Freitag, 17. Juli 2020

X-22 Report vom 16.7.2020 - Es hat begonnen - Die Menschen fordern Veränderungen - Siehst Du, was passiert? - Episode 2226b

Freie Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State und die Massenmedien realisieren nicht einmal, dass sie den Patrioten in die Falle gehen. Viele Menschen sehen sehr wohl, was vor sich geht, mit der Pandemie, mit den gewalttätigen Ausschreitungen. Sie sehen die Gefangenen, die massenweise freigelassen werden, was die Bürgermeister tun. Und sie sehen sie BLM auf die Straßen schmieren. Die Menschen werden wütend und können nicht verstehen, warum Trump das geschehen lässt, warum er nicht die Truppen einsetzt, um das zu beenden. Doch wir müssen uns an etwas sehr Wichtiges erinnern. Trump und die Patrioten lassen es aus einem ganz bestimmten Grund zu und Q hat es uns von Anfang an gesagt. Es ist wegen der Menschen, die nicht das große Krabbeln gesehen haben. Die Ameisen tun sich zusammen gegen die paar Grashüpfer, die sie ausbeuten und terrorisieren. Das Gleiche muss heute geschehen. Die Menschen müssen es selbst erleben, am eigenen Leib verspüren, um aufzuwachen. Erst dann werden sie aufstehen. Und der einzige Weg, es den Menschen klar zu machen, ist es sie erleben lassen. Sie müssen von selbst drauf kommen. Erst dann werden sie sich ihrer Macht bewußt und wehren sich. Vorher hat alles keinen Sinn, denn sie wurden seit ihrer Kindheit indoktriniert, in den Schulen, in den Colleges, in den Universitäten. Und vor allem von den Massenmedien. Und das seit Jahrzehnten. Wir befinden uns jetzt in der letzten Phase, dem großen Erwachen.



Alles, was der tiefe Staat macht, scheitert und feuert auf ihn zurück. Nachdem es offensichtlich ist, wie die Linksdemokraten sich während der gewalttätigen Ausschreitungen positioniert haben, wie sie sich gegen Polizei gestellt haben, und wie sich ihre Bürgermeister, Gouverneure und auch ihr Präsidentschaftskandidat verhalten haben, reagiert jetzt der Nationale Polizistenverband.

NAPO twitterte Folgendes:

"NAPO hat Präsident Trump in seiner Wiederwahlkampagne unterstützt. Hier ist unser Bestätigungsschreiben, das nach dem heutigen Treffen herausgegeben wurde."


NAPO ist die Nationale Vereinigung der Polizeiorganisationen und diese hat jetzt Joe Biden die Unterstützung entzogen. Sie schickten ein Brief an Trump und sicherten ihm ihre Unterstützung zu.

Die Lage für Biden schaut immer schlechter aus. Er verliert seine Anhängerschaft und die Washington Times schreibt:

"Demokraten glauben Joe Bidens Umfrageergebnissen nicht.

Seit Beginn der Wahlkampfsaison 2020 ist Donald Trump in fast jeder einzelnen Umfrage zurückgefallen. Als 16 Demokraten kandidierten, wurden Amerika Umfragen vorgelegt, die zeigten, dass er gegen fast jeden einzelnen von ihnen verlieren würde - und jetzt, da der Kandidat der ehemalige Vizepräsident Joe Biden ist, werden uns wöchentlich Umfragen gezeigt, bei denen Mr. Biden mehr als 10 Punkte Vorsprung hat und auch in jedem Bundesstaat, in dem die Schlachten ausgetragen werden, gewinnt. Diese Zahlen erscheinen nicht nur unlogisch, sondern auch unglaublich - weil sie es sind - und das Verhalten der Demokraten untermauert dies."

Wenn Biden seine Wahlkampfauftritte machte, reichte es oft nicht aus, einen kleinen Raum vollzukriegen. Bei Trumps Rallys dagegen langt oft ein Stadion nicht.

----

Trump hat sein gesamtes Wahlkampfteam umstrukturiert.

