Freitag, 17. April 2020

X-22 Report vom 16.04.2020 - Mach deinen Verstand frei, die Wahl zu wissen, wird deine Entscheidung sein, [wissentlich] - Episode 2150



Q hat uns bereits die nächste Phase angekündigt. FISA ist der Anfang. Die Öffentlichkeit wird anfangen zu lernen. Nun, wenn man bemerkt, dass keines der Mainstream-Mediennetzwerke auch nur die Fußnoten, den I.G.-Bericht, Durham und die Anklageschriften abdeckt. Sie wollen es nicht einmal erwähnen. Das sollte eigentlich schon alles sagen. sie wissen, was auf sie zukommt. Und es ist nicht nur das, was auf uns zukommt. Es wird noch viel mehr kommen, denn wir wissen, dass sie beide Seiten zeigen müssen, und das wird geschehen.  Epstein, diese Sache wurde absichtlich an die Öffentlichkeit gebracht. Was sehr interessant ist, ist, dass Obama viele, viele Male mit Bernie Sanders gesprochen und ihn davon überzeugt hat, aus dem Präsidentschaftswahlkampf auszusteigen. Denkt mal kurz darüber nach.

Er war die treibende Kraft, Bernie Sanders zu entfernen, damit alles an Biden gehen würde.

Und als das erledigt war, brachte Biden die Nominierung unter Dach und Fach. Glaubst du wirklich, dass Biden gegen Trump antreten kann? Glaubst du wirklich, dass er dazu in der Lage ist? Nein. Die Frage ist jetzt. Ist seine Demenz echt oder nur gespielt?  Werden sie ihn ersetzen?

Der ehemalige Präsident Barack Obama war eine der zentralen Figuren hinter dem Ausstieg von Senator Bernie Sanders (I-VT) aus dem Präsidentschaftswahlkampf.
Während Obama es versäumte, seinen ehemaligen Amtskollegen während des Hauptrennens öffentlich zu unterstützen, arbeitete er hinter den Kulissen still und leise daran, den Senator von Vermont zum Ausstieg aus dem Hauptrennen zu bewegen, wobei er in den letzten Wochen mehrere Telefongespräche mit ihm führte.
Dennoch erklärte Obama erst, als jeder einzelne von Bidens demokratischen Herausforderern aus dem Präsidentschaftswahlkampf ausgeschieden war, öffentlich erklärte er: "Ich glaube, dass Joe alle Qualitäten hat, die wir im Moment für einen Präsidenten brauchen.


----------------


Ich glaube, dass sie jetzt in diese Richtung gehen. Was sehr interessant ist, sind die Mainstream-Medien, der MSNBC Moderator, sie sagten etwas sehr Interessantes, dass Joe Biden vielleicht eine Schattenregierung schaffen sollte, um Trump jetzt zu kontern. Zunächst einmal haben sie bereits eine Schattenregierung. Es ist der Deep State. Es ist der unsichtbare Feind. Sie haben ihn bereits eingesetzt. Sprechen sie also über weitere Schattenregierungen? Oder projizieren sie sie nach außen? Sie lassen jeden wissen, dass es diese bereits gibt. Jetzt können sie erschaffen, was immer sie wollen. Die Patrioten haben die Kontrolle. Der letzte Abschnitt sind im Moment die Mainstream-Medien. Und was macht Trump eigentlich gerade jetzt? Er ist hinter den Mainstream-Medien her, veröffentlicht diese Videoclips, fordert sie immer und immer und immer wieder heraus, um den Leuten zu zeigen, dass es sich um gefälschte Nachrichten handelt. Interessanterweise wissen wir jetzt, dass es im IG-Report eine Menge deklassifizierter Fußnoten gegeben hat.




MSNBC-Moderator fragt sich, ob Joe Biden eine "Schattenregierung" schaffen sollte, um Trump zu kontern (VIDEO)

Stephanie Ruhle von MSNBC fragte sich kürzlich laut in der Sendung, ob Joe Biden eine Schattenregierung einsetzen sollte, um TV-Pressekonferenzen wie Trump es mit der echten Regierung tut, zu halten.
Wie hätte sie wohl reagiert, wenn jemand dies über einen republikanischen Kandidaten vorgeschlagen hätte, als Obama Präsident war?
Warte...


----------------------


Und was sehr interessant ist, sie arbeiten sehr, sehr hart und schnell daran, so viel wie möglich zu deklassifizieren. Ich glaube, sie bauen darauf auf, und sie wollen das alles bekannt machen, damit die Menschen verstehen können, was vor sich geht. Wie wir wissen, berichten die Mainstream-Medien über nichts von all dem. Jetzt gibt es von den Föderalisten die 9 Kernpunkte aus neu deklassifizierten Berichtsdetails über den FISA-Missbrauch.


1. Das Vereinigte Königreich stimmte der Zusammenarbeit mit Steele zu

Christopher Steele, der Mann hinter dem Steele-Dossier, das die Grundlage für mehrere FISA-Überwachungsanträge bildete, arbeitete bei den Ermittlungen des Generalinspektors "mit Zustimmung seiner Regierung" mit, so die neu deklassifizierten Informationen.

2. Es gab potenziell viel mehr Spionage in der Trumpkampagne
Schon vor den gestrigen zusätzlichen Deklassifizierungen war klar, dass die "Obama-Administration die Trumpkampagne im großen Stil ausspioniert hat". Aber jetzt wissen wir, dass zusätzlich zur elektronischen Überwachung des Trump-Kampagnenpartners Carter Page das FBI "physische Durchsuchungen durchführte, die auf Carter Page abzielten", was "physische Räumlichkeiten oder persönliches Eigentum" einschließen könnte, und dass das FISA-Gericht eine "Überwachung in Übersee" von Page genehmigte.

3. Dem U.S.-Geheimdienst fehlten abweichende Informationen über Joseph Mifsud
Das angebliche Argument für den Start des "Crossfire Hurricane" waren Kommentare von George Papadopoulos gegenüber dem australischen Diplomaten Alexander Downer, dass die Russen "Schmutz" über Hillary Clinton hätten. Papadopoulos enthüllte später, dass Joseph Mifsud die Quelle dieser Information war.

4. Weitere Fragen zum Argument
Der IG-Bericht lieferte eine Skizze davon, wie Papadopoulos' Bemerkungen zu Downer - dass die Russen "Schmutz" über Hillary Clinton hätten - ihren Weg zum FBI fanden. Aber die Skizze bleibt skizzenhaft.
In dem Bericht hieß es, dass Downer am 26. Juli 2016 mit einem US-Regierungsbeamten sprach und dass dieser Beamte dann den Rechtsattaché des FBI anrief, um diese Information während eines persönlichen Treffens weiterzugeben. Wir wissen jetzt, dass bei diesem Treffen ein "hoher Geheimdienstbeamter" anwesend war und dass es der "hohe Geheimdienstbeamte" war, der äußerte, dass Papadopoulos' Kommentar "wie eine FBI-Angelegenheit klingt ".

5. Mehr Beweise, dass Steele mit den Russen konspiriert hat als Trump.
Die Deklassifizierung enthüllt auch umfangreiche Kontakte zwischen Steele und eurasischen Oligarchen - etwas, das die Transnational Organized Crime Intelligence Unit des FBI betraf. Ein Bericht aus dem Jahr 2015, so die Deklassifizierung, "stellte fest, dass von Januar bis Mai 2015 zehn eurasische Oligarchen ein Treffen mit dem FBI anstrebten, und fünf von ihnen ließen ihre Vermittler mit Steele Kontakt aufnehmen". Die Fußnote fügte weiter hinzu, "dass der Kontakt von Steele mit 5 russischen Oligarchen in kurzer Zeit ungewöhnlich war und empfahl, wegen dieser Aktivität eine Validierungsprüfung für Steele durchzuführen".

7. Wusste der russische Oligarch 1 von Steeles Arbeit für Clinton?

Eine Fußnote von einem Satz, die gestern freigegeben wurde, verschärft den Fall einer möglichen Desinformation Russlands weiter und wirft einige zusätzliche ernste Fragen auf. "Eine sensible Quelle, die im Juni 2017 berichtete, gab an, dass eine Person, die mit dem russischen Oligarchen 1 in Verbindung steht, möglicherweise Anfang Juli 2016 von Steeles Wahluntersuchung wusste", heißt es in der Fußnote.

8. Bill Priestap Pinkie versprach, Steeles Akte sauber zu halten
Bei der Erlangung der FISA-Überwachungsbeschlüsse gegen Page schwor das FBI, dass Steele zuverlässig sei. Eines der vielen Probleme bei der Bearbeitung der Page-FISA-Anträge stellte der IG fest, dass in Steeles CHS-Akte Informationen fehlten, die Agenten Ende 2016 gesammelt hatten, als sie mit Personen sprachen, "die zuvor berufliche Kontakte mit Steele hatten oder von seiner Arbeit wussten".
Der IG-Bericht stellte fest, dass keine dieser negativen Bewertungen "in Steeles Delta-Akte vermerkt und daher bei einer von der Validierungs-Management-Einheit des FBI durchgeführten Validierungsprüfung nicht berücksichtigt wurde".

All dieses Zeug hier und jetzt, all diese Deklassifizierungen der Fußnoten, sie kommen jetzt heraus. Und warum?
Um all die Teile zusammenzufügen, die zeigen, dass diese Personen  über all dies Bescheid wussten. Das ist es, was das hier zeigen soll. Sie wussten es also. Sie wussten, dass das Dossier gefälscht war. Sie haben mit Russland zusammengearbeitet, um dies zu kreieren.
Sie haben sich abgesprochen und dieses ganze gefälschte Verbrechen inszeniert, das Trump angeblich verübt haben soll. Sie haben dies vorsätzlich geplant. 



Chuck Ross twitterte folgendes:

"Es ist fast schon lächerlich, aber WaPo, CNN, NBC, ABC, Daily Beast, Politico und BuzzFeed(!) haben keine Geschichten über die Enthüllungen im neuen Steele-Dossier geschrieben. Die NYT hat keine neue Story geschrieben, obwohl sie in der Vergangenheit über Dossier-Desinformationen berichtet haben. Also hier: https://t.co/7GXO8U5eqS?amp=1"
Warum melden sie dies nicht? Sie wissen, was auf sie zukommt. 



Margot Cleveland twitterte:

"Wenn also die Russen Steele mit Desinformationen gefüttert haben, bedeutet das, dass Hillary wirklich diejenige war, die mit den Russen konspiriert hat, um sich in die Wahlen von 2016 einzumischen."


Sie haben dies absichtlich getan. Jetzt bringt Tom Fitton von Judicial Watch die Hillary-E-Mails weiter voran, weil wir wissen, dass Hillary versucht, sich aus der Aussage vor dem Richter herauszuhalten. Sie hat dies angeordnet, aber sie versucht zu sagen, dass sie über dem Gesetz steht. Sie muss das nicht tun. 




Judicial Watch lädt Google auf der Suche nach Hillary Clintons vermissten Regierungs-E-Mails vor.

Judicial Watch hat Google eine Vorladung zugestellt, um die fehlenden E-Mails von Hillary Clinton aus dem Google-Konto zu stellen, von dem angenommen wird, dass es E-Mails ihrer Regierung enthielt, als sie als Außenministerin tätig war.
Die Vorladung wurde von einem DC-Bundesgericht genehmigt. Dokumenten und Zeugenaussagen zufolge soll der IT-Spezialist von Platte-River-Networks, Paul Combetta, Berichten zufolge "das Google-Konto benutzt haben, um Clintons E-Mails von einem Laptop auf einen Platte-River-Server zu übertragen, und dann Löschwerkzeuge verwendet haben, um alle Spuren der E-Mails von dem Laptop zu entfernen".
"Mit der Vorladung von Judicial Watch wird nach allen Clinton-E-Mails aus ihrer Zeit als Staatsanwältin vom 21. Januar 2009 bis zum 1. Februar 2013 gesucht. Google wird aufgefordert, die E-Mails bis zum 13. Mai vorzulegen", heißt es in einer am Mittwoch von Judicial Watch veröffentlichten Erklärung.
Tom Fitton, der Präsident von Judicial Watch, sagte: "Ein Bundesgericht, das die Spielereien des Außen- und Justizministeriums satt hatte, genehmigte die Vorladung von Judicial Watch an Google, um einem Hinweis auf die Clinton-E-Mails nachzugehen. Das Justizministerium und das Außenministerium haben sich unerlaubt von der Bildfläche entfernt und decken Hillary Clinton, so dass es wieder an Judicial Watch liegt, die grundlegenden Ermittlungen zu führen, um die Wahrheit herauszufinden.

------------

Interessant daran ist, dass ich weiß, dass Ermittlungen mit Durham im Gange sind.
Aber es scheint, dass die Patrioten wollen, dass Judicial Watch einen Großteil der Ermittlungen übernimmt. Und warum? Wenn Tom Fitton das tut, bekommt ein großer Teil davon viele Informationen. Das ist nicht politisch.
Damit können sie dann sagen: "Hey, es gibt einen Fall." Und natürlich haben sie bereits ermittelt. Aber es wird so aussehen, als hätte Tom Fitton mit dieser ganzen Sache angefangen. Und ich glaube, das ist der Grund, warum Trump sich dazu äußerte und sagte, dass Tom Fitton Hilfe bekommen wird. Und es sieht so aus, als ob Tom Fitton das Ganze seit vielen vielen Jahren vorangetrieben hat.
Und es sieht so aus, als sei dies geplant worden, und es ist eine koordinierte Initiative, um diese Personen zu verfolgen.


Gestern sagte POTUS, er sei bereit, beide Kammern des Kongresses zu vertagen, wenn sie weiterhin Spiele mit der Besetzung von Positionen spielen, für die er Ernennungen hat.
Er braucht Judy Shelton, um in den Vorstand der Federal Reserve zu kommen, damit sie mit der Umstrukturierung beginnen kann. Er braucht andere Leute an Ort und Stelle, weil er allem entgegenwirken muss, was der Deep State getan hat. 

Hören wir einmal rein...


"Mindestens bis zum 4. Mai sieht die Verfassung einen Mechanismus vor, mit dem der Präsident unter solchen Umständen Positionen besetzen kann. Die als Sitzungspause bezeichnete Praxis des Senats, so genannte Pro-Forma-Sitzungen abzuhalten, bei denen nicht einmal jemand anwesend ist, hat mich daran gehindert, die verfassungsmäßige Autorität zu nutzen, die wir im Rahmen der Sitzungspause erhalten. Der Senat sollte entweder seiner Pflicht nachkommen und über meine Kandidaten abstimmen, oder er sollte sich formell vertagen, damit ich die Ernennung zur Sitzungspause vornehmen kann. Wir haben unglaublich viele Leute, die zur Regierung kommen müssen und gerade jetzt mehr als zuvor wegen des Problems mit dem Virus. Wir müssen es tun, und wir müssen tun, was wir tun müssen. Sie haben es sehr, sehr schwer gemacht, eine Regierung zu führen. Ich glaube nicht, dass irgendeine Regierung auch nur annähernd das getan hat, was wir in dreieinhalb Jahren getan haben. Aber jede Woche wird man blockiert, ob es nun Russland, Russland, Russland ist oder ob es sich um einen Amtsenthebungsbetrug handelt oder was immer es sein mag, es dreht sich immer um Blockaden und Zeitverschwendung. Wenn das Haus dieser Vertagung nicht zustimmt, werde ich meine verfassungsmäßige Autorität ausüben beide Kammern des Kongresses zu vertagen. Die derzeitige Praxis, die Stadt zu verlassen, während man gefälschte Pro-Forma-Sitzungen durchführt, ist eine Pflichtverletzung, die sich das amerikanische Volk in dieser Krise nicht leisten kann. Es ist ein Betrug, was sie tun, es ist ein Betrug, und jeder weiß es. Und so ist es schon seit langer Zeit."


Trump sprach von Pro-Forma-Sitzungen und sagte, dies sei ein großer Betrug.

Sie machen das immer wieder und verzögern, verzögern, verzögern es.

Obwohl dies immer wieder zu Kontroversen führt, hält die Minderheitspartei im Senat häufig Pro-Forma-Sitzungen ab, um den Präsidenten der Vereinigten Staaten daran zu hindern, "Sitzungspausen-Ernennungen" von Personen zur Besetzung freier Stellen in Bundesämtern vorzunehmen, die der Zustimmung des Senats bedürfen.

Gemäß Artikel II, Abschnitt 2 der Verfassung ist es dem Präsidenten gestattet, während der Sitzungspausen oder Vertagungen des Kongresses Sitzungspausen-Ernennungen zu machen. Personen, die durch Sitzungspausen-Ernennungen ernannt werden, nehmen ihr Amt ohne Zustimmung des Senats an, müssen jedoch vor dem Ende der nächsten Tagung des Kongresses oder wenn das Amt wieder vakant wird, vom Senat bestätigt werden.

Solange der Senat in Pro-Forma-Sitzungen zusammentritt, vertagt sich der Kongress niemals offiziell und hindert so den Präsidenten daran, Sitzungspausen-Ernennungen vorzunehmen.

Trump sagt also nach der Verfassung: Wenn sie nicht seine Leute ernennen, entledigt er sich beider, der Senat und das Repräsentantenhaus, und das wird es ihm ermöglichen, jetzt voranzukommen.

