Mittwoch, 23. Dezember 2020

X22 Report vom 22.12.2020 - Trump macht Schritt in Richtung Omnibus-Gesetz, Proklamation festgelegt - Episode 2360a

 

 



*Freie Übersetzung


Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzwelt
 
Jetzt wissen wir, dass die Zentralbank, der Deep State, die Mainstream-Medien, der unsichtbare Feind diesen Great Reset vorangetrieben haben. Die Vereinigten Staaten sind derweil kein Teil des Great Resets. Jetzt glauben sie, dass, sobald Biden im Amt ist, alles wieder so wird, wie es war und die Vereinigten Staaten sich dem Great Reset anschließen können. Das ist der Grund, warum sie versuchen, das Wirtschaftssystem hier in den Vereinigten Staaten und in jedem anderen Land zu Fall zu bringen. Warum? Weil ihr gesamtes Wirtschaftssystem implodiert. Ihr globales System, das sie geschaffen haben, währt nur eine bestimmte Anzahl von Jahren. Und sobald es diesen Punkt erreicht, an dem man keine offenen und freien Märkte mehr hat, sondern sie komplett kontrollieren muss, ist es an der Zeit, die Wirtschaft in etwas völlig anderes zu verwandeln.
Und das ist es, was sie im Moment vorantreiben. Die USA machen bei ihrem Plan nicht mit. Das ist der Grund, warum sie so viel Druck auf die kleinen Unternehmen ausüben, denn sie müssen die Vereinigten Staaten und Großbritannien und den Rest der Welt an Bord haben, wenn es um ihren Plan geht, um diesen Rettungsplan. Aber wenn es den Vereinigten Staaten gut geht und sie sich nicht wie alle anderen Nationen von der Krise erholen müssen, gibt es keinen Grund für die Vereinigten Staaten, sich dem Rettungsplan anzuschließen, außer sie zerstören die Wirtschaft. Jetzt haben sie versucht, die Wirtschaft zu zerstören, seit Trump ins Amt kam.

Was haben sie während dieser Pandemie getan? Sie haben versucht, den Markt zu Fall zu bringen. Sie versuchten, den Markt viele, viele Male zu Fall zu bringen, es hat nicht funktioniert. Denn was sie im Grunde versuchen, ist einfach, das System zu Fall zu bringen, es zu zerstören, die Leute zahlen zu lassen und zu sagen: "Okay, seht, wie schlimm es jetzt ist. Ihr braucht unseren Rettungsplan!"

Ich habe das komische Gefühl, dass sie den Great Reset in einen Rettungsplan umbenennen werden. Mal sehen, was daraus wird.  Aber im Moment, und ich denke auch in Zukunft, werden die Vereinigten Staaten ihren Plan nicht mitmachen. Und die Zentralbank, die Mainstream-Medien, der unsichtbare Feind sind darüber verärgert. Zur Erinnerung, sie haben all ihre Fußsoldaten dazu gebracht, genau das zu tun, was sie brauchten: die Wirtschaft herunterfahren, dafür sorgen, dass kleine Unternehmen leiden, dafür sorgen, dass die Menschen nicht zur Arbeit gehen, weil jeder bei diesem Great Reset dabei sein soll.
 
Es gibt eine Menge Fußsoldaten, ich meine, sehen wir uns zum Beispiel Cuomo an. Sein Staat ist komplett abgeriegelt. New York City ist abgeriegelt. Und er tritt hervor und sagt, dass er sehr stolz auf seine Taten ist. Und er sagt: "Der Weihnachtsmann wird sehr gut zu mir sein. Das kann ich sagen. Ich habe dieses Jahr hart gearbeitet."  

Wirklich? Indem man Menschen in die Pflegeheime treibt und sie sterben lässt, indem man die Unternehmen in diesem Staat zerstört? Ich glaube nicht, dass die Leute das so sehen werden, dass DU einen tollen Job gemacht hast. Warum sollte er sagen, dass er einen tollen Job macht und der Weihnachtsmann, nun ja, er wird ihm hierbei helfen? Das nennt man eine Belohnung. Das ist es, wovon er spricht. Er redet von der Auszahlung des Konjunkturpakets, und davon, dass Biden ins Amt kommen wird. Interessant ist, dass wir wissen, dass dieses Gesetz, dieses Omnibus-Gesetz, dazu da ist, den Betroffenen einen Scheck über 600 Dollar auszuzahlen. Jetzt haben sie über viele viele Monate darüber gestritten. 600 Dollar. Was wird das bewirken?
 