Er twitterte:

"Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Bill Stepien in die Rolle des Trump Campaign Managers befördert wurde. Brad Parscale, der schon sehr lange bei mir ist und unsere enormen Digital- und Datenstrategien geleitet hat, wird in dieser Rolle bleiben, während er als Senior Advisor für die Kampagne fungiert. Beide waren maßgeblich an unserem historischen Sieg 2016 beteiligt, und ich freue mich auf einen großen und sehr wichtigen zweiten gemeinsamen Sieg. Dieser sollte viel einfacher sein, da unsere Umfragezahlen schnell steigen, die Wirtschaft besser wird, Impfstoffe und Therapeutika bald auf den Weg gebracht werden und die Amerikaner sichere Straßen und Gemeinden wollen!"


Brad Parscale hat die Digital- und Datenstrategien geleitet und in weiser Voraussicht hat Trump ihn für diesen Bereich mehr Spielraum gegeben. Denn was hat uns Q immer wieder gesagt? Das sie versuchen werden, die sozialen Medien abzuschalten. Wir sprechen gleich darüber, doch erst schauen wir auf Bill Barr.

----

"Barr geht gegen die Kommunistische Partei Chinas vor und sagte, dass sie insgeheim US-Wirtschaftsführer zwingt und unter Druck setzt.

"Die KP Chinas hat lange Zeit öffentliche Vergeltungsdrohungen ausgesprochen und den Marktzugang versperrt, um Einfluss auszuüben", sagte Barr. "In jüngerer Zeit hat sie jedoch auch hinter den Kulissen ihre Bemühungen verstärkt, amerikanische Wirtschaftsführer für ihre politischen Zielen zu gewinnen. Bemühungen, die umso verhängnisvoller sind, als sie der Öffentlichkeit weitgehend verborgen bleiben."
Barr sagte, dies stelle eine erhebliche Bedrohung dar, denn "sich hinter amerikanischen Stimmen zu verstecken, ermöglicht es der chinesischen Regierung, ihre Einflusskampagnen zu erhöhen und ihrer regimefreundlichen Politik ein freundliches Gesicht zu geben".
Barr rief auch Universitäten in den USA auf, die Geld aus China nehmen und vor der KP kuschen, indem sie Reden zum Schweigen bringen oder Veranstaltungen zu Themen absagen, die von Peking als "kontrovers" angesehen werden."

----

Gestern sprachen wir über die verstörenden Tweets von Chrissy Teigen und dass sie jetzt rumjammert, weil sie einen massiven Shitsturm bekam. Das geschieht aber erst, seit den Menschen auffällt, was sie die ganze Zeit über getwittert hatte. Und das hat mit der Verhaftung von Ghislaine Maxwell zu tun. Teigen ist auch nicht die Einzige, die Tweets über Kinder und Pädophilie und jede Menge sehr irrentierender Dinge postete. Viele Hollywood-Stars und die, die sich für welche halten, taten das. Sie konnten das auch, denn sie wurden beschützt und brauchten sich keine Sorgen machen. Jetzt wird ihnen mulmig und sie löschen massenweise ihre Tweets, blockieren User und schalten die Kommentare ab. Doch denke daran: Was einmal online war, ist gespeichert, auch wenn Du es löschen tust. Das Internet vergisst nichts.

Candace Owens twitterte:

"Chrissy Teigen, die die letzten 4 Jahre damit verbracht hat, Leute zu nennen, die sie als "weißen Rassisten" bezeichnete, ist jetzt verärgert, weil ein Mob sie der Pädophilie bezichtigt. Dabei hat sie selbst 28.000 und mehr Tweets mit unangemessen Inhalt in Bezug auf minderjährige Kinder gelöscht."


Und jetzt liegen die gelöschten Tweets von Chrissy Teigen bei fast 60.000. Tom Hanks schaltete die Kommentarfunktion ab, und Hillary Clinton löschte ja auch schon ca 30.000 E-Mails. Doch sie sind alle unschuldig und haben nichts Schlimmes getan.

---

Viele schafften es nie in den Superstar-Bereich, weil sie dieses Spiel nicht mitmachten und teilweise sogar laut aussprachen. Das war ihrer Karriere nicht förderlich.

Der Schauspieler Antonio Sabato Junior twitterte:

"Die Wahrheit über die Hollywood-Pädophilie ist dabei, lebendiger denn je herauszukommen. Sie wissen, wer Sie sind, und Sie werden direkt in die Hölle kommen, es ist nur eine Frage der Zeit."


