Donnerstag, 3. Dezember 2020

X-22 Report vom 2.12.2020 - Barr bringt Durham in Stellung - [DS]/MSM in Panik - Position vor Durchführung der Razzia halten - Episode 2343b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State, die Massenmedien, die korrupten Politiker, der unsichtbare Feind, ihr gesamter Plan fällt zusammen. Trump hatte heute seine, wie er sagte, wichtigste Rede, die er je gehalten hat. Es geht darin über den Wahlbetrug, sein gigantisches Ausmaß, wie sie es taten, und um die Beweise, die in den laufenden Anhörungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Es geht darin auch um die Rolle der Medien, die sich weigern, darüber zu berichten. Qlobal-Change hat die vollständige 45-minütige Rede als Video und Text übersetzt und sie ist bereits auf unserem Blog veröffentlicht. Für die Anhörungen zum Wahlbetrug melden sich immer mehr Zeugen, wie wir gleich sehen werden.



Ivan Pentchoukov twitterte:


"Darf UPS offizielles Wahlmaterial transportieren? Weil ich und drei andere freiwillige Dominion-Beobachter sahen, wie ein UPS-Truck Kisten mit der Aufschrift "offizielle Briefwahlzettel" aus dem Lager des Außenministers abholte."



"Ich fuhr fertige Stimmzettel von New York nach Pennsylvania - also beschloss ich, etwas zu sagen - UPDATE: USPS-Vertrags-Lkw-Fahrer, der 288.000 gefälschte Stimmzettel von New York nach Pennsylvania transferierte, spricht bei einer Pressekonferenz in Arlington, Virginia.




"Wie bereits früher berichtet, meldeten sich Informanten, die auf Wahlbetrug aufmerksam machen, darunter einer, der am 21. Oktober Zeuge der Versendung von schätzungsweise 144.000-288.000 ausgefüllten Stimmzetteln über drei Staatsgrenzen hinweg war. Die neuen Informationen wurden auf einer Pressekonferenz des Amistad-Projekts der Thomas-More-Gesellschaft, einer nationalen Organisation für Verfassungsrechtsstreitigkeiten, veröffentlicht. Das Amistad-Projekt gab an, eidesstattliche Erklärungen abgegeben zu haben, wonach in Arizona über 300.000, in Michigan über 548.000, in Georgia über 204.000 und in Pennsylvania über 121.000 Stimmzettel zur Debatte stehen. Sie sagten, dass ihre Beweise die illegalen Bemühungen von USPS-Mitarbeitern in mehreren Bundesstaaten offenbaren, die Wahl in mindestens drei von sechs Swing-Staaten zu beeinflussen. Der Lastwagenfahrer Jesse Morgan war bei der Pressekonferenz anwesend und sprach 9 Minuten lang über seine unglaubliche Belastung. Morgan wurde damit beauftragt, die ausgefüllten Stimmzettel vom Bundesstaat New York nach Pennsylvania zu liefern. Dies war eine explosive Zeugenaussage."


Video: https://twitter.com/i/status/1333873636135084034


Alle Unternehmen haben Bordcomputer in den Lastwagen. Sie erfassen Meilen, Standort, Abfahrts- und Ankunftszeiten. Dieses elektronische Logbuch wird eine wertvolle Ressource sein, um jede Bewegung von illegalen Stimmzetteln zu überprüfen.


"Der ehemalige Subunternehmer des US-Postdienstes, Ethan Pease, gab an, dass die Mitarbeiter des US-Postdienstes angewiesen worden seien, zu spät eingegangene Stimmzettel zurückzudatieren, damit sie rechtmäßig ausgezählt werden konnten. Er sagte in der gleichen Pressekonferenz am Dienstag aus, wie der UPS-Fahrer. Er arbeitete als Routenfahrer, lieferte Post zur Sortierung an UMS und transportierte sie zum USPS. Im September und Oktober lieferte er Postwahlscheine von UMS an USPS aus. "Am 2. November 2020 bemerkte ich, dass nur ein einziger Stimmzettel für die Zustellung an USPS im Briefkasten war. Und am 3. November, dem Wahltag, befanden sich keine Stimmzettel im Behälter für die Zustellung", sagte er.


"Man kann sich meine Überraschung vorstellen, als mich am nächsten Tag, dem 4. November, ein leitender Mitarbeiter der USPS fragte, ... ob ich am Abend zuvor irgendwelche Stimmzettel vergessen hätte", fuhr er fort und erklärte, der leitende Mitarbeiter habe eine Anweisung des USPS-Büros in Wisconsin-Illinois näher erläutert, in der behauptet wurde, dass 100.000 Stimmzettel fehlten. Der leitende USPS-Angestellte erzählte Pease, dass sein Postamt um 4 Uhr morgens Mitarbeiter entsandt hatte, um nach den fehlenden Stimmzetteln zu suchen, und nur sieben oder acht davon bei der UMS gefunden wurden. "Aufgrund meiner früheren Erfahrung und meiner Gewohnheit, doppelt nach Stimmzetteln zu suchen, halte ich das für eine Lüge", erklärte er."


-------------------


Gestern zeigte uns Ron CodeMonkeyZ das Video des Dominion-Technikers, der Daten mit seinem Laptop manipuliert und sie dann mittels USB-Stick wieder auf den Wahlserver lädt.


Heute twittert Ron:


"BOOM!!!!! Ein Beamter von Gwinnett County gibt zu, Daten aus dem Wahlmanagementsystem zu übernehmen, sie an einen Laptop anzuschließen und sie dann mit Excel zu filtern. Dies umgeht die Regeln, dass externe Software auf Wahlmaschinen nicht erlaubt ist!!"



Sydney Powell antwortete:


"Ganz zu schweigen davon, dass wir einen Bericht erhielten, dass trotz Anordnung des Bundesgerichts Maschinen aus den Wahlbüros von Gwinnett County entfernt wurden und ein Schredder-LKW dort stand."


Link: https://twitter.com/SidneyPowell1/status/1334164586245873666


Allein das zeigt ihren Betrug und die Versuche, ihn zu vertuschen. Was für eine kriminelle Energie.


