Montag, 18. Mai 2020

X-22 Report vom 17.5.2020 - Der Countdown läuft - Wir sind bei Woche 3 von 10 - BOOM-Wochen stehen bevor - Episode 2176

Übersetzung von Dirk Dietrich*

Die Corona-Krise ist für den Deep State und die Massenmedien das ideale Ereignis,  ihre neue Weltordnung zu errichten, die Wirtschaft zu ruinieren, den Menschen alle Rechte zu entziehen, und das ganze Theater bis zu den Wahlen hinauszuzögern. Sie versprechen sich damit, Trump's Wiederwahl zu verhindern, indem sie ihm alles in die Schuhe schieben. Sie wollen ihre Pläne durchsetzen, wollen, dass alle geimpft werden, dass alle Papiere bekommen, um das nachzuweisen. Sie wollen die komplette Kontrolle über die Menschen und die Gesellschaft. Trump und die Patrioten, sie kannten das Drehbuch des tiefen Staates, sie wussten, was sie zu tun versuchen. Sie lassen es sie ausspielen und benutzen das gegen sie. Schaut Euch an, was jetzt im ganzen Land passiert. Die Leute gehen auf die Straße und protestieren gegen die Tyrannen, die ihre Existenz ruinieren. Sie erleben diese Tyrannei zum ersten Mal in Echtzeit und sehen, wie ihre gewählten Führer ihnen sagen, dass sie ihr Leben nicht leben können. Das lassen sie sich nicht mehr gefallen. Die Menschen sind dabei aufzuwachen.





Lasst uns heute einsteigen bei Minute 9:30.

Die sozialen Medienkonzerne zensieren so viel, wie sie nur können, damit die Menschen die Wahrheit nicht erfahren. Ein krasses Beispiel ist Michelle Malkin. Sie hatte ein Video über die Zensur bei Facebook, Instagram, Twitter und Google gepostet und es blieb auch online. Bis zu dem Zeitpunkt, als Trump ihren Tweet teilte.


Trump schrieb:

"Die Radikale Linke hat die totale Kontrolle über Facebook, Instagram, Twitter und Google. Die Regierung arbeitet daran, dieser illegalen Situation abzuhelfen. Bleiben Sie dran und senden Sie Namen und Ereignisse. Vielen Dank, Michelle!"

Dann löschte Twitter den Tweet von Michelle Malkin mit samt dem Video.

------

Wir wissen von Q, dass die sozialen Medienplattformen keine Memes lesen können. Nur die NSA kann das. Das gefällt den Zensoren bei Facebook, Twitter und Co. natürlich gar nicht und sie arbeiten daran, auch Memes, also Bilder mit Textinhalten kontrollieren zu können. Deshalb kaufte Facebook nun den GIF-Sharing-Dienst Giphy.


Giphy benutzen die meisten Menschen, um Memes zu erstellen und es scheint jetzt ihre Absicht zu sein, nur noch Memes von Giphy zu erlauben, worüber sie die Kontrolle haben. Alle anderen Memes werden dann gar nicht erst akzeptiert beim Upload.

Doch das Justizministerium erwägt schon Schritte, um gegen die sozialen Medienkonzerne vorzugehen.

Sowohl das Justizministerium als auch eine Gruppe von Generalstaatsanwälten werden  eine Kartellrechtsklage gegen Google einreichen.

Google besitzt das dominierende Werkzeug in jedem Glied der komplexen Kette zwischen Online-Verlegern und Anzeigenkunden. Auch das Justizministerium macht die Anzeigentechnologie von Google zu einem seiner Schwerpunkte. Aber es konzentriert sich auch auf die Bedenken, dass Google sein dominierendes Suchgeschäft benutzt, um den Wettbewerb zu ersticken, sagten Leute, die mit der Angelegenheit vertraut sind.

Mr. Paxton aus Texas sagte, die Pandemie bremse die Bemühungen der Staaten nicht aus. "Wir haben zivile Vorladungen an Google gerichtet. Wir hoffen, die Untersuchung bis zum Herbst abgeschlossen zu haben", sagte Mr. Paxton in einer Erklärung. "Wenn wir zu dem Schluss kommen, dass die Einreichung gerechtfertigt ist, werden wir bald darauf vor Gericht gehen", sagte Paxton.