Im Jahr 2012 hat Präsident Barak Obama jedoch in der Winterpause des Kongresses trotz einer Reihe täglicher Pro-Forma-Sitzungen, die von den Republikanern im Senat einberufen wurden, vier Sitzungspausen-Ernennungen einberufen. Obama argumentierte damals, dass Pro-Forma-Sitzungen die "konstitutionelle Autorität" des Präsidenten für Ernennungen nicht blockieren. Obwohl er von Republikanern angefochten wurde, wurden Obamas in der Pause erfolgte Ernennungen schließlich vom demokratisch kontrollierten Senat bestätigt.

Aber noch einmal, wir können sehen, dass sie dies als Blockade benutzen. Nun, ich verstehe, dass sie es für ein paar Monate blockieren, aber etwas drei Jahre lang zu blockieren, daran ist einfach etwas falsch. Und ich glaube, Trump hat die Nase voll. Er hat jetzt das Druckmittel. Er hat die Macht. Er macht sich keine Sorgen um den Deep State und macht sich bereit, den Schritt zu tun. Sie können sehen, dass er immer mutiger wird und die Leute wissen lässt, dass diese und andere Leute im Kongress Marionetten des unsichtbaren Feindes sind.

Trump twitterte folgendes:

"Verrückte "Nancy Pelosi, Sie sind eine schwache Person. Sie sind eine arme Führungspersönlichkeit. Sie sind der Grund, warum Amerika Karrierepolitiker wie Sie hasst." @seanhannity Sie ist völlig inkompetent und wird von den radikalen Linken kontrolliert, eine schwache und erbärmliche Marionette. Kommen Sie zurück nach Washington und machen Sie Ihre Arbeit!"


Und er weist darauf hin, dass diese Leute Marionetten sind, sie nehmen Befehle entgegen und wie werden sie bezahlt? Durch Geldwäsche. Dies ist also ein Kreislauf, der weitergeht. Jetzt, wo man dieses Geschehen sieht, werden die Leute verrückt vor Aufregung.

Sie mögen es nicht, in ihren Häusern eingesperrt zu sein. Sie mögen es nicht, wenn man ihnen sagt, dass man nicht rausgehen darf. Sie mögen es nicht, wenn man ihnen sagt, dass man nicht in die Kirche, in den Tempel oder an irgendeinen anderen Ort gehen darf.

Sie mögen es nicht, wenn die Regierung ihnen sagt, dass sie Dinge nicht tun dürfen. Und die Menschen fangen jetzt an, wütend zu werden. Sieh dir Michigan an.

Wir hatten einen Stillstand, da die Vertretung in Michigan, Gouverneur Whitmer, den Leuten sagt, dass sie nichts tun dürfen. Und sie verhaften Leute und verhängen Geldstrafen.

Und die Leute versammelten sich und sagten: Wir machen das nicht mehr. Wir haben Rechte. Es spielt keine Rolle, ob es sich um eine Pandemie handelt. Tatsächlich kündigte eine Gruppe von Sheriffs an, dass sie einige ihrer Durchführungsbestimmungen nicht durchsetzen werden, weil es gegen die Rechte der Menschen verstößt.



'Überschreitung ihrer Exekutivbefugnisse': Vier Michigan-Sheriffs trotzen dem Gouverneur

Eine Gruppe von Sheriffs kündigte an, dass sie einige von Gretchen Whitmers Verfügungen der demokratischen Regierung von Michigan nicht durchsetzen werden. Am selben Tag versammelten sich Tausende von Sheriffs außerhalb des Kapitols des Bundesstaates Lansing gegen die Anordnung staatlich vorgeschriebener Unterkünfte vor Ort.
Die Sheriffs Mike Borkowitsch, Ted Schendel, Ken Falk und Kim Cole vom 101. Distrikt von Michigan gaben am Mittwochnachmittag eine Presseerklärung ab, in der sie ihre Entscheidung, ihren Eid auf die Verfassung über die Wünsche von Gretchen Whitmer zu stellen, detailliert darlegten.

"Wir schreiben heute, um die Öffentlichkeit unserer jeweiligen Bezirke über unseren Widerstand gegen einige von Gouverneur Whitmers Exekutivanordnungen zu informieren. Obwohl wir ihren Wunsch verstehen, die Öffentlichkeit zu schützen, stellen wir einige Einschränkungen in Frage, die sie als Überschreitung ihrer exekutiven Autorität auferlegt hat", so der von jedem Sheriff unterzeichnete Brief.






Sie (Gretchen Whitmer) ist diejenige, die versucht hat, Hydroxychloroquin zurückzuhalten. Und ich glaube, David Genda hat sie dazu aufgefordert und gesagt, dass sie versucht, ohne Zulassung als Ärztin zu praktizieren. Sie ist keine Ärztin. Es bricht alles zusammen, und da Trump der WHO die Finanzierung entzogen hat, sieht man Hillary Clinton, die Mainstream-Medien, sie sind alle in Panik. Eigentlich ist Bill Gates in Panik.

Bill Gates ist im Moment in Schwierigkeiten.

Bill Gates twitterte:

"Die Einstellung der Finanzierung der Weltgesundheitsorganisation während einer Weltgesundheitskrise ist so gefährlich, wie es sich anhört. Ihre Arbeit verlangsamt die Ausbreitung von COVID-19, und wenn diese Arbeit gestoppt wird, kann keine andere Organisation sie ersetzen. Die Welt braucht die WHO jetzt mehr denn je."


Eigentlich tut die WHO das Gegenteil. Das ist es, was Trump sagt. Sie haben die Ausbreitung nicht aufgehalten. Sie haben die Ausbreitung zugelassen. Schau dir die Zeitlinien an. Das ist es, was er immer wieder sagt. 



Jordan Sather twitterte:

"Hier ist ein Zitat des allerersten Generaldirektors der Weltgesundheitsorganisation.
Überdenke dieses Zitat noch einmal."

Und das Zitat lautet:

"Um eine Weltregierung zu erreichen, ist es notwendig, den Menschen ihren Individualismus, ihre Loyalität gegenüber Familientraditionen, ihren Nationalpatriotismus und ihre religiösen Dogmen aus den Köpfen zu entfernen." - Brock Chisholm




Klingt wirklich vertraut, nicht wahr?