Ghislaine Maxwell hat schon gesungen und sie hat Bild- und Filmmaterial über sehr viele Prominente aus Showbusiness und Politik. All die Dinge auf Epsteins Insel, unter seinem Tempel, in seinen anderen Anwesen, dann die Sache mit Wayfaire und andere Plattformen, die vermisste Kinder getarnt als Möbelstücke verkaufen, kommen seitdem raus. Und plötzlich berichtet Twitter, dass sie gehackt wurden.

"Wir haben einen unserer Meinung nach koordinierten Social-Engineering-Angriff von Personen aufgedeckt, die erfolgreich einige unserer Mitarbeiter mit Zugang zu internen Systemen und Werkzeugen ins Visier genommen haben."


Doch an der Sache scheint etwas nicht zu stimmen.

Vice schreibt:

"Hacker überredeten Twitter-Mitarbeiter, ihnen bei der Entführung von Konten zu helfen. Nach einer Welle von Account-Übernahmen werden Screenshots eines internen Twitter-Benutzerverwaltungstools im Hacker-Underground verbreitet. Ein Twitter-Insider war laut durchgesickerten Screenshots, die von Motherboard und zwei Quellen, die Konten übernommen haben, erhalten wurden, für eine Welle von hochkarätigen Account-Übernahmen am Mittwoch verantwortlich.

Die Screenshots zeigen Details über das Konto des Zielbenutzers, z.B. ob es gesperrt wurde, dauerhaft gesperrt ist oder den Status "Geschützt" ist. Einer der Screenshots ist ein Twitter-Benutzer, der Bilder des Panels selbst postet. Zum Zeitpunkt des Schreibens wurde dieses Konto gesperrt."

Trump twitterte bereits am 21. Februar 2013:

"Twitter wird bald bedeutungslos sein, wenn sich zwielichtige Personen so leicht in Konten einhacken können."


Q sagte uns, dass es Blackouts geben wird und ich glaube, Twitter werden die Ersten sein. Q sagte auch, dass sie es auf einen kriminellen Mitarbeiter schieben werden. Und da ist sie schon, die Meldung:

"Ein Twitter-Insider "erledigte buchstäblich die ganze Arbeit" für die Bitcoin-Betrüger, die Dutzende von Konten von Prominenten entführt haben. Quellen, die sich für den Hack verantwortlich erklären, haben behauptet, dass der Angestellte dafür bezahlt wurde, die Übernahme zu ermöglichen.

Der massive Angriff auf verifizierte Konten hochrangiger Persönlichkeiten wurde mit Hilfe eines internen Twitter-Tools durchgeführt, wie mehrere Quellen, die behaupten, hinter dem Hack zu stecken, dem Motherboard am Mittwoch mitteilten. Die Quellen lieferten Screenshots zur Untermauerung der brisanten Behauptung, sie hätten von einem Insider Zugang zu der Funktion erhalten. Angeblich nutzten sie diese Funktion, um gleichzeitig die Kontrolle über Dutzende von Konten von Medienpersönlichkeiten, Politikern, Unternehmen und anderen großen Namen zu erlangen und benutzten die beliebten Konten, um Bitcoin-Spenden in einem Betrug zu erbitten, der dem größten Angriff in der Geschichte von Twitter gleichkam."

Und es gab einige Prominente, die nicht mehr posten konnten. Donald Trump Junior, und ich glaube auch Jim Jordan waren betroffen.

Schauen wir zurück zu Post 2298 vom 29. September 2018

Ausfall Sozialer Medien kommt.

Q sagte:

ERWARTE EINEN VERSUCH ZUM VERDUNKELN DER KOMMUNIKATION (POTUS TWITTER)[SCHURKEN_MITARBEITER_ALS_ENTSCHULDIGUNG]

---Und ich glaube, dass das jetzt erst der Anfang ist. Denn wir kommen langsam den Präsidentschaftswahlen näher. Was plant Kalifornien? Was plant New York? De Blasio sagte, dass die Gefängnisse bereits leer sind und Newsom will 8.000 weitere Gefangene frei lassen. Was planen sie?

----

Trump will das gesamte Narrativ über die Pandmie ändern und er zeigt den Menschen, wie sie die Zahlen manipulieren und fälschen. In Florida wurde es bereits bewiesen und jetzt kommt es aus anderen Bundesstaaten raus. Die Deep-State-Spieler der unteren Liga sind schon sehr besorgt.

