Samstag, 19. September 2020

X-22 Report vom 18.9.2020 - Schläfer werden gerade entfernt - US-Militär bereitet sich auf unterirdischen Kampf vor - Episode 2280b

 Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*


Bevor ich heute beginne, möchte ich Euch darüber informieren, dass ich eine Woche keine Videos auf meinen X-22 Report You-Tube-Kanal hochladen kann. Ich werde den Report auf meinem Newsflash-Kanal hochladen. Weitere Informationen auf meiner Webseite x22report.com  Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker verfallen in Panik, wie wir es noch nie zuvor gesehen haben. Sie wissen, was auf sie zukommt und das kommt von Bill Barr und John Durham. All das Gerede über die Untersuchung soll nur Verwirrung erzeugen. Sie kennen keine Details, weil es keine Leaks gibt. Es dringt nichts nach Außen. Es wird auch keinen Bericht geben, den die Massenmedien zerpflücken und zerreden können. Es wird gleich zu Anklagen kommen, unmittelbar wenn die Untersuchung beendet ist. Davor haben sie Panik und versuchen alles, um Barr und Durham noch zu stoppen.



Manu Raju von CNN twitterte:


"Die Demokraten im Repräsentantenhaus fordern den Generalinspektor auf, eine Notfalluntersuchung" gegen Bill Barr, Durham und andere im Justizministerium einzuleiten, um festzustellen, ob dort offizielle Maßnahmen oder andere Schritte unternommen werden, die die bevorstehende Präsidentschaftswahl unzulässig beeinflussen könnten."


Die Republikaner im Justizausschuss des Repräsentantenhauses antworten darauf:


"Die Hausdemokraten sind völlig panisch. Sie wissen, dass Barr und Durham das aufräumen wird, was das Justizministerium unter Obama und Biden hinterlassen hat. Und die Ergebnisse werden für sie nicht schön sein."




Sie haben Angst, dass die Durham-Untersuchung noch vor den Wahlen beendet wird und sie wissen nicht, wer von Obama's Personal angeklagt wird. Allerdings ist keiner dabei, der jetzt für die Wahl antritt. Also können sie nichts dagegen tun. Allerdings ist allein die Tatsache, dass sie es tun eigentlich ein Skandal in sich und genau das, was sie Trump ständig vorgeworfen haben. Nämlich der Versuch der Behinderung der Justiz. Hat je ein Republikaner so etwas bei der Mueller-Untersuchung versucht? 


-----------------------------


Es scheint, dass der Schläfer im FBI, Christopher Wray, jetzt entfernt werden könnte. Wir sahen das in einem früheren Post. Wray sagte vor dem Repräsentantenhaus in einer Anhörung zur Bedrohungen der nationalen Sicherheit Folgendes:


"Wir haben sicherlich sehr aktive, sehr aktive Bemühungen der Russen gesehen, unsere Wahl im Jahr 2020 zu beeinflussen... um sowohl Uneinigkeit und Zwietracht zu säen als auch... um Vizepräsident Biden zu verunglimpfen."


https://www.c-span.org/video/?475444-1/fbi-director-wray-foreign-interference-elections-tolerated


Trump twitterte:


"Aber Chris, man sieht keine Aktivitäten aus China, auch wenn es eine weitaus größere Bedrohung darstellt als Russland, Russland, Russland. Beide, und noch andere, werden in der Lage sein, sich mit unserem völlig verwundbaren, unaufgeforderten (gefälschten?) Stimmzettelbetrug in unsere Wahl 2020 einzumischen. Sehen Sie sich das an!"



In einem früheren Post sagte Trump etwas über China, dass sie Stimmzettel produziert haben und diese in die Postwahlen eigemischt werden könnten. Wir hatten das hier auch in der Senden thematisiert. Das meint Wray, wenn er von einer Bedrohung durch Russland spricht. Er weiß das sehr genau.


--------------------------------------------


Und nach all dem bekommen wir die Nachricht, dass das Weiße Haus eine Auswahlliste von Kandidaten vorbereitet, die Christopher Wray als FBI-Direktor ersetzen sollen. Darunter soll auch Sydney Powell sein, die Anwältin von General Michael Flynn.




Ich glaube, dass das den Deep State ins Schwitzen bringen wird, denn sie würde als FBI-Direktorin den Laden gründlich aufräumen.


Gehen wir dazu zurück zu Post 3537 vom 29.7.2019 https://qanon.pub/#3537


Ein Anon sagt:


Wray ist ein Schläfer


Q antwortet:


Zukünftige Markierung.