Aber vergesst nicht, das ist längst nicht das ganze Geld. Der Rest des Geldes geht woanders hin, das hat nichts mit den Vereinigten Staaten zu tun. Und die Menschen sehen das jetzt. Die Leute erkennen: "Moment mal, der Kongress kommt uns nicht zugute, er hilft uns nicht."
 
Dieses Konjunkturpaket sollte nur eines sein: eine Hilfe für kleine Unternehmen, eine Hilfe für die Menschen, um diese schwierige Zeit zu überstehen, das ist alles. Das Geld sollte an keiner anderen Stelle eingesetzt werden. Aber was sehen wir da? Tja, Familien, die illegal eingewandert sind, illegale Einwanderer, haben jetzt Anspruch auf die Konjunkturpakete. Diese Anspruchsberechtigung gilt rückwirkend, so dass Erwachsene, die beim letzten Mal davon ausgeschlossen waren, jetzt bis zu 1800 Dollar bekommen können. Das heißt, diejenigen, die illegal in diesem Land sind, diesen Familien wird geholfen, sie können Gelder bekommen und zwar viel mehr als der amerikanische Bürger, der in Not geraten ist. Das ist interessant.
 
Anmerkung:
Aktuell, heute am 23.12.2020, Stand 17:25 Uhr wurde berichtet, dass Nancy Pelosi und Chuck Schumer zugestimmt haben, dass jetzt doch ein Fördergeld in Höhe von 2000 Dollar jedem Amerikaner ausgezahlt werden wird. 
 
Wohin fließt dieses Geld noch? Nun, gestern haben wir erwähnt, dass es in viele verschiedene Länder geht. Und vergesst nicht, dieses Gesetz ist ungefähr 5593 Seiten lang.  Die Liste der Länder, in die sie das Geld schicken, ist sehr merkwürdig, sehr seltsam, und es macht keinen Sinn. Schließlich sollte dies ein Konjunkturgesetz sein, um den Amerikanern zu helfen. 
 
Breitbart berichtete: 
 
Wir haben 169 Millionen Dollar, die nach Vietnam gehen, darunter 19 Millionen zur Beseitigung von Dioxinen, dies ist Seite 1476. 
Nicht näher bezeichnete Gelder, um "die Unterstützung für gemeinnützige Hochschulen in Kabul, Afghanistan, fortzusetzen, die sowohl für Frauen als auch für Männer in einer koedukativen Umgebung zugänglich sind" (Seite 1477).  
198 Millionen Dollar an Bangladesch, darunter 23,5 Millionen Dollar zur Unterstützung burmesischer Flüchtlinge und 23,3 Mio. Dollar für "Demokratieprogramme" (Seite 1485).  
130 Millionen Dollar an Nepal für "Entwicklungs- und Demokratieprogramme" (Seite 1485).
Pakistan: 15 Millionen Dollar für "Demokratieprogramme" und 10 Millionen Dollar für "Gender-Programme" (Seite 1486).  
Sri Lanka: Bis zu 15 Millionen Dollar "für die Instandsetzung eines Hochleistungs-Kutters", das ist eine Art Patrouillenboot (Seite 1489). 
505 Millionen Dollar für Belize, Costa Rica, El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua und Panama, um die "Hauptfaktoren anzugehen, die zur Migration von unbegleiteten Minderjährigen ohne Papiere in die Vereinigten Staaten beitragen" (Seite 1490-1491).
461 Millionen Dollar für Kolumbien für Programme zur Bekämpfung von Drogenhandel und Menschenrechten (Seiten 1494-1496). 
74,8 Millionen Dollar für die "Sicherheitsinitiative des Karibischen Beckens" (Seite 1498). 
33 Millionen Dollar "für Demokratieprogramme für Venezuela" (Seite 1498). 
Nicht näher bezeichneter Betrag an Kolumbien, Peru, Ecuador, Curacao und Trinidad und Tobago "für die Unterstützung von Gemeinden in Ländern, die Flüchtlinge aus Venezuela unterstützen oder anderweitig davon betroffen sind" (Seite 1499). 
132 Millionen Dollar "für die Unterstützung von Georgien" (Seite 1499). 
453 Millionen Dollar "für die Unterstützung der Ukraine" (Seite 1500).


