Donnerstag, 30. Juli 2020

X-22 Report vom 29.7.2020 - Optik ist sehr wichtig - Man kann es den Menschen nicht sagen - Sie müssen es sehen, um es zu glauben - Episode 2236b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der tiefe Staat, die Massenmedien, die korrupten Politiker, sie sind jetzt in tiefer Panik. Schaut was geschehen ist. Plötzlich erschienen diese Ärzte und begannen über HCQ zu sprechen, dass es den Menschen hilft, dass wir keine Masken brauchen, keinen Mindestabstand und nichts davon. Die sozialen Medien, die Massenmedien und die korrupten Politiker drehen seit dem völlig durch und zensieren alles, was von diesen Ärzten kommt. Sie maßen sich an, über erfahrene Ärzte, die täglich Patienten behandeln, zu richten und entschieden, diese Informationen ihren Nutzern, Lesern und Zuschauern vorzuenthalten. Sie verbieten ihnen, diese Informationen weiterzugeben und löschen ihre Konten, wenn sie es doch tun. Sie haben sogar die Webseite der Ärzte gesperrt. Das kann man den Menschen nicht erzählen, sie würden es niemals glauben, dass so etwas bei uns möglich ist. Sie müssen es selbst sehen, um es zu glauben. Jetzt ist es geschehen und sie können es nicht fassen. Wir sprechen später darüber, doch zuerst schauen wir wieder auf Joe Biden.

Es scheint, dass Politico durchgesickerte Infos veröffentlicht hat, wer Bidens Vizepräsident sein könnte.

David Hookstead twitterte:

"Politico veröffentlichte einen Artikel, in dem behauptet wurde, Joe Biden habe Kamala Harris als seinen Vizekandidaten ausgewählt und dies am 1. August bekannt gegeben."
Ich glaube das nicht, weil Kamala Harris kaum jemand kennt. Joe und Kamala würden nie eine Chance gegen Trump haben.

Trump twitterte:

"Der schläfrige Joe Biden ist nur ein Trojanisches Pferd für die Agenda der radikalen Linken. Er wird tun, was immer sie wollen!"


-----

"Mehr als 100 Strafverfolgungsbehörden haben sich Berichten zufolge aus den Vereinbarungen zurückgezogen, um Personal zur Unterstützung der Sicherheit beim Nationalkongress der Demokraten im nächsten Monat zu entsenden, zum Teil, weil sie über die jüngsten Versuche besorgt sind, den Einsatz von Tränengas und Pfefferspray durch die Strafverfolgungsbehörden bei der Reaktion auf gewalttätige Ausschreitungen einzuschränken."

---Das ist insofern interessant, weil es die Demokraten waren und sind, die immer wieder auf die Polizei losgehen und sie definanzieren und abschaffen wollen.

----

Gestern hatte Bill Barr die Anhörung vor dem Kongress und eine Frage von Jim Jordan war betreffend der Untersuchung der illegalen Demaskierungen von Mitgliedern aus Trump's Wahlkampfteam. Unter dem Begriff Demaskierungen ist die unerlaubte Veröffentlichung der Identitäten der Betroffenen während einer laufenden Ermittlung gemeint. Barr sagte, dass Staatsanwalt John Bash aus Texas die Untersuchung leiten wird.

Julian's Rum twitterte:

"B2 - Barr - Bash"


Der Hintergrund ist, dass Q in einem früheren Post die B2-Bomber erwähnte. Schaue Dir das Bild an.

Die gestrige Anhörung des Repräsentantenhauses mit AG Bill Barr war schrecklich.  Die Demokraten wollten keine Antworten, sie wollten Barr nur verleumden und ihn beschimpfen. Erst nach fünf Stunden des Missbrauchs fragten die Demokraten Barr die alles entscheidende Frage.


Ihr Ziel war es, dass Barr den Durham-Bericht, der im Zusammenhang mit den kriminellen Handlungen steht, die Obamas Justiz und die Geheimdienstgemeinschaften zur Amtsenthebung des Präsidenten der Vereinigten Staaten ergriffen hatten, nicht veröffentlicht. Die Demokraten wollen nicht, dass Amerika die Wahrheit erfährt. 

