Mittwoch, 16. Dezember 2020

EXKLUSIV: Eigentümer von SolarWinds haben Verbindungen zu Obama, den Clintons, China, Hongkong und den US-Wahlprozess

Verbindungen zu Obama, den Clintons, China, Hongkong und den US-Wahlprozess

Wem gehört SolarWinds? 
Dies ist eine gute Frage aufgrund der komplizierten Verkäufe und Käufe von verwandten Unternehmen und einzelnen Eigentümern in den letzten Jahren. 

Nach unseren Recherchen stehen die Eigentümer von SolarWinds in Verbindung mit den Clintons und Unternehmen, die Wahlen in den USA verifizieren.

Wenn Sie SolarWind's 10K auf der SEC-Website EDGAR nachschlagen, werden Sie feststellen, dass das Unternehmen im Februar 2016 von den Investmentfirmen Silver Lake und Thoma Bravo erworben wurde. Im Jahr 2018 ging das Unternehmen dann durch ein Initial Public Offering (IPO) an die Börse:



Die privaten Eigentümer vor dem Börsengang des Unternehmens sind in den letzten Jahresabschlüssen (10K) des Unternehmens als Silver Lake und Thoma Bravo vermerkt.


Thoma Bravo

Laut Dr. Quigley auf Twitter, "die Übernahme Firma, [Thoma Bravo], die jetzt SolarWinds besitzt, wurde von einem puertoricanischen Milliardär gegründet, der 2016 über 100.000 US-Dollar an Clinton gespendet hat. Sein Name ist Orlando Bravo."

https://twitter.com/CarrollQuigley1/status/1338898072772947970?s=20


Thoma Bravo kaufte Entrust im Jahr 2009, aber es scheint, dass sie 2013 an die Datacard-Gruppe verkauft wurden. Ich untersuche das noch.

https://twitter.com/CarrollQuigley1/status/1338901414261760002?s=20


(Nur zur Info - Orlando Bravo machte zwei Zuwendungen in Höhe von je 125.000 Dollar an das linksextreme Democrat PAC Vote for Vets):



Und wie Dr. Quigley erwähnt, hat Bravo im Jahr 2009 ein Unternehmen namens Entrust gekauft.  Entrust hat einen Standort in Ottawa, Kanada.  Aber wir sind uns da nicht ganz sicher, es könnte auch umgekehrt sein, aber zweifellos sind die beiden Unternehmen miteinander verbunden.

Laut Dr. Quigley,

https://twitter.com/CarrollQuigley1/status/1338902816845426691?s=20


Thoma Bravo kaufte 2015 auch DigiCert. DigiCert und Entrust verifizieren die Wahlen für mindestens die Hälfte der Bundesstaaten in den USA.  Entrust ist auch eng mit einer Firma namens 'Live Ramp' verbunden, die ihren Sitz in Shanghai hat.


Dr. Quigley stellt einen Artikel über Orlando Bravo aus dem Wall Street Journal zur Verfügung:



Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Thoma Brava einer der Eigentümer von SolarWinds ist und auch mit den Firmen verbunden ist, die die Wahlen für mindestens die Hälfte der US-Bundesstaaten validieren.


Silver Lake

Dr. Quigley hat auch einige Arbeiten über Silver Lake Partners (SLP) durchgeführt. SLP-Mitbegründer Glenn Hutchins die andere Firma, der SolarWinds gehört. Hutchins ist im Vorstand von ATT und ist mit Brookings verbunden und ist ein ehemaliger Berater von Bill Clinton und ist derzeit im Vorstand der Obama-Stiftung:

https://twitter.com/CarrollQuigley1/status/1338908352877883394?s=20




Dr. Quigley liefert als nächstes zusätzliche Informationen über Mr. Hutchins, Hillarys und Obamas Freund:







Es gibt noch mehr über SLP - wie z.B. einen der Geschäftsführer, Kenneth Hao, einen Milliardär aus Hongkong:


https://twitter.com/CarrollQuigley1/status/1338935714294231042?s=20

Nachdem Glenn Hutchins Silver Lake im Jahr 2018 verlassen hat, hat er es in den Händen einer neuen Klasse von Managing Partnern hinterlassen. 

Bemerkenswert ist, dass der in Hongkong ansässige Milliardär Kenneth Hao auch im Vorstand von SolarWinds sitzt. 

Zusammenfassung:

Die Eigentümer von SolarWinds sind eng mit Obama und den Clintons verbunden. Sie sind auch stark im Wahlgeschäft tätig und haben Beziehungen zu Firmen und Personen in China und Hongkong.


Quelle:

1 Kommentar:

  1. Auch diese Firmen gehören zum Netzwerk der globalen Steuerung, wie ich in einem früheren Kommentar zu Scytel erwähnte. Es ist systemisch, das kaum eine dieser Firmen länger als 5 Jahre im Besitz einer anderen solchen Firma ist. Dieses ständige kaufen/verkaufen ist taktisch, um sie die wahren Besitzer und Drahtzieher dahinter zu verbergen.

    AntwortenLöschen