Montag, 14. Dezember 2020

X22 Report vom 13.12.2020 - Wirtschaft verbessert sich weiter, Zentralbank schürt Angst – Episode 2352a

 



Freie Übersetzung:


Nachrichten aus Wirtschaft und Finanzwelt

Wir wissen, dass die Zentralbank, die Elite, der unsichtbare Feind ihre Agenda vorantreiben werden. Sie haben bereits mit dem Great Reset begonnen. Wir wissen, dass sie das gesamte Wirtschaftssystem zum Einsturz bringen wollten. Wir wissen, dass sie wollten, dass die Pandemie etwas völlig anderes ist als das, was sie jetzt ist. Sie haben Tod an allen Ecken und Enden gewollt. Sie wollten Chaos, sie wollten Zerstörung. Das war es, was sie mit einem Krieg erreichen wollten. Das bekommen sie jetzt nicht, und jetzt schlüpft ihnen die Pandemie durch die Finger. Weil die Menschen verstehen, dass es nicht so tödlich ist. Die Menschen auf der ganzen Welt beginnen zu protestieren, sie werden in die Ecke gedrängt und die Menschen erreichen einen Abgrund der Zerstörung.

Und sie können es nicht mehr ertragen. Und der Deep State, die Zentralbank, die Mainstream-Medien, der unsichtbare Feind, sie wissen, dass diese Pandemie am Ende nicht für sie arbeiten wird. Es wird nicht funktionieren, um diesen Great Reset herbeizuführen. Um tatsächlich diesen Great Reset herbeizuführen, werden sie etwas viel, viel Größeres brauchen. Sie werden einen Krieg brauchen, den sie nicht bekommen werden. Oder sie werden eine Art von Katastrophe brauchen, eine Katastrophe, die weltweit stattfindet, wie bei der Pandemie, ja, sie findet weltweit statt, aber es ist keine Katastrophe. Die Leute fangen an, das zu begreifen. Und jetzt stecken sie in der Klemme und versuchen herauszufinden, was ihr nächster Schritt sein wird.

Denkt daran, die Vereinigten Staaten sind nicht mit diesem Great Reset einverstanden. Sie glauben, dass Biden der gewählte Präsident ist und er wird mit ihrem Plan einhergehen, aber sie sehen, dass ihr gesamter Plan beginnt, jetzt auseinander zu fallen. Selbst mit den Präsidentschaftswahlen, sie wissen, dass dies eine sehr schlechte Chance war. Deshalb haben sie ihren Plan beschleunigt, deshalb haben sie den Great Reset gestartet, weil sie erkannt haben, dass dies die einzige Chance ist, die sie hatten. Und das sehen wir beim Brexit, also Boris Johnson, er wurde als Nachfolger von Theresa May eingesetzt. Theresa May hat den Deal für die EU, für die Zentralbanker vorangetrieben. Dann kam Boris Johnson, weil die Leute sagten: "Ja, wir haben genug davon." Boris Johnson trat auf und sagte, er werde den Brexit-Deal vorantreiben. Und wenn die EU keinen Deal aushandeln kann, werden wir einfach gehen. Das sagt er jetzt schon seit sehr langer Zeit.

Und es scheint, dass Großbritannien ein wenig aufgegeben hat und jetzt passiert nichts. Es scheint also, dass Boris Johnson, der eigentlich Joe Biden angerufen hat, um ihm zu gratulieren, es scheint, dass er im Moment nur abwartet und keinen Schritt unternimmt. Und die Zentralbank, was machen die jetzt? Sie machen das Gleiche wie damals, als die Menschen für den Brexit gestimmt haben. Sie schüren die Angst. Und die Bank of England warnte vor einer möglichen Störung des britischen Finanzsystems nach dem Brexit. Jetzt schüren sie die Angst, weil sie nicht wollen, dass sich das Vereinigte Königreich von der EU trennt. Das haben sie nie getan. Ihr Plan war es, Großbritannien im Zentralbanksystem zu halten. Und was sie jetzt tun, ist, dass sie Angst schüren, indem sie sagen, dass es zu Störungen kommen wird, dass es Dinge geben wird, die nicht funktionieren werden. 

https://www.rt.com/business/509388-brexit-uk-financial-services-disruption/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=RSS

