Dienstag, 12. Januar 2021

X-22 Report vom 11.1.2021 - Haltet die Stellung - Falle gestellt - Tick Tock - Wer kontrolliert die Nationalgarde? - Episode 2375b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich https://t.me/DDDDoffiziell


Der Tiefstaat und die Massenmedien sind durch ihr eigenes Handeln in die Falle gelaufen. Die Patrioten haben das seit langem geplant. Hier geht es darum, den Sumpf trockenzulegen, Hochverräter zu inhaftieren, ihre Verbindungen zu fremden Mächten herauszufinden, und all ihre anderen Verbrechen öffentlich zu machen. Diese reichen von Spionage über Erpressung bis hin zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Pädophilie, Menschenhandel, Epstein-Insel, nur um mal 3 Stichpunkte zu nennen. Die Menschen müssen das alles sehen, es gibt keine andere Möglichkeit. Sie müssen an die Grenze des Erträglichkeiten gebracht werden, denn die Verbrechen der Tiefstaat-Akteure übersteigen alles Erträgliche. Es fand Jahrzehnte lang im Verborgenen, im Dunkeln statt und jetzt muss es in die Öffentlichkeit, ins Licht gezerrt werden. Auch wenn es viele nicht glauben und ertragen werden können. Viele Menschen haben aber auch schon ohne die kommenden Enthüllungen die Grenze des Erträglichen erreicht. Der Deep State, seine korrupten Mitläufer und die Massenmedien haben den Menschen 2020 übel zugesetzt. Angefangen von ihrer Fake-Pandemie, über die gewalttätigen Ausschreitungen, bis hin zur größten Wahlfälschung der amerikanischen Geschichte, dieses System hat seine Maske in nur einem Jahr komplett fallen gelassen. Und immer begleitet von Repressalien, Verleumdungen und Beleidigungen aller, die nicht auf ihrer Linie sind. Und jetzt die Zensurwelle, eine moderne Bücherverbrennung, die Abschaffung von Meinungs- und Redefreiheit. Und alle machen sie mit und nennen es sogar noch Demokratie. Schauen wir, was sie gerade mit Rudi Giuliani machen.



Breaking911 twitterte:


"Die New York State Bar Association (Anwaltskammer) leitet eine Untersuchung ein, um Giuliani aus ihrer Mitgliedschaft zu entfernen. "Wir können nicht tatenlos zusehen und zulassen, dass diejenigen, die darauf aus sind, das Gefüge unserer Demokratie zu zerreißen, unkontrolliert bleiben.""



Oder schauen wir, was sie gerade mit Trump machen:


"Der Online-Zahlungsabwicklungsdienst Stripe hat Berichten zufolge alle Verbindungen mit der Kampagne von Präsident Trump gekappt und die Zahlungsabwicklungsdienste der Kampagne abgeschaltet. Dies hindert die Trump-Kampagne daran, Spenden per Kreditkarte anzunehmen."


Dann hat der Dachverband der Golflehrer beschlossen, dass die Golfmeisterschaft 2022 nicht mehr auf Trump's Anlage stattfinden soll. Sie begründen das mit den Ereignissen rund um das Capitol vom 6. Januar. 




Und das alles geschieht, weil die Massenmedien nicht die Wahrheit berichten. Weil sie alles verdrehen, verzerren und so darstellen, als hätte Trump persönlich das Capitol gestürmt. Wir wissen mittlerweile, dass das Gegenteil der Fall ist. Doch es hat auch seine guten Seiten, denn jetzt outen sie sich alle selbst. Sie kommen aus der Dunkelheit hervor, so das jeder sie sehen kann. Sie fühlen sich jetzt nämlich sehr sicher, weil sie glauben, dass das mit Trump gelaufen ist, dass Biden Präsident ist und dass sie sich jetzt öffentlich dazu bekennen können. Und jetzt lassen sie ihren niederen Instinkten freien Lauf, weil es gerade so populär ist. Sie hetzen gegen Trump und all seine Unterstützer, wie noch niemals zuvor.


Chad Pergram twitterte:


"1) Führende demokratische Abgeordnete sagten gegenüber Fox, dass sie in den kommenden Tagen einen Misstrauensbeschluss im Repräsentantenhaus für die Abgeordneten Louie Gohmert und Mo Brooks erwarten. Es könnte auch Konsequenzen für den Abgeordnete Matt Gaetz geben."

