Donnerstag, 26. November 2020

X-22 Report vom 25.11.2020 - Der Schlussstein ist der Anfang - Gettysburg war der Wendepunkt des Krieges - Beobachte Pennsylvania - Episode 2338b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State und die Massenmedien rennen in die Probleme hinein. Wir sind jetzt am Wendepunkt, wo die Dinge sich ändern. Der Schlussstein ist der Schlüssel, wie Q uns sagte, und die Dinge ordnen sich jetzt. Wir werden uns am Ende der Sendung noch mal die berühmte Wahlkampfrede Trump's von 2016 anhören, wo er alles ankündigte, was wir jetzt vor der Vollendung sehen. Doch zuerst schauen wir auf die Glaubwürdigkeit der Wahlen.



Brigitte Gabriel twitterte:


"Fast 80% der Republikaner glauben, dass die Wahl gestohlen wurde, das ist keine Verschwörungstheorie, das ist ein weit verbreiteter Glaube."


Sydney Powell antwortete:


"Auf der Grundlage offensichtlicher Fakten. Ein weiterer Pfeil in ihrem Köcher aus Hass, Chaos, Hinterhältigkeit und Bösem. Ablenkung? So krass. Die Feinde sind aus dem Ausland und aus dem Inland."


Link: https://twitter.com/SidneyPowell1/status/1331557610802253829


John Solomon twitterte:


"Die Mehrheit der Republikaner sagt, sie würden 2024 Trumpf wählen, sagt eine Umfrage."




Trump antwortete:


"Aber 2020 ist noch lange nicht vorbei!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1331624798372438018


Genauso ist es. 2020 werden noch Massen an Beweisen rauskommen. Sydney Powell kümmert sich um den kriminellen Teil der Wahlfälschung, Rudi Giuliani und Team um den Verfassungsrechtlichen. Und beide zusammen werden den Menschen zeigen, dass sie nie eine Stimme hatten. Derzeit kommen die Beweise ohne Pause rein, wie ein Feuerwerk, ein Knaller nach dem anderen.


Matt Braynard twitterte:


"Aktualisierung: In Wisconsin ist für eine Art von Briefwahl kein Ausweis erforderlich: "auf unbestimmte Zeit inhaftiert". (Covid schafft diesen Status nicht). Nachstehend sind die Abstimmungsergebnisse dieser Wahl und das Jahr aufgeführt, in dem der Wähler ursprünglich diesen Status beansprucht hat, der unbefristet ist."


"Jahr des Erstantrags / Anzahl der Wähler


2010 / 1216

2011 / 881

2012 / 3298

2013 / 626

2014 / 3112

2015 / 972

2016 / 8989

2017 / 2547

2018 / 14178

2019 / 4890

2020 / 169282"


Link: https://twitter.com/MattBraynard/status/1329849203993026577


Wow, man kann sich nur immer wieder wundern über die Dreistigkeit der Wahlfälschung. Von knapp 5000 letztes Jahr auf fast 170.000 heute. Sie haben wirklich alle Register gezogen diesmal.


Matt Braynard twitterte weiter:


"Aktualisierung: Muster der als Wohnungen usw. getarnten Adressen der Postdienste (USPS, FedEx, UPS) in Georgia. Ich werde den vollständigen Datensatz für Georgia und Pennsylvania zusammen mit dem Paket freigeben, das die Toplines der Umfrage  enthält."



Da wohnen keine Menschen. 4339 Hartley Bridge Road in Macon ist zum Beispiel ein Supermarkt.


Trump twitterte:


"Warum erlaubt uns der Außenminister von Georgia, Brad Raffensperger, ein sogenannter Republikaner, nicht, Unterschriften auf Umschlägen zur Überprüfung zu betrachten? Wir werden Zehntausende von betrügerischen und illegalen Stimmen finden."


"Dies könnte auch für Senator David Perdue und Senator Loeffler sehr hilfreich sein. Warum hat er Angst vor Stacey Abrams? Wir brauchen die Stimmzettel nicht - wir brauchen nur die unterschriebenen Umschläge!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1331393812728573952


Dann teilte Trump den Tweet von LORI HENDRY:


"In Georgia warfen sie die Umschläge mit den Unterschriften der eingegangenen Stimmzettel weg und vermischten dann die Poststimmzettel mit den Stimmzetteln vom Wahltag, so dass es keine Möglichkeit gab, sie auseinanderzuhalten."


Link: https://twitter.com/Lrihendry/status/1331127441604145152


Und Jim Hoft twitterte:


"BESTÄTIGT: Georgias Außenminister Brad Raffensperger benutzte Eric Coomer vom Dominion als Zeuge für den Staat, um die LAST MINUTE COMPUTERÄNDERUNGEN zu verteidigen https://thegatewaypundit.com/2020/11/confirmed-georgia-secretary-state-brad-raffensperger-used-dominions-eric-coomer-witness-state-defend-last-minute-computer-changes/ "


Lin Wood antwortete:


"Es ist an der Zeit, dass Georgia-Gouverneur Brian Kemp eine vollständige Prüfung der Stimmen anordnet, die bei den Wahlen am 3.11. und den Sondersitzungen der Legislative des Bundesstaates abgegeben wurden. Die Beweise für Betrug sind überwältigend. Der Außenminister sollte zurücktreten. Loeffler & Perdue müssen unverzüglich die gleichen Schritte einleiten."