Q


----


Post 4606 vom 19.7.2020


Ein Anon gibt uns ein Bild von Christopher Wray, welches durchgestrichen ist:




Was interessant ist bei Chris Wray, dass seine Tochter Caroline stellvertretende Chefredakteurin der Krone-Verlagsgruppe ist, die Obama's letztes Buch herausgegeben hat.




-----------------------------


Wir sehen gerade, wie sich die einzelnen Puzzleteile zusammenfügen. Julian Assange befindet sich noch in England und er wird in die USA ausgeliefert werden. Es kursieren Gerüchte, dass Trump ihn begnadigen will, wenn er sein Wissen über den DNC-Hack preisgibt. Ich glaube jedoch, dass die Massenmedien hier den kommenden Ereignis vorauseilen, um die folgenden Zusammenhänge zu verschleiern. Denn die haben es wirklich in sich.


Cat Namus twitterte:


"BOOM!! Genieße die Show. Assange beweist, dass der DNC ein Motiv hatte, um Seth Rich zu töten. DNC bezahlte Google's Crowdstrike 100.000, um die gehackten E-Mails zu untersuchen, die WikiLeaks 1 Tag nach Seths Mord veröffentlichte. Google beschuldigte daraufhin POTUS der geheimen Absprachen mit Russland und die Amtsenthebungsuntersuchung begann."


"Ich kann nicht in Worte fassen, wie gigantisch diese Enthüllung für den Plan ist. Alles kommt zum Tragen, was wir seit Jahren herausgefunden haben. Es beweist, dass es eine legitime Deep-State-Kabale gibt, die über dem Gesetz steht. Wahnsinnig großartig. Hashtag Gerechtigkeit für Seth Rich."


"Die Massenmedien kommen der Geschichte zuvor und verbreiten, dass Trump Assange für sein Geständnis begnadigen will, dass er die DNC-E-Mails erhalten hat, über die er bereits sagte, dass sie nichts mit Russland zu tun haben. Die Medien wissen das. Sie sind ****. Die Ratten sind in Aufruhr!"


"Dies hängt auch mit dem Laptop von Weiner und der Stiftung von Clinton zusammen, die an vielen geheimen Operationen beteiligt gewesen sein sollen, wie dem Ausverkauf von CIA-Agentenstandorten in China, der zu deren Ermordung führte, und dem Verkauf haitianischer Babys an Sexringe nach dem Erdbeben."


"Gewaltiger Fund! Crowdstrike gehört nicht nur Google, sondern zu gleichen Teilen auch Warburg-Pincus. Ja, der berühmten Illuminaten-Familie! Paul Warburg war der Erfinder der Federal Reserve und sein Bruder vertrat Deutschland beim Versailler Vertrag!"


"Die Tatsache, dass sich Crowdstrike im Besitz von Google & der Warburg-Familie befindet, hat zu wichtigen Informationen geführt. Wichtige Merkmale der Familie: Architekten der Federal Reserve, Verheiratet mit den Rothschilds, Loebs, Schiffs, Astors und sogar Al Gore. Ein Präsident der Zionistischen Organisation & im Vorstand der IG Farben!"




Das will der Deep State und die Massenmedien natürlich unter keinen Umständen in die Öffentlichkeit lassen und daher der Versuch, die Geschichte schon im Voraus in eine andere Richtung zu lenken. 


---------------------------------------


Die Massenmedien und die Demokraten erzählen uns seit Monaten, dass es wegen der Pandemie nicht sicher ist, persönlich zur Wahl zu gehen und treiben deshalb, so offiziell, ihre Postwahl voran, wo sie Millionen von Bürgern schon Monate vorher ungefragt Stimmzettel zugeschickt haben. Was das in Bezug auf die Sicherheit der Wahl bedeutet, haben wir hier schon öfter ausgiebig berichtet. Nun berichtet "The Hill" und andere Medien von einer Schlange vor den Wahllokal in Virginia.


"Die Wähler standen am 18. September, dem ersten Tag, an dem im Bundesstaat Virginia, die vorzeitige Stimmabgabe für die Wahlen im November erlaubt war, mehrere Stunden lang an den Wahllokalen Schlange. Die vorzeitige Stimmabgabe begann am Freitag in Virginia, South Dakota, Wyoming und Minnesota."


https://youtu.be/5qkTDTjTfCE


Es scheint also ziemlich sicher zu sein, zum Wahllokal zu gehen. Es gibt keinen Grund für die unsichere und anfällige Variante der Postwahl, gegen die Trump eh mehrere Klagen laufen hat. Und falls man wirklich nicht daheim ist, kann man immer noch die klassische Briefwahl beantragen. Der einzige Grund für die Postwahl ist die Absicht des Deep State, ein Wahlchaos zu verursachen, damit kein Gewinner festgestellt werden kann. Auch das haben wir hier ausgiebig beschrieben.


