Willkommen auf Qlobal-Change

Montag, 25. Mai 2020

X-22 Report vom 24.5.2020 - Deep State Veranstaltung gescheitert - Menschen erkennen die Wahrheit und sind bereit - Episode 2181

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Der Deep State, die Massenmedien, die korrupten Politiker, die Gouverneure und Bürgermeister, all diese Diktatoren sind gescheitert. Ihre Veranstaltung ist gescheitert. Die Menschen haben keine Angst mehr vor dem Virus, sie erkennen die Wahrheit und bereiten sich wieder auf das normale Leben vor. Ohne Verbote, ohne Masken, ohne Sicherheitsabstand. Dafür mit sozialer Nähe, Berührung und Umarmung.




Die ersten Minuten spricht Dave über den Fall Scarborough, über den Q am Freitag gepostet hatte, und die rassistischen Äußerungen von Joe Biden, die natürlich von den Massenmedien heruntergespielt wurden. Ist ja auf der richtige Seite, Joe Biden. Hätte Trump das gesagt, wäre wieder 3 Wochen mediales Dauerfeuer. Ist nicht wichtig für uns. Ich will aber mit diesem interessanten Tweet bei Minute 7:07 einsteigen, denn er verdeutlicht, wie das System funktioniert:

DeAnna Lorraine twitterte Folgendes:

"Lustig ist, dass dieselben Leute, die Wahlbetrug & Obamagate für "Verschwörungstheorien" halten, auch glauben, dass Joe Biden kein Rassist, George Soros ein Menschenfreund, Mitt Romney ein ehrenwerter Patriot und Bill Gates einfach ein netter Kerl ist, der versucht, die Welt zu retten. ...und Epstein hat sich selbst umgebracht."


All die genannten Personen sind wichtige Deep-State-Spieler, die von den Massenmedien seit Jahrzehnten beschützt werden. Das hat sich eingebrannt in die Hirne der Menschen und das ist auch der Zweck des Ganzen. Das ist die Aufgabe der Massenmedien. Diese Leute stehen auf der richtigen Seite, ihnen sollen wir zuhören, nicht einem Trump. Doch wisst Ihr was? Wir können selbst denken! Wir brauchen keine Denkhilfe, die uns ständig erklärt, was richtig und falsch ist. Wir beurteilen die Leute nach ihren Taten, ihren Absichten, schauen uns ihre Verbindungen an und worin sie verstrickt sind. An was sie profitieren. Dann verbinden wir die Punkte und machen uns selbst ein Bild. Und das ist dann meist entgegengesetzt zu dem, was uns die Propaganda-Medien vermitteln.

----

Ein ehemaliger FBI-Offizier sagt, dass die Russland-Untersuchung nicht "in einer Million Jahren" hätte eröffnet werden dürfen. Sie hat ihren Ursprung in einer Idee des australischen Botschafters Alexander Downer. Er hatte die Eingebung, dass Trump-Wahlberater George Papadopoulos die Veröffentlichung schädlicher Informationen über Hillary Clinton mit Russland koordinieren könnte.


Downer hatte die Informationen über die Russen während eines Gesprächs in einer Bar im Mai 2016 von Papadopoulos erfahren, der sie zwei Monate zuvor von einem europäischen Professor gehört hatte, der sie angeblich von Russen gehört hatte. Dies geht aus einem Memo hervor, das am Freitag veröffentlicht wurde.

Hirngespinste, Vermutungen und Verdächtigungen und das noch aus dritter Hand, wo jeder etwas dazu gesponnen hat. War das der Ursprung des ganzen Russland-Absprachen-Schwindels, auf dem so viel aufbaute?

----

James Comey hinterließ in seiner Zeugenaussage vor dem Parlament einen Hinweis, der darauf hinweist, dass Obama ihm befohlen hat, gegen General Michael Flynn vorzugehen.

Catherine Herridge twitterte dazu:

"Antrag des Justizministeriums auf Abweisung von Beweisstück 5 im Fall Flynn: Im Comey-Protokoll von 2017 heißt es, dass das FBI und sie Geheimdienstgemeinschaft  "beauftragt" wurden, herauszufinden, warum Moskau nicht auf Ausweisungen und Sanktionen reagierte und "diese Anrufe auftauchten". Während der Geheimdienst die Informationen zurückhielt, hielten es unsere Leute für angemessen, Flynns Namen zu enthüllen"."


Wovon spricht Catherine Herridge hier?

Der entlassene FBI-Direktor James Comey stellte fest, dass wir "alle damit beauftragt waren, einige Informationen im Zusammenhang mit der Reaktion Russlands auf Obamas seltsame Aktionen gegen Russland herauszufinden". Obama hatte einen Monat, bevor Präsident Trump vereidigt werden sollte, sehr harte Maßnahmen gegen Russland eingeleitet.

Ein Auftrag ist ein Befehl oder eine Anweisung, etwas zu tun.  Comeys Chef war der Generalstaatsanwalt. Zu dieser Zeit war es Loretta Lynch.  Also wies entweder AG Loretta Lynch oder ihr Chef, Präsident Obama, Comey und andere an, sich mit General Flynn zu befassen.

Die stellvertretende Generalstaatsanwältin des Justizministeriums, Sally Yates, war Anfang Januar 2017 bei einem Treffen mit Präsident Obama im Weißen Haus, und aufgrund ihrer Zeugenaussage war sie überrascht, als sie erfuhr, dass Präsident Obama von General Flynns Anruf beim russischen Botschafter wusste. Dies deutet darauf hin, dass das Justizministerium nichts von dem Gespräch mit General Flynn wusste, Präsident Obama jedoch schon. Wenn das DOJ nichts von dem Anruf wusste, hat höchstwahrscheinlich Comey nicht den Befehl gegeben, sich mit Russland und General Flynn zu befassen.

