Montag, 19. Oktober 2020

X-22 Report vom 18.10.2020 - Erpressung, Korruption und Fremdeinfluss ist größte Bedrohungen für unsere Nation - Beweis beginnt 11.3 - Episode 2305b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker sind in tiefer Panik. Die Patrioten haben sie sich entlarven lassen, mit der Pandemie, wo sich gezeigt hat, welche Bürgermeister und Gouverneure die wirklichen Diktatoren sind. Genauso keine Wahl haben sie ihnen mit den gewalttätigen Ausschreitungen gelassen. Erst haben sie sie als Verschwörungstheorie abgetan, dann als friedliche Proteste bezeichnet, später mussten sie es schließlich zugeben. In Wirklichkeit haben sie sie zugelassen, unterstützt und teilweise sogar daran teilgenommen. Es waren die gleichen Leute, und das amerikanische Volk hat all das mitmachen müssen. Sie haben es bei Facebook, Twitter und YouTube gesehen, die Brandstiftungen, die Plünderungen, die Körperverletzungen, bis hin zu Morden. Manchmal muss man es den Menschen zeigen, damit sie es glauben. Dann kamen die ersten großen Enthüllungen, die Deklassifizierung und die Freigabe von Dokumenten und Beweisen. Ich spreche jetzt speziell von Hunter Bidens Laptop und seinen für Joe Biden und den Deep State verheerenden Inhalt. Und wieder brachten die Patrioten sie damit in Zugzwang. Sie mussten reagieren und taten es mit einer noch nie dagewesenen Zensurwelle bei den Social-Media-Unternehmen. Und wieder diente das als Augenöffner für das amerikanische Volk. Jetzt sehen die Menschen, wie es in einer Diktatur zugeht. Wir sprechen später über all das, doch zuerst schauen wir auf Joe Biden. Der geht nämlich erst mal auf Tauchstation.


FBI = Desinformation

 

Schlagzeile USA Today:

"Eine Boulevardzeitung erhielt von Rudy Giuliani eine Fülle von Daten über Hunter Biden. Jetzt untersucht das FBI eine mögliche Desinformationskampagne."

(Das FBI prüft, ob das von Rudy Giuliani an die New York Post gelieferte Material Teil einer Desinformationskampagne Russlands ist)".

 

Wenn ich das sehe, denke ich: an Comey, Strzok, Lisa Page, McCabe und andere; wer initiiert und genehmigt solche "Untersuchungen"? 

Sie alle waren an der Ernennung des Sonderermittlers unter der Leitung des ehemaligen FBI-Chefs Robert Mueller beteiligt, und das war die peinlichste Episode in der Geschichte des FBI. Angesichts der Vorliebe von J. Edgar, sich in Frauenkleider zu kleiden, sagt das schon etwas aus.