Freitag, 1. Januar 2021

Italygate: Ist die italienische Regierung direkt in den US-Wahlbetrug gegen Trump verwickelt?


Offenbar ist die Schweiz nicht das einzige Land, das eine wesentliche Rolle bei der internationalen Hacking-Operation gegen die US-Wahl gespielt hat.

Der schweizerisch-amerikanische Autor und Forscher Neal Sutz hat in seinem neuesten Artikel auf diesem Blog erklärt, wie die Schweiz eine fundamentale Rolle im internationalen Coup gegen Trump gespielt hat

Die Schweiz hat vor kurzem die alleinigen Rechte an Scytl gekauft, der Firma, die mit dem Dominion Voting System verbunden ist, das nach mehreren statistischen Analysen hunderttausende von Stimmen von Trump zu Biden verschoben hatte.

Die Schweiz wusste genau über die strukturellen Fehler von Scytl Bescheid, hat es aber versäumt, die Trump-Administration vor der technischen Fehlfunktion dieser Software zu warnen.

Es gibt jedoch noch ein anderes Land, das eine noch entscheidendere Rolle in dieser Geschichte gespielt haben könnte, und das ist Italien.

In diesem Zusammenhang gibt es eine interessante und aufsehenerregende Version der Betrugsverschwörung, die von Bradley Johnson, einem ehemaligen CIA-Agenten und Leiter einer der Stationen der Agentur, geliefert wurde.

[Video auf deutsch]

Laut Johnson war grundsätzlich Italien direkt an der Manipulation von Stimmen bei den US-Wahlen beteiligt.

Der Geheimdienstanalyst bestätigt teilweise die Geschichte über die Razzia von US-Spezialkräften, um die Server von Dominion, die in der CIA-Station in Frankfurt gehostet wurden, zurückzuholen.

Andere Quellen bestätigten die Authentizität der Geschichte und anscheinend war die Razzia erfolgreich bei der Wiederbeschaffung der Server, die einen unwiderlegbaren Beweis für den Betrug darstellen.

General Thomas McInerney behauptete, dass es nach der Razzia zu einem heftigen Kampf zwischen den aus Afghanistan zur Verteidigung der Station herbeigerufenen CIA-Paramilitärs und der US-Spezialeinheit gekommen sei.

Fünf Militärangehörige hätten in dem heftigen Kampf ihr Leben verloren.

Johnson bietet eine andere, wenn möglich noch schockierendere Version an. Der ehemalige CIA-Agent dementiert diese Operation nicht, behauptet aber, dass die gehackten Daten von Frankfurt nach Rom in die US-Botschaft in der zentralen Straße Via Veneto verlegt worden seien.

Laut Johnson haben die Frankfurter Server nur teilweise Spuren des Hackings gehostet, der eigentliche Hauptakteur des Angriffs wäre aber Rom gewesen.

Während des Wahltages ereignete sich etwas in der Geschichte der US-Wahl noch nie Dagewesenes.

Plötzlich wurde die Stimmenauszählung in den wichtigsten Bundesstaaten mitten in der Nacht gestoppt, als in Italien bereits Morgen war.

Die Hacking-Operation war im Gange, aber die Täter merkten, dass etwas nicht stimmte.

"Trump hatte eine Rekordzahl an Stimmen", sagt Johnson, und der Wechsel der Stimmen von Trump zu Biden reichte nicht aus, um dem demokratischen Kandidaten definitiv den "Sieg" zu bescheren.

Die US-Botschaft in Rom soll in den Hackerangriff verwickelt sein

Zu diesem Zeitpunkt ging Rom mit den Daten aus Frankfurt auf die Bühne, aber eine neue Ausarbeitung der Algorithmen war notwendig, um das Ergebnis endgültig zu Gunsten von Biden zu verändern.

Die Operation zur Neukalibrierung des Hackangriffs hätte demnach in der Via Veneto stattgefunden, und wenn sich diese Tatsache bestätigen sollte, wäre die amerikanische Botschaft in Rom direkt in einen Versuch verwickelt, ihren Präsidenten zu stürzen.

