Donnerstag, 20. August 2020

Die Lösung für 1984 ist 1776...

Wenn wir sehen, dass Gerechtigkeit nicht an einem fairen Verfahren, sondern an Zwang gemessen wird; wenn wir sehen, dass wir, um uns auf unser Recht auf ein faires Verfahren berufen zu können, die Erlaubnis derjenigen einholen müssen, die die Verfassung tadeln; wenn wir sehen, dass die Gerechtigkeit von denen bestimmt wird, die Druck ausüben, nicht im Recht, sondern in der Politik; wenn wir sehen, dass Repräsentanten durch Bestechung und Intrigen Macht über die individuelle Freiheit erlangen, und unsere Repräsentanten uns nicht vor ihnen schützen, sondern sie vor uns; wenn wir sehen, dass Korruption Einfluss und individuelle Freiheit so leicht beseitigt und zunichte gemacht werden kann; dann wissen wir sehr wohl, dass auch unsere Freiheit bald untergehen wird...

Sieh dir das Video an: 


 

Wie wir feststellen können, versucht jeder, uns davon zu überzeugen, dass unsere gesamte Union in die richtige Richtung steuert, nun ja, vielleicht sollten sie ihre Haltung gegenüber den Wahlen im Jahr 2020 noch einmal überdenken. Weil sie nicht nur außerhalb der Stadt sind - sie sind auch außerhalb desselben Bundesstaates, in dem sich das Wahllokal befindet...... Andererseits wissen das auch die Medien.

David Mamet hatte einen berühmten Spruch, nämlich: ...'damit Demokraten, Liberale, Progressive usw. ihre unlogischen Glaubenssysteme weiterführen können, müssen sie so tun, als ob sie viele Dinge nicht wüssten'... Indem sie so tun, als ob sie es ''nicht wüssten'', gibt es keine Schuld, keine tatsächliche Verbindung zum Gewissen. Die Leugnung der Wahrheit ermöglicht leichteres Vergehen.

Diese hasserfüllte und manipulative Ideologie der Demokraten beruht auf unserer Bereitschaft, ihre Lügen, Unwahrheiten und vorgefertigten Präsentationen zu akzeptieren und dann zu verlangen, dass wir inmitten ihrer Zweifel Vorteile gewähren.

Es gibt eine Ebene der Wut, die viel tiefer und folgenreicher ist als ausgedrückte Wut oder sichtbares Verhalten, sie heißt Kalter Zorn.

Kalter Zorn muss nicht in Gewalt umschlagen. Für diejenigen, die ihn in sich tragen, bedarf es keines Gesprächs, wenn man sich trifft. Man kann den Zorn nicht befragen oder messen, insbesondere weil die meisten, die ihn in sich tragen, eine Diskussion vermeiden... Und diese Entscheidung hat überhaupt nichts mit irgendeiner Form von Korrektheit zu tun.

Wir haben die Verabschiedung von Obamacare um 1.38 Uhr am Tag vor Heiligabend im Jahr 2009 beobachtet. Wir sahen den Senat, dann den Versuch des Repräsentantenhauses, Amnesty im Jahr 2014 zu verabschieden. Wir wissen genau, wie sie verlaufen ist, und wir wissen genau, warum sie verlaufen ist. Wir müssen nicht herumstehen und darüber reden...

Wir wissen, was sich hinter Gerüchten und den UniParty-Plänen verbirgt.

Wir haben beobachtet, wie das über 900 Milliarden Dollar schwere Konjunkturpaket von 2009 sieben Jahre in Folge jedes Jahr ausgegeben wurde. Omnibus, Porkulous, QE1, QE2, Rettungsaktionen, Vetternkapitalismus. Wir wissen genau, wie das funktioniert, und wir wissen genau, warum dieser Trick beibehalten wird. Wir brauchen nicht herumzustehen und darüber zu reden... Wir sind jenseits des Redens.

Wir akzeptieren, dass der gesamte Senat dafür gestimmt hat, Präsident Trump daran zu hindern, in den Jahren 2017, 2018, 2019 und 2020 Berufungspausen einzulegen. 

Jeder. Einzelne. Demokrat. Und. Republikaner.

Kalter Zorn saugt den Verrat still und leise auf, häufig mit Bedacht.

Seit zwölf Jahren warten wir Jahr für Jahr auf einen Bundeshaushalt, nur um dann von "CONservativen" Politikern einen weiteren Gesetzentwurf für die Ausgaben des öffentlichen Verkehrs zu erhalten.

Wir haben zugesehen, wie die Bullen lächerlich gemacht wurden, wie die Unruhen stattfanden und wie es an Unterstützung für Gesetze oder deren Durchsetzung mangelte. Wir haben all das wahrgenommen. Wir waren der Gewalt ausgesetzt, die von bezahlten Mitarbeitern der organisierten DNC-Maschine gegen uns ausgeübt wurde. Wir wissen; die Medien, die versuchen, das zu verbergen, ändern nichts an unserem Informationsstand.