Maxime Waters twitterte:

"Krankenhäuser! Trump sagt Ihnen jetzt, dass Sie Coronavirus-Daten NICHT an die CDC melden sollen. Sagen Sie ihm, er soll in die Hölle gehen! Versteht er denn nicht, dass Menschen sterben? Berichten Sie! Berichten Sie! Erstatten Sie Bericht!"


Trump hat die Krankenhäuser angewiesen, die Daten direkt nach Washington zu senden. Er hat ihnen nicht verboten, sie parallel auch an die CDC zu schicken. Es geht um die Transparenz und auch um Kontrolle, denn die CDC hat nachweislich Daten von Florida manipuliert. Und zwar wissentlich, absichtlich und extrem. Wir berichteten darüber. Sie sollten strafrechtlich verfolgt werden. Und wir sollten herausfinden, wer sie dazu verleitet oder gezwungen hat, die Daten zu fälschen.

----

Wenn wir zurückdenken an die Sachen mit den Covington-Schülern, die angeblich einen indianischen Ureinwohner rassistisch beleidigt hatten, sie verklagten die Massenmedien auf Schadenersatz und gewannen die Klagen. Allein CNN musste 350 Millionen Dollar an sie zahlen. Wir berichteten mehrmals ausführlich darüber. Das Gleiche muss jetzt mit den Lügen über Covid-19 stattfinden, nur größer.

"Die New York Times wird auf 10 Millionen Dollar verklagt, weil sie während der COVID-19-Pandemie berichtet hat, dass Studenten der Liberty University Opfer wurden, nachdem Universitätsbeamte beschlossen hatten, den Campus nach einer Pause wieder zu öffnen.


In einer 100-seitigen Klage, die beim Lynchburg Circuit Court in Virginia eingereicht wurde, klagte die Universität an, dass die Reporterin der New York Times, Elizabeth Williamson, und die Fotografin Julia Rendleman die "Betreten verboten"-Schilder ignorierten, um den Campus zu besichtigen. Diese waren aufgestellt, um Außenstehende fernzuhalten, die mit dem Coronavirus infiziert sein könnten. Die Times hat behauptet, dass Studenten, die aus den Frühjahrsferien zurückkehrten, mit dem Coronavirus infiziert worden seien, weil die Universität offen geblieben sei.
Tatsächlich wurde kein Student, Mitarbeiter oder Fakultätsmitglied auf dem Campus infiziert, berichtete Bedard. In der Beschwerde heißt es: "Nichts davon war wahr. Es wurde nie bei einem Studenten auf dem Campus COVID-19 diagnostiziert. Das einzige wirklich 'virale' Element dieser Erzählung war die intensive 'virale' Aufmerksamkeit, die sie im Internet für die Website der New York Times und für diejenigen, die für Werbung auf dieser Website bezahlen, erzeugt hat". Der Staat führte Gesundheitsinspektionen durch und fand in der Schule alles in Ordnung.
"Es ist die zweite Peinlichkeit für die New York Times innerhalb von zwei Tagen. Am Dienstag kündigte der prominente Meinungsmacher Bari Weiss und zerriss die Zeitung in einem öffentlichen Brief, in dem er sagte, dass die Berichterstattung der Zeitung durch 'Klicks' und Twitter getrieben wird", berichtete Bedard."

Sammelklagen funktionieren wirklich. Stell Dir mal vor, wie viele Klagen auf die Massenmedien zukommen werden, wenn die ganze Panik erst mal vorbei ist. Allein schon wegen der Lügen um Hydroxychloroquin, wo sie erzählten, dass Du stirbst, wenn Du es einnimmst. Die Menschen glaubten das und haben das Medikament nicht eingenommen. Das Gleichen mit den Masken. Sie sagten uns, dass Masken schützen. Da kommen Klagen auf die Massenmedien zu, die sie durchaus vernichten könnten.

----

Und für Dr. Fauci dürfte es auch ziemlich eng werden, denn bei ihm kommt Einiges zusammen.

Dr. David Samadi twitterte:

"Warum macht Dr. Fauci mitten in einer globalen Pandemie Fotoshootings für die Titelseiten von Modemagazinen? Übrigens, wo ist seine Gesichtsmaske? Ist dieses Verhalten von Amerikas "medizinischem Top-Experten" angemessen? Die Welt lacht uns deshalb gerade jetzt aus."


