Samstag, 9. Mai 2020

X-22 Report vom 8.5.2020 - Ziele anvisiert - Anweisungen an den Tarnkappenbomber gegeben - Trockenlegen - Episode 2169

Übersetzung von Dirk Dietrich*

General Flynn ist von allen Vorwürfen, Beschuldigungen und Anklagen entlastet. Die Deklassifizierung geht schneller als gedacht. Bestimmte Leute sind bereits anvisiert. Die Menschen wollen jetzt wieder zurück in die Normalität und wollen wissen, was das für ein Theater war. Willkommen beim großen Erwachen.




Die Hexenjagd der Demokraten und der Massenmedien gegen Trump geht unvermindert weiter. Sie begann wenige Stunden nach seinem Wahlgewinn im November 2016 und findet seit dem praktisch täglich statt. Und sie richtet sich gegen jeden in seiner Regierung, der zu Trump und seiner Agenda steht. Ein bewährtes Mittel des Rufmords ist immer die sexuelle Belästigung. Das haben sie damals auch bei Trump versucht, ist aber gewaltig in die Hose gegangen. Wie alles, was sie seit dreieinhalb Jahren vom Stapel lassen. Erinnerst Du Dich an die unsägliche Schmutzkampagne der Lügnerin Blasey Ford gegen Richter Brett Kavanaugh? Es war an Peinlichkeit kaum zu überbieten und alles war inszeniert und gelogen. Die Massenmedien hetzten und prügelten im Minutentakt auf Kavanaugh ein und am Ende wurde es plötzlich ganz still. Kein einziges Wort hört man heute mehr darüber.

Genau anders herum ist es, wenn einer aus ihrem Sumpf sexueller Übergriffe beschuldigt wird. Da hört man von den gleichen Medien nicht viel, außer Dementi und Empörung. Wie kann diese Frau nur den hoch ehrenwerten Joe Biden der sexuellen Belästigung bezichtigen. Beweise spielen für die verlogene Journaille keine Rolle. Entschieden wird danach, was in ihre Agenda passt. Und die ist einfach. Trump und Republikaner sind böse, Demokraten sind gut!


----

Wir befinden uns seit langer Zeit schon in einem Krieg, den man durchaus einen Weltkrieg bezeichnen kann. Es ist ein Krieg um die Meinungen, die Deutungshoheit und die Köpfe der Menschen. Wer bestimmen kann, was und wie die Menschen denken, hat auch die Kontrolle über ihr Handeln. Da sich vieles ins Internet verlagert hat, gehört die Kontrolle der großen sozialen Medienplattformen zu einer der wichtigsten Fronten im Kampf um die Meinung. Was darfst Du erfahren, wie hast Du es zu bewerten und was hast Du darauf zu meinen. Alles, was von dem vorgegebenen Meinungskorridor abweicht, in dem Deine Weltsicht toleriert wird, ist nicht erwünscht und wird entsprechend behandelt. Von lächerlich machen über Unverständnis bis hin zur sozialen Ächtung oder sogar Bestrafung ist da alles drin. Die technischen Möglichleiten reichen da von Schatten-Bannen, Reichweitenbegrenzung, Abschalten der Benachrichtigungsfunktionen, bis zur Unkenntlichmachung und Löschung einzelner Beiträge, im schlimmsten Fall des ganzen Profils.

Jetzt will Facebook eine Art Obersten Gerichtshof für die Beurteilung und Bewertung einzelner Beiträge einsetzen, der dann das Urteil verkünden wird. Selbstverständlich ganz unvoreingenommen und unparteiisch, wie wir das aus unserer Erfahrung mit Facebook schon kennen. Der letzte Satz war Satire.


Brendan Carr hat sich mal diese Leute angeschaut, die dort als hohe Richter entscheiden, ob Du die richtige Meinung hast, also würdig bist als Benutzer von Facebook, oder eben nicht. Brendan Carr hat sie sich einzeln vorgenommen, ihren Hintergrund überprüft und ihre Vergangenheit. Ich glaube jetzt schon zu wissen, zu welchem Ergebnis er kam, obwohl ich die Tweets erst noch durchgehen muss. Ich beschränke mich aber auf den ersten Tweet von Brendan Carr. Ihr könnt sie gerne alle durchscrollen.

"Lerne Deine neue Sprachpolizei kennen! Facebook verfügt jetzt über ein Aufsichtsgremium, das befugt ist, Beiträge zu löschen. Man muss überparteilich sein, oder? Ist nicht so wichtig! Die Erste ist Pam Karlan. Sie sagte beim dem Amtsenthebungsverfahren gegen Trump aus und brachte auf ekelhafte Weise seinen Sohn Baron ins Spiel. Entschuldigt hat sie sich dafür nie. Sie ist eine linke Fackelträgerin und schreit mit voller Kehle gegen Trump in der New York Times."


Das erinnert mich an unser hohes deutsches Facebook-Gericht, die Amadeu-Antonio-Stiftung und deren Vorsitzende Anetta Kahane, eine ehemalige Mitarbeiterin des Ministeriums für Staatssicherheit. IM Victoria war ihr Deckname und von ihrer 800 Seiten umfassenden Stasi-Akte sind immer noch 400 Seiten unter Verschluss.


Der kleine Heiko Maas, damals wohl Justizminister, der so gerne Feine Sahne Fischfillet hört, wollte in seinem Kampf gegen Hasssprache und Rechtsextremismus gegen Facebook vorgehen und so entstand eine Arbeitsgruppe, wo diese ehrenwerte Dame mit ihren linientreuen Genossen aus den guten alten Zeiten sich um unsere Facebook-Beiträge kümmerte. Ich glaube, dass das Ganze gründlich in die Hose ging, wie so alles, was der kleine Heiko, Honeckers Landsmann aus dem Saarland, jemals anpackte. Ich habe schon lange nichts mehr von Stasi-Netti gehört, wie ihre Kollegen IM Victoria liebevoll genannt haben sollen und auch nichts mehr von der Amadeu-Antonio-Stiftung.

---

Springen wir hier raus und zu Minute 14.

Trump twitterte Folgendes:

"Gestern war ein GROSSER Tag für die Gerechtigkeit in den USA. Herzlichen Glückwunsch an General Flynn und viele andere. Ich glaube, es wird noch VIEL mehr kommen! Dreckige Bullen und korrupte Politiker passen nicht gut zusammen!"


Q sagte gestern in Post 4133:

Es gibt einen Grund, warum der Kongress diese Woche nicht wieder an die Arbeit gegangen ist [DC][nicht_COVID bezogen].
Denke an die [BOOM]-Drops in dieser und der nächsten Woche [2019, 2020][+1].
[C]oats vor [D]eklassifizierung [läuft_jetzt].
Q

Q sagte, dass der Kongress nicht tagt, nicht wegen Covid-19, sondern weil sie wissen, dass diese und nächste Woche Bomben fallen werden. Dan Coats musste als Direktor der Nationalen Geheimdienste (DNI) entfernt werden, bevor mit der Deklassifizierung begonnen werden konnte. Sie ist jetzt im vollen Gange.

Praying Medic twitterte:

"Nun, das macht Sinn. Der BOOM kam 2019 und 2020 und würde auch einen Tag [+1] nach dem gestrigen Post kommen."


Und das glaube ich auch.

---

General Flynn ist jetzt vollständig entlastet worden und ich lese aus dem folgenden Artikel von gatewaypundit vor, für alle noch mal als kurze Zusammenfassung, was General Flynn widerfahren ist:


"Die Abweisung der Anklage gegen General Flynn - "Es war kein Interview mit General Flynn erforderlich" und seine Aussagen waren kein Grund für irgendeine Untersuchung".

Das Justizministerium beantragte gestern die vorurteilsbehaftete Einstellung seines Strafverfahrens gegen General Michael Flynn. Unten finden Sie Auszüge aus dem 20-seitigen Entlassungsschreiben.

https://int.nyt.com/data/documenthelper/6936-michael-flynn-motion-to-dismiss/fa06f5e13a0ec71843b6/optimized/full.pdf

Das DOJ hat gestern das getan, worauf viele, die den Fall von General Michael Flynn seit langem verfolgen, gewartet haben. Es schaltete sich ein und beantragte die Abweisung des Falles von General Flynn. Im ersten Absatz machte das DOJ seinen Standpunkt deutlich:

Die Vereinigten Staaten von Amerika beantragen hiermit, die gegen Michael T. Flynn gemäss "Federal Rule of Criminal Procedure 48(a)" eingereichten strafrechtlichen Informationen vorbehaltlos zurückzuweisen. Die Regierung hat in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Bundesstaatsanwaltschaft und auf der Grundlage einer umfassenden Prüfung und sorgfältigen Abwägung der Umstände entschieden, dass eine weitere Verfolgung dieses Falles den Interessen der Justiz nicht dienlich wäre.