Trump twitterte die Aussage von Kristina Karamo vor dem Oversight Committee des Senats in Lansing, Michigan:



Hören wir uns das mal an:


"Ich war eine Stimmzettelkontrolleurin am Montag, dem 2., 3. und 4. November, im TCF-Zentrum. Am 4. November, früh morgens, stand ich an der Wertungstabelle, und ein Stimmzettel kam über den Bildschirm. Auf dem Stimmzettel gab es sowohl für den Demokraten als auch für den Republikaner eine direkte Parteistimme. Es war ein ausgefüllter Kreis, was ein absichtliches Zeichen ist, es ist kein Strich, kein Punkt. Als der Stimmzettel über den Bildschirm kam, gab es keine anderen Markierungen, keiner der Richter und keine der anderen Wahlvorschläge war ausgewählt worden.  Der Wahlhelfer sagte: "Ich denke, ich werde ihn den Demokraten geben". Das ist völlig absurd. Das ist illegal. Die Stimme hätte weggeworfen werden müssen. In diesem Moment sagte ich: "Absolut nicht". Ich werde das anfechten." Also werde ich ihren Vorgesetzten holen. Und dann tritt ihre Vorgesetzte vor und sagt: "Nun, was denken Sie?"

Und ich frage: "Was glauben Sie, was das ist? Ganz gleich, was Sie denken, es ist das Gesetz. Unsere Gefühle, unsere Emotionen, unsere Gedanken sind völlig irrelevant. Sie befolgen das Gesetz, und dieser Stimmzettel ist zu verwerfen". Aber sie wollte ihn den Demokraten geben. Dann hole ich also den Herrn, der die gesamte Auszählung der Stimmzettel für die Abwesenden beaufsichtigt, aber Daniel Baxter war verschwunden, daher kenne ich den Namen dieses Herrn nicht. Ich gehe ihn holen. Er beaufsichtigt den gesamten Prozess, während Daniel Baxter weg ist. Ich frage ihn, er sagt zu dem Mädchen: "Was denken Sie?" Es war ekelhaft. Ich war wütend. Und ich habe einfach eine Frage gestellt. Ich sagte: "Nun, warum geben Sie es nicht den Republikanern statt den Demokraten? Der Herr fing an, mich anzuschreien, fing an, mir zu sagen, dass ich kein Recht habe, mit ihr zu sprechen. Und er sagte ihr, sie solle den Wahlzettel durchdrücken. Und davor kam derselbe Wahlhelfer mit einem Stimmzettel auf den Beurteilungsbildschirm, auf dem dieser Wähler für Joe Biden und den Präsidentschaftskandidaten der Grünen Partei gestimmt hatte, und sie gab Joe Biden die Stimme. Ich sah auch, dass die Stimmzettel mitten in der Nacht auftauchten. Außerdem erkundigte ich mich nach den Tabellierungszahlen aus der Tabellierungsmaschine zwischen den Schichtwechseln. Diese Information wurde mir verweigert. Wir sahen viele unregelmäßige Dinge. Das ist keine Anomalie, nur weil wir alle unterschiedliche Darstellungen von dem haben, was wir gesehen haben, macht sie das noch lange nicht ungültig. Und von Sekretär Binsted zu erwarten, dass er tatsächlich etwas dagegen unternimmt, ist töricht, eine Beleidigung es hinzunehmen. Etwas dagegen zu unternehmen, wäre töricht. Deshalb appellieren wir an Sie, etwas dagegen zu unternehmen, denn unsere Wahlen sind nicht fair. Dann haben wir keine Republik mehr. Es ist eine Bananenrepublik. Wir haben nichts, und wir trauen dem Wahlprozess nicht. Warum glauben Sie, dass viele Menschen nicht wählen gehen? Weil sie das Gefühl haben, dass es ein großer Betrug ist."


Sie sagte: Wenn wir keine fairen, freien und transparente Wahlen haben, sind wir eine Bananenrepublik.


---------------------


Richter erlauben den Anwälten der Trump-Kampagne, Tests von Wahlgeräten aus Clark County zu überprüfen:


"Der Bezirksrichter in Carson City, Nevada, wird es den Kampagnen von Präsident Trump und Joe Biden ermöglichen, die Testergebnisse der in Clark County verwendeten Wahlgeräte zu überprüfen. Am Montag gab Richter James T. Russell einem Antrag aus der Wiederwahlkampagne von Präsident Trump statt, der es den Anwälten erlauben wird, einen versiegelten Behälter mit Testergebnissen der bei der Wahl vom 3. November verwendeten Geräte zu inspizieren. Es ist unklar, ob die Anwälte Zugang zu der tatsächlichen Ausrüstung oder nur zu den Testergebnissen in dem versiegelten Behälter haben werden."


-----------------------


"Einige Medien haben berichtet, dass das Justizministerium seine Untersuchung des Wahlbetrugs abgeschlossen und festgestellt hat, dass kein Wahlbetrug vorlag."


Das Thema hatten wir gestern ausführlich behandelt. Bill Barr kann erst anfangen zu arbeiten, wenn er Untersuchungsergebnisse erhält. Das ist bis jetzt nicht der Fall. Die Massenmedien erzählen wieder mal Blödsinn und wir sollten sie einfach nicht mehr ernst nehmen.


Catherine Herridge twitterte:


"Betreffend der Wahlergebnisse 2020 von einem Sprecher des Justizministeriums: "Einige Medien haben fälschlicherweise berichtet, dass das Justizministerium ihre Untersuchung des Wahlbetrugs abgeschlossen und einen positiven Befund über keinen Wahlbetrug bekannt gegeben hat. Das ist weder das, was die Associated Press berichtet hat, noch was der Generalstaatsanwalt erklärt hat. Die Abteilung wird weiterhin alle spezifischen und glaubwürdigen Betrugsvorwürfe so schnell wie möglich entgegennehmen und energisch verfolgen"."


