Mittwoch, 30. Dezember 2020

X22 Report vom 29.12.2020 - Trump stellt den Wirtschaftssumpf ins Rampenlicht, kein Entkommen - Episode 2365a

 

 


*Freie Übersetzung


Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzwelt
 
 

Der Deep State, die Mainstream-Medien und der unsichtbare Feind haben durch das Herunterfahren der Wirtschaft versucht, ihre Agenda voranzutreiben, aber es hat nicht funktioniert. Die Menschen stehen jetzt auf. Sie sagen: "Es reicht". Und warum haben sie versucht, die Wirtschaft herunterzufahren und zu zerstören? Weil sie sie zu Fall bringen mussten, damit alles für den Great Reset vorbereitet ist. Das ist nicht passiert. In Wirklichkeit bewegte sich der Markt, Gold, Kryptowährungen und alles weitere in die entgegengesetzte Richtung. Genau das ist etwas, was sie nicht wollten.

Sie wollten einen Crash. Sie haben versucht, alles auf Trump abzuwälzen, um das ganze System zum Stillstand zu bringen und ihm die Schuld zu geben. Hat es funktioniert? Nein, sie haben versucht, es ihm während der Präsidentschaftsdebatten in die Schuhe zu schieben. Er hat versucht, eine Öffnung der Märkte herbeizuführen. Und wer hat das verhindert? Die Menschen haben das mitbekommen. Sie haben erkannt, dass es nicht die Pandemie ist, die der Wirtschaft schadet, sondern die Bürgermeister und Gouverneure in bestimmten Bundesstaaten. Die Menschen verstehen das jetzt. 
Und was hat Trump dann unternommen? Der Kongress brauchte viele Monate, um eine Entscheidung zu fällen, was sie dem amerikanischen Volk geben wollten, und sie kamen mit 600 Dollar daher. Nein, sie kamen nicht mit 1200, 2000, 5000 oder 8000 daher, sie kamen mit 600 Dollar daher.

Trump hat den Kongress zur Rede gestellt, er hat sie ins Rampenlicht gestellt. Das amerikanische Volk kann nun den Kongress zum ersten Mal richtig kennenlernen. Ja, wir haben gehört, dass sie nicht für das Volk gearbeitet haben. Ihr Ansehen ist sehr niedrig. Jetzt sehen die Leute tatsächlich, was sie getan haben. Denn das Einzige, was sie hätten tun müssen, war, darüber abzustimmen, den Menschen zu helfen. Punkt. Das war's. Alles, was sie hätten sagen müssen, wäre gewesen, dass wir ein eigenständiges Gesetz brauchen, dass den Menschen geholfen wird, dass sie das Geld bekommen, dass ihren kleinen Unternehmen geholfen wird, damit sie wieder auf die Beine kommen, und das war's.

Trump hat dem ganzen Land und der Welt gezeigt, worum es ihnen eigentlich geht, dass sie den Menschen nicht helfen. Doch natürlich betrachten sie das Ganze nun und sagen: "Okay, schauen wir uns das mit den 2000 Dollar doch mal an." Und warum? Weil sie in der Falle sitzen. Trump hat sie in die Falle gelockt. Sie konnten nicht "Nein" sagen. Und warum? Weil das amerikanische Volk sagt: "Nun, warum solltet ihr uns nicht die 2000 Dollar geben wollen? Ihr gebt doch überall sonst Milliarden und Abermilliarden aus."

Und wenn sie "Nein" gesagt und beschlossen hätten, sich das nicht einmal anzusehen, wäre das noch viel schlimmer gewesen. Dadurch, dass sie es sich ansahen, machte es das Ganze für sie besser? Nein. Im Gegenteil, es macht es noch schlimmer, denn Trump musste ihnen sagen, dass sie vielleicht das amerikanische Volk an die erste Stelle setzen sollten. Das Volk hat das mitbekommen und versteht, was im Moment vor sich geht.

Und jetzt ist es im Senat. Und der Senat schaut es sich an. Trump stellt eine Strategie und einen Plan zusammen, um diese Figuren in die Falle zu locken, damit er bekommt, was er will - denkt daran, dass er ein Gewinnertyp ist. Er ist ein Geschäftsmann, er ist kein Politiker. Er weiß, wie man manövriert und wie man Leute dazu bringt, das zu tun, was man von ihnen will. Denkt daran, was er hier getan hat. Er hatte Recht mit den 600 Dollar, das war nicht genug. Die Menschen wollen 2000 oder sogar 5000 Dollar. Im Moment nimmt er das und verbindet es mit dem NDAA, mit Abschnitt 230, mit der Umbenennung der Militärbasen, mit dem Abriss von Statuen und was auch immer. 
 
Trump twitterte dazu folgendes:

"Sofern die Republikaner sich nicht nach dem Tod sehnen und es außerdem das Richtige ist, müssen sie so schnell wie möglich die 2000 Dollar Zahlungen genehmigen. 600 DOLLAR SIND NICHT GENUG! Außerdem muss Abschnitt 230 abgeschafft werden - lassen Sie nicht zu, dass Big Tech unser Land stiehlt, und lassen Sie nicht zu, dass die Demokraten die Präsidentschaftswahlen stehlen. Seid stark!"