Die Regierung hatte kein Recht, Flynn zu befragen, und selbst wenn er lügen würde, würde das keine Rolle spielen. Der Obama Deep State eröffnete seine Untersuchung zu Flynn im August 2016 auf der Grundlage einiger sehr schwacher, wenn nicht gar illegitimer Umstände.

Irgendwann nach der Eröffnung dieser (illegalen) Untersuchung gegen General Flynn erkannten die Ermittler, dass es keine Beweise gab, und so verfassten sie einen Brief, um die Untersuchung abzuschließen. In diesem Brief hieß es, dass es keine Beweise für die Fortsetzung der Untersuchung gebe und dass "keine Befragung von General Flynn erforderlich sei".

Die Deep-State-Spieler in der Obama-Regierung spionierten dann im Dezember 2016 zusammen mit seinem russischen Amtskollegen General Flynns Anrufe aus. Dies geschah, nachdem Flynn als zukünftiger Nationaler Sicherheitsberater von Präsident Trump ernannt worden war. Das FBI und das Justizministerium erörterten die Anklage gegen Flynn wegen des 200 Jahre alten Logan-Gesetzes, entschieden sich aber dagegen (da seit der Zeit vor dem Bürgerkrieg niemand mehr wegen dieses Gesetzes angeklagt worden war und Flynn seine Arbeit machte).

Nachdem er gehört hatte, dass der Fall immer noch offen sei, (schmutziger Cop) schrieb Peter Strzok "gute Nachrichten" an seine Geliebte Lisa Page und bemerkte, dass "unsere völlige Inkompetenz uns tatsächlich hilft".

Der nächste (korrupte) FBI-Direktor James Comey verzögerte es, dem Weißen Haus mitzuteilen, dass eine Untersuchung gegen General Flynn noch offen sei.  Der einzige Grund, weshalb die Untersuchung offen blieb, war Flynns Anruf bei dem Russen (der Teil seiner Aufgaben bei der neuen Regierung war).

Obama-Überbleibsel Sally Yates sagte, sie sei "verblüfft" und "sprachlos" gewesen, als sie herausfand, dass Comey Agenten in Trump's Weißes Haus geschickt hatte, um Flynn zu interviewen. Der Brief an das Gericht bezieht sich in Wirklichkeit auf Comeys spätere Kommentare, in denen er vor Nicolle Wallace von MSNBC damit prahlte, dass er Agenten ins Weiße Haus geschickt hatte.

Die Notizen des FBI zu Bill Preistep vor der Befragung Flynns im Weißen Haus (aus dem Hinterhalt) wurden dann vorgelegt, wobei klar war, dass das FBI nicht hinter der Wahrheit her war, sondern eher darauf aus war, Flynn zu kriegen. Beide Agenten verließen das Interview mit Flynn und drückten ihre Unsicherheit darüber aus, ob Flynn gelogen hatte. Am 30. November 2017 klagte die Mueller-Bande Flynn dann an, das FBI belogen zu haben.

Als nächstes erklärt das Justizministerium in seinem Schreiben, warum das Gericht seine Empfehlung, den Fall Flynn abzuweisen, akzeptieren sollte, und empfiehlt dann auf Seite 12, den Fall abzuweisen.

Das FBI und das DOJ hatten keinen Grund, General Flynn wegen Lügen anzuklagen.  Um dies zu tun, hätte das FBI Wesentliches beweisen müssen, und das FBI hatte nicht einmal eine Untersuchung, für die die Aussagen wesentlich waren.

Das FBI hat nie versucht, eine Untersuchung nach Flynns Anrufen bei seinem russischen Amtskollegen einzuleiten, und seine Anrufe waren gerechtfertigt. In der Entlastung wird die "schwache und wechselnde Rechtfertigung" für die Untersuchung von Flynn diskutiert."

Die gesamte Flynn-Untersuchung war ein Lügenkonstrukt und eine Verschwörung. Und sie taten es absichtlich, wissentlich und koordiniert.

-----

Kommen wir nun zu den letzten Q-Posts.

Post 4142

Q gibt uns einen Link zum Sonderausschuss für Nachrichtendienste des Repräsentantenhauses:

Abschriften und Dokumente der russischen Ermittlungen.

https://intelligence.house.gov/russiainvestigation/

Kurze Erklärung: Das sind die Abschriften der Zeugenbefragungen im Repräsentantenhaus, die sie lange geheim hielten. Sie wurden jetzt gezwungen, sie freizugeben. So wie es aussieht, haben sie aber auch hier wieder gefälscht. Wir kommen gleich noch mal darauf zurück. Lohnt sich nicht den Quatsch zu übersetzen.

----

Post 4143

Q gibt uns einen Twitterlink zu Kevin Corke:

"Neue Quellen teilen Fox-News mit, dass der amtierende DNI-Direktor Richard Grenell bereits morgen einen neuen Fundus an Dokumenten veröffentlichen will. Voraussichtlich im Zusammenhang mit der Russland-Untersuchung und das wird von Bedeutung sein."


Q sagt:

Seid bereit zu graben, Anons.
Fleisch.
Q

Rosie Memos verglich die Veröffentlichungen von Richard Grenell mit denen von Adam Schiff und stelte fest, dass es komplett verschiedene Versionen sind.

Sie twitterte:

"Als wenn das nicht schon verwirrend genug ist, hat Schit (sie meint Schiff) Transkriptionen auf der HPSCI-Seite veröffentlicht und ODNI hat sie ebenfalls auf ihrer Seite veröffentlicht, wobei sie die erwähnte Transkription jeweils unterschiedlich betitelt haben. https://www.dni.gov/index.php/features/2753-53-hpsci-transcripts "




Die Obama-Verteidigungsbeauftragte Evelyn Farkas gab zu, dass sie auf MSNBC gelogen hatte, was den Nachweis von geheimen Absprachen mit Russland betrifft.

Die jetzt veröffentlichten Transkripte zeigen nämlich das genaue Gegenteil.


Unter Eid hatte sie ausgesagt, dass zu diesem Zeitpunkt weder für die US-Regierung gearbeitet hat, noch irgendetwas über geheime Absprachen wusste.

Und so geht es weiter und weiter. Und wir wissen es bereits seit langen, die damaligen Anhörungen der Zeugen im Repräsentantenhaus haben nichts ergeben. Es war alles Schwindel. Der Russland-Absprachen-Schwindel genauso wie der Amtsenthebungs-Schwindel.

------

Post 4144

https://www.military.com/video/aircraft/gunships/ac-130-gunship-lights-up-the-night/658552061001
Q

Das ist das mit dem Laser, der das Ziel anvisiert, dass kurz darauf zerstört wird.

------

Post 4145

Q gibt uns einen Twitterlink zu Sahnnon Bream:

"Wenn Sie von heute an noch Luft holen, dann wird die nächste Woche, wie ich höre, "eine Bombe" sein. Ich stehe bereit ..."


Q sagt:

Konzentriere dich zunächst auf morgen.
Q

------

Post 4146

Stealth Bomber - Entleere ihn.


------

Post 4147

Q sagt:

[Michael Atkinson]
Q

Der frühere Generalinspekteur der Geheimdienstgemeinschaft, Michael Atkinson, ein Kumpel von Adam Schiff, der von Trump entlassen wurde, befindet sich jetzt in der Killbox, die Zielscheibe ist bemalt... Atkinson änderte die Form des Whistleblower und ließ Hörensagen zu, so dass Informationen aus zweiter Hand verwendet werden konnten.

------

Post 4148

Q sagt:

Die Nachrichten sind tot.
Ihr seid das, was jetzt zählt.
Geht behutsam vor.
Q

------

Post 4149

Q gibt uns ein Bild: Das große Erwachen.


Q gibt uns einen Twitterlink zu Philip Anderson:

"Ein Arzt greift zum Mikrofon und vernichtet Demokraten, Massenmedien und deren landesweite Coronavirus-Abschaltung."


Hören wir da mal rein:

https://youtu.be/h2y1hy9Hgl4?t=1708

"Was ist, wenn sich die Experten irren? Was, wenn die Quarantäne der Gesunden nicht wirklich Leben rettet? Was ist, wenn das Tragen einer Maske in der Öffentlichkeit nicht wirksam ist? Mein Name ist Dr. Jeff Barky, und ich vertrete hier Tausende von Ärzten im ganzen Land, deren Stimmen zum Schweigen gebracht werden, weil wir mit den Massenmedien und den Experten, die uns sagen, was wir tun sollen, nicht einverstanden sind. Noch nie in der Geschichte dieser großen Republik haben wir die Gesunden unter Quarantäne gestellt. Noch nie in der Geschichte dieser großen Republik haben wir den Kirchenbesuchern gesagt, dass die Ausübung des Rechts auf Religionsfreiheit nach dem Ersten Verfassungszusatz illegal ist, aber gleichzeitig ist es unerlässlich, die Läden für Töpfe und Haushaltswaren offen zu halten."