Link: https://twitter.com/CBS_Herridge/status/1333937356185997312


----------------------


Gestern hatten wir den Zeugen in der Arizona-Anhörung, der über die "White Hat Hackers" gesprochen hat, die den Datentransfer nach Frankfurt, Deutschland gesehen haben. Heute hatten Lin Wood und Sydney Powell eine Pressekonferenz. Und plötzlich sprach Sydney Powell über die "White Hat Hackers". 


Hören wir da mal rein:


"Ja, es ist das pure Böse. Wir haben bereits eine Menge Geld davon nachverfolgt, was zurück nach China ging. Wir haben "White Hat Hackers", die gesehen haben, wie sie durch offenen Hintertüren Zugriff aus dem Iran, China, Hong-Kong, Serbien und anderen Ländern auf das Wahlsystem und damit auf unsere Wählerdaten hatten. All das muss sofort beendet werden."


Präsident Trump, Sydney Powell, Lin Wood, Rudi Giuliani und die anderen, sie haben alle Beweise, bis auf die letzte Computerzeile und auf die Sekunde genau. Doch sie lassen sie tröpfenweise raus, damit die Menschen Zeit haben, es zu verdauen. Es muss langsam gehen, denn die Propaganda der Massenmedien hat sich fest in die Köpfe der Menschen zementiert. Stück für Stück erfahren die Menschen die Wahrheit und das führt zum Aufwachen. 


-----------------------


Der Deep State war sich so sicher, dass sein Plan funktioniert. Die Massenmedien haben gejubelt über Präsident Biden, den sie selbst als Sieger ernannt haben. Doch warum hat dann Kamala Harris immer noch ihren Senatssitz? Sie ist doch jetzt die gewählte Vizepräsidentin, oder?


-----------------------


Es scheint, dass Bill Barr jetzt die ganzen Teile zusammenfügt.


Alayna Treene twitterte:


"Hier ist eine Kopie des Auftrags von Barr, John Durham zum Sonderermittler für die Untersuchung der Ursprünge der Russland-Untersuchung zu ernennen."



Und in dem Schreiben steht:


"Dementsprechend ordne ich Kraft der Vollmacht, die dem Generalstaatsanwalt, einschließlich 28 U.S.C. 509, 510 und 515, übertragen wurde, um meiner Verantwortung für die Aufsicht und Leitung des Justizministeriums nachzukommen und eine vollständige und gründliche Untersuchung dieser Angelegenheiten zu gewährleisten, hiermit Folgendes an 


(a) John Durham, US-Staatsanwalt für den Bezirk Connecticut, wird zum Sonderermittler für das Justizministerium ernannt.


(b) Der Sonderermittler ist befugt, zu untersuchen, ob ein Bundesbeamter, Angestellter oder eine andere natürliche oder juristische Person im Zusammenhang mit den nachrichtendienstlichen oder Strafverfolgungsaktivitäten, die auf die Präsidentschaftskampagnen 2016 gerichtet sind, gegen das Gesetz verstoßen hat, sowie Personen, die mit diesen Kampagnen in Verbindung stehen, und Personen, die mit der Verwaltung von Präsident Donald J. Trump in Verbindung stehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Crossfire Hurricane und die Untersuchung von Sonderermittler Robert S. Mueller.


(c) Wenn der Sonderermittler es für notwendig und angemessen hält, ist er befugt, Bundesverbrechen, die sich aus seinen Ermittlungen in diesen Angelegenheiten ergeben, strafrechtlich zu verfolgen. 


(d) 28 C.F.R. §§ 600.4 bis 600.10 sind auf den Sonderermittler anwendbar. 


(e) Gemäß 28 C.F.R. 600.9 (b) habe ich festgelegt, dass die Meldepflicht gemäß 28 C.F.R. § 600.9(a)(1) bis mindestens nach der Wahl am 3. November, 2020 geduldet werden sollte, da legitime Ermittlungs- und Datenschutzbedenken Vertraulichkeit erfordern. 


(f) Zusätzlich zu dem von 28 C.F.R. § 600.8 (c) geforderten vertraulichen Bericht legt der Sonderermittler dem Generalstaatsanwalt im größtmöglichen Umfang und in Übereinstimmung mit dem Gesetz und den Richtlinien und Praktiken des Justizministeriums einen Abschlussbericht und die Zwischenberichte, die er für angemessen hält, in einer Form vor, die eine öffentliche Verbreitung ermöglicht."


Jetzt wird also gegen Sonderermittler Mueller ermittelt. 


"Aktualisierung: Ah, Barr hat sich nicht auf 28 C.F.R. § 600.3 gestützt. Er zitierte. 28 C.F.R. § 600.4-600.10. Barr stützte sich auf andere gesetzliche Befugnisse, um die Ernennung vorzunehmen: 28 U.S.C § 509, § 510 und § 515."


Schauen wir uns 28 CFR § 600.4 - Gerichtsbarkeit an.


"(a) Ursprüngliche Gerichtsbarkeit. Die Zuständigkeit eines Sonderermittlers wird vom Generalstaatsanwalt festgelegt. Der Sonderermittler erhält eine spezifische Sachdarstellung der zu untersuchenden Angelegenheit. Die Zuständigkeit eines Sonderermittlers umfasst auch die Befugnis, Bundesverbrechen zu untersuchen und strafrechtlich zu verfolgen, die im Laufe der Untersuchung des Sonderermittlers und in der Absicht, die Untersuchung des Sonderermittlers zu behindern, begangen wurden, wie z.B. Meineid, Behinderung der Justiz, Zerstörung von Beweisen und Einschüchterung von Zeugen, sowie Berufungen zu führen, die sich aus der zu untersuchenden und/oder zu verfolgenden Angelegenheit ergeben.


(b) Zusätzliche Gerichtsbarkeit. Kommt der Sonderermittler im Laufe seiner Untersuchung zu dem Schluss, dass eine zusätzliche Gerichtsbarkeit über die in seiner ursprünglichen Gerichtsbarkeit festgelegte hinaus erforderlich ist, um die zugewiesenen Angelegenheiten vollständig zu untersuchen und zu lösen oder um neue Angelegenheiten zu untersuchen, die im Laufe seiner Untersuchung ans Licht kommen, so berät er sich mit dem Generalstaatsanwalt, der entscheidet, ob die zusätzlichen Angelegenheiten in die Zuständigkeit des Sonderermittlers fallen oder an anderer Stelle zugewiesen werden sollen.


