Mittwoch, 3. Juni 2020

X-22 Report vom 2.6.2020 - Die Menschen beobachten - Sie sehen klar - Sie sind wach - Sie wissen es jetzt - Episode 2189

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State, die Massenmedien und die Demokraten bringen sich selbst ins Abseits. Sie unterstützen die Plünderer und Gewalttäter und die Menschen sehen das jetzt. Trump überlässt es den Gouverneuren und Bürgermeistern, ob sie gegen die Ausschreitungen vorgehen oder nicht, droht ihnen allerdings, einzugreifen, falls sie weiterhin nichts tun. Wie in der Pandemie erlaubt er ihnen, ihr wahres Gesicht zu zeigen. Wollen sie ihre Bürger vor Schlägern, Mördern und Brandstiftern beschützen oder lassen sie es geschehen, um es für ihre Agenda zu nutzen. Die Verantwortung für das Leben der Einwohner liegt ganz bei ihnen.



Lasst uns heute einsteigen bei Minute 9:40. 

Heute sollte Hillary Clinton vor dem Berufungsgericht zur eidesstattlichen Aussage erscheinen und wir rätselten gestern in der Sendung, welche Ausreden sie sich diesmal einfallen lässt, um nicht erscheinen zu müssen. Sie war auch nicht dort, aber immerhin schickte sie ihre Anwälte.

Judical Watch twitterte bereits am 24. Dezember 2019:

"Judicial Watch Präsident Tom Fitton sagte über den Fall Clinton-E-Mails und Benghazi: Der Staat und das Justizministerium schicken sechs Anwälte, um  Hillary Clinton zu schützen und unsere Bemühungen um die Sammlung von Beweisen zu unterbinden!"

Dieser Gerichttermin heute wurde live im Internet übertragen. Jeder konnte sich das ansehen. Das stellt sich die Frage, warum gerade heute der Aufruf zum Verzicht auf die sozialen Medien kam, um "Black Lives Matter" zu ehren. Wollten sie die Menschen davon abhalten, sich das anzusehen?

---

Die Pandemie geht zu Ende und der tiefe Staat hat die Kontrolle darüber verloren. Trump hält alle Karten in der Hand und er wird seinen Trumpf ausspielen, wenn es soweit ist.

Er twitterte:

"Impfstoffe entwickeln sich sehr gut. Ebenso die Therapeutika. Es geht schneller voran als erwartet. Gute Nachrichten liegen uns (in vielerlei Hinsicht) vor!"


Und denkt daran, dass immer auch die Optik wichtig ist. Man könnte auch sagen, wie erzähle ich es meinem Nachbarn. Würde Trump nicht gleichzeitig zu Therapeutika auch die Impfstoffe erwähnen, würden die Massenmedien wieder auf ihn losgehen. Doch ich glaube, dass er Hydroxychloroquin den Impfstoffen vorzieht als Heilmittel. Und es wird bereit stehen, wenn die Massenmedien uns mit der zweiten Corona-Welle bombardieren. Ich glaube, dass das Ende September, Anfang Oktober geschehen wird. Warum? Weil sie die Briefwahl wollen. 

----

Gestern twitterte Hillary Clinton ein Bild des weißen Hauses bei ausgeschaltetem Licht. 


Jetzt wurde herausgefunden, dass das Bild von 2015 stammt. Außerdem wurde es mit einem Bildbearbeitungsprogramm noch dunkler gemacht. In Wirklichkeit war zwar die Anleuchtung des Weißen Hauses abgeschaltet, aber in einigen Zimmer brannte sehr wohl Licht. Etliche Fans von Hillary teilten das gefälschte Bild und somit ging es viral.

----

Sowohl bei der Pandemie als auch jetzt bei den Unruhen geht es nicht um die aufgesetzten Gründe wie Gesundheit oder Gerechtigkeit. Das ist nur Mittel zum Zweck. Es geht ihnen nur um die Wahlen im November. Wir hatten es gestern mit Hillary's Tweet vom Februar und sehen es auch jetzt. Immer wieder thematisieren sie die Wahlen.

Obama twitterte:

"Lasst uns das anders machen. Hören wir auf zu denken, unsere Stimme spiele keine Rolle, und stimmen wir ab. Nicht nur für den Präsidenten... bilden Sie sich weiter und informieren Sie sich, wen Sie wählen. Und so werden wir sie treffen."

Sie glauben wirklich, dass sie die Menschen mit ihren Veranstaltungen wie dem Corona-Schwindel und den inszenierten Rassenunruhen zurück auf ihre Seite ziehen können. Sie glauben wirklich, dass Trump dadurch geschwächt wurde. Im Moment puschen sie Biden, um die Wählerstimmen der Schwarzen zu bekommen, indem er die Protestanten unterstützt, von denen viele Plünderer und Chaoten sind. Doch auch das scheitert, denn die Schwarzen haben erkannt, dass die Chaoten nicht für sie demonstrieren, sondern sie nur als Alibi für ihre Agenda mißbrauchen. Die Menschen wissen, wie echter Protest aussieht. Gewalt gegen unschuldige Menschen ist kein Protest.

Ging es um den Virus oder um die Wahlen? Geht es um die Trauer über den Tod von George Floyd oder um die Wahlen? Es geht nur um die Wahlen!

Trump twitterte Folgendes:

"Sleepy Joe ist seit 40 Jahren in der Politik und hat nichts getan. Jetzt gibt er vor, die Antworten zu kennen. Er kennt nicht einmal die Fragen. Schwäche wird niemals Anarchisten, Plünderer oder Schläger schlagen, und Joe war sein ganzes Leben lang politisch schwach. GESETZ & ORDNUNG!"



Pelosi und Schumer geben eine Erklärung heraus, in der sie Präsident Trump angreifen und den gewalttätigen linken Mob verteidigen und die Tatsachen ignorieren.


Die Sprecherin Nancy Pelosi und der Minderheitenführer Chuck Schumer gaben folgende Erklärung ab:

"Überall in unserem Land protestieren die Amerikaner für ein Ende der rassischen Ungerechtigkeit und Brutalität, wie wir sie zuletzt bei der Ermordung von George Floyd erlebt haben.
Doch in einer Zeit, in der unser Land nach Vereinigung schreit, reißt dieser Präsident es auseinander. Friedliche Demonstranten ohne Provokation mit Tränengas zu vergiften, nur damit der Präsident für Fotos vor einer Kirche posieren konnte, entehrt jeden Wert, den der Glaube uns lehrt.
Wir rufen den Präsidenten, die Strafverfolgungsbehörden und alle mit der Verantwortung betrauten Personen dazu auf, die Würde und die Rechte aller Amerikaner zu achten. Gemeinsam müssen wir auf der Wahrheit bestehen, dass Amerika viel mehr tun muss, um sein Versprechen einzulösen: das Versprechen von Freiheit und Gerechtigkeit für alle, für das sich so viele geopfert haben - von Dr. King über John Lewis bis hin zu den friedlichen Demonstranten auf den Straßen heute.
In dieser herausfordernden Zeit braucht unsere Nation eine echte Führung. Es ist feige, schwach und gefährlich, dass der Präsident weiterhin die Flammen der Zwietracht, Bigotterie und Gewalt anfacht."

Sie lügen uns das Blaue vom Himmel und ignorieren wie immer die Realität. Die Proteste gegen Polizeigewalt und die Trauer um den Tod von George Floyd begannen friedlich, wurden aber schnell von der Antifa infiltriert und dominiert. Sie haben die Proteste regelrecht gekidnappt. Und was haben Schumer und Pelosi in ihrer Erklärung nicht gesagt?

- Kein Aufruf, mit Plünderungen, Mord und Sachbeschädigung aufzuhören.

- Kein Aufruf zum friedlichen Protest gemäß dem ersten Zusatzartikel.

Undercover Huber hat auf die Behauptungen von Pelosi, Schumer und den Massenmedien geantwortet, dass Trump der Polizei befahl, die Menschen mit Tränengas zu vergiften.

Er twitterte:

"Wenn dieser Thread richtig ist, hat gestern jeder Mainstream-Reporter diese Geschichte katastrophal falsch dargestellt. -Kein Tränengas.-Die Parkpolizei wusste nichts von Trumps Spaziergang.-Keine Koordination mit dem Weißen Haus.-Räumung aufgrund von Gegenständen, die von einer Menschenmenge auf Polizisten geworfen wurden, und früherer zerstörerischer Handlungen."

Es war kein Tränengas, es waren Rauchbomben, sonst hätten die Polizisten selbst Masken getragen. Oder glaubt jemand, dass sie ohne Masken in ihre eigenen Tränengaswolken laufen? Die Polizei wurde von gewalttätigen Demonstranten angegriffen und setzte Rauchbomben ein. Das war alles. Pelosi, Schumer, und die verlogenen Massenmedien haben sich die ganze Geschichte ausgedacht, um wieder einmal Trump zu verleumden.

Und unsere Journaille tut das, was sie immer tut. Sie schreiben diesen Dreck von den linken US-Fake-News ab, übersetzen ihn ins Deutsche und hauen ihn uns als Wahrheit um die Ohren.


Dann gibt es noch die Behauptungen, dass nicht die Antifa für die Gewaltexzesse der letzten Tage verantwortlich ist, sondern weiße Rassisten.

The Hill twitterte:

"Beamte aus Minnesota glauben, dass weiße Rassisten an den Demonstrationen  teilnehmen."

Und sie sagen, dass Trump selbst ein weißer Rassist ist, im Einklang steht mit den weißen Rassisten und die gewalttätigen Unruhen fördert. 

Warum in alles in der Welt also sagt er, dass er das Militär einsetzen wird, um die Unruhen zu stoppen? Das würde keinen Sinn ergeben. Es sei denn, es sind keine weißen Rassisten. sondern linke Extremisten, die Antifa, die von der Linken massiv unterstützt wird. Wir sehen hier wieder mal, dass die Massenmedien und die linken Politiker lügen, dass sich die Balken biegen. Wir haben die Videos der letzten Tage gesehen. Es existieren Tonnen von Beweisen, wer diese Randalierer sind und wer sie angestiftet hat. 

Die Polizei von Ohio twitterte:

"Dieser Bus wurde gestern an der Broad St. & 3rd wegen Verkehrsbehinderung angehalten. Es bestand der Verdacht, dass er Unruhestifter mit Krawallausrüstung beliefert hat. Die Detektive setzten die Fahrzeugdurchsuchung heute fort und fanden: Fledermäuse, Steine, Fleischspalten, Äxte, Knüppel und andere Geschosse. Anklage steht noch aus."


Sie wollten Nachschub liefern für die Schläger und Plünderer. Wir sahen gestern die Bilder von den Stapeln mit Plastersteinen, die für sie bereit gestellt wurden. Wir sahen die Übergaben von Geld und Steinen, um neue Teilnehmer zu rekrutieren. Wir sahen auch die schwarzen Bürger, die die linken Sachbeschädiger zur Rede stellten und sie verjagten.

Andy Ngo twitterte mehrere Tweets dazu:

"Antifa sind in mehreren Einheiten organisiert. Kundschafter überwachen den Umkreis eines Gebietes und liefern Live-Audio/Text-Updates. Es gibt Straßenmediziner, die darauf trainiert sind, verletzte Kameraden herauszuholen. Und es gibt diejenigen, die Gewalt mit Waffen und Brandbomben ausüben. Sie benutzen Signale zur Kommunikation."
"Antifa sind "horizontal" organisiert, was bedeutet, dass sie keine Galionsfiguren oder Anführer haben. Es gehört zu ihrer Ideologie, dass es keine Autorität oder keinen Staat geben sollte. Der Fehler, dies anzunehmen, bedeutet, dass sie keine Organisation haben. Es ist eine andere Art der Organisation von Medien, an die man nicht gewöhnt ist."
"Und all die anderen Demonstranten / Plünderer / Opportunisten? Sie sind nur menschliche Schutzschilde für Antifa. Wenn die Polizei versucht, Verhaftungen vorzunehmen oder den Mob zu zerstreuen, werden diese Personen normalerweise zuerst verletzt."
"Das Filmmaterial dieser Verletzungen (z. B. Frauen, Kinder, Schwarze) wird dann durch die mit ihnen sympathisierenden Massenmedien verbreitet. Dies führt dazu, dass Politiker die Polizei unter Druck setzen, ihre Reaktion zurückzuziehen oder zu reduzieren. Wer profitiert? Die Antifa."
So geht das Spiel und wie immer spielen die Massenmedien einen sehr wichtigen Teil davon. Denn ohne ihre verlogene Berichterstattung wüssten noch viel mehr Menschen Bescheid über die wahren Vorgänge. Es sind Straßenterroristen, orchestriert von mächtigen Strippenziehern, die mit diesen Unruhen bestimmte Ziele erreichen wollen. Im Prinzip ist die Antifa nur ihr Werkzeug. Nützliche Idioten eben.

Gehen wir dazu zurück zu Post 337 vom 13. Dezember 2017: https://qmap.pub/read/337

Q sagt:

Patrioten, seid versichert, dass wir die Kontrolle haben.Beobachten, bestätigen und verbreiten.Das Land ist nicht geteilt, das sind gefälschte Nachrichten. Die ANTIFA wurde ausschließlich für die Optik bezüglich der Spaltung organisiert.Es ist FAKE!Geschätzte 4-6% halten wir für "hoffnungslos" und für immer einer Gehirnwäsche unterzogen.Q

---Der Grund, warum ich diesen Post noch mal zeige, ist, dass es wirklich nur ein kleiner Teil der Bevölkerung ist, der aufgrund der Gehirnwäsche hoffnungslos verloren ist und sich einer Terrororganisation wie der Antifa aktiv angeschlossen hat. Und es ist immer nur ein kleiner harter Kern, allerdings gut organisiert und auch trainiert. 

---Googelt mal nach Antifa-Kampfausbildung, Antifa-Erlebnisreisen, Antifa-Busreisen. Auch wenn einige Seiten davon Fake und gezielte Desinformation sind, sind sie doch bestens vernetzt in linke und grüne Initiativen und Bündnisse, Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, die ihnen ihre Infrastruktur zur Verfügung stellen. Ich empfehle dazu immer den Film "Der Links Staat Teile 1-3", was es auch als Buch gibt.



Dan Scavino Junior twitterte:

"Wache auf, Bürgermeister von New York, Bill de Blasio! Eine großartige Durchsetzung der Ausgangssperre. Wie konnten Sie noch eine Nacht ohne die Nationalgarde auskommen! Ist die Sicherheit der New Yorker, der friedlichen Demonstranten und der Touristen nicht vorrangig? Geschäfte werden geplündert und zerstört. Sie tun nichts. Sie sind schwach!"

Trump twitterte:

"Gestern war ein schlechter Tag für die Cuomo-Brüder. New York war für die Plünderer, Schläger, die Radikale Linke und alle anderen Formen des Abschaums verloren. Der Gouverneur weigert sich, mein Angebot einer dominierenden Nationalgarde anzunehmen. NYC wurde in Stücke gerissen. Ebenso sind die Quoten von Fredo um 50% gesunken!"


Trump twitterte weiter:

"NYC, RUFEN SIE DIE NATIONALGARDE. Die Untermenschen und Verlierer reißen Sie auseinander. Handeln Sie schnell! Machen Sie nicht denselben schrecklichen und tödlichen Fehler, den Sie bei den Pflegeheimen gemacht haben!"


Der ehemalige Bürgermeister von New York, Rudi Giuliani twitterte:

"Der Bürgermeister von NYC hat die Kontrolle über den Mob und die Stadt verloren. Der Bürgermeister hindert das NYPD daran, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um brutale Angriffe auf Polizei und Bürger zu stoppen. Er beschuldigt die NYPD sogar fälschlicherweise, übertriebene Maßnahmen zu ergreifen, obwohl er sie zu Prügelknaben gemacht hat."


Breaking911 twitterte:

"NY-Gouverneur Cuomo droht damit, NY-Bürgermeister Deblasio zu " entmachten " und die Nationalgarde einzusetzen. Er sagt, der Bürgermeister und das NYPD hätten gestern Abend versagt."


DeBlasio sagte, wir brauchen die Nationalgarde nicht. Sie sind dafür nicht ausgebildet, wir haben unsere eigene Polizei.

DeBlasio hat die Sperrstunde in New York erst ab 23:00 Uhr angesetzt. Andere Städte taten das weit vor Einbruch der Dunkelheit, um 19 Uhr oder spätestens 21 Uhr. In New York war es die Späteste. Hat der das absichtlich getan? Es schaut ganz danach aus.

Interessant ist auch das hier:

"Bürgermeister de Blasio setzte die Nationalgarde ein, um Stadtviertel während des Virus unter Quarantäne zu stellen - weigert sich aber jetzt, das Gleiche zu tun, um Gewalt, Plünderungen und Brandstiftung durch den Mob zu verhindern.


Nachdem der Bürgermeister von New York City de Blasio die Nationalgarde eingesetzt hat, um Stadtviertel abzuriegeln und Kirchenversammlungen und -besuche zu blockieren, weigert er sich nun, die Nationalgarde einzusetzen, um die weit verbreitete Gewalt des Pöbels, Plünderungen, Brandstiftung und Chaos zu stoppen. Oh, und gesetzestreue Bürger innerhalb der Stadt werden durch Vorschriften fast vollständig daran gehindert, Schusswaffen zu besitzen."

Für den normal denken Menschen macht die Handlungsweise von DeBlasio keinen Sinn. Für die Pläne des tiefen Staates dagegen sehr wohl. 

Trump twitterte:

"D.C. hatte gestern Abend keine Probleme. Viele Verhaftungen. Großartige Arbeit von allen geleistet. Überwältigende Kraft. Beherrschung. Ebenso war Minneapolis großartig (danke Präsident Trump!)."


---In den Staaten, wo die Nationalgarde eingesetzt wurde, gab es keine Ausschreitungen mehr. In New York verweigert der linke Bürgermeister die Nationalgarde bis heute und dort ist der Teufel los.

"Aktueller Stand der zivilen Unruhen der Nationalgarde: Mehr als 17.000 Soldaten in 23 Staaten und DC aktiviert.

Nach Angaben von Army Master Sgt. Michael Houk, einem Sprecher des Büros der Nationalgarde, wurden jetzt Gardetruppen in Arizona, Alaska, Kalifornien, Colorado, Florida, Georgia, Illinois, Indiana, Kentucky, Michigan, Minnesota, Nevada, North Carolina, Ohio, Pennsylvania, South Carolina, South Dakota, Tennessee, Texas, Utah, Virginia, Washington, Wisconsin und D.C. aktiviert.


Der Deep State will den Rassenkrieg. Sie wollen Gewalt und Chaos, und sie wollen die Spaltung der Gesellschaft weiter vorantreiben. Doch Trump drehte den Spieß erneut um.

Allein durch die Ankündigung, dass jeder Gouverneur und Bürgermeister seine Bürger, Städte, Gemeinden und den Staat selbst schützen soll, hat Trump die Verantwortung an sie übergeben. Und die ganze Welt sieht zu, wie zum Beispiel ein New Yorker Bürgermeister DeBlasio absolut nichts tut, um für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.

Die Menschen beobachten die Plünderungen, die Gewalt aus erster Hand. Sie sehen, wie Gebäude brennen, wie Fenster eingeschlagen werden, sie sehen, wie ihre Geschäfte zerstört werden.

Sie sehen aber auch, wie andere Staaten die Gewalt stoppen, die Plünderungen stoppen, aber friedliche Proteste zulassen. So fallen die Staaten, Städte, Orte auf, die nichts tun. Und die Menschen fragen sich, warum die gewählten Amtsträger nichts tun, um die Gewalt zu stoppen. 

Denke an den 3. November!

Trump twitterte:

"Meine Regierung hat mehr für die Gemeinschaft der Schwarzen getan als jeder andere Präsident seit Abraham Lincoln. Er schaffte mit Senator Tim Scott "Opportunity Zones", garantierte die Finanzierung der HBCUs, School Choice, verabschiedete die Strafrechtsreform, die niedrigste Schwarzenarbeitslosigkeit, Armut und Kriminalitätsrate in der Geschichte. Und das Beste kommt erst noch."


Ich glaube, dass Trump nach den Zerstörungen durch die Linksextremisten die Viertel der Leute massiv im Wiederaufbau unterstützen wird. Die zerstörten Geschäfte und Läden, die Infrastruktur, die Restaurants, die Häuser, alles was diese Chaoten zerstört haben und was ihre unfähigen Politiker zugelassen haben, muss wieder aufgebaut werden. 

Und Trump will die linken Demokraten schwächen, die mit ihrer politischen Macht hinter den Verwüstungen der letzten Tage stehen, sie sogar noch begünstigten. Er will das Repräsentantenhaus wieder in die Hände der Republikaner bringen und die unfähigen und korrupten Bürgermeister und Gouverneure austauschen.

Trump twitterte:

"Republikaner, geht raus und stimmt heute für die großen Kandidaten, die am 3. November zu großen Siegen führen werden. MACHT AMERIKA WIEDER GROßARTIG!"

"Schweigende Mehrheit."


Die schweigende Mehrheit in der Bevölkerung bedeutet nicht, dass wir, das Volk,  keine Macht haben. Nur weil viele nicht lautstark schreien und aktiv werden, bedeutet es nicht Zustimmung zu den Vorgängen und derzeitigen Zuständen.

"Eine Umfrage zeigt, dass die amerikanischen Wähler den Einsatz von Militär und Nationalgarde bei den Unruhen unterstützen.


Die Umfrage untermauert die Behauptung des Präsidenten, dass eine "schweigende Mehrheit" bei der Niederschlagung der Unruhen auf seiner Seite steht.
71 Prozent der befragten amerikanischen Wähler gaben an, dass sie den Einsatz der Nationalgarde zur Ergänzung der städtischen Polizeikräfte bei "Protesten und Demonstrationen" (in der Umfrage wurde das Wort "Unruhen" nicht verwendet) in amerikanischen Städten unterstützen. 42 Prozent der Wähler gaben an, dass sie den Einsatz der Nationalgarde "stark" und 29 Prozent, dass sie ihn "etwas" unterstützen. Nur 11 Prozent lehnen die Maßnahme "stark" und 9 Prozent "etwas" ab.Republikaner sind eher als Demokraten für den Einsatz der Nationalgarde, aber auch eine große Mehrheit der Demokraten (63 Prozent) befürwortet sie entweder "stark" oder "etwas"."

Die schweigende Mehrheit kann tatsächlich bei freien und ehrlichen Wahlen etwas bewirken. Nicht jedoch bei manipulierten Wahlen, wo entweder das Ergbenis vorher schon feststeht oder wenn, wie bei Briefwahlen, schon vor der Wahl massiv gefälscht wird. Wir hatten das Thema hier in den Sendungen zur Genüge.

Die Menschen haben während der Pandemie gesehen, wie sich die demokratischen Gouverneure und Bürgermeister als Tyrannen und Diktatoren entpuppt haben und sehen jetzt während der Unruhen erneut ihr wahren Absichten. Sie interessiert die Sicherheit der Bürger einen Dreck, genauso wenig, wie ihre Gesundheit. Sie folgen einer anderen Agenda und das begreifen die Menschen gerade. Sie werden sie nicht noch einmal wählen.

Was an den ganzen Erklärungen und Aussagen dieser Leute auffällt, und das spiegelt sich auch in den Massenmedien wieder, ist die Tatsache, dass sie zwar jede Menge Ausreden und Entschuldigungen für die gewalttätigen Ausschreitungen parat haben, aber nie die Aussagen der Familie des getöteten George Floyd erwähnen. Diese fordert nämlich ein Ende genau dieser Art von Chaos, welches sie unterstützen, verharmlosen oder gar befürworten.

Der Bruder von George, Terence Floyd sagte Folgendes:


"Oh, das ist nicht nötig, denn das ist unser eigenes Familienblut. Was geht Euch das an? Es ist unsere Sache, positiv damit umzugehen und einen bestimmten oder anderen Weg zu gehen, um Gerechtigkeit zu suchen. Warum seid ihr hier draußen und zerstört unsere Gemeinschaft? Weil Ihr, wenn Ihr damit fertig seid, Euch  dann umdreht und weggeht. Jetzt habt Ihr aber damit Eure eigenen Lebensumstände durcheinander gebracht. Also entspannt Euch einfach. Der Gerechtigkeit wird Genüge getan werden. Frage: Haben Sie Angst, dass die Botschaft wegen all dem verloren geht? Ja, Sir, oh ja."

Die Frage ist also, geht es hier wirklich um George Floyd? Sein Bruder will diese Gewalt jedenfalls nicht und die Schwarzen in seiner Gemeinschaft auch nicht. 

Eine schwarze Ladenbesitzerin, deren ganze Existenzgrundlage zerstört wurde, fragt: 

"Ihr wollt gegen Gewalt gegen Schwarze sein und zerstört meinen Laden?"

Wäre es wirklich ein Protest und eine Trauer um George Floyd, würde es still und andächtig ablaufen. Aber diese Chaoten tun genau das Gegenteil vom dem, was seine Familie möchte. Und gerade die hochrangigen Demokraten unterstützen zumindest verbal die Brandstiftungen und Plünderungen, die Massenmedien sowieso. Das sehen die Menschen gerade, nicht nur die Schwarzen, sondern alle. Die schweigende Mehrheit wird ws ihnen spätestens bei den Präsidentschaftswahlen quittieren. 


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.


*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).


Kommentare:

  1. Es wird die Zeit kommen,in der wir wieder strahlen werden, denn die schlechten Schwingungen werden in der liebe sang und klanglos wie in Treibsand verschwinden..... 5d(klopf, klopf)
    Diese Kraft steck in uns

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eine Frage.Trump hat gesagt er will 5g und 6g.Warum will er das? Gibts da eine "gesunde" Form davin oder wie ist das? 🤷‍♀️ Liebe Grüsse

      Löschen
    2. Ok.ich erkenne Deine gute Absicht an. Aber sang -und klanglos nicht, denn gerade Musik, Lieder haben oft mehr bewegt als Worte und schon gar nicht
      die oft gelobte Passivität(Ghandi). Das Wandern ist des Müllers Lust, äh-
      ich meine POST VON MÜLLER-nein Spass. Selbstverständlich denke ich an die
      Marsellaise oder Auferstanden aus Ruinen, oder höre ich gerade-Puhdys-
      HEY JOHN: Auch einige der ANDEREN sind umgekehrt: Leonhard Cohun, THE WAR
      IS OVER(Titel 5). Außer R. Mey hat wohl keiner was Neues ? Doch die Thüringer sind aufgewacht(bei Taugott). Auf ein Neues...
      VG Juri

      Löschen
  2. BATS sind in diesem Falle KEINE Fledermäuse 😂 - sondern SCHLAGHÖLZER!!! Achtet doch bitte endlich besser auf eine SINNVOLLE Übersetzung.

    AntwortenLöschen
  3. Und ich hab schon überlegt wie man fledermäuse taktisch einsetzen kann.... hat fast zwei minuten gedauert bis gemerkt hab was gemeint ist... :-)))))))

    AntwortenLöschen