Dienstag, 15. Dezember 2020

Kann Trump noch gewinnen? Ja, er kann.

Die GOP Wahlmänner Proteststimme bewahrt Präsident Trump die Fähigkeit, seine rechtlichen Kämpfe fortzusetzen und setzt uns auf einem Weg für das, was ein epischer Showdown während einer gemeinsamen Tagung des Kongresses im nächsten Jahr sein könnte.

Heute war historisch. In einer Demonstration des Protestes, gaben republikanische Präsidentschaftswahlen in Wisconsin, Michigan, Nevada, Pennsylvania, Georgia, Arizona, und New Mexico Verfahrensstimmen für Donald Trump. Zur gleichen Zeit in diesen Staaten, gaben demokratische Wahlmänner staatlich sanktionierte Wahlstimmen für Joe Biden ab.

Das Protestvotum der GOP-Wahlmänner bewahrt Präsident Trumps Fähigkeit, seine juristischen Kämpfe fortzusetzen und bringt uns auf einen Weg für das, was ein epischer Showdown während einer gemeinsamen Sitzung des Kongresses im nächsten Jahr sein könnte.

Zunächst ein paar grundlegende Fakten: Staaten werden in den nächsten Wochen ihre Wahlzettel nach Washington schicken. Der Kongress muss in einer gemeinsamen Sitzung diese Stimmzettel beglaubigen und feststellen, wer die Wahl gewonnen hat. Unabhängig von den Medienberichten gibt es keinen "gewählten Präsidenten", bis die Vertreter des Volkes - der Kongress - dies durch die Bestätigung des Wahlsiegers sagt.

Die gemeinsame Sitzung des Kongresses beginnt mit dem Präsidenten des US-Senats, der die Wahlmänner der einzelnen Staaten verliest.

Wer ist der Präsident des US-Senats? 

Vizepräsident Mike Pence.

Einige Rechtsgelehrte haben argumentiert, dass bei Streitigkeiten über die Wahlmänner der Vizepräsident die rechtliche Befugnis hat, die Wählerliste zu verlesen, von der er glaubt, dass sie wahr und korrekt ist.

Auf der anderen Seite haben andere Rechtsgelehrte gesagt, dass der Vizepräsident keine solche Befugnis hat und nur die Wählerliste verlesen darf, die dem Kongress von den Staatsbeamten übermittelt wurde.

Welche dieser Positionen ist richtig? Wir haben keine endgültige Antwort. Der Oberste Gerichtshof der USA musste sich noch nie mit dieser Frage befassen, aber Trump könnte die Frage im Jahr 2021 erzwingen.

Die Frage, ob Vizepräsident Mike Pence die GOP-Wähler in das Protokoll einlesen könnte, ist eine offene Rechtsfrage. Wie es aussieht, ist es zumindest theoretisch möglich, dass er könnte.

Aber selbst wenn Vizepräsident Pence die Wahlmänner der Demokraten nicht ins Protokoll einliest, bedeutet das nicht, dass Joe Biden automatisch Präsident wird.

Nach dem Gesetz kann der Kongress Einspruch gegen die Auszählung der Wahlmänner eines Staates einlegen. Dazu ist es erforderlich, dass sowohl ein Mitglied des Repräsentantenhauses als auch des Senats Einspruch erhebt. Wenn ein Einspruch erhoben wird, wird die gemeinsame Sitzung des Kongresses aufgelöst, und das Repräsentantenhaus und der Senat treffen sich getrennt, um über die Wahl des angefochtenen Staates zu debattieren.

Jede Kammer muss dann darüber abstimmen, ob sie die Wahlmänner dieses Staates akzeptiert oder ablehnt. Damit die Wahlmänner eines Staates abgewiesen werden können, müssen sowohl das Repräsentantenhaus als auch der Senat dafür stimmen.

Die Republikaner werden das neue Jahr mit der Kontrolle über den Senat beginnen, 51-48, je nach dem Ergebnis in Georgia. Die Demokraten werden das Repräsentantenhaus knapp kontrollieren. Es ist zweifelhaft, dass das von den Demokraten kontrollierte Repräsentantenhaus dafür stimmen wird, die Wähler eines Staates von der Wahl auszuschließen, aber es ist nicht unmöglich.

Sollte der Prozess dennoch in eine Sackgasse führen, weil das Repräsentantenhaus und der Senat nicht in der Lage sind, genügend Wahlmänner zu bestätigen, um einen Kandidaten auf 270 Wahlmännerstimmen zu bringen, dann wird der 12. Verfassungszusatz ausgelöst.

Wenn keiner der beiden Kandidaten 270 Wahlmännerstimmen erhält, weist der 12. Verfassungszusatz das Repräsentantenhaus an, den Präsidenten in einer so genannten " Kontingentwahl " zu wählen.