In diesem Szenario hätten die in der US-Regierung infiltrierten subversiven Kräfte, der tiefe Staat, einen Staatsstreich gegen ihren Oberbefehlshaber geplant.

In diesem Moment ist der US-Botschafter in Italien Lewis Eisenberg, ehemaliges Mitglied von Goldman Sachs und Mitwirkender der ersten Trump-Kampagne, aber gleichzeitig den neokonservativen zionistischen Lobbys nahestehend, die erbitterte Feinde des Präsidenten wegen seines laufenden Plans zum Abzug des US-Militärs im Nahen Osten sind.

Johnson behauptet, dass in der Wahlnacht in der US-Botschaft in Rom ein Mann aus dem US-Außenministerium war.

Der ehemalige CIA-Agent zeigt in dem Video das Bild dieses Mannes, das offenbar von den italienischen Behörden aufgenommen wurde, die eine auf diesen Beamten gerichtete Überwachungsaktion durchführten.

Dieser Beamte wäre direkt an der Koordination des Hackerangriffs beteiligt gewesen.

Die Rolle von Leonardo und der italienischen Regierung bei dem Betrug

An diesem Punkt bietet Johnson eine noch schockierendere Enthüllung.

Es gibt einen weiteren Akteur, der eine entscheidende Rolle bei dieser Operation gespielt hat, und das ist Leonardo, ein Unternehmen der italienischen Regierung, das in der Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsbranche führend ist.

Sobald, dass die Hacker die neuen Algorithmen erstellt, um mehr Stimmen von Trump zu Biden zu wechseln, schickten sie "diese neuen Zahlen zurück bis zu einem italienischen Militärsatelliten von Leonardo betrieben" behauptet Herr Johnson.

Danach wurden die neuen manipulierten Daten an die Dominion-Wahlmaschinen in den USA zurückgeschickt.

Wenn diese Version also stimmt, wäre die italienische Regierung direkt in diesen Angriff verwickelt.

Der größte Anteilseigner von Leonardo ist die italienische Regierung, denn das italienische Wirtschaftsministerium besitzt 30% dieser Firma.

Der CEO von Leonardo, Alessandro Profumo, wurde 2017 vom ehemaligen italienischen Premierminister Gentiloni ernannt, der offenbar in das Spygate verwickelt war, wie später noch erwähnt wird, und 2020 von der amtierenden Regierung Conte bestätigt.

Herr Profumo wurde außerdem kürzlich von einem italienischen Gericht wegen Betrugs für schuldig befunden und zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilt.

Daher hätte die Regierung Conte eine entscheidende Rolle bei der Hacking-Operation gespielt, weil sie angeblich Leonardos Technologie zur Verfügung gestellt hätte, um einen direkten Angriff auf die US-Souveränität zu verüben.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu erwähnen, dass die Regierung Conte zu den ersten internationalen Führungskräften gehörte, die ihre Glückwünsche an Joe Biden weiterleiteten, als es noch keine , und es gibt immer noch keine , offizielle Bestätigung seines angeblichen Sieges gab.

Italien in direkter Verletzung des EO 2018

Wenn die Aussagen von Herrn Johnson wahr sind, würde Italien direkt gegen die 2018 Executive Order gegen ausländische Wahleinmischung verstoßen, die von Präsident Trump unterzeichnet wurde.

Der Präsident war nicht unvorbereitet auf die Möglichkeit, dass ausländische Länder und interne Kräfte innerhalb der USA versucht haben könnten, sich in die Wahl einzumischen.

Die Executive Order besagt eindeutig, dass nach 45 Tagen seit dem Wahltag ein detaillierter Bericht über diese Einmischung an den Präsidenten geliefert werden muss.

Durch die Verschiebung der Übergabe des Berichts an Trump hat die US-Geheimdienstgemeinschaft eine Sabotage inszeniert.

Es scheint jedoch, dass der DNI-Direktor Ratcliffe einige Teile des Berichts an Trump übergeben haben könnte und dass Trump Sidney Powell die Position eines Sonderermittlers angeboten haben könnte.