"2) Fox wurde noch kein Beschluss über eine voraussichtliche Disziplinierung mitgeteilt. Fox ist auch nicht bekannt, wegen welchen konkreten Vergehen das Haus Sanktionen für diese Mitglieder in Betracht ziehen wollen. Die Kammer hat drei formale Arten der Disziplinierung: Verweis, Tadel und Ausschluss."

"3) Das Haus hat nur 23 Mitglieder in seiner Geschichte zensiert. Der letzte war der ehemalige Abgeordnete Charlie Rangel im Jahr 2010. Der Ausschluss erfordert eine Zweidrittelmehrheit. Das Repräsentantenhaus hat in seiner Geschichte nur fünf Mitglieder ausgeschlossen. Aber Misstrauen und Verweis erfordern eine einfache Mehrheit."


Und dann haben wir noch den Versuch von Pelosi, Trump mit dem 25. Verfasungszusatz aus dem Amt zu werfen. Wegen 9 Tagen. Sie hat Vizepräsident Pence 24 Stunden gegeben, sich dafür oder dagegen zu entscheiden. Die Republikaner im Repräsentantenhaus haben diesem Antrag von Pelosi aber bereits widersprochen. 


----------


Wie wir gestern bereits prophezeihten, hat Amazon Parler von seinen Servern geschmissen.


"Die Social-Media-Plattform Parler ist nun offline, nachdem Amazon Web Services die Seite gesperrt hat, weil es angeblich an der Moderation von Inhalten mangelt."




"Parler verklagte daraufhin Amazon wegen Kartellrechtsverletzung, Vertragsbruch und unrechtmäßiger Geschäftsbeeinträchtigung. Parler fordert das Gericht auf, Amazon anzuweisen, die Plattform wieder in Betrieb zu nehmen."


Mit welchen Recht maßt sich Amazon an, Parler vorzuschreiben, wie sie ihre Plattform zu betreiben haben? Wir werden sehen, wie das ausgeht. Wenn Parler einen Richter erwischt, den Obama eingesetzt hat, werden sie die Klage verlieren.


-----------


Auch die europäischen Sumpfkreaturen kriechen jetzt aus ihren Löchern und sehen ihre Zeit gekommen, die Vereinigten Staaten von Amerika auf Linie zu bringen.


"Der EU-Kommissar für den Binnenmarkt bezeichnete den Sturm auf den US-Kongress als "9/11-Moment der sozialen Medien" und forderte die Vereinigten Staaten auf, gemeinsam mit der EU an der Umsetzung von mehr Sprachbeschränkungen im Internet zu arbeiten."


Wir kennen das ja bereits seit einigen Jahren, wie sich kaum noch jemand seine politische Meinung zu sagen traut, wenn sie nicht dem linken Mainstream entspricht. Das möchten sie jetzt auch für Amerika und in Biden sehen sie da einen guten Verbündeten.


-------------


"Joe Biden hat mindestens 14 aktuelle oder ehemalige Führungskräfte aus fünf großen Tech-Firmen angestellt, um seiner Regierung zu dienen oder sein Übergangsteam zu beraten. Und zwar von Apple, Google, Amazon, Twitter und Facebook."


Welch' ein Zufall. Gibt es hier noch irgendwelche Fragen? Wenn Großkonzerne bestimmen können, was Du sagen darfst und was nicht, und sich das rein zufällig mit der Regierung und allen Massenmedien deckt, wie nennt man das? Nennt man das nicht Faschismus?


Hier ist die Definition von Faschismus:


" 1.) eine politische Philosophie, Bewegung oder ein Regime (wie das der Faschisten), das die Nation und oft die Rasse über das Individuum stellt und für eine zentralisierte autokratische Regierung mit einem diktatorischen Führer an der Spitze steht, welches sich durch strenge wirtschaftliche und soziale Reglementierung und gewaltsame Unterdrückung der Opposition auszeichnet.

2.) eine Tendenz zu oder tatsächliche Ausübung von starker autokratischer oder diktatorischer Kontrolle."




"Apples Top-Lobbyist war ein Chefberater des Biden-Übergangsteams. Eine ehemalige Facebook-Führungskraft wird als Stabschef im Weißen Haus von Biden dienen, und eine ehemalige Twitter-Führungskraft wird als Chefsprecher des Nationalen Sicherheitsrates unter Biden dienen. Aktuelle und ehemalige Führungskräfte dieser Firmen und zwei weitere, Google und Amazon, besetzen andere Positionen in der kommenden Regierung von Biden oder in seinem Übergangsteam."


Na dann viel Freude mit Präsident Biden und seinem Beraterstab.


-----------


Trump sagte voraus, dass während des Übergangsprozesses nach der Wahl der Virus auf wundersame Weise verschwinden wird. 


New York's Gouverneur Andrew Cuomo twitterte:


"Wir können einfach nicht geschlossen bleiben, bis der Impfstoff eine kritische Masse erreicht. Die Kosten sind zu hoch. Wir werden nichts mehr zu öffnen haben. Wir müssen die Wirtschaft wieder öffnen, aber wir müssen es klug und sicher tun."




Das wird der Beginn der Änderung des Narrativs sein, an dessen Ende es keinen Virus mehr gibt. Natürlich nur, wenn Biden Präsident wird. 😀


Gehen wir dazu zu Post 4537.


Q sagte:


Wann endet der MSDNC [Angst] COVID-19[2] Vorstoß?

Denke an die 2020_Präsidentschaftswahl +1.

[D] Partei Todesspirale.

Q


----


Post 4951


Q sagte:


Sollen wir ein Spiel spielen?

[N]othing [C]an [S]top [W]hat [I]s [C]oming - Nichts kann mehr stoppen, was jetzt kommt.


Q gibt uns einen Link zu Cisa:


"NATIONALER RAT DER LANDESWEITEN INTEROPERABILITÄTSKOORDINATOREN - NCSWIC

Der "National Council of Statewide Interoperability Coordinators (NCSWIC)" wurde im Juli 2010 von der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) des Department of Homeland Security (DHS) gegründet."

https://www.cisa.gov/safecom/NCSWIC


--- Im Jahre 2010 war Obama Präsident. Dieser "Nationale Rat für interoperable Koordination" im Bereich der Cybersicherheit wurde gegründet, um ihre Pläne zu vertuschen. Das ist ihre Masche und so tun sie es immer. Sie gründen eine Organisation mit einem schön klingenden Namen, die aber genau das Gegenteil tut.


Q sagt:


Wer ist heute zurückgetreten [gezwungen]?


Q gibt uns noch einen Link zu Bryan S. Ware:


"Bryan S. Ware ist stellvertretender Direktor für Cybersicherheit bei der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) des Department of Homeland Security (DHS). In dieser Funktion leitet Ware die Aufgabe der CISA, die kritische Infrastruktur des Landes vor Cyber-Bedrohungen zu schützen und zu stärken."

https://www.cisa.gov/bryan-s-ware


--- Diese Person wurde zum Rücktritt gezwungen. 


Q sagt:


Kommt noch mehr?

Warum ist dies relevant?

Wie "zeigt" man der Öffentlichkeit die Wahrheit?

Wie "sichert" man die US-Wahlen nach POTUS?

Wie "beseitigt" man ausländische Einmischung und Korruption und installiert Gesetze zur Wähleridentifizierung in US-Besitz und andere Schutzmaßnahmen? 

Es musste auf diese Weise geschehen.

Manchmal muss man durch die Dunkelheit gehen, bevor man das Licht sieht. 

Q


----------------


Breaking911 twitterte:


"Die Trump-Regierung stuft Kuba als staatlichen Sponsor des Terrorismus ein."


Warum sorgt sich Trump darum, wenn er doch als Präsident abtrtitt? Oder ist Kuba in all das involviert, wie Venezuela, Iran, China und der Rest? Timing ist alles. Trump bringt das jetzt alles zusammen. 


------------------


Die Artikel für das Amtsenthebungsverfahren sind eingereicht, werden geliefert und die Hausdemokraten wollen sie am Mittwoch 9 Uhr früh vorstellen. 


The Gateway Pundit schreibt:


"DAS PURE BÖSE: Die Demokraten veröffentlichen Artikel der Anklage gegen Präsident Trump für die Anfechtung der Wahl wegen Wahlbetrug und für den Überfall auf das US-Kapitol."


Sie sind genau im Zeitplan, so wie wir es erwartet haben. Ich glaube, dass es ab Mittwoch so richtig zur Sache gehen könnte. Deshalb auch die große Zensurwelle, denn der Tiefstaat will nicht, dass die Menschen erfahren, was dort wirklich abgeht in Washington DC. 


"Das FBI hat Informationen über eine identifizierte bewaffnete Gruppe erhalten, die beabsichtigt, am 16. Januar nach Washington, DC zu reisen. Sie haben gewarnt, dass, wenn der Kongress versucht, POTUS über den 25. Zusatzartikel zu entfernen, ein großer Aufstand losgehen wird."


Warum werden solche Warnungen lanciert? Sie wollen ein Narrativ schaffen, um einen Grund zu haben, das amerikanische Volk zu entwaffenen. Erst die Redefreiheit, dann die Freiheit auf Waffenbesitz. Sie wollen uns alles nehmen.


"Der "gewählte" Präsident Joe Biden hat versprochen, die NRA zu besiegen. Die NRA ist die Nationale Schützen-Vereinigung."


Dafür müssen sie etwas inszenieren, einen Vorfall oder eine Krise. 


Gehen wir zurück zu Post 538 vom 14. Januar 2018.


Q sagte:


VORSICHT vor GROSSEN FALSCHEN FLAGGEN diese Woche.

KENNE dein Umfeld.

ÄNDERUNG DES NACHRICHTENZYKLUS WIRD ERFORDERLICH.


--- Warum brauchen sie eine Änderung des Narrativs? Weil brisante Informationen rauskommen werden. 


--------------------


Wir wissen, dass Nancy Pelosi jede Menge Druck auf das Militär ausgeübt hat. Doch Beamte des Verteidigungsministeriums beabsichtigen, Trump auch weiterhin als Oberbefehlshaber anzuerkennen.


"Mr. Trump ist immer noch der Oberbefehlshaber. Wenn er nicht entfernt wird, ist das Militär verpflichtet, seine rechtmäßigen Befehle zu befolgen. Wir können den Präsidenten nicht von der Befehlskette entfernen. Das käme einem Militärputsch gleich."


Also können wir davon ausgehen, dass das Militär nach wie vor hinter Trump steht. Das ist wichtig, denn wenn die Informationen rauskommen, könnte sich die Lage zuspitzen in DC.


Ruthan gibt uns ein Video aus Washington:


"Wir bereiten uns auf etwas vor ... Der Oberste Gerichtshof wird jetzt verbarrikadiert."



Die Massenmedien erzählen uns das Märchen, dass das alles nur wegen der bösen Trump-Anhänger geschieht, vor denen sich jede Regierungsstelle fürchten muss. Doch in Wirklichkeit sperren sie sich gerade selbst ein. Die Bürgermeisterin von DC, Muriel Bowser hat sich selbst ein Ei gelegt, als sie die Nationalgarde anforderte.


Jeremy Kappell gibt uns noch ein Video:


"RIESIGE militärische Präsenz in Washington DC im Moment."



------------------


Gehen wir zu Post 22 vom 31. Oktober 2017.


Ein Anon stellt einige Fragen:


Wer kontrolliert die Nationalgarde (NG)?


--- Normalerweise der Gouverneur des Bundesstaates. 


"In Friedenszeiten untersteht die Nationalgarde der Führung in den 50 Bundesstaaten, drei Territorien und dem District of Columbia. Bei nationalen Notfällen behält sich der Präsident jedoch das Recht vor, die Nationalgarde zu mobilisieren und sie in den Status des öffentlichen Dienstes zu versetzen." 


Wir sind seit März 2020 in einem nationalen Notfall.


Der Anon fragt weiter:


Kann die NG in Koordination mit den Marines arbeiten?


--- Ja


Müssen Voraussetzungen für die Autorisierung erfüllt sein?


--- Ja. 


"Die Nationalgarde wird hauptsächlich von den Bundesstaaten aktiviert. POTUS braucht die Zustimmung des Kongresses, um sie zu aktivieren. Doch wenn die Bundesstaaten sie aktivieren, kann POTUS die Kontrolle über sie übernehmen. Dies würde eine Zusammenarbeit mit den Marines unter gemeinsamen Befehl ermöglichen. Dies ist im "Posse Comitatus Act" festgelegt."


----


Gehen wir zu Post 2 vom 28. Oktober 2017.


--- Jeder wartet jetzt darauf, dass Trump eine Stellungnahme oder Bekanntmachung abgibt, welche den Deep State ausschaltet und die Verhaftungen beginnen lässt. Das wird nicht geschehen.


Ein Anon sagte:


POTUS wird nicht im Fernsehen erscheinen um sich an die Nation zu wenden.

POTUS muss sich selbst isolieren um negative mediale Optik zu vermeiden.

POTUS wusste, dass die Beseitigung krimineller Schurkenelemente als erster Schritt für die Freiheit und die Verabschiedung von Gesetzen unerlässlich war.