Die demokratische Abgeordnete Mucarsei-Powell wollte Bill Barr festnageln:

"Verpflichten Sie sich unter Eid, unter Eid, keinen Bericht von Mr. Durham vor der Wahl in Novermber zu veröffentlichen?"

Bill Barr hat sich aber nicht festnageln lassen und hat dem nicht zugestimmt. "Wenn wie ihn zu veröffentlichen haben, veröffentlichen wir den Bericht. Dann meine sie, ob er sich damit in die Wahlen einmischen will. Nein, wir werden uns nicht in die Wahlen einmischen, wie auch immer. 

Sie haben 5 Stunden lang eine Verleumdungsshow gegen Bill Barr abgezogen, um ihn danach zu etwas zu zwingen, was ihnen sehr gefährlich werden kann. Der Abschluss der Durham-Ermittlungen. Nur darum ging es ihnen. Wenn das keine Panik ist. 

----

Wovor haben sie noch panische Angst?

"Richterin Loretta Preska ordnete in einem Zivilverfahren gegen Ghislaine Maxwell laut Gerichtsunterlagen die Freigabe von fünf Dokumentensammlungen an, die sich auf eine siebenstündige, 418 Seiten umfassende Aussage beziehen.


Virginia Giuffre hatte sie 2015 gegen Maxwell eingereicht. Die Unterlagen gehören zu einer Schatzkammer geheimer Akten, die von Richterin Preska in der vergangenen Woche entsiegelt worden waren. Laut der Gerichtsakte vom Dienstag werden sie bis Donnerstag in einem öffentlichen Terminkalender veröffentlicht."

-----

---Das Treffen der Frontline-Ärzte vor dem Capitol-Hill in Washington DC schlägt hohe Wellen, denn der tiefe Staat mag gar nicht, was diese Ärzte gesagt haben. Die Ärzte hatten über Hydroxychloroquin gesprochen und dass es das Heilmittel ist. Dieses Meeting wurde sofort von Twitter, Facebook und YouTube zensiert und die Massenmedien haben es vollständig verschwiegen. 

NBC-News twitterte:

"Ein virales Video, in dem behauptet wird, ohne Beweise dafür, dass das Coronavirus geheilt werden könnte, wurde stillschweigend von politischen Organisationen mit Schwarzgeld unterstützt."


---Ohne Beweise dafür? Gestern hatten wir es in der Sendung. Es gibt 65 Studien darüber. https://c19study.com/ Und was ist das für eine Behauptung mit dem Schwarzgeld? Habt Ihr dafür Beweise, NBC? Unglaublich. Sie versuchen, dass alles als Verschwörungstheorie darzustellen und auch noch zu kriminalisieren. Sie sind in heller Panik, weil sie ihr Narrativ verlieren, weil ihre Lügen rauskommen und weil es für sie sehr sehr teuer wird. Stichwort Sammelklagen. 

"Der Website-Hosting-Provider Squarespace hat die Website der Gruppe America's Frontline Doctors nach einer Pressekonferenz, die sie in Washington D.C. abgehalten haben, laut Dr. Simone Gold abgeschaltet. Laut einem von Dr. Gold geposteten Screenshot hat der Webhosting-Service die Website der Gruppe wegen "falscher, betrügerischer, ungenauer oder täuschender Aktivitäten" stillgelegt.


Das Filmmaterial des Livestreams auf Periscope, der Livestreaming-Plattform von Twitter, hatte 1 Million Aufrufe erzeugt, bevor es von der Website entfernt wurde. Das Filmmaterial auf Facebook hatte innerhalb von 8 Stunden über 17 Millionen Aufrufe angesammelt und hatte zum Zeitpunkt des Streamings 185.000 gleichzeitige Betrachter. Auf YouTube erhielt ein Clip von der Veranstaltung 80.000 Aufrufe, bevor er von der Plattform wegen "Verstoßes gegen die Community-Richtlinien von YouTube" entfernt wurde."

Dr. Simone Gold twitterte:

"WOW: Unser Website-Host Squarespace hat gerade unsere Website vollständig und willkürlich geschlossen und behauptet, gegen ihre Nutzungsbedingungen verstoßen zu haben. Wir sind eine Gruppe von Ärzten, die sich für ein besseres Verständnis von COVID-19 und der verfügbaren Behandlungsoptionen einsetzen. Dies ist ungeheuerlich."

---Offiziell praktizierenden, zugelassenen und zertifizierten Ärzten, die die Wahrheit über ein Heilmittel sagen, zu der sie verpflichtet sind, wird die Webseite wegen "falscher, betrügerischer, ungenauer oder täuschender Aktivitäten" stillgelegt? Ihre Pressekonferenz wird von allen sozialen Medienkonzernen gelöscht und jeder Nutzer, der sie teilt wird gleich ganz gesperrt? Und die Massenmedien verleumden diese Ärzte auf übelste Art? Denke mal darüber nach, was hier eigentlich vor sich geht. 

----

Breaking 911 twitterte:

"Präsident Trump sagte: "Meine Regierung nutzt das Gesetz über die Produktion von Verteidigungsgütern, um ein Darlehen in Höhe von 765 Millionen Dollar zur Unterstützung der Markteinführung von Kodak Pharmaceuticals bereitzustellen. POTUS nennt es einen "Durchbruch bei der Rückführung der pharmazeutischen Produktion in die Vereinigten Staaten"."

---Kodak Pharmaceuticals wird Medikamente herstellen, generische Medikamente, die billiger sind, als die der großen Pharmakonzerne. Generika sind wirkstoffidentische Kopien von älteren, bewährten Originalpräparaten. Sie sind deshalb viel billiger, weil sie nicht mehr dem Patentschutz unterliegen. Damit wird natürlich der Reibach von Big Pharma geschmälert und das passt denen gar nicht.

Trump sagte noch etwas sehr Interessantes:

"Präsident Donald Trump sagte bei der Pressekonferenz zum Coronavirus am Dienstag, dass das US-Militär bereits landesweit "mobilisiert" sei, um Coronavirus-Impfstoffdosen zu verteilen, sobald sich ein Bewerber für den öffentlichen Gebrauch beworben hat."

- Wie beseitigt man Angst?

- Wie heilt bzw. beschützt man die Menschen vor dem Virus?

- Was wird Trump tatsächlich verteilen? 100 Millionen Dosen von was?

- Warum wurde Hydroxychloroquin erwähnt?

- Warum erzählen diese Ärzte ihre Geschichten?

- Warum gerät der tiefe Staat plötzlich in so eine Panik

---Das sind alles taktische Vorgänge, die aufeinander aufbauen. Die sogenannte Optik. Trump erwähnte Hydroxychloroquin zum ersten Mal im März. Er wollte, dass die Massenmedien darauf losgehen und die sozialen Medienkonzerne es zensieren. Er wollte, dass sie sagen, Hydroxychloroquin sein tödlich. Er wollte sich Zeit verschaffen. Mittlerweile ist HCQ getestet und es hat sich bewährt. Es ist außerdem zugelassen und man kann es sich bei jedem Doktor verschreiben lassen. Was passiert, wenn es jeder erhält? Die Todesrate wird noch weiter sinken. Und dann werden die Menschen beginnen, Fragen zu stellen. Warum wurde das Medikament der Öffentlichkeit verschwiegen? Warum wurden Menschenleben zerstört? Warum wurde die ganze Wirtschaft runtergefahren und alles lahmgelegt? Wozu dieser Lockdown? Warum waren alle gegen Hydroxychloroquin? All dies hätte bereits im März gestoppt werden können.

Gehen wir jetzt durch einige Q-Posts, denn es gibt einen Grund, warum das alles so abgelaufen ist.

Post 693

Q sagte:

Stelle sicher, dass die Liste der Rücktritte aktualisiert bleibt.
Wichtig.
Wann macht die Pharmaindustrie Geld?
Heilung oder krankhaltend?
Krebs/AIDS/usw.
Der Verstand wird umgehauen durch die Befehlskette.
Q

----

Post 735

Ein Anon fragte:

Q, wie lange werden wir auf die Heilung von Krebs und anderen Krankheiten warten müssen?

Q antwortete:

Das Gerede unter den Herrschenden hat begonnen.
Sie wissen, dass wir es wissen, was bedeutet, dass die Öffentlichkeit es wissen wird.
Vor dem Vertuschen wird veröffnetlicht.
Öffentlichkeit ist informiert und bricht zusammen.
Welche Möglichkeit?
Q

---Was glaubst Du, welche Möglichkeit wählen sie? Trump macht jetzt Fortschritte. Die Öffentlichkeit ist informiert und das Narrativ bricht zusammen.

----

Kommen wir zu der zweiten Veranstaltung, die genauso scheitert wie die Erste. Der Deep State braucht schon wieder etwas Neues, um die Menschen abzulenken. Doch jetzt sehen wir Polizisten, die in Autos ohne Nummerschild vorfahren und Personen verhaften. 

Michelle twitterte:

"NYC nimmt es mit Portland auf - eine Trans-femme-Demonstrantin wurde bei den Protesten im Abolition Park in einen nicht gekennzeichneten Lieferwagen gezogen - das war an der 2nd Ave und 25th Street."

Das New-York-Police-Department twitterte:

"Im Zusammenhang mit einem Video in den sozialen Medien, das an der 2. Avenue und der 25. Straße stattfand, wurde eine Frau, die in einem nicht gekennzeichneten Lieferwagen in Gewahrsam genommen wurde, wegen Beschädigung von Polizeikameras während 5 verschiedener krimineller Vorfälle im und um den Rathauspark gesucht. Die festnehmenden Beamten wurden mit Steinen und Flaschen angegriffen."

"Als Beamte des Haftbefehlskommandos die Frau heute Abend in einem grauen Minivan der NYPD in Gewahrsam nahmen, wurden sie mit Steinen und Flaschen angegriffen. Das Haftbefehlskommando setzt nicht gekennzeichnete Fahrzeuge ein, um gesuchte Verdächtige effektiv ausfindig zu machen."

"Als sie in den nicht gekennzeichneten grauen Minivan des Haftbefehlskommandos gesetzt wurde, befand sie sich dort hinter einer Absperrung von NYPD-Fahrradpolizisten in leuchtend gelben und blauen Uniformhemden, die bei der Verhaftung halfen."


"Das "New York City Police Department" teilte mit, dass seit dem Tod von George Floyd am 25. Mai insgesamt 303 Fahrzeuge der Strafverfolgungsbehörden beschädigt wurden, was fast 1 Million Dollar gekostet hat. Es wurden 14 Streifenwagen in Brand gesteckt und sieben weitere werden noch repariert."



All diese Individuen sollten dafür aufkommen und nicht etwa der Steuerzahler. Viele von ihnen sind bei ihren Taten gefilmt worden.

US-Attorney Oregon twitterte:

"Ein Mann aus Portland wurde wegen Brandstiftung angeklagt, nachdem Unruhestifter am 29. Mai 2020 in das Justizzentrum eingebrochen und es in Brand gesteckt hatten."

Der Deep State braucht diese Randale, Chaos und Konflikte. Sie wollen Trump und Barr eine Falle stellen und setzen deshalb professionelle Terroristen ein. Sie benutzen die gleiche Taktik, wie sie es in anderen Ländern getan haben, wo sie Regierungsstürze durchführten. Aber Trump und Barr lassen sich nicht provozieren, denn sie kennen das Drehbuch des tiefen Staates. Und deshalb gerät der Deep State immer mehr in Panik. 

----

---Es läuft in jedem Bereich schlecht für den Deep State und jede einzelne Aktion, die sie durchführen, geht nach hinten los. 

Hillary Clinton twitterte:

"Wir müssen den Senat wirklich, wirklich umdrehen."


Und wirklich wirklich klingt schon sehr verzweifelt. Sie weiß genau, was demnächst passiert.

Kommen wir zu den aktuellen Q-Posts https://qmap.pub/?lang=de

Post 4614

Q gibt uns ein Video von Fox-News Tucker Carlson. Darin geht es um den Gipfel der Ärzten und die Zensur von den Medienkonzernen. Und auch das haben sie gelöscht.


Q sagt:

[0:00 - 10:00]
Q

Hinweis: Das Video wurde von YouTube gelöscht. Ihr sind es auf dem Telegram-Kanal von QlobalChangeUSA https://t.me/QlobalChangeUSA/15958

Und von der Pressestelle des Weißen Hauses kommt folgende Stellungnahme:

"Erklärung des Pressesekretärs bezüglich der Umsetzung von Präsident Trumps Executive Order zur Verhinderung von Online-Zensur

Am Montag reichte das Handelsministerium auf Anweisung von Präsident Donald J. Trump's Durchführungsverordnung zur Verhinderung von Online-Zensur eine Petition zur Klärung des Geltungsbereichs von Abschnitt 230 des "Communications Decency Act" (Gesetz über die Sittlichkeit und Anstandsregeln in der Kommunikationsbranche) von 1996 ein. In der Petition wird die "Federal Communications Commission (FCC)" aufgefordert, klarzustellen, dass Abschnitt 230 nicht zulässt, dass sich Unternehmen im Bereich der sozialen Medien, die die Sprache der Benutzer ändern oder redaktionell bearbeiten, der zivilrechtlichen Haftung entziehen. Die Petition verlangt auch, dass die FCC klarstellt, wann eine Online-Plattform Inhalte in "gutem Glauben" kuratiert, und fordert Transparenzvorschriften für ihre Moderationspraktiken, ähnlich den Anforderungen, die nach Titel I des Kommunikationsgesetzes an Breitbanddienstanbieter gestellt werden. Präsident Trump wird sich weiterhin gegen die unfaire, unamerikanische und politisch voreingenommene Zensur der Amerikaner im Internet wehren."


Dann twitterte Trump Folgendes:

"Wenn der Kongress der Big Tech keine Fairness bringt, was sie schon vor Jahren hätte tun sollen, werde ich es mit Durchführungsverordnungen selbst tun. In Washington wird seit Jahren nur geredet und nicht gehandelt, und die Menschen in unserem Land haben die Nase voll davon!"


Heute fand die Big-Tech-Anhörung im Kongress statt und meiner Meinung nach war das ein absoluter Witz. Jack Dorsey von Twitter erschien gar nicht erst und die anderen Geschäftsführer hatten alle Antworten aus der Konservendose. Auf die Fragen über die Zensur in ihren Medienkonzernen hatten sie entweder gar keine Antworten oder gaben an, keine Kenntnis davon zu haben. Das Ganze war reine Zeitverschwendung. Möglicherweise kann man sie später dafür verantwortlich machen, aber ich glaube, dass wir für eine wirkliche Untersuchung die 50 Staatsanwälte brauchen, die erst ihre Ergebnisse vorlegen müssen. In der Zwischenzeit muss Abschnitt 230 des Kommunikationsgesetzes geändert werden, um klare Regeln zu schaffen. Denn bis jetzt brauchen sie nur behaupten, dass der Nutzer gegen ihre Gemeinschaftsstandards verstösst und sein Post schädlich ist. Für wen ist er schädlich? Für ihre Deep-State-Freunde? Das muss aufhören.

----

Post 4615

Q sagt:

INFORMATIONSKRIEGSFÜHRUNG.
Q

----

Post 4616

Q sagt:

NICHTS KANN DAS AUFHALTEN, WAS KOMMT.
NICHTS.
WWG1WGA!!!
Q

----

Trump twitterte:

"GESETZ & ORDNUNG!"


Und Lisa Crowley sagte, dass jedes Mal, wenn Trump das twittert, es sei, als wenn ein Kanone losgeht bei den Hungerspielen, wo eine weitere Person verhaftet wird. Und ich glaube, dass wir noch jede Menge Verhaftungen sehen werden. Denke daran, dass alles, was wir jetzt sehen, Teil einer Show ist. Die Menschen, die noch schlafen und die Menschen, die gerade beim Aufwachen sind, aber auch die, die schon vollständig erwacht sind, müssen das sehen. Wir haben es auch erst sehen müssen. Jeder hat da seinen eigenen Punkt, wo er das Überlegen anfängt und sich fragt, ob das noch mit rechten Dingen zugeht. Wie das mit den Ärzten. Ich meine, das haben 18 Millionen Menschen gesehen. Was denkst Du? Wie viele Menschen sind wohl alleine dadurch aufgewacht? Und wie viele noch die Tage danach, als sie sahen, wie das Video überall gelöscht wurde? Darum geht es hier. Die Menschen müssen erwachen, es immer und immer wieder sehen. Erst dann glauben sie es. So sind wir Menschen nun mal gestrickt. 


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Verbinde die Punkte #425: Blitzlichter (29.07.2020)