Samstag, 28. November 2020

X-22 Report vom 27.11.2020 - Die Jäger werden zu Gejagten - Das Blatt wendet sich - Endstadium - Episode 2339b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State, die Massenmedien, die korrupten Politiker, der unsichtbare Feind, ihr gesamten Narrativ mit der Wahl 2020, beginnt auseinander zu fallen. Die Menschen realisieren jetzt, dass die Wahl gefälscht ist. Die Beweise dafür sind gigantisch und lassen sich nicht mehr weglügen. Deshalb ändern sie jetzt ihre Erzählung und räumen bestimmte Unregelmäßgkeiten ein, betonen aber, dass diese nicht ausreichen, um die Wahlen anzufechten. Sie verlieren ihr Narrativ, genau wie bei den gewalttätigen Ausschreitungen, die sie auch monatelang dementierten. Die Menschen glauben ihnen eh nichts mehr, genau wie ihrem herbeigelogenen Präsidenten Joe Biden.



Der überbrachte den Amerikanern zum Erntedankfest eine Teleprompter-Botschaft, die allerdings nur 1.000 Menschen live verfolgten. Genau wie seine Wahlkampfkampagne, wo 15, 20 Leutchen anwesend waren. Und dieser Kerl soll laut Massenmedien 80 Millionen Wählerstimmen bekommen haben? Was für ein Witz.




Trump twitterte:


"Bidens Dankesrede zum Erntedankfest wird nur 1000 Mal online aufgerufen, ein Rekordtief. Beobachter sagen, ein Kandidat mit "80.000.000" Stimmen würde viel mehr Online-Zuschauer erhalten. Die Zahlen lügen nicht und addieren sich nicht!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332317320191074304


---------


Unterdessen kommen immer mehr Beweise für die Wahlfälschung vom 2. November heraus.


"Die Regierung des Bundesstaates Pennsylvania veranstaltete eine Anhörung zu den Themen und Unregelmäßigkeiten der Wahlen im Jahr 2020. Ein sehr glaubwürdiger Zeuge beschrieb, wie er persönlich beobachtete, wie Dutzende von USB-Sticks in Wahlautomaten gesteckt wurden, die in kurzer Zeit 50.000 Stimmen für Joe Biden ergaben. Der Zeuge stellte sich vor: 


"Mein Name ist Gregory Strenstrom, ich komme aus dem Bezirk Delaware, bin ehemaliger Kommandeur der Marine, Veteran ausländischer Kriege, Geschäftsführer meiner eigenen privaten Firma, Datenwissenschaftler und forensischer Informatiker und Experte für Sicherheit und Betrug. Mir wurde gesagt, dass sie bei jeder Wahl ein paar USB-Sticks in den Wahlautomaten stecken. Nachdem ich mit den Strafverfolgungsbehörden gesprochen hatte, fand ich heraus, dass das nicht der Fall war, und dass mehr als zwei USB-Sticks ungewöhnlich sind. Also leugneten sie, es getan zu haben, aber bis heute fehlen 47 USB-Sticks und sie sind nirgendwo zu finden. Also wurde mir gesagt, dass diese Sticks, die hochgeladen wurden, die Stimmen nicht in Echtzeit aktualisiert haben."


Er fuhr fort: 


"Sie luden nur etwa alle 2 bis 3 Stunden hoch. Ich forderte sie auf, die Stimmen zu aktualisieren, damit ich das Ergebnis sehen konnte, und es waren 50.000 Stimmen - und als Informatiker, Amerikaner und Patriot spielt es keine Rolle, wer diese 50.000 Stimmen waren - ich sage Ihnen, sie waren für Biden. Aber was für mich als Amerikaner und als jemand, der zur See gefahren und in den Krieg gezogen ist, schockierend war, dass so etwas überhaupt passieren konnte."


Strenstrom sagte: 


"In allen Fällen wurde die Beweismittelkette unterbrochen. Sie wurde für die Postwahlzettel, die Briefwahlzettel, die USB-Sticks am Wahltag durchbrochen, in allen Fällen folgten sie keinem der vom Wahlvorstand des "Delaware County of Elections festgelegten Verfahren". Alle Protokolle, Aufzeichnungen, gelbe Blätter, die forensischen Beweise, alle Verwahrungsblätter, alles weg."


Hören wir uns das mal an. Das Team QlobalChance hat es für Euch übersetzt.