Ist es nicht das, was sie vorhatten? Absolut, ja.  Und wie ich schon sagte, Trump, er äußert sich und sagt der Öffentlichkeit, dass man sich einige der Zeitlinien ansehen muss.
Er weist auf den Zeitpunkt des Virus hin, wo er herkommt, wer dafür verantwortlich ist. Fangen wir an, die Teile zusammenzusetzen. Ich glaube, wir wissen, wovon er spricht. Die Mainstream-Medien versuchen jetzt, dem Ursprung des Virus auf die Spur zu kommen. Nun, sie haben auf dem Tiermarkt begonnen. Sie sagten, es käme von Fledermäusen. Und jetzt haben wir all diese Untersuchungen, nicht nur hier in den USA.

Und sie fangen an zu sagen: Wisst ihr etwas? Wir glauben, dass es aus dem Labor in Wuhan stammt, aber nicht als Biowaffe.  Es könnte einfach entwichen sein.




M3thods twitterte:

"Höre gut zu... #QAnon
"Man muss sich einige Zeitlinien ansehen"
Klingt, als ob POTUS auf den Zeitpunkt des Virus hinweist."

"Hören Sie, die Weltgesundheitsorganisation tut mir sehr leid, aber sie ist ein Werkzeug Chinas gewesen. Sie war, wie ich schon sagte, völlig auf China ausgerichtet. Wenn man sich alles ansieht, was passiert ist, dann haben sie sich geirrt. Am Anfang war ich ganz vorne dabei. Was weiß ich schon? Ich habe darin gearbeitet. Ich sagte, die Weltgesundheitsorganisation ist doch wunderbar, oder? Und dann fängt man an, all die Fehler zu sehen. Sie wollten nicht, dass wir unsere Grenzen zu China schließen und ausdrücklich davor zu warnen, dass Sie unsere Grenzen geschlossen haben wollen. Sehen Sie sich das an. Mike war da, alle waren da und haben mich dafür kritisiert, dass ich die Grenze geschlossen habe. Das habe ich übrigens sehr früh getan. Ich habe das sehr früh getan. Nun, Nancy Pelosi versuchte, in San Francisco Partys in Chinatown zu veranstalten, weil sie dachte, es wäre großartig. Wollen Sie zeigen, dass diese Sache nicht existiert? Das sind Leute, die Ihnen sagen, dass wir einige Politiker auf der anderen Seite haben, die nicht wissen, was sie tun. Wenn man sich die Zeitlinien ansieht..., man muss sich einige Zeitlinien ansehen. Aber die Weltgesundheitsorganisation, genau wie die Welthandelsorganisation, ich sage Ihnen, ich benenne sie. Sie haben die Vereinigten Staaten jahrzehntelang so schlecht behandelt, und sie haben sich so für China eingesetzt. China ist abgehoben, als es der Welthandelsorganisation wegen der Geschehnisse beitrat."


Die Mainstream Medien versuchen nun, der Geschichte einen Schritt voraus zu sein.


Was sie im Moment tun, ist, dass sie versuchen, der Geschichte einen Schritt voraus zu sein.  Es stammt aus der Zeit des Tiermarkts. Jetzt ändert sich diese Geschichte. Sie sagen, oh, es könnte aus dem Labor in Wuhan entwichen sein, aber es handelt sich nicht um eine Biowaffe. Nun, das sind die, die versuchen, der Sache zuvorzukommen.


Breaking911 twitterte:
 

"U.S.-Geheimdienst-Beamte glauben, dass COVID-19 wahrscheinlich aus einem Labor in Wuhan stammt, aber nicht als Biowaffe; andere Theorien werden ebenfalls untersucht - Fox News"



Und was kommt wohl als Nächstes? Ich denke, wir alle wissen es. Alle dachten, dass der " Deep State" die Kontrolle übernehmen würde. Wir werden alle geimpft werden. Wir werden alle geimpft.  Das war ihr Plan. Sie wollten uns unsere Rechte nehmen. Sie dachten, das sei ihre große Chance.

NBC News twitterte:

"NEU: Facebook sagt, dass es damit beginnen wird, Benutzer zu warnen, wenn sie Fehlinformationen über Coronavirus ausgesetzt sind."



Aber gleich zu Beginn erwähnte Trump Hydroxychloroquin. Er konterte den gesamten Deep State Plan, indem er es nur erwähnte. Dieses Medikament, er konterte die ganze Sache.

Und sie haben Druck gemacht und immer und immer wieder Druck gemacht. Aber jetzt ist Trump da  und er erwähnt Therapien, er erwähnt, dass es andere Heilmittel gibt, dass wir, da wir diese Therapien haben, vielleicht nicht einmal den Impfstoff brauchen. Und ich glaube, er lässt jeden wissen, dass eine Menge herauskommen wird.

Hören wir mal rein:


"Um es milde auszudrücken: Meine Regierung nutzt jede verfügbare Möglichkeit, um die Entwicklungsstudie und die Bereitstellung von Therapien zu beschleunigen. So wichtige Therapien und Behandlungen und letztlich wollen wir einen sicheren Impfstoff entwickeln. Aber ehrlich gesagt sind für mich die Therapien am wichtigsten, weil sie den Menschen im Moment am wichtigsten sind. Die Impfstoffe müssen getestet werden. Es dauert also einen längeren Zeitraum. Aber wir haben bereits einige sehr potenzielle Therapien, und wir werden sehen, wie sie wirken. Darüber werden wir, glaube ich, in den nächsten ein bis zwei Wochen berichten können. Es sind enorme Fortschritte erzielt worden. Mindestens fünfunddreißig klinische Studien mit vielversprechenden Therapien sind jetzt im Gange. Also fünfunddreißig verschiedene geniale Unternehmen. Wenn man sich AIDS ansieht, wenn man sich Ebola ansieht, wenn man sich so viele Dinge ansieht, sie haben die Antworten auf so viele Dinge gefunden, man hätte es nicht geglaubt. Und wir fühlen uns sehr geehrt, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Sie beinhalten antivirale Medikamente. Und sie fügen etwas hinzu, das unglaublich ist. Es hält das Virus davon ab, sich zu vermehren. Ein Mechanismus, der das Virus daran hindert, sich zu vermehren. Immuntherapien, die verhindern, dass das Immunsystem das Virus zu stark angreift."