(c) Zivil- und Verwaltungsgerichtsbarkeit. Wenn der Sonderermittler im Laufe seiner Untersuchung feststellt, dass administrative Rechtsbehelfe, zivilrechtliche Sanktionen oder andere staatliche Maßnahmen außerhalb des Strafrechtssystems angemessen sein könnten, berät er sich mit dem Generalstaatsanwalt über die geeignete Komponente, um die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen. Ein Sonderermittler hat keine zivil- oder verwaltungsrechtliche Befugnis, es sei denn, der Generalstaatsanwalt hat ihm diese Befugnis ausdrücklich erteilt."


Schauen wir uns 28 CFR § 600.5 - Mitarbeiter an.


"Ein Sonderermittler kann die Entsendung entsprechender Mitarbeiter der Abteilung zur Unterstützung des Sonderermittlers beantragen."


Er hat jetzt viele Möglichkeiten der Kontrolle und sein Umfang der Ermittlungen hat sich erweitert. Und es scheint, dass er jetzt die Möglichkeit hat, die betreffenden Personen strafrechtlich zu belangen, wie z.B. Meineid, Behinderung der Justiz, Zerstörung von Beweisen und Einschüchterung von Zeugen. Barr braucht jetzt nicht mehr 28 CFR § 600.3 zu folgen, was bedeutete, dass der Sonderermittler außerhalb der US-Regierung zu sein hat, sondern § 600.4, was bedeutet, dass Barr jetzt die Dinge in Position gebracht hat. Also schnall Dich an, wir nähern uns dem Finale.


----------------


Nun kommen wir zu James O’Keefe von Project Veritas.

James O’Keefe twitterte:

"Project Veritas überträgt das 9 Uhr Telefonat zwischen Präsident Jeff Zucker und den Führungsspitzen von CNN"

 

James O'Keefe hat dieses Video auf Twitter veröffentlicht und somit wieder einige Dinge enthüllt, die sie vor uns verbergen wollen. 

Und CNN retweetet: 

"Rechtsexperten sagen, dass es sich um eine Straftat handeln könnte. Wir haben es an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet."

 

Donald Trump Jr. twitterte:

"Es ist erstaunlich, dass CNN kein Problem damit hatte, über Wochen ununterbrochen die heimlich aufgenommenen Tonbänder der First Lady zu verwenden, aber ein ernstes Problem hat, wenn jemand genau dasselbe mit ihnen macht! Wenn es keine Doppelmoral gäbe, hätten sie überhaupt keine Standards."

 



Nun erfahren die Menschen die Wahrheit darüber was sie im Moment machen. Und es scheint, dass sich die Informationen ausbreiten, in Bezug auf Wahlbetrug, in Bezug auf Untersuchungskriterien. Und es schien als ob die Zensur alles im Griff hatte. Und auch Trump signalisiert, dass dies gerade alles passiert.

Donald J. Trump twitterte: 

"Der Abschnitt 230, bei dem es sich um ein Haftungsabschirmungsgeschenk der USA an "Big Tech" (die einzigen Unternehmen in Amerika, die es haben - Unternehmenswohlfahrt!) handelt, stellt eine ernsthafte Bedrohung unserer nationalen Sicherheit und Wahlintegrität dar. Unser Land kann niemals sicher sein, wenn wir zulassen, dass er aufrecht erhalten wird.....


.....Wenn der sehr gefährliche und unfaire Abschnitt 230 als Teil des National Defense Authorization Act (NDAA) nicht vollständig beendet wird, bin ich daher gezwungen, den Gesetzentwurf eindeutig mit einem VETO zu versehen, wenn er an den wunderschönen Beschluss-Schreibtisch geschickt wird. Erobern sie Amerika JETZT zurück. Ich danke Ihnen!"

 

 

Warum erwähnt er das Wort "Jetzt"? Weil es darum geht, die Wahrheit ans Licht zu bringen. Es geht darum den Wahlbetrug aufzudecken. Was glaubt ihr, was die Social-Media-Unternehmen nun machen werden? Was glaubt ihr, was die Big-Tech-Unternehmen machen werden? Sie werden alles zensieren. Sie versuchen alles zu verstecken, sie versuchen die Unruhen zu vertuschen, deswegen haben sie auch schon vor den Wahlen zensiert und auch jetzt weiterhin nach den Wahlen zensieren sie. Und wenn nun diese Informationen heraus kommen, wollen sie nicht, dass Menschen darüber reden. Also versuchen sie sie zu zensieren. Ohne den Abschnitt 230 wird ihr gesamtes Unternehmen zerstört und nicht mehr geschützt. Trump wird darauf vorbereitet sein wie es nun weiter gehen wird. Wird der Kongress tatsächlich Abschnitt 230 abschaffen? Vermutlich nicht. Denkt daran, die meisten von ihnen stecken tief mit drin. Und deshalb hat Q uns von dem Notfall-Warnsystem, dem Notfall-Übertragungssystem berichtet. Daher sind wir vorbereitet, weil wir wissen, was eventuell passieren wird, wenn die Wahrheit ans Licht kommt, dann werden sie jeden zensieren, der die Wahrheit berichtet. Schaut auf die einzelnen Personen, wie zum Beispiel auf diesen Mathematiker, der bei den Anhörungen dabei war und sagte: "Nein, das war Wahlbetrug. Die Zahlen zeigen auf, dass hier irgendwas nicht stimmt." Und was hat Twitter gemacht, sie haben seinen Account gesperrt. Das ist was die Big-Tech-Unternehmen machen, sie zensieren die Leute, wenn diese die Wahrheit berichten. 

Wir werden jetzt erleben, dass sie die Lockdowns vorantreiben werden. Das ist was sie vorhaben. Und wir werden erleben, dass dies bald sehr sehr schnell passiert. Wir kennen diese Personen, sie mögen die Verfassung nicht, sie wollen die Verfassung nicht annehmen, denn sie stehen über dem Gesetz, und Pressesprecherin Kayleigh McEnany hielt eine Pressekonferenz ab. Kayleigh spielte in einer Dauerschleife Videos ab, in denen die Demokraten gegen ihre eigene Verordnung (Executive Order) verstießen. 