Und diese Liste geht weiter und weiter. Aber was sehr interessant ist, ist, dass wir wissen, dass dieses Geld in all diese Länder nur aus einem einzigen Grund fließt.  Es ist Auslandshilfe, gleichbedeutend mit inländischer Geldwäsche. Das bedeutet, dass sie das Geld losschicken, es wird gewaschen, und es kommt zurück und geht an bestimmte Interessengruppen, es kommt zurück und geht an die Gouverneure, die die Lockdowns vorangetrieben haben, es kommt zurück und geht an bestimmte Politiker. Das ist ihr Plan, dafür haben sie das Gesetz geschaffen. Es ging nicht darum, dem amerikanischen Volk zu helfen. Sie kümmern sich nicht um das amerikanische Volk. Sie kümmern sich um sich selbst, sie kümmern sich um die Elite, den unsichtbaren Feind. Und Trump weiß genau, was vor sich geht.

Trump twitterte:

"Hoffentlich finden wir niemals Lebewesen auf anderen Planeten, wenn doch, dann gibt es keinen Zweifel daran, dass die Vereinigten Staaten anfangen werden, Geld dorthin zu schicken!"



Er sagte dies bereits am 16. Januar 2014. Er weiß genau, was vor sich geht.


Gehen wir zurück zu Post 489, vom 7. Januar 2018, dort steht:

Die US-Steuerzahler bezahlen das alles.
Pariser Abkommen = Betrug (Billionen)
Rotes Kreuz = Betrug (Milliarden)
Auslandshilfe = Betrug (Billionen)
KRIEG = Betrug (Billionen)
.........weiter...und....weiter.........
Wer prüft, wohin das Geld tatsächlich fließt?
Wer erhält das Geld tatsächlich?
Der US-Steuerzahler finanziert genau die Leute, die wir zu Fall bringen wollen.
Schmiergelder überall.
Glaubt ihr, dass GS die Antifa aus seiner eigenen Tasche bezahlt?
Das Loch ist tief.
Fühlt ihr euch schon krank?


Glaubt ihr, George Soros bezahlt die Antifa aus eigener Tasche? Auf keinen Fall. All die Leute, die die Geschäfte in den Städten zerstört haben und alles andere, was glaubt ihr, woher das Geld kommen wird, um das alles wieder aufzubauen? Das Loch ist tief, fühlt sich krank an, ja. Und dann haben wir das Kennedy Center, es erhält 14 Millionen Dollar an Fördergeldern. Jetzt wurde es geschlossen. Es gab keine Shows, es gab keine Angestellten, niemand arbeitet, niemand macht irgendwas. Seltsam, dass sie nicht allen anderen viel mehr Geld gegeben haben, aber das Kennedy Center erhält 14 Millionen.

Glaubt ihr wirklich, dass das Kennedy Center 14 Millionen benötigt? Oder denkt ihr, dass dieses Geld woanders hingeht? Nun, ich glaube, Trump denkt, dass es woanders hingeht. Das ist der Grund, warum er heute eine Proklamation herausgegeben hat. 

Darin steht:

Heute gab Präsident Donald J. Trump seine Absicht bekannt, die folgenden Personen für Schlüsselpositionen in seiner Administration zu ernennen:
 
Pam Bondi, aus Florida, zum Mitglied des Kuratoriums des John F. Kennedy Center for the Performing Arts. (Zentrum für darstellende Künste)
 
Edward McMullen, Jr. aus South Carolina, zum Mitglied des Kuratoriums des John F. Kennedy Center for the Performing Arts.
 
Paolo Zampolli, aus New York, zum Mitglied des Kuratoriums des John F. Kennedy Center for the Performing Arts.
 
