Dienstag, 9. Juni 2020

X-22 Report vom 8.6.2020 - Sie hätten nie gedacht, dass sie verlieren würde - 16-Jahresplan entlarvt & abgewehrt - Episode 2194b

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Wir müssen verstehen, dass das Hauptziel des tiefen Staates und der Massenmedien, die Zurückerlangung der Kontrolle ist. Sie hatten einen 16-Jahresplan, von dem sie nie dachten, dass sie ihn verlieren würden. Sie haben ihn aber noch lange nicht aufgegeben und unternehmen gerade wieder ein Vorstoß, ihn abzuarbeiten. Das größte Hindernis dabei ist für sie Donald Trump. Sie versuchten ihn über den Russland-Absprachen-Schwindel loszuwerden, dann über die gefälschte Amtsenthebung. Sie dachten, ihn mit der Schein-Pandemie so weit zu schwächen, dass er aus dem Amt fliegt. Dann die inszenierten Rassenunruhen. Alles ist kläglich gescheitert. Aus jeder einzelnen Lage ist Trump gestärkt hervorgegangen. Jetzt versuchen sie, die Polizei abzuschaffen und das gehört zu ihrem 16-Jahresplan. Q hat uns gesagt, was dieser Plan alles beinhaltet. Wir sprechen dann später über all das, doch zuerst schauen wir uns die Leute an, die vor den Senat zur Aussage vorgeladen werden.




Wir werden jetzt erleben, wie sich diese Personen gegenseitig beschuldigen, wie sie versuchen, ihre Verantwortung auf die anderen abzuschieben. Wir sehen es gerade bei Rosenstein und McCabe, wie sie sich gegenseitig der Lüge im Russland-Absprachen-Schwindel bezichtigen.


Sie zeigen mit dem Finger auf den anderen, in einem der größten Schwindel der modernen politischen Geschichte. Sie haben sich gegenseitig belogen und gleichzeitig einen Schwindel erfunden, um das amerikanische Volk und die Welt zu täuschen.

Wir müssen auch damit rechnen, dass während der gesamten Zeit der  Senatsanhörungen jederzeit ein Ereignis stattfinden kann, um die Menschen davon abzulenken. Der Deep State will mit allen Mitteln verhindern, dass ihre Machenschaften und Lügen in die Öffentlichkeit gelangen.

----

Senator Lindsey Graham sagte, dass ihm der Zugang zu einem Interview mit einem FBI-Agenten und einem FBI-Analytiker verweigert worden sei, die sich mit einer Schlüsselquelle für das Steele-Dossier trafen, welche das anzügliche Dokument leugnete.


"Ich habe darum gebeten, den Fallagenten und den Geheimdienstanalytiker zu befragen ... und sie verweigern mir die Möglichkeit, dies zu tun", sagte Graham.

Undercover Huber twitterte dazu:

"Wen auch immer das FBI / DOJ nicht möchte, dass Sie interviewen, das sind die Leute, die Sie interviewen müssen."


Es ist wie bei der Amtsenthebungsuntersuchung von Trump, wo sie unter keinen Umständen den Whistleblower befragen lassen wollten. Irgendwas müssen diese FBI-Leute wissen, was nicht rauskommen soll.

----

Prinz Andrew schwört, "zurückzuschlagen", nachdem das Justizministerium offiziell verlangt, dass Großbritannien ihn im Rahmen der laufenden strafrechtlichen Ermittlungen für eine Befragung zu seiner Freundschaft mit dem Pädophilen Jeffrey Epstein zur Verfügung stellt.


Der Herzog von York, 60, hat es zuvor abgelehnt, von Staatsanwälten in New York im Zusammenhang mit ihrer Untersuchung von Epsteins Sexhandelsnetz befragt zu werden. Jetzt hat das US-Justizministerium Berichten zufolge ein "Rechtshilfeersuchen" an das britische Innenministerium gestellt.

Geoffrey S. Berman, US-Staatsanwalt des südlichen Bezirks von New York, sagte:

"Heute hat Prinz Andrew erneut versucht, sich in der Öffentlichkeit als eifrig und willens darzustellen, mit einer laufenden bundesstaatlichen strafrechtlichen Untersuchung des von Jeffrey Epstein und seinen Mitarbeitern begangenen Sexhandels und damit zusammenhängender Straftaten zu kooperieren, obwohl der Prinz den Bundesbehörden kein Interview gegeben hat, unsere Bitte, ein solches Interview anzusetzen, wiederholt abgelehnt hat und uns vor fast vier Monaten unmissverständlich - durch denselben Anwalt, der die heutige Freilassung herausgegeben hat - informiert hat, dass er nicht zu einem solchen Interview kommen würde. Wenn es Prinz Andrew tatsächlich ernst ist mit der Zusammenarbeit bei den laufenden Ermittlungen des Bundes, bleiben unsere Türen offen, und wir warten auf eine Nachricht, wann wir ihn erwarten können."