Nancy Pelosi, wie sie ohne Maske beim Frisör ist, Chris Cuomo, wie er einem Fahrrad ausweicht in den Hamptons, und es werden weitere Personen gezeigt, wie Gouverneur Newsom beim Essen. 

Wir sehen, wie all diese "Diktatoren" sich selbst erlauben, sich mit anderen Menschen zu treffen. Ebenso erzählen sie jedem, sie würden im Haus bleiben und eine Maske tragen, nicht raus gehen, nicht zum Essen fahren. Kayleigh McEnany zeigt, dass diese Leute trotzdem diese Dinge unternehmen. Warum würden sie das tun, wenn wir einer so tötlichen Pandemie unterworfen wären? Weil sie die Wahrheit wissen, sie wissen, dass es keine tötliche Pandemie ist. 

Trump twitterte: 

"Begnadigungsuntersuchung ist eine Falschmeldung!"

 

 

Er teilte dies und im Grunde wollte er damit sagen, dass die Medien, die über eine Begnadigungsuntersuchung berichten, Fake News veröffentlichen. Tatsächlich wurde die Begnadigungsuntersuchung mit Bill Clinton durchgeführt. Das FBI hat dies untersucht. Das FBI veröffentlichte eine Reihe von Dokumenten im Zusammenhang mit der William J. Clinton Foundation. Der Großteil dieser Unterlagen stammt aus einer FBI-Untersuchung von 2001 über die Begnadigung von Marc Rich, alias Marcell David Reich, durch Präsident Clinton im Jahr 2001.  Die Untersuchung des FBI wurde 2005 abgeschlossen.   (Natürlich ist das meiste Material aufgrund des Schutzes der persönlichen Privatsphäre und der Geheimhaltungsregeln der Grand Jury stark geschwärzt, so das FBI). Bill Clinton hat Gelder für Begnadigungen erhalten. 

Nun könnt ihr sehen, dass die Spieler des Deep States, die korrupten Politiker, die Mainstream Medien alles was sie in der Vergangenheit getan haben, auf Trump projizieren. Die Russland-Absprache. Wer gab Russland den Hinweis? Comey, Obama, Biden, Clinton. Was haben sie getan? Sie projizierten es auf Trump. Quid pro quo. Und wer hat das getan? Obama und Biden. Auf wen haben sie es projiziert? Trump. 

Das Steele-Dossier, vollständig erfunden. Wahrscheinlich ist eigentlich alles, was in der Luft lag, nur von ihnen unternommen worden. Was wir hier erleben, ist, dass sie alles, was sie vorher selbst getan haben auf Trump projizieren. Wird das funktionieren? Nein, weil es Propaganda ist. Dahinter verbirgt sich nichts Konkretes.

U.S. Army twitterte:

"Die Ruhe vor dem Sturm

Ein Team von Rangern bleibt vor der Durchführung eines Angriffs schweigend auf seiner Position.

Foto vom 2. Bataillon, 75. Ranger-Regiment"

 

 

Q sagte uns, wir sollen dran bleiben, die Position beibehalten, uns bereit machen bevor wir den Einsatz durchführen. Der Sturm zieht auf. 

Die Teilchen werden zusammen gefügt. Denkt daran, dass dies eine Sting-Operation ist, die wir noch nie zuvor erlebt haben. Und es scheint, dass Trump den Anstoß dazu gab. Er hat heute ein Statement abgegeben. Dies ist eine gekürzte Version des Statements. Wenn ihr das Statement in voller länge sehen wollt, schaut auf Odysee unter folgendem Titel oder Link nach:

"Dies ist vielleicht die wichtigste Rede, die ich je gehalten habe...." Trump Rede vom 02.12.2020

 https://odysee.com/@Qlobal-Change:6/Statement_by_Donald_J_Trump_The_President_of_the_United_States_This_1:a


Hören wir doch mal rein:

 



Video Trump-Rede:

 

"Dies ist vielleicht die wichtigste Rede, die ich je gehalten habe.

Ich möchte ein Update über unsere laufenden Bemühungen geben, die enormen Wahlbetrug und Unregelmäßigkeiten aufzudecken, die während der lächerlich langen Wahlen vom 3. November stattgefunden haben.

Früher hatten wir das, was man als Wahltag bezeichnete. Jetzt haben wir Wahltage, -wochen und -monate.

Und während dieser lächerlichen Zeitspanne sind viele schlimme Dinge passiert, vor allem, wenn man fast nichts beweisen muss, um unser größtes Privileg, das Wahlrecht, auszuüben.

Als Präsident habe ich keine höhere Pflicht, als die Gesetze und die Verfassung der Vereinigten Staaten zu verteidigen. Deshalb bin ich entschlossen, unser Wahlsystem zu schützen, das jetzt unter koordinierten Angriffen und Belagerungen steht.

Im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen wurden wir monatelang gewarnt, dass wir keinen vorzeitigen Sieg verkünden sollten. Immer wieder wurde uns gesagt, dass es Wochen, wenn nicht Monate dauern würde, um den Sieger zu ermitteln, die Stimmzettel der Abwesenden auszuzählen und die Ergebnisse zu überprüfen. Meinem Gegner wurde gesagt, er solle sich von der Wahl fernhalten. "Machen Sie keinen Wahlkampf." "Wir brauchen Sie nicht." "Wir machen das schon." "Diese Wahl ist erledigt."

Tatsächlich verhielten sie sich, als wüssten sie bereits, wie das Ergebnis aussehen würde. Sie hatten es im Griff, und vielleicht wussten sie es auch. Zu unserem großen Bedauern für unser Land war das alles sehr, sehr merkwürdig.

Innerhalb weniger Tage nach der Wahl wurden wir Zeugen eines orchestrierten Versuchs, einen Sieger zu salben.

Noch während der Auszählung vieler Schlüsselstaaten.