Link: https://twitter.com/LLinWood/status/1331448417449635841


Und in dem Link von "Gateway Pundit" erfahren wir Folgendes:


"Dr. Eric Coomer ist für die Strategie und Sicherheit bei "Dominion Voting Systems" verantwortlich. Wenn Sie jedoch das Profil des Unternehmens durchsuchen, ist Eric Coomer inzwischen von der Seite der Direktoren entfernt worden. Dies geschah, nachdem Coomer als ein Trump hassender Antifa-Soziopath entlarvt wurde."


Das Bild zeigt links Coomer und rechts Raffensperger.




--- Deshalb glauben fast 80% der Republikaner, dass die Wahl gestohlen wurde. Der Rest kennt diese Berichte noch nicht und die ehrlichen Demokraten werden sie nicht glauben. Noch nicht.


---------


Kannst Du Dich an den angeblichen Wasserrohrbruch im Auszählungszentrum Fulton County, Georgia erinnern? Die Auszählung der Wählerstimmen wurde deswegen eingestellt.


Sydney Powell twitterte:


"Sie haben über den Rohrbruch gelogen."


Link: https://twitter.com/SidneyPowell1/status/1331110531084726272


Dave liest ein paar Textnachrichten vor, aus den hervorgeht, dass es kein großes Leck war in der Wasserleitung, und welches schnell repariert werden konnte. 


Die ganze Geschichte könnt Ihr im X-22 Report vom 11.11.2020 Episode 2326b nachlesen: https://qlobal-change.blogspot.com/2020/11/x-22-report-vom-11112020-die-dsmsm.html


Nichts war passiert und es wurden auch keine Reparaturaufträge oder Rechnungen von einem Klempner im Zusammenhang mit diesem "geplatzten Rohr" vorgelegt. Sie haben die Auszählung eingestellt, um die Wahl in Ruhe zu fälschen. 


---------------------


Und immer, wenn etwas nicht so läuft, wie der Deep State es geplant hat und aufzufliegen droht, plärren die Massenmedien los und bezeichnen es als eine Verschwörungstheorie oder einen Putschversuch von Trump. Wir wissen, dass das Gegenteil der Fall ist. Sie haben einen Staatsstreich durchgeführt.


Lin Wood twitterte:


"Die sozialistischen Massenmedien sind Propagandawaffen von schlechten 3. Klasse-Akteuren, die den rechtmäßig gewählten Präsidenten stürzen wollen. Sie sind Meister der Täuschung. Sie behaupten, Donald Trump habe verloren und werde nun einen Putschversuch unternehmen. Übersetzung: Trump hat gewonnen und Biden und seine Kameraden werden nun einen Putschversuch unternehmen."


Link: https://twitter.com/LLinWood/status/1331491862163697665




Und dahinter stehen die Globalisten mit ihrer kommunistischen Agenda und ihrem Verbündeten, der KP China. 


--------------


The Gateway Pundit schreibt:


"Wie merkwürdig? Medienliebling und die als "gewählte Vizepräsidentin" proklamierte Kamala Harris ist aus irgendeinem Grund noch nicht von ihrem Senatsamt zurückgetreten? Seltsam, nicht wahr?




Die Demokraten, ihre Big-Media- und Big-Tech-Aktivisten, die meisten ausländischen Potentaten und Globalisten, die die USA hassen, behaupten alle, dass Joe Biden und Kamala Harris die Wahlen von 2020 gewonnen hat. Sie sagen: Biden ist der 46. Präsident der Vereinigten Staaten. Wenn sie und Joe gewonnen hätten, würde sie dann nicht aus dem Senat zurücktreten und ihr neues Amt als Vizepräsidentin antreten?  Hmmm...."


Sowohl Harris als auch Biden wissen ganz genau, dass sie niemals ins Weiße Haus einziehen werden. Das einzige, was sie noch haben, sind ihre Propagandaschleudern Massenmedien, die im Minutentakt 24 Stunden am Tag nichts anderes erzählen als "Biden hat gewonnen". Das ist alles.


------------------


Gestern sprachen wir über die Komplizenschaft von Massen- und sozialen Medien und wie sie sich bei diesem Wahlbetrug strafbar gemacht haben. Dass das vorsätzlich und koordiniert geschah, wissen wir auch bereits.


Peter J. Hasson twitterte:


"Facebook änderte seinen Algorithmus, um nach der Wahl bestimmten Nachrichtenkanälen - jenen, die von ihnen als maßgebend erachtet wurden - Vorrang einzuräumen. https://www.nytimes.com/2020/11/24/technology/facebook-election-misinformation.html "




Und das steht drin bei der New York Times:


"Als Reaktion darauf schlugen die Mitarbeiter eine Notfalländerung des Newsfeed-Algorithmus der Website vor, mit dessen Hilfe ermittelt werden kann, was mehr als zwei Milliarden Menschen täglich sehen. Dazu gehörte die Betonung der Bedeutung dessen, was Facebook als "Qualität des Nachrichten-Ökosystems NEQ" bezeichnet, eine geheime interne Rangliste, die es den Nachrichtenverlegern anhand von Signalen über die Qualität ihres Journalismus zuweist. Normalerweise spielen die N.E.Q.-Werte eine untergeordnete Rolle bei der Bestimmung dessen, was in den Feeds der Benutzer erscheint. Doch einige Tage nach der Wahl stimmte Zuckerberg zu, das Gewicht, das der Facebook-Algorithmus den N.E.Q.-Ergebnissen beimisst, zu erhöhen, um sicherzustellen, dass maßgebliche Nachrichten an prominenter Stelle erscheinen, sagten drei Personen, die von der Entscheidung wussten und nicht befugt waren, interne Beratungen zu diskutieren."