"Es geht aber nicht nur um Google. Auch Facebook hat eine riesige Anzahl von Unternehmen gekauft, um ihre Macht auszubauen. Daher ist ein Kartellverfahren gegen Google längst überfällig", sagte Sarah Miller, Economic Liberties Executive Director. "Wir hoffen, dass die Generalstaatsanwälte und die Kartellabteilung des Justizministeriums sich mit der langjährigen Monopolmacht von Google befassen werden, das mehr als 90% des mobilen Suchmarktes besitzt und neben Facebook die digitale Werbung dominiert".

Sie veröffentlichten ein neues Papier, das erläutert, wie Facebook und Google Geschäftsmodelle entwickelten, die für Demokratie, Bürgerrechte und öffentliche Gesundheit giftig sind.

Nachstehend eine Liste der von Google bis 2019 öffentlich bekannt gegebenen Ankäufe.

---Und da sind 60-70 Firmen aufgelistet, über deren Technologie sie die Kontrolle erlangt haben:

https://www.commondreams.org/newswire/2020/05/15/antitrust-case-against-google-long-overdue

-----

Die Gesellschaft der USA normalisiert sich langsam wieder von der Corona-Krise. Die Angstmache der Massenmedien zieht nicht mehr und die Menschen wollen ihr Leben zurück. Das will der tiefe Staat verhindern, denn sie brauchen den Lockdown für die bevorstehende Präsidentschaftswahl. Nur so können sie die Briefwahl für alle durchdrücken, wo sie besser fälschen können als bei der Urnenwahl. Und diese Schein-Pandemie ist für sie der optimale Anlass, ihren Überwachungsstaat einzuführen. So zumindest sind ihre Pläne. Sehr alte Pläne sind das. Und wer steckt auch hinter diesen Plänen? Hillary Clinton und George Soros.


"Unter dem Deckmantel des Kampfes gegen das Coronavirus gehen Regierungen in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus Partnerschaften mit zwielichtigen Organisationen ein, die mit den Clintons und George Soros in Verbindung stehen, um orwellsche "Kontaktverfolgungs"-Systeme einzusetzen, bei denen Technologie und Zehntausende neuer Regierungsmitarbeiter zum Einsatz kommen, um jeden zu verfolgen.

Im Kongress drängen demokratische Abgeordnete auf den Gesetzesentwurf H.R. 6666 zur Finanzierung eines nationalen Überwachungsregimes. Um die Ermittlung von Kontaktpersonen zu beschleunigen, würde das die Entsendung von Schwärmen von Regierungsagenten um die Häuser von Besuchern einschließen. Dieses verfassungswidrige Gesetz, das unter dem Namen "COVID-19 Testing, Reaching and Contacting Everyone (TRACE) Act" bekannt ist, würde allein im Jahr 2020 rund 100 Milliarden Dollar in die Rückverfolgung und Quarantäne aller Personen pumpen, die angeblich dem Virus ausgesetzt gewesen sein könnten. Die Aussichten auf eine Verabschiedung des Gesetzes sind nach wie vor unklar, aber Freiheitsaktivisten bereiten sich bereits auf einen Kampf vor.

Unter dem Deckmantel des "Schutzes" der Amerikaner vor dem Coronavirus führen der tiefe Staat und seine nützlichen Idioten einen totalen Krieg gegen die Privatsphäre und andere Grundrechte. Wie die Gründerväter Amerikas jedoch warnten, wird der Verzicht auf Freiheit im Tausch gegen Sicherheit den Menschen weder Freiheit noch Sicherheit geben."

----

Das Weiße Haus dementierte die Darstellung der Massenmedien, dass die Obama-Regierung ein Pandemie-Drehbuch für die Trump-Regierung hinterlassen habe.


Die Pressesekretärin des Weißen Hauses, Kayleigh, sagte, dass das "Drehbuch" der Obama-Regierung ein unzureichendes Paket Papier sei und dass die Trump-Regierung mit ihrer eigenen Pandemie-Reaktionsübung 2019 diese Mängel aufgedeckt habe.