Der Verfassungsprozess muss weitergehen dürfen. Wir werden die Ehrlichkeit der Abstimmung verteidigen, indem wir sicherstellen, dass jeder legale Stimmzettel ausgezählt wird und dass keine illegalen Stimmen ausgezählt werden.

Hier geht es nicht nur darum, die Stimmen von 74 Millionen Amerikanern zu achten, die für mich gestimmt haben.

Es geht darum, sicherzustellen, dass die Amerikaner Vertrauen in diese Wahl und in alle zukünftigen Wahlen haben können."


Vermutlich werden wir in den nächsten paar Wochen Dinge erleben, in der sich die Situationen aufheizen und dies wird eine riesige Menge an Beweisen hervorbringen. Und wenn das passiert, werden die Social-Media-Unternehmen und die Mainstream Medien komplett durchdrehen. Und dann wird Zensur angewendet werden. Trump und die Patrioten wissen, dass das passieren wird. Trump hat ebenfalls signalisiert, dass wir uns vorwärts bewegen. Er gibt nicht nach. Er hat sie erwischt. Er hat sie alle erwischt. 

Nicht nur bei den Wahlen, sondern auch bei Verrat, Aufruhr und Verbrechen gegen die Menschheit. Das alles wird in einem netten Paket an Bedürfnissen geschnürt, das dem amerikanischen Volk überreicht wird. So stellt man seinem Feind eine Falle. So stellt man sie vor der Welt bloß. Man lässt sie alle Verbrechen begehen, man lässt sie das tun, was sie am besten können. Denn warum sollte man sich bei seinem Feind einmischen, wenn er dabei ist, sich selbst zu zerstören?

Und dann überwacht man das alles, sammelt alles, erstellt es, zeigt es, stellt es der Welt zur Schau und sorgt dafür, dass es jeder sieht. Und wenn die Leute es einmal gesehen haben, können sie es nicht mehr übersehen, denn wenn man Fakten schafft und die Wahrheit hervorbringen wird, dann wird all diese Propaganda, diese schillernde Propaganda, die die Mainstream-Medien da draußen verbreiten, völlig verschwinden. 

Schaut was mit den Unruhen passiert ist, sie verschwinden. Schaut was mit dem Lancet-Report passiert ist. 

Sobald die Fakten bekannt wurden, trat ein studierter Wissenschaftler auf den Plan und sagte "Nein, das kann nicht wahr sein." Das Ganze hat sich in Luft aufgelöst. Das Gleiche wird jetzt passieren. Die ganze Zeit wurde gesagt, es gibt keinen Wahlbetrug, es gibt keine Verbrechen, es gibt nichts dergleichen. Man will, dass sie das sagen, man will, dass sie sich selbst in diese Ecke drängen, denn sobald es einmal hervorgebracht wurde, gibt es Wahlbetrug, es gibt hier Verbrechen, und zwar nicht im kleinen, sondern im ganz großen Stil. Nun, die Mainstream-Medien haben sich selbst eine Falle gestellt. All diese korrupten Politiker, sie haben sich selbst in die Falle gelockt. All die Menschen, die die Wahlen bestätigt haben, haben sich selbst in die Falle gelockt. 

Dies ist eine Sting-Operation. Es geht darum, das gesamte System zum Einsturz zu bringen, das System, das sie für uns geschaffen haben, die Lösung, die sie für uns geschaffen haben, wird um sie herum zum Einsturz gebracht werden. Nichts kann dies aufhalten, gar nichts.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/barr-moves-durham-into-position-ds-msm-panic-hold-position-before-executing-raid-ep-2343/


*Dave, Dirk, Qlobal-Change und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell


Kommentare:

  1. Was hier immer sehr elegant ausgegrenzt wird, um das große Bild zu verstehen, das möchte ich mit diesem Video miteinbeziehen: Über den von übergeschnappten psychopathischen Globalfaschisten betriebenen "Great Reset". Von den vielen Videos darüber informiert dieses am intensivsten:
    "Der große Neustart - The Great Reset - WEF - Sky News Bericht - Deutsch"
    https://www.bitchute.com/video/mHktEmuSPCeS/

    AntwortenLöschen
  2. Johannes Müller:

    #################################################
    Die US-Schachfiguren:

    Es ist immens schwer in der Flut an teils widersprüchlichen Informationshäppchen im
    laufenden hyper komplexen 5D-Schach noch irgendwie den Überblick zu behalten.

    Im Folgenden versuche ich mal meinen momentanen Bewusstseinsstand bzw.
    meine Einschätzung darzustellen, weise aber ausdrücklich darauf hin, dass
    mir möglicherweise Fehlinterpretationen unterlaufen können.

    #################################################

    US-Präsident Donald J. Trump:

    All unser Denken und Betrachten fußt auf der Einstufung Donnald J. Trumps als die von
    den im Hintergrund operierenden Militärs ausgewählte Gallionsfigur zur Befreiung der
    Menschheit von der Versklavung der Kabale.

    Ich habe unverändert NULL Veranlassung hieran zu verzweifeln. Die Thesen zu einer
    ebenfalls gegebenen Zugehörigkeit Trumps zum Tiefen Staat kenne ich – hier fand
    ich aber zahllose Widersprüche, so dass ich sie als gezielte Desinformation einstufe.

    Viele Bilder, so beispielsweise die von Trump in Israel, lassen sich leicht über Finten
    und visuellen Opportunismus erklären.Auch seine zeitweiligen Handbewegungen,
    die man als “666” interpretieren könnte, wirken eher als normale menschliche Haptik.

    #################################################

    Melania, Ivanka und Baron Trump, Kayleigh MyEnany, Jared Kushner:

    Die engsten Figuren im direkten Umfeld von US-Präsident Donald J. Trump bewerte ich
    ebenfalls als sicher. Bei Melania, Ivanka und Baron gab es noch nie ein Zeichen, welches
    zu Zweifeln führen könnte. Kayleigh McEnany gleichfalls besticht durch Loyalität und
    Kampfgeist im Sinne der Menschheit.