Im Moment ist das Rampenlicht auf sie gerichtet. Jetzt hält sich McConnell zurück. Hält er sich jetzt zurück, weil er nicht will, dass die Leute 2000 Dollar bekommen? Oder richtet er seine Aufmerksamkeit auf das, was Trump will, und das ist ein Pauschalangebot? Nun, wir müssen abwarten, wie sich das alles entwickelt und sehen, was Mitch McConnell unternimmt. Aber ich glaube, dass Trump diese Personen jetzt in die Enge getrieben hat. Denn er hat die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nicht nur auf die 2000 Dollar oder die 600 Dollar, die der Kongress den Leuten geben wollte. Er hat die Aufmerksamkeit auf Abschnitt 230, Big Tech und den Diebstahl der Präsidentschaftswahlen gelenkt. Er hat den Wirtschaftssumpf vor dem amerikanischen Volk bloßgestellt.

Denkt daran, es geht nicht um eine 4-Jahres-Wahl, es geht nicht nur darum, Teile des Sumpfes trocken zu legen, es geht darum, ihn ganz trocken zu legen. Und das hat mit dem Kongress zu tun, mit der Zentralbank, den Pharmaunternehmen, dem Militär, dem CIA, dem FBI, und so weiter. Das ist der Sumpf. Und ja, es erstreckt sich auf Hollywood, auf die NFL, auf die Mainstream-Medien und so weiter. Daher richtet Trump jetzt das Rampenlicht auf all diese Dinge. Und er drängt sie voran, sie sitzen in der Falle. Und nun bemerken die Menschen, dass dieses Geld an andere Orte überwiesen wird.

Währenddessen treibt das Weltwirtschaftsforum immer noch den Great Reset voran. Biden wird versuchen, alles rückgängig zu machen, was Trump bisher getan hat. Regulierungen, Handelsabkommen, das Pariser Klimaabkommen, was auch immer. Und Trumps Hauptaufgabe ist es, das Zentralbanksystem anzugreifen. Und ich glaube, dass das Zentralbanksystem die Korruption fördert. Ja, Korruption passiert an allen möglichen Orten, aber wenn man ein System hat, in welchem Währung geschaffen wird und Kongresspolitiker immer und immer wieder Geld leihen können und diese Milliarden von Dollar nehmen können, um sie quer in der Welt zu verteilen und um dieses Geld wieder in die Kassen zurückfließen zu lassen, um bestimmte Personen auszuzahlen und um sich selbst das Geld zugute kommen zu lassen, dann wird dadurch Korruption gefördert.

Es ist, als hätte man eine Kreditkarte, die kein Limit hat. Und jemand anderes zahlt dafür. Stellt euch eine Person vor, die mit dieser Kreditkarte herumläuft, oder eine Gruppe von Personen, die mit dieser Kreditkarte herumläuft. Die Karte hat kein Limit. Man muss keine Zahlungen leisten und kann sie benutzen, wo und wie man will. Das ist genau das, was der Kongress macht. Zwar mag es nicht so aussehen, als würden sie sich selbst Geld auszahlen, aber man darf nicht vergessen, dass sie diese Gelder aus bestimmten Gründen in andere Länder schicken. Denkt an die Programme und wohin sie es schicken.

Macht das während einer Pandemie überhaupt Sinn? Das war der perfekte Zeitpunkt, um sie alle darauf anzusprechen, denn es macht keinen Sinn. Leute, es spielt keine Rolle, ob ihr Republikaner oder Demokraten seid. Wir denken alle auf dieselbe Weise. Es hat mit Geld zu tun. Es hat mit unserem Lebensunterhalt zu tun. Es hat mit unseren Betrieben zu tun. Wir sind Amerikaner. Warum schicken wir diese Gelder nach Übersee? Wohin gehen sie?

Diese Programme scheinen im Moment nicht so wichtig zu sein, aber sie laufen weiter, weil die Mainstream-Medien jedem erzählen, dass alle sterben werden. Die Fälle steigen. Die Menschen leiden. Und Sie schicken Milliarden und Abermilliarden nach Pakistan für Gender Programme, nach Nepal und in andere Länder. Aus welchem Grund?

Genau das ist es, was die Menschen jetzt mitbekommen. Der gesamte Wirtschaftssumpf wurde gerade entlarvt. Und Trump erlaubt dem Feind das zu tun, was er am besten kann. Er hat ihnen erlaubt, das zu tun, was sie immer tun. Denn sie dachten, sie würden nicht erwischt werden. Sie glaubten, niemand würde es aufdecken. Warum glaubt ihr, hat Trump ein Video gemacht und ist Zeile für Zeile alles durchgegangen und hat dem amerikanischen Volk erklärt, dass das alles keinen Sinn ergibt?

Schaut, wohin das Geld fließt. Es war Absicht. Er wollte sie nicht im Voraus aufhalten. Und warum? Sollen sie sich doch selbst zerstören! Sollen sie sich doch selbst entlarven! Das ist es, was mit dem Zentralbanksystem passieren wird.

Dan Scavino twitterte ein Bild von Trump am Telefon, hinter ihm war ein Bild von Andrew Jackson an der Wand. Trump hat hat dieses Bild im Oval Office an der Wand hängen, seitdem er im Amt ist. Andrew Jackson hat die zweite Zentralbank abgeschafft. Trump bereitet sich vor und ist bereit, die dritte abzuschaffen.

Denn wenn er die dritte nicht loswird, wird sich nichts ändern. Der gleiche unsichtbare Feind, die gleichen Kräfte werden immer noch an der Macht sein. Und es reicht nicht nur die Federal Reserve abzuschaffen, es muss das gesamte Zentralbank-Establishment sein. Braucht er also Hilfe von anderen? Ich glaube schon. Wird er Hilfe von anderen bekommen? Ich glaube schon.