"Und sie sagten, na ja, wir haben alle forensischen Aufzeichnungen und so weiter, wir haben erst vor zwei Tagen erfahren, dass praktisch alle Chain-of-Custody-Protokolle, Aufzeichnungen, gelben Blätter, alles weg war. Alle forensischen Beweise, alle Gewahrsamssitze in Delaware County sind weg. Es gab eine Unterschriftenaktion, bei der sie sich hinsetzten, und die Wahlhelfer wurden zurückbeordert, um diese Protokolle neu zu erstellen, und seit heute wissen wir, dass es ihnen nicht gelungen ist, alle zu beschaffen. Wir haben also eine Situation, in der wir 100000 Stimmzettel bis 120000 Stimmzettel vorliegen haben, die mit der US Post verschickt wurden, die in Frage gestellt sind. Es gibt kein Mittel dafür, es gibt kein Rechtsmittel hierfür. Es zählt als Heimatsatzung. Wir könnten eine Wiederwahl in Delaware County für unsere eigenen Vertreter in unserer eigenen Stadt durchsetzen, aber es gibt kein Mittel dafür, für den Präsidenten der Vereinigten Staaten."


Link: https://twitter.com/KanekoaTheGreat/status/1331678008210464768




Das war nur ein Zeuge der Anhörung in Pennsylvania, den die Menschen in diesem Land hören konnten. Das amerikanische Volk sieht jetzt, was mit ihren Wählerstimmen geschehen ist in der Wahlnacht. Und die Massenmedien, wie auch die sozialen Medienkonzerne, können es nicht mehr verhindern. Die Menschen finden immer einen Weg, wie sie die Wahrheit herausbekommen, wenn sie einmal Lunte gerochen haben. Das ist dass, was die Zensoren niemals lernen werden.


------------------


Wir wissen, dass auch Trump's Rechtsteam Klagen eingereicht hat, unabhängig von denen von Sydney Powell. Eine davon kündigte der Anwalt Phillip Kline am Mittwochnachmittag für Georgia an. Sie betrifft Tausende illegale Stimmen.


Er twitterte:


"NEUE KLAGE IN GEORGIA EINGEREICHT: Die Expertenanalyse von Daten der Regierung zeigt, dass die Gesamtzahl der gezählten illegalen und nicht gezählten legalen Stimmen mehr als 200.000 beträgt und damit die 12.670 Stimmen im Präsidentschaftswahlkampf bei weitem übersteigt."


Link: https://twitter.com/PhillDKline/status/1331714169536737280


Und Carrie Shefield schrieb:


"Das Amistad-Projekt reichte heute eine Klage gegen die Ergebnisse der Wahl in Georgia ein und berief sich dabei auf die Expertenmeinung, dass weit über 100.000 illegale Stimmen gezählt wurden, aber Zehntausende legale Stimmen nicht."


Link: https://twitter.com/carriesheffield/status/1331711688572329987


Trump twitterte:


"Wow! Twitter verbannt den hochangesehenen Senator des Bundesstaates Pennsylvania, Doug Mastriano, nachdem er die Anhörung über den Wahlbetrug 2020 hervorragend geleitet hat. Twitter und die Fake News wollen gemeinsam die Wahrheit zum Schweigen bringen. Das können wir nicht zulassen. Das ist das, was kommunistische Länder tun!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332317394165968899


Auch das ist Wahlmanipulation. Twitter sorgt mit Zensur dafür, dass die Ergebnisse der Wahl nicht dargestellt werden können. 


-----------------


Anwältin Sydney Powell reichte eine 104-seitige Klageschrift wegen massiven Wahlbetrugs in Georgia ein.


Abigail Frye twitterte dazu:


"Die Krake kam an diesem Erntedankfest in Form einer 104 Seiten starken BOMBEN-Klage nach Georgia, die den massiven Betrug aufdeckt. Georgia, wir denken mit Sicherheit an Euch. Einzelheiten zur kommenden Klage später, bleibt dran!"


Link: https://twitter.com/abigailcfrye/status/1331818858076893184


Auf Seite 3 der Klageschrift ist der Zweck des Betrugs angegeben - sicherzustellen, dass Joe Biden die Wahl 2020 gewinnt:


"2. Der Plan und das Kunststück, zu betrügen, zielte darauf ab, die Stimmenauszählung auf illegale und betrügerische Weise zu manipulieren, um die Wahl von Joe Biden zum Präsidenten der Vereinigten Staaten sicherzustellen. 


3. Der Betrug wurde mit vielen Mitteln durchgeführt, aber das grundlegend beunruhigendste, heimtückischste und ungeheuerlichste ist die systematische Anpassung der altmodischen "Stimmzettelmanipulation". Sie wurde nun durch Computersoftware verstärkt und praktisch unsichtbar gemacht, die von in- und ausländischen Akteuren genau zu diesem Zweck entwickelt und betrieben wurde. Mathematische und statistische Anomalien, die bis zur Unmöglichkeit reichen, wie eidesstattliche Erklärungen mehrerer Zeugen, Dokumentationen und Expertenaussagen zeigen, zeugen von diesem Schema im gesamten Bundesstaat Georgia."