Gehen wir dazu zu Post 3799 https://qmap.pub/read/3799

Q sagt:

Du dachtest doch nicht, dass wir 'Epstein' ohne Grund hervorgehoben haben, oder?Diejenigen, die einst geschützt waren, sind es nicht mehr.Timing ist ALLES.Jäger werden BEUTE.Q

----

Post 3875

Q sagt:

[Epstein][Wexner]Die Geschichte geht viel tiefer [dunkler].Q

---Was meint Q damit? Ich glaube, er spricht über die Kinder. Und es geschieht endlich etwas, wie wir in der nächsten Meldung sehen werden. Die Täter werden nicht mehr geschützt, der ganze Dreck kommt jetzt ans Licht.

"Die Polizei hat 11 Personen eines Kindesmissbrauchsrings in Deutschland verhaftet, als die Ermittler 500 Terabyte krankes Filmmaterial von von zwei Jungen im Alter von 10 und fünf Jahren im Keller eines Gartenhauses fanden.



Es wird vermutet, dass die Kinder unter Drogen gesetzt wurden, bevor sie stundenlang missbraucht wurden."

Das ist erst der Anfang der Aufdeckung des gigantischen Ausmaßes von Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Denke an den Nexium-Sex-Skandal, denke an Epstein. Es sind spezielle Ermittlungsgruppen im Einsatz, die diese Dinge aufdecken, die Informationen sammeln und zusammenbringen. Die Erkenntnisse daraus werden später gebraucht und verwendet werden, wenn die Hochverratsprozesse stattfinden, wenn ans Tageslicht kommt, wie abgrundtief bösartig diese Leute sind. Die Deep-State-Spieler, all die Personen, die darin verwickelt sind, sie wissen, was geschieht, wenn das alles rauskommt. Deshalb bekämpfen sie Trump wie der Teufel das Weihwasser und schrecken vor nichts zurück. Es geht um ihr Überleben. Sie wollen die Kontrolle zurück und dafür sind sie zu allem bereit. Deshalb ein Ereignis nach dem anderen, deshalb ihr 16-Jahresplan.

----

Trotz der jüngsten Ausschreitungen wegen Polizeibrutalität hat Rasmussen angegeben, dass die schwarze Zustimmung für den Job, den Präsident Trump ausübt, jetzt bei über 40% liegt.

"Unsere heutige Umfrage "Daily Presidential Tracking" zeigt, dass die Zustimmung der " Schwarzen Wähler" zu dem Job Donald Trump jetzt bei über 40% liegt."


Im August 2019 lag die schwarze Unterstützung für Trump noch bei etwa 26%. Wie kann das sein, wo doch laut Massenmedien und linken Politikern Trump ein Rassist ist? Wie ist das möglich, wo doch gerade Millionen weltweit gegen Trumps rassistische Politik protestiert haben? Gerade jetzt, nach Black Lives Matter?

Nun, die Menschen sind nicht so dumm, wie es linke Politiker und Massenmedien gerne hätten. Sie merken, wenn sie benutzt werden. Vor allem dort, in den schwarzen Gemeinden der USA, um die es schließlich geht. Erinnert Ihr Euch an die vielen Videos, wo Schwarze die weißen Antifas zur Rede gestellt haben? Wo sie sie aus ihren Straßen verjagt haben, nachdem sie BLM-Parolen an die Hauswände schmierten? Als Schwarze weiße Polizisten vor den Schlägern der Antifa beschützt haben?

---

Senatorin Kamala Harris sagte, es sei beleidigend, dass Senator Rand Paul in der vergangenen Woche am selben Tag von George Floyds Beerdigung einen Anti-Lynchjustiz-Gesetzentwurf hochhielt. Sie hat das schon ein paar Mal gemacht, mit Booker, mit Jussie Smolett. Immer die gleiche Leier.

---

Wir müssen verstehen, warum der tiefe Staat das alles tut. Hier mal ein paar Gedanken dazu:

Um bestimmte Entwicklungen zu erreichen oder Forderungen stellen zu können, um bestimmte Gesetze einzuführen oder Maßnahmen ergreifen zu können, müssen vorher gewisse Ereignisse stattfinden. So arbeitet der tiefe Staat seit jeher. Ihre Planung geht dabei über sehr große Zeiträume, mehrere Jahrzehnte. Der 16-Jahresplan ist also eher eine mittlere Zeispanne ihrer Langzeitstrategie.

Um den Menschen ihre Bewegungsfreiheit zu nehmen, kreiert man eine massenmediale Hysterie, eine Schein-Pandemie, einen angeblich hochansteckenden und tödlichen Virus, der in Wirklichkeit nichts weiter als eine normale Grippe ist. Die Zahlen werden zurechtgefälscht und die Massenmedien sorgen für Angst und Schrecken. Jetzt kann man Millionen Menschen zu Hause einsperren, die Wirtschaft in den Keller fahren, eine Zwangsimpfung und Impfnachweispflicht einführen. So zumindest der Plan.

Um den Menschen ihre Sicherheit zu nehmen, nimmt man ihnen ihre Waffen weg. Wir sahen diese Versuche in Virginia und anderen demokratisch regierten Bundesstaaten. Dann inszeniert man gewalttätige Rassenunruhen, und verbietet der Polizei, einzugreifen. Das sahen wir jetzt bei den Ausschreitungen in Minneapolis und anderen Städten mit linken Bürgermeistern. Dann kann man die Polizei wegen ihres Versagens beschuldigen. Rassistisch sind sie ja sowieso, dafür sorgt die Hetze der Linken und der Massenmedien. Gleichzeitig zur Diffarmierung der Polizei kürze ich ihnen die Mittel. Als nächsten Schritt fordere ich dann die Auflösung der Polizei, um sie durch privates Personal zu ersetzen, welches an keinen Amtseid mehr gebunden ist. Oder ich schaffe sie ganz ab, damit Chaoten machen können, was sie lustig sind.