Wir hatten gestern den Betrug mit den Zahlen in Florida, wo Labore teilweise 100 % positive Testergebnisse meldeten. Und die Behörden veröffentlichten die gefälschten Zahlen. Jetzt kommt Texas an die Reihe.

Steve Eagar twitterte:

"Der Bundesstaat Texas musste heute 3.484 Fälle aus seiner Covid-19 positiven Fallzählung streichen, weil die Gesundheitsbehörde von San Antonio "wahrscheinliche" Fälle von Personen, die nie getestet wurden, als "bestätigte" positive Fälle meldete. Welche anderen Abteilungen machen den gleichen Fehler?"


Wir müssen mit einem feinen Kamm alle diese Bundesstaaten durchgehen und die gefälschten Zahlen mit den realen Zahlen vergleichen. Wir müssen herausfinden, wer für die Fälschungen und die daraus entstehende Panik verantwortlich ist, wer dazu die Anweisung gab und welche Interessen dahinter stecken.

----

---Während uns immer klarer wird, dass es sich um einen rießigen Betrug handelt, wird Alabama der letzte Staat in den USA, der eine obligatorische Maskenverordnung erlässt. Mehr als 20 Bundesstaaten und Washington D.C. verlangen nun von ihren Einwohnern, in der Öffentlichkeit Masken zu tragen.

Doch Dr. Anthony Fauci lehnt eine kontrollierte Studie zur Wirksamkeit von Masken ab.


"Fauci diskutierte die Idee während eines Gesprächs mit Studenten des Instituts für Politik und öffentlichen Dienst der Georgetown-Universität. "Welche Art von Studien können wir jetzt mitten in der Pandemie über Masken und die Übertragung der Krankheit durchführen", fragte der Student. "Oder verlassen wir uns nur auf anekdotische Beweise, weil wir im Moment nicht in der Lage sind, diese Art von Studien durchzuführen? Fauci sagte, es gebe genügend "Meta-Analysen" vorhandener Daten, die die Wirksamkeit von Masken belegen. "Im Moment bin ich in der Zusammenfassung und Gesamtheit der Daten, die die Meta-Analyse zeigt, überzeugt genug, dass der Nutzen des Tragens einer Maske eindeutig da ist und es besser ist als keine Maske zu tragen", sagte er."

Warum will Fauci keine kontrollierte Studie zur Wirksamkeit von Masken? Wir wissen, dass die "Association of American Physicians and Surgeons (AAPS)", die Vereinigung amerikanischer Ärzte und Chirurgen, zahlreiche Studien auf ihre Webseite veröffentlicht und verglichen hat. Sie kamen zu dem eindeutigen Ergebnis, dass Masken keinen Schutz vor Covid-19 bieten.

----Sie ignorieren diese Studien und ziehen ihre Angstpolitik weiter durch. Wissenschaftliche Beweise interessieren sie nicht. Fauci sagt, er sei von der Wirksamkeit von Masken überzeugt. Basta!

NBC-News twitterte:

"Eine öffentliche Sitzung in Utah über eine Maskenpflicht für Schulkinder wurde abrupt vertagt, als Menschen ohne Masken den Raum füllten. "Das ist genau das Gegenteil von dem, was wir tun müssen", sagte Tanner Ainge, Kommissar des Bezirks Utah, über das Treffen in Provo."


Die Menschen haben die Nase voll von diesen unsinnigen Maskenzwang und setzen sie nicht mehr auf. Sie verstoßen gegen unsere verfassungsmäßigen Rechte und bieten keinen Schutz. Die Menschen wollen, dass ihre Kinder wieder in die Schule gehen können. Sie wollen keine 6 Fuß Abstand zum Nachbarn und keine Maske vor ihrem Gesicht. Wenn das alle Menschen tun, ist es vorbei mit dem Theater. Und wir bewegen uns auf genau das hin.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/it-has-begun-people-are-demanding-change-do-you-see-whats-happening-episode-2226/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/
https://t.me/QlobalChange

Kommentare:

  1. und wieder nichts über pedomap

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. seht nicht nur das was weggelassen wird... seht was alles ans licht kommt.
      wenn du die karte veröffentlichen und verbreiten willst tu es! is doch gut.
      würde dich sogar gern dabei unterstützen hab aber kein plan von technik und wenig social media kontakte. aber mach doch einfach. vielleicht ist die sache auch ein honeypot und will erst eingehend geprüft werden...