Die Bombe finden wir auf Seite 8 der Klageschrift:


"Konkret zeigt ein Video von der State Farm Arena in Fulton County, Atlanta, dass am 3. November, nachdem die Wahllokale geschlossen wurden, Wahlhelfer zu unrecht behaupteten, ein Wasserleck erfordere die Schließung der Anlage. Alle Wahlhelfer und Beobachter wurden gegen 22:00 Uhr für mehrere Stunden evakuiert. Mehrere Wahlhelfer blieben jedoch unbeaufsichtigt und unbehelligt an den Computern für die Wahltabelliermaschinen bis nach 1:00 Uhr morgens."


Hier der Link zur vollständigen Klageschrift: http://georgia.releasekraken.info/


Und in der letzten Sendung hatten wir über die Einzelheiten dazu berichtet. Die Angaben in der Klageschrift decken sich mit unseren Berichten zum Bruch der Wasserleitung in Atlanta. Aber zusätzlich zu unserer Berichterstattung gibt Sydney Powell an, dass es ein Video von Wahlhelfern gibt, die unbehelligt an den Computern arbeiten! BOOM - diese Handlungen sind sowohl kriminell als auch ausreichend, um den Tatbestand des vorsätzlichen Betrugs zu erfüllen.


-------------


Trump-Unterstützer aus Georgia wollen jetzt die Wahlen boykottieren. Doch Trump widerspricht ihnen.


Trump twitterte:


"Nein, die Wahl 2020 war zwar ein totaler Betrug, aber wir haben viel gewonnen (und werden hoffentlich das betrügerische Ergebnis aufdecken). Wir müssen rausgehen und David und Kelly helfen, zwei GROSSE Leute. Sonst spielen wir einigen sehr kranken Menschen direkt in die Hände. Ich werde am Samstag in Georgia sein!"



Am Samstag wird eine Wahlkampfveranstaltung in Georgia stattfinden, eine weitere Trump-Rally, da in Georgia gewählt wird. Übrigens wird auch diesmal wieder das Dominion-Wahlcomputer-System verwendet. Meiner Meinung nach sollte dieses System beschlagnahmt werden und zwar vorher.


---------------


Auch in anderen Bundesstaaten gab es massive Verstöße gegen die Wahlsicherheit.


Kyle Becker twitterte:


""Biden erreichte 97% aller zusätzlichen neuen Stimmen über der Wahlsumme von 2016 und erreichte 151% mehr neue Stimmen als... Neuregistrierungen..." Diese statistischen Anomalien würden die Politologen nachts wach halten, wenn es *nicht* ein Präsident mit dem Namen Trump wäre."


Link: https://twitter.com/kylenabecker/status/1332185417257525249


Der folgende Text stammt aus der eidesstattlichen Erklärung von Russell James Ramsland:


"Dominion hat auch eine "Überschreiben der Wahlzettel"-Funktion. Dies ist im Wesentlichen ein Bereich, der später manuell ausgefüllt werden kann.




 

Die letzte rote Flagge ist vielleicht die größte. In Michigan ist etwas geschehen, was physisch unmöglich ist, was darauf hindeutet, dass die Ergebnisse in der Wahlnacht innerhalb der EMS manipuliert wurden. Das Ereignis, das sich in den Daten widerspiegelt, sind die 4 Spitzen mit insgesamt 384.733 Stimmzetteln, die angeblich in einem kombinierten Intervall von nur 2 Stunden und 38 Minuten verarbeitet wurden. Dies ist physisch unmöglich, wenn man die an den vier von uns untersuchten Referenzstandorten (Bezirke/Gemeinden) für die Bearbeitung der Stimmzettel verfügbare Ausrüstung und die Querverweise sowohl mit der an jedem Standort benötigten Zeit als auch mit den Leistungsangaben vergleicht, die wir anhand der Seriennummern der verwendeten Scangeräte erhalten haben. (Modell DRM16011 - 60/min. ohne Berücksichtigung von Papierstaus, Ersatzdeckblättern oder Ladezeit, so dass wir 2.000 Stimmzettel/Std. unter Feldbedingungen annehmen, was wahrscheinlich großzügig ist). Diese Berechnung ergibt eine Summe von 94.867 Stimmzetteln als die maximale Anzahl von Stimmzetteln, die verarbeitet werden könnten. Und obwohl zu beachten ist, dass im Falle eines Staus und wenn der Zähler nicht zurückgesetzt wird, die Stimmzettel erneut durchlaufen und effektiv dupliziert werden können, würde dies die Unmöglichkeit dieses Ereignisses nicht mildern, da duplizierte Stimmzettel immer noch Bearbeitungszeit benötigen. Die Existenz des Staus ist ein starker Hinweis auf eine manuelle Einstellung entweder durch den Betreiber des Systems (siehe Absatz 12 oben) oder auf einen Angriff durch externe Akteure. Auf jeden Fall wurden in der für die Bearbeitung verfügbaren Zeit in vier Bezirken/Gemeinden 289.866 Stimmzettel mehr bearbeitet, als Kapazität vorhanden war. Ein Blick auf die nachstehende Grafik macht deutlich [dass dies] nicht überraschend ist, da das System sehr anfällig für eine manuelle Änderung der Stimmzettelsummen ist, wie sie hier zu beobachten ist."