So arbeitet der tiefe Staat. Sie schaffen ein Problem und haben dafür die Lösung schon in den Schubladen liegen. Sie brauchen nur noch das demensprechende Ereignis, damit die Menschen es fressen. Dabei behilflich ist ein den Menschen über lange Zeit eingetrichterter Schuldkult.

----

Der Federalist veröffentlichte einen Artikel mit der Schlagzeile:

"Amerika befindet sich in einem kulturellen Bürgerkrieg


Das Phänomen des Kniens, das von der radikalen Linken nach dem Tod von George Floyd gefordert und von den Schuldigen in die Unterwerfung getrieben wurde, schafft eine zweistufige soziale Schichtung von "Knienden" und "denen, die sich weigern, das Knie zu beugen", die völlig unamerikanisch ist.
Der Mob, der aus jahrelanger, von "kritischer Rassentheorie" und Studien über Missstände durchtränkter Bürger resultiert, hat viel zu viele dazu gedrängt, zu glauben, dass sie für die vergangenen Sünden anderer schuldig sind. Jetzt knien sie vor dieser falschen Realität nieder oder werden aus der Gesellschaft verbannt.
Leider ist es auch über das bloße Knien hinausgegangen. Eine Menschenmenge in Webster, Massachusetts, zwang Polizeichef Michael Shaw kürzlich dazu, sich acht Minuten lang mit dem Gesicht nach unten auf den Boden zu legen. In Cary, North Carolina, wusch eine Gruppe von Weißen den schwarzen Organisatoren die Füße, um "um Verzeihung zu bitten". Der kanadische Premierminister Justin Trudeau, der sich von den jüngsten Aufwachtstrends nicht übertrumpfen ließ, kniete bei einem massiven Antirassismus-Protest am Parliament Hill in Ottawa nieder.
Schlimmer noch, das Knien - entweder im übertragenen oder buchstäblichen Sinne - befriedigt nicht einmal den Mob. Der Bürgermeister von Minneapolis, Jacob Frey, sagte all die "rechten" Dinge zu den radikalen Linken, die das Schuldgericht innehaben, wurde aber dennoch von einem öffentlichen Platz in die Enge getrieben, weil er sich weigerte, die Polizeibehörde zu definanzieren. Die Wahrheit ist, dass selbst der Mob der leicht unterwürfigen und leicht gehorsamen Menschen überdrüssig ist."

Das ist das schmutzige kleine Geheimnis dieses Augenblicks, das die klügeren aufgeweckten Praktiker verstehen. Knien wird nicht ausreichen, um wirkliche Angst zu erzeugen. Das kommt später.

Liam Donovan twitterte das Video der vergeblichen Anbiederung eines schwachen Menschens, der sich Bürgermeister nennen darf:

"Der Versuch des Bürgermeisters von Minneapolis, Solidarität mit den Demonstranten zu zeigen, nimmt hier eine unerwartete Wendung."


Sie buhten ihn aus und vertrieben ihn vom Platz. Demütig verließ er mit gesenkten Kopf den Ort des Geschehens. Übrigens ist dieses Bürschlein derjenige, der es vor 1 Woche zugelassen hat, dass seine Stadt von Demonstranten geplündert und in Brand gesteckt wurde, weil sie wütend über den Tod von George Floyd waren.

Die radikale Linke und die Massenmedien führen jetzt die Order des tiefen Staates aus, die Polizei abschaffen zu wollen. Sie fahren ihre Propaganda diesbezüglich hoch. In Minneapolis haben mehrere Mitglieder des Stadtrates ihren vollständigen Vertrauensverlust in die Polizei von Minneapolis zum Ausdruck gebracht und wollen die Auflösung der Polizei. Auch in Illinois fordern Tausende von Demonstranten eine Polizeireform. Und der Polizeichef von Michigan, Steven Bukala, musste nach 25 Jahren bei der Polizei von Michigan zurücktreten, nachdem er auf Facebook zur Unterstützung von vier jungen Männern aufgerufen hatte, die sich gegen potenziell gewalttätige Demonstranten bewaffneten.

Wir sehen gerade, wie das gewünschte Narrativ geschaffen wird. Dabei arbeiten wie immer der Deep State, die Massenmedien und die Demokraten eng zusammen. Da bedarf es keiner Absprache mehr, das funktioniert schon automatisch. Jeder weiß, was zu tun ist.

Die Demokraten des Repräsentantenhauses bringen einen Gesetzentwurf zur Entmilitarisierung der Polizei ein.


Heute steht der Kongress mit dem "Justice in Policing Act" an der Seite derjenigen, die für Gerechtigkeit kämpfen und Maßnahmen ergreifen", sagte Pelosi.

"Justice in Policing Act" Gesetz für Gerechtigkeit in der Polizeiarbeit. Ja, das klingt richtig gut. Wir wissen aber mittlerweile, dass es reine Propaganda ist und wie immer genau das Gegenteil bedeutet. Dabei ist es immer hilfreich, etwas in die Vergangenheit zu blicken.