Ihr könnt davon ausgehen, dass alles registriert und aufgezeichnet wurde, was diese Konzerne getan haben. Sydney Powell sprach davon, die Krake freizulassen und jetzt wissen wir, was die Krake ist.




"Die Krake ist ein Programm des Verteidigungsministeriums zur Cyber-Kriegsführung. Es verfolgt Systeme und sammelt Beweise für ruchlose Aktivitäten und Verbrechen, die vom "Tiefen Staat" begangen werden! Präsident Trump und die loyalen Patrioten im Militär- und Raumfahrtkommando haben jetzt alle Beweise für Wählerbetrug und wahlbedingten Verrat."


Machiavelli twitterte:


"Die Krake ist ein Programm des Verteidigungsministeriums zur Cyber-Kriegsführung. Sie haben betrogen und wurden erwischt!"


Sydney Powell antwortete:


"Wer weiß?"


Link: https://twitter.com/SidneyPowell1/status/1331435411286192128


-------------


Präsident Donald Trump hat heute seinen früheren nationalen Sicherheitsberater General Michael Flynn begnadigt. Flynn ist jetzt ein freier Mann. Richter Sullivan saß auf dem Fall wie eine Glucke und verhinderte die Einstellung des Verfahrens, obwohl es gar keinen Ankläger mehr gab. Das Justizministerium hatte die Anklage bereits vor Monaten zurückgezogen. Sullivan tat aber auch nichts. Sein Auftrag bestand nur darin, die Einstellung des Verfahrens zu verhindern. Er bekam seine Anweisungen direkt von Obama, wie wir aus einem geleakten Telefonat wissen. X22 berichtete darüber. Jetzt erst kann Flynn frei sprechen und ich glaube, jetzt werden große Dinge geschehen.




Trump twitterte:


"Es ist mir eine große Ehre, bekannt zu geben, dass General Michael T. Flynn eine volle Begnadigung erhalten hat. Herzlichen Glückwunsch an General Flynn und seine wunderbare Familie. Ich weiß, dass Sie nun ein wirklich fantastisches Thanksgiving erleben werden!"


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1331706255212228608


-------------------


Kommen wir zur Scheinpandemie, die nur noch im TV stattfindet.


Denis Rancourt twitterte:


"Botschaft eines Experten: In nur einer Woche haben wir 4 große, von Experten begutachtete Studien zur Widerlegung von Masken, asymptomatischer Übertragung, präsymptomatischer Übertragung und PCR-Tests durchgeführt. Das Kartenhaus fällt."


Link: https://twitter.com/denisrancourt/status/1331359919711412224


Hier sind die 4 Studien:


1. Dynamik der Viruslast bei SARS-CoV-2, SARS-CoV und MERS-CoV, Dauer der Virusausscheidung und Infektiosität: eine systematische Übersicht und Meta-Analyse. https://www.thelancet.com/journals/lanmic/article/PIIS2666-5247(20)30172-5/fulltext


2. Wirksamkeit des Hinzufügens einer Maskenempfehlung zu anderen Maßnahmen des öffentlichen Gesundheitswesens zur Verhinderung einer SARS-CoV-2-Infektion bei dänischen Maskenträgern. https://www.acpjournals.org/doi/10.7326/M20-6817


3. Korrelation zwischen 3790 quantitativen Polymerase-Kettenreaktion-positiven Proben und positiven Zellkulturen, einschließlich 1941 Coronavirus 2-Isolate des schweren akuten respiratorischen Syndroms. https://academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciaa1491/5912603


4. Covid-19 Mortalität: Eine Frage der Verwundbarkeit von Nationen, die mit begrenzten Anpassungsspielräumen konfrontiert sind. https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpubh.2020.604339/fulltext


Es würde mich nicht wundern, wenn Trump die Tyrannei mit den Masken, Abstandsregeln und Abschalten der Wirtschaft noch im Dezember beenden würde, den Menschen die Angst nimmt, denn die Therapeutika wie Hydroxychloroquin und die Impfstoffe sind vorhanden und müssen nur noch großflächig verteilt werden. 


---------------------


In Pennsylvania, Arizona und Michigan finden gerade öffentliche Anhörungen zu den Vorgängen bei den Präsidentschaftswahlen vom 3. November statt. Das Rechtsteam von Trump konnte in Pennsylvania vor dem Parlament seine Beweise vorlegen.


Hören wir uns das mal an:




Und Ihr habt die erstaunte Reaktion im Publikum vernommen. Interessant wäre noch zu erwähnen, dass die Abgeordneten im Parlament von Pennsylvania niemals über die Einführung des Dominion-Wahlsystems abgestimmt haben. Das hat Gouverneur Tom Wolf eigenmächtig durchgesetzt.