Nach dem verfassungsmäßigen Verfahren gibt jeder Staat eine Stimme durch die Delegation des Repräsentantenhauses ab. Beachten Sie, dass dies nicht wie eine traditionelle Abstimmung im Repräsentantenhaus ist, bei der jedes Mitglied seine Stimme abgibt.

Die Delegationen im Repräsentantenhaus werden dadurch bestimmt, welche Partei die Mehrheit der Repräsentanten aus einem bestimmten Staat kontrolliert. Die Republikaner werden im Jahr 2021 die Mehrheit der Repräsentantenhaus-Delegationen kontrollieren.

Wenn wir also während des Zertifizierungsprozesses am 6. Januar 2021 in eine Sackgasse geraten, könnte es sein, dass die Delegationen des Repräsentantenhauses bestimmen, wer Präsident wird. Wenn das passiert, wird Trump weitere vier Jahre bekommen.

Quelle: https://electionwiz.com/2020/12/14/can-trump-still-win-yes-he-can/amp/

Kommentare:

  1. https://www.theguardian.com/us-news/2020/dec/14/electoral-college-joe-biden-donald-trump-2020-election

    Der Guardian hat aktuell veröffentlicht, dass die 270 Wahlmänner für Biden schon amtlich sind ... jener Guardian, dem irgendwer tatsächlich die CCP Daten zu den 1,9 Partei-Spionen ermöglicht hat.

    Beside that: wer bitte hat die Daten/Liste/Kontakt zu skynews.au bezüglich der CCP Vögel in Deutschland.

    Wer hat die MÖglichkeit die 1,9Mio CCP Vögel mit der Mitgliederliste von Schwabs Führer-Truppe zu vergleichen ...

    AntwortenLöschen
  2. Ach Leute. Mich mach es selbst traurig, weil ich diesen Traum geträumt habe, dass Trump die Nummer locker hinter sich bringt. Aber sind wir doch mal ehrlich. Ständig klammern wir uns an den nächsten Strohhalm und sagen: "Dann, JA DANN, DANN wird Trump das Ruder herumreißen!!!"

    Aber nix. Passiert ist null komma nix. Wir sitzen hier in unserer Blase, und selbst wenn Biden dann vereidigt wird (und er WIRD vereidigt), dann sitzen wir da und sagen: "Jetzt kommt das Militär!"

    Ich warte auch schon seit 40 Jahren auf den Weihnachtsmann. Aber er kommt nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Sie so denken, haben Sie auch nix verstanden. Biden wird niemals Präsident werden, ob so oder so nicht,...einfach NIEMALS !
      Glauben Sie im Ernst, man hat Trump 20 Jahre lang umsonst auf diesen Posten vorbereitet? Glauben Sie im Ernst jetzt und hier ist Schluss? Da kann ich nur laut lachen. Trump und sein Team hat soviel in der Hand, gegen diese Satanisten, Globalisten, Kommunisten......das wenn er eine und nur eine Sache davon nimmt, wie FISA oder Kriegsrecht, ausländische Wahleinmischung= Hochverrat oder oder oder, man den Knall noch im nächsten Universum hören würde!!! Man muss den Menschen nur die Perversität erst noch genügend vor ihre Augen führen um Akzeptanz zu erzeugen, damit sie nicht "erschlagen" werden. Wer bis dahin nicht "munter" geworden ist, wird "erschlagen" werden. Also nicht immer gleich die Flinte in's Korn werfen. We trust the plan.....
      Der Knall kommt so oder so.....und diese ganzen Verbrecher auf dieser Welt wissen es, sie können nur nicht die Dimension erahnen. Die Wahrheit ist es, was die Menschen erfahren werden und eine Schockwelle um die Welt gehen lassen.
      Schach Matt !!! Das stand schon von Anfang an fest....., sonst hätte man es garnicht erst gemacht.

      Löschen
    2. Ich kann aber Unknown auch verstehen. Es geht auf die Substanz, nur zuschauen zu können und nichts tun zu können. So einfach ist das, ob ich da was NICHT verstanden habe oder schon. WIR WISSEN ÜBERHAUPT NICHTS..... nur das was von der eine oder der ANDEREN Seite kommt. ES WIRD ZEIT......

      Löschen
    3. Naja, im Gegensatz zum Weihnachtsmann haben die Patrioten einen Plan, der nun mal in ihrer und nicht in unserer Hand liegt; hier wird DIE KUNST DES KRIEGES praktiziert (SUN TSU) und 5-D-SCHACH gespielt! Am Anfang war ich auch ungeduldig, bis ich das Ausmaß dieser Aufgabe begriff...! Ist doch klar, dass der weltweite Deep-State seine Krallen nicht von der Macht lösen will!! Das erledigt man nicht eben mal mit einem Handstreich...! Es war doch so einfach, das "dumme Volk" auszubeuten, zu belügen und zu betrügen! Jedenfalls hat TRUMP meine uneingeschränkte Hochachtung! Er riskiert sehr viel, und am Ende werden wir alle profitieren...!