Wann wurde denn die Polizei eigentlich militarisiert? Wer hat damit begonnen? Das war unter Obama!


"Wenn Sie dachten, Obama würde den örtlichen Polizeidienststellen weniger militärische Ausrüstung zur Verfügung stellen, haben Sie sich geirrt. Trotz Präsident Obamas vielbeschworener Anordnung aus dem Jahr 2015 enthüllt eine Untersuchung Beweise dafür, dass die Polizeidienststellen immer noch so viel militärische Ausrüstung vom Pentagon erhalten wie eh und je."
http://inthesetimes.com/features/obama_police_miltary_equipment_ban.html

Und der Artikel wurde am 16. September 2016 veröffentlicht.

Interessant ist auch, dass die gleichen Leute, die die Bevölkerung entwaffnen wollte, jetzt die Polizei abschaffen will.

"Recht und Ordnung, nicht die Polizei definanzieren und abschaffen. Die linksradikalen Demokraten sind verrückt geworden!" - Präsident Trump.


Und sie heizen die Stimmung weiter an:

"Michelle Obama ermutigt die Absolventen des Jahrgangs 2020, ihren Aktivismus über die Hashtags hinaus zu verstärken: "Lassen Sie sich nie von jemandem sagen, dass Sie zu wütend sind.


"Für diejenigen unter Euch, die sich ungehört fühlen: Bitte wisst, dass Eure Geschichte zählt. Eure Ideen sind wichtig. Eure Erfahrungen sind wichtig. Eure Vision von dem, was unsere Welt sein kann und sein sollte, ist wichtig. Lasst Euch also niemals, niemals von jemandem sagen, dass Ihr zu wütend seid oder dass Ihr den Mund halten sollt."

Warum sagt sie den jungen Leuten nicht, dass wir das friedlich lösen wollen, darüber sprechen wollen, um eine konstruktives Ergebnis zu erreichen. Nein, das ist nicht ihr Plan. Sie wollen, dass die Jugend wütend wird und randalierend durch die Straßen zieht. Sie wollen Chaos und Bürgerkrieg. Sie hetzen die Jugend auf.

Gehen wir dazu zu Post 570 vom 21. Januar 2018:

Der 16-Jahres Plan zur Zerstörung Amerikas.

Q sagt:

SIE DACHTEN NIE, DAS SIE VERLIEREN WÜRDE.[Der 16 Jahres Plan zur Zerstörung Amerikas]Hussein [8]

---Hussein Barack Obama 8 Jahre + Hillary Clinton 8 Jahre (geplant)

Installation von Schurken-OperationenDuchsickern lassen von Geheim-Informationen/militärischen MittelnKürzung der Finanzmittel des MilitärsBefehlsgewalt von Generälen entfernenEinführung 'Guter Mensch' Entfernung (interne Beseitigung) - Valerie Jarrett (Schnüfflerin)SAP AusverkaufSnowden Open-Source Prism/Keyscore (katastrophal für US Militär vs. schlechte Akteure (weltweit +Clowns/-No Such Agency)Ziel/schwächen der konservativen Basis (IRS/MSM)Offene Grenze (Flut von Illegalen: D Gewinn) Finanzierung/Installation ISIS/MS13 (Angst, Ziel/Ausbau, Inlandsagenten etc.)Blindes-Auge Nordkorea [nuklearer Aufbau][Klassifiziert-1, 2, 3]Blindes-Auge Iran [Finanzierung und Versorgung]Blindes-Auge [Klassifiziert 23-41]Inszenieren des SC (Supreme Court) [AS [187]]U1 Finanzierung/Versorgung IRAN/NK [+Reduzierung US Leistungsfähigkeit]NASA töten (Verhinderung Weltraumbeherrschung/schlechten Akteuren erlauben MIL SAT/WW auszuschalten, um Kommunikation zu sichern/um Massenvernichtungswaffen (WMDs) zu installieren) - RISIKO VON EMP WELTRAUM URSPUNG (HILFLOS)[Klassifiziert 1-99]Hillary Rodham Clinton [8] 3.Weltkrieg [Tod & Waffen echt/Krieg VORGETÄUSCHT & KONTROLLIERT][Kontrolle des Bevölkerungswachstums/Milliarden kassieren]Eliminierung der letzten Schurken-Operationen innerhalb von Regierung/MilitärWirtschaft TÖTEN [Hunger/Bedürfnisse/Versklavung]Grenzen öffnenVeränderung der VerfassungVerbot des Verkaufs von Schusswaffen (Entfernung 2. Verfassungszusatz)Installation von SC-Justizrichtern  ' im Team ' > legale Gewinn(e) über das gesamte Spektrum der Herausforderer (AS 187)Streichung des Wahlkollegiums [Volksabstimmung ^einfachere Manipulation/illegale Stimmen/Soros Maschinen]Begrenzung/Aufhebung der Finanzierung vom MILSchließung von US Militär Anlagen weltweit [Deutschland zuerst]Zerstörung von oppositionellen MSM/anderen Nachrichtenagenturen (Zensur), Klassifiziert 1-59[]Absolut BÖSE.Narrative abfangen [4am].Sessions/Nunes russische OPS.Repub Verzerrung der Tatsachen, um Mueller zu entfernen.[POTUS Freipass].Hauptgründe für Shutdown.Ablenkung.Schwächen militärischer MittelEinbinden illegaler Stimmen.Schwarze Wähler geben auf."Haltet sie ausgehungert""Haltet sie blind""Haltet sie dumm"HRC 13. März 2013 [abgehört].Das große Erwachen.Kämpft, Kämpft, Kämpft.Q

---Haben sie versucht, die Wirtschaft zu zerstören? Ja!