Als nächstes hören wir uns das Telefonat von Trump an, denn er konnte nicht persönlich in an der Anhörung in Gettysburg, Pennsylvania teilnehmen.



"Ich danke Ihnen vielmals. Ich habe die Anhörung über OAN verfolgt und einige andere großartige Netzwerke gesehen, aber ich freue mich sehr, dass man mir das Wort erteilt hat. Ich bin gerade im Oval Office, und es ist sehr interessant zu sehen, was hier vor sich geht. Dies war eine Wahl, die wir leicht gewonnen haben. Wir haben sie mit großem Vorsprung gewonnen. Ein großer Energiebeamter war heute Morgen bei einer wichtigen Show dabei und sagte: "Trump hat unmöglich Pennsylvania nicht gewonnen, denn die Energieindustrie war ganz auf seiner Seite. Ich habe mit meinen Augen gesehen, was passiert ist", und er erzählte mir Horrorgeschichten, absolute Horrorgeschichten.

Das war eine, sehr traurige Feststellung, diese Wahl war gefälscht, und das können wir nicht zulassen. Wir können es für unser Land nicht zulassen. Diese Wahl muss umgedreht werden, denn wir haben Pennsylvania mit großem Vorsprung gewonnen, und wir haben all diese Swing-States mit großem Vorsprung gewonnen. Jeder, der am Abend der Wahl fernsah, sagte: "Wow". Ich wurde von den größten politischen Menschen angerufen: "Herzlichen Glückwunsch, Sir, zu einem großen Sieg." Plötzlich wurden überall Wahlzettel ausgeworfen, und es geschahen viele schreckliche Dinge. Ich möchte allen in diesem Saal danken, die eidesstattliche Erklärungen unterzeichnet haben, sowie allen Rednern. Ihr seid fantastische Menschen. Ihr seid großartige Patrioten.

Ich möchte den Senatoren für ihre Anwesenheit danken. Es ist so wichtig, einen Tag vor Thanksgiving, es repräsentiert wirklich jemanden, zwischen der Unterdrückung der Wähler und all den schrecklichen Dingen, die den Wahlbeobachtern passiert sind. Wir haben eidesstattliche Erklärungen der Wahlbeobachter, die bis zur Decke gestapelt sind, und sie sind alle vorbei. Sie wurden überall schrecklich behandelt, in all diesen Swing-Staaten, ich meine praktisch in allen Swing-Staaten. Viele andere Dinge geschahen, die schrecklich waren, einfach schrecklich, aber die Wahlbeobachter durften nicht zuschauen. Sie wurden in vielen Fällen aus dem Raum gezerrt.

Nicht nur in dass sie 20, 30, 40, 60, 100 Meter entfernt waren, von wo man nichts sehen konnte, sie benutzten auch Ferngläser. Die Leute berichten, dass sie ein Fernglas benutzen mussten, und das hat nicht funktioniert. Wenn man ein republikanischer Wahlbeobachter war, wurde man wie ein Hund behandelt. Die Demokraten hatten kein Problem, aber sie waren grob. Sie wurden buchstäblich hinausgedrängt, und es war eine grobe Taktik. Das ist hier passiert, das sind nicht die Vereinigten Staaten von Amerika, das ist passiert. Ich denke, jeder weiß, dass Sie deshalb dort sind und dass Sie deshalb so vehement dagegen vorgehen.

Wir haben viele, viele Fälle, viele, viele Fälle, in denen Menschen hereinspazieren. Eine Frau, eine ältere Frau kommt herein, freut sich auf die Wahl am 3. November und sagt: "Oh gut. Wo sollte ich wählen gehen?" "Es tut mir leid, Sie haben bereits gewählt. Ihr Stimmzettel ist drin." Sie sagte: "Nein, ich habe nicht gewählt. Ich habe nicht gewählt." "Nein, Ihr Stimmzettel ist drin. Sie haben bereits gewählt", in allen Fällen übrigens für Biden. Sie sagte: "Nein, nein, ich will wählen." "Nein, Ihr Stimmzettel ist drin." Dann gibt man ihr einen provisorischen Stimmzettel zur Unterschrift, der nirgendwohin führt. Es ist eine Schande, dass dies unserem Land passiert.

Wir haben diese Wahl mit großem Vorsprung gewonnen. Wir haben 74 Millionen Stimmen erhalten, und wenn Sie am Tag vor der Wahl 74 Millionen Stimmen gesagt hätten, hätte jeder einzelne Fachmann in der Branche gesagt: "Das kann man nicht überbieten. Wir haben 2016 11 Millionen Stimmen mehr erhalten als vier Jahre zuvor, und wir haben viel mehr Stimmen erhalten als Ronald Reagan, als er 49 Staaten gewann. Niemand hätte gesagt, dass wir auch nur die geringste Chance auf eine Niederlage hätten. Alles, was Sie tun mussten, war einen Blick auf die Zahlen um 10 Uhr abends zu werfen, als alle dachten, die Wahl sei praktisch vorbei, und dann passierten sehr seltsame Dinge, aber sie sind nicht seltsam für Fachleute, und sie sind nicht seltsam für Dominion und andere Leute, die Maschinen bedienen, und sie sind nicht seltsam für die Leute, die die Stimmzettel handhaben, wo sie den Markt überschwemmten.