Schon allein deshalb klingt es so, als wolle er alle wissen lassen, dass sich die Dinge sehr, sehr schnell ändern werden. Und wir werden in eine ganz andere Richtung blicken. Und wir werden uns nicht mit Impfstoffen befassen. Wir werden nach Therapien suchen, die Wunder bewirken.


Martin Geddes twitterte:

"Viele Menschen würden Spygate ignorieren oder versuchen, Spygate zu verdrehen. Aber niemand kann die Unterdrückung von Heilmitteln rechtfertigen. Jeder in der medienpolitischen Klasse, der daran beteiligt ist, wäre (wird bald) dafür büßen. Dass sie jedes Behandlungsprotokoll außer dem Impfstoff herunterspielen, spricht Bände. Die Öffentlichkeit wird wütend sein."


Das werden sie.  Das ist nicht das Einzige, worüber sie wütend sein werden.


Gehen wir zu den aktuellen Q Drops, da Q uns wissen lässt, dass etwas gerade passiert.

Q3972 gibt uns einen Link zu npr.org mit einem Obama Interview aus 2016, als er das Amt verließ: (transcript im Artikel)
https://www.npr.org/2016/12/19/504998487/transcript-and-video-nprs-exit-interview-with-president-obama📁
Q sagte:

Denke an damals.
Denke an jetzt.
Obama sprach damals von Russland-Absprachen des Trump Teams, obwohl er wusste, dass es nicht so ist.

Start [15:40]
[Wissentlich]
Q


Obama sagte dies kurz vor Trumps Amtsantritt, da er [wissentlich] daran beteiligt war, ausländische Einheiten und US-Agenturen zu benutzen, um die Trump-Kampagne illegal auszuspionieren. Denkt daran, dass die Fußnoten im IG-Bericht freigegeben werden, und die FISA garantiert, dass die Informationen freigegeben werden. Sie wussten alles, was vor sich ging, denn die Deklassifizierung wird zeigen, dass sie davon wussten. Also erzählte er ihnen, dass es die Russen waren, die den DNC gehackt haben, dass Trump mit Russland konspiriert hat, dass all dies geschah. Und all die Agenturen, die alle daran beteiligt waren. Sie kamen zu einem Konsens über gefälschte Informationen. Und wenn Sie alles deklassifizieren, wird sich zeigen, dass er all dies wirklich wusste.




Q3973 gibt uns einen Twitterlink zu DeepState Expose. Nun, das war zu der Zeit, als Obama Präsident war und wir in Syrien und im Irak kämpften und es den islamischen Staat gab. Darin steht:
"Mit den Schritten, die ich letzten Monat angeordnet habe, beschleunigen wir die Ausbildung der ISIS-Kräfte mit sunnitischen Freiwilligen" ~Obama

https://twitter.com/DeepStateExpose/status/1250841767609597952📁


Q sagt:

Wer hat ISIS geschult/versorgt?
Obama!
Was wäre, wenn [HRC] gewonnen hätte?
Sie hätte ISIS benutzt. Erinnere dich, ISIS, Al-kaida, Al-Shabab, Al-Nusra sind bezahlte Söldnerarmeen des tiefen Staates. Sie haben sie geschaffen. Sie kontrollieren sie.
Wer hat ISIS zerstört?
Wissen ist Macht.
Q
Und ich will zurückgehen zu Q Post 47 aus November 2017. Darin steht:

Barack Obama konnte und wollte nicht zulassen, dass das Militär ISIS zerstört - Warum?
Er hat nicht die Ziele des Islamischen Staates angegriffen, er hat Assad's Gebiete angegriffen, um dem tiefen Staat mehr Gebiete zu erobern. Das war was wirklich passiert ist. Und als wir das damals 2014/2015 berichteten, haben die Mainstream Medien was total anderes berichtet.
Wie war ISIS entstanden?
Wann?
Wie erzielte POTUS solch einen Fortschritt in der kurzen Zeit, in der er Präsident gewesen ist?
 Lass mich zu Q1098 gehen:


Warum hat HUSSEIN den ISIS geschützt?
POTUS konzentriert und zerstört ISIS  in 1 Jahr?
vs. HUSSEIN 8 Jahre?
vs. George W. Bush?
Dieser Krieg könnte ewig andauern. Wir sehen nur keine Möglichkeit, sie zu besiegen. Nun, wir wissen jetzt warum.
Damals wussten wir, dass sie nicht gegen den islamischen Staat kämpften. Was glaubst du, warum die Ölkonvois weiterhin Öl  von Syrien in die Türkei verschifften?
Warum kam Putin  und zerstörte den Ölkonvoi auf Anhieb? Als Trump gewählt wurde, kam er und zerstörte den Rest des Konvois. Wie können sie ihn finden?  Denkt darüber nach.




Q Post 2640:Q sagt:
HUSSEIN "ISIS JV TEAM…."
Wurde ISIS unter HUSSEIN's Aufsicht gegründet?

Ja, diese ganze Sache wurde geschaffen, um den Nahen Osten mit ihrer bezahlten Söldnerarmee zu kontrollieren.  Und wir müssen das verstehen. Der Grund, warum sie hinter Al-Qaida her waren? Warum? Sie hatten die Ankündigungen, gegen Terroristen in all diesen Ländern vorzugehen, weil in einem dieser Länder ein Regimewechsel stattgefunden hat. Jemand, der versucht, seine Marionettenregierung abzusetzen?
Sie riefen Al-Qaida an und sie bombardierten diese Menschen. Sie waren keine Al-Qaida. Es waren Menschen, die versuchten, ihr Land zurückzubekommen. Aber die Mainstream-Medien und der Rest nennen sie Al-Qaida, sie nennen sie Terroristen, um uns glauben zu machen, oh schau, die Terroristen laufen durch das Land. Sie versuchen, das Land zurückzuerobern. Nun waren es zu diesem Zeitpunkt die Menschen, die versuchten, die Marionettenregierung abzusetzen.