      Löschen
  2. "Die Menschen müssen es selbst erleben, am eigenen Leib verspüren, um aufzuwachen. Erst dann werden sie aufstehen. Und der einzige Weg, es den Menschen klar zu machen, ist es sie erleben lassen."
    --
    Aber der Preis ist schon zu lange viel zu hoch.
    Viele Mio. Existenzen sind dadurch schon zerstört.
    Zehntausende Leben dadurch schon vernichtet.
    Es ist eine sehr dunkle Agenda, die so etwas in diesen ungeheuren Ausmaßen, noch immer rechtfertigt.
    Es gibt keinerlei Rechtfertigung für eine Strategie, die solche Auswüchse billigend in Kauf nimmt.
    Wie hoch ist der Preis der Freiheit ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Vina,
      welche Strategie würdest Du denn als Alternative vorschlagen?
      Denn offenbar geht es Dir ja auch um Freiheit, genau wie mir, wenn Du nach dem Preis fragst, und erkennst damit, daß hier offenbar etwas falsch läuft, was fatalerweise aber immer noch von zu vielen nicht nur akzeptiert, sondern teils sogar lautstark verteidigt wird, zumindest in meinem Umfeld. Und da sind die Opfer des bestehenden Systems eher nicht bekannt, da sie in ihren Quellen (Mainstreammedien) eben gar nicht vorkommen oder anders eingeordnet werden.
      Ich habe leider auch keine bessere Antwort, was die teure Strategie angeht. Und daß ein starker Mann oder eine starke Frau kommt, die alles wieder einrenkt, trägt die Gefahr, eine Tyrannei durch eine andere zu ersetzen. Es geht um ein allgemeines Aufwachen, wie immer wieder betont wird. Ich würde es sogar erweitern: Es geht um Reifen und Erwachsenwerden, um wirklich Verantwortung zu übernehmen, sowohl für sich selbst als auch für andere. Ganz so, wie JFK es formuliert hat: Frag nicht, was euer Land für euch tun kann, sondern was ihr für euer Land tun könnt. Allerdings als reifer, erwachsener, erwachter Mensch, würde ich zufügen, sonst erkennt man es gar nicht oder man kann zu leicht manipuliert werden. Ich wünschte echt, es gäbe einen viel einfacheren Weg, aber wie gesagt, mir fällt auch keiner dazu ein, leider. Hoffentlich wird es in Zukunft besser, wenn es zumindest weniger Indoktrination durch Schule und Medien gibt, aber sicher werden wir wohl nie sein können. Wobei sich mir die Frage genauso stellt, was passieren würde, wenn die Leute, die hinter der Unterdrückung stehen, wirklich erwachen würden. Das wäre sicher spannend, aber ich bezweifle leider, daß ich das in meinem Leben noch erleben darf.

      Löschen
    2. Freiheit hat keinen Preis, Freiheit ist eine ENTSCHEIDUNG.
      So kann man den "unerwachten" helfen sich zu entscheiden:
      https://www.youtube.com/watch?v=Rpsq9C6iNQQ

      Löschen
    3. Es gibt gar keinen preis! es liegt an uns die welle weiter zu leiten, ich sehe das so: eine welle ähnlich wie im Stadion (wenn die Fußballfans eine welle imitieren) muss die ganze Menschheit erreichen, bestimmte Leute Initiieren die welle schon seit 4 Jahren.. es liegt an uns die welle weiter zu leiten, wir sind gefragt nicht die, die im Weise Haus sitzen oder sonst wo.
      Wir müssen dafür sorgen dass unsere Umfeld erwacht, probiert mal das bitte und dann wird jeder sehen und spüren womit man es zu tun hat.

      Löschen
  3. @Vina: Vielleicht haben unsere Seelen, für dieses Spiel ja eingewilligt, damit
    jeder in seiner jetzigen Existens genau das erfährt was er erfahren soll?

    Vielleicht ist das alles ein göttlicher Plan, den wir mit unserem Verstand
    sowieso noch nicht begreifen?