RT Artikel auf Deutsch 

Warum schüren sie jetzt die Angst? Wenn sie die totale Kontrolle haben, bedeutet das, dass sie nicht die totale Kontrolle haben. Deshalb haben sie die Angst geschürt, damals während der Wahlperiode, als sie darüber abstimmten, ob es einen Brexit geben sollte. Sie sagten gleich danach, wir werden leere Ladenregale sehen, die Leute werden keine Medikamente bekommen können, es wird ein komplettes und totales Desaster sein. Das ist nicht passiert. Ich glaube, es gibt bestimmte Kräfte, die auf einen No-Deal-Brexit drängen werden. Ja, ich glaube, dass Boris Johnson im Moment eine Hinhaltetaktik fährt und versucht, das zu verhindern, und deshalb sehen wir ihn vor und zurück springen. Wir werden abwarten müssen, was passiert. Aber wenn er einen No-Deal-Brexit wollte, hätte er ihn schon längst durchziehen sollen. Er ist jetzt schon eine ganze Weile im Amt, er verhandelt mit der EU. Sie rühren sich nicht wirklich.

Das Vereinigte Königreich hat tatsächlich nachgegeben und wenn er wirklich einen No-Deal machen wollte, dann macht er einen No-Deal. Jetzt sehen wir hier in den Vereinigten Staaten, wie sich die Wirtschaft verbessert, obwohl Gouverneure und Bürgermeister Lockdowns durchführen und die Leute davon abhalten, ihre Geschäfte zu öffnen. Tatsächlich lassen sie Geschäfte wieder schließen. Aber wenn wir uns die BIP-Zahlen ansehen, können wir sehen, dass die Wirtschaft, die US-Wirtschaft insgesamt, sich tatsächlich verbessert. Und denkt daran, ja, Trump spielt bei der Illusion der Zentralbank mit. Er verwendet alles, was sie in der Vergangenheit verwendet haben, Manipulation der Arbeitslosenzahlen, Manipulation der BIP-Zahlen. Er benutzt das gegen sie. Und wenn man das tut, werden sie nicht kontern und sagen, das ist gefälscht, das sind manipulierte Zahlen, weil das genau die gleichen Zahlen sind, die sie verwendet haben. Und wir sehen, dass die US-Wirtschaft sich verbessert, trotz dessen, was die Gouverneure und Bürgermeister tun, trotz der Lockdowns.

Und das GDPnow der Atlanta Fed hat gezeigt, dass die BIP-Zahlen um 11,51 Prozent gestiegen sind. Die Arbeitslosenquote ist auf 6,7 Prozent gesunken. Also sehen wir langsam eine Verbesserung. Eigentlich sehen wir eine V-förmige Aufschwungphase. Genau wie Trump gesagt hat, wird es diesen ganzen Nachholbedarf geben. Und wir werden eine V-förmige Aufschwungphase erleben, wir sehen es bei den Immobilien, wir sehen es im Einzelhandel, wir sehen es bei den BIP-Zahlen, bei den Arbeitslosenzahlen, die Leute bekommen wieder Jobs, die Arbeitslosigkeit geht zurück, denn wenn die Geschäfte öffnen und die Schließungen aufgehoben werden, können die Leute wieder arbeiten gehen. Wenn die Schulen offen sind, können mehr und mehr Eltern wieder arbeiten gehen. 

 

 


Nun, wie ich am Anfang sagte, der Deep State, die Mainstream-Medien, die Zentralbanker, sie haben den Gedanken propagiert, dass die Pandemie tödlich ist. Es gibt eine Menge Todesfälle, eine Menge Chaos. Und das ist der perfekte Zeitpunkt für diesen Great Reset. Nun, was wirklich passiert, ist, dass ihre von den Zentralbanken geschaffene Wirtschaft auseinander fällt. Wir wissen das schon seit langem. Sie implodiert in sich selbst. Es kann nicht so weitergehen, wie bisher. Ja, wir hängen an der Lebenserhaltungsmaschine. Wie verhindert man, dass eine Wirtschaft zusammenbricht, vor allem eine illusionäre Wirtschaft? Nun, man schafft Anreize, man senkt die Zinssätze und man macht einfach so weiter. Wird die Wirtschaft dadurch besser? Nein.

