Dienstag, 27. Oktober 2020

X-22 Report vom 26.10.2020 - Pientka an Deck - Die Bidens sind nur die Vorschau - Die Clinton-E-Mails zeigen, wie sie abkassiert haben - Episode 2312b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker sind verzweifelt und panisch. Unter der Schlagzeile "Ruhe in Frieden, Du große ehrwürdige Partei - Die Partei von Lincoln hatte eine gute Zeit. Dann kam Trump." versucht die New York Times ihren Lesern weiszumachen, dass Trump die republikanische Partei zerstört hat. Was sie wirklich sagen, ist, dass die demokratische Partei zerstört ist, wenn Trump gewinnt. Sie projizieren das, was mit den Demokraten und ihnen geschehen wird, auf Trump. Genauso, wie sie alles mit der Ukraine auf Trump projiziert haben. Und alles mit Russland. Sie haben selbst getan, was sie Trump vorwarfen. Das zeigt uns, wie verzweifelt sie sind, wie panisch, und dass sie alles versuchen, um die Menschen davon abzuhalten, Trump zu wählen. Sie haben nicht die geringste Chance damit. Im Gegenteil. Sie machen es nur von Tag zu Tag schlimmer für sich. Wir sprechen später über all das, doch zuerst schauen wir auf Trump und seine Excecutiv-Order.



Erinnerst Du Dich an die letzte Verordnung von Trump, die darauf abzielt, die an der Politikgestaltung beteiligten Bundesbürokraten stärker zur Rechenschaft zu ziehen? Er tat das bewusst vor der Wahl, denn er gibt damit einigen die Chance, dass sie von selbst zurücktreten, bevor er sie in seiner zweiten Amtszeit feuert. Das gehört zum Austrocknen des Sumpfes.


Eric Lipton twitterte:


"Der Leiter eines Bundesgremiums, welches das Weiße Haus in Entschädigungsfragen berät, trat am Montag zurück, um gegen die neue Anordnung von Präsident Trump zu protestieren, die den Beschäftigungsschutz für Zehntausende von Bundesangestellten auslöschen könnte."



Ich glaube, dass etliche davon Gebrauch machen werden und noch mehr, wenn er die Wahl gewonnen hat.


------------------------------


Gateway Pundit schreibt:


"Textnachrichten zeigen, dass Vizepräsident Biden und seine Frau kollaboriert haben, um Hunters Aktionen mit einer bestimmten Minderjährigen zu unterdrücken."




Hunter Biden schickte den folgenden Text an einen Freund der Familie, in dem er mitteilt, dass jemand ihn beschuldigt, sich in der Nähe seiner Tochter sexuell unangemessen zu verhalten. Aus diesem Grund behauptet Hunter, er dürfe mit dieser Person nicht allein sein:


"... den Leuten sagen, dass ich unangemessen mit ihrer Tochter umgehe."


In einer Textnachricht, die Hunter Biden von seinem Onkel Jim Biden, dem Bruder des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden, erhalten hat, teilt Onkel Jim mit, dass sowohl er als auch der ehemalige Vizepräsident Joe Biden über die Anschuldigungen der Unangemessenheit verärgert sind, aber sie glauben ihnen nicht. Jim und Joe Biden wollen mit Hunter diskutieren, damit sie alle ihre Geschichten in Ordnung bringen können. In einer E-Mail an seinen Kollegen und Vorstandskollegen über Burisma, den inzwischen vorbestraften Devon Archer, erklärt Hunter, wie es ihm nicht erlaubt ist, sich ohne seinen Vater, Joe Biden, in der Nähe einer bestimmten Person aufzuhalten. Und eine fünfte Textnachricht zeigt Hunter, wie sie einer bestimmten Person erklärt, dass ihre Mutter dem ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden sagte, dass sie die Polizei rufen würde, wenn Hunter versuche, diese Person zu sehen."


All diese Texte zeichnen ein schreckliches Bild dessen, was sich hinter den Kulissen der Familie Biden abspielt.