Hope Charlotte Hicks, aus Connecticut, zum Mitglied des J. William Fulbright Foreign Scholarship Board. (Auslandsstipendienausschuss)

Derek S. Lyons, aus Texas, zum Mitglied des J. William Fulbright Foreign Scholarship Board.

Amy Hanson Swonger, North Carolina, zum Mitglied des J. William Fulbright Foreign Scholarship Board.

 

Und es geht weiter und weiter. Warum hat er das getan? Weil er wissen wollte, wohin all diese Gelder fließen. Und wenn er sein Amt aufgeben würde, warum sollte er das jetzt tun? Das bedeutet etwas, er wird nicht gehen. 

Nun, was sehr interessant ist, ist, dass dieses Gesetz, das sie entworfen haben, niemand lesen wollte, niemanden interessiert hatte, sie wollten einfach nur in den Weihnachtsurlaub gehen. Der Kongress und die von uns gewählten Personen, die in diesen Positionen sind, arbeiten nicht für das amerikanische Volk. Denn, wie ich schon sagte, dieses Gesetz sollte für die Menschen bestimmt sein und das war's. Punkt. Keines dieser Länder, keines dieser anderen Gegenstände hätte darin enthalten sein dürfen, absolut nicht. Aber wir können sehen, dass dies mit Absicht geschah, sie hielten sehr lange durch, weil sie bestimmte Personen auszahlen mussten, sie mussten Geld waschen. Also brauchten sie die Auslandshilfe.

Aber was sehr interessant ist, ist dieses Omnibus-Ausgabengesetz, das Trump erlaubt, eine Menge zu unternehmen, wenn er sich entscheidet, es zu verabschieden. Jetzt sagt er, er wird sein Veto einlegen, weil es nicht die Dinge beinhaltet, die er benötigt, außerdem beinhaltet es die Umbenennung von Statuen und es beinhaltet nicht den Abschnitt 230. Allerdings, und denkt daran, ist dies ebenfalls ein vetosicheres Omnimus-Gesetz.

Aber was sehr interessant daran ist, es bedeutet, dass Potus diese Mittel zuweisen kann, wo er will. Die Verfassung verlangt, dass der Präsident sich an einen vom Kongress aufgestellten Haushaltsplan hält und die Ausgaben wie darin vorgesehen anweist. Das Omnibusgesetz ist nur ein weiteres "Großes Schweine-Gesetz" und dies erlaubt ihm, das Geld zu nehmen und es dort auszugeben, wo er denkt, dass es angebracht ist.

Ja, es gibt Anweisungen, die er befolgen muss. Aber er kann sagen: "Weißt du was, ich möchte, dass das hierfür verwendet wird." Nun gibt es bestimmte Anforderungen wie obligatorische Ausgaben und diskretionäre Ausgaben. Obligatorische Ausgaben sind für solche Programme, wie die Krankenversicherung und die Sozialversicherung. Diese sind gesetzlich geregelt und gehen über den Bewilligungsprozess hinaus. Nun sollen die diskretionären Ausgaben aus 12 Bewilligungsgesetzen stammen, die vom Kongress für Dinge wie Stipendien, Landwirtschaft, Militär verabschiedet wurden, und dieses Gesetz enthält viele diskretionäre Ausgaben.

Was bedeutet, dass Trump gemäß einiger Regeln und Vorgaben das Geld ausgeben kann, wie er es für richtig hält. Dieses Gesetz beinhaltet nicht die notwendigen Punkte, aber es ist ein Omnibus-Gesetz. Wir müssen abwarten, wie er damit umgeht, denn er hat gesagt, dass er sein Veto einlegen wird. Aber auch hier haben das Haus und der Senat ein vetosicheres Gesetz verabschiedet, wir müssen abwarten, wie es weitergeht, aber es scheint, dass Trump in Verbindung mit seiner Proklamation nun herausfindet, wohin diese Mittel fließen.

Wir wissen bereits, dass der Deep State diese Mittel verwendet, um das Geld zu waschen, um bestimmte Personen auszuzahlen, die sich an die Anweisungen gehalten haben. Und ich glaube, dass dies genau in diesem Moment überwacht wird und das Geld bis dahin verfolgt werden wird, wohin es tatsächlich fließt. Und so werden wir diese Personen erwischen.