----------------------------------


Kommen wir zu dem leidigen Thema Menschenhandel und da aktuell zu den Vorgängen in Griechenland.


"Der griechische Minister für Migration und Asyl hat berichtet, dass den Menschenhändlern durch den Rückgang der Migrantenströme nach Griechenland bis zu 100 Millionen Euro verloren gegangen seien. Es seien in diesem Jahr nur 12.000 Migranten eingetroffen, im Vergleich zu 74.000 im Jahr 2019. Dies, so sagte er, hätte die illegalen Menschenhändler schätzungsweise 100 Millionen Euro gekostet."


--- Mit dieser Information erscheinen mir die Vorgänge um die Brandstiftung in dem Migrantenlager auf der griechischen Insel Lesbos und den schon fast panischen Bemühungen bestimmter Akteure, die minderjährigen Flüchtlinge nach Deutschland zu bringen, in einem ganz anderen Licht.


----------------------------


Trump kreierte in den letzten Woche viele Friedensabkommen zwischen Israel und den islamischen Staaten. Da waren die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain, der Kosovo, Marokko und jetzt wahrscheinlich Kuwait. 


"Das Weiße Haus kündigt ein überraschendes Treffen mit dem Staatsoberhaupt aus Kuwait an. Gefolgt von einem Pressebriefing von Präsident Trump."


-------------------------------


Kommen wir zur Pandemie, oder man kann ja mittlerweile von der Scheinpandemie sprechen.


"Biden behauptet, Trump sei für jede einzelne Person verantwortlich, die an COVID-19 gestorben ist. Sehen Sie sich einfach die Daten an. Sehen Sie sich die Daten an:


Während Covid-19 hat Donald Trump über 327.802.000 Leben in den Vereinigten Staaten gerettet. CNN und der Rest der Massenmedien bereiten die USA auf die 200.000 COVID-Todesfälle vor. Sie feiern also, wenn bestimmte Markierungen getroffen werden. Denken Sie daran, dass 6% der COVID-Todesfälle direkt auf SARS-CoV-2-Positivität zurückzuführen sind, das sind 198.000 Todesfälle in zufälligem Zusammenhang mit COVID gegenüber 11.880 Todesfälle in direktem Zusammenhang mit COVID."


Ein Schiff mit 5000 Passagieren an Board ist auf hoher See gesunken und 4950 davon wurden gerettet. Nur 50 Passagiere sind ertrunken. Die Massenmedien berichten in folgender Weise: 50 Menschen starben gestern an den Folgen einer Schiffsreise, das sind schon dieses Jahr soundso viele und wir müssen mehr gegen die Schiffsreisen tun, jeder muss eine Rettungsweste tragen, auch die, die gar nicht auf ein Schiff steigen.


-------------------------------


"Joe Biden betonte während seiner CNN-Bürgerversammlung die absolute Notwendigkeit von sozialen Abstand, aber als er dachte, er sei weg von der Kamera, verstieß er gegen seine eigene Regel. Biden und der Moderator Anderson Cooper waren auf der Außenbühne in beträchtlichem Abstand voneinander positioniert. Als Cooper eine Pause machte, schwenkte die Kamera weg, um die Menge zu zeigen. Biden konnte gesehen werden, wie er sich Cooper näherte - näher als zwei Meter - und schien nahe genug zu sein, um ihm ins Ohr zu flüstern."



Es ist einfach ein mieses Schauspiel, was sie uns vorführen, denn solche Dinge passieren ja nicht das erste Mal. 


-----------------------


Damit die ganze Verwirrung perfekt wird, ändert jetzt das Zentrum für Seuchenkontrolle und -prävention wieder mal seine Meinung:


"Das CDC sagt nun, dass enge Kontakte von Menschen mit Covid-19 getestet werden sollten, unabhängig davon, ob sie Symptome haben. Das CDC kehrt damit seine eigene Empfehlung um, die sie noch im vergangenen Monat gemacht haben, Berichten zufolge gegen den Rat von Wissenschaftlern. Die CDC-Testrichtlinien raten nun Menschen, die sich mindestens 15 Minuten lang in einem Umkreis von 15 Metern um eine Person "mit dokumentierter SARS-CoV-2-Infektion" aufgehalten haben, sich untersuchen zu lassen. "Sie brauchen einen Test", heißt es in der neuesten Version des Dokuments, die am Freitag veröffentlicht wurde."


"Und Biden behauptet, dass Trump eine Menge Druck auf die Wissenschaftler des CDC und der FDA ausgeübt hat. Er würde Dr. Fauci bei Impfstoffen vertrauen."


Sie alle haben den Köder geschluckt, den Trump ihnen hingeworfen hat. Das Ergebnis ist, dass keiner mehr den großen Gesundheitsinstituten, ihren Experten und den Massenmedien glaubt. Bill Gates wollte, dass sich alle seinen Impfstoffe verabreichen lassen und alle haben ihn empfohlen. Das scheint jetzt vorbei zu sein. Sie sind selbst zu Impfgegnern geworden. Trump hat ihnen mit der Operation Warpspeed einen Strich durch die Rechnung gemacht und seinen eigenen Impfstoff entwickelt. Wobei noch nicht raus ist, ob das überhaupt eine Impfung ist oder nicht nur so genannt wird. Denke an Hydroxychloroquin. Das hat die Eigenschaften einer Impfung.


6% Alpha Fury twitterte:


"BOOM! Niemand wird verpflichtet. Keine Zwangsimpfung."



"Jeder Amerikaner, der sich impfen lassen möchte, kann die Impfung ab Ende Januar erhalten. Gezwungen wir dazu keiner. Wir werden bis dahin Hunderte von Dosen bereitgestellt haben, so dass bis April jeder Amerikaner, der das wünscht, geimpft werden kann." 


---------------------------------


Kommen wir zu den gewalttätigen Ausschreitungen und wie sich jetzt diejenigen, die das Ganze monatelang unterstützt haben, versuchen rauszuwinden.


Rassmussen twitterte:


"Die meisten Wähler glauben, dass es heute in Amerika einen Krieg gegen die Polizei gibt und wollen Angriffe auf Polizisten als Hassverbrechen unter Strafe stellen. Die Schwarzen befürchten am meisten, dass diese Angriffe ihre Gemeinden unsicherer machen werden."



Das haben die Patrioten erreicht mit ihren Posts in allen sozialen Medien. Sie haben den Menschen die Augen geöffnet und ihnen trotz massiver Zensur gezeigt, was wirklich auf den Straßen Amerikas los war und wer das Ganze inszenierte, finanzierte und vorantrieb. Ohne dies würden heute noch Viele das Märchen der Massenmedien von friedlichen Protesten glauben, außer denen, die selbst davon betroffen waren. Das war eine großartige Leistung der digitalen Soldaten. Wir haben die Lügen der Massenmedien und korrupten Politiker entlarvt und sie gezwungen, einzulenken.


---------------------------


Wir sprachen über den Menschenhandel und wir sprachen über die Operationen, die die US-Marshalls derzeit landesweit dagegen durchführen. Hunderte von Kindern wurden bereits aus den Fängen der Menschenhändler gerettet. Und jetzt kommt auch der Krieg in den Tunneln in die Schlagzeilen.


"Krieg in den Tunneln: U.S. Militär bereitet sich auf unterirdischen Kampf vor.




"Eine feindliche unterirdische Anlage kann das Blatt der Schlacht wenden", sagte ein Beamter des Pentagon. "Wir sorgen dafür, dass uns das nicht passiert." "Unsere Gegner haben ihre Fähigkeiten gegen unsere Schwächen angepasst, indem sie die Nutzung unterirdischer Einrichtungen ausgeweitet haben", schrieben Offizielle der Armee in einer November-Veröffentlichung über unterirdische Operationen und stellten fest, dass es weltweit mehr als 10.000 "taktische Tunnel" gibt. Diese Arten von Strukturen werden immer weiter verbreitet und komplexer. Und obwohl sie außer Sichtweite sind, bleiben sie nicht aus den Köpfen der Kriegsplaner verschwunden."





Hier ist das 228-seitige Dokument des Hauptquartier, Abteilung der Armee, Unterirdische Operationen:


https://armypubs.army.mil/epubs/DR_pubs/DR_a/pdf/web/ARN19656_ATP%203-21x51%20%20FINAL%20WEB.pdf


In diesen unterirdischen Tunnelsystemen gibt es moderne Kommunikationsmittel, Konferenzräume, Schlafräume, eine Unfallsammelstelle, Lagerräume und Küche, usw. Die Frage ist, wofür bereitet sich die Armee vor? Wonach suchen sie? Ich glaube, dass wir alle die Antwort ahnen.


---------------------------------------


Und wenn wir uns das alles ansehen, was bereits geschehen ist und was gerade läuft, Trump hat den Deep State fast überall in Falle gelockt. Mit der Pandmie, den gewalttätigen Ausschreitungen, und all den anderen. Und das bringt mich wieder zu Sun Tzu, der Kunst des Krieges.




"Köder auslegen, um den Feind anzulocken. Unordnung vortäuschen und ihn zerquetschen." 


- Sun Tzu, Die Kunst des Krieges


Das ist genau das, was Trump tut. Er hält dem Deep State den Köder hin, der schluckt ihn mit Haken und Ösen, und das wird sie zerstören.



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/sleeper-in-process-of-being-removed-us-military-prepares-for-subterranean-combat-episode-2280/


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


https://qlobal-change.blogspot.com/

https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos

https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/

https://t.me/QlobalChange


Kommentare:

  1. Es gab nie eine Pandemie, das war von Anfang an eine Plandemie. Vom Deep State organisiert und von China in Wuhan ausgeführt. Ziel des Ganzen war die Zerstörung der Ökonomie der Staaten weltweit und ein noch stärkeres China als künftiger Sitz der NWO. Geisterstädte, eigene Bevölkerung paralysiert und unterdrückt. Die Wohlfühloase dieser Sumpfkreaturen. Xi Ping, der Edelkommunist ist der Auserkorene. Trump bringt ihn zu Fall.

    AntwortenLöschen
  2. Einfach schön zu lesen, dass es langsam, aber mehr und mehr mit der "Offenlegung" von allem, was noch geheim gehalten wird, voran geht!!!

    AntwortenLöschen
  3. Q meinte doch z.B.:
    vertraut Sessions
    vertraut Wray
    Graham auch als vertrauenswürdig dargestellt
    FISA sollte das Haus zum Einsturz bringen
    ... ... ...
    hmm, irgendwie war das wohl nix.
    Aber beruhigend, dass Q anscheinend auch nicht unfehlbar ist.
    Oder gehört das zur "Kunst des Krieges"?
    Oder ist das wieder 5D Schach, was wir ja nicht verstehen..?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da solltest du nochmals die Berichte lesen/ anhören zu wray, er war von Anfang an ein Schläfer und " durchgekreuzt"...

      Löschen
  4. Gibt es den Report auf Telegram zu sehen, wenn er eben auf YT eine Woche gesperrt ist?

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Zitat aus diesem Beitrag: "Paul Warburg war der Erfinder der Federal Reserve, und sein Bruder vertrat Deutschland beim Versailler Vertrag!" Die Formulierung ist wieder einmal hinterlistig, wenn es auf dieser Seite um Deutschland geht. Der jüdische Bruder vertrat nicht, sondern verriet das Deutsche Reich. Man hört gar nicht gern, was Benjamin Fredman zu berichten hst über den Verrat der Juden an Deutschland: Benjamin H Freedman Rede im Willard Hotel 1961 https://www.youtube.com/watch?v=CWP9kqKXnAA

    AntwortenLöschen
  7. So, einen wunderschönen Abend noch an alle, danke für den Bericht. Ich freue mich über die Aushebelungen immer lauterwerdenen Tunnelsysteme... schön wie die es sich so dachten" ...abzutauchen"? Das schaut ja exklusiver aus als so mancher wohnkomplex... Für die Elite gedacht oder was? Ich meine verwahrloste, misshandelte Kinder, Frauen werden wohl kaum dort unten kochen und in einer Lounge auf dem Sofa sitzen 😳
    Ich bin froh, wenn das alles zerstört und bereinigt ist... unfassbar alles.
    Danke euch von 💗👈
    Ich wünsche das den Opfern lebenslang geholfen wird, das alles zu verarbeiten 💞

    AntwortenLöschen
  8. Liebes QC-Team,
    ich möchte Euch bitten, die Tara wieder als Sprecherin einzustellen. Sie hat diesen Job ganz wunderbar gemacht, ihre Stimme fehlt uns. Wir haben div. Sendungen mit ihr und ihrer Darlegung der Dinge um den Sturm im Wasserglas gen. Reichstagssturm verfolgt und sehen keinen Grund, sie aus Eurem Team ausschließen zu wollen. Wir betrachten sie als voll rehabilitiert. Sie ist okay und ein lieber netter Mensch, sehr sympathisch. Abschließend noch großen Dank an Euch für Eure überaus wichtige und engagierte Arbeit: Eure Nachrichten sind die absolute No.1, alles andere kommt danach. Solche Inhalte wie bei Euch erhält man nirgendwo sonst. Durch diesen Treppenwitz der Reichstagsgeschichte werdet ihr nun bekannter (ein Grund mehr, die Tara wieder einzustellen), was ja nur gut sein kann – Hegel nannte dies "die List der Vernunft".

    AntwortenLöschen