---Wollten sie die Masseneinwanderung über die Politik der offenen Grenzen? Ja! ---Wollten sie die Verfassung ändern bzw. abschaffen. Ja!

---Wollten sie uns die Waffen wegnehmen? Ja!

---Wollen sie die Briefwahl als einzige Variante? Ja! Um einfacher zu fälschen.

---Wollen sie Militär und Polizei definanzieren und abschaffen? Ja!

---Wollen sie freie Meinungsäußerung unterbinden? Ja! Durch Zensur und Verbot.

Das ist ihr 16-Jahresplan gewesen, den sie immer noch verfolgen. Die ersten 8 Jahre haben sie ihn unter Obama abgearbeitet. Die zweiten 8 Jahre sollte er unter Hillary Clinton vollendet werden. Sie dachten nie, das sie verlieren würde. Dann kam Trump und hat ihnen die Party versaut. Seitdem bekämpfen sie ihn wie der Teufel das Weihwasser. Das ist alles! Damit keiner ihren Plan, ihre Pläne, erkennt und durchschaut, haben sie alles zu zensieren versucht, was die Menschen aufwecken könnte. Doch auch das scheiterte auf ganzer Linie, denn im Oktober 2017 erschien Q auf der Bildfläche und hat sich in 3 Jahren zur größten Wahrheitsbewegung entwickelt, die es je gab.

----

Erinnerst Du Dich an die Dokumentation “Inside Nazi Germany”?

"Dies ist einer der wichtigsten Anti-Nazi-Dokumentarfilme der Geschichte. Erstmals am 20. Januar 1938 veröffentlicht, wurde der 15-minütige Film zu einer der ersten explizit anti-nationalsozialistischen Wochenschauen, die in amerikanischen Kinos liefen, und bot einen frühen Einblick in die Gräueltaten der Nazis, der den Amerikanern erst Jahre später in vollem Umfang bekannt werden sollte. Der Film, der Teil der legendären Wochenschauserie "March of Time" war, wurde 1993 sogar von der Library of Congress zur Erhaltung ausgewählt, weil er in der Geschichte der USA eine so wichtige Rolle spielte. Aber YouTube hat kürzlich den Upload des Videos gelöscht, weil es gegen ihre Hassreden-Politik verstoße. Im Ernst?"

Hier ein Re-Upload: https://youtu.be/uUsB_jRtk9E

Sie haben ihn gelöscht, weil sie nicht wollen, dass die Leute sehen, was wirklich in Nazi-Deutschland geschehen ist, wie es dazu kam. Sie könnten Vergleiche zu heute ziehen und zu einem Ergenis kommen, was ihnen gar nicht gefällt.

Gehen wir zu Post 839

GLAUBST DU, DIE ANTIFA IST NATÜRLICH ENTSTANDEN?
Zweck?
Q



---Was ist der Zweck der Antifa? Ihr Zweck ist Einschüchterung, Angst und Choas. Sie randalieren, plündern und schlagen alle zusammen, die ihnen nicht passen, die sie als Nazis definieren. Sie infiltrieren friedliche Proteste und sorgen für Krawalle.

Post 1269

Bist du wach? Wer sind die wahren Faschisten/Rassisten?

Q sagt:

GESCHICHTE.DAS GROSSE ERWACHEN.SIE VERLIEREN DIE KONTROLLE.DIE MEINUNG RESPEKTIEREN ODER DIEJENIGEN ANGREIFEN, DIE ES WAGEN, DIE ERZÄHLUNG IN FRAGE ZU STELLEN?ES IST DIREKT VOR DIR.WER SIND DIE WAHREN FASCHISTEN?

---Es ist die Antifa, auch wenn ihr Name das Gegenteil suggeriert.

WER SIND DIE WAHREN RASSISTEN?

---Es sind die Demokraten, die Linken.

WARUM IMITIERT DIE ANTIFA-FLAGGE DIE DER NAZIS?ZUFALL?

---Nein. Das ist kein Zufall. Das ist genau die gleiche Gruppe.

FÜR DIE MENSCHHEIT - AUFWACHEN - LERNEN.KÄMPFT KÄMPFT KÄMPFTWO EINER HINGEHT, GEHEN ALLE HIN!Q

---

Post 1688

Q sagt:

Es gibt keine größere [aktuelle] Bedrohung für das amerikanische Volk als die FAKE NEWS MEDIEN.

---Lügenmedien, kontrollierte Massenmedien.

Studiere den Nazismus.ANTIFA vergleichen/kontrastieren.Vergleiche/kontrastiere den SOZIALISMUS Vorstoß.Vorstoß für WIEDERGEBURT.Wer hat damals finanziert?Wer finanziert heute?Dunkel ins LICHT.DAS GUTE GEWINNT.Q

Was haben sie im 3. Reich gemacht? Was haben sie in der Sowjetunion gemacht? Was haben sie in der DDR gemacht?