------

Post 4150

Q gibt uns einen Link zu Fox-News:

"Trump sagt dass "schmutzige Bullen" nach Veröffentlichung der Abschriften einen "hohen Preis" für die Russland-Untersuchung zahlen werden"

https://www.foxnews.com/politics/trump-dirty-cops-to-pay-big-price-for-russia-probe-after-release-of-transcripts-in-fox-friends-interviewen

"Es war eine sehr gefährliche Situation, was sie getan haben", sagte er. "Das sind schmutzige Politiker und schmutzige Polizisten und einige schreckliche Menschen, und hoffentlich werden sie in nicht allzu ferner Zukunft einen hohen Preis dafür bezahlen.

Hören wir, was Trump außerdem sagte über Obama:

https://youtu.be/h2y1hy9Hgl4?t=1855

"Es ist eine sehr traurige Sache für unser Land, dass Schiff keines dieser Dokumente herausgeben wollte. Aus dem, was ich verstehe, kann man mehr ableiten, und es wird weit mehr sein als das, was Sie gesehen haben. Und was Sie bisher gesehen haben, ist unglaublich, vor allem, wenn es um Präsident Obama geht. Denn keiner braucht glauben, dass er und der schläfrige Joe Biden nicht wussten, was vor sich ging."

------

Post 4151

Q gibt uns einen Twitterlink zu IPOT1776:

"Lieber Liddle Adam SCIF. Es wird alles gut werden."


Höre es Dir an, das Geplapper zwischen den Zirkus-Clowns. Er will gehen und Maxime Waters und Adam Schiff quatschen hin und her und erhöhen die Lautstärke ihrer Stimmen.

https://youtu.be/h2y1hy9Hgl4?t=1953

"keine Übersetzung notwendig!"

Wir haben Tonnen von Beweisen! So oder so ähnlich begann Adam Schiff damals die Amtsenthebungsuntersuchung gegen Donald Trump im Repräsentantenhaus. Alles bis heute, was darauf folgte, war ein peinlicher Auftritt nach dem anderen, kein einziger Beweis, und Millionen von verschleuderten Steuergelden. Sie haben sich selbst zerstört dabei und die verlogenen Massenmedien taten das Gleiche. Jetzt schiebt Schiff Panik und versucht, mit dem Coronavirus abzulenken. Natürlich wieder mit Lügen, so wie wir es von ihm kennen:

"Über 70.000 Amerikaner tot. Mehr als 20 Millionen neue Arbeitslose. Keine nationale Test- und Rückverfolgungsstrategie. Was war die Botschaft des Präsidenten an die Nation heute Morgen? Dass ich "schmutzig" bin und "untergehe". Ich habe gesagt, er sei untauglich für das Amt, und jeden Tag gibt er mir Recht."


Er benutzt Statistiken und wir wissen ja, wie viel wir von Statistiken halten können. Ich vertraue da lieber Ärzten und Fachleuten, echten, unabhängigen Ärzten und Fachleuten, nicht irgendwelchen gekauften Experten.

----

Post 4152

Q gibt uns einen Twitterlink zu John Cardillo:

"Wenn Hillary gewonnen hätte, würden Sie nie wissen, was COVID-19 ist."


Q sagt:

Alle Mittel eingesetzt.
Gewinne mit allen erforderlichen Mitteln.
[D] Todesspirale der Partei.
Q

Trump twitterte:

"Den Sumpf austrocknen!"


Byron York twitterte:

"Das Treffen am 5. Januar 2017, bei dem Sally Yates sagte, sie habe vom Flynn-Kislyaks Anruf von Präsident Obama selbst erfahren - Susan Rice und Vizepräsident Joe Biden waren ebenfalls bei diesem Treffen anwesend, wie aus Rice' berühmtem Memo-to-self hervorgeht."




Obama wusste es und Biden wusste es. Und die Beweise liegen vor. Jetzt muss nur noch jeder Amerikaner erfahren, dass der Befehl zum Auspionieren von Trump von ganz oben kam.

Dazu gehen wir zu Post 894:

Trump zeigt auf Obama und sagt:

"Wenn ich fertig bin, wird es sein, als wärst Du nie hier gewesen."



Und dann ist da noch das Bild des Punisher, des Bestrafers! Und das ist Bill Barr.

Q sagt:

Wenn wir fertig sind, wird er die kenianische Staatsbürgerschaft als Fluchtmöglichkeit beanspruchen.
Q

Trump, Bill Barr und die anderen sind Soldaten für die obere Etage. Sie kümmern sich um die Top-Level-Verräter. Es geht darum, die Öffentlichkeit auf den neuesten Stand zu bringen. Sie erzählen den Menschen die Geschichte, damit sie sie verstehen, wie das passiert ist, wie diese Leute es getan haben, warum sie es getan haben und was ihr Motiv war.

Wenn die Menschen es erkannt und verstanden haben, ist es vorbei. Dann erst kommen die Verhaftungen, die Anklagen und die Prozesse. Vorher hat es keinen Sinn, denn die Menschen neigen dazu, ihre Peiniger aus Unwissenheit und Naivität zu beschützen. Eine Art kollektives Stockhol-Syndrom.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/targets-painted-and-locked-instructions-given-to-stealth-bomber-drain-it-episode-2169/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/


Kommentare:

  1. Unser Land war in einem 100 Jahre langem Dornröschenschlaf.
    Mit der zweiten Welle wurde die Dornenhecke durchschritten.
    Dornröschen wurde wachgeküsst, daß heißt der Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg ist ab 2017 eingeleitet.

    Die Bevölkerung ist aber leider erst zu einem kleinen Teil aufgewacht.

    www.der-friedensvertrag.de

    Der Film: Der Weg zum Friedensvertrag Folge 3.

    https://www.youtube.com/watch?v=x1diMKb_ZG8

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe nur, dass wirklich das GUTE kommen wird und wir nun endlich glücklich und in Frieden, leben können. Ohne irgendwelche Teufel im Hintergrund 🙏🙏🙏🙏

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe angst in Deutschland zu leben.Nicht vor Corona.Eher vor dem Polizei Staat...Denkt ihr es wird alles wieder gut?...mache mir echt sorgen..M.H

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anstatt Dir Sorgen zu machen, solltest Du lieber den Verstand gebrauchen und endlich in die Verantwortung kommen!!!! Schluss jetzt mit dem deutschen Kadavergehorsam!!!! Schluss mit der Gewohnheit, dass ANDERE handeln und man selbst passiv ist! Werde endlich wach und recherchiere selbst!!!!!!!

      Löschen
    2. At janny..bin selber ein aufklärer..sitze zur zeit in der psyhatrie deshalb..mache aber trozdem weiter..mache mir trozdem sorgen..weil viele wollen es nicht warhaben was hier geschieht..liebe grüsse M.H

      Löschen
    3. Der Kosmos verliert niemanden du kleines Erdenengerl :)

      Löschen
    4. Auf jeden Fall wird alles gut! Die glauben es erst wenn es im TV kommt und denke das wird auch bald der Fall sein. Informationen müssen langsam kommen natürlich! (Läuft ja schon). Nicht jeder steckt das einfach so weg. Bin 2016 auch in der Psychatrie gelandet. Seither weis ich das es keinen Sinn macht jemand aufwecken zu wollen wenn er sagt lass mich schlafen. ;) Die werden alle wachgeküsst. Da muss jeder durch! Glaube die meisten würden dauerhaft in der Klapse landen, wenn die jetzt schon zu viel wüssten. Also geb dir kein Stress!
      Geht auf jeden Fall in eine positive Richtung und gerade durch das ganze Theater werden ganz viele wach! ;) Mittlerweile glaubt kaum noch jemand der MSM. Alles gut so wie es ist, läuft doch!
      Uns hat man ja quasie ins kalte Wasser geworfen! Die wo jetzt wach werden brauchen keinen auf Hellraiser machen und bekommen von ganz vielen die Informationen welche sie brauchen und verkraften können... Wir hatten ja quasie kaum Unterstützung. Muss sagen hab meine Zeit in der Psychatrie im nachhinein garnicht bereut! Hab da auch niemanden kennen gelernt welcher nur annähernd so krank war als das was einem da zum Teil in der Freiluftirrenanstalt begegnet! Echt klasse Leute kennen gelernt... Essen war auch gut und viel gelesen und Kraft getankt in der Zeit. Eigentlich kann man sagen, wer noch nicht in der Psychatrie war ist krank! ;) Jedenfalls geb dir kein unnötigen Stress! Erwachen beginnt mit Entsetzen, Angst, Verzweiflung, Panik... Hab das ja auch hinter mir, volles Programm. Mittlerweile kann ich ruhig bleiben wenn andere aufwachen, dann kann ich denen dabei helfen alles halbwegs ungeschadet zu überstehen. Also Hilfe anbieten wo wir eben nicht oder kaum hatten. ;) Wir sind die Vorreiter, Katalysatoren. Duch den Prozess müssen die alle noch und wir haben es schon so gut wie hinter uns. Kopf hoch, Augen zu und durch!
      lg

      Löschen
    5. Gut gesagt,volle zustimmung,Leute aufzuwecken hat finde ich genauso,sehr wenig Sinn.

      So wie das im Moment läuft, wird jeder früher oder später von der Regierung geweckt, man muss den Gangstern nunmal die Chance geben, Gangster zu sein, die ganze Welt wird gesehen haben, wie diese Leute auf uns spucken und herabschauen und das beste ist, wir haben alles auf Video,das Internet vergisst niemals.

      Löschen
    6. Ganz sicher, alles wird gut: https://www.youtube.com/watch?v=9Q2dR8tCmkE

      Löschen
  4. Heute auf dem Wochenmarkt. Ich habe meine bewährten Stände wo ich einkaufe. Wenn ich heute was haben wollte, dann musste ich die Maske aufsetzen! Egal ob ich schon lange da einkaufe, keine Ausnahme. Ich setzte meine Maske mit der Aufschrift: Coronalüge auf! Entsetzten ringsum!
    Hannover ist noch im Tiefschlaf. Gestern am Opernplatz war Parteienaufmarsch und Verdi mit Armbinde!
    Rückzug und noch etwas Geduld, bis dieser unmenschliche Zustand ein Ende hat!
    FÜR Immer und ewig!
    Es grüßt: Bau TV Richtig Bauen bei YouTube!

    AntwortenLöschen
  5. Am gefährlichsten werden die befreiten Sklaven sein. Denn sie lieben ihre Peiniger und werden ihre Befreier hassen. Ein befreiter Sklave nähmlich fürchtet sich weniger vor der Peitsche als vor seinem Selbst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist das - weil er niemals die Freiheit kennengelernt hat. - Freiheit bedeutet auch Eigenverantwortung und Gefahren draußen in der Wildnis.

      Daher verlassen Vögel, die im Käfig aufgewachsen sind, auch den Käfig dann nicht, wenn jemand ihnen die Tür sperrangelweit aufmacht und ihnen die Freiheit schenken will. - Sie würden wohl auch garnicht mehr in der Freiheit überleben können, weil sie es niemals gelernt haben.

      Auch in der Tierwelt heißt der Preis der Freiheit: Kampf um's Überleben - überall lauern die Fressfeinde.

      Das Problem ist diese Schöpfung eines Psychopathen selbst. - Welch' ein liebendes Wesen hätte jemals eine Schöpfung erdacht und umgesetzt, die auf Fressen und Gefressenwerden seiner Geschöpfe basiert - DAS müssen wir uns auch end-lich mal bewusst machen, dass wir es hier ganz und garnicht mit einem liebenden Schöpfer zu tun haben, sondern mit einem despotischen narzistischen blutrünstigen frauenhassenden unterdrückerischen spaltenden Psychopathen zu tun haben, der sich nur als Herr Gott/Allah/Jahwe/etc. ausgegeben hat und bis heute ausgibt.

      Es gibt sicher auch eine ausschließlich liebende Wesenheit - aber die hat vermutlich genauso mit diesem Psychopathen zu kämpfen wie wir hier mit diesem/diesen Psychopathen.

      Wie oben so unten heißt es - im Großen wie im Kleinen.

      Dieser Krieg findet auf allen Ebenen im gesamten All statt, im gesamten SEIN und da alles wirklich EINS ist - nur gespalten im Bewusstsein -, ist es erstlich und letztlich der Kampf des EINEN mit sich selbst.

      Nicolas Rockefeller einst zu seinem damaligen Freund Aron Russo (der allerdings die Freundschaft nach diesem Gespräch beendete):

      https://www.youtube.com/watch?v=gklvpxcLrCc
      “Und solange die Leute sich weiterhin als von allem anderen als getrennt betrachten, werden sie sich am Ende selbst versklaven. Die Männer hinter den Kulissen wissen das und sie wissen auch, DASS, wenn die Leute jemals die Wahrheit, ihre Verbindung zur Natur und die Wahrheit über ihre persönliche Kraft erkennen, der gesamte betrügerische Zeitgeist, den SIE predigen, wie ein Kartenhaus zusammenfällt.”

      Hier noch die Herkunft der Rockefellers:

      https://de.wikipedia.org/wiki/Rockefeller

      Ausschnitt aus Text (Anfang) - man beachte, was Avery Rockefeller war - Hausierer und Quacksalber:

      "Die Familie Rockefeller wurde durch den Unternehmer John D. Rockefeller und seinen Bruder William Rockefeller bekannt. Diese beiden Brüder waren die Söhne von William Avery Rockefeller (1810–1906), einem Hausierer und Quacksalber, und dessen Frau Eliza Davison Rockefeller (1813–1889)."

      Ursprung der Familie:

      "Der erste belegte Vorfahre der Rockefellers ist Goddard (bzw. Gotthart) Rockenfeller (* 1590 in Fahr, heute Neuwied). Der Name ist eine Herkunftsbezeichnung, die sich von dem Namen der Siedlung Rockenfeld ableitet (1280 erstmals urkundlich erwähnt als Rukenvelt, wegen der Lage auf dem ersten Höhenrücken zwischen Rhein und Westerwald). Heute gehört Rockenfeld zum Neuwieder Stadtteil Feldkirchen (Rheinland-Pfalz); der Ort wurde aufgegeben und 1995 das letzte Haus abgerissen. Der Familienname Rockenfeller ist in Neuwied bis heute relativ häufig zu finden."


      Löschen
    2. Anonym vom 9.Mai 2020 um 18.15 Uhr

      Du Jude, nennst Altvater einen Psychopaten und er wäre der Liebe nicht fähig.

      Dabei seid ihr es, die daß, aus der Schöpfung gemacht habt, um es natürlich wieder zu verdrehen und „schuldlos" mit dem Finger auf andere zeigen.

      Ihr bekommt eure Rechnung, habt Geduld und Vertrauen.

      Löschen
    3. Ich bin kein Jude - ich bin schon lange aus der evangelischen Kirche ausgetreten.

      Lies Sure 23, 12-14, Schöpfungsgeschichte Koran. Lies die Genesis ohne Dir irgendwas vorzumachen und dann siehst Du, was für ein Psychopath das ist und kein Gott-Alt-Vater, sondern ein Außerirdischer - vermutlich ANU von den Annunaki.

      Religiöse Indoktrination jeglicher Art verhindert offenbar überall logisches Denken.

      Löschen
    4. Wie gesagt: ein liebendes Gottwesen hätte niemals eine Schöpfung auf der Basis des Fressens und Gefressenwerdens gemacht - also ist derjenige, der diese barbarische perfide Schöpfung, bei der die Geschöpfe einander töten müssen, um leben zu können, der Verantwortliche.

      Solches macht nur ein psychopathisches Wesen. - Dann die Geschichte von Abraham und Isaak - das würde kein liebender Vater von seinem Sohn verlangen - so was tut auch nur ein Psychopath.

      Löschen
    5. Moslems und Juden, wer hätte das gedacht, aber was solls, Thors Hammer ist für eures gleichen gemacht.

      Löschen
    6. Getrennt sein - fressen und gefressen werden - warum gehen wir denen denn immer noch auf den Leim? Warum glauben wir all den Geschichten nach wie vor? Haben wir denn nichts gelernt und nichts begriffen?? Geilen uns an allem auf, finden ständig Schuldige, schimpfen immer über die anderen!!! Ist es nicht Zeit - egal, wer wen wann vielleicht rettet - uns selbst in die Verantwortung zu nehmen und das zu leben, was wir sind? Alle warten auf Trump, Q, Friedensverträge, bla!! Und beschimpfen im gleichen Atemzug jeden vermeintlich Schuldigen da draußen! Wir müssen mit dieser ordinären Art der Projektion aufhören, egal ob Annunaki, Jehova, JHWH, Allah, Buddha, Krishna, Jesus und wer auch immer!!!, BRiD, Spahn, Merkel, STOPP!!! ICH!! WIR!!! DU!!! Wer bin ich? Wer bist du? Wo bleibt die Verantwortung für uns selbst? Wegen jedem kleinen Wehwehchen wird mittlerweile zum Arzt gelaufen, bitte bitte ein Pillchen, wenn mit uns was nicht stimmt, sollen andere es ändern uns helfen, uns retten!! Solange wir DENEN die Macht geben, über uns zu bestimmen, wird sich hier GAR NIX ändern!!! Solange wir Angst haben, denn nur deswegen projizieren wir, wird auch NIX passieren!! Schlafen und vermeiden! Die Strategie der Menschheit! Ach ja - und die Schuld verteilen.

      Alle schreien AUFWACHEN!! Ist aufwachen denn erkennen, dass der andere Schuld ist?? Aufwachen bedeutet zu erkennen, wer ICH BIN. Und wenn ich das weiß, können die da draußen machen, was sie wollen. Aber den Mechanismus versteht keiner - will auch keiner verstehen, bedeutet nämlich Arbeit!!! Selbstreflexion, Auseinandersetzung, sich auf den Prüfstand stellen und das ganz schlimme Wort - EIGENVERANTWORTUNG!!

      Bevor wir das nicht begriffen haben, ist jede Rettung von Außen für die Katz!! Wir blieben im gleichen Muster. Wir suchten den nächsten, dem wir die Verantwortung aufdrücken könnten, wir gäben unser Leben wieder in andere Hände. So wie der eine das im obigen Text so trefflich mit dem Vogel im Käfig beschrieben hat. Bitte bitte füttere mich.

      Wäre ich der Retter - und würde ich das von da oben, in welcher Form auch immer, objektiv betrachten, würde ich mir die frage stellen wofür. Und ich würde den Karren mit der Menschheit gegen die Wand fahren lassen, in der Hoffnung, dass der Schmerz so groß ist, dass endlich mal begriffen und gelernt wird.

      Löschen
    7. Das ist graue Theorie - ich hab' schon oft genug erklärt, wie sich inzwischen die Bevölkerung in Deutschland zusammensetzt.

      Wenn wir paar Restabstammungsdeutsche, davon die Hälfte überaltert, die Jugend größtenteils indoktriniert bei Ant.f. oder im Refugee-welcome-und-Greta-Modus, die paar dazwischen im Hamsterrad von Arbeit und Familie im Dauerstress und davon auch noch viele Gehirngewaschen von den MSM z. B. gegen die Übermacht der hiesigen dschihadbesoffenen Muslime angehen würden, dann hätten wir gegen deren geballte Gewalt keine Chance.
      Dergleichen, wenn wir hier wirklich aufstehen würden gegen die Regierung außer friedlichen Demonstrationen und wir sehen ja, wie oftmals schon gegen friedliche Demonstranten vorgegangen wird.
      Was nützt es UNS denn, wenn wir hier erkannt haben, dass alles EINS ist und alles sich spiegelbildlich gegenübersteht und all-es sich all-es selbst antut, wenn die Masse derer im Wahn ihrer Religion und/oder ihrem politischen Fanatismus null und nichts begreifen weltweit wie hierzuland und ihre jeweiligen Überzeugungen anderen mit brachialer Gewalt bis hin zum Mord, zur Abschlachtung aufzuzwingen bereit sind.
      Das Problem ist, wie ich es auch schon dargelegt habe, dass leider Militär wie Polizei darauf trainiert sind, die Befehle ihrer Befehlshaber auszuführen auch gegen das eigene Volk und dass sie dabei verdrängen, dass sie und ihre Familien nach Dienstschluss genauso zu diesem Volk gehören und von ihren obersten Befehlshabern nur als nützliche Id.ot.n benutzt und nachher fallengelassen werden.

      DAS ist das Problem.

      Ich kann so bewusst sein wie ich will - wenn die reißenden Wölfe im Blutrausch es auf mich abgesehen haben, dann nützt mir auch höchstes Bewusstsein nichts.

      Löschen
    8. Es geht um Engerie(Austausch, Umwandlung)
      Die Natur bietet uns Lebensenergie in unermesslichem Ausmaß. Wenn du z.B. Obst isst, geht der Lebensatem(seine Energie, Vitamine, etc) in dich über. Ich liebe Ananas, aber jeden Tag mein Leben lang wäre sehr langweilig und hätte mit Genuss nichts mehr zu tun. Jeder erfreut sich an leckerer Nahrung aus der Natur. Und wäre es nicht zum essen da, würde es nicht jedes Jahr wieder milliardenfach, jedes mal in absoluter Perfektion neu wachsen. Auch wir werden unsere Energie umwandeln und damit Platz schaffen für neues. Sterben ist ein Teil unserer Erfahrung die wir Leben nennen.
      In Liebe

      Löschen
    9. An die ‚graue Theorie‘, die es nicht ist, wenn man Eigenverantwortung lebt, das, was du beschreibst ist die Krux der ganzen Geschichte! Solange ich mich vom Außen beeinflussen und manipulieren lasse, hänge ich in deren Spiel mit drin. Und beuge mich deren Spielzeug, der Angst. Was du beschreibst, ist Projektion in unbewusster Form. Mir geht es gar nicht so sehr darum, dieses All-Eins sein zu erkennen und daraus zu schöpfen. Wir müssen lernen aus uns zu schöpfen, aus dem was ist und nicht aus dem, was nicht ist. Der erste Schritt ist, mir bewusst zu machen, was ich bin, was ich kann, was ich zur Verfügung habe. Fokussierung. Und auch, was innerhalb dieses Feldes ist. Und auch, wie ich das benutze und was ich daraus mache. Die eine Variante ist das Problemdenken außerhalb meines Aktionsfeldes. Solange ich mit dem Finger auf den, die anderen zeige und sage, ‚Du bist mein Problem‘, gebe ich Verantwortung und auch Lösung ab. Der da draußen wird sich nicht verändern, nur weil ihm jemand sagt, er sei dessen Problem. Wir kennen das besser aus Beziehungen mit dem Partner, aber es lässt sich eins zu eins auf größere Beziehungsfelder umlegen. Arbeit, Staat, Weltherrschaft. Die Frage ist immer, in welchem Bezug stehe ich dazu. Und so kommen wir zur zweiten Variante. Ich erkenne, ICH habe ein Problem. Und das ist die lösungsorientierte Auseinandersetzung. Ich entscheide über meine Einstellung, mein Gefühl, meine Aktion, meine Abhängigkeit, mein Agieren und in welchem Feld ich mich bewege. ICH entscheide, mich oder auch nur einen Teil davon zu verändern und damit sage ich denen da draußen, ‚behalte deinen Ball, deine Spielregeln gefallen mir nicht, ich spiele nicht mehr mit‘ und das Spiel ist sofort beendet.

      Und zum Obstesser - ich sehe in dem, was du beschreibst, eine der größten Ursachen für unser tagtägliches Dilemma. Wir ‚können‘ nicht sterben. Wir wollen es nicht! Wir haben verlernt, den Tod zuzulassen. Und ich meine nicht erst im Alter von 80 Jahren. Ich meine von Anfang an. Wer sterben kann, kann loslassen, ist nicht angehaftet an Materie, hat keine Angst und entzieht der Sklaverei die Basis, weil es nichts mehr gibt, womit man und unterdrücken, beeindrucken oder Angst machen kann. Das ist absolute Freiheit! Aber auch dafür ist die Grundvoraussetzung das IchBinBewusstsein. Solange ich mein Haus, mein Auto, mein Mann, meine Frau, meine Kinder, meine Hoffnung, meine Erwartung, mein Körper bin, bin ich gegangen.
      ‚Mensch erkenne dich selbst undeutlich bist frei‘ - es ist so einfach, wenn man es sich nicht selbst schwer macht.

      Löschen
    10. .....womit man UNS unterdrücken kann
      ....bin ich geFangen
      Mensch erkenne dich selbst und du bist frei
      ***
      Zu schnell geschrieben, da haben sich Tippfehler eingeschlichen.

      Löschen
    11. Ich war schon mal tot und weiß, dass wir nicht sterben.

      War vor einigen Wochen zwei Tage zur stationären Untersuchung (nicht wegen Corona) im Krankenhaus. - Es stellte sich heraus, dass auch meine schwerkranke operierte Zimmergenossin schonmal tot war.

      Sie sagte: "Ich habe keine Angst vorm Tod - ich habe Angst vorm Sterben" und damit meint sie vor leidvollem schmerzvollem Sterben. - Biste mal tot und 'raus aus dem Körper, ist der Schmerz vorbei - aber bis dahin könnte es heftig sein.

      Vor wenigen Jahren hatten doch mal Dschihadisten vor laufender Kamera den von ihnen gefangenen Journalisten den Kopf abgeschnitten - also nicht mit einem scharfen Henkerschwert abgehackt, sondern abgeschnitten -ritschratsch.

      Ich weiß, dass alles Projektion des EINEN SELBST ist, das sich in allem selbst gegenübersteht und sich alles selbst antut in allen seinen Rollen des Lebens, die es selbst spielt, weil es gar kein ANDERES gibt, weil es eben in Wahrheit keinen Spielkameraden hat - aber versetze Dich in die Lage dieser Journalisten - ich denke mal, dass Dir dann Theorien über Projektion und die stetige Wandlung von allen schlichtweg wurscht sind - dann hast Du Schiss, aber richtig Schiss - denn auch, wenn wir geist-seele-durchdrungene verdichtete Energie sind, TUT ES SCHEISSE WEH und Du hast dann wahrhaftig andere ganz irdische Probleme.

      "Jedes Du ist eine Illusion" - das Problem ist, dass die Mehrheit der Menschen und sehr viele sonstigen Allwesen-Teile das noch nicht erkannt haben.

      Es gibt das schöne wahre deutsche Sprichwort:

      "Es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt."
      Es nützt mir garnichts, wenn ich alles erkannt habe, bei der "Goldenen Regel" angekommen bin, aber der Nachbar noch im tiefsten Unbewusstsein seinen ganzen Selbsthass auf mich projeziert und diesen seinen eigenen auf mich projezierten verhassten Teil in meiner Gestalt umbringen oder auch nur tyrannisieren oder vergewaltigen oder was weiß ich will, weil dieser Teil des EINEN, der meine von mir nicht mehr gelebten finsteren Persönlichkeiten in seiner Gestalt lebt, noch Äonen vom Bewusstsein des EINS-SEINS entfernt ist und wütet wie ein Berserker.



      Löschen
  6. Ich bin auf einen Bericht gestossen...covid 19 in Sperma gefunden..kommt jetzt als nächstes sex nur mit 1 50 m abstand?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöne neue Welt - Retortenbabies, künstliche Gebärmütter...

      https://www.youtube.com/watch?v=CGcbcWH4mrc

      Löschen
    2. Am Ende dann die Ersetzung des Menschen durch Androiden:

      KI:

      https://www.youtube.com/watch?v=MGbFURj604k

      https://www.welt.de/vermischtes/article170106321/Roboter-Sophia-bekommt-saudi-arabischen-Pass.html

      Löschen
  7. Der reptilianische Pakt - bitte anschauen, lesen, überall verbreiten:

    https://www.youtube.com/watch?v=gFO23ITIL2Y

    https://www.facebook.com/notes/bruno-w%C3%BCrtenberger/der-geheime-pakt/10154962304377534/?comment_id=10209672633392306

    AntwortenLöschen
  8. Zur Erinnerung;
    den Sumpf trockenlegen (seit 2016)
    wir haben alles (längst) (die NSA hat eh alles über jeden)
    Declass steht bevor (schon seit 2018)
    es wird Verhaftungen geben (Eliten) - mind. seit 2019)
    Die Zeit ist gekommen-Zeit des Schmerzes (seit Jahren)
    Boom, Boom, Boom, Boom, Boom... aber nix (seit Jahren)
    etc, etc, etc...

    Und wir haben alle nix verstanden und leiden am kollektiven Stockholm-Syndrom,
    als Ausrede dafür, dass tatsächlich nur viel heiße Luft produziert wird.
    Man, müssen wir blöde sein. Nur gut, dass man uns schonen will, puhh, schwein gehabt.

    Was wurde bisher erreicht, beim Eliten-"Sumpf trockenlegen" hmm ? ??
    Ach ja, einen Erfolg gibt es "schon": "No Name". Das wars.
    Und selbst bei dem gibt es nur wilde, unbestätigte Behauptungen über seine "Hinrichtung".

    Schlieslich müssen wir ja weiter geschont werden, weil wir so blöde sind...
    Und, wir müssen ja unbedingt noch auf den Allerletzten warten, bis er mal aufwacht, damit wir auch ja nicht überfordert sind. Gaaaanz wichtig! ... Dann haben wir wahrscheinlich 2980 oder so.
    Oh man, ich fasse es nicht, wie sich so manche Patrioten in die eigene Tasche spinnen...

    AntwortenLöschen
  9. So sieht es aus. - An ihren TATEN sollt Ihr sie erkennen - die TATEN bleiben allerdings bislang aus - jedenfalls die nennenswerten, die wirklich JETZT aufräumen würden.

    Gut - Trump soll ja gesagt haben, dass er nicht dachte, dass der Tiefe Staat sooo tief sei und das mag auch sein - aber wer auch immer ein Interesse an der Rettung Deutschlands und der Deutschen hat, sollte spätestens in den kommenden Monaten dieses Jahres zur Tat schreiten, allerspätestens im Herbst.
    Mal gucken, ob dann diese JALTA-Konferenz stattfindet und mit welchem Ergebnis und was dieser dann für TATEN ggfs. folgen.

    Sollten dann wieder nur Gebrabbel und heiße Luft erzeugt werden oder erneute Verschiebungen stattfinden, dann wäre es das für Deutschland und die Deutschen gewesen - so nicht noch unerwartet Hilfe aus dem All sich zu unserer Rettung bequemen würde, aber die hätten - so sie es wirklich wollten - ja auch schon längst zur Tat schreiten können.

    Butter bei die Fische - alles andere nützt uns nix.

    AntwortenLöschen
  10. In Deutschland scheinen einige Kardinäle aufgewacht zu sein:

    https://www.kath.net/news/71579

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder erkannt haben, dass sie schnellstens eine andere Fahne in den Wind hängen müssen ;-)

      Löschen
    2. Möglich - aber wenn's dann allen nützt, isses mir auch noch egal - Hauptsache, dieser Wahnsinn bekommt den Gegensturm, der ihn wegfegt und die Leute wachen massenhaft auf.

      Aber ich denke, es gibt auch noch ein paar von ihrem Glauben überzeugte katholische und evangelische Geistliche, die mit den Machenschaften ihres/ihrer Obersten auch nicht einverstanden sind und denen DAS jetzt endgültig endgültig auch zu weit geht.

      Wie auch immer - Hauptsache, sie wecken ihre Schäfchen endlich auf.

      Löschen
  11. Make Germany great again , in God we trust , good luck Mr. Trump

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da schließe ich mich an: https://www.youtube.com/watch?v=mBwwTbKuao8&t=1s

      Löschen
  12. Gut, dass den Völkern dieser Welt nicht zugetraut wird, zuviele Erkenntnisse der Wahrheiten zu erfahren.
    So kann man sie noch Dekaden lang, ganz bequem im heißen Luftstrom der ewigen Fake-Ankündigungen belassen.

    Vielleicht sollten wir uns kollektiv impfen lassen, gegen das Stockholm-Syndrom, unter dem wir ja alle leiden sollen.

    Also ich bin ganz klar für eine Impfpflicht dagegen; "unsere Peiniger aus Unwissenheit und Naivität zu beschützen".
    Weil- sonst keine Vehaftungen, und keine öffentlichen Prozesse. Es hat ja keinen Sinn, wir sind noch längst nicht so weit "zu verstehen" und müssen beschützt werden, vor unserer eigenen Dummheit.

    Deshalb bleibt alles wie es ist, oder es muss noch viel schlimmer werden, weil wir ja "verstehen müssen"...
    Bis dahin werden wir gewiss noch mit vielen weiteren Fake-Booms unterhalten... wwg1wga

    AntwortenLöschen
  13. Bill Gates gibt lächelnd zu, dass 700.000 Menschen an seinen Impfungen sterben könnten - ist ja nur Kolateralschaden.

    https://uncut-news.ch/2020/05/07/bill-gates-gibt-laechelnd-zu-dass-mehr-als-700-000-menschen-an-seinem-impfstoff-sterben-koennten/

    Seine eigenen Kinder bzw. sich und seine Familie soll er ja nicht impfen lassen - habe ich irgendwo vor kurzem gelesen - möge jede/r nochmal selbst recherchieren.

    Ein Computer-Nerd und Technokrat ohne medizinische Ausbildung, ohne sozialwissenschaftliche Ausbildung maßt sich an, Gott über den Rest der Menschheit spielen zu wollen.

    Dass wir eine Überbevölkerung haben, ist Fakt, aber diese könnte auch auf anderem Wege reduziert werden - z. B. durch die Koppelung von Entwicklungshilfen und sozialer Unterstützung an strikte Geburtenkontrolle.
    Sollten die Vielkindvölker/-kulturen/-religionen diese Geburtenkontrolle aufgrund von ihrer Kultur, Religion oder was auch immer verweigern, würden ihnen dann halt die finanziellen Unterstützungen entzogen - DAS würde sicher helfen - auch, um die Leute wieder zur Rückkehr und Eigenverantwortung für ihre Nachkommenschaft zu bringen.

    Die Bevölkerung allerdings direkt oder indirekt auf z. B. durch eben diese Zwangsimpfungen zu reduzieren ist nichts anderes als Körperverletzung unter Inkaufnahme von Todesfolge, was dann ein Tötungsdelikt wäre, ansonsten auf jeden Fall schwerste Körperverletzung.

    Bitte überall diesen Link verbreiten, weitergeben - die Menschen müssen endlich begreifen, mit welchen Monstern sie es zu tun haben und was die mit ihnen vorhaben.

    AntwortenLöschen
  14. "Moslems und Juden, wer hätte das gedacht, aber was solls, Thors Hammer ist für eures gleichen gemacht."

    Wenn meinst Du mit "eures gleichen"?

    Christentum, Judentum und Islam sind die drei abrahamitischen Religionen, die alle vom Alten Testament der Bibel ausgehen.
    Während die Christen dann wenigstens noch das Neue Testament mit der Friedenslehre von Jesus weiterentwickelt haben, blieben bis heute die anderen beiden bei dem alttestamentarischen Gott kleben.

    Ich für meinen Teil würde alle Religionen abschaffen und durch Ethik für alle nach der "Goldenen Regel" ersetzen. - Würden alle Menschen konsequent nach der "Goldenen Regel" leben und leben lassen, hätten wir sofort Ruhe und Frieden und alles wäre gut.

    Sonst bräuchte es nichts - höchstes Bewusstsein gelangt am Ende zur "Goldenen Regel" - leider sind die meisten Menschen und offenbar auch viele andere Wesen des Alls noch weit davon entfernt.
    Auch die alten germanischen Gottheiten symbolisieren nur die verschiedenen Persönlichkeitsaspekte des EINEN - wie z. B. die sogenannten Archetypen.

    Wie gesagt: "Goldene Regel" - wenn alle Menschen und anderen Wesen des Alls end-lich bei dieser durch höchste Einsicht durch höchste Bewusstwerdung angekommen wären, hätten alle Kriege, hätte alles Leiden sofort ein Ende.

    AntwortenLöschen
  15. Je Suis
    Ändere deine innere Einstellung und du wirst auch im Negativen postive Erkenntnisse finden.
    Das All-Eine ist Singularität und pure Liebe. Im Moment der Schöpfung der materiellen dualen Welt (Licht/Dunkel, Oben/Unten, Anfang/Ende, etc) hat sich dann augenblicklich das "böse" manifestiert, da es zu allem ein Gegenstück braucht. Sonst macht die Erfahrung hier überhaupt keinen Sinn. D.h. Böses ist aus Liebe entstanden und wird erst dann nicht mehr existieren, wenn alle in Liebe zurückkehren zu unserer Urmutter, der All-Einen Existenz der Wahrheit, der Singularität.
    Bis dahin:
    Handle an allen Wesen und in und an allen Dingen so, wie du an dir gehandelt haben möchtest.
    Wir sind nicht unser Körper und auch nicht unsere Geist.
    Beides Ausdruck unserer von der Wahrheit abgespaltenen Seele die versucht Die Welt zu verstehen.
    Frequenzen sind eine gute Möglichkeit uns unserer wahren Bestimmung bewusster zu werden. Ein Beispiel 741hz
    In Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade einen Antwortext geschrieben unter Anonym - wiederholt erscheint der Text nicht wenn ich unter Anonym auf Veröffentlichen drücke.

      WAS ist hier los? - Warum klappt das nicht? - Bin ich hier gesperrt oder was?

      Löschen
  16. Ich liebe die negativen Mächte, da sie mir helfen die wahre Liebe leichter zu erkennen. Sie haben eine sehr wichtige Rolle in der Bewusstseinsenteicklung der Menschheitsgeschichte. Wo Licht ist wird niemals die Dunkelheit herrschen. Wenn wir das auf Gefühle anwenden, werden wir schnell verstehen, dass da wo Liebe ist niemals Hass/Angst und da wo Mitgefühl ist niemals Leid herrschen kann. Wir entscheiden. "et nos unum sumus"
    In Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann alles lieben - ich liebe auch alles - aber deshalb muss ich mir nicht alles gefallen lassen und alles dulden.

      Eltern lieben auch ihre Kinder, aber wenn sie vernünftig und bei Verstand sind und sie wahrhaft lieben, dann setzen sie ihren Kindern aus Liebe auch Grenzen und bringen ihnen bei nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Mitmenschen und sonstigen Mitwesen zu achten - allerdings nach dem Motto: "Fang' Du nicht an zu hauen, aber wenn jemand Dich haut, dann darfst und sollst Du Dich wehren.

      "Wenn das Gute nichts tut, hat das Böse schon gewonnen." - Frei nach Edmund Burke.

      Gut und Böse mögen die zwei Seiten derselben Medaille sein, wenn aber die böse Seite die gute frisst, dann ist alles nur noch böse.
      Die gute Seite versucht seit Äonen quasi vergeblich die böse Seite gut zu machen - aber das funktioniert mehrheitlich ja offensichtlich und erlebbar nicht.

      "Das Licht schien in die Finsternis, doch die Finsternis hat's nicht ergriffen" so etwa heißt es doch in der Bibel.
      Warum ergreift die Finsternis nicht das Licht? - Weil sie abgespalten ist vom Licht im Bewusstsein und es sich in seiner Finsternis komfortabel und parasitär gegenüber dem Licht eingerichtet hat in seinem Hass.

      Löschen
  17. Lieber Anonymer aus dem Irrenhaus. Bevor du noch länger zurecht mit dem falschen Anunnaki Gott aus der Bibel haderst, lese das "Urantia Buch" um den richtigen kennen zu lernen. "Urantia Buch" gibts kostenlos im Internet als eBook zum download. Liebe Grüße Allfred.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da werden die "Sterblichen" angesprochen - DAS ist schon der erste Fehler in diesem Buch, denn es gibt in Wahrheit nichts Sterbliches - wir sterben nicht, wir verlassen nur unsere Körper, die verdichtete Energie, unsere Wohnmobile sind, in die wir erst mit unserer Seele und unserem Geist einziehen und dann am Ende unseres jeweiligen Lebens in diesem wieder ausziehen.

      Zudem sind der Anonyme, der in der Psychiatrie war und der Anonyme, der sich zu dem in der Tat falschen Annunaki Gott aus der Bibel, der Thora, dem Koran, etc. äußerte, nicht ein- und derselbe Anonyme.

      Aber die meisten Menschen brauchen noch einen Herrn Gott/Allah/Jahwe/etc. und sei dieser noch so grausam, weil sie offenbar vor ihrem eigenen Selbst, ihrer eigenen Wahrheit die meiste Angst haben und vor unser aller gemeinsamen Wahrheit, dass alles im wahren Sinn des Wortes EINS sind und damit auch die bösen Teile Teile des EINEN sind und damit auch gespiegelte Teilaspekte ihres eigenen verdrängten oder von ihnen nicht mehr gelebten Selbst.

      Sie reden sich diesen Bestien-Herr Gott-Allah-Jahwe-etc. lieb und gerecht - obwohl jede/r in diesen unheiligen Schriften das Gegenteil lesen kann. - Man braucht sich doch nur mal zu fragen, ob man selbst derart despotisch, narzistisch, gnadenlos, spaltend zu seinen Kindern wäre - wie z. B. die Geschichte von Abraham und Isaak - also Eltern in Menschengestalt, die solches mit ihren Kindern und Enkelkindern treiben würden, würde man zu Recht die Kinder wegnehmen und sie für bekloppt erklären.

      Aber all diese grauenvollen Taten dieses Herrn Gott, der überhaupt erst mit der gewaltsamen Machtergreifung des Patriarchats auf den Plan trat und die zuvor als das nährende lebenspendende lebenserhaltende liebende Leben angebetete "Große Mutter" verdrängte mittels der Patriarchen, die seither die Menschheit in Angst und Schrecken halten - im Auftrag dieses Patriarchengottes mit den vielen Namen in den vielen Religionen, die ER dann auch noch zu seinen eigennützigen Zwecken spaltet und aufeinanderhetzt zum Blutvergießen.

      Löschen
  18. Das ganze Gerede über gefälschte "heilige" Bücher bringt doch nicht weiter.
    Interessanter ist doch, dass tatsächlich einige intelligente Angelsachsen aufgewacht sind, und begriffen haben, dass sie auch nur nützliche Idioten waren, um Deutschland zu zerstören. Im zweiten Schritt nun sollen diese nützlichen Idioten selbst zerstört werden. -Mal sehen, wie die sich nun aus dem Würgegriff befreien wollen. Mitgegangen, Mitgefangen, Mitgehangen?


    AntwortenLöschen
  19. Wer nach Äonen des Kampfes zwischen Finsternis und Licht noch immer nicht diese beiden als die zwei Seiten derselben Medaille erkannt und die Finsternis überwunden hat, dem ist dann auch nicht mehr zu helfen.
    Wenn die kurzsichtigen gierigen Krebszellen, die einen Körper befallen haben mit der Absicht, ihn komplett für sich zu erobern, von dem Immunsystem weiter geduldet werden, dann werden diese Krebszellen erfahren, dass sie mit dem Körper sterben just in dem Moment, wo sie ihn dann für sich erobert haben.
    Aber in ihrer bösartigen Kurzsichtigkeit erkennen sie eben nicht, dass sie ebenfalls Teil des Körpers sind, den sie auffressen und dass sie dann mit ihm sterben.

    Es ist wie ich es geschrieben habe - diese Erkenntnis wollen nur die Menschen und die meisten anderen Wesen noch nicht wahrhaben - sowohl die von der lichten wie von der finsteren Seite nicht, die die beiden Seiten derselben Medaille sind.

    Die Ur-Bewusstseins-und Persönlichkeitsspaltung ist das Urproblem, dass nur durch Bewusstwerdung des EINEN, das all-es ist, was je war ist und sein wird, geheilt werden kann.
    Doch diese Bewusstwerdung wird eben von den im Bewusstsein Abgespaltenen verweigert - Hass macht blind, Hass macht wahnsinnig, Hass ist auf Vernichtung des vermeintlichen Gegenübers ausgerichtet und vor Hass Wahnsinnige kann man nicht mit Vernunft und Liebe erreichen, denn sie hassen ja die Liebe, die sie einst durch die Urspaltung vermeintlich verletzt hat.
    Ja - es wird irgendwann all-es zurückkehren - aber das geht nur im vollkommenen Bewusstsein, dem sich aber die Mehrheit der Menschen und viele andere Wesen des Alls hartnäckig verweigern um ihrer niederen Beweggründe/Vorteile willen.

    Seit Äonen geht das so mit diesem gegenseitigen Spiegeln - und was hat sich im Bewusstsein der meisten getan? - Noch immer ein einziges Gemetzel, M.f.a, Hass, Niedertracht, unvorstellbare Grausamkeit, Wahn religiöser und/oder politischer Art, Machtgier, etc. etc. etc. - nein, das Ende der Fahnenstange der Geduld der Liebe ist erreicht.
    Lieben heißt nicht, alles ewig zu dulden, sich alles gefallen zu lassen - Eltern lieben ja auch ihre Kinder, denen sie aus Liebe vernünftige Grenzen setzen.

    Das Buch Urantia habe ich schon quergelesen - alles noch altes Bewusstsein, nicht up to date.
    Buchempfehlung: "Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes", Bod-Verlag.

    Gott kommt von "guda" und heißt "Anruf" - damit ruft das EINE sich selbst in einem Teil oder einigen Teilen als Gott Erkorene sich selbst an - wer anders als es selbst sollte sich anrufen, wo ES doch alles ist, was je war, ist und sein wird und alles "Andere" nur Illusion ist?!
    Es gibt weder Gott noch Teufel - es gibt nur das EINE EINZIGE LEBENDIGE ALLWESEN, das alles ist, was je war, ist und sein wird - im jetzigen Nochzustand seiner Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung, die es zu heilen gilt - DAS ist die wahre Heimkehr - die bewusste Heimkehr des einen zu sich selbst.

    AntwortenLöschen
  20. Die Urquelle allen Seins, aus der die menschlichen Seelen stammen ist Liebe, Licht, reines Bewußtsein. Dahin gehe ich zurück. Da können in China tausend Reissäcke umfallen oder Viren entschlüpfen. Hirnen hilft nix, unmittelbare Meditationserfahrung. Bin auch in diesen Zeiten oft aus der Mitte. Sich hier gegenseitig niederzumachen, dient nur den Spaltern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - genau - dahin soll die Reise zurückgehen - aber diese Reise verweigern die meisten und machen keine Anstalten, sie überhaupt anzutreten.

      Ich beleidige hier niemanden wie manche andere, die dann gleich andere Meinungen diskreditieren und nur zulassen, was sie für richtig halten - nicht viel anders als es alle Fanatiker gewisser Religionen tun.

      Ich kläre auf, gebe meine Erkenntnisse weiter - auch hier sollten Beleidigungen, Abwertungen "anderer" unterbleiben - ein achtungsvoller Austausch kennt keine Beleidigungen und Abwertungen des/der Gegenüber/s.

      Religion kommt von religare im Sinne von Rückverbindung/Rückkehr zum Ursprung, zur Quelle allen Seins - im Bewusstsein, die physische Rückkehr kommt dann irgendwann auch.
      Und ja - die Lebensenergie der Urquelle des Lebens, die das Leben selbst ist, ist Liebe. - Doch durch diese Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung wurden Teile des EINEN im Bewusstsein von dieser Liebe abgespalten, gerieten in Hass und haben sich darin verloren - DAS ist das Problem, das bis heute besteht, weil diese Teile sich in ihrer Abgespaltenheit und ihrem Hass komfortable eingerichtet haben und parasitär von den noch mit der Liebe verbundenen leben, indem sie sie aussaugen und zugleich aber auch in ihrem Hass zu vernichten trachten.

      Sie wissen, dass alles EINS ist - wie es schon Nicolas Rockefeller zu Aron Russo sagte - aber es scheint sie nicht zu kümmern - sie haben es sich offenbar so in der Spaltung auf ihrer Seite parasitär bestens eingerichtet in ihrer Machtposition und mit buchstäblicher Gewalt fressen sie eben als reißende Wölfe weiterhin die Schafe und Lämmer auf.

      Löschen
    2. Wenn das Eine den Hassern bewußt wird, bekommen die eine so schreckliche Angst, dass sie mit Lichtgeschwindigkeit zurück in ihren Hass flüchten. Die Liebe als lichte Kraft zeigt eben auch die eigenen Schwächen und Vergehen auf. Und im Hass kann man sehr bequem gegen die eigenen Schwächen und Vergehen blind bleiben.

      Löschen
    3. Sehr gut und treffend gesagt.

      Dass erklärt auch den Hass auf die (wahren) Deutschen wie Friedrich Hebbel es bereits 1860 -also lange vor den beiden WKen- formulierte:


      Christian Friedrich Hebbel über Deutschland

      "Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten."

      Tagebücher 4. Januar 1860. Sämtliche Werke: Tagebücher, 4. Band. Hist.-krit. Ausgabe besorgt von Richard Maria Werner. Zweite Abteilung. Neue Subskriptions-Ausgabe, 3. unv. Auflage. Berlin: Behr, 1905. 5780 S. 158.

      DAS ist meines Erachtens der wahre Grund für alle vergangenen und heutigen Angriffe auf Deutschland und die wahren Deutschen und den Vernichtungswillen gegen sie.

      Löschen
  21. Unterschiedliche Ansichten, verschiedenen Meinungen - darf jeder haben.

    Wäre es jetzt nicht besser, gemeinsam an einem Strang zu ziehen als sich hier auch noch zerpflücken zu wollen?

    Dass einige oder viele Menschen (egal welche Nationalität) erst später aufwachen, aufstehen, lässt sich nicht ganz verhindern, manche werdens wohl nie verstehen (können) - aus unterschiedlichen Gründen.

    Also, tun wir unser Bestes im Sinne von "Q" und nehmen auch die anderen Menschen mit, mit in eine bessere Zukunft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir tauschen uns hier nur aus - es ist einfach auch wichtig, die Hintergründe all des Geschehens von Anbeginn an zu beleuchten, zu erkennen und zu verstehen.

      Deshalb ziehen wir dennoch an einem Strang auf dem gemeinsamen Weg. - Wenn ich allerdings sehe, dass die beiden weltherrschaftsbesessenen Klientels seit Jahrhunderten und Jahrtausenden und vielleicht Äonen nichts dazugelernt haben und in ihrem negativen geistigen Hamsterrad weiterhin Karussell fahren ohne Ambitionen, mal auszusteigen und auf andere positive Gedanken zu kommen, so weiß ich nicht, ob die mitgenommen werden wollen oder auch überhaupt können - denn sie machen ja immer weiter mit ihrer jeweiligen Hass- und Vernichtungsagenda.

      Nun - hoffen wir, dass es auch für diese alsbald und so schnell wie möglich woher auch immer ein kollektives Erwachen gibt.

      Löschen
    2. Ein Mensch kann nur für das eigene Erwachen arbeiten. Das ist seine Aufgabe auf der Erde. Wenn andere Menschen von dieser Arbeit auch profitieren, ist das wohl in Ordnung. Aber es entbindet niemanden davon, das Licht in sich selbst zu entzünden.

      Löschen
    3. Erstmal selbst zu erkennen und bewusst zu werden, ist selbstverständlich die Voraussetzung dafür, dieses Wissen -wo und wie es auf offene Ohren und Herzen von ihrerseits Suchenden trifft- auch weiterzugeben.

      Das wird irgendwie auch geführt. ;-)

      Löschen
  22. Hier ein Video in Englisch, in dem es wohl um B. G. geht. - Mein Englisch ist ziemlich eingerostet, aber vielleicht ist es für andere, die gut oder fließend Englisch verstehen und sprechen und schreiben hier interessant:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=188&v=KkzDQAeKcIU&feature=emb_logo

    AntwortenLöschen
  23. Musikalische Grüße an alle Patrioten: https://www.youtube.com/watch?v=9Q2dR8tCmkE

    AntwortenLöschen