    Jared Kushner wurde nicht selten in Frage gestellt, insbesondere im Zusammenhang mit
    der Endzeitsekte Chabad Lubawitch. Hier stehen aber alle Friedensabkommen als
    faktische Erfolge zu Buche, so dass ich auch ihn bislang nicht in Zweifel ziehe.

    #################################################

    General Flynn, Richard Grenell, Mike Pence, Douglas McGregor:

    General Michael Flynn dürfte eine der höchsten und zentralen Figuren im 5D-Schachspiel
    sein. Für ihn gilt Vergleichbares wie für Trump. Ziehen wir in Frage, so stürzt das gesamte
    Verständniskonstrukt zusammen.

    Richard Grenell, den ehemaligen US-Botschafter in Berlin, betrachte ich unverändert mit
    Vorsicht. Hier spielt meine Intuition eine gewisse Rolle, ergänzend aber auch
    Auffälligkeiten wie die ehemalige Nähe zu Spahn nebst Bumse, sowie seine
    Homosexualität, die ihn erpressbar macht.

    Auch die Story mit der Villen-Weitergabe wirkt reichlich merkwürdig.

    Mike Pence traue ich nicht über den Weg. Im gesamten 2020er-Verlauf war er reichlich
    unscheinbar und verstand es nicht, deutliche Zeichen zu setzen. Es existieren Thesen,
    dass er bereits durch einen Doppelgänger oder Klon ersetzt wurde und zu gegebenem
    Zeitpunkt aus dem Spiel genommen wird.

    Douglas McGregor als neuer US-Botschafter in Berlin machte zu Beginn durch einige
    “Texas-Style” Aktionen auf sich aufmerksam. Danach verschwand er weitestgehend
    aus der medialen Berichterstattung. Bei seiner Person vertraue ich auf eine wohl
    überlegte strategische Besetzung durch Trump.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen

    2. #################################################

      Rudy Giuliani, Sidney Powell:

      Gleichermaßen Rudy Giuliani, als ehemaliger Bürgermeister New Yorks
      und Sidney Powell, die über Jahre hinweg General Flynn “rausboxte”,
      operieren gegenwärtig als die sichtbarsten Akteure.

      Beide positionieren sich in klarster Weise Pro-Trump und operieren zum
      Wohle der Menschheitsbefreiung. Leicht sichtbar werden sie in einer
      Weise genutzt, dass gezielt Wahrheit und Verständnis zu “Q” in die
      breite Öffentlichkeit gelangt.

      Ich bewerte beide als sichere Kernspieler im Team.
      Sidney Powell kann als potenzielle, ja hoch wahrscheinliche
      künftige Chefin der CIA (oder des FBI) eingestuft werden.

      Es kursieren obendrein Informationsschnipsel, die behaupten, dass
      Sidney Powell persönlich in Militärkleidung bei der Server-
      Beschlagnahmung in Frankfurt zugegen war.
      #################################################

      William Barr, John Durham:

      Nach überzeugenden Auftritten wurde es in den letzten Wochen still
      um Bill Barr, den Generalstaatsanwalt. Seit Beginn der letzten Runde
      im Infight mit den CEOs der Big Tech Social Media Firmen hörte man
      arg wenig.

      Heute verblüffte Bill Barr mit einer Stellungnahme des DOJ (Department
      of Justice, Justizministerium), dass man keinerlei Anzeichen für
      Wahlbetrug identifizieren konnte.

      Diese Aussage ist derart absurd, dass man von Taktik ausgehen muss.

      Bekanntermaßen war das DOJ hochgradig vom Deep State infiltriert.
      Ich könnte mir vorstellen, dass Bill Barr hier gemeinsam mit Donald
      J. Trump raffinierte Rochaden exerziert.

      Hat man die Bilder mit enger Verbundenheit beider Figuren im Hinterkopf,
      dazu den höchst menschlichen Auftritt des Schotten Barr mit Dudelsack,
      so ist es schwer vorstellbar, dass er zur dunklen Seite gehört.

      Staatsanwalt John Durham glänzte seit vielen Wochen ebenfalls durch mediale
      Abwesenheit. Nun ist freilich Durhams Aufgabe nicht die mediale Bühnenshow,
      sondern das konkrete Anklagen von Deep State Vasallen. Dieses bedeutet einen
      Riesenhaufen Arbeit und kann durchaus im Hintergrund laufen.

      Noch gab es außer mangelnden sichtbaren Ergebnissen keinen Grund zur Kritik
      an Durham. Bedenkt man nun, dass er, ebenso wie Barr, gezielt von Trump
      platziert wurde, so komme ich zu dem Schluss, dass beide schlicht und
      ergreifend sich auf ihren Job konzentrieren und wir zu gegebenem Zeitpunkt
      informiert werden.
      #################################################

      Gina Haspel, Barack Obama, Joe Biden, Hillary Clinton:

      Gina Haspel, die Chefin der CIA, ging gestern und heute durch die Medien.
      Hierbei wurde zunächst ihr Tod im Rahmen der Militär-Aktion zur
      Beschlagnahmung der Frankfurter CIA-Server vermeldet.

      Seit dem Abend wurde die Darstellung dahingehend korrigiert, dass Gina
      Haspel nur eine leichte Schusswunde am Arm davon trug, sich verhaftet im
      Flieger nach GITMO befände und derweil wie ein Kanarienvogel singen würde.

      Barack Obama kam heute erstmalig seit Langem wieder in die Wahrnehmung
      mit einer Meldung zu seiner Verhaftung.

      Selbstredend ist dieses mit großer Vorsicht zu genießen.

      Joe Biden wurde recht verlässlich als “verunfallt” vermeldet. Überdies existieren
      reichlich Information zu seiner Gehhilfe als Tarnung für eine elektronische Fußfessel.
      Auch bei ihm wurde medial eine Verhaftung mitgeteilt. Wie Gina Haspel würde
      auch Joe Biden lauthals trällern und auspacken.

      Hillary Clinton wartet noch auf ihre mediale Wiederbelebung. Bislang ist von
      ihr nichts zu vernehmen.

      Verschiedenste mediale Meldungen wiesen Anfang November auf eine
      Verhaftung von ihr, respektive der verwendeten Doppelgängerin, hin.