Sehen wir uns Japan an, sehen wir uns Europa an, das tut es nicht. Es bleibt genau so, wie es ist. Und es wird sogar noch schlimmer, denn wenn immer mehr Länder damit weitermachen, was passiert dann? Nun, die Zinssätze sinken, die Leute legen kein Geld in ihre Ersparnisse an und sie schaffen Anreize für das System und man sieht kein Wachstum. Man sieht nichts. Was tatsächlich passiert, ist, dass man mehr Schulden macht, und wenn man mehr Schulden macht und die Länder diese nicht zurückzahlen können, muss man Sparmaßnahmen ergreifen. Das ist es, was wir seit sehr langer Zeit sehen. Ja, dieser Plan wird die Wirtschaft für eine gewisse Zeit am Leben erhalten, aber letztendlich wird es dazu kommen, dass die Wirtschaft komplett und gänzlich zusammenbricht. Und als Trump ins Amt kam, wusste er das. Er wusste, dass er nur einen bestimmten Zeitraum hatte, bevor dieses gesamte System vollständig in sich zusammenfällt. 


 

Das ist der Grund, warum er Anreize und niedrigere Zinssätze anstrebte, weil er Zeit brauchte. Er wusste, dass dies in der Anfangsphase die Wirtschaft ankurbeln, sie am Leben erhalten und gut aussehen würde. Aber wie ich anfangs schon sagte, die Zentralbanken waren alle von dieser Pandemie abhängig. Jetzt gibt die Pandemie ihnen nicht das, was sie wollen. Und wie ich schon sagte und ich habe am Freitag darüber berichtet, dass sie sich nach Alternativen umsehen werden. Wir sehen bereits Geschichten über Sonneneruptionen. Jetzt sage ich nicht, dass die Sonneneruption die Vereinigten Staaten treffen wird, sie wird alles beschädigen und das wird das Ende sein. Ich sage nur, dass sie eine Geschichte erfinden werden. Ja, es wird eine Sonneneruption geben oder etwas mit der Sonne passieren, die Mainstream-Medien werden es aufbauen, bestimmte Agenturen werden es veröffentlichen, dass einige Systeme getroffen wurden und plötzlich haben wir ein Problem mit der digitalen Wirtschaft.

Nun, dies ist ein Szenario. Heute haben wir erfahren, dass es einen Hacker gab, der sich in das US-Finanzministerium gehackt hat. Und sie sagen, dies ist eine raffinierte Hackergruppe, es wurde von ausländischen Regierungen unterstützt, und wir erkennen, dass dies nur ein weiteres Szenario ist. Denkt daran, die Zentralbanker müssen eine Krise erschaffen. Sie brauchen ein Ereignis, um ihren "Great Reset" voranzutreiben. Und die Hauptantriebskraft von all dem ist, die Wirtschaft zum Kollaps zu bringen. Ja, ein Krieg hätte das getan. Eigentlich hätte der Krieg noch viel mehr bewirkt. Er hätte die Bevölkerung reduziert. Ein Krieg hätte überall Zerstörung angerichtet, die Städte, die Straßen, das Stromnetz, die Wasserversorgung, alles, komplett zerstört. Man hätte die Zentralbanken gebraucht, um jede Menge Geld zu schaffen. Sie müssten ein neues System schaffen, weil wir es aus den Trümmern wieder aufbauen müssten, in denen wir uns befanden.

Sie brauchen eine Krise, um diesen Great Reset voranzutreiben, ohne sie wird jeder auf sie schauen. So werden sie alle verschiedenen Arten von Taktiken ausprobieren, verschiedene Ereignisse ausprobieren, um zu versuchen, dies voranzutreiben.

Wie wir heute mitbekommen haben, erschien ein Bericht eine Woche später, nachdem die US-Cybersicherheitsfirma FireEye berichtet hat, dass sie von einer "Nation mit hochrangigen offensiven Fähigkeiten" angegriffen wurde, die angeblich interne Hacking-Tools gestohlen hat.

Das Unternehmen sagte, dass die Hacker "neuartige Techniken" verwendet haben, um sich mit ihrem eigenen Tool-Kit davonzumachen, das bei der Durchführung neuer Angriffe auf der ganzen Welt nützlich sein könnte. Denkt darüber nach, was sie gerade aufbauen. Und sie haben behauptet, dass dies ein verblüffender Diebstahl war, vergleichbar mit einem Bankräuber, der die örtlichen Tresore ausgeräumt hat, sich dann umdrehte und die Ermittlungswerkzeuge des FBI stahl. 