"Einige haben fälschlicherweise angenommen, dass die Trump-Regierung das von der Obama-Biden-Regierung hinterlassene Pandemie-Reaktionsbuch weggeworfen habe. Was die Kritiker jedoch nicht bemerken, ist, dass dieses dünne Paket Papier durch zwei detaillierte, robuste Pandemie-Reaktionsberichte ersetzt wurde, die von der Trump-Regierung in Auftrag gegeben worden waren. Im Jahr 2018 gab die Trump-Regierung einen eigenen Pandemie-Krisenaktionsplan heraus.

Darüber hinaus führte die Trump-Administration vom 13. bis 16. August die "Crimson Contagion 2019 Functional Exercise" durch. Dabei handelte es sich um eine Pandemie-Simulation, um die Fähigkeit der Nation zu testen, auf einen groß angelegten Ausbruch zu reagieren.

Im Januar 2020 veröffentlichte das Ministerium für Gesundheit und Humanressourcen den Bericht. Diese Übung deckte die Unzulänglichkeiten der alten Planungsdokumente auf, die Präsident Trumps Coronavirus-Reaktion beeinflussten."

Trump wusste, dass das irgendwann mal kommt und hat daher seine eigene Übung abgehalten und eine Strategie entwickelt. Trump geht es bei allen stets darum, den tiefen Staat zu entblößen und es gelingt ihm jedesmal.

----

Die Trump-Regierung fordert seit Monaten Transparenz bei der Preisgestaltung von Krankenhäusern - und das nächste Coronavirus-Hilfspaket könnte ihnen dabei helfen. Einem Bericht von Bloomberg News zufolge hat das Weiße Haus den Kongress unter Druck gesetzt, eine sehr spezifische Bestimmung in das nächste Coronavirus-Hilfspaket aufzunehmen - eine Bestimmung, die Krankenhäuser und Versicherungsgesellschaften dazu verpflichten würde, die Preise, die für medizinische Leistungen ausgehandelt werden, öffentlich mitzuteilen.


Monatelang hatten sich Krankenhausgruppen gegen die Vorschriften zur Online-Preisveröffentlichung gewehrt und argumentierten, es sei ein Verstoß gegen den Ersten Verfassungszusatz, vertrauliche Informationen über individuell ausgehandelte Vertragsbedingungen mit allen Drittzahlern, einschließlich privater kommerzieller Krankenversicherer" offenzulegen.

Trump antwortete auf die Klage mit den Worten: "Krankenhäuser sollten sich schämen, dass sie nicht bereit sind, amerikanischen Patienten die Kosten zu nennen ... bevor sie die Leistungen kaufen."

----

Die Stadt Atwater hat sich selbst zu einer "Zufluchtsstadt" für alle Unternehmen erklärt, so dass die Geschäftsinhaber trotz der "Anordnung zum Daheimbleiben" des Bundestaates Kalifornien inmitten der Coronavirus-Pandemie öffnen dürfen.


Der Stadtrat von Atwater stimmte am Freitagnachmittag über die Resolution ab, in der es hieß: "Bestätigt das Bekenntnis der Stadt zu grundlegenden verfassungsmäßigen Rechten". "Das ist Amerika. Sie haben die Wahl. Es ist an der Zeit, dass die Regierung aufhört, einen weiteren Monat, weitere drei Monate, sechs Monate zu diktieren", sagte der Bürgermeister von Atwater, Paul Creighton. "Wann wird es enden? Wenn alle bankrott sind?" Auch gemeinnützige Organisationen wie Kirchen dürfen nach der neuen Resolution wieder eröffnet werden.

Das nenne ich mal einen Bürgermeister und einen Stadtrat, die sich wirklich um ihre Bürger kümmern und nicht jede sinnlose Verlängerung mitmachen.

-----

Kommen wir zu den Q-Posts:

Post 4253

Q gibt uns einen Twitterlink zum ODNI:

"Der amtierende Direktor der Geheimdienstgemeinschaft Richard Grenell kündigt Änderungen an den Sicherheitsanweisungen für Wahlen an. https://dni.gov/index.php/newsroom/press-releases/item/2118-director-of-national-intelligence-announces-changes-to-election-security-briefings "



Wenn die Geheimdienste zu der Einschätzung kommen, dass Kandidaten oder ihre  Wahlkämpfe durch politische Einflussnahme bedroht werden, soll durch diese Änderungen der Prozess der Benachrichtigung sowohl der amtierenden Regierung als auch der Betroffenen vereinfacht werden.