Der Sonderermittler hätte entsprechende Befugnisse, mit denen er die Wahlmaschinen, insbesondere die von Dominion, beschlagnahmen, die Urheber des Betrugs anklagen und das Eigentum der direkt am Hackerangriff beteiligten Unternehmen beschlagnahmen könnte.

Die EO war eindeutig dazu gedacht, ausländische und inländische Akteure zu sanktionieren, die an der Einmischung beteiligt waren, und Italien würde, wenn Johnsons Version stimmt, direkt gegen diese Anordnung verstoßen, da es einen direkten Angriff auf die nationale Souveränität der USA verübt hat.

Sollten sich diese schockierenden Anschuldigungen bestätigen, könnte eine beispiellose diplomatische Krise zwischen Italien und den USA ausbrechen.

Die US-Regierung könnte Italien für diese Einmischung massiv sanktionieren.

Der italienische tiefe Staat hat einen permanenten Staatsstreich gegen Trump geplant

Es stellt sich heraus, dass der italienische tiefe Staat das Schlüsselelement sein könnte, um das Verbrechen des Wahlbetrugs gegen Trump aufzuklären, aber es wäre auch grundlegend für die Aufklärung von Spygate, der ersten internationalen Sabotage gegen den Präsidenten.

Spygate ist die illegale Spionage-Operation gegen Trump im Jahr 2016 konzipiert und Italien hatte eine große Rolle darin, weil die italienischen Geheimdienste, unter der Renzi und Gentiloni-Administration, hätten ihren US-Pendant in einem Versuch, fälschlicherweise Trump als "russischer Agent" darzustellen unterstützt.

Daher gibt es einen roten Faden, der die erste Sabotage gegen Trump und die zweite verbindet, und dieser rote Faden ist Italien und seine subversive Struktur, die im Herzen der italienischen Institutionen infiltriert ist.

In Italien wird der Spygate-Fall vertuscht, denn offenbar hat nicht einmal die sogenannte "Opposition" ein besonderes Interesse daran, Licht in diesen Fall zu bringen.

Raffaele Volpi, ein Senator der Lega und Präsident von Copasir, der italienischen Institution, die die italienischen Geheimdienste überwacht, erklärte, dass Spygate eine von den Medien aufgeblasene Geschichte sei, im Gegensatz zur Trump-Administration, die es als Putschversuch bezeichnete.

Anscheinend hat die erste Oppositionspartei in Italien, die Lega, kein Interesse daran, über Spygate zu sprechen, wahrscheinlich weil Salvini, der Führer der Lega, Renzi, einer der angeblichen Hauptfiguren in diesem Skandal, recht nahe zu stehen scheint.

Es ist interessant zu beobachten, wie sowohl Renzi als auch Salvini eine Art Allianz gebildet haben, um den Weg für Mario Draghi als Italiens nächsten Premierminister zu ebnen. Draghi wäre der Mann, der vom Globalismus geschickt wird, um den Großen Reset auszulösen und Italien den Gnadenstoß zu geben.

Der italienische tiefe Staat ist ein Sumpf, in dem die höchsten Ränge des Staates tief mit der Mehrheit und der Opposition verwoben sind.

Diese subversive Macht innerhalb der italienischen Institutionen wurde genutzt, um einen permanenten Staatsstreich gegen Trump zu verüben.

Die italienischen Medien haben kein Interesse daran, diese Mächte zu entlarven, weil sie an sie gebunden sind.

Daher öffnet sich ein neues beunruhigendes Kapitel in der Geschichte des internationalen Putsches gegen Trump.

Dieses Kapitel scheint zu enthüllen, dass alle Wege des US-Wahlbetrugs in der Tat nach Rom führen.

Quelle: https://lacrunadellago.net/2020/12/29/italygate-is-the-italian-government-directly-involved-in-the-us-election-fraud-against-trump/?lang=en


Kommentare:

  1. "Alle Wege führen nach Rom." Das jedoch schon seit über 2000 Jahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alle Wege führen in den Vatikan müsste es lauten. Denn der Vatikan ist der Urheber alles Bösen auf der Welt.
      Das ist nur meine bescheidene Meinung.