https://thedonald.win/p/11QRyMwDPa/affidavit-of-russell-james-ramsl/


--- Wie kann das möglich sein? Gar nicht, wie wir sehen. Es müssen manuelle Einspeisungen von Daten vorgenommen wurden sein. Mittels externer Datenträger plus ausländischer Beteiligter. Denke hierbei an den Server in Frankfurt/Main, der vom US-Militär beschlagnahmt wurde. Das wird noch Monsterwellen schlagen.


-------------


Trump twitterte:


"Eine Pflichtlektüre. Unmöglich, dass Biden diese - und noch größere - Hindernisse überwunden hat!"



Und Trump verlinkte folgenden Artikel vom Federalist:


Hier eine Auszüge:


"5 Weitere Wege, auf denen Joe Biden die Wahlnormen auf magische Weise übertroffen hat.


Eigentlich sollte die Journalistenklasse von der historischen Unwahrscheinlichkeit des Sieges von Joe Biden fasziniert sein. Dass sie es nicht ist, ist gelinde gesagt höchst merkwürdig.


1.)  8 Millionen Stimmen


Heiliger Strohsack! Viele Amerikaner haben sich für einen Washingtoner Politiker entschieden, der seit fast 50 Jahren im Amt ist. Bedenken Sie: Kein amtierender Präsident in fast anderthalb Jahrhunderten hat in einem Wiederwahlkampf Stimmen gewonnen und trotzdem verloren.


Präsident Trump gewann seit seinem Sieg im Jahr 2016 mehr als zehn Millionen Stimmen, aber Bidens Ausstrahlung war so beträchtlich, dass er die Rekordunterstützung von Präsident Trump überwand. Biden zertrümmerte auch Barack Obamas eigene Wählerstimmenzahlen und stellte wirklich in Frage, ob es nicht vielleicht Biden war, der Obama 2008 und 2012 über die Ziellinie zog.


2.) Gewinnen trotz Verlust in den meisten Schönwetterstaaten


Biden wird der erste Präsident seit 60 Jahren sein, der die Bundesstaaten Ohio und Florida auf seinem Weg zur Wahl verliert. Seit einem Jahrhundert haben diese Staaten das nationale Ergebnis immer wieder vorhergesagt, und sie wurden als ungefähr repräsentativ für den amerikanischen Schmelztiegel insgesamt angesehen. Obwohl Biden in den nationalen Umfragen in beiden Staaten in Führung lag, verlor er Ohio um acht Punkte und Florida um mehr als drei Punkte.


Es ist berichtenswert, dass Biden diese wichtigen Verlierer mit beachtlichem Vorsprung verloren und dennoch die nationalen Wahlen gewonnen hat. Seitdem die Mafia angeblich John F. Kennedy 1960 beim Sieg in Illinois gegen Richard Nixon geholfen haben soll, hat ein amerikanischer Präsident diesen Trick nicht mehr geschafft.


Noch unglaublicher ist, dass Biden auf dem Weg ist, das Weiße Haus zu gewinnen, nachdem er fast jeden historischen Wahlbezirk im ganzen Land verloren hat. Das Wall Street Journal und The Epoch Times analysierten unabhängig voneinander die Ergebnisse von 19 Landkreisen in den Vereinigten Staaten, die in den letzten 40 Jahren nahezu perfekte Abstimmungsergebnisse bei Präsidentschaftswahlen erzielt haben. Präsident Trump gewann jeden einzelnen Schönwetterbezirk, mit Ausnahme von Clallam County in Washington."


https://thefederalist.com/2020/11/23/5-more-ways-joe-biden-magically-outperformed-election-norms/


Wir sehen, dass auch immer mehr dagegen spricht, dass Biden die Wahl gewonnen haben könnte. Unabhängig von den bewiesenen Wahlfälschungen. Doch die Massenmedien und die Linksdemokraten halten weiter an ihrer Lüge fest und ziehen sogar über die Beweisdarlegung her.


Jeanna Ellis twitterte:


"Da muss ich ja laut loslachen: Die Demokraten geraten in Panik und behaupten, dies sei keine wirkliche Anhörung gewesen. Entschuldigung, Linke, Artikel II ist sehr real."


Link: https://twitter.com/JennaEllisEsq/status/1331727394005274626


Was ist die Strategie von Trump? Er hält öffentliche Anhörungen in den Staaten ab, wo Biden betrogen hat, damit die Menschen erfahren, wie der Wahlbetrug durchgeführt wurde. Dann benutzt Trump Artikel II, Abschnitt 1, Paragraph 2, der Verfassung der Vereinigten Staaten.