Das bedeutet, dass nur Präsident Obama das FBI hätte "beauftragen" können, das damalige Spektakel mit Russland zu untersuchen!

----

Richter Sullivan hat jetzt einen hochkarätigen Anwalt engagiert, der ihn bei der Beantwortung der Anfragen des Berufungsgerichts von Washington DC im Fall Flynn unterstützt.


Das ist sehr ungewöhnlich, denn wieso muss ein Richter, der einen Fall bearbeitet, sich mit einem Anwalt absichern. Er muss ganz schön nervös sein.

Techno Fog twitterte:

"Fall Flynn - Die "Watergate-Ankläger" - die Gruppe, deren Mitglieder Lügen über Flynn und den Russland-Absprachen-Schwindel verbreiten - bitten das DC-Berufungsgericht, ihren Amicusbrief anzunehmen. Vollständiger Schriftsatz hier:
https://scribd.com/document/462589017/Flynn-Appeal-Watergate-Prosecutors-Amicus "


Tom Cotton twitterte:

"Richter Sullivan soll als neutraler Schiedsrichter fungieren. Aber er hat einen hochkarätigen Strafverteidiger engagiert, um seinen bizarren Versuch zu rechtfertigen, Flynns Strafverfolgung zu erzwingen. Wie kann Sullivan über diesen Fall urteilen, wenn er zu diesem Zeitpunkt praktisch ein Teilnehmer ist?"

"Wer bezahlt den Anwalt von Richter Sullivan? Der Steuerzahler? Aus eigener Tasche? Oder macht das der Anwalt ehrenamtlich? In jedem Fall verhält sich Sullivan nicht wie ein neutraler und unparteiischer Richter."


Sullivan braucht Hilfe, weil er eben kein neutraler Richter ist und jetzt in Schwierigkeiten steckt. Er hätte diesen Fall einfach wegen Befangenheit ablehnen sollen. Hat er aber nicht. Er bekam seinen Marschbefehl von wem? Von Obama! Als Obama diese Tonaufnahme durchsickern ließ, in dem er über Meineid und Flynn sprach, war das eine Botschaft an Richter Sullivan.

-----

Wir wissen, dass Richard Grenell viele Deklassifizierungen vorgenommen hat. Und Eric Swalwell versuchte, sich mit DNI-Direktor Richard Grenell gut zu stellen. Doch das scheiterte kläglich.

Deswegen wohl twitterte Swalwell jetzt:

"Ich vertraue dem FBI & Direktor Wray. Ich vertraue nicht den ODNI-Direktoren Grenell oder Ratcliffe. Sie sind diejenigen mit den Schaufeln, die Beweise vergraben, Donald Trump zu schützen."

Grenell antwortete:

"Ich lasse der Öffentlichkeit mehr Informationen zukommen. Sie sind derjenige, der daran gearbeitet hat, die Informationen zu verstecken, die Ihnen nicht gefielen. Sie haben mehreren Personen in geheimen Anhörungen zugehört, die sagten, sie hätten keine Beweise, und dennoch ins Fernsehen gehen und das Gegenteil behaupten. Transparenz ist jetzt ein Muss!"


Es gibt einige Leute, die Grenell aufforderten, das Gespräch zwischen General Flynn und dem damaligen russischen Botschafter in den USA, Sergej Kisljak, im Dezember 2016 zu deklassifizieren. Ich glaube, sie würden sehr überrascht sein über den Inhalt des Gespräches, ähnlich dem von Trump mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj.

----

Swalwell sagte, dass er Direktor Wray vertraut. Da ist er nicht der Einzige. John Brennan sagte: "Ich hoffe nur, dass Personen wie Chris Wray, der ein bemerkenswerter Beamter ist, bei dieser Art von abscheulichem, äh, wieder abscheulichem Missbrauch von Autorität stark bleiben werden."

Ich glaube, dass Trump und die Patrioten wieder eine Falle für bestimmte Leute aufgestellt haben. Erinnerst Du Dich, dass Q uns sagte, Wray ist ein Schläfer? Und ich glaube, dass er ein Schläfer für das Weiße Haus ist, nicht für die Schwarzhüte. Trump und die Patrioten wollen, dass diese Leute an Wray glauben und ihm vertrauen.

Was tut Christopher Wray?

FBI-Direktor Christopher Wray wies die Inspektionsabteilung des FBI an, die Untersuchung von Michael Flynn nach der Aktion zu überprüfen. Direktor Wray sagte, die Überprüfung werde einen doppelten Zweck haben:

1) Bewertung der relevanten Fakten im Zusammenhang mit der Rolle des FBI in der Flynn-Untersuchung und Feststellung, ob derzeit Beschäftigte an Fehlverhalten beteiligt sind.

2) Bewertung aller FBI-Richtlinien, -Verfahren oder -Kontrollen, die von der Flynn-Untersuchung betroffen sind, und Ermittlung aller Verbesserungen, die möglicherweise gerechtfertigt sind.

Q sagte uns, dass wir Wray vertrauen sollen.

Post 3537

Ein Anon sagt:

Wray ist ein Schläfer.

Q sagt:

Zukunftsmarker.
Q

Ich glaube, dass sie Trump wieder einmal auf dem Leim gegangen sind. Sie vertrauen Wray. Der nächste Kandidat, mit dem sie sich täuschen könnten, ist Jeff Sessions. Er trat als Justizminister am November 2018 zurück, doch auch hier glaube ich, dass das zum Plan von Trump gehörte.