- Sie haben immer die jungen Leute beeinflusst, geformt und indoktriniert. Sie haben Jugendorganisationen gegründet und den jungen Leuten Spiel, Spaß, Sport, Ausbildung und ideologische Bildung gegeben.

- Sie haben die Medien gleichgeschaltet. Es gab nur noch eine richtige Meinung und das war die der Regierung.

- Das gleiche taten sie mit der Kultur, Bildung, dem gesamten gesellschaftlichen Leben. Sie brachten alles auf Linie.

Und was machen sie heute? Genau das Gleiche. Um bei dem Dokumentarfilm zu bleiben, machten die Nazis noch etwas im 3. Reich. Die Braunhemden entstanden aus den Saalordnern der NSDAP und wurden 1925 umstrukturiert. Sie schüchterten die Wähler bei nationalen und lokalen Wahlen ein zogen randalierend durch die Städte. Die Nazis verboten dann ab 1933 der regulären Polizei, die Aktionen der Braunhemden zu behindern, die die Geschäfte der Juden beschmierten, sich vor ihnen positionierten und die Kunden attackierten. Mittlerweile waren sie Hitlers Sturmabteilung, bekannt unter SA. Wie wir wissen, gipfelte das in der Reichskristallnacht. Als nächsten Schritt bereinigte Hermann Göring die Berliner Polizei und ersetze sie mit Braunhemden. Jetzt hatten sie Polzeigewalt und konnten Verhaftungen vornehmen.

---Zur weiteren Geschichte der SA empfehle ich diesen Artikel:

"Für die SA-Leute waren die SS-Mitglieder Verräter"

https://www.welt.de/geschichte/article192289913/Braunhemden-Fuer-die-SA-Leute-waren-die-SS-Mitglieder-Verraeter.html

Die Forderungen der Linken nach Auflösung der Polizei, die jetzt gerade durch die Medien getrieben werden, könnte in genau der gleichen Entwicklung enden, wie damals in Deutschland. Wie realistisch diese Überlegung ist, zeigen die Abläufe während der gewalttätigen Ausschreitungen letzte Woche. Lasst uns dazu das Wort Braunhemden durch Antifa ersetzen.

Der Antifa wurde es erlaubt, randalierend durch die Städte zu ziehen und die Bürger einzuschüchtern. Die reguläre Polizei wurde von den linken Bürgermeistern angewiesen, nicht einzuschreiten. Obwohl es voraussehbar war, hoben sie die Ausgangsperren auf und es gab keine Corona-Regeln mehr. Die Presse und die Massenmedien verharmlosten das Ganze oder verschwiegen die Gewaltexzesse ganz. Und jetzt kommen sie daher, und wollen die Polizei auflösen und mit ihren Leuten besetzen. Mit der Antifa? Mit ähnlich operierenden Gruppen? Diese Leute haben dann Polizeigewalt und können Verhaftungen vornehmen. Diese Leute können dann die Wähler bei nationalen und lokalen Wahlen einschüchtern. Diese Leute können dann mit polizeilicher Gewalt gegen jeden Oppositionellen vorgehen. Ist das dann das Gesetz und die Ordnung, die wir wollen. Bestimmt nicht. Das ist Infiltration und Zersetzung von innen heraus. Das dürfen wir nicht zulassen. Denn dann werden uns spätere Generationen wieder einmal fragen, wieso wir das nicht gesehen haben, wieso wir nichts dagegen unternommen haben und warum wir das zugelassen haben.

Der US-Polizist, der des Todes von Floyd angeklagt ist, muss heute in Minnesota vor Gericht erscheinen.


Wenn bei seiner Verhandlung irgendetwas geschieht, was die Rachegelüste dieser Leute nicht befriedigt, werden sie die Sache unverhältnismäßig aufblähen. Die linke Journaille wartet schon sehnsüchtig darauf, neue Krawalle anzuheizen.

Doch noch ist nichts verloren und wir sprechen hier nur über die Pläne des Tiefstaats, über dass, was sie vorhaben. Die Patrioten kennen ihre Pläne und haben entsprechend vorgesorgt.

Tom Fitton twitterte Folgendes:

"VERFASSUNG 101: Keine Stadt oder Kommunalverwaltung kann ihre Polizeiabteilung ohne die Zustimmung ihrer Landesregierung abbauen. Und wenn die Länder ihre Bürger nicht schützen, kann die Bundesregierung eingreifen."


Trump twitterte:

"In diesem Jahr gab es die niedrigsten Verbrechenszahlen in der Geschichte unseres Landes, und jetzt wollen die radikalen Linksdemokraten unsere Polizei finanziell schwächen und im Stich lassen. Entschuldigung, ich will Gesetz und Ordnung!"


Hier geht es darum, die Polizei durch andere zu ersetzen, die nicht verfassungsmäßig vereidigt sind. Der Deep State versucht die Kontrolle zurückzubekommen und benutzt George Floyd dazu als Grund. Sollte es wirklich dazu kommen, dass sie die Polizei auflösen und durch ihre Sturmabteilung ersetzen, haben wir Zustände, die sich keiner wünscht. Diese Leute werden dann mit Polizeigewalt all das durchsetzen, was der Deep State von ihnen verlangt.