      Löschen
    2. Ach, wenn es so einfach wäre. Und was an Bösem gab es vor Deinem Vatikan?

      Löschen
  2. Zitat: "In diesem Moment ist der US-Botschafter in Italien Lewis Eisenberg, ehemaliges Mitglied von Goldman Sachs und Mitwirkender der ersten Trump-Kampagne, aber gleichzeitig den neokonservativen zionistischen Lobbys nahestehend, die erbitterte Feinde des Präsidenten wegen seines laufenden Plans zum Abzug des US-Militärs im Nahen Osten sind"
    Das ist ein weiteres Beispiel des weltweit gepflegten Eiertanzes um die zentrale Wahrheit, woher die Menschen-Feinde kommen:
    Brother Nathanael Kapner, ein jüdischer Ex-Banker, nun ein orthodoxer Mönch, wird nicht müde aufzuzeigen, in welchem Maß das jüdische Establishment ,die USA beherrscht und verdirbt.

    America Without Trump
    http://brothernathanaelfoundation.org/news/544-brother-nathanael

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Establishment auch immer, sie alle bestehen aus Fleisch und Blut und sterben wie alle anderen auch. Nichts bleibt verborgen. Sie alle tun sich wichtig um ihren Sinn Definition zu haben, da sie der Sinn ihres Leben nicht bewusst sind wer sie wirklich sind. Das ist alles, keine Besonderheit !

      Löschen
  3. Abraham ist der Stammvater Israels. Und dem Abraham gab Gott diese bibelbasierte Zusage: „Ich will die segnen, die dich segnen, und wer dich verflucht, den will ich verfluchen; und in dir sollen alle Geschlechter der Erde gesegnet werden.“ (Gott in Genesis Kapitel 12, Vers 3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, wer sollte Stammvater sein ?
      Blödsinn !
      Das hier ist wichtig: WWGOWGA !

      Löschen
    2. Einigt Euch 'mal, wer oder was hier der/die/das berühmte "unknown" ist: Das kommunistische Mainfest, die Federal Reserve, die bolschewistisce Revolution, Maos Kulturrevolution, die meisten Logenkonzepte stammen aus demselben babylonisch-ägyptischen Priester-Eintopf, die sich den passenden Gott buken. Genauso gut könntest Du, was den Wahrheitsgehalt betrifft, aus marxistisch-leninistschen Werken zitieren: Die waren 'mal wichtig zum Karrieremachen und zum Überleben. Mit großen Teilen der Thorah wird dasselbe geschehen.

      Löschen
    3. Welcher/welches Unknown auch immer, hört 'mal in dieses Video hinein, etwa ab 5:18. Vielleicht erschließt sich Euch dann etwas: https://www.youtube.com/watch?v=t4aqRyOjY58&feature=emb_title

      Löschen
  4. Ich möchte euch auf was anderes hinweisen, was im Oktober hier auf dem Blog
    auch zu lesen waren...


    RIG FOR RED - Actions

    Es gibt das ganze Jahr über bereits den Begriff “Rig for Red”.

    Im Oktober bekam es besondere Bedeutung, rund um “Hunt for Red October”
    (mit Sean Connery). Die Bezeichnung beschreibt bei U-Booten den Wechsel
    in den Angriffsmodus, wenn die Beleuchtung von Weiß auf Rotlicht
    gewechselt wird.

    Bereits im Frühjahr sahen wir rot beleuchtete Gebäude, später dann zahllose
    weitere, was als “Aktion der Veranstaltungsbranche” falsch dargestellt wurde.
    Zuletzt wurde das ARD-Gebäude rot beleuchtet.

    In allen Fällen indizierten diese Beleuchtungen Maßnahmen der White Hats,
    entweder die Rettung von Kindern in DUMBS (New York Central Park) oder
    bei der ARD die vermutliche Übernahme.