Kalter Zorn ist kein Hass, er ist viel zielgerichteter. 

2012 sahen wir, wie die Demokratische Partei während ihres Kongresses dreimal Gott verleugnete. Die Türen zu üblen Unternehmen öffneten sich durch offizielle Ankündigungen und Anfragen.

Kalter Zorn nimmt die Lügner zur Kenntnis, selbst aus großer Entfernung - scheinbar unsichtbar für den Mob. Der Kalte Zorn hält die Tür für die Krawallmacher immer noch offen. Manierlich.

Wir haben zugesehen, wie unsere Grenzen absichtlich nicht gesichert werden.

Wir haben zugesehen, wie islamische Terroristen Amerikaner abschlachteten, während unsere Politiker ihre Unsicherheit bezüglich des Motivs verkünden. Wir wissen genau, wer sie sind und warum sie es tun. Wir brauchen nicht herumzustehen und darüber zu diskutieren.... wir haben einen klaren Blick.

Der kalte Zorn ist nachweislich stärker, weil er strategischer und zielgerichteter ist. Die Niederlage von Eric Cantor, der Sieg von Matt Bevin, Brexit, Donald Trumps höchste Stimmenzahl in der Geschichte der Präsidentschaftsvorwahlen oder der Sieg von Präsident Trump könnten Ihrem Verständnis zuträglich sein.

Kalter Zorn ist keine Schadenfreude; er saugt beständige Verunglimpfung und Spott als Treibstoff auf. Diese Sensibilität will nicht existieren, sie ist gezwungen, in ansonsten unwilligen Wirten zu existieren - auch wir weigern uns, uns von ihr destabilisieren zu lassen.

Transgender-Badezimmer sind wichtiger als Grenzsicherheit.

Illegale Handelspläne, Beschäftigung und der Lebensstandard in Vietnam und Südostasien sind für Wall Street- und DC-Lobbyisten wichtiger als die finanzielle Sicherheit von Youngstown Ohio.

Wir haben es kapiert. Wir haben es verstanden. Wir haben diese Realität nicht geschaffen, wir reagieren einfach darauf.

Der Geheimdienstapparat unserer Nation wurde von denen, die die Hebel der Regierung kontrollierten, bewaffnet und eingesetzt gegen unseren Kandidaten. Jetzt lehnen sie mit scheinheiligen Erklärungen die Rechenschaftspflicht ab.

Bewusste Absicht und Vorsicht stellen sicher, dass wir ein Scheitern vermeiden. Der Kurs ist durchdachte Wachsamkeit; es ist eine Strategie ohne Emotionen. Die Medien können uns nennen, wie sie wollen, es spielt wirklich keine Rolle.... wir sind weit über den Punkt hinaus, an dem Bezeichnungen eine Rolle spielen.

Dummheit und Verrat an unserer Nation haben dazu beigetragen, die Gefahren in unserem gegenwärtigen Zustand aufzudecken. Falsche Korrekturmaßnahmen, ungeachtet der Absicht, sind weder sicher noch weise. Wir wissen genau, wer Donald Trump ist, und wir wissen auch, was er nicht ist.

 

Er ist genau das, was wir in diesem Moment brauchen.

Er ist ein notwendiger, herausfordernder und großartiger Kämpfer.

Er ist unsere Waffe.


Kalter Zorn bringt den Menschen nicht dazu, gegen sich selbst zu handeln; er führt zur Abrechnung.

Wenn die gut gekleideten Personen die Kassenschlange mit Steaks und Shrimps mit Hilfe einer elektronischen Überweisungskarte verlassen, wird die Tür immer noch offen gehalten; dennoch werden notwendigerweise Bemerkungen eingebracht.

Wenn die US-Flaggen fröhlich unverteidigt herumliegen, bleiben sie nicht unbemerkt.

Wenn die Sterne und Streifen umstritten sind, aber eine ausländische Flagge geehrt wird - wir achten darauf.

Wenn Millionärsfussballspieler niederknien, anstatt unsere gefallenen Soldaten zu ehren und stolz auf unser Land zu sein, sehen wir das. NFL-Fernsehquoten prüfen - bitte beachten.

Wenn eine Schulgemeinschaft nicht offen beten kann, bedeutet das nicht, dass die Betenden abwesend waren.

Wenn ein Lügner zu siegen scheint, dann nicht ohne Überwachung. Viele - und zwar mehr, als die Minderheit zugeben würde - kennen den Unterschied zwischen Wissenschaft, Uhren und politischen Agenden.

Kalter Zorn empfindet Täuschung als die Art und Weise, wie langfristig Geschlagene einen Hieb in den Stunden vor dem geplanten Ausstieg hinnehmen; mit Absicht.