Der Deep State und die Massenmedien folgen dem 16-Jahresplan zur Zerstörung Amerikas. Sie wollen die Kontrolle zurück, die Trump und die Patrioten ihnen systematisch entzogen haben. Sie werden es zwar bis zum bitteren Ende versuchen, aber es ist zu spät. Sie scheitern jedes mal. Und die Menschen sehen dabei zu.

Praying Medic twitterte:

"Sobald ein verdeckter Plan entdeckt und veröffentlicht wurde, kann er nicht in Kraft gesetzt werden, ohne das öffentliche Bewusstsein zu gefährden. Der Plan muss verworfen werden. Vielen Dank Q, dass Du [ihren] Plan aufgedeckt und seine Aufhebung erzwungen hast."



Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/they-never-thought-she-would-lose-16-year-plan-push-plan-exposed-countered-episode-2194/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/
https://t.me/QlobalChange

Kommentare:

  1. Was ist denn mit den LINKEN in der Zeit der Weimarer Repu. gewesen? Waren die auch nur Randalierer? Im 3. Reich waren sie ja dann schnell verboten. Und die Farbe Rot,
    der Dussmann sagte immer -das aktiviert. Nun ist er tot...War zu wenig aktiv...
    HaJos Vater war mit Thälmann im KZ Buchenwald.Hey Post-Müller, wie passt das zusammen, wenn Du immer auf die ROTEN schimpfst...Also, nichts gegen den Kaiser
    Wilhelm II.,aber die Fahne der linken Russen und Franzosen BLAU WEIß ROT gefällt mir besser als SCHWARZ WEISS ROT; und schon gar nicht SCHWARZ als Deckel,newas-
    moschno, sondern bitteschön als Basis. Wie halt beim Butterbrot-unten Schwarzbrot
    darüber Butter und obendrauf die rote ungar. Salami!Ponemajesch?
    Also, man kann poshalista doch nicht alle LINKEN und alle Roten in einen Topf
    werfen, dann noch schütteln und wegen aller Atipatie der Amis alle Kommunisten
    Faschisten nennen. Außerdem dabei das eigentliche Ziel vergessen. Wohin werden sie wohl verschwunden sein, die Majas??? Wo ist das Paradies, oben im Himmel-bei
    270 ° Minus?? Oder vielleicht doch heim zu Mamas Schoss, genau entgegengesetzt??
    VG Juri Engelmann

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    Prima geschiebener Blog! Wirst du noch weiteres dazu schreiben?

    Gruß,
    Wajos

    AntwortenLöschen
  3. Ich weis nicht was dass alles heist aber wir brauchen die polizei so dass wir frieden haben ,und die ferbrecher ins gefangnis kommen xxoo🌹🌹♥♥🐯🐯💏

    AntwortenLöschen
  4. "Es gibt keine größere [aktuelle] Bedrohung für das amerikanische Volk als die FAKE NEWS MEDIEN."
    --

    Eben bzw. Amen.
    Wir brauchen die MS-Medien unbedingt.
    Warum sind die in der aktuell bestehenden Form nicht längst erledigt? Warum?
    Warum deren Betreiber nicht längst verhaftet und angeklagt, obwohl es Gründe dafür mehr als genug gibt?
    Warum dürfen sie immer weiter und weiter.. lügen, aufhetzen, verläumden, verdrehen, verunglimpfen, zersetzen, bedrohen, desiformieren etc...?
    Es muss uns nicht mehr weiter gezeigt werden, dass sie nur Lügen und verdrehen usw.. Das wissen wir alle längst.
    Warum gibt es in diesem so wichtigen Bereich immer noch keinerlei rechtl./Jur. finalen Aktionen?
    Es wäre doch alles so viel einfacher mit wirklich freien MS-Medien, die endlich Wahrheiten berichten können.
    Warum wird hierzu noch immer gemauert? Mit welchem Zweck? Hier macht passivität überhaupt gar keinen Sinn.
    Vollkommen unverständlich.
    Denke logisch.
    Ich sende jetzt den drigenden Wunsch mit extra Booster ins Feld, für endlich freie MS-Medien.
    Hoffe das jeder Mitmacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin voll deiner Meinung - aber wer kann es durchführen ?

      Löschen
    2. DoJ und FBI.
      Notfalls sogar sofort per einstweiliger Verfügung, wegen nachweislich bewusster zersetztender Manipulation/Desinformation, bewussten Verläumdungen, Volksverhetzung, Anstiftung zum Aufruhr, Unterstützung von Terrororganisationen etc, etc... Rechtl./jur. Gründe dafür, hier sofort final aktiv zu werden, gibts doch nun wirklich mehr als genug!
      Wie gesagt; vollkommen unverständlich, warum dies nicht lägst geschehen ist.