Und das Entscheidende an all dem ist, dass die Menschen genau mitbekommen, wohin das alles führt. Und die Leute begreifen es:: "Moment mal, ihr habt mir hier nicht geholfen, ihr habt mir gesagt, ich soll mein Geschäft schließen, ihr habt mir gesagt, ich kann monatelang nicht zur Arbeit gehen, ihr feilscht hin und her, und 600 Dollar reichen nicht aus. Denn ich sehe, ihr schickt Milliarden und Abermilliarden von Dollar woanders hin. Und warum? Warum macht ihr das? Ich merke, dass ihr dem amerikanischen Volk nicht helft. Ihr seid nicht für das amerikanische Volk. Ich merke, wie Ihr wirklich über uns denkt." 

Ich glaube, das hier ist die wichtigste Botschaft, und die Menschen fangen an zu begreifen, dass das alles vorbei ist. Auf Twitter ist alles vorbei, auf Facebook ist alles vorbei, auf Instagram ist alles vorbei. Überall. Die Menschen nehmen das wahr. Aber man muss bedenken, dass die Menschen gelitten haben, dass sie arbeitslos waren, dass ihre Betriebe geschlossen wurden, dass sie kein Einkommen mehr haben, und dass sie gehofft haben, dass man ihnen jetzt helfen würde.

Jetzt merken sie, dass sie auf das gehört haben, was ihnen gesagt wurde, und sie werden keine Hilfe bekommen. Alles, was sie sich gewünscht haben, ist Hilfe. Bitte denkt daran, Menschen erreichen den Abgrund der Zerstörung auf ganz verschiedenen Stufen. Viele, viele Menschen werden das bemerken. Und sie werden diese Stufe sehr schnell erreichen, da sie erkennen werden: Ich bekomme nichts. 

Und ein großer Teil dieses Geldes, Milliarden über Milliarden von Dollar, geht an viele andere Länder für lächerliche Programme, die nichts mit Amerika zu tun haben. Warum sollte man für all diese Länder bezahlen müssen? Denn darauf läuft es wirklich hinaus. Wer bezahlt für das alles? Der amerikanische Steuerzahler. Der amerikanische Steuerzahler hat bei diesem Geschäft nichts gewonnen. Wer zahlt für die 600 Dollar? Der amerikanische Steuerzahler. Wer zahlt für alle Länder? Der amerikanische Steuerzahler. 

Es ist eine Lose-Lose-Situation für das amerikanische Volk. Wenn das ganze Geld an das amerikanische Volk gehen würde, könnten sie wenigstens sagen:"Okay, wenigstens habe ich dieses Geld jetzt bekommen, ich zahle Steuern dafür und es kommt zu mir zurück."

Aber wenn man sieht, dass man 600 Dollar zurückbekommt, und man sieht, dass Milliarden und Abermilliarden in all diese verschiedenen Länder gehen, an all diese unterschiedlichen Orte, also das passt den Amerikanern bestimmt nicht in den Kram. Und ich glaube, der Kongress ist jetzt in Schwierigkeiten.

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.



Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/we-the-people-are-about-to-take-back-the-country-the-cure-will-spread-ww-ep-2360/

 

 

 

Kommentare:

  1. Super spruch :-) mit dem Geld auf einen anderen Planeten schicken :-) :-)

    AntwortenLöschen
  2. Und Deutschland mit ihren vielen politischen Verbrechern wird wieder einmal nicht berücksichtigt!! Moralo

    AntwortenLöschen
  3. Gewinne streicht eine kleine Gruppe ein, Verluste bezahlt das Volk. So war es bisher!
    Was könnte alles an guten Ideen umgesetzt werden, würden Gelder gerecht verteilt.
    Alleine der Umstand, das ein Kreativzentrum,mit allerlei Produktionsmaschinenen in jeder
    Gemeinschaft einen kreativboom auslösen kann, wie ihn die Welt noch nicht gesehen hat.
    Stichwort:,, FREIE ENERGIE !!!"
    Viel Spaß beim kreativ sein.........

    AntwortenLöschen