Mittwoch, 6. Januar 2021

Auf dem höchsten Level - Teil 1 von 3 | von Neon Revolt

 

*Freie Übersetzung



6. Januar 2021 von Neon Revolt


Ich habe gehofft, dass ich diese Art von Serie niemals schreiben muss. Und dennoch ist es so weit. Nach drei Jahren, in denen ich mein Bestes gegeben habe, um der Bewegung der Patrioten in den Vereinigten Staaten zu dienen, und insgesamt sechs Jahren, in denen ich auf dem totalen Kriegspfad für Trump war, muss ich nun die möglicherweise wichtigsten Artikel bringen, die ich jemals schreiben werde, die Korruption und Verachtung für das amerikanische Volk auf höchster Ebene aufdecken werden. Dies wird eine dreiteilige Serie sein, die in den nächsten Stunden veröffentlicht wird, also bitte, achtet genau auf alles, was ich euch sagen werde, denn die Zukunft der Republik hängt jetzt am seidenen Faden.

Ich hoffe auch aufrichtig, dass jeder, der heute in DC mit marschiert und demonstriert, sich die Zeit nimmt, dies zu lesen und jeden um sich herum über diese Serie informiert, denn ihr werdet nicht wissen, was zu tun ist, wenn ihr sie nicht lest. Die darin enthaltenen Informationen werden äußerst wichtig sein, und man muss sie verstehen.

Aber ich muss zuerst die Grundlage schaffen. Um alles zu verstehen, was ich jetzt erzählen werde, müssen wir zurückgehen; zurück zu der schicksalhaften Nacht des 10. Juli 2016, als der damals 27-jährige Seth Rich mit zwei Schusswunden im Rücken im Bloomingdale-Viertel in DC gefunden wurde, in der Nähe seiner Lieblingsbar.

Rich erlag kurz darauf seinen Verletzungen, was zu ausufernden Spekulationen über das Motiv für seine Ermordung führte. Und obwohl seine Familie verschiedene Personen und Unternehmen auf dem Weg verklagt hat, viele dachten immer noch, dass Rich von der DNC und der Clinton-Maschine ermordet wurde, weil, so wurde spekuliert, belastende DNC-Dateien an Julian Assange und Wikileaks durchgesickert waren, was schließlich dazu geführt hat, dass Hillary die Wahl 2016 verloren hat, und dies damals die aufkeimenden Pizzagate-Untersuchungen angeheizt hat, da Millionen besorgter Patrioten sich bewusst wurden, was genau diese durchgesickerten E-Mails bedeuteten. Nach vielen Nachforschungen und Überlegungen würde ein großer Teil der Community behaupten, dass zwei MS-13-Gang-Mitglieder in den Mord an Seth Rich verwickelt waren und als Auftragskiller in einem nicht ganz zufälligen Mordfall agierten. Kurz darauf wurden zwei potenzielle Verdächtige in der Nähe tot aufgefunden; vielleicht das Ergebnis einer Art Aufräumaktion.

 


Das heißt, die E-Mails waren im Umlauf, Hillary würde verlieren, Pizzagate würde angeheizt werden, und Seth Rich würde am Ende tot sein. So wurde diese Serie von Ereignissen von vielen verstanden, und für viele ist das genau das, wie es alles endete. Viele würden weitermachen, um Richs Andenken zu ehren, aber der Fall war effektiv tot und der Großteil der Welt zog von dannen.

Das heißt, bis heute.

Dank einer neuen Aussage eines Whistleblowers ist eine Verbindung ans Licht gekommen.

Ein Name, um genau zu sein:

Joseph Rosati

Joseph Rosati ist ein DEA-Agent, und laut dem Whistleblower jemand, der von höheren Stellen in Washington D.C. als "Aufräumer" angesehen wird.

Gemäß der Aussage des Whistleblowers, die ich jetzt erhalten habe, ist Joseph Rosati in der Tat der Mann, der zwei MS-13-Agenten angeheuert hat, um Seth Rich in dieser schicksalhaften Nacht zu überwältigen. 

Die Absicht in dieser Nacht, so der Whistleblower, war nicht, Rich zu ermorden, sondern ihn einzuschüchtern und ihn wegen eines USB-Sticks zu überwältigen, den er angeblich immer noch bei sich trug - vielleicht mit noch mehr Enthüllungen, die für Wikileaks bestimmt waren?
Stattdessen war es so, dass Rich sich wehrte und dann weglief, als er von den bewaffneten Männern bedroht wurde, und daraufhin durch die in Panik geratenen MS-13-Schlägertypen von hinten erschossen wurde.

Rosati war angeblich vor Ort und überwachte das ganze Debakel.
 
Der Whistleblower erzählte desweiteren, dass sie den USB-Stick genommen hätten und vom Tatort geflohen seien, weil sie gar nicht vorgehabt hätten, Rich zu töten, und dem jungen Mann in einem panischen Moment das Leben genommen hätten.
 
Kurz darauf tauchten zwei tote MS-13-Mitglieder auf.

Laut diesem Whistleblower war Joseph Rosati der Mann, der für die Inszenierung von all dem verantwortlich war.
 
Falls es noch Zweifel an der Existenz dieses Mannes gibt, findet sich sein Name neben anderen DEA-Agenten in einer Klage aus dem Jahr 2010, in der er als einer der Beklagten genannt wird:
 
 

 

Und jetzt taucht die offensichtliche Frage auf...

Falls Joseph Risoti derjenige war, der für die Inszenierung des Angriffs auf Seth Rich verantwortlich war, und möglicherweise die beiden MS-13-Agenten aus dem Weg räumte, nachdem die Erpressung in die Hose gegangen war... wer hat ihn dazu angestiftet?

Hier wird es interessant...

Fortsetzung in Teil 2.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://www.neonrevolt.com/2021/01/06/at-the-highest-levels-part-1-of-3/

 

 

Kommentare:

  1. ❶ ❼ ❽ ❹ ❶ ❷ ❶
    Erst einmal Danke für die prima Übersetzung!
    Danke auch wieder an André, der den Lesern die Sahnehäubchen seiner Recherchen weitergibt. Das finde ich sehr freundlich und patriotisch! Ja, der liebe Peter besitzt tatsächlich einen recht guten Überblick, und JM habe ich durch Dich erst kennengelernt, schreibt aber auch sehr erhellend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich. Man sollte auch mal andere Ansichten
      aus der Szene anhören um sie zu einem Gesamtbild
      zusammenzufügen.

      Grüße André

      Löschen