Trump twitterte heute als Antwort auf Sessions Tweet:

"Jeff, Sie hatten Ihre Chance & haben sie vermasselt. Sie haben sich am ersten Tag zurückgezogen (Sie haben mir nie von einem Problem erzählt) und sind in die Berge gerannt. Sie hatten keinen Mut und haben viele Leben ruiniert. Die käuflichen Beamten und andere wurden von besseren und stärkeren Leuten als Ihnen erwischt. Hoffentlich wird dieser Schleim einen hohen Preis bezahlen. Sie sollten aus dem Rennen aussteigen & beten, dass der superliberale Doug Jones, eine schwache & erbärmliche Marionette für die verrückte Nancy Pelosi & dem weinerlichen Chuck Schumer, schwer geschlagen wird. Er stimmte für eine Amtsenthebung auf der Grundlage von "NULL". In Ungnade gefallenes Alabama. Trainer Tuberville wird ein GROSSER Senator sein!"

Sessions schrieb:

"Ich werde mich niemals dafür entschuldigen, dass ich das Gesetz befolge und treu und ehrenhaft diene. Keiner von uns wusste von der vorgetäuschten Untersuchung gegen unsere Kampagne, bis ich vereidigt wurde. Wie Sie sich erinnern werden, empfahl ich von Anfang an, Comey zu entlassen."


Denke immer daran: Die Optik ist sehr wichtig! Sessions hat sehr viel als Generalstaatsanwalt im Hintergrund getan. Ich glaube, dass Trump den Deep State mit Sessions und Wray auflaufen lassen wird.

Post 787

Q sagt:

VERTRAUE SESSIONS.
VERTRAUE WRAY.
2018 WIRD GLORREICH SEIN.
Q

Post 1122

Q sagt:

VERTRAUE SESSIONS.
VERTRAUE WRAY.
VERTRAUE KANSAS.
VERTRAUE HOROWITZ.
VERTRAUE HUBER.
Q

Kansas ist Pompeo. Horowitz hat den FISA-Report gebracht, die Grundlage. Huber arbeitet an der Untersuchung der Clinton-Stiftung. Pompeo hat sich gegen die Verordnungen der Gouverneure gestellt, andere Dinge getan und arbeitet gegen den tiefen Staat. Und Wray und Sessions werden in Position gebracht.

Post 2637

Q sagt:

Rogers' Abgang. Geheimdienst.
Sessions' Abgang. Gesetz.
Kelly's Abgang. Kriegsführung/Militär
Mattis' Abgang. Kriegsführung/Militär
Erkennst du ein Muster?
Q

Die Leute sind aufgestellt und in Position gebracht. Wir wissen seit langem, dass das geschehen wird. Q hat es uns wissen lassen. Denke daran, dass Sunzi,  die Kunst des Krieges, darin besteht, den Feind zu täuschen. Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne Kampf zu brechen. Alles, was jetzt in Vorbereitung geschieht, ist für die kommenden Militärtribunale. Prozesse gegen die Leute, die sich des Hochverrats und Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig gemacht haben.

----

Und dann haben wir die Leute, die uns ständig erzählen, dass keiner über dem Gesetz steht.

Tom Fitton twitterte Folgendes:

"Hillary Clinton teilt dem Berufungsgericht mit, dass sie das "unbestreitbare" Recht hat, nicht zu ihren E-Mails befragt zu werden, und ersucht um Notstandshilfe durch einen Bundesgerichtsbeschluss, um nicht unter Eid aussagen zu müssen. Verzweifelt versucht sie zu vermeiden, von den Anwälten von Judicial Watch befragt zu werden."

"Judicial Watch wird Hillary Clinton zu ihren E-Mails und den Dokumenten über den Angriff von Benghazi befragen. Hier eine großartige Diskussion mit dem Anwalt von Judicial Watch, der sie befragen wird. https://youtube.com/watch?v=LfxoVAiCXwY "


----

Lasst uns nun über Briefwahlen und Wahlbetrug sprechen, denn das ist die einzige Chance, die die Demokraten gegen Trump haben. Deshalb wollen sie auch unter allen Umständen die Verreiegelung des Landes wegen Corona aufrecht erhalten. Bis November 2020, bis zu den Präsidentschaftswahlen.

Diese Woche kündigte Michigans Außenministerin Jocelyn Benson an, dass der Bundesstaat 7,7 Millionen Wählerinnen und Wählern Anträge auf Briefwahlen - nicht tatsächliche Briefwahlscheine - zusenden werde.


Eric Eggers, Forschungsdirektor des Government Accountability Institute, Autor von "Wie die Linke plant, die nächste Wahl zu stehlen", sagt, dass die Stadt Detroit, mindestens 30.000 mehr registrierte Wähler auf ihren Wählerlisten hat, als Bürger, die überhaupt wahlberechtigt sind.

Detroit hat mehr als 2.500 Tote auf seinen Wählerlisten, 4.788 registrierte Wähler, die als potentiell zweimal oder sogar dreimal zur Wahl registriert wurden, und etwa 16.500 registrierte Wähler haben angeblich keine Daten, wann sie sich tatsächlich zur Wahl registriert haben.

Trump twitterte Folgendes:

"Die Vereinigten Staaten können nicht alle Stimmzettel als Briefwahl haben. Es würde die größte manipulierte Wahl in der Geschichte sein. Die Menschen schnappen sie sich aus den Briefkästen, drucken Tausende von Fälschungen und "zwingen" die Menschen zur Unterschrift. Sie fälschen auch Namen. Einige Abwesende sind einverstanden, wenn nötig. Sie versuchen, Corona für diesen Betrug zu benutzen!"