      Löschen
  5. Hier ist das Video, von dem im X22 Report die Rede war. Könntet ihr das eventuell übersetzt nochmal hochladen?
    https://youtu.be/uUsB_jRtk9E

    AntwortenLöschen
  6. Was mir bei dem Nazi Filmchen fehlt ist die Aufklärung, dass die Juden 1933 den deutschen den Krieg erklärt haben, überall sollten die Deutschen bekämpft werden. Und die Engländer markierten Deutsche Artikel mit Made in Germany was vom Kauf abhalten sollte, deshalb wurden auch kauft nicht bei Juden an die Geschäfte geschmiert, das war überall das Gleiche, Trump führt heute einen Kampf gegen den tiefen Staat, das selbe versuchte Deutschland da es auf Tauschhandel usw. setzte. Nicht Hitler war der Feind sondern Deutschland.

    AntwortenLöschen
  7. Thema 3.Reich. Ohne die Einwirkungen (finanziell, ideell) auf Hitler etc. wäre der Aufstieg der NationalSOZIALISTEN nicht möglich gewesen. Nachzulesen (auf deutsch) bei Hermann Ploppa "Hitlers amerikanische Lehrer", Eva Schweitzer "Amerika und der Holocaust", Guido Preparata "Wer Hitler mächtig machte". Es sind die selben Kreise wie im heutigen Deep State, was ein Propagandafilm über die Nazis von 1938 aufklärerisch sein soll entzieht sich meinem Verständnis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist zwar unbedingt richtig, die Form der Aufrüstung der BRAUNEN, aber den Deutschen ging es damit 1936 wirtsch. besser als den Briten und Hitler wollte den Krieg eigentlich nicht mehr. Die Briten (Diplomaten) sagten, verbrieft,
      "Htler will den Krieg nicht, aber wir werden ihn dazu zwingen". Und gelockt
      haben sie ihn auch, mit falschen Versprechungen...
      VG Juri

      Löschen
  8. Das Frage ich mich auch schon die ganze Zeit. Wenn vielleicht auch der Grund, die Pressefreiheit oder sonstiges, wesentliche ist, dann muss doch verhindert werden koennen, das Private Medienkonzerne, (auch im Internet)den Menschen eine falsche und einseitige Berichterstattung eingetrichtert wird. Die Medien sind die maechtigste Waffe der Massenbeeinflussung und dienen einer Terroristischen Vereinigung, die auch Tiefer Staat und sonstwie genannt wird. Diese Hintergrundmaechte sind eine weltweit agierende Verbrecherorganisation und bedienen sich der "Massensuggestion" ohne besondere Einschraenkungen. Diese weiterhin gewaehren zu lassen, das ist selbst schon ein Verbrechen. Beihilfe durch nichtstun. Auch die Krawalle haette es in diesem Ausmass erst gar nicht gegeben. Viele bekommen ihre direkten Befehle und Anweisungen mit hilfe dieser Propagandasender. Wenn dieser Grundlegende Fehler nicht recht bald behoben wird, wird es immer mehr Tote geben und die Spaltung vorangetrieben werden. Durch die Massensuggestion werden die Massen Aktiviert. Auch die sehr einseitige Zensur im Internet dient genau dem selben Zweck. Neutrale Nachrichten und Berichterstattung sind den Feinden der Freiheit zuwider. Denn so bildet sich ganz von selbst jeder seine eigene Meinung, begruendet auf realen und geprueften Informationen und Fakten der Wahrheit entsprechend.

    AntwortenLöschen
  9. "Diese weiterhin gewaehren zu lassen, das ist selbst schon ein Verbrechen."
    --
    schön, dass mal jemand dieses überaus wichtige Problem überhaupt bemerkt und auch verstanden hat. :)

    AntwortenLöschen
  10. Was sagt uns die Vergangenheit?
    1. Hat Dich das Massenmord-Ergebnis der Bolschewisten (100.000.000 Tote) oder der Liberal-Kapitalismus mit mehr als 1.000.000.000 Mordopfern (Kriege, Kolonialismus mit Hungersnöten) im 20. Jahrhundert mit dem menschen- und völker-verachtendem Ausplünderungs-und Vernichtungs-System mehr überzeugt?
    2. WER war die erste und einzige geschichtliche Kraft, die sich den NWO-Tätern (Marx-Mordechai, Trotzki-Bronstein, Rothschild,.. - „Weltrepublik“, “Weltregierung“.) bereits vor 100 Jahren entgegenstellte? Und von der geballten und vereinten Macht des Liberal-Kapitalismus und Bolschewismus, niedergewalzt wurde? Was sagt uns diese innige Zusammenarbeit der Roten und Goldenen Internationale? https://www.bitchute.com/video/e3P5mo8snIuC/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, im Großen und Ganzen fast richtig. Nur kannst Du nicht Marx, Lenin und
      Engels nicht in den selben Topf werfen wie Trotzki(Teufel)und Stalin(Kaukasier-Schugaschwili-Bankräuber). Lenin und Marx wurden umgebracht.
      Lenin, weil er Frieden machte und Marx, weil er im 2. Band "Das Kapital", die Strategie, die Geldflüsse des Monopolkapitals bloßstellen wollte. Seine Tochter übrigens auch-natürlich "Selbstmord"...
      Die Geheimdienst-Unterlagen Russlands werden noch so manches ans Tageslicht
      bringen. Nur die Sache mit Peter, Leningrad und der "Eisernen Maske" kann man nur von den Franzmännern erfahren...
      VG Juri Engelmann

      Löschen