Die Menschen erhielten zu Hause zwei, drei und vier Stimmzettel. Menschen, die tot waren, meldeten sich zur Wahl an. Sie kamen nicht nur herein und gaben einen Stimmzettel ab, sondern Tote forderten auch Wahlzettel an. Sie waren seit Jahren tot, und sie baten um Stimmzettel. Die ganze Welt schaut uns zu. Die ganze Welt schaut auf die Vereinigten Staaten von Amerika, und wir können sie nicht ungeschoren davonkommen lassen. Wir haben Richter, die Angst davor haben, eine Entscheidung zu treffen. Wir haben Richter, die nicht dasselbe tun wollen. Nun, ein sehr guter Anwalt sagte: "Nun, Sir, ich meine, das ist eine große Feststellung für einen Richter, eine Wahl zu stürzen. Ich sagte: "Wirklich? Wenn er Hunderttausende von Stimmen mehr bekäme, als ihm zustehen, durch all die Dinge, die ich mir gerade anhöre, und Sie decken nur einige davon ab.“

Wir haben Hunderte und Aberhunderte von eidesstattlichen Erklärungen von Geschichten, die noch schlimmer sind als die Geschichten, die ich höre. Warum sollten sie eine Wahl nicht kippen? Sicherlich in Ihrem Bundesstaat, weil wir andere Staaten haben, die genauso schlimm sind. Wenn Sie sich Michigan und Detroit anschauen, dann sehen Sie, was in Detroit passiert ist, wo es zwar Wähler gibt, aber man mehr Stimmen hat als es Wähler gibt. Wenn man sich Detroit und Michigan anschaut, dann sieht man mehr Stimmen als Wähler.

Dann gibt es zwei Personen, die sich nicht zertifizieren lassen wollen. Sie wollen nicht zertifizieren, und sie werden gewaltsam belästigt. Sie haben die Kameras während der Belästigung für zwei Stunden ausgeschaltet. Dann sagten sie: "Wow", und sie hatten Angst und stimmten ab. Dann gingen sie zurück, um zu unterschreiben, und sie konnten es nicht tun, weil sie sagten: "Wir können es nicht tun, weil das korrupt ist. Das ist schrecklich, was hier passiert." Stellen Sie sich vor, mehr Stimmen, als Wähler zu haben, aber das war das Geringste davon. Es gibt Dinge, die so schlimm waren, und das geht überall hin, überall. Uns geht es in vielen Staaten sehr gut. In Georgia geschehen viele gute Dinge. Wir erhalten nur wenig Hilfe von der Regierung, aber in Georgia, Wisconsin und Michigan geschieht sehr viel Gutes.

Sie sehen, was in Detroit geschehen ist, und wir sehen, was in Pennsylvania und Philadelphia geschieht. Was geschah in Philadelphia? Sie halten die Wahlbeobachter nicht nur weit weg, sondern halten sie auch vom Gebäude fern. Der einzige Grund, weshalb sie wieder in das Gebäude zurückkamen, war ein Gerichtsbeschluss. Dann war die Definition von "zurück ins Gebäude", sehr weit weg, wo sie nichts sehen konnten. Sie sprachen von Videoüberwachung, nur dass man es nicht sehen konnte, weil das Bild so undeutlich war.

Sie wussten nicht einmal, was sie taten. Sie hätten ein Baseballspiel spielen können. Es ist eine sehr traurige Sache für unser Land, das zu haben, und sie müssen die Ergebnisse aushändigen. Es wäre einfach für mich, zu sagen: "Oh, lasst uns vier Jahren Sorgen machen." Nein, diese Wahl wurde von den Demokraten verloren. Sie haben betrogen. Es war eine gefälschte Wahl. Sie haben den Markt überschwemmt,  und ich möchte allen danken, dass sie dabei waren. Dies ist ein sehr wichtiger Moment in der Geschichte unseres Landes, und Sie leisten unserem Land einen enormen Dienst. Machen Sie sich keine Sorgen über die Tapferkeit, denn die Menschen, die am meisten reden, sind nicht diejenigen, um die Sie sich Sorgen machen müssen. Das sind alles Schwätzer, sie schüchtern ein, aber das sind keine Menschen, die Sie letztendlich ... Sie schubsen einen herum. Sie schubsen unsere Wahlhelfer hinaus. Unsere Wahlbeobachter wurden aus dem Gebäude rausgeworfen. Okay. Einige kamen wieder rein, sie wurden in weiter weg gestellt, aber das sind keine Menschen. Lassen Sie sich von diesen Leuten nicht einschüchtern, aber das sind schlechte Menschen. Es sind schreckliche Menschen. Es sind Menschen, die unser Land nicht lieben.

Wir müssen uns jetzt nicht um vier Jahre Sorgen machen. Wir müssen uns Sorgen machen, was am 3. November und vor dem 3. November passiert ist. Übrigens, nach dem 3. November, als die Leute Stimmen abgegeben haben und sie illegal abgegeben haben, haben sie diese nach dem Wahlschluss abgegeben. Einer unserer großen Richter am Obersten Gerichtshof hat dies erwähnt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Richter oder irgendjemand, der sich das anschaut, begeistert sein könnte, wenn er nach der Wahl abstimmt. Ich möchte allen ganz herzlich danken, dass sie dort waren. Ich möchte dem Staatssenat danken, respektierten Menschen, großartigen Menschen, und Sie leisten unserem Land einen enormen Dienst.