"Jeder Bundesstaat ernennt auf die von seiner Gesetzgebung festgelegte Weise eine Anzahl von Wählern, die der Gesamtzahl der Senatoren und Repräsentanten entspricht, auf die der Bundesstaat im Kongress Anspruch haben kann; jedoch wird kein Senator oder Repräsentant oder eine Person, die unter den Vereinigten Staaten ein Amt des Vertrauens oder des Profits innehat, zum Wähler ernannt."


Der Gesetzgeber wird die Wählerstimmen vom 3. November ignorieren, weil sie manipuliert wurden, und am 8. Dezember Pro-Trump-Wahlmänner auswählen. Die einzelnen Fälle des Wahlbetrugs durchlaufen derzeit noch den Weg hinauf bis zu den obersten Gerichtshöfen der Bundesstaaten, um letztendlich vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Amerika zu landen.


Robert Barnes twitterte:


"Als Barack Obama in Frage stellte, ob die Unterschriften übereinstimmten, raten Sie mal, wie hoch die durchschnittliche Ablehnungsrate war. 62%! Donald Trump braucht nur eine Ablehnungsrate von 1% bis 2%, damit die Wahlergebnisse für Biden nicht bestätigt werden."



Trump twitterte:


"Biden kann nur dann als Präsident ins Weiße Haus einziehen, wenn er beweisen kann, dass seine lächerlichen "80.000.000 Stimmen" nicht auf betrügerische oder illegale Weise erlangt wurden. Wenn man sieht, was in Detroit, Atlanta, Philadelphia & Milwaukee passiert ist, massiver Wahlbetrug, dann hat er ein großes unlösbares Problem!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332352538855747584


Und sie haben alle ein großes unlösbares Problem, die Deep-State-Spieler. Und jetzt ist auch noch General Flynn ein freier Mann und kann sprechen. Ihre Panik steigert sich.


Elizabeth Warren twitterte:


"Donald Trump ist der korrupteste Präsident in der amerikanischen Geschichte."




Andrew Weissmann twitterte:


"Trump's Missbrauch der Begnadigungsmacht untergräbt das Kronjuwel unserer Demokratie: die Rechtsstaatlichkeit."


Techno Fog antwortete:


"Weissmann protestiert dagegen, dass der Fall Flynn den korrupten Sonderermittler belastet. Sie haben Flynn nicht strafrechtlich verfolgt, weil sie ihn für schuldig hielten (FBI-Agenten glaubten nicht, dass Flynn gelogen hatte). Das Team um Mueller ging gegen Flynn vor, um einen Blockadeprozess gegen Trump aufzubauen. Das ist ein korruptes Motiv."



Sie wollten ihn dauerhaft zum Schweigen bringen, denn General Flynn weiß alles. Als früherer Direktor der NSA weiß er, wo die Leichen im Keller begraben sind. Deshalb verhinderte auch Obama-Richter Sullivan die Einstellung des Falles. Trump hat das mit der Begnadigung von Flynn jetzt beendet. Wobei die Proklamation von Trump ihn nicht als begnadigt, sondern als unschuldig erklärt.


------------------------


Die sozialen Medienkonzerne schießen sich mit ihrer Zensur selbst ins Abseits, was sie aber nicht zu stören scheint. Scheinbar wollen sie bis zum Äußersten gehen, auch auf die Gefahr hin, dass ihre Unternehmen das nicht überleben werden. 


Trump twitterte:


"Twitter sendet völlig falsche Nachrichten aus, die absolut nichts mit dem zu tun haben, was in der Welt tatsächlich passiert. Sie erfinden sie, und nur negatives Zeug. Mit Twitter wird das Gleiche passieren wie mit Fox News tagsüber. Auch große konservative Ausgrenzung!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332173996134195202


Trump fährt fort:


"Big Tech und die Fake News Medien haben sich zur Unterdrückung zusammengetan. Die Pressefreiheit ist weg, ein Ding der Vergangenheit. Deshalb weigern sie sich, über die wirklichen Fakten und Zahlen der Wahl 2020 zu berichten oder sogar, wo Hunter abgeblieben ist!"


Und Trump fügte hinzu:


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332349861774155778


"Aus Gründen der nationalen Sicherheit muss Abschnitt 230 sofort beendet werden!!!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332175155104247808


Weil sie als Verlag agieren und nicht mehr als offene Plattformen. Deshalb dürfen sie auch keine Sonderrechte mehr erhalten.


------------------


Generalstaatsanwalt Bill Barr besuchte letzte Woche überraschend Chicago, was die Bürgermeisterin von Chicago und viele andere sehr verwunderte und möglicherweise auch verunsicherte. Optik ist immer sehr wichtig. Das Justizministerium wird sich höchstwahrscheinlich nicht in die Wahlfälschung einmischen, das muss vom Volk kommen. Aber die Frage ist, was hat Barr letzte Woche in Chicago gemacht?