https://cms.zerohedge.com/geopolitical/us-treasury-breached-sophisticated-hacking-group-backed-foreign-government-report?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+zerohedge%2Ffeed+%28zero+hedge+-+on+a+long+enough+timeline%2C+the+survival+rate+for+everyone+drops+to+zero%29 

Zerohedge Artikel auf Deutsch

Sie bereiten das also gerade vor. Und sie sagen, dass dies auf der ganzen Welt verwendet werden könnte. Und wie wir schon sagten, sie brauchen eine Krise, sie brauchen etwas Großes. Es wird nicht die Zerstörung der Welt oder eine Pandemie sein, die das erledigen wird, sie werden sich der Wirtschaft zuwenden. Sie werden sagen, dass das System auf irgendeine Art und Weise geschädigt wurde. Das könnte durch eine Sonneneruption geschehen, es könnte durch einen Hackerangriff geschehen, aber Sie können sehen, dass sie diese Narrative aufbauen, welches werden sie nehmen? Wir wissen es nicht. Es könnte eine weitere Story geben, die sie dann herausbringen, und sie bauen gerade diese Narrative auf, und schließlich werden sie sich für eines entscheiden, und das wird dann die Krise auslösen.

Ich glaube, dass Trump und die Patrioten dies bereits wissen. Ich meine, wenn wir es wüssten, glauben Sie, dass sie es wissen? Ja, natürlich. Sie haben Gegenmaßnahmen ergriffen, sie verstehen, was die Zentralbank für ein Spiel treibt, sie verstehen, dass ihr System komplett zusammenbricht, sie verstehen, dass sie in die Falle gegangen sind. Erinnert euch daran, dass sie ihren Plan beschleunigt haben. Sie haben alles auf die Pandemie aufgebaut. Das funktioniert nicht. Sie wollen, dass sie Schritte unternehmen, damit sie erkennen, was sie vorhaben. Und das wird sie vor der Welt bloßstellen. Und ich glaube, die Patrioten sind darauf vorbereitet und gewappnet dafür.

Trump und die Patrioten haben für eine sehr lange Zeit gewusst, dass dieses System, das Zentralbank-System, würde niemals so lange andauern. Trump wusste, dass er eine bestimmte Zeitspanne hatte, ein Zeitfenster, um damit zu beginnen, das produzierende Gewerbe zurückzubringen, er musste deregulieren, er musste Handelsabkommen neu verhandeln, er musste das Land energieunabhängig und lebensmittelunabhängig machen, er musste die Industrie hier in den Vereinigten Staaten zurückbringen. Er wusste all das und das ist es, was er getan hat. Das ist der Grund, warum die Zentralbanker so nervös werden. Deshalb gab es diesen Betrug, wie sie noch nie zuvor bei einer Wahl betrogen haben, weil sie wussten, dass, wenn er damit weitermacht, ihr gesamtes System zerstört wird.
 

Und Trump hat sie gezwungen, ihre Karten auf den Tisch zu legen, und er beobachtet sie und sieht, welchen Weg sie als nächstes einschlagen werden. Alles wurde von Anfang an geplant, und wir erkennen, dass sie genau in diese Wirtschaftsfalle tappen.

Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.



Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/art-of-the-deal-sc-just-gave-trump-the-answer-2018-eo-on-deck-blackout-coming-ep-2352/



https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch



Kommentare:

  1. Vielleicht hilft dieser Beitrag zu einem weiteren verteeften Verständnis, was in den USA derzeit so ans Licht kommt: MARKmobil Aktuell - China gegen Trump https://www.youtube.com/watch?v=N1_Nh6-SvUs
    Ich möcht (nicht) wissen, wie intensiv in der BRD-GmbH als Filiale des US-Tiefenstaate-Imperiums die bunte Parteienschickeria direkt und indirekt von der Kapitalkommunistischen Partei Chinas betreut wird. Leider ist darüber, außer den Corona-Märchen, derzeit (noch) nichts zu erfahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Chinesen haben sich hier auch schon eingekauft.
      Erinnert ihr euch noch an unseren Vizekansler Philipp Rösler?
      Er ist ganz tief mit den Chinesen verstrickt und mit Klaus Schwab

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Der unvermeidliche geplante Bürgerkrieg in USA und die Spaltung der Staaten "Texit" etc.wird die Krise schon bringen Weltweit.Meine Meinung LG Izi

    AntwortenLöschen
  4. Jeder der jetzt in Deutschland einen PCR Test macht, wird mit einem tötlichen Virus angesteckt!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen