Samstag, 6. Juni 2020

X-22 Report vom 5.6.2020 - Optik vor Ort - Alarmbereitschaft hochgradig/kritisch - Wir wussten, dass dieser Tag kommen würde - Episode 2192b

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State, die Massenmedien und die Demokraten planen jetzt, die Unruhen auf den nächsten Level zu bringen. Sie wissen sehr gut, dass sie alle in den Knast wandern werden, wenn es ihnen nicht gelingt, Trump loszuwerden und die Kontrolle zurückzuerlangen. All ihre Lügen, all ihre Verbrechen, der Spionageskandal, Russland-Absprachen-Schwindel, ihr Hochverrat, ihre Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Geldwäsche und Korruption, ihre Kriege, Terrorfinanzierung, die Liste ist lang. Diese Individuen, und es sind viele, werden keine politischen Ämter mehr ausführen. Sie werden in keinem Redaktionssessel mehr sitzen. Ihre Tage der Freiheit sind beendet. Es sei denn, ihnen gelingt der Umsturz. Und den sehen wir jetzt gerade in den USA. Und es beginnt auch in Europa. Es wird sich auf all die Länder ausdehnen, in denen der tiefe Staat die Macht übernommen hat. Sie sitzen in allen Positionen. In den Regierungen, den Verwaltungen, der Justiz, der Bildung, den Konzernen. Für sie geht es um alles. Deswegen dauert es auch so lange, denn der Sumpf muss erst entwässert werden. Und der wichtigste Punkt ist, dass die Menschen erst begreifen müssen, in welcher Welt sie gelebt haben. Es reicht nicht, es ihnen zu sagen. Sie müssen es selbst sehen, es am eigenen Leib erleben. Sonst glauben sie es nicht. Das geschieht gerade. Mit dem Corona-Wahnsinn und jetzt mit den gewalttätigen Ausschreitungen. Die Menschen müssen sehen, wie ihre Städte zerlegt, geplündert und gebrandschatzt werden, und wie die Massenmedien das Gegenteil berichten. Die Menschen müssen erst erleben, wie sie monatelang eingesperrt waren, mit Masken rumlaufen müssen, ihre Grundrechte abgeben müssen, wegen einer normalen Grippe, die zur globalen Pandemie hochgepuscht wurde. Dann erst begreifen sie und dann stehen sie auch hinter den notwendigen Veränderungen, hinter Verhaftungen und Prozessen. Wir sprechen über all das später noch, doch zuerst hat Trump einen neuen VOA-Direktor ernannt.




"Der Senat bestätigte den von Präsident Donald Trump nominierten Michael Pack für die Leitung der "U.S. Agency for Global Media (USAGM)", die das Radionetzwerk "Voice of America (VOA)" und andere von der US-Regierung finanzierte internationale Rundfunkanstalten beaufsichtigt.

Die Abstimmung mit 53-38 Stimmen erfolgt nach zwei Jahren der Opposition der Demokraten im Senat.

Trump twitterte Folgendes:

"Herzlichen Glückwunsch an Michael Pack! Niemand hat eine Ahnung, was für ein großer Sieg dies für Amerika ist. Und warum? Weil er die VOICE OF AMERICA (VOA-News) und alles, was damit zusammenhängt, leiten wird. Michael ist zäh, klug und liebt unser Land. Dies ist seit 25 Jahren ein großer Kampf im Kongress. Vielen Dank an unseren Großen Republikanischen Senat!"


Der von den Demokraten dominierte Kongress hatte Trump lange daran gehindert, die Führungsspitze von VOA auszutauschen. Der frühere Direktor war Teil des Deep State, des Massenmedien-Sumpfes, und dementsprechend war die Berichterstattung von Voice of America, dem offiziellen staatlichen Auslandssender der USA. Wir wissen, dass für den Deep State die Massenmedien das wichtigste Werkzeug für die tägliche Gehirnwäsche der Menschen sind. Wenn VOA wieder zu einer kritisch objektiven Berichterstattung zurückkehrt und der massenmedialen Manipulation entgegenwirkt, ist das ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.

----

Der Deep State bereitet die 2. Welle des Coronavirus vor. Sie werden die Randalierer als Katalysator benutzen. Dazu werden sie sie testen lassen. Aber welche Tests werden sie verwenden? Solche, die falsch positive Ergebnisse liefern oder solche, die infiziert sind?

Es gibt neue Informationen über die Geschehnisse im Lafayette-Park. Die Polizei hat kein Tränengas eingesetzt und Trump gab auch nicht den Befehl, die Demonstranten zurückzudrängen. Bis die Randalierer begannen, Gegenstände zu werfen, weshalb die Polizei eingriff.

Nun erfahren wir Folgendes:

"VIDEO: "Die Randalierer benutzten Brecheisen, um die Pflastersteine im Lafayette-Park auszugraben und sie als Geschosse zu verwenden, die auf den Geheimdienst und andere Agenten des Bundes geworfen wurden. Es gab zahlreiche Kopfverletzungen bei Bundesbeamten, deren Aufgabe es ist, das Weiße Haus zu schützen."


Zudem war die Taktik der Antifa-Terroristen raffiniert. Sie positionierten sich hinter den friedlichen Demonstranten und warfen von dort aus Pflastersteine auf die Polizei, über die sitzenden Demonstranten hinweg. Die Massenmedien zeigten in den Nachrichten natürlich nur die vordere Gruppe der friedlichen Demonstranten und verschwiegen die Randalierer. So arbeiten die Lügenmedien permanent und daher rührt dann auch die Unverständnis und Empörung der Menschen, die glauben, dass Trump gegen friedliche Protestler mit Gewalt vorging.

---

Die linke Abgeordnete Maxine Waters sagte, dass sie den Begriff "Aufruhr" bei der Beschreibung gewalttätiger Proteste ablehnt. Sie behauptet, das Wort sei Teil einer "negativen Sprache, die viel zu oft in der Beschreibung schwarzer Menschen verwendet wird. Man sollte sich doch bitte politisch korrekt ausdrücken.


Ich finde, wir sollten die Dinge endlich wieder beim Namen nennen. Wenn Eigentum von Menschen zerstört wird, wenn sie zusammengeschlagen werden, wenn randalierend und plündernd durch die Straßen gezogen wird, ist das Aufruhr und Aufstand, und eben kein friedlicher Protest.

Beamte in Minnesota schätzen, dass die gewalttätigen Folgen der Proteste die Stadt Minneapolis wahrscheinlich mehr als 55 Millionen Dollar an Sachschäden und anderen damit verbundenen Kosten kosten werden.


All diese Bürgermeister, Gouverneure und Politiker, die das heruntergespielt, und auch zu verantworten haben, sollten die Kosten der Schäden aus ihren eigenen Geldbeutel zahlen.

Kommen wir zu den aktuellen Q-Posts.

Post 4408 https://qmap.pub/read/4408

---Den hatte Dave gestern vergessen.

Q gibt uns einen Link zur Stanford Enzyklopädie der Philosophie und der Definition des Wortes Aufklärung:

https://plato.stanford.edu/entries/enlightenment/

Q sagt:

Die Aufklärung wird oft mit ihren politischen Revolutionen und Idealen in Verbindung gebracht, insbesondere mit der Französischen Revolution von 1789. Die Energie, die durch den intellektuellen Elan aufklärerischer Denker geschaffen und zum Ausdruck gebracht wurde, trug zur wachsenden Welle sozialer Unruhen in Frankreich im achtzehnten Jahrhundert bei. Die sozialen Unruhen spitzten sich in den gewalttätigen politischen Umwälzungen zu, die das traditionell und hierarchisch strukturierte "Ancien Régime" (die Monarchie, die Privilegien des Adels, die politische Macht der katholischen Kirche) hinwegfegten. Die französischen Revolutionäre wollten anstelle des "Ancien Régime", der alten Ordnung, eine neue, auf Vernunft basierende Ordnung errichten, die die aufklärerischen Ideale von Freiheit und Gleichheit einführt.... Aufklärung mit dem Prozess, sich zu verpflichten, selbst zu denken, die eigenen intellektuellen Fähigkeiten einzusetzen und sich auf sie zu verlassen, um zu bestimmen, was man glauben und wie man handeln sollte.Q


---Wir befinden uns gerade mitten in einer weiteren "Aufklärung", die sich dem Abgrund nähert. Die Menschen können sich jetzt entscheiden, ob sie wieder eine Revolution haben möchten, eine neue Ordnung, die diese gewalttätigen Ausschreitungen herbeiführen sollen. Ich denke, die meisten Menschen wollen das nicht.

----

Post 4412

Brief von respektierten Marine im Ruhestand kritisiert Jim Mattis' Entscheidung, politisch zu werden.

Q gibt uns einen Twitterlink zu

"Ich dachte, dieser Brief des angesehenen pensionierten Marine- und Super Star-Anwalts John Dowd wäre für das amerikanische Volk von Interesse. Lesen Sie ihn!"

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1268675068814659584


Der Brief wurde für uns von QlobalChance übersetzt. Danke an das Team!

Jim:
Ich habe über Ihre Erklärung geschlafen und bin entsetzt und bestürzt aufgewacht. Sie haben mich verloren. Hätte mir nie träumen lassen, dass Sie es zulassen würden, dass ein Haufen armseliger Politiker Ihren guten Namen und Ihren Ruf nutzt - verdient mit dem Blut und den Eingeweiden junger Marines.Sie haben getan, was Sie versprochen haben - sich an diesem Diskurs zu beteiligen.Marines halten ihr Wort.
Die falschen Demonstranten in der Nähe des Lafayette-Parks waren nicht friedlich und sind nicht echt. Sie sind Terroristen, die untätige, hasserfüllte Studenten benutzen, um Brand zu stiften und zu zerstören. Sie haben die Polizei missbraucht und respektlos behandelt, als die Polizei das Gebiet um den Curlew von 1900 vorbereitete. Jim, das ist der neue Nihilismus. Siehe Dan Henninger im WSJ heute.
Marines unterstützen die Polizei bei der Gefahrenabwehr.
Haben Sie vergessen, dass Präsident Bush Marines im aktiven Dienst einsetzte, um die Unruhen in L.A. zu unterbinden? Präsident Trump lässt unzählige Städte einigen Schneeflockengouverneuren und Bürgermeistern ein Ende setzen, die sich in der Anwendung von Gewalt zum Schutz von Leben und Eigentum Unschuldiger nass gemacht haben.  Der Generalstaatsanwalt von Massachusetts denkt, dass das Verbrennen von Eigentum ein guter Protest ist. Drei weitere Polizisten wurden gestern Abend in NYC erstochen und erschossen.
Denken Sie darüber nach. Sollte er sich über das offensichtliche Versagen der Führung aufregen?  Wo sind Sie, Jim?
Marines gehen in den Kampf.
Niemand hat dieses Land mehr gespalten als Obama. Er hat unsere schwarzen Brüder und Schwestern im Stich gelassen. Er gab den Kartellen Waffen.  Er entschuldigte sich für unser kostbares Opfer und die Großzügigkeit in Übersee.Sie erinnern sich, er hat Sie gefeuert.
Präsident Trump hat in drei Jahren mehr getan, um unseren Minderheitsbrüdern und -schwestern zu helfen, als jeder andere in den letzten drei Jahren. Fragen Sie die schwarzen Pastoren. Fragen Sie die Leiter der schwarzen Colleges und Universitäten. Er hat sie finanziert.
Fragen Sie sie nach der Gefängnisreform, die die drakonischen Strafen beendete, die jungen schwarzen Männern durch die von Biden und seinen Handlangern erlassenen Gesetze auferlegt wurden.
Sie müssen Ihre Hausaufgaben machen und aufhören, auf Onkel Leon zu hören.Ich verstehe. Sie mußten sich an die zugewiesene Erzählung halten, die nicht drei Jahre an korrupten Untersuchungen und Beweisen beinhaltete, um diesen Präsidenten, sein Amt und seine rechtmäßige freie Wahl zu zerstören.  Nancy hat keine Toleranz für abweichende Meinungen in den Rängen - auch nicht in denen mit Sternen.
Sie sagten nichts bei den hässlichen, von Hass geplagten, schändlichen Kommentaren bei Pelosi, Schumer, Perez und anderen demokratischen Handlangern, die den Präsidenten und seine Verbündeten verleumden. Sie sagten nichts zu den unrechtmäßigen Zufluchtsstädten und den unrechtmäßig freigelassenen Rowdys. Sie haben nichts über die Widerstandsbewegung gesagt, die unsere Gerichte und unsere Regierungsoperationen lahm legt. Sie haben nichts über die Behinderung und Untergrabung unserer Einwanderungsgesetze gesagt. Sie haben nichts von den MS-13-Killern und den Drogenkartellen gesagt, denen große Teile unserer Großstädte gehören. Jim, glauben Sie, dass die hasserfüllte Rhetorik und diese korrupten Aktionen inspirierend und vereinigend waren? Glauben Sie, dass die DI's auf Parris Island ein solches Verhalten als vereinigend empfinden würden?
Vielleicht liegt Ihr Problem viel tiefer. Vielleicht sollten Sie erläutern, wie und warum Sie (und John Allen) als CG Central Command den iranischen Generalmajor General Soleimeni nicht angegriffen und ausgeschaltet haben, der den Nahen Osten durchstreifte und mit seinen berüchtigten IEDs Verwüstung und Tod über unsere amerikanischen Jungs brachte?Warum brauchte es Präsident Trump, um die Instinkte und den Mut zu haben, ihn auszuschalten (natürlich wegen des Einspruchs der Genies im Pentagon)?
Es sieht so aus, als wären die persischen Mullahs ein Pferdeschlitten gewesen und Trump hat das Pferd festgenagelt.... für immer. Seitdem ist es ruhig.  Vielleicht ist Ihr Ärger in Ihrer Verlegenheit über Ihr eigenes Versagen als Führer des Zentralkommandos begründet. Haben Sie applaudiert, als der Präsident das zentrale Problem im Nahen Osten erkannte? Haben Sie dem Präsidenten applaudiert, als er das Leben der Amerikaner retten wollte, indem er sie in einem Stück nach Hause brachte?
John M. Dowd

Q sagt:

Wir kämpfen um unser Überleben.Q

----

Post 4413

Bongino: Einige Militärs sprechen offen darüber, dem Präsidenten der Vereinigten Staaten zu trotzen.

Q gibt uns die amerikanische Flagge:


Q gibt uns einen Artikel von Axios:

"Botschafterin Kaidanow wird der 5. Pentagon-Beamte, der in 7 Tagen zurücktritt."

https://www.axios.com/tina-kaidanow-fifth-pentagon-official-resigns-4ea23438-d930-4e6b-be1e-9e370492e385.html

Q gibt uns einen Twitterlink zu truthseeker:

"Quellen sagen Dan Bongino, dass sie wirklich besorgt darüber sind, dass einige hochrangige Persönlichkeiten unseres Militärs offen darüber sprechen, sich dem Präsidenten der Vereinigten Staaten zu widersetzen. "Das hat einen Namen. Das nennt man Meuterei.""


Q sagt:

Diejenigen, die unserer Verfassungsrepublik und unserer Kommandostruktur treu sind.Diejenigen, die dem Amt des Präsidenten und dem Willen des Volkes treu sind.Diejenigen, die einen Eid geschworen haben, gegen alle Feinde im In- und Ausland zu verteidigen und zu schützen.Jene guten Menschen, die mit Stolz für Amerika dienen.CASTLE_ROCK.FÜR GOTT UND VATERLAND.Q

---Castle Rock ist das Weiße Haus und wir wissen, dass das Weiße Haus abgeriegelt wurde. Ist es mehr gesichert worden? Wie eine Festung? Wir sprechen dann gleich darüber.

----

Post 4414

Notfall-Aktions-Nachricht (EAM).

---Hinweis: Im strategischen Nuklearwaffen-Kommando- und Kontrollsystem (NC2) des US-Militärs ist eine Notfall-Aktionsnachricht (EAM) eine vorformatierte Nachricht, die nuklearfähige Streitkräfte anweist, bestimmte Hauptangriffsoptionen (MAOs) oder begrenzte Angriffsoptionen (LAOs) im Nuklearkrieg auszuführen

Q sagt:

EAM LOYALISTEN:ROT1: POTUS Twitter-Entfernung

---Es scheint so, als würde Twitter bald Trump's Account sperren.

ROT2: Ausfall der zentralen Kommunikation [kontinentale USA]

---Sie könnten die Internetverbindungen lahm legen. Dann kommt keiner mehr an Informationen abseits der Lügenmedien. In diesem Fall würden dann wahrscheinlich das Notfallalarmsystem und das Notfallübertragungssystem aktiviert werden. Q hat davon in anderen Posts gesprochen.

ROT3: Klassifizierte Bewegung PELOSI oder PENCE

---Falls Trump und seinem Vize Pence etwas zustoßen sollte, würde automatisch Nancy Pelosi Präsidentin der Vereinigten Staaten sein. Was das bedeutet, dürfte jedem hier klar sein. Q sagt uns hier, dass sie Pelosi und Pence in Sicherheit gebracht haben, für den Fall, dass Trump etwas zustößt.

ROT4: Verlagerung von Militäreinheiten [10th Mountain_1st Marine_CPSD_Marine_QVIR] an zentrale Orte unter dem Deckmantel der Kontrolle von Bürgeraufständen.

---Es scheint, dass die Marines vorbereitet sind. Die Verlagerung von Militäreinheiten (military assets - militärische Ausrüstung und Mittel) an zentrale Orte könnte auch bedeuten, dass bestimmte Personen aus den Aufständen im Rahmen der Aufstandsbekämpfung dort inhaftiert werden.

ROT5: NATIONALE MILITÄR KOMMANDO ZENTRALE

---Das "National Military Command Center (NMCC)" ist eine Kommando- und Kommunikationszentrale des Pentagons für die nationale Kommandobehörde (d.h. den Präsidenten der Vereinigten Staaten und den Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten). Es wird vom "Department of the Air Force als "DoD Executive Agent" für die logistische, budgetäre, Anlagen- und Systemunterstützung des NMCC unterhalten; die NMCC-Bediensteten sind in der Direktion J-3 (Operationen) des "Joint Staff" angesiedelt: "Das NMCC ist verantwortlich für die Generierung von "Emergency Action Messages (EAMs)" an Raketenabschusskontrollzentren, Atom-U-Boote, Aufklärungsflugzeuge und Gefechtsfeldkommandeure". Das NMCC hat drei Hauptaufgaben, die alle dem Vorsitzenden der Gemeinsamen Stabschefs in seiner Rolle als wichtigster militärischer Berater sowohl des Verteidigungsministeriums als auch des Präsidenten (auch als Nationale Kommandobehörde bekannt) dienen.

- Die Hauptaufgabe des NMCC ist die Überwachung weltweiter Ereignisse, die von verteidigungspolitischer Bedeutung sein können.

- Das NMCC umfasst auch einen Bereich zur Krisenreaktion.

- Und einen Bereich zur strategischen Überwachung.

Das NMCC ist verantwortlich für die Generierung von "Emergency Action Messages (EAMs)", also von Nachrichten, die bestimmte Notfallmaßnahmen betreffen.

Es ist alles bereit und die Ampeln stehen grün.

ROT6: VERTEIDIGUGNSMINISTER  _beauftragen1

---Das bedeutet, dass der Verteidigungsminister die Befehle erteilt.

US Secret ServiceCASTLE_ROCK (Schloss (Weißes Haus) unter Felsen)Q

---Das Weiße Haus ist abgeriegelt und gesichert.

Mike Bravo twitterte:

"Gestern wollte die Bürgermeisterin von DC, dass "das Weiße Haus für Menschen geöffnet wird, damit sie von allen Seiten [Zugang] zu ihm haben". Sie organisierten 1 Million Menschen in der Stadt, die Bürgermeisterin setzte die Polizei außer Kraft und hob die Ausgangssperre auf. Jetzt will sie auch die Bundespolizei loswerden. Sie wollen das Weiße Haus einnehmen."


----

Post 4415

Koordinieren Demokraten, Massenmedien und ehemalige Militärs ein inszeniertes Ereignis (Falsche Flagge)?

Q gibt uns mehrere Links:

"James Mattis prangert Präsident Trump an und bezeichnet ihn als Bedrohung für die Verfassung.
In einer außerordentlichen Verurteilung unterstützt der ehemalige Verteidigungsminister die Demonstranten und sagt, der Präsident versuche, die Amerikaner gegeneinander aufzubringen.
James Mattis, der geschätzte Marine-General, der im Dezember 2018 als Verteidigungsminister zurücktrat, um gegen Donald Trumps Syrien-Politik zu protestieren, hat seither fleißig über Trumps Leistung als Präsident geschwiegen. Doch nun hat er sein Schweigen gebrochen und eine außerordentliche Breitseite geschrieben, in der er den Präsidenten wegen der Spaltung der Nation anprangert und ihn beschuldigt, dem US-Militär befohlen zu haben, die verfassungsmäßigen Rechte der amerikanischen Bürger zu verletzen."

https://www.theatlantic.com/politics/archive/2020/06/james-mattis-denounces-trump-protests-militarization/612640/

---Mattis, McMaster und ander Generäle sind total gegen Trump. Sie sind Teil des Sumpfes und wir wissen das seit langem. Aber es war notwendig, sie in ihren Position zu belassen, denn sie brachten Trump und den Patrioten wichtige Informationen. Natürlich wurden sie überwacht und ihre Komminikation wurde aufgezeichnet und ausgewertet.

Hier ein weiterer Artikel, den Q uns gab:

"Hochrangige Militärs werden aufgefordert, vor dem Kongress über die Protestreaktion von George Floyd auszusagen.
Verärgerte Abgeordnete werden nächste Woche die obersten Führer des Pentagon in den Capitol Hill einberufen, um zu erklären, welche Rolle das Militärpersonal bei der Reaktion auf die zunehmenden Demonstrationen von Rassenunruhen in größeren Städten der USA spielen wird und ob Präsident Donald Trump seine Autorität als Oberbefehlshaber überschritten hat."

https://www.militarytimes.com/news/pentagon-congress/2020/06/02/senior-military-leaders-being-called-to-testify-to-congress-about-george-floyd-protest-response/

---Das hat gar nichts zu bedeuten. Das ist das Gleiche wie bei dem Amtsenthebungsquatsch, wo verärgerte ehemalige Angestellte ihrem Frust über Trump freien Lauf liesen und irgendwelche Geschichten und Vermutungen erzählten. Beweise hatten sie keine. Keinen Einzigen.

Hier der 3. Artikel von Q:

"Das Pentagon distanziert sich von Trump über die Kontrolle der Menschenmenge und beklagt den "Mord" an George Floyd."
Verteidigungsminister Mark Esper verurteilte aufs Schärfste die "Ermordung" von George Floyd durch Polizeibeamte aus Minnesota, während er versuchte, das Pentagon von der Politik zu trennen, sowie sich dem Aufruf von Präsident Trump, das Militär zur Unterdrückung landesweiter Proteste einzusetzen, entgegenzustellen.

https://www.washingtonexaminer.com/policy/defense-national-security/pentagon-distances-itself-from-trump-on-crowd-control-laments-murder-of-floyd

---Das ist interessant, denn Mark Esper ist der Verteidigungsminister. Ich glaube, dass hier wieder die Optik eine wichtige Rolle spielt. Tarnen und Täuschen.

Und dann haben wir noch die Washington Post:

"Aufstand der Generäle."

https://www.washingtonpost.com/opinions/2020/06/04/revolt-generals/

Q sagt:

Aufruhr [Koordination] in ausgewählten Städten der Sicherheitszone [D] kontrollieren Bürgermeister [erlauben] inszenierte Ereignisse erlauben ehemals aktive Militärs Durchsetzung  der "verfassungswidrigen" "Bedrohung der Verfassung" _MeutereiMSM öffentliche Optik 'Inszenierung' im Gange.ALARM-Bereitschaft: stark kritischQ

---Sie benutzen die Generäle, um ein Narrativ zu bilden, dass das was Trump vor hat, völlig verfassungswidrig ist. Wenn sie das Weiße Haus stürmen wollen, was glaubst Du, wird dann geschehen? Q sagt: Alarmbereitschaft - kritscher und ernster Zustand. Trump lässt es zu, dass er schwach erscheint und keinerlei Unterstützung hat. Aber genau das ist der Plan. Sie sollen das glauben und sie sollen das verbreiten.

---Also werden die Deep-State-Spieler ihren Plan fortsetzen. Sie werden versuchen, ihren Zug auf das Weiße Haus zu machen. Sie werden weiterhin Menschen zu zerstören, sie ausplündern und verletzen oder sogar töten. Die Situation wird sich erst verschlechtern, bevor sie besser wird. Die Wahrheit kann nicht gesagt werden, manchmal muss man den Menschen die Wahrheit zeigen. Erst im entscheidenden Moment der Zerstörung werden die Menschen den Willen zur Veränderung finden. An diesem kritischen Punkt wird der Spieß umgedreht.

Gehen wir noch mal zurück in den Q-Posts:

Post 1604 vom 27. Juni 2018:

WAHRE REGEL, DAS VOLK HAT DIE MACHT.Aufstehen und fordern, dass sie entfernt werden.Irgendwann werden Militärgeneräle mit dem Willen des Volkes handeln, nur weil ihre Soldaten dieselben Menschen sind und keine Wahl haben.Wir stehen zu euch.Wir beobachten die Situation aufmerksam.Bleibt sicher.Gott segne euch.Q

----

Post 4416

Q gibt uns einen Link zu Fox-News:

"Der demokratische Präsident des Stadtrates von Minneapolis, Jeremiah Ellison, fordert, die Polizei aufzulösen."

https://www.foxnews.com/politics/jeremiah-ellison-minnesota-ag-keith-ellisons-son-dismantle-minneapolis-police-department

---Da gab es schon jede Menge Ideen solcher Leute, die die Polizei zu einer Art Stadtpatrouille umformen wollten, bis hin zur totolen Abschaffung.

Q sagt:

Infiltration statt Invasion.Q

James Woods twitterte dazu Folgendes:

"Das hier ist ein solider Plan: die Polizei schwächen, Kriminelle aus den Gefängnissen entlassen, die Zusammenarbeit mit der Bundespolizei verweigern, die Grenzen öffnen, die Kaution loszuwerden, eine Grenze festzulegen, ab der Diebstahl ohne Verhaftung erlaubt ist, und so viel Chaos wie möglich zu stiften."


Trump twitterte:

"Das Kriminalgesetz von Sleepy Joe Biden von 1994 war eine totale Katastrophe. Es war eine Masseneinkerkerung für Schwarze, viele von ihnen unschuldig. Ich habe eine Strafrechtsreform durchgeführt, etwas, was Obama und Biden nicht einmal versucht haben - und nicht einmal dann tun konnten, wenn sie es versucht hätten. Biden kann seiner Kriminalgesetzgebung niemals entkommen!"



Und er fuhr fort:

"Das neue Thema der Radikalen Linken Demokraten lautet " Entwaffnet die Polizei". Denke daran, wenn Du keine Kriminalität willst, vor allem nicht gegen Dich und Deine Familie. Dorthin wird Sleepy Joe von den Sozialisten geschleppt. Ich bin das genaue Gegenteil, mehr Geld für die Strafverfolgung!"


Und es ist nur ein paar Wochen her, als die gleichen Leute der Polizei noch applaudierten, als sie Menschen verhaftete, die sich nicht an die Ausgangsperre, die Abstandsregeln oder die Maskenpflicht gehalten haben. Heute klatschen sie Beifall, wenn Steine auf sie geworfen werden. Heute nennen die Linken sie Mörder.

-----

Post 4417

Unser Land brennt - Wir brauchen jetzt die Nationalgarde und das Militär zum Schutz unserer Städte.

Q gibt uns einen Twitterlink zu Karli Q:

"Verdammt! Ton an!"


Und in dem Video spricht der frühere CIA-Offizier Bryan Dean Wright über Verteidigungsminister Mark Esper, der einen Militäreinsatz gegen Demonstranten abgelehnt.

"Die Nation ist in Panik. 71 Prozent von uns wollen heute Abend die Nationalgarde in unseren Städten haben. 58 Prozent von uns wollen heute Abend das Militär in unseren Städten. In Ordnung. Die Menschen sind in Panik. Das Land steht in Flammen. Also, wer greift uns an? Herr Esper sollte das wissen. Es ist die Antifa. Das Justizministerium, NYPD, andere sagen das sehr deutlich. Das sind übrigens Leute, denen wir in den 60er und 70er Jahren und Anfang der 80er Jahre gegenüberstanden. Das waren Leute, die äußerst linksgerichtet waren, Marx, Lenin, -Leute, die diese Ideologie vertraten. Sie verbündeten sich mit den Black-Panther-Bewegungen, und es dauerte viele Jahre, um sie zu verdrängen und schließlich niederzuschlagen. Sehr gefährlich. Und jetzt geht es um dieselbe Gruppe, die übrigens mit den Demokratischen Sozialisten verbündet ist, wir sprechen von Bernie's Leuten und Occasio Cortez. Sie sind wieder da. Sie sind wieder da mit Brandbomben. Sind zurück mit Ziegelsteinen in unseren Vorstädten und unseren Innenstädten. Das ist etwas, was Herr Esper eindeutig nicht versteht. Und dann haben wir schließlich die Medien, die diese Aufflammen, dieses schreckliche Feuer, diesen Aufruhr nährt. Sie haben das viele Male angesprochen, auch heute Abend. Lassen Sie mich eine Schlagzeile aus dem Slate Magazine vorlesen. Erst gestern. Sie lautete wie folgt: "Friedliche Proteste sind ein wichtiges Instrument, aber Gewalt ist es auch."
Jetzt haben wir also ein Medium, das die Ätherwellen mit diesem Mist füllt. Setzen Sie das alles zusammen. Und den Teil, den Sie erwähnten, keine Polizei mehr, denn wir werden diese Leute nicht mehr finanzieren. Wir können die Nationalgarde wegen der Eskalation nicht mehr vorschlagen. Also schmeißen wir jetzt das Militär vom Tisch? Was bleibt dann noch übrig? Tucker, lassen Sie mich Ihnen sagen, was übrig bleibt. Selbstjustiz! Sie und ich und alle, die dieses Programm sehen, bewaffnen uns. Führen wir so eine Republik? Nein, Sir, so läuft das nicht. Und Sie wollen kein Land, das so vorgeht. Und das ist genau das, worauf die Nation zusteuert. Und unsere gesamte Führung muss das verstehen. Und wenn Minister Esper es nicht versteht, versteht er nicht, dass der Eid darin besteht, uns vor Bedrohungen im In- und Ausland zu schützen. Bei Gott, verschwinden Sie zum Teufel aus dem Pentagon und lassen Sie jemanden führen, der es versteht! Denn das ist der Eid, den er geschworen hat, den ich geschworen habe, und die Menschen in diesem Land verlangen das von unserer Führung in diesem Augenblick, weil wir in Flammen stehen. Jemand muss etwas dagegen unternehmen!"

Q sagt:

Denken Sie an Ihren Eid.Erinnern Sie sich, warum Sie beigetreten sind.Es geht um die Person, die neben Ihnen steht.Q

---All diese Leute in den Ämtern und Positionen haben einen Eid geschworen, Amerika und seine Bewohner vor in- und ausländischen Feinden zu beschützen. Wenn randalierende Horden plündernd und brandschatzend durch die Städte ziehen, sind das keine Proteste, sondern feindliche Kämpfer, die im Auftrag fremder Interessen agieren. Wir wissen, dass der tiefe Staat diese Leute einsetzt, um die Kontrolle zurückzuerlangen.

Obama sieht die Botschaften, sieht, wie die Waffenkontrolle verloren gegangen ist. Er versucht, das Narrativ der Waffenkontrolle zurückzubringen.

Obama twitterte;

"Am Nationalen Tag des Bewusstseins für Waffengewalt tragen wir Orange zu Ehren der Opfer und den Überlebenden von Waffengewalt - die den schwarzen Gemeinschaften weiterhin unverhältnismäßig großen Schaden zufügt. Dann werden wir weiterhin das Wort ergreifen, abstimmen und Gesetze im ganzen Land ändern."


Es ist zu spät, Obama. Die Menschen sind wach. Wir sehen jetzt klar und deutlich, wer der wahre Feind ist. Und es wachen täglich mehr auf. Erst erzählten sie uns, dass wir keine Waffen brauchen, dass die Polizei uns schützen wird. Dann schickten sie uns die Polizei, wenn wir uns nicht ihrer Corona-Diktatur unterwarfen. Dann schaffen sie die Polizei ab, und wir haben weder Waffen noch Polizei, die uns vor den gewalttätigen Mob schützt, der unsere Häuser abfackelt und uns erschlägt. Ich glaube, wir behalten lieber unsere Waffen. Wir haben Euch durchschaut.

-----

Post 4418

Gottes Allmacht war gestern Abend in D.C.

Q gibt uns einen Twitterlink zu Dan Scavino:

"Heute Abend in DC"


Q sagt:

Biblisch.Q

-----

Post 4419

Ein Anon gibt uns ein Bild von von Gunnery Sergeant Hartman aus Stanley Kubrick Klassiker "Full Metal Jacket":

"Was ist das? Was zum Teufel ist das?"


Und er gibt uns den Tweet von Dan Scavino:

Ich habe noch nie einen Blitz so etwas tun sehen.


---Und der Blitz formt so etwas wie ein Q.


Q antwortet:

Hab Vertrauen.Q

-----

Post 4420

D.C. Bürgermeisterin Bower vertreibt Nationalgarde aus D.C. Hotels - Sie wollen die Hauptstadt schutzlos.

Q gibt uns einen Twitterlink zu Mike Lee:

"Soeben wurde bekannt, dass Bürgermeisterin Bowser morgen die Utah-Nationalgarde aus allen DC-Hotels hinauswerfen wird. Mehr als 1200 Truppen aus 10 Staaten werden vertrieben. Dies ist inakzeptabel."


Q sagt:

Siehst du, was hier passiert?Q

-----

Post 4421

Q gibt uns einen Twitterlink zu Harlan Hill:

"Organisatoren sagen, dass an diesem Wochenende 1 Million Menschen zu Protesten in DC kommen werden. Wenn das Coronavirus wirklich so gefährlich ist, wie die Medien noch vor 3 Wochen behaupteten, dann ist dies im Grunde ein biologischer Angriff auf die Hauptstadt des Landes"


Q sagt:

Siehst du, was hier passiert?Q

---Es wird natürlich keine Million sein, die sie nach Washington DC karren, aber sie bringen die Antifa herein. Und die Bürgermeisterin macht es ihnen so angenehm wie nur möglich. Keine Nationalgarde, keine Ausgangsperre, keine Polizei, keine Absperrungen vor dem Weißen Haus. Was glaubst Du wohl, wird am Samstag Abend geschehen?

-----

Post 4422

Q gibt uns einen Twitterlink zu Catherine Herridge:

"Der von den Republikanern geführte Senatsausschuss für Innere Sicherheit und Regierungsangelegenheiten ermächtigt Senator Ron Johnson zur Ausstellung von Vorladungen betr. FBI Crossfire Hurricane, State Dept Kontakt Autor "Steele Dossier" und Demaskierung durch ehemalige Regierungsbeamte. +30 Namen. Lesen Sie CBS-News."


---Rate mal was? Es hat begonnen. Sie laden jetzt all diese Personen vor. Und wer sind diese Personen? John Brennan, Sidney Blumenthal, James Clapper, Kevin Clinesmith, James Comey, Jacob Lew, Denis McDonough, Sally Moyer, Lisa Page, Joe Pientka, Bill Priestap, Peter Strzok, Susan Rice und viele andere.

Q sagt:

Veränderung, an die wir glauben können.Q

---Denke daran, dass der Senat der Schlüssel war.

-----

Post 4424

General Flynn ist noch nicht fertig - wünscht sich mehr Veteranen und Gesetzesvollzug in der amerikanischen Politik.

Q gibt uns einen Twitterlink zu BardsFM:

"Ein Brief von General Flynn. Lese ihn."


Hier der Brief von General Michael Flynn an Scott Kesterson:

"Scott,
Wenn die Vereinigten Staaten den Ansturm des Sozialismus überleben wollen, wenn wir weiterhin Selbstverwaltung genießen, um die gottgegebenen individuellen Segnungen der Freiheit für uns selbst, für unsere Familien zu sichern, dann müssen gute Amerikaner akzeptieren, dass jeder eine moralische Verpflichtung am politischen Leben unseres Landes hat.
Die Kunst und Ausübung der Selbstverwaltung erfordert eine aktive Beteiligung. Wahlen sind wichtig, aber es ist nur ein Teilzeit-Engagement der amerikanischen Bürgerschaft und geht nicht weit genug, wenn wir als konstitutionelle Republik überleben wollen. Ich möchte, dass mehr unserer Veteranen- und Strafverfolgungsbehörden am politischen Leben Amerikas beteiligt sind. Wir sind ein teilnehmendes Experiment des Regierens. Ohne größerem Engagement werden wir unseren Abstieg in den Abgrund des Sozialismus fortsetzen.
Und wir dürfen uns nicht von den Verleumdungskampagnen einschüchtern lassen, die mit Sicherheit mit einer größeren und aktiveren Beteiligung einhergehen werden. Wir werden Amerika nur behalten, wenn wir uns dem Sieg der Freiheit über das sozialistische Monster widmen, indem unsere guten Bürger mehr Verantwortung übernehmen.
Ich bin noch nicht fertig.
Gott segne Sie,
Mike"

Q sagt:

Was passiert, wenn die Schweigepflicht aufgehoben wird [Klage abgewiesen]?"Ich bin noch nicht fertig."Sei alles, was du sein kannst.Die Armee ist stark.Sie wussten, dass sie Amerika nicht durch eine Invasion zerstören konnten.Infiltration auf den höchsten Ebenen der Regierung, der Medien, der Wissenschaft, des Gesundheitswesens, der militärischen Befehlskette, ....LETZTE EBENE.Q

-----

Post 4425

Die Generäle Mattis, Kelly und McMaster werden im September zusammen mit Anderson Cooper das Stadthaus Treffen abhalten?

Q gibt uns einen Twitterlink zu Arthur Schwarz:

"CNN Person mit direktem Wissen: Anderson Cooper plant seit Monaten ein Stadthaus Treffen mit Gary Cohn, Jim Mattis, John Kelly und McMaster, das im September ausgestrahlt werden soll. Sie werden sich etwas ausdenken und sagen, dass Trump nicht für das Amt geeignet ist. Mattis & Kelly haben unterschrieben. Cohn & HR auf dem Zaun."


Q sagt:

Vollständiger MSDNC-Blitzkrieg. Bekannt und bereit.Oktober-Überraschung(en) wird (werden) vorbereitet und aufgewärmt. Q

---Mal sehen, ob Trump auch eine Oktober-Überraschung für diese Leute hat. Die Trump-Karte villeicht?

-----

Post 4426

Es ist wichtig zu verstehen, dass wir die Mehrheit sind, schnell wachsen, vereint und immer stärker werden.

Q sagt:

Wichtig zu verstehen.Die Projektion der MSDNC [+soziale Medien], wir seien die Minderheit, ist falsch.WIR SIND DIE MEHRHEIT UND WACHSEN JEDE SEKUNDE AM TAG.Die Projektion der MSDNC [+soziale Medien], wir seien gespalten, ist falsch.WIR SIND VEREINT UND WERDEN NUR NOCH STÄRKER.Die Menschen sind wach und sehen, was geschieht.Patrioten haben keine Hautfarbe.Menschlichkeit ist gut.Q

Das bringt uns zu Post 529 vom 14. Januar 2018

---Ich glaube, dass dieser und der nachfolgende Post das alles gut zusammenfasst, was derzeit geschieht.

Q sagt:

Seid BEREIT.MSM kommen - GROßE ART.Wir sehen alles.Wir hören alles.KÄMPFT, KÄMPFT, KÄMPFTVERSCHWÖRUNGS Vorstoß kommt.MSM haben KONTROLLE VERLOREN.D VORLOREN SKLAVENGRIFF.D VERLOREN WÄHLER DER MITTE.LIBERALE sind MINDERHEIT.MSM PROJEKTE ALS GROßE BEWEGUNG.FALSCHNACHRICHTEN. 4-6% VERLOREN FÜR IMMER.HALLO GEORGE.Q

---Hello George. Ist damit George Soros gemeint? Wird das die erste Inhaftierung sein?

Trump twitterte:

"Die inkompetente Bürgermeisterin von Washington, D.C., Bowser, deren Budget völlig außer Kontrolle geraten ist und die ständig wegen "Almosen" zu uns zurückkommt, kämpft jetzt mit der Nationalgarde, die sie vor großen Peinlichkeiten bewahrt hat..."
"...über die letzten paar Nächte. Wenn sie diese Männer und Frauen nicht gut behandelt, dann werden wir eine andere Gruppe von Männern und Frauen heranziehen!"


Spricht Trump von der Nutzung des Aufstandsgesetzes? Ich glaube ja.

----

Post 521 vom 13. Januar 2018

Q sagt:

Wir KÄMPFEN um unser LEBEN.Wir KÄMPFEN für GUTES.Wir sind im KRIEG [@].NICHT ALLES WIRD SAUBER SEIN.[ERSCHRECKEND] NOTWENDIGER VORGANG.VERTRAUST du dem US Militär?VERTRAUST du der Befehlskette?Hab VERTRAUEN - WIR HABEN KONTROLLE.PATRIOTEN.PATRIOTEN TAG.HABT VERTRAUEN.IHR SEID AUSERWÄHLT AUS EINEM BESTIMMTEN GRUND.IHR WURDET MIT DEN GEHEIMSTEN INFORMATIONEN AUSGESTATTET, DIE JEMALS IN DER WELTGESCHICHTE ÖFFENTLICH GEMACHT WURDEN.GEBRAUCHT SIE - BESCHÜTZT UND TRÖSTET JENE UM EUCH.WO EINER HINGEHT, GEHEN WIR ALLE HIN.Q

----

Wir werden an diesem Wochenende sehen, wie sich die Dinge entwickeln. Denke immer daran, dass das von Anfang an so geplant ist. Viele Patrioten fragen, warum Trump das alles geschehen lässt. Ich sage es nochmal: Weil die Menschen es sehen müssen! Du kannst es ihnen nicht erklären, sie glauben es Dir nicht. Es ist zu groß für ihre Vorstellungskraft und zu unglaublich. Wir sind im Krieg mit dem tiefen Staat. Es ist nicht bloß ein Fingerschnipp und alles ist erledigt. Diese Leute hatten eine unglaubliche Macht und weltweite Kontrolle bis in den letzten Winkel hinunter. Ein schier perfektes Netzwerk und sie hatten alles im Griff. Sie wissen ganz genau um was es geht und sie werden vor nichts zurückschrecken, um ihre Macht wiederzuerlangen. Sie kämpfen um ihr Überleben. Sie verlieren sonst alles, ihre Freiheit, ihr Vermögen, ihren Einfluss, ihre Macht, ihr Ansehen. Einige wahrscheinlich auch ihr Leben.

Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird. Habe Vertrauen. Trump und die Patrioten haben das für uns geplant. Sie wussten, dass es so kommt und sie wussten, dass es genau so ablaufen muss. Und sie sind darauf bestens vorbereitet.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/optics-in-place-alert-readiness-severe-critical-we-knew-this-day-would-come-episode-2192/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/
https://t.me/QlobalChange

Kommentare:

  1. "Viele Patrioten fragen, warum Trump das alles geschehen lässt. Ich sage es nochmal:
    Weil die Menschen es sehen müssen! Du kannst es ihnen nicht erklären, sie glauben es Dir nicht. Es ist zu groß für ihre Vorstellungskraft und zu unglaublich."
    ---

    Nicht viel Vertrauen in die Menschen.
    Wie hoch ist der Preis des "sehen müssen", "des selbst erfahren und erkennen müssen"?
    Wiviele Menschen wird es brauchen, welche die Erfahrung des eigenen Opfers machen "müssen"?
    Eine bizarre Strategie des Abwartens mit spekulativen Wirkungsgrad und unnötigen vielen Opfern, wo doch aktuell gerade akkuter Handlungsbedarf besteht, um Leben zu schützen. Fragwürdig.

    Wachsamkeit - (in Alle Richtungen!)
    Ewige Wachsamkeit, ist der Preis der Freiheit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus Deinem Kommentar lese ich, dass du keine Kenntniss darüber hast, wie das Universum funktioniert. Deshalb kannst du auch nicht verstehen, was Trump und Q mit dieser Vorgehensweise bezwecken, bzw. bewirken.

      Löschen
    2. Mag sein das ich keine Kenntnis darüber habe wie das Universum funktioniert (wer weiss das schon wirklich?)
      Bin mir dafür aber ganz sicher, dass wenn unnötige Opfer vermieden werden könnten, sie auch vermieden werden sollten und nicht als Experimentiermasse eines fragwürdigen "Plans" misbraucht werden.
      Eine Vorgehensweise die das nicht beherzigt, möchte ich auch lieber garnicht verstehen.

      Löschen
    3. Bei Kompromissen gibt es mindestens immer einen Verlierer! Also rucki werch, sonst gibt es Blaue Bohnen. Die kath. Kirche hat gepfählt, verbrannt und gevierteilt. Moschno nemnogo cewodja lutschno, ili hava yuo an better plan?
      VG Juri

      Löschen
  2. Leute, wir müssen die White Hats unterstützen, geistig und in jeder Hinsicht!
    Hier ist die Solidaritäts-Petition WWG1WGA! Schreibt auch Ihr Euch dort ein!!!
    https://petitions.whitehouse.gov/petition/demonstration-awakened
    https://youtu.be/Mp6YFfDcKhE
    https://www.bitchute.com/channel/wak

    AntwortenLöschen
  3. Vina: Halt dich besser zurück, denn du kapierst nichts!!! Wenn Trump losschlagen würde, um alle die Opfer zu vermeiden, dann gibt es ein viel grösseres Problem.
    Er HÄLT SICH ZURÜCK, weil der grösste Teil des Volkes nicht glauben würde was da passiert, wenn man es ihnen erzählt. Sie müssen es selber sehen und erfahren (vll. auch noch selber fühlen. So wachen sie schneller auf! Wenn Trump das nicht macht und jetzt zuschlägt, dann kommen all diese nicht Glaubenden und es gibt einen Bürgerkrieg, der viel, viel mehr Tote fordern wird als bei der jetzigen Taktik!!!!!! Denk mal darüber nach!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Sehe manche der Dinge eben etwas anders. Vermeidbare Opfer die als strategisches Mittel für einen Aufwachprozess billigend in Kauf genommen werden, passen nicht in meine Denkstrukturen.

    Sebst Q meinte erst Gestern: "Hab Vertrauen in die Menschheit". Die aktuelle Vorgehensweise vertraut der Menschheit eben nicht und ist eher dessen Gegenteil.

    Ein viel besserer Weg zum aufwachen ist die Neugestaltung der Hauptmedien, wobei Trump ja jetzt endlich auf einem guten Weg ist. Wir wissen alle wie wichtig die MSM sind, wenn sie Wahrheit berichten (dürften).
    Ich habe immer gesagt; wir brauchen die MSM, ohne sie, wird es ungleich schwerer.

    Warum hat Trump sie solange lügen und hetzen lassen? Warum sie nicht schon vor Jahren umgestaltet, damit sie Wahrheiten berichten dürfen und sollen?

    Die MSM liefern seit Jahren jeden Tag div. auch rechtl./jur. Gründe sie einfach abzuschalten bzw. zu übernehmen, womit der Aufwachprozess wesentlich beschleunigt hätte werden können. Vieles wäre so viel einfacher gewesen.
    Es wird sowieso geschehen, aber warum "muss" das so elend lange dauern, bis die MSM wieder Wahrheit berichten?

    Ein genügend gr. Teil der Menschheit, der wir lt. Q ja vertrauen sollen, hat das alles längst erkannt, was die stark rückläufigen Quoten der MSM auch beweisen.
    Das m.M. nach viel zu länge zögern von Trump, bei diesen wichtigen Dingen, empfinde ich als ineffizient.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gut , im Sport war das auch immer so: Wir sind nie bei Gegenwind 100m gelaufen. Wenn Gegenwind-dann haben die Russen die Stadiontore aufgemacht 1980 bei Olympia und dann flog der Speer 3m weiter, bei de Sowjets. ich bin
      überzeugt, die haben diese Taktik beibehalten. Also trainieren wir auf diesen Tag hin wann Putin oder Trump die Tore aufmacht.Dann müssen wir schnell sein.

      Löschen
  5. Ein paar gute Theorien zu dem ganzen, auch aus spiritueller Sicht (Warum,weshalb,wieso) Liefern euch unteranderem diese Infos:

    Das Ultimatum (Als erstes anschauen, vor dem anderem Video)
    https://www.youtube.com/watch?v=sYMh8P466DY

    DENKAnstoss Solo - Der Konflikt im Hintergrund
    https://www.youtube.com/watch?v=0KwAHmwQ4vo

    Das Ereignis:
    https://nebadonia.wordpress.com/das-ereignis/

    AntwortenLöschen