----------------------------------


Dann ist da die finanzielle Bereicherung der Bidens:


Charlie Kirk twitterte:


"Die ausländischen Gewinne von Hunter Biden: 3,5 Millionen Dollar von der Frau des Bürgermeisters von Moskau. 100.000 Dollar Konto bei einem chinesischen Geschäftsmann. 1.454.034 Dollar aus seiner Zeit im Vorstand. 4.790.325 Dollar an Beratungshonoraren von einem an die kommunistische Partei Chinas gebundenen Unternehmen. Wie viel davon ging an den "großen Kerl" Joe Biden?"




Und sogar Wladimir Putin sagte, dass Hunter Biden in der Ukraine schön Geld gemacht hat. Mit Russland hatte das nichts zu tun, fügte Putin hinzu.


"Das geht uns nichts an. Es betrifft die Amerikaner und die Ukrainer, sagte der russische Präsident, als er in einem Interview mit Rossiya-1 nach Hunters Geschäften in der Ukraine gefragt wurde."


-----------------------------------------------


Wir wissen, dass Facebook, Twitter, Youtube, Google, und der Rest eine noch nie dagewesene Zensurwelle in Gang gesetzt haben. Auch Zahlungsfirmen wie Paypal und Patreon haben sich da dran gehangen und kündigen patriotischen Nutzern die Konten. Doch sie haben, wie wir vorausgesagt haben und wie es uns die Geschichte lehrt, genau das Gegenteil von dem erreicht, was sie beabsichtigten. Der Streisand-Effekt ist eingetreten.


Rasmussen Reports twitterte:


"Die meisten wahrscheinlichen Wähler sagen, dass Joe Biden über die Übersee-Geschäfte seines Sohnes Hunter beraten hat und vielleicht von diesen profitierte, darunter mindestens eines, das ein Unternehmen auf dem chinesischen Festland betraf. Die Mehrheit jeder demographischen Gruppe - mit einer Ausnahme - stimmt dem zu. Markierte Kreuztabellen & Geschichte unten."



Die Menschen bekommen mit, dass das etwas verheimlicht werden soll, was offenkundig ist durch Texte, Bilder und Videos und das Massenmedien und Internetkonzerne gemeinsam vertuschen wollen. 


Paul Sperry twitterte:


"LESEN SIE ES: Hier ist die formelle Verweisung des Senats an IG Horowitz mit der Bitte an den Wachhund des Justizministeriums, eine Untersuchung über den Umgang des FBI mit dem Laptop von Hunter Biden einzuleiten."




"Sehr geehrter Herr Generalinspekteur Horowitz: 


Am 24. September 2020, am Tag nach der Veröffentlichung des Berichts des Mehrheitsstabes mit dem Titel "Hunter Biden, Burisma und Korruption - Der Einfluss auf die Politik der US-Regierung und damit verbundene Bedenken", kontaktierte ein Informant den Vorsitzenden Grassley und mich und informierte die Mitarbeiter, dass er im Besitz eines Laptops war, den Hunter Biden in seinem Unternehmen zurückgelassen hatte. Er teilte uns auch mit, dass er den Inhalt des Laptops dem FBI als Antwort auf eine Vorladung der Grand Jury vom 9. Dezember 2019 zur Verfügung gestellt habe. Als ersten Schritt im Rahmen unserer Due-Diligence-Prüfung nahmen Ausschussmitarbeiter Kontakt mit FBI-Beamten auf und baten um Bestätigung bestimmter Fakten, um die Behauptungen und Ansprüche des Hinweisgebers zu bestätigen. Leider antwortete das FBI einige Tage später, dass es die von den Ausschussmitarbeitern identifizierten Informationen weder bestätigen noch dementieren würde, obwohl einige der Fragen nicht mit der möglichen Existenz einer laufenden Untersuchung der Grand Jury in Zusammenhang standen."


Das schaut nach bald beginnenden Ermittlungen aus und nichts scheint das aufhalten zu können.


------------------------------------------


"Twitter geht jetzt endlich hart gegen Pädophile vor und ändert seine  Nutzungsbedingungen. Die neuen Nutzungsbedingungen legen klar fest, dass "die Förderung oder Normalisierung der sexuellen Attraktivität von Minderjährigen als eine Form der Identität oder sexuellen Orientierung" nun verboten ist."


Doch lassen wir uns nicht täuschen. Sie tun das nur, um die Bilder von Hunter Bidens Laptop verbieten zu können. Ihr Job ist es, genau wie der der Massenmedien, Leute wie die Bidens zu beschützen. Vergessen wir das nicht. Wird es funktionieren. Nein, wir sprachen bereits über den Streisand-Effekt. Die Nutzer kehren Facebook, YouTube und Twitter den Rücken zu und gehen auf andere, zensurfreie Plattformen und private Internetseiten. Denn es gibt nichts mehr zu erfahren bei Facebook, YouTube und Twitter. Sie haben gerade ihr Geschäftsmodell zerstört.


------------------------------------------


Die Epoche-Times berichtet, dass die Originalversion des Flynn-Verhörprotokoll 302er wahrscheinlich vernichtet wurde. Das geht aus einem Schreiben des Justizministeriums vom 22. Oktober hervor.


"In dem Schreiben wurde die Vernichtung als eine Angelegenheit der FBI-Richtlinie zur Aufbewahrung von Dokumenten verteidigt. Flynns führende Anwältin Sidney Powell war mit der Erklärung nicht zufrieden. Powell hat lange nach dem ursprünglichen Text gesucht und argumentiert, er würde beweisen, dass das FBI das Dokument bearbeitet hat, um eine Anklage zu belegen, dass Flynn während des Interviews gelogen hat. Sie sagte, sie habe einen Zeugen, der die Originalversion des Flynn-Verhörprotokoll 302er gesehen habe. 


In dem Schreiben des Justizministeriums wird die Existenz des ursprünglichen Entwurfs des Interviewberichts FD-302 bestätigt, in dem es heißt, dass einer der interviewenden Agenten am Abend nach dem Interview vom 24. Januar 2017 mit dem Schreiben begonnen habe. Er identifiziert den Agenten als "SSA1", was darauf hinweist, dass es sich um den aufsichtsführenden Spezialagenten Joe Pientka handelte."


Damit ist Pientka an Deck, den er ist längst übergelaufen. Der Senatsausschuss hat ihn bereits befragt. Warum bringen sie diese Meldung jetzt heraus? Damit das amerikanische Volk die Wahrheit sieht. Wer hat das originale 302er geschrieben? Das war Pientka. Doch wer hat es verfälscht? Das waren Strzok und Page. Und wo ist Pientka jetzt? Warte es ab. Er erscheint in 3, 2, 1. Er kommt heraus mit den Informationen.


--------------------------------


Und dann fanden wir heraus, dass ein Bericht darauf hindeutet, dass das FBI die Manafort-Untersuchung eingeleitet hat, bevor Trump ihn einstellte, ihn aber keine Warnung gab.


"Kürzlich freigegebene Regierungsdokumente lassen vermuten, dass das FBI seine Untersuchung von Paul Manafort im Januar 2016 eingeleitet hat, zwei Monate bevor Präsident Trump den Lobbyisten als hochrangigen Beamten in seiner Kampagne einstellte. Diese Erkenntnis wirft neue Fragen darüber auf, warum das FBI dem GOP-Kandidaten keine Gelegenheit zur Verteidigung gegeben hat.


Die Informationen über den Beginn der Untersuchung von Manafort waren in Fußnote 332 einer Tabelle enthalten, die FBI-Analysten konstruiert hatten, indem sie den Mangel an Bestätigung für Christopher Steeles inzwischen berüchtigtes Dossier analysierten, in dem behauptet wurde, Trump und Russland hätten sich abgesprochen, um die Wahl 2016 zu manipulieren - eine Behauptung, die inzwischen widerlegt worden ist.


Die Informationen in der Fußnote und im Arbeitsblatt besagen, dass am 13. Januar 2016 im Rahmen der Manafort-Untersuchung eine erste elektronische Mitteilung erstellt wurde. Und im August 2016 ist Manafort von der Außenstelle Washington aus aktiv Gegenstand eines Strafverfahrens wegen Geldwäsche und Steuerhinterziehung.


Der in der Tabelle vorgeschlagene Zeitplan stimmt mit einem Bericht ukrainischer Staatsanwälte überein, die im vergangenen Jahr enthüllten, dass sie im Januar 2016 von der Obama-Regierung kurzfristig zu einer Reihe von Treffen nach Washington einberufen wurden, bei denen Beamte des Justizministeriums sie drängten, Beweise gegen Manafort und seine Arbeit für die Ukrainische Partei der Regionen zu finden. Die Staatsanwälte erklärten ebenfalls, dass die Beamten des Justizministeriums unter Obama die Ukrainer aufgefordert hätten, die Ermittlungen gegen das mit Hunter Biden in Verbindung stehende Gasunternehmen Burisma Holdings einzustellen und dem FBI die Übernahme zu überlassen.


Welche Schritte, wenn überhaupt, hat das FBI unternommen, um die Trump-Kampagne über seine Ermittlungen gegen Manafort zu informieren, als er sich im März 2016 der Trump-Kampagne anschloss? Wray hat noch nicht geantwortet."


Wow, das alles kommt jetzt raus und gleichzeitig mit den anderen Enthüllungen.


-------------------------------------


Was kommt noch alles heraus über die Biden-Obama-Clinton-Kerry-Korruption in der Ukraine, China und Russland?


- Mehr Laptop-E-Mails, Bilder und Videos.


- Mehr Enthüllungen über Maxwell und Epstein.


- Die Maßnahmen des Justizministeriums und der Telekommunikationsbehörde gegen die Zensur der Internetkonzerne.


- Und wir sehen die Clinton-E-Mails, die verheerend sein werden. 


Die Social-Media-Konzerne werden noch mehr zensieren müssen, was sie weiter in Schwierigkeiten bringen wird. Die 30.000 Clinton-E-Mails werden die Geschichte erzählen, wie alle Deep-State-Spieler kassiert haben: Romney, Pelosi, Schiff, Obama, Biden, Clintons usw. Warum glaubst Du, hat Hillary ihre E-Mails nicht nur gelöscht, sondern gebleicht? Weil diese E-Mails alle Informationen zusammenfügen werden.




Hier mal kurz was zu dem Begriff E-Mails gebleicht:


"Wenn Sie sich an den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 erinnern, dann gab es einen Skandal um Hilary Clinton und ihren privaten Server. Der Vorwurf lautete, dass Clinton einen privaten, nicht sicheren Server für offizielle Regierungsgeschäfte und E-Mail-Korrespondenz benutzt habe. Dies ist natürlich ein großes Tabu und wurde als politisch sehr schädlich für sie angesehen. Im Anschluss an eine FBI-Untersuchung wurde weithin berichtet, dass Clintons Mitarbeiter "BleachBit" verwendet hatten, um die Festplatte ihres Mail-Servers zu löschen. BleachBit ist nicht neu, es ist eine Softwareanwendung, die seit 2008 im Umlauf ist. Die Software kann verwendet werden, um sowohl Dateien als auch freien Speicherplatz auf Festplatten sicher zu löschen. Nicht viele Nichttechniker hatten damals von BleachBit gehört, daher ist es nicht schwer, sich vorzustellen, dass sie BleachBit und Standardbleichmittel (wie Natriumhypochlorit) verwechselt haben. Es ist auch möglich, dass die Leute damals aus den Medien verstanden, dass es sich um eine Software-Anwendung handelte, aber mit der Zeit erinnern sie sich einfach an das Wort Bleichmittel."


https://www.datahoards.com/how-to-destroy-a-hard-drive-with-bleach/


Praying Medic twitterte:


"Die Medien können dem Laptop von Hunter Biden keine Gültigkeit verleihen.

Es steht zu viel auf dem Spiel.


Es geht nicht um Hunter. 

Es geht nicht um Joe. 

Die Spitze des Eisbergs. 

Es kommt noch mehr, was das gesamte korrupte politische Establishment zu Fall bringen wird.


Die Medien sind ihre Beschützer.

Letztes Gefecht.

Gewinnen oder sterben."




Die Zensur der Internetkonzerne betrifft mittlerweile so ziemlich jeden. Wenn der Tweet überhaupt angenommen wird, versehen sie ihn mit einer Belehrung.


Diese Belehrungen stehen auch bei Tom Fitton da. - gleich zwei davon.


Er twitterte:


"100 Millionen Stimmzettel und Stimmzettelanträge werden per Post verschickt und erhöhen die Möglichkeiten für Wahlbetrug und das Chaos am Wahltag dramatisch. Big Tech zensiert die Informationen über den Wahlbetrug und wie die Linke ihn inszeniert! Sie helfen damit der Linken und Joe Biden."


Twitter: "Einige oder alle der Inhalte, die in diesem Tweet geteilt werden, sind umstritten und möglicherweise irreführend in Bezug auf die Beteiligung an einer Wahl oder einem anderen staatsbürgerlichen Prozess."


Twitter: "Erfahren Sie, wie sicher und geschützt die Stimmabgabe per Post ist."



-----------------------------------------


Bleiben wir bei der Wahl.


Trump twitterte:


"Ein Berufungsgericht in Pennsylvania lehnt den Antrag der Trump-Regierung auf Wahlbeobachter zur Überwachung von Wahlbüros ab. Wie schrecklich ist das? Wir wollen nur eine faire Stimmenauszählung. Das kann nur zu sehr schlimmen Dingen führen. Sehr böse Absichten. Eine Schande!!!!"




Warum nur wollen sie keine Wahlbeobachter? Ganz einfach - weil sie betrügen wollen. Und das kann man sogar verstehen, wenn man sich ihre Wahlveranstaltungen absieht.


MAGA twitterte:


"Niemand wird sie besuchen kommen - also hat Kamala einfach ein Wahllokal besucht... Es ist illegal, in dieser Nähe zum Wahllokal ..."



Es ist wirklich beeindruckend, wie verzweifelt die Demokraten sind.  


------------------------------------


Trump hat 1 Woche vor der Wahl noch ein Friedensabkommen in Nahen Osten auf den Weg gebracht.


Er twitterte:


"Herzlichen Glückwunsch an den armenischen Premierminister Nikol Paschinjan und den aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Alijew, die sich soeben bereit erklärt haben, sich an einen ab Mitternacht geltenden Waffenstillstand zu halten. Viele Leben werden gerettet werden. Ich bin stolz auf mein Team, Außenminister Pompeo & Steve Biegun, dass sie die Vereinbarung zustande gebracht haben!"




Trump machte innerhalb von 4 Jahren das möglich, was Clinton, Bush und Obama in Jahrzehnten nicht schafften. Er beendete die endlosen Kriege. Er schaffte das, weil er auch, im Gegensatz zu seinen Vorgängern, mit Putin am selben Strang zog, statt gegen ihn zu agieren.


"Putin hat Präsident Trump dafür gedankt, dass er Russland mit Informationen versorgt habe, die zur Vermeidung von Terroranschlägen beigetragen haben. Er hat es dem US-Geheimdienst zugeschrieben, dass er diese Terroranschläge abwenden konnte."


Denn der Deep State plante, durch Terroranschläge in Russland die guten Beziehungen zwischen Russland und Amerika zu sabotieren und die USA wieder auf Kriegskurs gegen Russland zu bringen. So wie unter Obama Ende 2016. 


----------------------------


Trump hatte auch bei der Pandemie immer den richtigen Riecher. So forderte er schon sehr zeitig die Wiedereröffnung der Schulen, wo die Demokraten und Massenmedien noch voll in der Corona-Hysterie waren. Dem muss jetzt sogar die New York Times zustimmen.


Sie schreibt:


"Wissenschaftler sagen, es sei unwahrscheinlich, dass Schulkinder die Coronavirus-Wellen anheizen. Forscher befürchteten einst, dass die Wiedereröffnung von Schulen das Virus in den Gemeinden verbreiten könnte. Doch bisher gibt es kaum Anzeichen dafür, dass dies geschieht."


Das war noch vor wenigen Monaten anders.


Phil Kerpen twitterte:


"Die Beweise sind seit Mai überwältigend, und die Schulen waren größtenteils auf dem Weg zur Eröffnung, bevor die New York Times den Sommer damit verbrachte, einen beschämenden Anti-Schul-Angst-Hype auszulösen."




Und die britische Daily-Mail schrieb Folgendes:


"Hat Covid die Grippe abgetötet? Experten stellen die faszinierende Frage, da die Grippefälle weltweit um 98% zurückgehen.


Viele befürchteten, es sei der perfekte Wintersturm, eine Albtraumsituation, die unser Gesundheitswesen über den Rand des Abgrunds treiben würde: die "Zwillings-Pandemie" die Grippe, die jedes Jahr etwa 10.000 Briten tötet, plus eine zweite tödliche Welle von Covid-19. Es gibt nur ein merkwürdiges Problem: Die Grippe, so scheint es, ist so gut wie verschwunden."


Ist sie wirklich verschwunden?


Don Junior twitterte:


"Wir sind von 75.000 Grippetoten im letzten Jahr in Amerika auf fast 0 gesunken. Glaubt das überhaupt jemand? Oder glauben Sie, dass es Verteilungsspiele geben könnte, um die Wahrheit zu manipulieren?"




Erinnerst Du Dich an die Tabelle mit den Sterbezahlen im Vergleich zu den vergangenen Jahren? Es gibt nicht mehr Tote 2020. Es gibt keine Pandemie. Die ersten Opfer hätten die Obdachlosen sein müssen. Ihr Immunsystem ist geschwächt, sie tragen keine Masken. Sie hätten müssen in Massen tot auf der Straße liegen müssen. Gäbe es keine massenmediale Hysterie, Manipulation der Zahlen, Maskenzwang und Lockdown, keiner würde irgendwas bemerken. Nichts hat sich geändert zu den Vorjahren. 



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/pientka-on-deck-bidens-are-the-pre-show-hrc-emails-shows-how-they-cashed-in-episode-2312/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Patrioten analysieren, deuten und interpretieren die Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie es uns in Post 3929 gesagt wird. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://t.me/QlobalChange

https://t.me/X22_Report_Deutsch


Kommentare:

  1. Macht euch doch nix vor. 65 Millionen Stimmen sind schon abgegeben. Schreibt sogar der anti-spiegel.ru! Die Wahl hat Biden längst gewonnen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das sind knapp 30% der Wahlberechtigten, da ist noch nichts verloren

      Löschen
    2. ... außerdem nicht vergessen, dass das Zünglein an der Waage in den USA die Wahlmänner sind ...

      Löschen
    3. Schreib gefälligst deinen Namen drunter, damit ich Dich später
      mit deiner depperten Aussage konfrontieren kann..... ;)

      Löschen
    4. Trump Wähler machen keine Briefwahl, nicht diesesmal. Sieht als gut aus.....für Trump!

      Löschen
  2. https://gedankenwelt.de/die-drei-filter-des-sokrates/

    AntwortenLöschen
  3. die falsche Übersetzung führt zu falschen Darstellungen und zieht sich von Text zu Text durch.

    Im Original steht "her" und nicht "his" ... also ist es NICHT SEINE TOCHTER oder Kind sondern "IHR KIND".
    Diese gesamte Text-Geschichte ist unnötig verzerrt Leute (!) korrigiert diesen Unfug bitte zügig! Nicht immer nur deepl & co blind übernehmen, sondern aufs Orignal gucken.

    Es geht nicht um Hunters Kinder und das er seine Kinder nicht sehen darf ... dieser Eindruck wird nämlich vermittelt, sondern um ein anderes Kind, dessen Mutter Hunter beschuldigt.

    Die Mutter des jeweiligen Kindes hat Hunter verboten und gedroht und unterstellt, er würde sich anstößig oder sexuell IHREM Kind nähern ...

    Wer erinnert sich noch an die Medien-Geschichten, dass die Bidens verzweifelt am Hungertuch genagt hätten und nicht gewusst hätten, wie sie Beau seine Krebsbehandlung hätten zahlen sollen.

    Jetzt legt einmal den Kalender über diese Geschichten und vergleicht die Geldeinnahmen über die letzten 8 Jahre ... wie viel von den Storys ist kackendreist gelogen? Wann war welches Geld bei Hunter oder Joe präsent und für welchen Zeitrahmen hatten sie angeblich kein Geld für Beaus Krebsbehandlung?

    AntwortenLöschen
  4. Auf FB würde ich jetzt Zensiert. Geht nichts mehr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 👏👏👏👍🏻Willkommen im Club.

      Löschen
    2. @Artur
      Willkommen im Club! bin seid 6 Wochen auf Twitter gesperrt. Das Adelt einen! Aber wen Juckts? Nach den Wahlen gibt es Fratzenbook und Tzwitscher in der Form eh nicht mehr😁😂🤣🤣🤣!!!.

      Löschen
    3. Bei mir wurde ein Account gelöscht ohne Angaben von Gründen. Wird immer schlimmer auf Fb. Gern suchen sie auch Sachen raus die uralt sind um dir eine Sperre rein zu würgen.

      Löschen
    4. Und wer hat uns schon im Vorfeld informiert, über all diese Frechheiten. Ich finde euren Galgenhumor geil. Da beginnt mein Arbeitstag gleich mit einem Lachen! Fratzenbook und Tzwitscher, ist ja geil.DANKE😂

      Löschen
  5. Danke an alle Qlobal-Chance-Menschen. Danke an die, die uns von der Front berichten und vor Ort sind, bei Trump. Danke an alle die mit"zweifeln", denn wir wollen schließlich alle das eine .....Wir wollen's WISSEN und nicht gggglauben. Danke an jene die immer noch an den Weihnachtsmann GLAUBEN, auch denen DANKE ich. Vor soviel Grenzdebilheit muss ich mich in Zukunft, in der Gemeinde in der ich lebe, schützen. Allen anderen viel Glück beim schlafen. Tik tak tik tak....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Walhalla
      👍👍👍dem ist nichts hinzu zu fügen!

      Löschen
  6. Für die vielen Schläfer glaube ich ,määäähh, sie werden rechtzeitig munter, bevor sie alles verschlafen. Freue mich auf die dummen Gesichter jener, die uns mit ihren Hamsterrad-määääh das Leben zur Hölle machen,im Supermarkt, in der Arbeit, am Badesee, ....eigentlich überall, ach ja hahaha der Kasperle ist auch schon da, (und) im CHEFbüro. Einfach Danke, oder lieber ,määääh!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das "Letzte Bataillon" ofiziell autritt, dann werde ich erst richtig lachen......;) ;) ;)
      Schaumamal.....

      Löschen
    2. Ja, dieser lang erwartete, große Moment rückt fühlbar immer näher. Selbst wenn es erst nächstes Jahr geschehen sollte, es wird einfach phänomenal.

      https://die-heimkehr.info/geschichte/das-letzte-bataillon-wird-ein-deutsches-sein/

      „Denn Höheres ist im Gange. Ausweichen nicht mehr möglich. Das Böse und die Lüge werden am Guten und Wahren zerbrechen …“
      (Dr. Max Wahl aus “Notizen aus der Schweiz”)

      Löschen
  7. Kann es sein, dass du die Propaganda konsumierst?
    Wie zur Wahl 2016, da sah die Propaganda auch so aus.

    AntwortenLöschen
  8. Ab heute kann ich auch auf Facebook eure Seite nicht mehr verlinken. Wenn man Ihnen auf die Frage "Warum glaubst du das dein blockierter Link nicht gegen die Gemeinschaftsstandard verstösst?" antwortet, geht das auch nicht. Fehlermeldung. Verkürzte Links werden auch nicht aktzeptiert. Wird Zeit, das Big Tech zerschlagen und die verantwortlichen Deep State Chefs verurteilt werden.

    AntwortenLöschen
  9. Lion Media: Clinton verliert die Nerven: „Trumps Erfolg macht mich krank.“
    https://www.youtube.com/watch?v=If2NjFOScVM

    AntwortenLöschen
  10. Brotkrumen:

    1.) Komplettausfall im Target2-System. Gesamter Zahlungsverkehr betroffen.

    Im sogenannten „Target2“ System aller Zentralbanken des Euroraums ist es am Freitag zu einem mehrstündigen Komplettausfall aller Zahlungsabwicklungen gekommen.

    Auch sämtliche Backup- beziehungsweise Notfall-Systeme haben nicht funktioniert.
    Das geht aus mehreren Schreiben vor, die die Bundesbank an Marktteilnehmer seit Freitagabend verschickt hat und die Finanz-Szene.de vorliegen. Betroffen sind
    auch klassische SEPA-Zahlungen.

    „Aufgrund der Störungen bei der Kommunikation mit Target2 gibt es weiterhin Verzögerungen bei der Verarbeitung von SEPA-Zahlungen“ heißt es in einer E-Mail
    von Montagfrüh.

    https://finanz-szene.de/payments/komplettausfall-im-target2-system-gesamter-zahlungsverkehr-betroffen/

    Kommentar von Uwe auf https://bewusstseinsreise.net


    2.) Nicht nur in Berlin, auch in Frankfurt herrscht bald reger Betrieb. Warum wohl?

    Flughafen Frankfurt: In den nächsten Nächten wird es laut – Das steckt dahinter

    Für den Flughafen Frankfurt gilt ein Nachtflugverbot. Doch es gibt Ausnahmen. Ab Donnerstag müssen sich Anwohner nachts auf Lärm einstellen.

    Frankfurt – Am Flughafen Frankfurt werden ab Donnerstag (29. Oktober 2020) nachts
    https://www.fnp.de/frankfurt/flughafen-frankfurt-fluglaerm-laerm-laut-anwohner-flugzeug-nacht-flugverbot-90080685.html

    Kommentar von Uwe auf https://bewusstseinsreise.net

    3.) Deutschlands wertvollster Konzern stürzt an der Börse ab – 30 Milliarden Euro
    in Luft aufgelöst - Deutschlands wertvollster Konzern SAP kassiert überraschend seine Jahresziele und will auch von einer jüngst groß ausgerufenen Profitabilitätszusage nichts mehr wissen.

    Die Anleger reagieren schockiert und schicken die Aktien des Konzerns in
    den Keller.

    Das wird nicht der Einzige Konzern sein, der bis zum Jahresende mit den richtigen Daten und Fakten herausrücken muss. Die sind nach Ansicht von Fachleuten wie Markus Krall bereits katastrophal. Deutschlands Verkäufer kommen mit Maske zum Kunden!

    Das ist verkaufsfördernd ohne Ende (sarkastisch formuliert). Der drohende Lockdown und Umsatzrückgang... potentielle Käufer verschieben ihre Investitionen und wollen den drohenden Lockdown zuerst einmal aussitzen...

    https://www.epochtimes.de/wirtschaft/unternehmen/deutschlands-flaggschiff-sap-stuerzt-an-der-boerse-ab-30-milliarden-euro-kapital-loest-sich-auf-a3365487.html?tweet=1

    Kommentar von Hartgeld.com

    AntwortenLöschen