    WELCH EINE INSZENIERUNG DER EREIGNISSE – GREAT SHOW!


    Leser-Zuschrift:

    Habe grade mit meiner Mutter telefoniert. Sie hat direkten Blick auf den
    Frankfurter Fernsehturm. Sie sagte: “Ich habe das seit 31 Jahren, wo ich
    hier lebe noch nie gesehen.”

    Ich als geborener Frankfurter hab sowas auch noch nie gesehen.

    Meine Mutter sagt mir grade, es geschah gegen 17 Uhr und als sie die
    Nachrichten anschalten wollte gingen die nicht.


    Hier den ganzen Artikel lesen und die Bilder anschauen:
    https://bewusstseinsreise.net/rig-for-red-actions/

    ---------------------------------
    Quellen:

    Johannes Müller

    Bewusstseinsreise.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens wurde bei der Silvester Feier 2020, das Brandenburger Tor, längere Zeit und auch beim Jahreswechsel, Rot beleuchtet... (Habs im Fernsehen gesehen)

      Jahreswechsel 2020-2021 -Feuerwerk -Silvester 2020 am Brandenburger Tor
      https://www.youtube.com/watch?v=SLXhshJUDj8

      Löschen
    2. Gegen WEN gehen SIE in den Angriffsmodus? Aufpassen meine lieben Polizisten, Rückzug wäre jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt, wenn Lichtwesen die Erde betreten, Lichtwesen wie wir, nur älter.....
      Was sagt euch euer Herz, eure Herzensangelegenheit, eure unaufgearbeiteten ~kein Herz~Geschichte(n)?
      Viel Glück beim schönreden. Für euch könnte es keine Zukunft geben.....

      Löschen
    3. andererseits braucht die Welt Helden, die sich zurückziehen und mitgehen(als Zeichen des Schutzes), wenn sich die Stimme des Volkes, im Namen des Lichts von Lichtwesen, wie wir auch es sind, nur älter, Einfluss auf unsere Materie nimmt. Viel Glück, Weisheit wäre besser,beim entscheiden, meine lieben Polizisten...

      Löschen
  5. Wir sind unsterblich !
    Wozu Angst haben vor einem roten Licht.
    Trump wird Präsident und treten alle in den Arsch.

    AntwortenLöschen
  6. Italien vertritt zwei die in Wahrheit eines bilden( Frankreich-England) von Sizilien und Neapel. Sie stehen gemeinsam gegen Spanien. Spanien-Italien = Frankreich-England. Nur damit AMERIKA klar sieht zwischen
    Europa und wer, wer bitte für Deutsch....steht. Niemand nach dieser Silvesterparty in Berlin.
    Ich frage nun die Berliner.

    ?Welche Polizisten habt ihr in Berlin die sich da nicht protestierend zurückziehen?

    Muss keiner beantworten, aber bei uns in XY haben sie sich zurückgezogen,.........bis (fast)keiner mehr da war.

    AntwortenLöschen
  7. Sissi, Schicksaljahre einer Kaiserin, brilliant gespielt von Romi Schneider trifft ihr Kind nach zweimonatiger Abstinenz im, verschworenen (gegen die Krone Österreich) Venedig. Doch die Menschen Italiens beginnen unsern menschlichen VOLKS- REPRESSANTEN-MENSCHEN zuzujubeln. Dann kriechen sie hervor aus der ganzen PRACHT die SIE umgibt. Bedenkt das damals diese Gebäude wie heute, beeindruckend sind. Diese Verwalter der Bibliotheken der Wahrheit, fest verschlossen vor uns. Die VOLKSKRÖNNER, die wenn sich zwei streiten freut sich der DRITTE.
    Ihr Bild, Herr Trump, wird das Bild von Che Guevara ablösen, das ich am Herzen, wo es alle sehen können werde, tätowiert für immer und ewig!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich Kozd das schreibbrogramm so termasen an.......IHK kan. euch das garnicht ssagen .....

      Löschen
    2. das ich am Herzen, wo es alle sehen können werden, ...

      Löschen