Sonntag, 31. Mai 2020

Erklärung von Generalstaatsanwalt William P. Barr zu Unruhen und innerstaatlichem Terrorismus (31.05.2020)



Generalstaatsanwalt William P. Barr hat die folgende Erklärung abgegeben:

"Mit den Unruhen, die in vielen unserer Städte im ganzen Land stattfinden, sind die Stimmen friedlicher und legitimer Proteste von gewalttätigen radikalen Elementen gekapert worden.  Gruppen von Radikalen und Agitatoren von außerhalb nutzen die Situation aus, um ihre eigene separate, gewalttätige und extremistische Agenda zu verfolgen.

Es ist an der Zeit, die Gewalt nicht länger zu beobachten, sondern sich ihr zu stellen und sie zu stoppen.  Die anhaltende Gewalt und die Zerstörung von Eigentum gefährden das Leben und die Existenzgrundlage anderer und beeinträchtigen die Rechte friedlicher Demonstranten wie auch aller anderen Bürger.

Chaos in den USA: George Floyd, Antifa und Soros



Verbinde die Punkte #400: Die Welt in Aufruhr (31.05.2020)