Einige Bürger haben diese Anträge auf Briefwahlen an ihre Postadresse zugesendet bekommen, allerdings bis zu 6 Mal, jeweils adressiert an Leute, die es gar nicht gibt. Sie haben das in den sozialen Medien gepostet und somit bekannt gemacht. Es ist mittlerweile so offensichtlich, plump und leicht durchschaubar, was die Dems hier veranstalten und es wird selbstverständlich scheitern. Tom Fitton von Judical Watch ist ihnen auf den Fersen und viele andere auch.

-----

Die Menschen haben mittlerweile verstanden, dass das Corona-Theater nichts anderes war als ein riesiger Schwindel. Und da wissen wir mit Sicherheit noch nicht alles.

Die britische Daily Mail brachte folgenden Artikel raus:

"Die Abriegelungen konnten den Verlauf der Pandemie nicht ändern und zerstören nun weltweit Millionen von Lebensgrundlagen, sagt eine Studie von JP Morgan."


Eine Untersuchung von JP Morgan ergab, dass die Infektionsraten seit der Lockerung der Sperren zurückgegangen sind. Das Virus habe "seine eigene Dynamik", die "nichts mit Sperren zu tun hat". Dänemark gehört zu den Ländern, in denen die R-Rate nach der Wiedereröffnung von Schulen und Einkaufszentren weiter gesunken ist, während die Rate in Deutschland nach der Lockerung der Abriegelung meist unter 1,0 geblieben ist. Der Bericht zeigt auch, dass viele US-Bundesstaaten, darunter Alabama, Wisconsin und Colorado, nach Aufhebung der Sperrmaßnahmen niedrigere R-Raten aufweisen.

E besteht und bestand niemals ein Grund für den Lockdown. Es gibt unzählige Fachartikel darüber, dass sich ein Virus selbst abschwächt, je mehr Menschen ihn bekommen. In Deutschland wurde das unter dem Begriff Durchseuchung kurz irgendwo mal erwähnt. Wir werden ständig von Viren und Bakterien angegriffen, jeden einzelnen Tag in unserem Leben. Der Körper entwickelt selbst Abwehrkräfte dagegen, eine Immunität. Sonst würden wir gar nicht überleben können. Die Menschen lassen es sich nicht mehr länger gefallen, dass man sie einsperrt und ihnen ihre Rechte entzieht wegen dieser Erkältung.

----

Auch in Hong Kong gehen die Menschen wieder auf die Straße. Nach Monaten relativer Ruhe inmitten der Coronavirus-Pandemie überfluteten Tausende von Demonstranten die Straßen Hongkongs und widersetzten sich dem Versammlungsverbot der Stadt, um ihren Widerstand gegen ein neues, von Peking vorgeschlagenes Gesetz zur "nationalen Sicherheit" zum Ausdruck zu bringen, das die Autonomie der Stadt und die bürgerlichen Freiheiten ihrer Bewohner bedrohen würde.

Ray Chan twitterte:

"Möge dir Ehre zuteil werden, Hong-Kong! Nennen Sie uns Terroristen, was immer Sie wollen, nach dem Ausbruch des Wuhan-Virus hat China keine Glaubwürdigkeit mehr in der Welt."


Die Menschen auf dem Bild wissen genau, wer an dem Virus Schuld war. Der Deep State ist am Ende und zwar weltweit!

----

Trotzdem wehren sich die Diktatoren und Tyrannen unter den Gouverneuren, Bürgermeistern und anderen Landesfürsten noch immer gegen die Wahrheit und wollen ihre Agenda aufrecht erhalten.

Das Justizministerium schreitet in einem Verfahren gegen die Zwangsverordnungen von Gouverneur Pritzkers in Illinois ein, während er selbst Bauarbeiter auf sein Anwesen in Wisconsin beschäftigt.

Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie hat der Gouverneur von Illinois in den vergangenen zwei Monaten versucht, sich auf die Autorität des "Illinois Emergency Management Agency Act" zu berufen, um den Bürgern von Illinois weitreichende Einschränkungen in fast allen Lebensbereichen aufzuerlegen, was in einigen Fällen ihre Fähigkeit, ihren wirtschaftlichen Lebensunterhalt zu sichern, erheblich beeinträchtigt hat. Der Klage zufolge sind die Handlungen des Gouverneurs nach bundesstaatlichem Recht nicht zulässig, da sie über die 30-Tage-Frist hinausgehen, die die Legislative von Illinois für die Ausübung der Notstandsbefugnisse des Gouverneurs gemäß dem Gesetz vorschreibt.

John Roberts twitterte:

"Wir erwarteten neue CDC-Richtlinien zur Wiedereröffnung von Gotteshäusern. Stattdessen erklärte Donald Trump sie für "wesentlich" - und die Gouverneure wagten es, ihn wegen ihrer Wiedereröffnung anzugreifen."


Ja, hat er gesagt, der Präsident. Selbst wenn die CDC neue Richtlinien rausgibt, verstoßen die Verordnungen der Gouverneure gegen die Verfassung der Vereinigten Staaten, gegen die Grundrechte der Menschen. Ja, er fordert die Gouverneure heraus, denn sie sind es, die dafür die Verantwortung tragen. Er hat sie in eine Falle gelockt und sie entlarven sich und ihre diktatorische Einstellung.

Wie kann man dem entgegenwirken?

1. Öffne jeden Bundesstaat.

2. Öffne alle Läden, Restaurants und Unternehmen.

3. Zeige den Menschen den Rückgang der Fälle, dass es keine Todesfälle gibt.

4. Wenn sich immer mehr Menschen öffnen, wenn sie aufwachen, werden sie sehen, dass es nichts zu befürchten gibt.

5. Der Deep State und seine Massenmedien werden in dieser Zeit weiter Angst schüren, aber die Menschen erkennen die Wahrheit. Und aufgewachte, aufgeklärte Menschen haben keine Angst. Ihnen kann man nicht jeden Blödsinn erzählen.