 Machen wir mit Q Post 3974 weiter:

 Q gibt uns einen Twitterlink zu Jack Dorsey dem CEO von Twitter. Das is sein Tweet:

"Die gute Pasta machen, einige erstaunliche Teile der satanischen Verse durchlesen; die (goldenen) Stränge beginnen sich zu verflechten..."

https://twitter.com/jack/status/5081?lang=en📁

Q wird uns einiges zeigen, ich denke, Trump wird uns eine Menge zeigen und es wird die Entscheidung der Menschen sein, wie weit sie gehen. Und wir müssen an den verstärkten Betäubungsmitteleinsatz denken. Denke an den Drogenhandel. Denke an Podesta. Denke an Ray Chambers. Denke darüber nach, was Jack tut. Jack ist eine Marionette derer, die sich hinter dem Vorhang verstecken. Pelosi, eher die Gauner-Politikerin. Sie sind Marionetten, sie nehmen Befehle entgegen.
Q sagt:
Die Entscheidung es zu wissen, wird deine sein.
Q





  Gehen wir zu Q Post 3975 weiter:

Q gibt uns ein Youtubelink  zu einer sehr entspannenden Musik:

https://www.youtube.com/watch?v=f-xwMSCdnW4📁

Q sagt:

Mach deinen Geist frei.
Heile.
Q

Jetzt haben wir dieses Ereignis hinter uns, und viele Menschen sind zu Hause. Viele Leute werden wahnsinnig. Viele Leute regen sich auf, weil sie wollen, dass noch viel mehr passiert. Und ich glaube, es wird noch viel mehr geschehen. Aber hier ging es darum, in diesem ersten Punkt ein Druckmittel zu gewinnen. Ist es vorbei? Nein, es fängt gerade erst an. Ich glaube, Q möchte, dass wir uns entspannen, klare Gedanken machen, uns einen Moment Zeit nehmen und uns auf das vorbereiten, was kommen wird.
Nur weil etwas nicht an Ort und Stelle passiert, heißt das noch lange nicht, dass es nicht passieren wird. Lasst die Zeiterwartungen weg und lasst den Plan laufen, denn wenn man sich eine Zeit setzt und erwartet, dass an einem bestimmten Tag etwas passiert, und es nicht passiert, dann wird man sehr verärgert.

Denke einfach daran, Q, Trump, dies ist eine Verwaltung.  Sie tun all das, weil sie sie kriegen und in die Falle locken wollen. Sie haben eine Chance. Sie sind es, die all das aufdecken. Nicht nur, um es zu entlarven.  Denken Sie darüber nach. Denken Sie an Trumps Familie. Glaubst du, dass der Deep State, wenn du dich entschieden hast, nichts zu tun, niemanden zu verhaften, gar nichts zu tun, glaubst du, dass sie sie einfach gehen lassen werden und alles wird gut werden?

Glaubst du, dass seine Familie in Gefahr ist? Und all die Menschen, die mit ihm arbeiten, sind in Gefahr? Ich meine, alle regen sich auf. Es gibt keinen Grund dazu. Du bist nicht in Gefahr. Sie sind in Gefahr. Sie glauben natürlich, dass sie die Mission erfüllen werden.
Was hat er deiner Meinung nach im ersten Teil dieser Pandemiewelle getan? Er hat die totale Kontrolle übernommen. Denke darüber nach: nationaler Notstand, nationale Neuauflage der FED, Verteidigungsproduktionsgesetz, alle 50 Staaten und Territorien haben eine Notstandserklärung unterschrieben.
Er wird den Kongress vertagen. Er bringt Leute an Ort und Stelle.  Die Deklassifizierung der Fußnoten. Jedes Stadium ist Schmerz. Und er bewegt sich in diese Richtung. Wir müssen uns entspannen und die Show genießen. Trump beginnt heute um 6 Uhr mit der Pressekonferenz. Und er wird über die Öffnung der Wirtschaft sprechen und sicher auch über andere Dinge. Und das erinnert mich an Post 3599, der besagt, 6 Uhr kann sehr gefährlich sein.


Die Ernte [Ertrag] wurde vorbereitet und wird in Kürze an die Öffentlichkeit zum Verzehr geliefert.
Eine höhere Loyalität [Y].
Jäger werden zu Gejagten.
Verrat.
Aufruhr.
Wie kann man eine Haftung entfernen? 
Sechs Uhr kann gefährlich sein.
Ist die Familie stolz?
Q
Und ich glaube, dass Trump jetzt eine Menge Kontrolle über alles gewonnen hat. Er zerstört die Machtstruktur der Deep State, entledigt sich der Kartelle, der MS13-Gangs und anderer Dinge. Er gewinnt an Macht, und jetzt können sie damit beginnen, ihre Mission voranzutreiben, all diese Personen zu entlarven, weil sie alle wussten, was sie taten. Denken Sie an Verrat, Aufruhr, Verbrechen gegen die Menschlichkeit. All das wird kommen.

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://x22report.com/clear-you-mind-the-choice-to-know-will-be-yours-knowingly-episode-2150/


https://youtu.be/XRJ4gk7BjX8

 *Die meisten Teile dieses Reports sind 1:1 übersetzt, speziell die von Dave vorgelesenen Texte, die auch jeweils unter obigen Link im englischen Original zu finden sind. Nicht jedes Wort von Dave findet sich in der Übersetzung wieder, manche Teile habe ich ausgelassen, manche mit eigenen Worten umschrieben oder ergänzt. Zur besseren Verständlichkeit des Ganzen habe ich Text und Erklärungen hinzugefügt. Der Sinn und die Absicht von Dave's Aussagen bleiben jedoch stets sinngemäß erhalten. Dave und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Die deutsche Version des X22-Report wird sofort nach Fertigstellung auf QlobalChange und auf meiner Facebookseite gepostet. Die gesprochene Version etwas später auch auf QlobalChange. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Nachricht von Dirk Dietrich an alle Zuschauer:

Liebe Freunde, Patrioten, Anons.