Wer hat Zugang zu allen geheimem Informationen?


--- Der Präsident.


Glaubst du Hillary Clinton, George Soros, Barrack Hussein Obama etc. haben mehr Macht als Trump?

Fantasie.

Wer immer das Amt des Präsidenten innehält kontrolliert dieses großartige Land.

Sie haben nie auch nur für einen Moment geglaubt, dass sie (Demokraten und Republikaner) die Kontrolle verlieren würden.

Dies ist kein Kampf zwischen der Republikanische Partei gegen die Demokratische Partei.


--- Hier geht es darum, den Feind zu bekämpfen, den tiefen Staat, die Zentralbänker, die korrrupten Individuen. Trump wird also nicht im Fernsehen erscheinen, sich an die Nation zu wenden und eine große Ansage machen. Nein. Er tut so, als würde nichts geschehen. Uns wurde nicht gesagt, dass wir das Capitol stürmen sollen. Uns wurde nicht gesagt, dass wir eine zweite Revolution beginnen sollen. Was uns gesagt wurde, ist, dass wir die Stellung halten sollen. Mehr nicht, denn der Tiefstaat hat dreckige Tricks auf Lager. Wir halten die Stellung in der digitalen Kriegsführung, im Informationskrieg. Wir geben nicht nach und wir ziehen uns nicht zurück. Wir bleiben in Bereitschaft. Denke daran, dass Trump einen Bürgerkrieg verhindern will. Den braucht nämlich der Deep State. Sie wollen, dass die Trump-Unterstützer ausrasten. Wenn das passiert, haben sie nämlich einen Grund, gewaltsam gegen sie vorzugehen. 


Gehen wir noch mal zu Post 34.


Auf Befehl von POTUS haben wir bestimmte Ausfallsicherheiten initiiert, die die Öffentlichkeit vor den primären Fallout schützen sollen, der 11.3 nach der Verhaftungsankündigung von Herrn Podesta (verklagbar 11.4) eintreten soll. 


--- Wir wissen, dass mit 11.3 und 11.4 auch der 3. und 4. November 2021 gemeint sein könnte. Aber was wäre, wenn man es als 13.1. und 14.1. lesen würde? 


Q gab uns all die Informationen kodiert, damit der Feind sie nicht entschlüsseln kann. Auch die Reihenfolge der Post ist nicht chronologisch. Deshalb musst Du zum Anfang zurückgehen, um das Ende zu erkennen. Momentan sind wir bei Rot1. Trump's Twitterkonto wurde gesperrt. Rot2 ist am Laufen, der Kommunikationsblackout, aber noch nicht vollständig. Die FCC erinnerte Massenmedien und Internetkonzerne an ihre Pflicht, das Notfallalarmsystem aktiv zu schalten. Es war eine Information an sie, dass sie sich strafbar machen und zur Verantwortung gezogen werden, wenn sie dagegen verstoßen. Trump gibt ihnen stets die Chance, sich an Recht und Gesetz zu halten. 


Und jetzt sehen wir, dass das Militär der einzig gangbare Weg ist, um weiter voran zu kommen. Nein, es werden keine Panzerkämpfe und Bombenangriffe stattfinden, wie es manche vielleicht befürchten und es wird auch kein landesweites Kriegsrecht geben. Es bedeutet vielmehr Militärtribunale wegen Hochverrat. Das Militär wird die Verhaftungen durchführen. Deshalb ist das Militär in Washington DC. Wir, die Patrioten, wir halten derweil die Stellung im Informationskrieg. Wir beteiligen uns nicht an bewaffneten Aktionen und führen auch keine selbst durch. Diesen Gefallen tun wir dem Tiefstaat nicht. Wir warten ab und halten die Stellung, auch wenn es bis zum 20. Januar dauert. In Washington DC haben sich die Deep-State-Spieler jetzt selbst eingesperrt. Sie waren es, die die Nationalgarde angefordert haben. Sie sind es, die die Zäune errichten lassen. Sie mauern sich selbst ein. Genau das haben Trump und die Patrioten gewollt. Trump hat sie wieder einmal getäuscht. Jetzt hat Trump die Kontrolle über diese Armeekräfte. Und die Deep-State-Spieler sind drin in ihren Gebäuden und Häusern. Es gibt kein Entkommen mehr und keinen Platz zum Verstecken. Tick Tock.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/hold-the-line-trap-set-tick-tock-who-controls-the-ng-ep-2375/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell