Donnerstag, 9. Juli 2020

BERICHT: Durham steht unter dem Druck, die Spygate-Untersuchung abzuschließen, und könnte es nach der Wahl tun ... Und Präsident Trump ist wütend!

 John Durham

 
John Durham, der US-Anwalt aus Connecticut, der mit der Untersuchung der Ursprünge von Spygate beauftragt wurde, steht Berichten zufolge unter dem Druck, seine Untersuchung bis Ende Sommer abzuschließen.
Laut zwei Quellen, die mit Fox News gesprochen haben, könnte Durham jedoch bis nach den Präsidentschaftswahlen 2020 warten, um eine Strafverfolgung einzuleiten oder seine Ergebnisse zu enthüllen.


Kanye West will Präsident werden: Schachzug gegen die Demokraten


X-22 Report vom 8.7.2020 - Licht vertreibt die Dunkelheit - Verbinde die Punkte - [DS] Imperium wird fallen - Episode 2219b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker versuchten die Wirtschaft abstürzen zu lassen. Sie wollten die Präsidentschaftswahlen manipulieren und uns unsere verfassungsmäßigen Rechte nehmen. All das ist direkt vor unseren Augen gescheitert. Das Imperium des tiefen Staates ist bereits auseinandergerissen und wird am Ende ganz fallen. Die Verhaftung von Ghislaine Maxwell ist für den Deep State ein weiterer Nagel in ihrem Sarg, denn sie hat nicht nur Informationen über Hollywood-Stars und Königshäuser, sondern auch über bestimmte politische Persönlichkeiten hier in den USA und weltweit. Wir sprechen dann später darüber. Zuerst aber schauen wir, wie löchrig das Netzwerk des tiefen Staates bereits ist.

Verbinde die Punkte #419: Mengengelage (08.07.2020)