Mittwoch, 19. August 2020

X-22 Report vom 18.8.2020 - Erster Platzhalter ausgefüllt - Nachverfolgung - Denke an die Verschwörung zum Schaden der Vereinigten Staaten - Episode 2253b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*

Alles, was wir gerade beobachten, ist, wie die Patrioten den Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker dahin treiben, wo sie sie haben wollen. Ja, wir hatten die russische Absprachen, das Amtsenthebungsverfahren, all diese Dinge. Aber all das haben die Menschen gesehen, beobachtet, und sie haben gelernt. Sie haben gelernt, dass das alles inszeniert war. Sie lernten über die Ukraine, über Russland, die Spionage. Und jetzt lernen sie, dass die ganze Pandemie inszeniert ist, genauso wie die Unruhen. Das ist das große Erwachen, das den Menschen zeigt, was der Deep State, die Zentralbanken, die Massenmedien und die korrupten Politiker seit sehr langer Zeit getan haben.

Schauen wir allein, was heute geschah.

"In einem lang erwarteten Bericht bestätigte das Senatsgremium, dass es keine Beweise für Absprachen zwischen der Trump-Kampagne und Russland gibt. Der Bericht besagt, dass das FBI den Informationen von Steele "ungerechtfertigterweise Glauben" schenkte. Der Bericht, der 966 Seiten umfasst, enthielt auch eine vernichtende Bewertung des Umgangs des FBI mit dem Steele-Dossier, das ein Schlüsseldokument in dem Russland-Absprachen-Schwindel war."