    Das sind nur paar Denkanstöße, mehr nicht ;-)

    Grüße André

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, richtig André, wir wollten in diesen Umbruchzeiten hier sein, um hier in 3D als Mensch zu erfahren und zu wirken.
      Wir mussten alles vergessen, um hier unvoreingenommen den schmalen Pfad des Lichts zu finden und zu gehen.
      Wir können uns glücklich schätzen, denn nur wenige, genug gereifte Seelen, konnten an diesem Abenteuer in diesen Zeiten aktiv an dem Wandel der Neuorientierung auf diesem Planeten teilhaben, was etwas ganz besonderes ist.
      Wir werden diese Chance nutzen um Licht und Heilung in diese Welt tu bringen. Deshalb sind wir jetzt hier.

      Aber so völlig chaotisch wie jetzt gerade, habe ich mir das Abenteuer nicht vorgestellt.
      Egal, machen wir das Beste draus. ... ;)

      Löschen
    2. @André
      Wir haben diese Inkarnation gewählt um unsere Seelen weiterzubringen.
      Q sagt des öfteren: Betet!
      Genau das sollten wir alle tun. Gegen die Liebe kann sich niemand wehren. Sie heilt ALles.

      Löschen
  4. Nö, der göttliche Plan war anders. Dies hier ist der Plan B. Der ist auch wackelig.
    Zum Glück gibt es einen Plan C(Cäsar) und erst danach kommt der Plan U(unverzüglich
    alles raus, raus, raus, was keinen Bestand hat in der Solidargemeinschaft(R. Diesel), das Sonnensysthem reparieren-erst dann kann das GOLDENE ZEITALTER installiert werden. Für Plan A hat es eben keine mehr als 10 % Menschlein gegeben,eben leider noch 90% Schlafschafe...
    VG Kopernikus

    AntwortenLöschen
  5. "welche Strategie würdest Du denn als Alternative vorschlagen?"
    Roland
    --
    Wie schon zig mal gesagt; die komplette Übernahme aller Hauptmedien.
    Dies ist im Krieg übliches Vorgehen und oft auch vorrangig angewandt. Wir sind im Krieg.
    Diese Strategie hätte zusammen mit dann umfassender, medialer Aufklärung sehr viel Leid und Leben gespart.

    Alle US-MSM haben sich schon lange div. Verbrechen schuldig gemacht und alle Beweise dafür sind vielfach vorhanden.
    Es wäre sowohl rechtl./jur., als auch moralisch ein leichtes die MSM sofort ad-hoc zu übernehmen.

    Die Geheimdienstgemeinde hat doch eh schon längst alles. Vieles davon ganz gewiss auch schon medial aufbereitet.
    Die Leute glotzen doch so wieso TV und die Haupt Print Fake-News. Warum dies also nicht effektiv zur Beweisführung einer unbestreitbaren Aufklärung nutzen ?

    Eine sehr fragwürdige Strategie der "Selbsterfahrung" durch vermeidbare Opferungen, gerade auch in diesen unfassbaren Dimensionen, sollte wirklich mal diringends überdacht werden.
    Meine Strategie dagegen, würde zwar auch Brutal für viele der Schafsgemüter sein, aber Vergleichsweise kaum Opfer fordern und keine Existenzen der normalen Bevölkerung vernichten.

    Warum wird so getan, als wäre eine Strategie der unbedingten "Selbsterfahrung" durch Opferung alternativlos ?
    Das ist es definitiv nicht! Ich habe auch hier schon öfter gesagt warum. Im Gegenteil. Es ist dunkel, es ist, gemessen an dem vermeidbaren Schaden, völlig unnötig, widersinnig und ineffizient.