Ich glaube, dass dies von Anfang an geplant war. Das ist der Grund, warum Trump in Bezug auf die Zentralbank Mitteilungen verschickt hat. Das ist der Grund, warum die Zentralbank umstrukturiert werden wird. Das ist der Grund, warum der Goldstandard die Zentralbank zerstören wird. Sie haben das geplant. Denn ihnen war klar, dass die einzige Möglichkeit, all das loszuwerden, darin besteht, sich direkt an den unsichtbaren Feind heranzuwagen.

Diese Akteure sind alle Teil des Zentralbanksystems. Das ist es, worum es hier geht. Was glaubt ihr, warum sie einen Great Reset wollen? Liegt es daran, dass die Erde zerstört ist? Liegt es daran, dass es überall Tote gibt? Liegt es daran, dass das Klima sich erwärmt, was es nicht tut? Nein. Es liegt daran, dass ihr gesamtes globales Wirtschaftssystem, das sie geschaffen haben, sich dem Ende zuneigt.

Es ist eine Schuldenmaschine. Wie ist es bei euch zu Hause? Könnt ihr einfach ständig mehr und mehr Schulden aufnehmen und trotzdem das gleiche Geld zur Verfügung haben, wird das funktionieren? Was passiert mit Unternehmen und mit Menschen, die ständig mehr Schulden machen und keine Einkünfte mehr erzielen? Sie gehen bankrott. Das ist genau das, was mit diesem System passieren wird. Es ist schon im Gange.

Was glaubt ihr, warum die Zinssätze auf null oder sogar ins Negative gesenkt wurden? Weil die Schuldenlast der Länder zu hoch war. Das konnte nicht aufrechterhalten werden. Deshalb brauchen sie den Great Reset. Deshalb haben sie es zur Sprache gebracht. Früher war es eine Verschwörungstheorie, jetzt ist es pure Realität.

Denn sie haben begriffen, dass es mit ihrem System nicht so weitergehen kann. Es befindet sich in einem Schwebezustand. Es ist auf Lebenserhaltungskurs.

Trump und die Patrioten wissen das. Sie wissen, dass dies die perfekte Zeit ist, um alles aufzudecken, was sie getan haben. Und sobald Trump wiedergewählt wird, sobald er im Weißen Haus ist, wird mit härteren Bandagen gekämpft. Sie sind dem Untergang geweiht. Es gibt kein Entkommen für sie. Er hat es auf jeden von ihnen abgesehen.

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/what-is-about-to-unfold-will-be-earth-shattering-birth-of-a-new-nation-checkmate-ep-2365/

 

 




Kommentare:

  1. Angst - Teil 1

    “Angst” ist das mit Abstand leistungsstärkste Werkzeug des Teufels, welches unser gesamtes Leben dominiert hat. Ich denke das ist mittlerweile begriffen. Medien, Politik und Judikative / Exekutive hielten die Menschen des Deutschen Volkes ein Leben lang in dieser Angststarre, wodurch Menschen irrational kontrollierbar
    werden.

    Es gilt also sich aus der Angst zu lösen und wieder Herr (Weib…) über sein freies Denken zu werden. Vielen Menschen ist vergönnt, dieses über einen tiefen Gottesglauben, über Intuition oder eine grundpositive Lebenseinstellung zu erlangen.

    Ich selber bin ein Musterbeispiel eines sachlich-analytischen Menschen und nutze von daher gerne noch immer all die mir geschenkten Fähigkeiten aus der 3D-Welt, die mir gestatteten erfolgreich durch das alte Leben zu schippern.

    Als Grundlage ist es immens wichtig zu verstehen, dass es zwei duale, also konträre Agenden gab bzw. gibt. Seit Anbeginn der Menschheit existierte das Dunkle, das Satanische. Seit irgendwann 1700 wuchsen daraus die Zionisten, die als erklärtes Ziel die Weltherrschaft und zugleich die Versklavung der redlichen Menschen ausgaben.

    Kurz vor 1900 erschienen die “Protokolle der Weisen von Zion”, in denen generalstabsmäßig die Planung der folgenden 120 Jahre niedergeschrieben wurde. Direkt auf Seite 1 bezeichnen sich die Zionisten selber als “die Zinnsoldaten Satans”. Es sind die Erfüllungsbüttel des Teufels, so einfach.

    Diese Agenda der Zionisten beinhaltete in 3 Teilen den einhundertjährigen Weltkrieg. Teil 2 hatte als erklärtes Ziel die Gründung des Staates Israel, als künftiges operatives Hauptquartier. Teil 3 sollte gemäß Planung das finale Ende der freien Menschheit mit sich bringen.

    So war vorgesehen im Mittleren Osten einen militärischen Krieg zu starten, was ja auch in Syrien geschah. Dieser wäre auf Israel übergeschwappt und von dort nach Europa.

    Alle ursprünglichen Planungen kannst Du im Detail nachlesen. Beginnend bei den Protokollen, dann bei der NWO (“Neuen Weltordnung”), später bei “Agenda 2000”, “Agenda 2020” und “Agenda 2030”. Zuletzt beim “Great Reset”.

    Nun ist aber etwas Eigenartiges passiert: Die Russen intervenierten in Syrien und beendeten den seitens des Deep States geführten Kriegs der Amerikaner mit Nutzung der üblichen CIA-Werkzeuge wie Al Quaida und ISIS. Es ist Fakt, dass damit das Ende des zionistischen Plans sichtbar wurde.

    Sehr, sehr viele Menschen befinden sich in ihrem Erwachungsprozess in der Phase, in der sie diese “dunkle Agenda” beginnen zu verstehen.