      Löschen
    4. Weil viele das Wort Geduld nicht verstehen in die Tat umzusetzen heisst das noch lange nicht das der Drops gelutscht ist. Etwas was 20 Jahre an Vorbereitung brauchte sollte man nicht in Nullkommanix umsetzen damit sich Fehler einschleichen.

      Löschen
  3. Es passiert schon Wichtiges ...

    Ich vermisse den Ruck in unserem Land. Das sich Polizeidienststellen weigern "Verhinderungseinsätze" zu fahren oder Familienfeiern zu kontrollieren usw.

    Es wird Zeit, dass sich auch die Exekutive auf die richtige Seite stellt ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....wird kommen, bisher haben sie alle immer die Fahne in den Wind gedreht. Diesmal wird es etwas anders laufen, weil der Wind ein Sturm ist, der viele selbst bis in unterste Amtsstuben dahinfegen wird.
      "Mr. Präsident, sie werden den Sturm nicht überleben"
      Präsident Trump: "Ich bin der Sturm" !!!

      Löschen
    2. WIR sind der STURM......vogelfrei und los gehts....

      Löschen
  4. Alles läuft nach dem großen Plan! Keine Panik!
    https://christ-michael.net/das-groesste-geschenk/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Sirius
      Wunderbar, dass Sei auch CM lesen - würden das nur alle tun, dann gäbe es keine Zweifel mehr! Wir vertrauen dem großen Plan, denn Gott sitzt am Ruder. Wenn das alle, die hier lesen, auch tun würden, wären wir schon sehr viel weiter.
      Mr. Trump wurde für diesen Job ausgewählt - er und seine Patrioten sind einfach nur genial - niemand pfuscht ihnen mehr ins Handwerk. Wie sagt Q u.a. ? Wir haben alles, nichts kann mehr gestoppt werden!

      Löschen
  5. Der Hut brennt, liebe Mitstreiter von UNrecht und UNordnung......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow.
      Auf den Punkt.

      Perfekte Aussage @Walhalla

      "Der Hut brennt, liebe Mitstreiter
      von UNrecht und UNordnung ..."



      Kurz und Schmerzlos. ;-)

      Das Feuer ist nicht mehr zu stoppen, das "Spirituelle Erwachen" ...*Lach

      Liebe Grüße
      Beate.Art

      Löschen
  6. Ganz genau!! :-)
    Trust the plan... vertaut auf die Guten, auf Gott! Wir befinden uns auf dem Peak.. ein neues zeitalter steht vor uns. Das Zeitalter von Frieden, Liebe und Freiheit.
    Probiert etwas zu tun.. arbeitet bereits für das kommende ;-)
    Ich konzentriere mich mit all meiner Energie nicht auf das alte schlechte, sondern darauf, das Neue zu erbauen.
    By the way.. überlegt mal ganz logisch.. wenn du die Kabale angreiffen.. verdrängen.. vernichten willst, dann musst du einen super guten Plan am start haben.. ich glaube sogar den Jahrhunderplan und genau das haben die Guten! Weltweit!
    WWG1WGA

    AntwortenLöschen
  7. Engelsburger Neuigkeiten 03.12.2020 / Kraken läuft, Vertraue dem
    Plan, 21. Dezember Überraschung?
    https://www.youtube.com/watch?v=C4-kQZBdnqY

    Aus dem Video: Q sagte ja oft das eine große Verhaftung
    stattfinden wird die große Wellen schlägt.

    Und jeder fragt sich wer das denn in den USA sein wird.

    Doch wer sagt das es in der USA sein muss? (Na, hat man schon
    ne Idee? ;-))

    AntwortenLöschen
  8. Ein Leser von Peter Denk, hat das aktuelle Interview mit der Anwältin
    Sydney Powell von Epoch Times dankenswerterweise übersetzt
    und zur Weitergabe freigegeben. - Sehr aufschlussreich...

    Ich denke, sie wird zum richtigen Zeitpunkt ins Spiel kommen,
    denn diese Dinge sind die eigentliche Bombe, die
    hochgehen wird.
    https://t.me/krisenrat/167

    AntwortenLöschen
  9. Habt Ihr je einen Thriller geschaut, wo die Auflösung der Spannung schon eine Viertelstunde vor dem Schluss passierte? Nein, ein guter Thriller hat laufend Wendungen. Die Spannung steigert sich immer mehr, unerträglich, und dann, wenn alles aussichtslos ist, dann gewinnen die Guten. Auf dem letzten Drücker. Hole das Popcorn und lehne dich gemütlich zurück, geniess die Show.

    AntwortenLöschen
  10. Es braucht alles seine Zeit. Es muss alles Hand und Fuß haben, damit keiner durch das Gesetz schlüpft. Das ist keine Hauruck Aktion. Dies wird schon seit über 20 Jahren vorbereitet. Also jetzt einfach noch ein wenig Geduld haben und die Show genießen. Trump bleibt Präsident und räumt sehr gut auf.

    AntwortenLöschen