    Eine gute Strategie vermeidet Opfer und generiert sie nicht -und schon garnicht bewusst billigend.
    Es gibt viel bessere, viel effiziertere und schonendere Wege, ohne den eh schon längst viel zu hohen Preis der Freiheit noch weiter zahlen zu müssen.
    Da sollten auch die Verantwortlichen "klugen Köpfe" nochmal dringend nachdenken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vina. Ich stimme dir vollkommen zu. Unschuldige Opfer sollten immer vermieden werden. - Dazu kommt auch, das der Deep State die MSM nutzt um seine Befehle zu geben und verschluesselte Botschaften an die eigenen. Das machen sie schon sehr lange so. Auch der Aufruf an die Antifa geschah mit hilfe der MSM. Sonst waeren es laengst nicht gleich so viele gewesen und die Demo Werbung laeuft ja anscheinend immer noch. - Die Masse der Schlafenden braucht man auch nicht fuer zu Dumm zu halten, um mit der Wahrheit klar zu kommen. Sie leben einfach ihr gewohntes Leben mit den MSM. Wir Menschen sind sehr anpassungsfaehig und wenn D. Trump in den MSM die Uebernahme und die wahren Gruende dafuer verkuenden wuerde, dann waeren wohl viele geschockt und verwundert, aber die, die sich dann selbst das Leben nehmen wuerden haetten wohl fast alle Dreck am Stecken. Das kann man leicht verschmerzen. - Viele Schlafende trauen sich auch noch nicht wirklich zu erwachen, weil sie dann ja auch Ausgestossene, Verschwoerungstheoretiker, Irre oder sonstwas waeren. Das liegt vor allem am Massenzwang (Herdentrieb oder Herden-Verhalten). Wenn es ab D. Trumps Rede in den MSM aber taeglich bestaetigt wuerde, dann gewoehnen sie sich daran und wissen, das sie umdenken muessen und es eine neue realitaet gibt. Diese Realitaet macht auch Hoffnung und Mut fuer die Zukunft. Das, was so viele sagen, "Daran koennen wir kleinen Leute doch nichts aendern", genau das ist dann aber eingetroffen. Manche oder viele werden die erste Zeit wohl noch Schweigen und geduldig abwarten, ob sich das Blatt noch einmal wendet. Wenn das aber nicht geschieht, dann werden sie offener und froehlicher. Viele wollen es ja glauben, sie trauen sich nur nicht, schon gar nicht oeffentlich. Zu viele Hoffnungen sind bei vielen im Leben zerbrochen, sie brauchen ihre Zeit, um wieder zu Vertrauen. Das haengt ganz sicher nicht daran, das sie zu Dumm waeren. Das ist viel eher seelisch bedingt. Daher finde ich es auch nie zu frueh, den Massen die Wahrheit ueber die neuen, ehrlichen und vertrauenswuerdigen MSM zu offenbaren. Manches wohl nur in Sendungen oder extra Kanaelen ueber +18. Da die Wahrheit ueber den Deep State so abartig, pervers und ekelhaft ist. - Sagt nicht auch Q "Vertraue den Menschen" ? - Ich sehe das so, als wolle er D. Trump dazu ermutigen, es den Massen zu zeigen, ueber die Massenmedien. - Ich vertraue der schweigenden Masse. Ich weiss das sie damit fertig werden und damit klar kommen. Nicht alle von heute auf morgen, aber im Laufe der Zeit ganz sicher. Die Sehnsucht nach Befreiung schlummert in vielen. Die meissten sind mit dem jetzigen System nicht zufrieden, aber sie haben schon jede Hoffnung aufgegeben, das es doch noch besser werden koennte. Jeder Tag ohne die Wahrheit jedem zugaenglich zu machen, ist ein verschwendeter Tag.

      Löschen
  6. Es heißt immer: Die Leute müssen "es" sehen.
    Die Leute sehen gar nichts, wenn "es" nicht in den MSM-Nachrichten kommt !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüße euch allen... Naja, ich kenne einige aus meinem Freundeskreis
      und aus der Verwandtschaft, die würden die Wahrheit nichtmal erkennen,
      wenn man sie in Ihr Gesicht schlägt^^

      Die sind so Gehirngewaschen, da muss noch viel, viel
      mehr passieren.

      Und die häufigste Meinung die ich höre:

      "Man kann doch sowieso nichts tun..." (Obwohl sie es
      schon merken das irgendwas nicht stimmt...)

      "Mich betrifft es ja nicht..."

      Löschen
  7. Wenn es tatsächlich noch jemanden gibt, der diese offensichtliche Hinhaltetaktik glaubt, meine Güte...
    Wo ist die wirkliche Veränderung? Wo sind die seit Jahren angekündigten Verhaftungen? Wer sich auf dieses Gefasel verlässt und sich zurücklehnt, schläft nach wie vor tief und fest. Der Umschwung wird und muss hart verlaufen denn Mitläufer will man nicht wieder mitziehen.

    AntwortenLöschen