--------------------


Es scheint, dass der Deep State wieder versucht, eine Art Krieg in Mittleren Osten vom Zaum zu brechen. Der Chef des iranischen Atomprogramms, Mohsen Fakhrizadeh, 59, wurde in Damavand, östlich von Teheran, ermordet, berichteten lokale iranische Nachrichten am Freitag.


"Irans Außenminister Mohammad Javad Zarif erklärte auf Twitter, dass "ernste Anzeichen" auf eine israelische Beteiligung hindeuteten und forderte die internationale Gemeinschaft auf, den Angriff zu verurteilen."


Die Handschrift ist die des Deep State, eine typische Attacke unter falscher Flagge, um bestimmte Entwicklungen in Gang zu setzen oder zu torpedieren. Den nichts ist diesen Kreaturen verhasster als Frieden zwischen den Völkern. Und der Friedensprozess im  Mittleren und Nahen Osten, den Trump in die Wege geleitet hat, ist noch nicht gefestigt. Ich glaube, dass Trump diesbezüglich eine Botschaft sendete, denn er kennt das Drehbuch des tiefen Staates und sein Tricks.


Er teilte den Tweet von Dan Scavino und schrieb:


"Alles neu aufgebautes Militär!"



Kannst Du Dich an die ganzen Militärgeheimnisse erinnern, die Hillary Clinton über ihren privaten Server verkaufte? Trump's Botschaft ist klar: Wir haben alles wieder in Ordnung gebracht und unsere Luftwaffe ist auf dem neuesten Stand der Technik, ohne Eure Kontrolle. Alles, was Ihr von Clinton und anderen Sumpfkreaturen erhalten habt, könnt Ihr ins Museum stellen.


--------------------


Wir wissen, dass bestimmte Bürgermeister und Gouverneure sich bei den Corona-Beschränkungen immer wieder besonders als Diktatoren hervorheben. DeBlasio und Cuomo sind da ganz vorne dabei.


"In einem 5:4-Urteil untersagte der Oberste Gerichtshof der USA dem Bundesstaat New York die strikte Beschränkung der Teilnahme an religiösen Gottesdiensten, ein wichtiger Sieg für die Religionsfreiheit. Die orthodox-jüdische Gruppe Agudath Israel of America und die römisch-katholische Diözese Brooklyn verklagten den New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo wegen diskriminierender Ausrichtung auf religiöse Gruppen mit COVID-Einschränkungen, da Gotteshäuser nach weit strengeren Standards gehalten wurden als benachbarte Unternehmen."


Ein großer Sieg für die Ausübung der Religionsfreiheit und ein Dämpfer für die linken Diktatoren.


------------------------


Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Entfernung der Deep-State-Spieler aus den wichtigen Positionen. Den Sumpf trockenlegen ist die Parole.


The Gateway Pundit schreibt:


"Trump Administration entfernt Globalisten und Kriegshetzer aus dem Ausschuss für Verteidigungspolitik, inklusive der dämlichen Madeleine Albright, Henry Kissinger, Jane Harman und Eric Cantor.


https://www.thegatewaypundit.com/wp-content/uploads/albright-north-korea.jpg


Das war längst überfällig. Madeleine Albright ist berühmt dafür, dass sie die nordkoreanischen Diktatoren in einem gescheiterten Friedensabkommen mit US-Geld bestochen hat. Sie argumentierte auch bekanntlich, dass die Tötung von 500.000 irakischen Kindern ein guter außenpolitischer Schachzug sei."


--------------------------


Molly McCann veröffentlichte einen Artikel auf ihrere Webseite, aus dem ich jetzt einige Auszüge vorlesen werden.


"25. November - Trendwende in Richtung Trump"




"Pennsylvania GOP-Mitglieder der Legislative von Pennsylvania hielten eine sehr lange Anhörung in einem Hotel in Gettysburg ab. Mehrere Zeugen sagten über Wahlbetrug und Illegalität aus."


"Diese Anhörung hat einen doppelten Nutzen. Zunächst beginnen sie, die Beweise für den Betrug an das amerikanische Volk herauszugeben. Die Amerikaner müssen hören, was bei dieser Wahl tatsächlich passiert ist, und die Forderung nach Wahlintegrität muss immer lauter werden. Mit der wachsenden nationalen Empörung werden unsere Chancen steigen, diesen Wahlsieg zurückzugewinnen."


"Zweitens beginnt die Anhörung, um die Legislative zum Handeln zu bewegen, falls erforderlich. Es ist die Pflicht der Gesetzgeber (in Pennsylvania und im ganzen Land), sich bei der Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten vor "Kabale, Intrigen und Korruption" zu schützen. Wenn in diesen verschiedenen Bundesstaaten Intrigen und Korruption im Spiel waren - wie die Beweise stark darauf hindeuten - und das Votum des Volkes irreparabel verfälscht wurde, ist es die Pflicht der Gesetzgeber, einzugreifen und ihre eigenen Wähler zu wählen."