Ein Schutzschild oder ein Schrei der Kleinstaggression bringt keinen Nutzen, auch nicht ein Viertel. Feinfühligkeit wird wie eine Feder in einem Hurrikan verbreitet.

Wir sind geduldig, aber auch zielstrebig. Wer weit genug getrieben wird, trifft Entscheidungen.

[...] Auf der Fahrt zur und von der Ostküste achtete ich auf die Werbetafeln und Stoßstangenaufkleber. Leute, die Menschen im "Überflieger"-Land sind angepisst, vom Kerl, der Jäger begleitet, bis zu den Bürgermeistern von Städten und Gemeinden, bis zu den Abgeordneten der Senatoren und Gouverneuren der Bundesstaaten, die dafür stimmen, Bundesvollzugsbeamte wegen der Durchsetzung von Waffengesetzen des Bundes, die nicht mit den Gesetzen der Bundesstaaten übereinstimmen, zu verhaften und zu inhaftieren ... Das politische Pendel ist in der Geschichte der Menschheit noch nie auf einer Seite hängen geblieben. Der Rückschlag war immer proportional zur Entfernung der Mitte, bevor das Pendel zurückkam... Im Moment blicken wir auf einen verdammt großen Teil des Landes (etwa 80-90% der Landesfläche sowie etwa 50+% der Bevölkerung), der die Nase voll hat. Man will wirklich nicht, dass diese Jungs entscheiden, dass der einzige Weg, das Problem zu lösen, ist, alles abzufackeln und von vorne anzufangen... 

Es ist zu spät...

 



Dieser Mann ist auf Widerstand gestoßen, der jeden anderen Präsidenten überwältigen würde. Unser gewählter Präsident wird ständig von denen angegriffen, die eine korrupte, hinterhältige und gottlose linke Ideologie vertreten. Es ist nun unsere Aufgabe, in seinem Namen an seiner Seite zu stehen.

Um zu reagieren, müssen wir uns als Aufständische engagieren. Wir müssen unsere Einstellung ändern und wie ein Aufständischer denken. Aufstände haben nichts zu verlieren. Wenn die Aufständischen nicht erfolgreich sind, siegt das System, das die Dynamik kontrolliert. Wenn die Aufständischen jedoch nichts unternehmen, gewinnt auch das gleiche System, das die Dynamik steuert. Wenn wir nichts tun, verlieren wir. Bereitet euch vor und wir könnten gewinnen. Wir haben die Wahl. Von jetzt an bis November 2020 ist jeder Tag der St. Crispins-Tag. 


Wer wünschte so?
Mein Vetter Westmoreland? – Nein, bester Vetter:
Zum Tode ausersehn, sind wir genug
Zu unsers Lands Verlust; und wenn wir leben,
Je klein're Zahl, je größres Ehrenteil.
Wie Gott will! Wünsche nur nicht einen mehr!
Beim Zeus, ich habe keine Gier nach Gold,
Noch frag' ich, wer auf meine Kosten lebt,
Mich kränkt's nicht, wenn sie meine Kleider tragen;
Mein Sinn steht nicht auf solche äußre Dinge:
Doch wenn es Sünde ist, nach Ehre geizen,
Bin ich das schuldigste Gemüt, das lebt.
Nein, Vetter, wünsche keinen Mann von England:
Bei Gott! Ich geb' um meine beste Hoffnung
Nicht so viel Ehre weg, als ein Mann mehr
Mir würd' entziehn. O wünsch' nicht einen mehr!
Ruf' lieber aus im Heere, Westmoreland,
Daß jeder, der nicht Lust zu fechten hat,
Nur hinziehn mag; man stell' ihm seinen Paß
Und stecke Reisegeld in seinen Beutel:
Wir wollen nicht in des Gesellschaft sterben,
Der die Gemeinschaft scheut mit unserm Tod.

Der heut'ge Tag heißt Crispianus' Fest:
Der, so ihn überlebt und heimgelangt,
Wird auf dem Sprung stehn, nennt man diesen Tag,
Und sich beim Namen Crispianus rühren.
Wer heut am Leben bleibt und kommt zu Jahren,
Der gibt ein Fest am heil'gen Abend jährlich
Und sagt: »Auf Morgen ist Sankt Crispian!«,
Streift dann die Ärmel auf, zeigt seine Narben
Und sagt: »An Crispins Tag empfing ich die.«

Die Alten sind vergeßlich; doch wenn alles
Vergessen ist, wird er sich noch erinnern
Mit manchem Zusatz, was er an dem Tag
Für Stücke tat: dann werden unsre Namen,
Geläufig seinem Mund wie Alltagsworte,
Heinrich der König, Bedford, Exeter,
Warwick und Talbot, Salisbury und Gloster,
Bei ihren vollen Schalen frisch bedacht!
Der wackre Mann lehrt seinem Sohn die Märe,
Und nie von heute bis zum Schluß der Welt
Wird Crispin Crispian vorübergehn,
Daß man nicht uns dabei erwähnen sollte,
Uns wen'ge, uns beglücktes Häuflein Brüder:
Denn welcher heut sein Blut mit mir vergießt,
Der wird mein Bruder; sei er noch so niedrig,
Der heut'ge Tag wird adeln seinen Stand.
Und Edelleut' in England, jetzt im Bett',
Verfluchen einst, daß sie nicht hier gewesen,
Und werden kleinlaut, wenn nur jemand spricht,
Der mit uns focht am Sankt Crispinus-Tag.
 
