Montag, 21. September 2020

Spahn verklagt Youtuber: Regierung plant Wahrheits-Ministerium

Kommentare:

  1. Wie schlecht steht es um die NZZ?
    https://insideparadeplatz.ch/2020/09/18/wie-schlecht-steht-es-um-die-nzz/

    Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“ fürchtet Stellenabbau
    https://www.welt.de/wirtschaft/article215713834/Redaktion-der-Sueddeutschen-Zeitung-fuerchtet-Jobabbau.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommentar dazu von hartgeld.com:

      Im Bertelsmann Corporate Center – der Hauptverwaltung des Konzerns
      – sollen bis Mitte kommenden Jahres rund 100 Ganztagsstellen abgebaut
      werden. Das ist eine der Maßnahmen, die das Unternehmen als Reaktion
      auf die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie umsetzen will.

      Da werden jetzt auch Täter zu Opfern. Diejenigen, die Corona
      hochgeschrieben haben, leiden nun darunter, dass sich weniger
      Leute ihre Produkte noch leisten können. Andere zweifeln
      inzwischen am Wahrheitsgehalt der Produkte.

      Und wieder andere nutzen den technologischen Wandel: weg vom Papier
      zur elektronischen Variante, bei der aber die Kunden weitgehend die
      kostenpflichtigen politisch gleichgeschalteten Frame-Angebote ablehnen.
      Die haben bei Bertelsmann den Stellenabbau hoch verdient, weil sie
      Mittäter bei der gegen den Wohlstand der Bürger gerichteten aktuellen
      Politik sind.

      Ich hatte es erwartet: Dank Maskenpflicht gehen die Leute viel weniger
      oft einkaufen. Ergo schnappen sie auch bei den Zeitungsauslagen
      seltener zu. Es war alles VORHERSEHBAR!!! Auch für den Verkauf von
      Zeitungen ist die Maske ein elementarer Kaufhemmer plus Zerstörer
      von Kaufgelegenheiten. Wegen der Coronoia ist die Zeitung ohnehin v
      oller Angstmacher und Panikerzeuger.

      Ein gesunder Mensch möchte damit so wenig wie nur möglich zu tun haben.

      Also ist auch psychologisch erklärbar, dass Kunden weggefallen sind
      und dass sich Zeitungen mit der Angstproduktion am laufenden Band
      einen Bärendienst erwiesen haben.

      Löschen
    2. Die Welt ist im Wandel. Vertraue auf das gute. Das böse ist nicht vertrauenswürdig.

      Löschen
  2. Solange SIE die WAHRHEIT über Viren nicht kennen wollen, will ich eine Erklärung für diesen UNSINN und keine Unterlassungsklage. Da gebe ich dann schon mal weiter, was Fakt ist und will auch nichts anderes hören. Genug Ärzte kennen die Fakten. Schließen WIR ein Bündnis der VERNUNFT mit jenen. Sie sind jetzt in der BringSCHULD. WIR in der HolSCHULD. Schön langsam müßte der dümmste begreifen mit welchen UNBEGRÜNDETEN Geblubbere die kontern. Frau Merkel und Herr Spann z.z.z um was geht es WIRKLICH. Dieses Weltweite Phänomen stinkt doch zum Himmel und nicht einmal die Kinder in der VOLKsschule glauben ES. Wollt ihr Krieg? Wir sind schon zu viele um die kritische Masse der Abnicker auf uns zu hetzen. Diese Bruchlandung wird nur viel Leid bringen. Sehr viel Leid. Fragt sich nur für wen. Das Problem das IHR habt ist, das ihr nicht zurückrudern könnt, also bis bald, weltweit. WIR KRIEGEN DIESESmal die AntWORT. Virus, Viruserkrankung, Virusstämme? Wer oder WAS ist ein Virus. Zur Zeit sage ich, ist es eine passende Geschichte der Kirche. Das ultimative BÖSE, das uns auflauert und uns töten will, oder doch nur Wunschdenken? In der Natur passiert nichts umsonst. Doch IHR seid besser wie die Natur, natürlich, und es gibt auch kein Leben nach dem Tod 💀, oder doch. Darüber nach zu denken verändert die sinnLOSEN Wortsalben vieler, doch dafür ist es an EURer Front zu spät. Zuviel in zu kurzer Zeit. Aufgewacht oder Game over.........fürchte ich.......

    AntwortenLöschen
  3. Die Tests vom Wirrologen Drosten, der auch schon bei der Schweinegrippe versagt hat, sind nichts wert. Sie können und dürfen nicht auf Infektionen testen! Deshalb wird Drosten und die anderen Kriminellen aus der Pharmaindustrie und die Politiker jetzt auch von dem deutsch-amerikanischen RA Dr. Füllmich in Billiardenhöhe verklagt:
    https://www.youtube.com/watch?v=gvB0vuM5bek&feature=youtu.be

    Spahn sollte doch mal beantworten was er im Mai 2019 mit der CDU , Drosten, RKI usw. besprochen hat??

    AntwortenLöschen