"Michigan: Constantino ist der Fall, der von privaten Klägern vorgebracht wurde, die unter anderem versuchten, die Zertifizierung von Wayne County anzuordnen und eine Ergebnisprüfung der Wahl gemäß einer relativ neuen Verfassungsänderung in Michigan durchzuführen, die es den Wählern erlaubt, eine Prüfung zu beantragen. Seitdem die Klage eingereicht wurde, hat der Vorstand von Wayne County die Wahlergebnisse jedoch bestätigt. Zunächst wurde es nicht bestätigt, dann wurde es bestätigt, und schließlich versuchten die Republikaner, ihre Stimmen zurückzuziehen, um sie zu bestätigen. Michigan schreitet jedoch unter der Annahme voran, dass der Widerruf für nichtig erklärt wird."


"Der Oberste Gerichtshof von Michigan lehnte die Berufung gegen die Verweigerung der einstweiligen Verfügung ab, aber es handelte sich nicht um eine pauschale oder endgültige Verweigerung. Die Kläger können weiterhin für ihre Prüfung kämpfen, und das Gericht behielt die Zuständigkeit für die Beschleunigung der Berufung. 


Da sind jedoch einige wichtige Punkte. 


Erstens: Sowohl die Übereinstimmung als auch der Dissens wiesen auf die beunruhigenden Beweise für Betrug hin, die mit dieser Klage vorgebracht wurden. Das ist sehr gut. Es ist gut, die Sorgen eines Gerichts laut und deutlich zu hören, und es sendet Signale an die Legislative, sich zu bemühen und aufmerksam zu sein. Zweitens machte die Übereinstimmung einen großen Teil der Tatsache aus, dass die Menschen in Michigan diese Verfassungsänderung vor zwei Jahren trotz der Meinungsverschiedenheit über die Wahl demokratisch verabschiedet haben, und die Transparenz und das Verfahren, die sie bietet, sind offensichtlich etwas, das die Menschen in Michigan schätzen und wollen."


"Der Oberste Gerichtshof von Michigan ist derzeit mehrheitlich republikanisch. Leider wird diese Mehrheit am 1. Januar 2021 einen demokratischen Kurs einschlagen. Wir müssen in Michigan schnell handeln."


"Wisconsin: Wie Sie wissen, gibt es in Milwaukee und Dane Counties in Wisconsin eine aktuelle Nachzählung. Ich habe positive Berichte gehört, die darauf hindeuten, dass die Republikaner die Chance bekommen, einzugreifen und eine Menge Stimmen anzufechten, aber letztendlich denke ich, dass Wisconsin wahrscheinlich nur über eine Klage wegen der illegalen Stimmen abgewickelt werden kann. Die Trump-Kampagne versucht wahrscheinlich, eine Klage zu beschleunigen, sobald die Nachzählung abgeschlossen ist."


"In Georgia gibt Sidney Powell heute Abend ihre ersten Klagen ab."


"Wie gesagt, es ist noch ein bisschen früh, um zu wissen, wie sich dies entwickeln wird, aber ich denke, dass die Aktivitäten, die wir sehen - die höheren Gerichte, die über ihre Bedenken grübeln, die republikanischen Gesetzgeber, die aufwachen und anfangen, Antworten zu verlangen, die vorgebrachten Beweise, die an die Bevölkerung durchsickern, und die Beweise, die bald veröffentlicht werden - all das deutet darauf hin, dass wir vielleicht endlich die Wende erreichen. Wenn dem so ist, ist es keine Sekunde zu früh, aber - was wichtig ist - es wird auch nicht zu spät sein."


"Ich möchte mit einem kleinen Präzedenzfall schließen. Im Jahr 1960 schien es, dass Richard Nixon Hawaii mit etwa 115 Stimmen gewonnen hatte. Der Bundesstaat bestätigte die Wahl für Nixon, der Gouverneur brachte seine Unterschrift an, und das Ergebnis war da. Eine Neuauszählung, die sich bis Ende Dezember (ich glaube bis zum 28. Dezember) hinzog, endete mit einem neuen Ergebnis: Kennedy gewann. Der Staat bestätigte die Wahlergebnisse ein zweites Mal (aber für Kennedy), der Gouverneur unterschrieb, und das zweite Ergebnis ging an den Kongress. Der Kongress akzeptierte die zweite Zertifizierung für Kennedy."


Nur weil einige von Demokraten dominierten Gerichte und linke Gouverneure die gefälschten Wahlergebnisse beglaubigen, ist die Sache noch längst nicht verloren für Trump. Im Gegenteil, sie offenbaren damit nur, dass sie nicht neutral, und wahrscheinlich selbst in den Wahlbetrug verstrickt sind.