 
 
 
Der erwachte Aufstand der amerikanischen Mittelklasse, angeführt von Donald Trump, ist eine existenzielle Bedrohung für die professionelle politische Klasse und jede Entität, die in oder um die professionelle politische Klasse herum lebt. Ihr gesamter politischer Apparat ist durch unseren Aufstand bedroht. Die politische Industrie, die gesamte korrupte Regierungsführung, ist durch unsere Unterstützung durch Donald Trump bedroht.
 
Zeit der Entscheidung.
 
Man weiß, warum der gesamte Staatsapparat gegen Präsident Trump verbündet ist. Wir wissen, warum der korrupte Finanzapparat der Wall Street gegen Präsident Trump verbündet ist. Wir wissen, warum jede institutionelle Abteilung, jeder Lobbyist, jeder K-Street-Bewohner, jeder Karriere-Gesetzgeber, jeder Mitarbeiter und die verschiedenen nachgeschalteten wirtschaftlichen Wohltäter, einschließlich der Unternehmensmedien, alles das - alles oben genannte, gegen Donald Trump verbündet ist.
 
Donald Trump ist eine tiefgreifende Bedrohung für die Existenz eines korrupten DC-Systems, das wir einem desinfizierenden Sonnenlicht ausgesetzt haben. Donald Trump ist die existenzielle Bedrohung für jede Entität und Institution, die von diesem korrupten und abscheulichen System profitiert.
 
Auch sie haben nichts zu verlieren; ihre Verzweiflung wird sichtbar und sie offenbaren sie mit Sicherheit.
 
Nicht wegsehen.
 
Lasst das Gefühl des Unbehagens beiseite und gebt Zeugnis von dem Bösen, dem wir uns widersetzen. Wendet eure Augen nicht von dem Hass ab, der sich in unsere Richtung konzentriert. Bleibt inmitten des Trostes unserer Zahl standhaft und entschlossen für die anstehende Aufgabe.
 
Linke, die sich unseren Bemühungen widersetzen, vertreten schwache Positionen, wehrt euch gegen sie. Sie verlassen sich auf Angst.... sie genießen Elend und Verzweiflung... Man darf es ihnen nicht überlassen. 
 
Lasst sie in den Ofen des Kalten Zorns starren.

Wer heizt diesen Ofen an?

.......WIR! 


Quelle: https://theconservativetreehouse.com/2020/08/20/the-solution-to-1984-is-1776/

*Freie Übersetzung

 

Kommentare:

  1. Das ist episch!
    Danke EUCH!!!
    Und ein tolles Video zum Abschluss, so kann man zufrieden einschlafen um am nächsten Tag für Q + Trump in die Tasten zu hauen!

    AntwortenLöschen
  2. ich würde mir Wünschen das es viel schneller mit diesem Deepstaat gesindel zu ende gehen würde, mit jedem Tag länger Produzieren diese neue Probleme, aber kenne das Gedankengut von Trump und seinen Leuten, abwarten, kleine Nadelstiche,diese Betrüger Nervös machen, sie zum Handeln zwingen, wer Nervös wird macht Fehler und die sind wieder zum vorteil von Trump

    AntwortenLöschen
  3. DANKE, DANKE, DANKE - Gott schütze Donald Trump und alle, die Gutes Tun, Gutes Denken und Gutes sprechen - in jedem Märchen siegt das Gute und die Liebe und so werden auch wir diese wundervolle neue Zeit erleben dürfen. Wir haben es bis hierher geschafft, wir werden auch diesen Sieg einfahren - für eine glückliche Zukunft unserer Kinder, für die Harmonie zwischen Mensch, Natur und Tier.
    Einer für alle - alle für einen - Danke, danke, danke - seid alle herzlich umreicht und eingehüllt in Licht und Liebe.

    AntwortenLöschen
  4. Seid wann haben die USA / US eine gültige Verfassung? Eine solche muss zwingt dem jeweiligen Volk zur Abstimmung vorgelegt werden! Geschah dieses Anno 1776????

    Einfach nur lächerlich diese Juden und Amerikanski....

    ICH der KRIST

    AntwortenLöschen