    Damit kommen natürlich alle Ängste hoch, die auch Du momentan empfindest.

    Quelle Johannes Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angst - Teil 2

      Tatsächlich war alles ehemals geplant: Die weltweite Depopulation von 7,5 Milliarden Menschen runter auf eine halbe Milliarde, das Thema Zwangsimpfungen, Verchippungen, Totalüberwachung, Bürgerkriege usw.

      Wenn man also vom Wissen her in dieser “dunklen Agenda” drinsteckt, so kann man sich “direkt die Kugel geben”.

      Denn nach dieser Agenda stünden wir jetzt im letzten Kapitel von Orwell’s “1984” oder Huxley’s “Brave new World”. Es wäre das Ende der freien, gesunden Menschenrasse.

      Parallel zu der satanischen Agenda gibt es aber auch die “göttliche Agenda”, die nochmals schwerer zu verstehen ist.

      Es ist elementarer Bestandteil der Dualität, dass immer beide polaren Kräfte auftreten.

      Wie weit diese göttliche Agenda zurückgeht? Ich weiß es nicht, vermute aber, dass auch sie von Anbeginn der Menschheit existiert.

      Nun reden sehr viele Menschen über “Q” und Trump, zugleich schauen wir auf die Ereignisse in den USA, um daraus Schlüsse für unser Wohl abzuleiten. Das mache ich selber ebenso, einzig um in der irdischen 3D-Welt ein besseres Verständnis zu erlangen.

      Tatsächlich aber sind “Q”, Trump & Co. nur ein winzig kleines Element der göttlichen Agenda in ihrer irdisch-weltlichen Umsetzung.

      Wir vermögen speziell in 2020 zahllose Dinge zu sehen, die die Mächtigkeit dieser Agenda viel besser aufzeigen.

      Als allererstes ist für mich der umwerfende Beweis zur Existenz und Dominanz der göttlichen Agenda der Prozess der Bewusstseinserweiterung in allen Menschen weltweit, deutlich sichtbar seit Jahresbeginn.

      Hier empfehle ich Dir sehr bewusst einmal alle sichtbaren Veränderungen zu betrachten. In allen Ländern dieser Erde gehen die Menschen zu Hunderttausenden auf die Straße. Sie lehnen sich gegen die Versklavung auf.

      Sie beginnen sich für Zusammenhänge zu interessieren, betrachten neue Sichtweisen, ersetzen indoktrinierte Lügen durch wahres Wissen.

      Wir hatten bei uns bereits vor Monaten mehrere Millionen Menschen in Berlin auf der Straße, später inn Leipzig. In nahezu jedem Ort gibt es bereits Gruppen von hunderten erwachter Menschen.

      Schau Dir einmal gezielt Indikatoren an, die es erlauben die
      Bewusstseinsentwicklung zu erkennen.

      Das beginnt bei den Mitgliedszählern in Telegram, dann die Aufrufe kritischer Videos in Youtube, weiterhin das Verhältnis von Likes zu Dislikes bei kritischen Videos oder bei “BRD”-Systemvideos.

      Sehr leicht wirst Du sehen, dass mit jedem Tag die Zahl der erwachten Menschen wächst. Unaufhörlich.


      Quelle Johannes Müller

      Löschen
  2. Angst - Teil 3

    In Deiner eigenen Welt gibt es ein paar lästige Probleme:

    Als erstes gehörst Du “dummerweise” zu denen, die sehr weit vorne im Bewusstseinsprozess schreiten.

    Dadurch “hängen” natürlich die allermeisten anderen Menschen “hinten dran”. Versuch einfach mal nicht Deinen eigenen Bewusstseinsstand als Messlatte zu nehmen, sondern die “Norm” des Deutschen zu Jahresbeginn. Mit diesem Trick siehst Du, wie enorm viel sich bereits bewegt hat.

    Zu Jahresbeginn waren noch gefühlt 99% der Deutschen begeistert von Merkel, Söder, Spahn & Co. Das hat sich komplett ins Gegenteil verkehrt.

    Dein zweites Problem: Du bist ein Mensch des Deutschen Volkes. Und dieses Deutsche Volk “genießt” die weltweit schlimmst Indoktrination. Wie nirgendwo anders auf Erden leben wir alle unter einer Käseglocke von 100% medialer Lügen. Neben Medien ballern uns auch Politik und “Bildungswesen” mit vollständig
    satanischen Narrativen zu.

    Wieso es gerade bei uns so unfassbar extrem ist? Dieses gilt es im Verständnis zu erarbeiten.

    Vieles spricht dafür, dass das Deutsche Volk eine Sonderrolle inne hat, womöglich ist es tatsächlich das göttliche Volk, welches es seitens Satan zu besiegen oder
    am besten gar auszurotten gilt.

    Für alle Betrachtungen rund um dieses Thema empfehle ich den Kanal
    https://t.me/wahreOffenbarung sowie die Videos zu “Weltfrieden2020”.

    Wenn Du die Bereitschaft hast, dann mach doch bitte einmal einen Selbstversuch:

    Kopple Dich komplett von ALLEN Medieneinflüssen ab (TV, Zeitungen, Internet etc.) und reduziere Deine Wahrnehmung einzig und allein auf Deine eigene physische Realität. Sehr schnell wirst Du merken, dass in dieser kaum etwas anders ist,
    als zu Jahresbeginn.

    Wir haben keinen Krieg, keinen Hunger, keine Naturkatastrophen und erst recht keine Krankheiten.

    Was wir haben, das sind ein Haufen Menschen da draußen, die sich von Medien manipulieren ließen. Diesen Menschen gilt es am besten aus dem Weg zu gehen.

    Schauen wir uns nun den “Kampf” an, der teils bereits tobt, teils aber auch prognostiziert wird.

    In der Vergangenheit war Kernelement der satanischen Unterdrückung die Menschheit permanent zu spalten und gegeneinander aufzuhetzen.

    Genau zu diesem Ziel waren auch die Bürgerkriege zwischen illegalen Immigranten
    und “Ureinwohnern” geplant. Nun ist es aber ein Leichtes zu sehen, dass all
    dieses nicht zum Tagen kommt.

    Was wir jedoch haben, dass ist die Trennung zwischen redlichen, ehrlichen, wahren Menschen (oftmals “Patrioten” genannt) und Mitgliedern der Kabale, also satanische Wesen.

    Es kann gut sein, dass wir in einigen Monaten begriffen haben werden, dass z. B. ein Viertel der Bevölkerung keine echten Menschen waren. Völlig egal, ob wir da von “seelenlosen Körpern” oder “Reptiloiden” oder “Psychopathen” sprechen.

    Es gibt also tatsächlich eine Trennline, eine zwischen dem Guten (Göttlichen) und dem Bösen (Teuflischen).

    Nun ist aber das große Glück, dass dieser Kampf nicht irdisch von uns Menschen ausgefochten wird. Er läuft still und leise im Hintergrund.

    Es würde auch gar keinen Sinn machen klassisch zu kämpfen, da der Großteil aller Kräfte, primär die Militärs, auf der Seite der redlichen Menschen stehen.

    Auf der Gegenseite finden sich lächerliche Restbestände der Marionetten von Soros und dem Tiefen Staat. In
    unserem Fall sehen wir da zunächst die Söldner (“Polizei”), dann die Richter und Staatsanwälte, die BND- und Verfassungsschutz-Agenten und solche Narren wie Antifa.

    Das alles zusammen ist aber bestenfalls eine Gurkentruppe.

    Quelle: Johannes Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angst - Teil 4

      In Frankreich, Italien und Südamerika sahen wir bereits Bilder, die zeigen, was passiert, wenn das Volk “die Schnauze voll hat”.

      Binnen Sekunden verbleibt den Deep State Vasallen einzig die Flucht.

      Wir Menschen des Deutschen Volkes sind womöglich die geduldigste und friedlichste Spezies auf Erden. Das kann man gegenwärtig perfekt verfolgen. Wir lassen und schikanieren bis zum Wahnsinn.

      Aber irgendwann platzt auch uns der Geduldfaden. Und dann ist der Spuk augenblicklich vorbei.

      Es scheint Teil der uns auferlegten Prüfung zu sein, durch diese Qual des Jahres 2020 hindurch zu gehen.

      Jeder einzelne von uns muss dabei zig Aufgaben meistern. An erster Stelle steht natürlich die eigene innere Entwicklung.

      Wann immer Du Ängste verspürst, dann versteh es als Zeichen dafür, dass Du “noch mehr lernen sollst”.Angst entsteht nur dort, wo Wissen fehlt.

      Wenn ich als Kind zum Arzt ging, dann hat mir meine Mutter immer vorher genau erklärt, was mich erwartet.

      Sie sagte auch, wenn etwas womöglich weh tun könnte. (Beispiel: Spritze)
      Auf diese Art wächst Vertrauen und Souveränität.

      Wende Dich ab von all denen, die Dir vom nahe stehenden Weltuntergang erzählen.Selbst wenn morgen das Leben vorbei wäre: Was für einen Vorteil brächte es, es heute schon zu erfahren?

      Halte Dich an Menschen, die Dir Mut machen und Zuversicht geben. So dass Du jede von Gott geschenkte Sekunde in vollen Zügen genießen kannst.


      Quelle: Johannes Müller

      Löschen
    2. DER DEEP STATE IST IN DIE GEPLANTEN FALLEN GETRETEN!

      Der Sumpf (Deep State), die Massenmedien und die korrupten Politiker, sie haben ihre Karten bei der Wahl ausgespielt und dachten, dass sie damit Biden an Macht gebracht haben. Doch sie wurden erwischt bei ihrem Betrug und die Beweise sind erschlagend. Die Patrioten haben alles beobachtet und aufgezeichnet. Der Deep State ist in die Falle gegangen und kommt da nie wieder raus.

      Nordkönig versus Südkönig Teil 2 - Der grosse Reset
      Link: https://www.youtube.com/watch?v=oXCqudQ_BLE&t=12s

      Ich glaube, dass der Herr sein Werkzeug Trump noch behalten will, um die vielen Lügen (Epheser 5,11-14) auf dem ganzen Planeten aufzudecken und die Ideologie des Südkönig zu beseitigen. Zurzeit erfüllt sich gerade Daniel 11,40, wo die beiden Könige von Süden (Kommunismus, Sozialismus, Liberalismus, Spiritismus, Okkultismus, Satanismus, Faschismus etc.) und Norden (die beiden Tiere aus der Offenbarung 13 = Papsttum und der abgefallene Protestantismus in Amerika) zusammenstossen. Der geistliche Südkönig wird weichen und der geistliche Nordkönig (Papsttum) wird die alleinige Weltmacht zurückerobern wie im Mittelalter. Nach Abschluss des geistlichen Kampfes zwischen den beiden Weltanschauungen wird die tödliche Wunde des Papsttum (Offenbarung 13,3) komplett geheilt sein. "Zurzeit des Endes wird der König vom Süden mit ihm zusammenstoßen (Kampf), aber der König vom Norden wird mit Streitwagen (Militär), Reitern (digitale Soldaten) und vielen Schiffen (Ökonomie) gegen ihn anstürmen. Wie eine verheerende Flut wird er die Länder (global) überschwemmen (beherrschen)." - Daniel 11,40.

      EINE KURZE ZEIT DES FRIEDENS WIRD KOMMEN UND DANN KOMMT DIE NWO (3. WG)!

      "Die zehn Hörner (NWO), die du gesehen hast, sind zehn Könige (10 NATIONEN), die ihre Herrschaft noch nicht angetreten (ZUKÜNFTIG) haben. An der Seite des Tieres (VATIKANSTAAT) werden sie für eine Stunde (KURZE ZEIT) königliche Macht erhalten. Alle verfolgen sie das gleiche Ziel (NWO) und stellen ihre Macht und ihren ganzen Einfluss dem Tier (VATIKANSTAAT) zur Verfügung." - Offenbarung 17,12-13.

      Die Welt ist ein Schauspiel; die Schauspieler -- ihre Bewohner -- bereiten sich darauf vor, ihre Rolle im letzten großen Drama zu spielen. Die Menschheit als Masse findet nicht zur Einheit, es sei denn, Menschen schließen sich zusammen um ihre egoistischen Ziele zu erreichen. Gott schaut sich das alles an. Seine Absichten mit seinen rebellischen Untertanen werden erfüllt werden.

      Die Welt ist noch nicht in die Hände von Menschen gegeben worden, obwohl Gott zuläßt, daß Elemente der Verwirrung und der Unordnung eine Zeitlang die Oberhand haben. Eine Macht von unten ist an der Arbeit um die letzten großen Szenen des Dramas vorzubereiten: Satan kommt als Christus und wirkt mit allem Betrug zur Ungerechtigkeit in allen, die sich in Geheimgesellschaften verbünden. Alle, die der Leidenschaft des Bündnisschlusses frönen, verwirklichen die Pläne des Feindes. Und auf die Ursache folgt die Wirkung.

      Die Gesetzlosigkeit hat beinahe die äußerste Grenze erreicht. Die Welt ist von Verwirrung erfüllt, und ein großer Schrecken wird bald die Menschen heimsuchen. Das Ende ist sehr, sehr nahe. Wir, die wir die Wahrheit kennen, sollten uns auf das vorbereiten, was bald über die Welt als überwältigende Überraschung hereinbrechen wird...

      Vielen Dank für deine Beitrag. Gottes reichen Segen und herzliche Grüsse.

      Löschen
    3. Lieber André!
      Ich kann behaupten, dass diese großartig patriotische Seite, die von diesem wunderbaren QC-Team betrieben wird, im Laufe der Zeit durch Deine JM-Beiträge, die Du hier freundlicherweise für alle zur Verfügung stellst, noch mehr an Wert dazugewonnen hat. Ganz herzlichen Dank dafür und auch Dir ein in jeder Hinsicht glückliches 2021!

      Löschen
  3. Der Herr Jesus Christus ist der Ewige Gott der Mensch wurde.
    Jeder der das nicht glaubt, ist ein Antichrist und kommt in die Ewige Hölle.
    Adventisten Sabbatisten sind in aller Regel Antichristen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist viel zu kurz gedacht und auch so nicht richtig. Der Schöpfer aller Materie (auch der feinstofflichen) ist Satana. Laut A. Laurent eine KI und das könnte tatsächlich so sein. Das, was wir als Quelle (Energie) bezeichnen, ist vollkommen neutral und lässt alles sich entwickeln. Das Ende des Drehbuches steht fest, aber nicht, welche Version als Handlung abläuft. Wir sind die Akteure in dem Stück, die die entsprechenden Erfahrungen machen wollten. Unsere Glaubenssätze/Überzeugungen sind, was wir entweder als Himmel oder Hölle erleben in den verschiedenen Dimensionen. Die Täuschung Satans ist nicht mit unserem Tod beendet. Auch "drüben" werden wir noch verarscht und in dem System gefangen gehalten. Den Exit gibt's nur mit der Erkenntnis, WER wir tatsächlich sind: Ein Teil der Quelle, eingesperrt als kleiner Funke in einen von Satan kreierten Fleischhaufen.

      Löschen
    2. Wenn Gott meine guten Taten und meine für diese Welt angenehme Persönlichkeit (ich tue viel für Menschen und unterhalte sie auch nebenbei,habe leben gerettet, immer schwachen und armen geholfen) nicht anerkennt weil ich nicht christlich bin oder Moslemisch oder sonst was,dann will ich diesen Gott nicht begegnen und auch nicht in seinen Himmel,.Bin dann eingeschnappt.
      Wer an Gott glaubt muss nicht religiös sein finde ich persönlich und ich denke das ich mit Gott und Natur im Einklang bin und bin mir sicher die Zeichen bekommen zu haben das ich mir keine Gedanken darüber machen muss und auf einem guten Weg bin.
      Finde es toll wenn Leute religiös sind und an Christus oder an Allah glauben aber ich finde man sollte sich nicht beschränken.
      Gott würde niemals die Menschen an ihrer Herkunft oder Religion bewerten.
      Hoffe ich trete niemandem zu nahe nur ist das meine Ansicht in meinem Leben.







      Löschen
    3. @Jannylinnfb
      Da ist viel dran.für mich ist dennoch Gott der Schöpfer von allem und das bezieht sich nicht nur auf unsere Welt sondern vom großen und ganzen.denke das der Tot nicht das Ende ist sondern der Übergang in eine andere Dimension.ich versuche vieles für meine Seele zu erreichen um in eine gute Dimension überzugehen .
      Diese Welt wird wahrscheinlich (so sieht es aus und so schreiben es viele) von Satan beherrscht was aber nicht heißt das er der Schöpfer der Erde ist.ich denke er ist der Schöpfer der Welt in der wir leben (Matrix).Er leitet Menschen Irre damit sie ihre Seelen verderben,Böses tun und so die Anforderung nicht liefern um in die nächste Dimension übergehen zu können.ich persönlich glaube das man dafür eine reine Seele braucht. Wer weiß wie falsch ich liege aber irgendwie so glaube ich es oder stelle es mir zumindest vor .

      Löschen
    4. Izi, der sog. Christen Gott / Bibel Gott, ist ein Gott der Urschöpfer.


      Die Urschöpfer haben die Erd-Matrix gebaut und viele andere Matrixen
      auf anderen Planeten. (Das ist eine Theorie, andere Theorien sind

      1. die Annunaki haben die Erdmatrix erschaffen.

      2. Das alte Imperium hat die Erdmatrix erschaffen.

      Der richtige Schöpfer ist eher eine weibliche und männliche Energie*
      und sorgt gerade im Hintergrund dafür, das unser Planet von den
      Dunkelkräften befreit wird. (*Wird von verschiedenen Quellen bestätigt,
      u.a. Wes Penre,Ray Wasser usw.)

      Löschen
    5. Annunaki Theorie kenne ich auch und es kann am Ende alles möglich sein.man weiß nicht wer oder was der Schöpfer ist.für uns ist es der Schöpfer.
      Ich glaube auch das wir Energie sind und was die Dunkelheit angeht bin ich der Meinung das es die eigentlich als solches gar nicht gibt.Dunkelheit entsteht wenn das Licht sich abwendet genau wie das böse wenn die liebe weicht.so ungefähr.
      Es ist spannend und interessant da wir uns in einem Zeitalter befinden wo Glaube,Wissenschaft und Technologie ähnliche Thesen aufweisen und das alles irgendwie eine Rolle spielt.
      Man sagt auch das Jesus die Sonne ist. Halte ich nicht für unmöglich ohne jetzt jemanden nahe zu treten.ersetze den Namen Jesus mit Sonne in allem was man über Jesus weiß und du wirst erstaunt sein was für Parallelen es gibt.in mindestens 12 Kulturen.aber ich denke davon hast du Kenntnis

      Löschen
  4. Liebes Qlobal Change Team und lieber Andre,
    heute habt ihr wirklich sehr viele positive Informationen gegeben und es Bedarf jetzt eines Selbigen sich an die Arbeit zu machen. Ich bin sehr stolz auf euch, bleibt so, ich bin schon eine lange Zeit dabei und verfolge fast alles. Ich wünsche allen einen schönen Start ins Jahr 2021

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank.

      Ich wünsch dir auch einen schönen Start ins neue Jahr.

      Grüße André

      Löschen
  5. Hast du gewusst, dass die Bibel nicht lehrt, dass am Ende die Guten in den Himmel kommen und die Bösen in die Hölle? Die Bibel betont viel mehr, dass sich alle Menschen von Gott abgewandt haben und nur wer „zurück-kommt“ und an Jesus glaubt gerettet wird.
    Der Glaube ist es, der den Unterschied macht.

    Deshalb sagt Jesus im Johannesevangelium 3,16:
    „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“

    Glauben ist nicht gleich Glaube

    Hast du gewusst, dass Dämonen auch an Gott glauben? Im Jakobusbrief 2,19 lesen wir: „Du glaubst, dass es nur einen Gott gibt? Da hast du Recht! Das glauben auch die Dämonen, und sie zittern vor Angst!“ Merkst du die Spannung, die hier herrscht? Jesus sagt: Wer glaubt wird gerettet. Aber bei Jakobus lesen wir von Dämonen die vor Angst zittern, obwohl sie glauben! Wir sehen hier, dass Glauben etwas vielschichtiges zu sein scheint.
    “Rauchen ist ungesund”

    Um an Jesus Christus glauben zu können, muss man erst einmal überhaupt glauben, dass das, was die Bibel über ihn sagt, wahr ist. Das bedeutet glauben, dass er wirklich der Sohn Gottes ist, am Kreuz gestorben ist, von den Toten auferstanden ist und in den Himmel aufgefahren ist. Man muss die Botschaft der Bibel also „für wahr halten“. Das ist einerseits die Grundvoraussetzung, andererseits jedoch nur die halbe Miete.
    Viele Raucher zum Beispiel „glauben“, dass das Rauchen sehr ungesund ist. Hören sie deswegen auf? Nein. Sie haben etwas wahres erkannt, lehnen es aber dennoch ab. So beschreibt auch Jakobus die Dämonen in seinem Brief. Sie wissen ganz genau wer Jesus ist und was er getan hat, lehnen ihn jedoch ab. Zum Glauben an Jesus Christus gehört mehr, als seine Botschaft für gut oder wahr zu halten. Seine Botschaft muss auch angenommen werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube und das macht den Unterschied wie du sagst.darauf kommt es an.wir wissen nicht genau was kommt und uns kann man vieles nehmen aber den glaube an den Schöpfer und die Natur kann mir niemand nehmen.
      Mir kann auch nichts Angst machen in dieser Welt weil ich die wichtigsten Werte nie verlieren werde m und alles andere in dieser Materialistischen Gesellschaft bedeutet mir nichts im Verhältnis zu dem was wirklich zählt

      Löschen
  6. Wenn, nennen wir ihn mal Gott, allwissend ist, wie kann er mich für eine Sünde bestrafen wollen, wenn er genau weiß, wie ich durch die Gesellschaft, durch Not oder Seelenqual dazu getrieben wurde. Wenn Gott, all meine Überzeugungen die durch Training der Werte und Normen eines Volkes zu meinen Werten oder auch NICHT zu meinen Werten wurden, kennt, bin ich unschuldig.
    Selbst Mord entsteht nicht aus Spaß daran, sondern aus der größten Not, keinen anderen Ausweg zu sehen als diesen. So ein Gott würde nie eine Schuld vergeben, da du nicht Schuld bist.
    Doch was bin ich MIR schuldig?
    Vielleicht aus Fehlern zu lernen und jede Art von Arbeit, nicht für mich, sondern für ALLE als Antrieb zu haben.
    NUR was man TEILT, VERDOPPELT sich.
    Ein Gott der Wörter braucht wie ,Schuld, Sünde, Bestrafung.....so ein Gott ist sehr menschlich, nicht göttlich.
    Ein Mensch der diese Wörter braucht, hat nichts göttliches= gleichzusetzen mit=Ich bin (ihr seid) SCHULD.
    Wer das Zauberwort kennt wird nach WARUM bin ich,(du) Schuld fragen und lernen...

    AntwortenLöschen
  7. Wenn genug glaube da ist worauf es für mich irgendwie ankommt dann kann mich niemand zu etwas bringen was ich nicht selbst will und selbst steuer bzw.ausübe.ich nehme gerne die Greultaten im Krieg als Beispiel.ich behaupte ich hätte niemals den Abzug gedrückt und 10 Kinder erschossen weil es ein Befehl ist. Der Kollege antwortet : aber diese SS Soldaten wurden gezwungen und wenn sie es nicht getan hätten dann hätte man sie erschossen oder deren eigene Kinder.Ich antworte: in diesem Leben bin ich diese Energie in diesem Körper und wenn dies mein Ende sein soll dann soll es so sein aber ich sterbe als das was ich bin . Ich glaube das es mit dem tot nicht das Ende ist und sehe unser Leben übergangsweise in diesem Körper so kann man mir mit allem was diese Welt hergibt nicht drohen weil es für das was wir sind eigentlich unwichtig ist.ich bleibe dabei und sage das wir zusehen müssen eine halbwegs reine Seele zu haben um in andere Dimensionen überwechseln zu können .der freitot ist irgendwie ein aufgeben seiner Seele und könnte einiges schwierig machen wenn man das große und ganze sieht und sich nicht auf dieses Leben in dieser Welt beschränkt.am Ende wissen wir alle nicht was nach dem tot ist aber man versucht sich etwas vorzustellen und zu glauben.du kannst mit Wasser machen was du willst es verschwindet nie.wenn du es kochst verdunstet es aber es bleibt. Ich schweife aus...

    AntwortenLöschen
  8. Sünde, Strafe etc. gehören zu Dogma die uns auferlegt werden, damit wir diese für uns erschaffen leiden und um uns klein zu halten.

    Wir sind ein Teil von Gott und Gott ist die Liebe. Er ist jenseits jeglicher menschlichen Dogmata. Er will diese auch nicht, aber er lässt uns den freien Willen, damit wir durch uns selber lernen können.

    Leider wurde uns dieses Wissen genommen. Somit ist WISSEN MACHT.

    Was wirkt ist unsere innere Einstellung unser Fühlen, Denken, Handeln etc., dies bestimmt unsere Energiequalität und mit dieser gehen wir in Resonanz, denn Gleiches zieht Gleiches an.

    Ich erlebe danach keine Ungemach zur Strafe, weil ich etwas nicht Gutes getan habe. Vielmehr habe ich bewiesen, dass ich noch etwas zu lernen zu verstehen habe, also ziehe ich damit solchermaßen Geschehen in mein Leben.

    Somit bedeutet dies auch immer eine Chance und wenn ich mir veranschauliche was ich jemals gedacht oder getan habe, dann kann ich bei mir unglaublich Übereinstimmungen finden.
    Wenn Ich danach durch anerkennen und lernen wie ich ab jetzt mein Denken und Handeln ausrichte, dann habe ich es verstanden. Dann kann ich meine nicht guten Anteile in Liebe zurücknehmen und mit Verständnis integrieren und das negative Erleben in Dankbarkeit dem Sender zurückgeben.

    Damit bin ich FREI von zu diesem Thema weiteren unerwünschtem Erleben.

    FAZIT: Gott ist die unglaubliche Liebe und nur diese.

    Wir befinden uns im Lernen und erschaffen unsere Welt. Wenn wir uns in das Geschehen nicht hineinziehen lassen und uns nur betrachten was es uns zu sagen hat und dann unsere dazugehörigen Anteile auflösen, dann können wir durch unsere neue bessere Vorstellung eine neue bessere Welt erschaffen.

    Ich wünsch ALLEN einen liebevollen Rutsch in eine neue bessere Welt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Nachtrag: Sie wurden uns von Entitäten auferlegt die selber keine Energie mehr erhalten, weil sie nicht mehr Gut sein können und deshalb unsere Energien benötigen...

      Löschen
    2. "Sie wurden uns von Entitäten auferlegt die selber keine Energie mehr
      erhalten, weil sie nicht mehr Gut sein können und deshalb unsere
      Energien benötigen..."

      Auch Archonten genannt... (Zum Beispiel)

      Löschen