      #################################################

      Löschen

    3. Reminder zu Barr:

      Denke an Zug, Gegenzug und Positionierung deiner Figuren.

      Es geht um zukünftige Gegenzüge, die verhindert werden müssen.

      Würde Barr noch vor den Urteilen der Obersten Bundesstaatsgerichte
      irgendetwas unternehmen, würde man ihm Trumpgehorsamkeit
      nachsagen und ihn medial wirksam zerstören können.

      Das Ziel ist gerade der Supremecourt:

      Zivilklage -> Strafanzeige, nach Erfolg -> strafrechtliche Ermittlung
      (Barrs Auftritt)

      https://t.me/Mutflash/14542

      Löschen
  3. Gänsehautrede von Donald J. Trump: Gib niemals auf, dafür zu kämpfen,
    woran du glaubst!
    https://www.youtube.com/watch?v=n7Zg-koyhaY

    AntwortenLöschen
  4. Zitat:
    "Bill Barr kann erst anfangen zu arbeiten, wenn er Untersuchungsergebnisse erhält. Das ist bis jetzt nicht der Fall."
    --
    Zitat:
    "Präsident Trump, Sydney Powell, Lin Wood, Rudi Giuliani und die anderen, sie haben alle Beweise, bis auf die letzte Computerzeile und auf die Sekunde genau."
    --

    Erhält Bill Barr diese wichtigen Infos, Untersuchungsergebnisse und Beweise auch nur tröpfenweise, damit er Zeit hat das zu verdauen?
    Oder sollte er bei diesen wichtigen Dingen nicht vielmehr sowieso ganz auf dem aktuell laufenden gehalten sein, um diese Dinge auch aktuell einordnen und beurteilen zu können, was natürlich auch die Briefwahlfälschungen betrifft?

    Zitat:
    "Es scheint, dass Bill Barr jetzt die ganzen Teile zusammenfügt."
    --

    "Es scheint"...
    Die haben bisher noch nichmal FISA geklärt, geschweige denn, die Russia Hoax, U1, Ukraine, China etc...
    Aber es scheint.
    Barr ist ne Nulpe, sonst wäre er bei diesen sehr klaren Beweislagen schon ganz von sich selbst aus aktiv geworden.
    Und sein "Sonderermittler" Durham, macht den dauer Diver. Ab- bzw. Untergetaucht, genau wie sein Chef.
    Verstehe Trump nicht, wie er noch Vertrauen in diese Typen haben kann.

    Zitat:
    "Barr braucht jetzt nicht mehr 28 CFR § 600.3 zu folgen, was bedeutete, dass der Sonderermittler außerhalb der US-Regierung zu sein hat, sondern § 600.4, was bedeutet, dass Barr jetzt die Dinge in Position gebracht hat. Also schnall Dich an, wir nähern uns dem Finale."
    --

    Irrelevantes Geplänkel. Vergiss es. Mit diesem Nulpen-Personal, kann es kein Finale in unserem Sinne geben.
    Beim DOJ und seinen "Sonderermittlern" muss noch viel aufgeräumt werden, geneau wie beim FBI und der CIA etc.
    Totalversagen bei diesen Agenturen, bis Heute. Und die Medien tanzen uns nach wie vor Konsequenzenlos auf der Nase herum. Da gibts auch nur viel heisse Luft um Section 230, ohne relevante Ergebnisse natürlich.

    Nur das Militär kann uns noch retten, vor diesen völligen Unfähigkeiten. Das hat Gen. Flynn als Einziger, schon richtig erkannt.
    Aber.. es scheint. ..
    Na immerhin scheint es schomal. Fragt sich nur, was?

    AntwortenLöschen
  5. Zu Eurem Lieblingsdickerchen Barr, einem erprobten Winkeladvokaten für den Tiefenstaat in den 1990er Jahren: The Truth About William Barr — Again
    https://www.youtube.com/watch?v=6ndEmamzaHw - Und heute: Trump Triggers Internet Meltdown After Reporter Asks If He Still Trusts AG Barr -https://www.youtube.com/watch?v=G8zP2StiWKo

    AntwortenLöschen
  6. Bilderberger - Das geheime Zentrum der Macht
    https://www.kla.tv/13466

    Der Bestsellerautor Andreas von Rétyi führt Sie durch
    diese enthüllende Dokumentation über die Bilderberger,
    die bereits am 25.05.2012 veröffentlich wurde.

    Auch heute hat sie noch nichts an Aktualität eingebüßt
    und gibt aufschlussreiche Hintergrundinformationen
    über die Bilderberger.

    Sehen Sie ein exklusives Interview mit Andreas von Bülow,
    einem ehemaligen Teilnehmer an einer Bilderberger-
    Konferenz, sowie brisante Interviews mit weiteren
    Enthüllungsjournalisten. Wie äußern sich deutsche
    Politiker zu den Bilderberger-Treffen und welche von
    ihnen haben bereits daran teilgenommen?

    ################################

    Mehr Video / Reportagen zum Thema:
    https://www.kla.tv/Bilderberger

    ###############################

    KenFM im Gespräch mit: Robert Fleischer (Die Bilderberger-Treffen)
    https://kenfm.de/robert-fleischer/

    ################################

    Bilderberger - Liste der Teilnehmer
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Teilnehmern_an_Bilderberg-Konferenzen

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Bilderberg_participants

    ################################

    Daniel Estulin - Die wahre Geschichte der Bilderberger (2007) und
    Schattenmeister (2010)
    www.hubert-brune.de/z_nk_p_estulin_zitate.html#schattenmeister

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bilderberger und Konsorten hängen da mit drinn. Tiefer Staat in seiner
      reinsten Form. (Vor Corona war übrigens im Sommer 2019 eine
      Bilderberger-Konferenz und danach wenige Monate später,das
      Event 201)

      Löschen
    2. Die zeitliche Abfolge ist schon interessant, aber auch ernüchternd - wie weit der NWO-Plan schon fortgeschritten ist... Es muss was geschehen. Recht und Ordnung sichern. Jetzt. Temporär WH Millitär?

      Löschen