dann? Es steuert in die Richtung der Zentralbank. Es steuert in die Richtung, in die sie diese ganze Sache lenken wollen. Was bedeutet: Versklavung durch Kontrolle, und ja, sie möchten viele Dinge ändern. Sie wollen, dass man sich daran gewöhnt, Kräuter zu essen. Wenn ihr mir nicht glaubt, schaut auf der Webseite des Weltwirtschaftsforums nach. Dort wird es erklärt.

Trump wusste von Anfang an, dass es nicht nur darum ging, Leute zu verhaften, sondern alles zu retten. Alles steht jetzt auf dem Spiel. Mit ihrem Great Reset würde sich alles ändern und das Leben, wie wir es jetzt kennen, würde nicht mehr so sein wie vorher, auch wenn wir uns in einer Illusion der Zentralbank befinden. Mit Trump werden wir eine Wirtschaft sehen, wie wir sie noch nie zuvor gesehen haben. Wir werden eine Wirtschaft ohne Schulden sehen. Wir werden eine Wirtschaft ohne Steuern sehen. Wir werden eine Wirtschaft sehen, in der der Wert unserer Währung seinen Wert behält. Ja, ich meine damit die Inflation. Es ist nicht so, dass die Produkte im Preis steigen, es ist der Wert des Dollars, der sinkt. Wenn der Wert des Dollars sinkt, braucht man mehr Geld, um den gleichen Artikel bezahlen zu können. 

Nehmen wir als Beispiel einfach mal Gold. Ich habe dieses Beispiel schon einmal verwendet. Wenn man im Jahre 1930 Gold und Papiergeld, jeweils im Wert von 35 Dollar vergräbt, und man gräbt es heute wieder aus, wieviel Dollar braucht man, um das Gold kaufen zu können? Sind es immer noch dieselben 35 Dollar? Ist es die gleiche eine Unze? Ja. Die Papierwährung verlor an Wert. Heute braucht man 1800 bis 1900 Dollar, das sind im Prinzip dieselben Dollar, die man 1930 im Boden vergraben hat. Und mit den 35 Dollar Papiergeld von damals kann man diese Unze Gold heute nicht mehr kaufen, das ist die heutige Fiat-Währung und sie gehört zu ihrem System. 

Ihr System ist nicht entworfen worden, damit die Menschen profitieren, ihr System ist entworfen worden, damit sie profitieren. Und sobald Trump seine Sache durchzieht, wird die Weltwirtschaft, die Wirtschaft hier in den Vereinigten Staaten, so sein, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben. Die Menschen werden verstehen, dass wir nie wieder zu einer privaten westlichen Zentralbank zurückkehren werden. Genau das steht auf dem Spiel. Genau darauf hat sich Trump vorbereitet. Wenn er nicht das tut, was er tun muss, geht die Welt unter. Alles bricht komplett zusammen und die Zentralbank, also die nicht gewählten Führungskräfte, werden regieren. Werft mal einen Blick auf die EU und die UN, wenn ich von den nicht gewählten Führungspersönlichkeiten spreche. 

Trump hat das erkannt. Hier ging es nie um eine Wahl, hier ging es um etwas viel, viel Größeres, und man sieht, wie es in den Vordergrund rückt. Trump und die Patrioten hatten stets alles unter Kontrolle. Sie wussten immer, was sie zu tun hatten und es wird auch weiterhin so sein. 

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/checkmate-zero-day-approaches-sometimes-a-good-movie-can-reveal-a-lot-of-truth-ep-2377/

 

Telegram-Kanal des Übersetzers: 

https://t.me/QAnons_Channel_Germany

 

https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch