Willkommen auf Qlobal-Change

Donnerstag, 10. September 2020

X-22 Report vom 9.9.2020 - [DS] wiederholt alles, was sie in der Vergangenheit versucht haben und was fehlschlug - Panik sprengt die Charts - Episode 2272b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Die Panik des Deep State, der Massenmedien und der korrupten Politiker ist außer Kontrolle geraten. Sie werfen alles, was sie haben, auf Trump und wiederholen sogar die immer gleichen Geschichten. Alles, was sie in der Vergangenheit versucht haben und damals schon fehlschlug, kochen sie erneut auf. Ihre Desinformationskampagne funktioniert bei den Menschen nicht mehr, denn wer einmal aufgewacht ist, kann nicht wieder eingeschläfert werden.



Adam Schiff twitterte:


"Wir haben eine Whistleblower-Beschwerde erhalten, in der behauptet wird, die Heimatschutzbehörde habe Geheimdienstberichte über russische Wahleinmischung unterdrückt, die Geheimdienstinformationen so geändert, dass sie mit falschen Trump-Behauptungen übereinstimmen, und vor dem Kongress falsche Aussagen gemacht. Dadurch wird unsere nationale Sicherheit gefährdet. Wir werden dem nachgehen."




Die Beweise von Adam Schiff kennt jeder aus den vergangenen 3 Jahren gefälschter Amtsenthebungsuntersuchungen. Wenn es nicht komplett erfundene Lügengeschichten von ihm waren, dann zumindest leere Behauptungen. Keinen einzigen Beweis hat er und seine Gang aus dem Kongress jemals vorgelegt. Nicht einen. 


Jetzt schreiben sie Bücher, um ihren Schmutz über Trump zu kippen. Das Neueste stammt von S.R. McMaster, Trump's 2. Nationaler Sicherheitsberater. Dieser Kerl ist Teil des militärisch-industriellen Komplex, der korrupten Generäle, die gerade ihre Nebeneinkünfte verlieren, weil Trump den Rüstungskonzernen durch seine Friedenspolitik das Geschäft vermiest. 


--------------------


"Judicial Watch gab heute bekannt, dass sie ihr Eröffnungsschreiben der Klage auf Zugang zu den Senatsakten des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden an der Universität von Delaware eingereicht haben. Der Generalstaatsanwalt des Bundesstaates Delaware hatte ihnen den Zugang zu den Senatsakten des ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden verweigert hatte, die in der Bibliothek der Universität Delaware aufbewahrt werden.


Mit der Klage wird die Meinung des Generalstaatsanwalts angefochten, dass die Biden-Aufzeichnungen keine öffentlichen Aufzeichnungen seien, weil, so das Gutachten ohne Beweise, keine öffentlichen Gelder zur Unterstützung des Biden-Aufzeichnungsprojekts an der Universität von Delaware verwendet werden.


Judicial Watch antwortete vor Gericht, dass es unmöglich ist, dass die Biden-Senats-Dokumente, die in der Bibliothek der Universität von Delaware untergebracht sind, nicht mit öffentlichen Mitteln unterstützt werden. Judicial Watch stellt fest, dass die Universität zugegeben hat, dass der Staat Delaware ihr jedes Jahr etwa 120 Millionen Dollar durch eine Mittelzuweisung im Staatshaushalt zur Verfügung stellt, aber nie anzeigt, wie die öffentlichen Mittel verwendet werden.


Judicial Watch weist ferner darauf hin, dass der Archivierungsraum und die Zeit des Fachpersonals wertvolle Dinge sind, aus denen geschlossen werden kann, dass sie mit öffentlichen Mitteln bezahlt werden, und stellt fest, dass in den Anträgen sogar das Universitätspersonal aufgeführt ist, das die Senatorialpapiere pflegt und dessen Gehälter, wie geschlussfolgert werden kann, mit staatlichen Mitteln bezahlt werden."


------------------


Generalstaatsanwalt und Justizminister Bill Barr gab heute eine Pressekonferenz und kein einziger Journalist fragte nach der Durham-Untersuchung. Das ist insoweit bemerkenswert, weil diese Untersuchung die größte strafrechtliche Ermittlung gegen hochrangige Regierungsmitglieder ist, die das Land je gesehen hat. Hier wurde ein Präsident der Vereinigten Staaten im Auftrag und unter Beteiligung seiner Vorgängerregierung rechtswidrig über Jahre hinweg ausspioniert, und die Presse stellt keine Fragen.


Derweil fand Paul Sperry heraus, dass John Brennan eine geheime CIA Task Force von Langley aus leitete, um Trump zu untersuchen, und zwar schon bevor die FBI-Untersuchung im Juli 2016 gestartet wurde.


Paul Sperry twitterte:


"Die Ermittler haben erfahren, dass Obama's CIA-Direktor John Brennan eine geheime Task Force aus Langley heraus mit einem eigenen separaten Budget leitete, um die Trump-Kampagne und angebliche Verbindungen zu Russland zu untersuchen. Diese Task Force wurde eingerichtet, bevor das FBI am 31.07.2016 offiziell seine eigene Untersuchung einleitete."




Und der Journalist Adam Housley bestätigte dies im Laufe des heutigen Abends.


Er twitterte:


"Erinnern Sie sich, ich habe gesagt, dass John Brennan seine eigene Operation durchgeführt hat und das auch getan hat. Ich habe 3 Jahre lang darüber berichtet und es gesagt. Denken Sie einfach daran."




Als Durham Brennan 8 Stunden lang verhörte, lies Brennan danach seinen ehemaligen Mitarbeiter einen Bericht ohne jegliche Zitate darüber verfassen und ihn bei Politico veröffentlichen. In dem Bericht wurde behauptet, dass Brennan nicht unter strafrechtlichen Ermittlungen steht und nur als Zeuge mit seinen Erfahrungen helfen soll. Er hat das nicht selbst gesagt, sondern sagen lassen. Wir bemerkten damals schon, dass das nicht zufällig so ablief und sprachen hier darüber. Jetzt kommt raus, dass Brennan seine eigene Operation durchgeführt hat. Denkst Du, dass Durham das weiß und Brennan damit konfrontiert hat? Absolut. Und ich glaube, dass Brennan jetzt in Panik ist.


-------------------------


"Die Morde in Chicago sind dank Präsident Trump's Anti-Kriminalitätsinitiative "Operation Legend" um 50 Prozent zurückgegangen, sagte Generalstaatsanwalt Bill Barr heute in seiner Pressekonferenz.



 

Die Operation wurde seither auf mehrere US-Städte ausgedehnt, darunter Chicago, Albuquerque, Cleveland, Detroit, Milwaukee, St. Louis, Memphis und seit kurzem auch Indianapolis. Durch diese gemeinsamen Bemühungen haben die Behörden über 2.000 Verdächtige festgenommen, von denen 592 wegen Bundesverbrechen angeklagt wurden."


---------------------------


Trump gab heute einige Neuzugänge auf der SCOTUS-Anwärterliste bekannt. SCOTUS ist der "Supreme Court of the United States", der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten von Amerika bzw. das Oberste Bundesgericht. Die Neuzugänge sind Cruz, Cotton, Hawley und einige andere. Warum hat Trump das jetzt bekannt gegeben? Erstens, um den Nachrichtenkreislauf zu durchbrechen, wo sich gerade alles um die Bücher handelt, die Schmutz über Trump schütten. Und zweitens glaube ich, dass sehr bald ein Oberster Richter zurücktreten könnte, oder aus einem anderen Grund wegfällt. Wir müssen abwarten und sehen.


----------------------------


Bei den Präsidentschaftswahlen setzt der Deep State auf die Postwahl und muss daher auch die Pandemie am Laufen halten. Trump setzt auf das Ende aller Beschränkungen und auf die Stimmabgabe im Wahllokal.


Trump twitterte:


"Melden Sie sich freiwillig als Trump-Wahlbeobachter. Melden Sie sich noch heute an!"


"Ein Team für den Wahltag - Eine Armeee für Trump."




"Die Rolle: Als Mitglied unseres Wahltagsteams werden Sie am Wahltag 2020 das Team Trump und Operationen an der Basis im ganzen Land unterstützen. Unser Wahltagsteam konzentriert sich in erster Linie auf das "Getting Out the Vote" (GOTV), um sicherzustellen, dass alle Wähler, die am Wahltag nicht vorzeitig gewählt haben, ihre Stimme abgeben. Je nach Bundesstaat können Freiwillige in andere Aktivitäten am Wahltag eingebunden werden, z.B. in die Berichterstattung in den Wahlbezirken."

https://www.armyfortrump.com/forms/election-day-team


Trump blockiert alle Ausgänge für den Deep State, um die Wahlen zu manipulieren oder zu behindern. Egal was sie versuchen, er hat für alles Gegenmaßnahmen parat.


------------------------


Trump tritt weiterhin auf seinen Wahlkampf-Rally's auf und wie üblich sind dort Tausende von Menschen. Biden dagegen geht auf Nummer sicher, weil er eine Rallye wie Trump nicht auf die Beine stellen kann. Deshalb braucht er seine Pandemie, um im Keller bleiben zu können. Die Zeitung "The Hill" versucht jetzt eine Lügengeschichte herauszubringen, dass die Trump-Anhänger keine Masken tragen. Dabei zeigten sie ein Bild, wo alle Trump-Anhänger eine Maske tragen.




Deshalb traut niemand mehr den weit links stehenden Massenmedien. Sie lügen wie gedruckt. Und es dauert oft nur kurze Zeit, bis ihre Lügen entlarvt werden. Und was tun sie dann? Sie ändern einfach das Bild und lassen die Lügengeschichte stehen.




Hier die nächste komische Geschichte über Trump:


Chris Cilliza von CNN twitterte:


"Donald Trump verlor in diesem Jahr 77 Plätze bei den Forbes 400."




Ja, Trump ist tatsächlich ärmer geworden, aber das stört ihn nicht, obwohl CNN ihn das unterstellt. Trump hat nicht seine Position in der Wirtschaft verlassen, um als Präsident der USA mehr Geld zu machen. Das haben allerdings andere vor ihm erreicht.


Gehen wir dazu zu Post 3383 vom 8. Juli 2019 https://qmap.pub/read/3383


Q sagte:


Maxime Waters 4 Millionen Dollar Haus?

Nancy Pelosi Nettovermögen $150mio+?

Joe Biden Sohn/Bruder Vermögen im zweistelligen Millionenbereich?

Clinton Familie $200mio+ (Vor der Wahl von Bill Clinton weniger als $1mio)?

Obama Familie $40mio+ (vor der Wahl weniger als $1mio)?

Unter dem Deckmantel von Buchhandel getarnt?


---Diese Leute sind jedenfalls erheblich reicher aus ihrer Regierungstätigkeit herausgegangen. Trump verliert dagegen täglich Geld durch seine Tätigkeit als Präsident. Ihm hier finanzielle Absichten zu unterstellen, wie CNN das tut, ist nicht haltbar. All ihre Geschichten, die sie erfinden, um die Menschen zu überzeugen, funktionieren nicht. Trump nimmt nicht einmal sein Gehalt als Präsident der Vereinigten Staaten an. Er spendet es zu 100 %. Haben das die anderen gemacht? Natürlich nicht.


-------------------------------


Die Geschichte des Atlantic-Magazins ist mittlerweile komplett in sich zusammengefallen. Es gibt derzeit 21 Stellungnahmen, die die Lügengeschichte des Atlantic widerlegen. Eine davon ist von Generalmajor William Matz im Ruhestand, der sich 2018 in Frankreich aufhielt. Derweil hat der Chefredakteur des Atlantic-Magazins, Jeffrey Goldberg, begonnen, seine gefälschte Nachrichtenstory über Präsident Trump, zurückzuverfolgen und tut jetzt so, als wäre es nur eine Nebenmeldung gewesen. Das war es nicht. Die gesamte Geschichte war eine Lüge.


-----------------


Präsident Trump wurde jetzt für den Friedensnobelpreis nominiert, weil er bei der Vermittlung des Friedensabkommens zwischen Israel und den Vereinigten Arabischen Emiraten geholfen hat.


Mike twitterte Folgendes:


""Ich bin kein großer Trump-Anhänger", sagte der norwegische Parlamentarier, der Trump für den Nobelpreis nominiert hat. Aber Fakten sind Fakten, sagt er. "Die Menschen, die in den letzten Jahren den Friedenspreis erhalten haben, haben viel weniger getan als Donald Trump. Barack Obama zum Beispiel hat nichts getan"."




Obama bekam ihm zu Beginn seiner Präsidentschaft, als er noch gar nicht richtig im Amt war. Das war wohl auch notwendig von seinen Gönnern, denn gebracht hat Obama der Welt nur Krieg. Denke an die Ukraine oder an Syrien.


------------------


Und der Friedensprozess im Nahen und Mittleren Osten geht weiter:


"Saudi-Arabien und Bahrain haben vereinbart, den Luftraum für alle Flüge nach Osten zu öffnen. Was bedeutet, dass israelische Unternehmen wünschen, dass andere von Israel nach Asien fliegen können und die Zeit erheblich verkürzen."


Obama's ehemaliger Stabschef, Ben Rhodes, reagiert panisch auf diese guten Nachrichten.


Er twitterte:


"Trump hat weitere 20.000 US-Soldaten in den Nahen Osten entsandt, die US-Unterstützung für den Krieg im Jemen eskaliert, ein lausiges Geschäft mit den Taliban abgeschlossen und uns am Rande eines Krieges mit dem Iran stehen lassen. Fallen Sie nicht auf die Theatralik der Vorwahlen herein."





Das ist keine Theatralik. Trump beendet die endlosen Kriege des Deep State, an denen Obama kräftig mitwirkte und holt seine Truppen nach Hause.


"Die Vereinigten Staaten werden in diesem Monat fast die Hälfte ihrer Truppen aus dem Irak abziehen und damit ihre Streitkräfte auf etwa 3.000 Soldaten reduzieren, die als oberster US-General die Operationen im Nahen Osten überwachen."


-------------------------------


Und dann kommen wir zur Pandemie. Cuomo ist in Panik und behauptet, dass Trump am Ausbruch des Coronavirus in New York Schuld sei. Er lügt, weil er Angst vor den Konsequenzen hat seiner Verbrechen hat. Wir erinnern uns, dass er Tausende Senioren zurück in die Pfelegeheime zwang, die dort isoliert und einsam starben. Das Justizministerium hat eine Untersuchung der Fälle angeordnet und das FBI hat schon Razzien in den Pflegeheimen durchgeführt, weil Cuomo sich weigert, die Unterlagen rauszurücken. Er hofft, dass Trump die Wahl verliert und er ungeschoren davon kommt.


"Als die Coronavirus-Pandemie in den Vereinigten Staaten ausbrach, trat Präsident Trump sofort in Aktion und gab den Gouverneuren der Bundesstaaten, was immer sie für nötig hielten. Trump baute ein Feldlazarett in New York und schickte ein Lazarettschiff hin. Doch anstatt diese Ressourcen zu nutzen, schickte Cuomo Coronavirus-Patienten zurück in die Pflegeheime, eine Entscheidung, die am Ende Tausende von Menschen tötete."




------------------------------------


"Dr. Anthony Fauci verteidigt Trump bei seinem Umgang mit dem Coronavirus. Er sagte: "Ich glaube nicht, dass er jemals die Dinge verzerrt hat." Es wurde behauptet, dass Trump dem Journalisten Bob Woodward sagte, er habe die Bedrohung durch die Coronavirus-Pandemie heruntergespielt, um die Öffentlichkeit vor einer Panik zu bewahren."


Brennan twitterte darüber:


"In seinen Kommentar gegenüber Bob Woodward enthüllt Donald Trump, was für eine absolute Abscheulichkeit er ist. Wenn er ein Gewissen oder eine Seele hätte, würde er zurücktreten. Tragisch für uns ist, dass er weder das eine noch das andere hat."




Das zeigt uns einmal mehr, in welch' tiefer Panik die Deep-State-Spieler stecken. Sie werfen alles an Dreck auf Trump, was ihnen in die Finger kommt. Einer nach dem andern versucht die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, was für ein schrecklicher Mensch Trump ist. 


----------------------------


"Wissenschaftler, die sich mit der Pandemie befassen, haben noch eine weitere Überraschung der Pandemie identifiziert. Einige erwarteten, dass der afrikanische Kontinent am stärksten von dem Virus betroffen sein würde, aber das war nicht der Fall. Südafrika sticht in Bezug auf die Gesamtzahl der Fälle mit fast 631.000 Infektionen hervor. Aber weniger als 15.000 Menschen sind an COVID-19 gestorben. Diese Zahlen sind für Wissenschaftler rätselhaft, die wissen wollen, wie sich das Virus verhält und wie es besiegt werden kann."


Diese Wissenschaftler scheinen nicht zu wissen, dass viele afrikanische Länder Hydroxychloroquin zur Bekämpfung des Coronavirus eingesetzt haben. Aber davon wollen sie scheinbar nichts wissen, denn das gefällt ihren Bossen in den Pharmakonzernen nicht, die an teuren Impfstoffen arbeiten oder anders von der Pandemie profitieren. 


Doch nicht jeder hat dem Deep State in die Hände gespielt. Wie zum Beispiel die Gouverneurin von Süd-Dakota, Kristi Noem.


Sie twitterte:


"South Dakota verfolgte bei der Bekämpfung von COVID-19 einen ausgewogenen Ansatz. Viele in den Medien sind mit unserem Respekt vor der Freiheit nicht einverstanden. Sie werden uns weiterhin für den Weg angreifen, den wir eingeschlagen haben, aber South Dakota ist der Beweis dafür, dass Freiheit funktioniert, selbst angesichts einer globalen Pandemie."



Sie hatte ihren Bundesstaat nicht komplett heruntergefahren, wie die anderen es taten.


------------------------------------


Es scheint, dass die Deep-State-Spieler jetzt alle Bücher schreiben, um ihren Dreck gegen Trump unterzubringen. Den Journalisten Bob Woodward hatten wir ja vorhin. Aber auch McMaster hat ein Anti-Trump-Buch geschrieben. Und natürlich wird auch John Brennan's geistesgestörtes Anti-Trump-Buch herauskommen. Dann haben wir noch Adam Schiff, der den alten Russland-Absprachen-Schwindel neu aufkocht. Wir hatten das am Anfang der Sendung.


Gehen wir dazu zurück zu Post 2126 vom 9. September 2018.


Etwas SEHR GROSSES steht kurz davor, veröffentlicht zu werden.


Q sagte:


Woher weißt du, wann etwas SEHR GROSSES veröffentlicht wird?

ANGRIFFE NEHMEN AUS ALLEN RICHTUNGEN ZU.

BEREITET DIE MEMES VOR.

[FISA KORRUPTION]

Du hast mehr, als du ahnst.

SETZT DEN GUTEN KAMPF FORT.

WIR STEHEN ZUSAMMEN.

Q


---Sie wissen, was demnächst kommt. Es wird eine Oktober-Überraschung geben. Sie wissen, dass etwas sehr Großes veröffentlicht werden wird und sie versuchen, es mit allen Mitteln zu verhindern. Sie verstopfen die Nachrichtenkanäle und bringen jede Menge Lügengeschichten und erfundenen Kram heraus, um die Menschen zu verwirren und abstumpfen zu lassen. Wird das funktionieren? Nein, denn die Menschen sind bereits erwacht. Und jeden Tag werden es mehr. Sie haben sie durchschaut, den Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker. Es ist zu spät. Das Spiel ist vorbei für sie. Game over.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/ds-is-repeating-everything-they-tried-in-the-past-which-failed-panic-is-off-the-charts-episode-2272/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://t.me/QlobalChange


Kommentare:

  1. Eines ist nicht klar. Bei uns in Österreich sind die Vertreter von X-22, die Verschwörer und die, die alle sehnlichst auf Erlösung warten. Kein ,,Game over", sondern Stress mit den typischen ZiB-Nachrichten-Sssssschauern. Bitte um baldige Aufklärung, sonst droht die Zwangsimpfung durch die Hintertür der Mehrheit!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das DE Volk muss selber Aufstehen, nicht warten und hoffen das es andere tun, schaue dir die Meldung heute an, Soros Spendet Millionen an die Jesuiten im Vatikan, das sind Abtreibungs Befürworter, der Katholische Glauben aber nicht, also ist der Vatikan von den Jesuiten unterwandert, der jetzige Papst ist ein Jesuite, Informiert euch mal, der Vatikan, sprich Jesuiten werden von Soros,Rockefeller und den Rothschilds Finanziert. Verdammt nochmal Stolzes Deutsches Volk steht Endlich auf und Wehrt euch, die Polizei, die Armee das sind eure Söhne und Töchter, Brüder und Schwestern,Scheisst auf die Ehre und Treue gegenüber dem Dreckigen Merkel Gesindel, ihr habt die Ehre und Treue dem Volk geschworen, es zu Beschützen und zu Verteidigen, und was passiert, diese Treue Schwörer stehen immer noch zum Merkel Gesindel und sind

      Löschen
  2. Seit langem kein tägl. Report.
    War wohl nix wichtiges los heute.
    Wenns z.Zt. eh nur eher unwichtiges, nebesächliches Geplänkel zu berichten gibt, kann auch mal Pause sein. Der Krieg dauert eh noch Jahre.
    Das "Finale" kommt "irgendwann" noch, trotz aller Verzögerungen, so hoffe ich doch.
    Falls nicht, mag ich mir die weitere Zukunft nicht vorstellen.
    Von "Game over" kann mit Blick in die Welt, allerdings offenkundig noch keine Rede sein.

    AntwortenLöschen
  3. das wird noch dauern und auch der Maulkorb wird wohl noch unser neuer Begleiter sein Am Sonntag ist erst mal Kommunalwahl und da gibt es in Köln nicht viel Auswahl Es gab 3 Zettel wo man was ankreuzen konnte . Lösungen gab es keine aber die Reeker habe ich nicht angekreuzt ebenso andere unter der Diktatur unterstehehenden . deine Freunde war eine gute Entscheidung aber der Thron zu Köln wird wohl wieder von den selben Maden besessen werden wie einst . Mal schauen wer nächstes Jahr in Berlin auf den Thron steigt Laschet Merz Söder oder doch etwa jemand ganz anderes den wir schon kennen aber erst noch hier her kommt . Na da warten wir´s mal ab Hanush aku dria aku

    AntwortenLöschen
  4. Danke @Vina, ich finde diese Formulierung auch zu hochgestochen für UNS Glaubenden und nichts Wissende. Es geht schließlich um WAS!? Bin gespannt auf denn OOOktOber. Ein paar Oooha würden gut tun, auch wenn sie weh tun und alle zuerst einmal in der Luft hängen. Haben alle schon vorgesorgt, wie Melania uns wissen lässt und jemand eine Vorstellung wie IHR darauf reagiert wenn das alte System um-sich-schlägt? Aus Glauben sollte allmählich Wissen folgen.......

    AntwortenLöschen
  5. "Mal schauen wer nächstes Jahr in Berlin auf den Thron steigt..."
    ---
    Nächstes jahr wird es die BRiD nicht mehr geben. Aber deswegen ist der Kampf nicht vorbei.
    Mit dem Ende der BRiD ist nur ein sehr wichtiges Schlüssel-bzw. Etappenziel erreicht. Dann erst könnte eine echte Neuordnung in Europa geschehen.
    Und das wäre dann erst der Anfang eines echten Wandels, welcher diese Bezeichnung auch verdient.

    AntwortenLöschen

  6. Can anyone compare it with the best service? I don't think it exists anymore.

    Attached link: https://www.poecurrency.com/

    AntwortenLöschen