Donnerstag, 12. November 2020

X-22 Report vom 11.11.2020 - Die [DS]/MSM beginnen, ihre Erzählung zu verschieben - Dunkler Winter - Die Welt schaut zu - Episode 2326b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State, die Massenmedien, die korrupten Politiker, der unsichtbare Feind, die Zentralbänker, sie glauben Trump da zu haben, wo sie ihn haben wollen. Er hat die Wahl verloren, wir haben Biden an die Macht gebracht, alles schön vertuscht und er kann uns gar nichts. Sie fühlen sich gerade sehr stark und sicher. Doch bedenke, dass es Trump nicht darum geht, einzelne Individuen zu verhaften. Trump will das gesamte korrupte und kranke System beseitigen und zwar bis hinauf zu ihrer Spitze. Er lässt sie in die Falle laufen, in ihrer grenzenlosen Skrupellosigkeit und Arroganz, und sie sind schon mit einem Fuß drin. In dem Moment, wo sie Biden zum Präsidenten erklärten, schnappte die Falle zu. Was haben sie getan, das Weltwirtschaftsforum, der Internationale Währungsfonds? Was hat Prinz Charles getan? Sie haben alle den großen Reset angekündigt. Es dreht sich alles um den Reset, wie es Erzbischof Carlo Maria Viganò in seinem offenen Brief an Präsident Trump beschrieben hat (Link ganz unten im Text *). Der dunkle Winter ist die Vertuschung für den Reset. Wir sprechen später über all das, doch zuerst schauen wir auf John Brennan.