Sydney Powell antwortete Molly McCann:


"Antwort: Ja. Aber eigentlich war es immer ein Tsunami zu Gunsten von Trump. Die bösen Medien, Big Tech und die Linke haben sich verschworen, um das amerikanische Volk glauben zu machen, dass es anders sei, um ihren massiven Betrug zu vertuschen."



Es scheint, dass die Gerichte in Pennsylvania den Fall Trump jetzt abgelehnt haben.


Jenna Ellis twitterte:


"Rudi Giuliani und ich über die Entscheidung des 3. Bezirksgerichts: Der aktivistische Justizapparat in Pennsylvania vertuscht weiterhin die Vorwürfe des massiven Betrugs. Wir sind sehr dankbar, dass wir die Gelegenheit hatten, der Legislative von Pennsylvania die Beweise und Fakten vorzulegen. Weiter geht's zum Obersten Gerichtshof!"


Link: https://twitter.com/JennaEllisEsq/status/1332380180065738754


BLUEPRINT twitterte:


"Wahl Exekutiv-Verordnung = Nationale Sicherheit


Cyber-Befehl aktiviert


Verteidigungsministerium DOD unerwartet neu ausgerichtet


Es kommt zu Wahlbetrug


Historische Neuausrichtung der SOF (Lecks, CIA, Sumpf beseitigt)


Keystone (Pennsylvania) enthüllt + Georgia und Michigan


Betrug und ausländische Hintertür forensisch nachgewiesen


DOD Policy Board gesäubert"



--- Und auf dem Bild steht: BIDEN: "Ich habe ein neues Kabinett zusammengestellt." TRUMP: "Cool, Danke."


----------


Und dann hat Dan Scavino dieses Löwenvideo getwittert. Schaue genau hin und höre aufmerksam zu. Ich glaube, es zeigt ganz gut die Strategie von Trump:


"... Sie fangen an, sich mit ihm anzulegen, beißen in seinen Schwanz, beißen ihm in die Haare. Der Löwe muss alles tun, was er kann. Er muss alles unter Kontrolle bringen. Sie bellen ihn an, lachen ihn aus. Und sie kommen immer näher und näher und werden immer mutiger und mutiger. Eines Tages steht der Löwe auf und alle rennen wie der Wind und er frisst alles, was ihm in den Weg kommt, denn ab und zu muss der Löwe es den Schakalen zeigen."



Das Blatt hat sich gewendet. Dem Löwen hat es gereicht. Die Jäger sind zu Gejagten geworden.


Und Trump antwortete auf den Tweet von Dan Scavino:


"So viel Wahrheit!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1332346370800447489


Gehen wir dazu zurück zu Post 970 vom 27. März 2018.


Ein Anon sagte:


Freiheit für Flynn.


Q antwortete:


Geschehen in 30.

Hausreinigung.

Weißes Haus gesichert.

Endphase.

Q


----


Flynn ist jetzt frei. 30 Tage bis Weihnachten? Wir werden sehen, was passiert. Trump säubert das Weiße Haus und es scheint, dass wir jetzt, mit diesem Wahlbetrug, in der Endphase angelangt sind. Bedeutet das, dass es vorbei ist mit dem Deep State? Nein, diese Phase ist jetzt zu Ende. Wenn sie realisieren, dass ihr Biden nicht Präsident ist und Trump im Amt bleibt, werden sie durchdrehen. Nicht nur in den USA. Trump und die Patrioten wissen das, sie kennen ihr Drehbuch und sind bestens darauf vorbereitet. Nicht nur in den USA. Alles läuft nach Plan. Die Patrioten haben die Kontrolle.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/the-hunted-becomes-the-hunter-tide-is-turning-final-stage-ep-2339/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell


Kommentare:

  1. Der alte Löwe hatte es schwer,wäre wahrscheinlich unterlegen! Da kommt ein jüngerer zu Hilfe! Gen. Flynn!

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann es nicht mehr sehen wie sich die Schafe an den Mainstream Meldungen aufgeilen .Freue mich auf diese Gesichter wenn es soweit ist.LG Izi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In vielen Mainstream-Medien erscheinen gar keine Meldungen zu diesem Thema. Sie können nicht mehr lügen, deshalb schweigen sie.

      Löschen
  4. flasche sekt ist kaltgestellt fuer weihnachten

    AntwortenLöschen
  5. Flynn ist in Holland gelandet!!!! Video: t.me/QParadise 🔥

    AntwortenLöschen
  6. Sieht nicht gut aus. https://www.theguardian.com/us-news/2020/nov/29/pennsylvania-supreme-court-throws-out-republican-bid-to-reject-25m-mail-in-votes

    AntwortenLöschen