Danke für den überwältigenden Sturm an Kommentaren hier und bei QlobalChange betr. meiner Augen. Ich habe eine so gigantische Reaktion weder erwartet, noch bin ich sie gewohnt. Danke Euch allen noch mal für Eure Genesungswünsche, Ratschläge, Hinweise und Heilungsangebote. Bevor das aber zum Personenkult ausartet, möchte ich dazu etwas sagen. Ich habe an dem X22-Report Episode 2148b ca 12 Stunden gearbeitet, was die doppelte Zeit ist, wie es normal dauert. Ich habe das deswegen so ausführlich getan, weil dieser Report für mich eine Art Abschlussbericht des bisher Erreichten im Kampf gegen den tiefen Staat darstellte. Präsident Trump hat jetzt in allen Bereichen die notwendige Authorität und Macht, um die noch vorhandenen Blockaden des Deep State abzuschalten. Das musste ordentlich erklärt werden. Dann folgte eine 47 Punkte Zusammenfassung aller Geschehnisse von seinem Amtsantritt bis heute. Ich musste das sehr ausführlich rüberbringen und für den deutschen Sprachraum entsprechend ergänzen. Das hat sehr viel Arbeit gemacht und deswegen habe ich es an diesem Tag übertrieben. Meine Augen und alles dahinter waren wohl weit über den roten Bereich hinaus belastet und irgendwann hat dann jemand den Notaus-Schalter gedrückt. That's all. Ein paar Tage Ruhe und wenig Bildschirmarbeit mit reduzierter Helligkeit und Kontrast wirken jetzt schon Wunder. Es schmerzt nicht mehr und verschwommen sehe ich auch nicht mehr. Ich schone meine Augen aber noch ein paar Tage, bevor ich wieder die Übersetzung des X22 mache und damit meine Kollegen von QlobalChange entlaste, die mit all den anderen Beiträgen eh schon am Limit sind. Ich werde es aber etwas kürzer machen in Zukunft, denn ich kann und will den Zeitaufwand, den ich im Winter aufgebracht habe, dauerhaft nicht aufrecht erhalten. Der Corona-Schwindel entlarvt sich jeden Tag mehr und wird in Kürze komplett entlarvt werden. In den USA und weltweit. Ich habe gestern schon die Fahrrad-Saison eröffnet und die frische Luft, die Sonne und das Grün tut mir, meinen Augen und meiner Seele gut. Von daher läuft alles Bestens, genau wie auch in dieser vollkommen verrückt geworden scheinenden Welt. Das muss so sein, den sonst kann keine Veränderung stattfinden. Alles läuft Bestens und nach Plan. Bis dahin. WWG1WGA - Einer für alle, alle für Einen.


Sonnige Grüße aus Sachsen sendet Euch Dirk

Verbinde die Punkte #374: Verschiebungen (17.04.2020)



Es wird biblisch! Ein Tieftauchgang in die Blutlinien mit QAnon - NEONREVOLT

In diesem Artikel von Neonrevolt wird die Q-Phrase "Es wird Biblisch!" über die Genesis, Buch Henoch usw versuchen nachzuvollziehen. Es spiegelt rein die Gedankengänge in Verbindung mit Recherche von Neonrevolt wieder. Wir übersetzen viele verschiedene Anons mit unterschiedlichen Sichtweisen. Das bedeutet nicht, dass wir bei diesen Sichtweisen zustimmen oder sie gar als feste Tatsachen übernehmen. Auf alle Fälle bekommt man einen Überblick auf die Dynamik der Q-Bewegung und wie unterschiedlich die Anons vorgehen.
Fakt ist, dass die Operation Q gleichzeit mit den Durham Ermittlungen begonnen haben.
Ob und was die von den Durham-Ermittlungen abweichenden Q-Drops zu bedeuten haben, werden wir wohl erst erfahren, wenn sich das alles von selbst auflöst.
Bis dahin genießen wir die interessanten Gedankengänge der vielen Anons.
Nun zum Artikel:


Es gibt eine Reihe von großen Fragen, die ich an #QAnon als Ergebnis seiner dreijährigen Entsendung habe, von denen ich einige bereits hier auf der Website angesprochen habe. Aber heute möchte ich mich auf eine immer wiederkehrende Zeile konzentrieren, die Q immer und immer wieder gesagt hat, und in das eintauchen, was sie meiner Meinung nach tatsächlich für die Zukunft dieser Bewegung bedeuten könnte.


Es wird BIBLISCH sein!
Ich habe mich lange Zeit gefragt, was dies in Bezug auf die tatsächlichen Auswirkungen in der realen Welt bedeuten könnte. Sicherlich wissen wir alle ziemlich genau, dass das "Große Erwachen" selbst ein Rückruf auf die vier früheren "Großen Erwachen" in der amerikanischen Geschichte ist; jene Perioden großer christlicher Erweckung, die durch die Nation fegten. Q selbst hat viele Male die Heilige Schrift zitiert, und in all dem ist auch die Symbolik des "Sturms" begraben, die auf den biblischen Bericht von Noah und der ersten großen Sintflut zurückgeht.

Ebenso haben wir in letzter Zeit viele erschütternde Ereignisse erlebt, wie Heuschreckenschwärme, die über den Nahen Osten flogen, und jetzt eine "Plage" von scheinbar biblischen Ausmaßen in Form des Corona-Virus.

Spielt Q also nur auf die Größe und Unermesslichkeit der Bewegung an, wenn sie ihre endgültige Form erreicht?