Willkommen auf Qlobal-Change

Freitag, 5. Juni 2020

Verbinde die Punkte #404: Kehrtwende (05.06.2020)




Verbinde die Punkte #403: Das letzte Gefecht (05.06.2020)



X-22 Report vom 4.6.2020 - Terroristen wurden überwacht - Im Moment der Zerstörung werden die Menschen den Willen zur Veränderung finden - Episode 2191b

Übersetzung von Dirk Dietrich* und dem Team von QlobalChance.

Der Deep State, die Massenmedien und die Demokraten, sie brauchen diese Unruhen. Die Bürgermeister der Städte, in denen die schwersten Ausschreitungen stattfinden, gehören alle zu den Demokraten, und sie tun nichts, um die Lage zu entschärfen. Im Gegenteil, sie befeuern die Chaoten sogar noch. Dabei geht es natürlich nicht um George Floyd, es geht ihnen um Chaos, Zerstörung und Angst. Und dass sie daraus die Kontrolle wiedererlangen können, denn ihre Corona-Veranstaltung ist fürs Erste gescheitert. Und sie wollen Trump stürzen. Sie waren schon auf dem Weg ins Weiße Haus. Glaubst Du wirklich, dass sie dort nur friedlich demonstrieren wollten? Nein, sie wollten das Weiße Haus stürmen. Sie wollten dort eindringen, vielleicht sogar das Weiße Haus in Brand stecken. Und warum? Weil wir über den tiefen Staat sprechen. Wir reden davon, dass sie um jeden Preis die Kontrolle zurückgewinnen wollen. Und deshalb glaube ich, dass sie von der Pandemie bis zu den Wahlen ein Ereignis nach dem anderen inszenieren werden. Q hat uns gesagt, der einzige Weg nach vorn sei jetzt das Militär. Es geht nicht darum, die einfachen kleinen Demonstranten da draußen aufzuhalten oder sie in Schach zu halten. Es geht darum, das Land jetzt vor dem tiefen Staat zu schützen, weil es denen egal ist, wen und wie viele sie verletzen. Es ist ihnen egal, was sie zerstören. Es ist ihnen gleichgültig.