6. Mache das Heilmittel bekannt. Hydroxychloroquin. BOOM!

----

Ein beliebtes Mittel, Dinge schlecht zu machen, sind gekaufte, in Auftrag gegebene Studien.


Die Washington Post schrieb:

"Eine Studie mit 96.000 Coronavirus-Patienten ergab, dass diejenigen, die das Medikament Trump als Behandlung erhielten, ein "signifikant höheres Sterberisiko hatten als diejenigen, die es nicht erhielten".

Die Studie, die am Freitag in der medizinischen Fachzeitschrift Lancet veröffentlicht wurde, ist die bisher größte Analyse der Risiken und Vorteile der Behandlung von Covid-19-Patienten mit Malariamedikamenten.

Die Lancet-Analyse - von Mandeep Mehra, Professor an der Harvard Medical School und Arzt am Brigham and Women's Hospital, und Kollegen an anderen Institutionen - umfasste Patienten mit einem positiven Labortest auf Covid-19, die zwischen dem 20. Dezember 2019 und dem 14. April 2020 in 671 medizinischen Zentren weltweit hospitalisiert wurden. Das Durchschnittsalter lag bei 54 Jahren, und 53 Prozent waren Männer.

Bei der Studie handelt es sich um eine retrospektive Analyse ihrer medizinischen Aufzeichnungen und nicht um eine kontrollierte Studie, bei der die Patienten nach dem Zufallsprinzip in Behandlungsgruppen eingeteilt werden - die Methode gilt als Goldstandard der Medizin."

Bei dieser Studie handelt es sich um eine Analyse von Daten von was auch immer, nicht um tatsächliche Beobachtungen und Auswertungen an Patienten. Diese Studie ist von Anfang an mangelbehaftet. Da kann alles mögliche reingeschrieben worden sein. Wir brauchen klinische Studien, eben den Goldstandard der Medizin.

"Unsere Studie hat mehrere Einschränkungen. Die Assoziation einer verminderten Überlebenszeit mit Hydroxychloroquin- oder Chloroquin-Behandlungsschemata sollte mit Vorsicht interpretiert werden. Aufgrund des Designs der Beobachtungsstudie können wir die Möglichkeit nicht gemessener Störfaktoren nicht ausschließen, obwohl wir beruhigend feststellen konnten, dass die Übereinstimmung zwischen der Primäranalyse und den Analysen mit übereinstimmenden Propensity-Scores besteht. Dennoch sollte nicht auf einen Ursache-Wirkungs-Zusammenhang zwischen medikamentöser Therapie und Überlebensrate geschlossen werden. Diese Daten gelten nicht für die Anwendung eines Behandlungsschemas im ambulanten, ausserklinischen Bereich. Es werden randomisierte klinische Studien erforderlich sein, bevor eine Schlussfolgerung bezüglich Nutzen oder Schaden dieser Wirkstoffe bei COVID-19-Patienten gezogen werden kann."

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)31180-6/fulltext

Diese Studie ist völlig bedeutungslos. Wir brauchen klinische Studien, den Goldstandard der Medizin. Aber die Massenmedien, korrupte Politiker und alle anderen Profiteure der Pseudo-Pandemie nutzen diese Studie, um uns das Hirn zu vernebeln.

Hillary Clinton twitterte:

"Eine Studie mit 96.000 Coronavirus-Patienten ergab, dass diejenigen, die das Medikament Trump als Behandlung erhielten, ein "signifikant höheres Sterberisiko hatten als diejenigen, die es nicht erhielten". Der Präsident muss aufhören, im Fernsehen einen Arzt zu spielen."


Trump spielt nicht Arzt. Sein Arzt hat ihm Hydroxychloroquin verschrieben und er hat es erzählt. Das ist ein Unterschied, Hillary.

Sie twitterte weiter:

"Seien Sie sich der Fehlinformationskampagnen über das Coronavirus bewusst. "Fast die Hälfte der Twitter-Accounts, die auf der Social-Media-Plattform Nachrichten über die Coronavirus-Pandemie verbreiten, sind wahrscheinlich Bots", schätzen Forscher der Carnegie-Mellon-Universität."


Aha, also ein Schätzung. Sehr interessant und überzeugend, Hillary. Das haben Patrioten dann gleich mal überprüft. Du kannst Dich gerne daran beteiligen:

Define Projection twitterte folgende Umfrage:

"Hydroxychloroquin heilt Covid-19 in 5 Stunden. Die Pandemie ist ein Betrug der Demokraten, um Trump 2020 zu schaden. Lasst uns Hillary beweisen, dass wir keine Bots sind. Wieviel ist 5+3-2 ?"

https://twitter.com/SheepKnowMore/status/1264257990619566081


Jetzt gerade, um 16:09 stimmten 17.145 Leute ab. 95 % klickten das richtige Ergebnis dieser kleinen Rechenaufgabe. Die 5 % sind entweder dumme Leute oder wirklich Bots. BOOM!

---

Dann twitterte Jennifer Franco:

"Veteranen-Sekretär Robert Wilkie informiert den Minderheitenführer des Senats, Chuck Schumer, in einem Brief, dass die Abteilung Hydroxychloroquin verwendet hat, um etwa 1.300 Veteranen gegen das Coronavirus zu behandeln, "und dies auch weiterhin in Übereinstimmung mit den Richtlinien der Arzneimittelbehörde tun wird."


Dr. Marty Fox twitterte:

"Achtung Donald Trump: Hydroxychloroquin ist am effektivsten zu Beginn von  Covid-19. Petition eines Arztes zum Erlass von Richtlinien: 1. Aufhebung der Beschränkungen für die frühzeitige Verwendung durch Gouverneure und die FDA. 2. Verbieten Sie es, staatliche Ärztekammern und Ärzte für den frühzeitigen Einsatz zu bedrohen."


Und dann haben wir das Sahnestückchen unter allen:

"Amy Klobuchar gibt zu, dass das Wundermittel Hydroxychloroquin ihrem Ehemann das Leben gerettet hat."


Der Deep State ist am Ende. Ihre Veranstaltung ist gescheitert. Die Menschen erkennen jetzt, dass sie angelogen worden.

Kommen wir zu den Q-Posts.

Post 4309 https://qmap.pub/read/4309

Q gibt uns Post 3373

Q sagt:

Überwachung der Reporter Sara Carter und John Solomon beendet.
Schlaft gut.
Q

Q gibt uns einen Link zu Fox-News:

"Der Abgeordnete Devin Nunes sagte am Mittwoch, er beabsichtige, das Außenministerium um weitere Informationen über "seltsame" und "irreguläre" Anfragen zu bitten, die vermutlich von der abgesetzten US-Botschafterin in der Ukraine, Marie Yovanovitch, gestellt wurden, um die Kommunikation von US-Journalisten im Land zu überwachen."

https://www.foxnews.com/media/trump-impeachment-inquiry-devin-nunes-state-dept-yovanovitch-strange-irregular-requests-monitor-press-journalists

---Es geht bei diesen Informationen um Kontrolle, sagt Dave. Mit dem Wissen über ihr Leben können Journalisten und Reporter erpresst werden, um dann nur das zu schreiben, was der Deep State für unbedenklich hält. So funktioniert das Spiel.

Unten in Post 4309 sagt Q:

Eine Erinnerung wert [bald].
Q

----

Der Deep State, die Massenmedien und die korrupten Politiker, all diese Leute sind derzeit im Panikmodus. Denn auch diese Veranstaltung ist nun gescheitert. Ihnen bleibt bald nur noch, auf ihren Prozess zu warten. Richter Sullivan hat sich schon mal einen Anwalt besorgt. Die Menschen wachen auf und erkennen das pure Böse in diesen Leuten. Man muss es den Menschen zeigen, nicht nur erzählen. Jetzt sehen sie es und es werden jeden Tag mehr. Die Menschen sind bereit. Und es kommt noch viel Wahrheit heraus. Freuen wir uns drauf.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/ds-event-has-failed-people-see-the-truth-the-people-are-ready-episode-2181/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/
https://t.me/QlobalChange

Kommentare:

  1. 2018 WIRD GLORREICH SEIN.
    Q
    --
    Ups, da haben wir wohl alle was verpasst.
    2019 sollte ja auch glorreich werden und Schmerz für den DS bedeuten - tja, und wieder nix.
    2020 sollte gar biblisch werden ...und ewig grüßt das Murmeltier..

    Natürlich sind das ja alles gezielte Desinfos von Q, weil den dummen Völkern, also uns, nicht zugetraut wird die Zusammenhänge zu verstehen und wir z.B. auch öffenliche Verhaftungen oder Gerichts-Prozesse bekannter DS-Vertreter nicht verkraften würden. Davor muss man uns schützen. Und tarnen und täuschen wegen der Optik. Ja, is klar.

    Die ganzen DS-Story-Parts ziehen sich noch bis weit ins nächste Jahr, werden dann kaum noch beachtet und es wird keine, oder kaum ernsthafte strafrechtliche Konsequenzen für die benannten/bekannten DS-Vertreter geben.
    Das die DS-Leute angeblich Panik haben scheint eher Wunschtraum zu sein, denn sie machen einfach ungehindert immer weiter, als würden sie schon genau wissen, dass ihnen eh nichts passiert. So what.

    Unter diesen Vorzeichen gar an Militärtribunale zu denken, scheint geradezu die nächste, völlig irreale Täuschung zu sein. Wird es aus heutiger Sicht nicht geben. Die nächsten polit-ablenkungs-Unterhaltungsshows warten schließlich schon...

    Zitat:
    "Der Deep State ist am Ende und zwar weltweit!"

    Komisch nur, das uns allen die Welt da eine eine um 180° entgegengesetzte Realität aufzeigt.
    In D läuft das volle SStasi 2.0-Programm; völlige Entrechtung, Zwangsmaßnahmen, Durchsetzung mit SA / SS mäßigen Söldnern, Einschränkungen auf allen Ebenen, usw. etc... - wegen einem leichten Schnupfen.
    Das muss wohl dann die Orwelsche Realität sein. = Freiheit ist Skaverei / Unwissenheit ist Stärke / 2+2=5 ...

    Also, dass der Deep State ist am Ende ist, davon kann doch nun wirklich nicht die Rede sein, denn das genaue Gegenteil ist mit Blick in die Welt der Fall. Wer könnte das ernsthaft bestreiten?

    Ich wünsche mir so sehr, dass diese Berichte am Ende doch Recht behalten, aber bisher ist davon weit und breit nichts zu sehen. Nur vom Gegenteil dessen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine negativen durch nichts bewiesenen Bemerkungen solltest du für dich behalten. "Gedanken schaffen Realität", darüber solltest du mal nachdenken.

      Löschen
    2. @Panamaopa

      "Gedanken schaffen Realität"
      --
      ist mir klar, aber es ist dennoch mögl. kritisch zu hinterfragen. Vor allem dann, wenn es zu den div. Behauptungen keinerlei relevante Ergebnisse gibt, welche sie bestätigen.

      "..durch nichts bewiesenen Bemerkungen"
      --
      ich muss da nix beweisen, ich schaue in die Welt und stelle nur fest, dass die div. bloßen Behauptungen mit den tatsächlichen Realitäten der Menschen, so rein garnix zu tun haben. Guten Morgen.
      Beweisen sollten eher jene, die nur inflationäre Behauptungen aufstellen, die sich bisher noch nie wirklich bewahrheitet haben.
      Darüber solltest Du mal nachdenken.

      Löschen
    3. Genauso ergeht es mir auch. Ich bin glühender Q-Anhänger und habe häufig versucht, auch andere zu überzeugen und mitzunehmen. Die hauen sich mittlerweile vor Lachen auf die Schenkel und fühlen sich in ihrer Ablehnung mehr als bestätigt. Und ganz ehrlich, ich halte mich heute stark zurück. Ich habe keine Lust mehr, mich zum Affen zu machen. Es ist, wie von Vina bechrieben, immer wieder wird was Großes angekündigt und dann wütet das Merkel-Regime schlimmer als je zuvor in diesem Land. Kann ja sein, dass doch alles eintrifft wie beshrieben, doch was nutzt es, wenn wir alle dann schon längst tot sind.

      Löschen
    4. Ganz so pessimistisch kann man es nicht betrachten, denn die Reaktionen des DS zeigen ja die aggressive Tätigkeit ähnlich eines angestochenen Wespennestes!

      Der Aufwachprozess der Bevölkerung schreitet nur langsam voran, aber kontinuierlich. Ich habe gestern in einem ländlichen Kuhdorf mehrere Leute unabhängig voneinander in ein politisches Gespräch verwickeln können und siehe da: Absolut jedem war schon bewusst, dass hier etwas nicht stimmen kann, was die Staatspropaganda so vermeldet und eine ältere Person war sogar ausnehmend gut informiert über Themen wie z.B. Bilderberger, Gates-Verbrechen, Q etc.

      Wenn wir jetzt nicht locker und die Schlafschafe nicht weiterschlafen lassen, dann wird das schon....... Ich zwinge derzeit jeden in meinem Umfeld zu einer eindeutigen Positionierung. Wer nicht dazu bereit ist, fliegt aus einer gemeinsamen Zukunft. Egal ob es sich um Verwandte, Freunde, Bekannte, Kollegen, Nachbarn etc. handelt. Wer mit mir weiter näher verkehren will, MUSS sich mit den alternativen Informationen wenigstens ernsthaft beschäftigt haben. Die paar Stunden Zeit bin ich entweder wert oder sie können mich für alle Zeiten vergessen.

      Wir müssen aufhören, so tolerant mit Schlafschafen umzugehen. Ein guter Hirtenhund zwickt die Schafe schon mal unsanft in die Beine.

      Löschen
  2. So fühle ich es derzeit leider auch. Man kann nur hoffen daß wir bald erlöst werden von der Paranoia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon wieder so eine passive Person, die auf die "Erlösung" von außen wartet. So wird das nichts. WIR müssen unseren Arsch von der Couch heben und unser Rückgrat wieder zeigen. Komm endlich in die Selbstverantwortung und werde erwachsen. Die Zeit, wo irgendwelche Autoritäten alle Schwierigkeiten regeln, ist endgültig vorbei!

      Löschen
    2. Das passt aber gar nicht zu "Popcorn" und "genieße die Show" oder "bleibt zu Hause, es wird aufgeräumt". Genau das wurde in der Vergangenheit aber kommuniziert und das hörte sich schon nach Hilfe von "außen" an. Wenn wir jetzt plötzlich selbst etwas ändern sollen, dann reichen aus meiner Sicht einige "Protestchen" ganz und gar nicht aus. Mit anderen Worten, die allermeisten werden sich ihrem Schicksal ergeben und den Teufel tun, sich zu erheben. Das weiß ich aus meinen Gesprächen. Also, ohne Hilfe von außen gibt es keine Veränderung. Das war es dann wohl.

      Löschen
  3. Die UNO muß weg, die EU muß weg und die "römischen Verträge" müssen fallen. Dann sind wir frei. Drahtzieher für das ganze "Theater" ist die faschistische UNO. Hat die UNO keinen Feindstaat mehr, muß sie laut eigener Satzung aufgelöset werden. Der letzte Feindstaat war bis 2014 Deutschland. Durch die Umsetzung des Art. 146 GG ist Deutschland kein Feindstaat mehr. Die Trump-Administration hat das Quorum geprüft und anerkannt. Seit 2019 kündigt die Trump-Administration sämtliche UNO-Gremien und will bis 2021 aus der NATO raus. Warum wohl? Informiert Euch und jammert nicht! Selbst aktiv werden, wie es andere auch schon getan haben. Es gibt auch eine Holschuld! https://www.ddbnews.org/ddbnews/?p=522

    AntwortenLöschen
  4. Die erste „BRD SS-Truppe“, mit dem modernen Namen BFE (Beweissicherung und Festnahme), nimmt nun seine unschlagbare Tätigkeit zur Durchsetzung der sog. „STAATSGEWALT“ im Auftrag der Verwaltungsorganisation BRD in Deutschland auf. Damit sind Tür & Tor für Faschismus und Diktatur geöffnet. Ob es nun die Impfgegner, GEZ-Verweigerer, oder die Knöllchen-Säumlinge sind. Auf jeden der nicht ins System passt, anderer Meinung ist, oder einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort ist, kann ab sofort frei nach Schnauze eingeknüppelt werden. „Die Spezialeinheit BFE (Beweissicherung und Festnahme) soll in brenzligen Situationen gerichtsfeste Beweise sichern. Mit Köpfchen und notfalls auch mit Kraft“, so brachte es Innenminister Herbert Reul bei der Indienststellung der ersten
    Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) in Bochum auf den Punkt. Die Aufgabe der neuen Einheiten: Sie gehen bei Demonstrationen, Razzien und Ausschreitungen gegen Störer und Straftäter vor. Rechtsbrüche von Gewalttätern dokumentieren sie gerichtlich verwertbar. An Brennpunkten wenden sie spezielle Zugriffstechniken an, um Straftäter aus der Masse herauszunehmen. Das ist keine leichte Aufgabe.
    Deshalb haben die BFE-Angehörigen den besonderen Respekt von Innenminister Herbert Reul. Einsätze wie beim G20-Gipfel in Hamburg im Jahr 2017, bei diversen Fußballspielen und Demonstrationen, aber auch Einsätze zur Kriminalitätsbekäm- pfung zeigen, wie anspruchsvoll die beweissichere Überführung teils hoch gewaltbereiter Täter sein kann. Bis zum Jahr 2021 werden an den Standorten Bochum, Köln und Wuppertal 3 Beweissicherungs- und Festnahmehundertschaften (BFH) mit jeweils zwei BFE in Dienst gestellt. NRW war bisher das einzige Bundesland, das nicht über vergleichbare Formationen verfügte. Hier zeigt es sich, und es wird jetzt immer deutlicher, wer der wahre „Personalausweis-Reichsbürger-Nazi“ in diesem Land ist…!!! Die NAZIS sind in der BRD an der Macht. Das müßt ihr erken- nen. NAZIS sind keine Deutschen, sondern leiten sich von dem Begriff AshkeNAZIm ab. Es sind Globallisten, eine Nation ohne Staat, ähnlich den Kurden. Macht mit bei der Volksbewegung: "Wir stimmen für den 146 GG ab". Obwohl die Verfassung bereits verabschiedet ist, ist das Deutsche Volk noch einmal "symbolisch" aufgerufen Art. 146 GG umzusetzen, um eine große Volksbewegung und Einigkeit zu demonstrieren. https://www.verfassunggebende-versammlung.com

    AntwortenLöschen
  5. Hast du dir schon mal Gedanken gemacht, dass dieses dunkle Lügengebäude seit hunderten von Jahren mit allen Raffinessen aufgebaut wurde. Was meinst du, kann es sein, dass jetzt auf einmal so hopp-hopp, in drei oder vier Jahren alles aufgelöst werden kann?

    Ich habe Hochachtung vor den Menschen, die seit langem an dieser Offenlegung des tiefen Staates härtest arbeiten! Und ich maße mir auch nicht an zu sagen: "Jetzt macht mal ein bisschen dalli, das geht mir zu langsam!" Es gibt da ein wunderbar passendes Sprichwort dazu: "Gut Ding will Weile haben"

    Ich wünsche uns allen, einschließlich der ganzen Schöpfung, dass wir Menschen bereit sein werden und wollen, diese Umkehr mitzugestalten und zuzulassen. - Auch durch unsere Ausrichtung auf gute Gedanken.

    AntwortenLöschen
  6. Wir können uns aus diesem Fascho-SStasi 2.0 BRiD-System mit Hilfe der VV und dem Referendum als Umsetzung des Art 146 GG befreien, aber noch zu wenige haben es überhaupt bemerkt. Woran das liegt, ist aber auch klar..

    Die VV braucht unbedingt ne wirksame Marketingstrategie. Das was da bisher so gemacht wird - ddb-Radio, interner Teamspeak, ist zuwenig. Bringt nix. Schade.

    Die VV muss da dringends umdenken, was die Öffentlichkeitsarbeit betrifft und sich auch personell nicht mehr anonym verstecken. Die VV braucht echte Gesichter auf allen wichtigen Kanälen, sonst wird das nie was. Wann Begreift der 1 Rat das endlich?

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mit den Leuten von der VV nichts zu tun, kenne sie auch nicht und brauche auch keinen, der mir in der Zukunft wieder einmal die Regeln erklärt. Die Zeiten sind endgültig vorbei, wenn das alles mal überstanden ist. Wir sind alle Individualisten und müssen endlich so erwachsen sein, dass wir die Verantwortung übernehmen können. Die Regel ist doch ganz einfach: Ich darf alles, solange ich keinem anderen schade. Keiner bestimmt über mich und mein Leben. Ich bin frei!

    AntwortenLöschen
  8. Wie kann es sein, dass hier angeblich so viele Patrioten sind, aber keine Bereitschaft zur Solidarität im Sinne von WWG1WGA vorhanden ist? Oder ist die SOLIDARITÄTS-PETITION DER AUFGEWACHTEN immer noch unbekannt?
    Hier können wir den für uns und die Welt kämpfenden White Hats deutlich zeigen, dass wir - auch hier in der BRiD - hinter ihnen stehen!
    DEMONSTRATION DER AUFGEWACHTEN
    https://petitions.whitehouse.gov/petition/demonstration-awakened
    https://youtu.be/Mp6YFfDcKhE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese ist auch wichtig, aber die nötige Anzahl wird leider nicht erreicht.
      Dennoch mitmachen!

      https://petitions.whitehouse.gov/petition/dear-mr-president-trump-please-immediately-remove-occupying-body-federal-republic-germany-frg

      Löschen
  9. Ich soll keine Termine mehr nennen. Waren wohl zutreffend...prawilno.
    Nächste Chance: Im Juni hat Donald und der neue Kaiser Georg Ferdinand von Hohenzollern Geburtstag." Lieber Gott, wenn es Dich gibt, zeig uns Deinen Weg, eh das Böse in uns siegt!(Maffay) Denn ein bischen sind wir immer noch auf die
    vertragsbrüchigen Teutonen sauer, eto Plocho bay Stalingrad.
    Dobri wetschera Juri

    AntwortenLöschen