Wenn etwas falsch gemacht wurde, wenn diese Wahl in betrügerischer Absicht gewonnen wurde, und genau das ist passiert, dann war es ein Betrug. Wir sprechen hier von, sehr wichtig, viel mehr Stimmzetteln, viel mehr Stimmen als die Zahl, die wir brauchen. Mit anderen Worten, wenn wir 50.000 Stimmen brauchten, reden wir nicht davon, dass wir neun tote Menschen gefunden haben, die gewählt haben. Natürlich waren es viel mehr als das, Zahlen, die niemand auch nur glaubt. Nein, wir sprechen von Zahlen, die weit über die 50.000 hinausgehen, weit über die eines anderen Staates, in dem wir um 10.000 Stimmen verloren haben. Sie sind völlig durchgedreht, denn wir haben weit mehr Stimmen erhalten, als sie für möglich hielten.

Sie haben einfach aufs Gaspedal getreten und wurden erwischt. Genau wie sie dabei erwischt wurden, meine Kampagne auszuspionieren, wurden sie erwischt, genau so wurden sie dabei erwischt. Ich weiß das wirklich zu schätzen, und das Land weiß das zu schätzen. Wir müssen die Wahl umdrehen, denn es gibt keinen Zweifel. Wir haben alle Beweise, wir haben alle eidesstattlichen Erklärungen, wir haben alles. Alles, was wir brauchen, ist, dass irgendein Richter es sich genau anhört, ohne eine politische Meinung zu haben oder eine andere Art von Problem zu haben, denn wir haben alles. Übrigens strömen die Beweise jetzt, während wir hier sprechen, herein. Ich möchte Rudy Giuliani danken, dass er den Mut hatte, dies zu tun, denn es gibt andere Anwälte, die einen Rückzieher gemacht haben, weil sie angeschrien wurden. Rudy ist der größte Bürgermeister in der Geschichte New Yorks, und dafür gibt es einen Grund.

Er hat großen Mut und es ist ihm egal. Er will tun, was richtig ist. Ich sagte ihm neulich: "Rudy, Sie waren der größte Bürgermeister in der Geschichte New Yorks, und Sie sehen, was mit New York ohne Rudy passiert ist. Sie waren der größte Bürgermeister, aber was Sie jetzt tun, ist weitaus wichtiger, als ein großer Bürgermeister der Stadt New York zu sein. Übrigens, bei weitem. Das wird Ihre Krönung sein, denn Sie retten unser Land. Ich danke Ihnen allen vielmals. Ich danke Ihnen allen."

Und die Vorgänge in Pennsylvania sind wirklich unglaublich.


Ivan Pentchoukov twitterte:


"Richter aus Pennsylvania blockieren die Bestätigung der Wahlergebnisse in Präsidentschafts- und allen anderen Wahlen durch die Bundesregierung."


"Pennsylvania bestätigte gestern die Präsidentschafts- und Vizepräsidentenwahlen. In einem Dringlichkeitsantrag, der gestern Abend vor Mitternacht eingereicht wurde, wiesen die republikanischen Kläger darauf hin, dass kein Grund bestehe, so schnell zu handeln. Die letzte Präsidentenwahl bestätigte Pennsylvania erst am 12. Dezember 2016."



Sie bestätigten die Wahl trotz massiven Wahlbetrug. Das wird nicht ohne Folgen bleiben für einige Herrschaften in Pennsylvania. Mehrere Richter des  

"Commonwealth Court of Pennsylvania" haben das jetzt blockiert. Anhörungen wie diese in Pennsylvania wird es auch in anderen Bundesstaaten geben und das Beste daran ist, dass sie öffentlich sind und Live übertragen werden. Pennsylvania scheint jetzt der Schlüsselstaat zu sein. Der Schlussstein ist der Anfang. Gettysburg war der Wendepunkt. Auch bei Q ist der Anfang das Ende.


Gehen wir deshalb zurück zu Post 262 vom 5. Dezember 2017.


Q sagte:


Lerne, die Karte zu lesen.

Die Karte ist der Schlüssel (Key).

Finde den Schlussstein.

Was hält alles zusammen?

Q


Wikipedia engl. sagt:


"Der Spitzname von Pennsylvania ist seit 1802 als "Keystone-State", der Schlussstein-Staat bekannt, zum Teil aufgrund seiner zentralen Lage unter den ursprünglich dreizehn Kolonien, die die Vereinigten Staaten bildeten, und zum Teil auch wegen der Anzahl wichtiger amerikanischer Dokumente, die in diesem Staat unterzeichnet wurden (wie z.B. die Unabhängigkeitserklärung). Es war auch wirtschaftlich ein Schlüsselstaat, da es sowohl die Industrie im Norden (Herstellung von Waren wie Conestoga-Wagen und Gewehren) als auch die Landwirtschaft im Süden (Produktion von Futtermitteln, Fasern, Nahrungsmitteln und Tabak) gemeinsam hatte."


"Vom 1. bis zum 3. Juli 1863 fand eines der wichtigsten Ereignisse der amerikanischen Geschichte auf dem Boden Pennsylvanias statt. In der Schlacht von Gettysburg siegten die Nordstaaten über die Südstaaten. Die Schlacht ist einer der entscheidenden Wendepunkte des Amerikanischen Bürgerkrieges."


Erkennst Du die Bedeutung von Pennsylvania und speziell Gettysburg? Und genau dort fand die erste Anhörung gestern statt. Der Wendepunkt in der Aufdeckung des Wahlbetrugs und der Beginn des Falls des Deep State. Auch das wird in die Geschichte eingehen, denn Gettysburg war auch der Wendepunkt im Bürgerkrieg.


Glaubst Du, dass es Zufall ist, dass das Trump-Anwalts-Team gerade in Gettysburg seine erste Anhörung abhielt? Ich glaube, dass das eine Botschaft an das amerikanische Volk und die Welt ist.


Schauen wir uns deshalb die Geschehnisse während des Bürgerkriegs in Gettysburg etwas genauer an.




"Die Schlacht bei Gettysburg vom 1. bis 3. Juli 1863 war aus einem Hauptgrund der Wendepunkt des Bürgerkriegs: Robert E. Lees Plan, in den Norden einzufallen und ein sofortiges Ende des Krieges zu erzwingen, scheiterte.


Lee (1807-1870) hoffte, den Potomac River von Virginia aus zu überqueren, den Grenzstaat Maryland zu durchqueren und einen Angriffskrieg auf Unionsboden in Pennsylvania zu beginnen. Nachdem er in der wohlhabenden Region des südlichen Pennsylvania Lebensmittel und dringend benötigte Kleidung gesammelt hatte, konnte Lee Städte wie Harrisburg, Pennsylvania, oder Baltimore, Maryland, bedrohen. Wenn die richtigen Umstände eingetreten wären, könnte Lees Armee sogar den größten Preis von allen erobern, nämlich Washington, D.C.


Hätte der Plan in seinem größten Ausmaß Erfolg gehabt, hätte Lees Armee von Nordvirginia die Hauptstadt der Nation umzingeln oder sogar erobern können. Die Bundesregierung hätte außer Gefecht gesetzt werden können, und hohe Regierungsbeamte, darunter sogar Präsident Abraham Lincoln (1809-1865), hätten gefangen genommen werden können.


Die Vereinigten Staaten wären gezwungen gewesen, den Frieden mit den Konföderierten Staaten von Amerika zu akzeptieren. Die Existenz einer sklavenfreundlichen Nation in Nordamerika wäre zumindest für eine Weile auf Dauer gesichert gewesen.


Der Zusammenstoß zweier großer Armeen bei Gettysburg setzte diesem kühnen Plan ein Ende. Nach drei Tagen intensiver Kämpfe war Lee gezwungen, sich zurückzuziehen und seine schwer angeschlagene Armee durch den Westen Marylands zurück nach Virginia zu führen.


Danach sollte es keine größeren konföderierten Invasionen in den Norden mehr geben. Der Krieg sollte noch fast zwei Jahre dauern, aber nach Gettysburg sollte er auf südlichem Boden ausgetragen werden."


https://www.thoughtco.com/significance-of-the-battle-of-gettysburg-1773738


Das ist er also, der Wendepunkt von Gettysburg. Vielleicht geht der Krieg gegen den Deep State noch weiter, aber nur noch auf dem Boden des Deep State, nicht mehr auf dem der Menschen. Die Deep-State-Spieler sind jetzt die Gejagten.


----------------


Jenna Ellis twitterte:


"Das Gericht von Pennsylvania gewährt eine Anhörung in einem Fall von Wahlintegrität, in dem die Verfassungsmäßigkeit von Gesetz 77 angefochten wird (Briefwahlscheine)."



Es hat begonnen. Die Patrioten haben die Kontrolle. Jeder sollte wissen, was damals geschehen ist, im Bürgerkrieg, und was vor 4 Jahren passierte. Wir sollten unsere Geschichte kennen.


Trump twitterte am 27. November 2016:


"Ich habe nicht nur das Wahlkollegium erdrutschartig gewonnen, sondern auch die Volksabstimmung, wenn man die Millionen von Menschen abzieht, die illegal gewählt haben."


Link: https://twitter.com/realDonaldTrump/status/802972944532209664


Trump wusste bereits 2016, dass sie die Wahlen fälschen. Wir wussten es auch. Trump hat uns in seiner berühmten Wahlkampfrede von 2016 alles gesagt. Wir haben es schon oft gehört, doch jetzt, mit dem heutigen Wissen und all unseren Erfahrungen aus den letzten 4 Jahren, werden wir es noch mal anders aufnehmen. Wir durchlaufen gerade die zweite amerikanische Revolution. Unser Land wurde uns weggenommen und wir werden es uns wiederholen. Also lehnt Euch zurück uns hört es Euch noch mal aufmerksam an. Ich tue es ebenso.


TRUMP'S BESTE UND WICHTIGSTE REDE, DIE IHM ZUM SIEG IM WAHLKAMPF 2016 VERHALF




QlobalChance: https://www.bitchute.com/video/aK048rTn8Jbd/


Hast Du gehört was er alles gesagt hat? Wir haben das alles selbst erlebt und durchleiden müssen. Wir holen uns unser Land zurück von diesem korrupten und menschenfeindlichen Deep-State-System. Und wenn Du dachtest, dass das eine schnelle und leichte Sache wird, warst Du schief gewickelt. Wenn Du Dir wirklich etwas zurückholen willst, musst Du hart darum kämpfen. Du musst durch das dunkle Tal hindurch, wo alle Hoffnung verloren scheint, denn erst das gibt Dir den Mut und die Stärke, Deinen Kampf zu führen. Die Alternative dazu ist die neue Weltordnung des tiefen Staates, der große Reset, den sie Dir in den schönsten Farben verkaufen, wo Du nichts mehr besitzen wirst und unter 24 Stunden Totalüberwachung stehst. Jegliche Freiheit wird Dir dann genommen und wenn Du nicht spurst, wirst Du weder einkaufen noch irgendwo hingehen können. Wir erleben gerade die ersten Anfänge mit dem elektronischen Immunitätsausweis. Die erste amerikanische Revolution begann 1763, als Großbritannien immer mehr Steuern und Kontrolle über die nordamerikanischen Kolonien ausübte, die Menschen sich dagegen auflehnten und ihre Unabhängigkeit forderten. Die britischen Unterdrücker haben jeden Versuch niedergeschlagen, sich vom Imperium loszulösen. Sie wollten die Kontrolle behalten, genau wie heute der Deep Staat. Großbritannien begann damals den Bürgerkrieg, genau wie heute der Deep State den Krieg gegen uns begonnen hat. Der amerikanische Unabhängigkeitskrieg endete formell mit der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten am 4. Juli 1776. Darin wurden zum ersten Mal in der Geschichte des Westens fundamentale Menschenrechte wie das Recht auf Leben, Freiheit und das Streben nach Glück staatsrechtlich verankert. Bis zur Verfassung der Vereinigten Staaten dauerte es dann noch 13 Jahre. Sind wir froh, dass diesmal kein konventioneller Krieg ausgebrochen ist, denn der wäre grauenvoll gewesen. Trump wählte den langen Weg und lies sich dafür 4 Jahre lang täglich prügeln. Damals wie heute gab es die Spaltung der Gesellschaft. Damals wie heute gingen die Risse auch durch die eigene Familie. Freundschaften brachen auseinander und Feindschaften bauten sich auf. Genau wie heute. Die Spaltung der Menschen durch Ideologie, Religion und Propaganda hat eine lange Tradition. Nichts hassen die Machthaber mehr als ein vereintes Volk. Heute übernehmen die Massenmedien diesen Job und hetzen uns aufeinander. Aber jetzt ist nicht die Zeit um aufzugeben, sondern um geschlossen und vereint uns unser Land und unser Leben zurückzuholen. Alle, was Trump und die Patrioten die letzen 4 Jahren getan haben, war genau dieser Punkt. Wir haben nur eine einzige Chance, es gibt keine Zweite. Und deshalb war Trump und sein Anwaltsteam gestern in Pennsylvania, dem Schlussstein-Staat, der alles zusammenhält und wo alles begonnen hat. Und jetzt beginnt es zum zweiten Mal, wie unsere Gründungsväter es uns sagten. Wir müssen für unsere Freiheit kämpfen. Wir haben nur ein kleines Zeitfenster. 



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/keystone-is-the-start-gettysburg-was-the-turning-point-of-the-war-watch-pa-ep-2338/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://odysee.com/@Qlobal-Change:6

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Telegram-Kanal des Übersetzers: https://t.me/DDDDoffiziell


Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch Mister Michael Flynn ! Möge Dir und die Patrioten Gott beschützen! God bless Mister Flynn,Trump and the Patriots...... Sternzeichen Schütze...Danke an allen!

    AntwortenLöschen
  2. Es war einmal.......die alte Welt, wo Frankreich und England zu den Weltmächten gezählt wurden. ......dann kam Deutschland und suchte die Unabhängigkeit. Nein, sagte der Krake der beide damaligen Weltmächte im Schatten beherrschte. Wir wollen keinen Frieden mit Deutschland. Nun sucht die 🇺🇸 USA seine Unabhängigkeit. Nein, sagt der Krake im Schatten, doch diesesmal sehen die Menschen global, was dahintersteckt. Diesesmal wird es erneut passieren das der Krake seine 🦑 Tentakeln ausstreckt .............und WIR werden sie ihm abhacken, mit der Hilfe GROSSER STAATSMÄNNER, wir die erwachende Menschheit. Ihr werdet BRENNEN, wie die Opfer von Euch dazumal..........

    AntwortenLöschen
  3. Dr. Drosten hat die ganze Welt mit seinem selbst gebastelten Virus im Auftrag der Diktaturen verarscht!!! Moralo

    AntwortenLöschen
  4. Wäre Q‘s Narrativ gescheitert, wenn Biden am 20.01.21 als Präsident vereidigt werden würde? Denn man könnte die Abgabe der Befehlsgewalt doch wohl kaum als 5D Schachzug oder Kriegslist bezeichnen wollen.

    AntwortenLöschen
  5. Als man Q fragte ob Trump die Wahlen gewinnt hat er mit Nein geantwortet,ist das richtig ??
    Dazu hätte ich gerne Infos ..!!??
    LG izi

    AntwortenLöschen