Sun Q Tzu twitterte:

"Hier ist die Bedeutung der Entscheidung Trump's, das Büro des Direktors des nationalen Geheimdienstes (ODNI) die bevorstehenden Wahlen im Jahr 2020 beaufsichtigen zu lassen und Informationen über Bedrohungen zu liefern:

1. Die Geheimdienstgemeinschaft (DNI) ist die zuständige Stelle. Wenn eine ausländische Wahlbedrohung besteht, übernimmt die DNI die Führung und informiert sowohl POTUS als auch den demokratischen Präsidentschaftskandidaten. Dadurch wird verhindert, dass eine neue Behauptung im Stil eines Steele-Dossiers entsteht. Es wird keinen erneuten Crossfire-Hurrikan geben, und Demokraten im Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses wie Liddle Adam werden nicht behaupten können, sie hätten Informationen, dass Russland sich einmischt, um die Trump-Wahlkampagne zu unterstützen. Das DNI beaufsichtigt alles und wird verpflichtet sein, beiden Kandidaten jede Wahlbedrohung zu melden. Die Demokraten werden nicht wieder behaupten können, dass sie überrascht sind.

2. Wenn China sich in die Wahlen einmischt (und sie werden es tun), wird der Kandidat der Demokraten mit den gleichen Informationen versorgt, einschließlich der Informationen darüber, wer mit den Chinesen zusammenarbeitet, und aller Konsequenzen, die sich aus der Einmischung ergeben. Der Kandidat der Demokraten wird sich nicht auf Unwissenheit berufen können.

3. Das DNI wird alle (ausländischen und inländischen) Bedrohungen für alle Wahlen in den USA überwachen. Wenn es Unregelmäßigkeiten in den Soros-Wahlmaschinen gibt, übernimmt das DNI die Führung, da dies eine innenpolitische Bedrohung für eine US-Wahl darstellen würde. Wenn lokale Wahlhelfer der Demokraten, Gemeindemitarbeiter oder freiwillige Wahlkampfhelfer Wahlzettel manipulieren oder Stimmzettel verschicken, übernimmt das DNI die Führung, da dies eine inländische Bedrohung für die Stabilität unserer US-Wahlen darstellt.

4. Sollte China dabei erwischt werden, unsere Präsidentschaftswahlen zugunsten der Demokraten zu manipulieren, wird der Kandidat der Demokraten nicht in der Lage sein, Unwissenheit vorzutäuschen, da das DNI den Kandidaten der Demokraten über die Bedrohung informiert haben wird. All dies ist Teil der Vorbereitungen von POTUS und dem ODNI zum Schutz der Wahlen von 2020. Als Q sagte "Wahlen sind sicher", bezog sich Q auf die Wahlen im Jahr 2020."


Das klingt hervorragend. Der Deep State, die Dems und die Massenmedien können damit keine Spielchen mehr inszenieren und den Menschen eine angebliche Wahleinmischung Russlands vorgauckeln. Auch der Wahlmanipulation in den Wahllokalen und an den Urnen wird hier ein dicker Riegel vorgeschoben. Verstehst Du jetzt, warum sie den Corona-Lockdown unter allen Umständen bis Ende des Jahres hinauszögern wollen, um nur noch Briefwahlen zuzulassen?

----

Post 4254

Q gibt uns einen Twitterlink zu Governor Phil Murphy:

"Unsere Vorwahl am 7. Juli wird in erster Linie eine Briefwahl sein. ALLE registrierten demokratischen und republikanischen Wähler erhalten einen frankierten Briefwahlschein. ALLE ungebundenen und inaktiven Wähler erhalten einen portofreien Briefwahlantrag."


Q sagt:

Geht es hier um das Virus ODER DIE WAHLEN?
Die Wahrheit liegt direkt vor deinen Augen.
Q

Q bestätigt unsere Schlußfolgerungen aus dem vorherigen Post. Sie wollen den Corona-Lockdown unter allen Umständen bis Ende des Jahres hinauszögern, um ihren Briefwahlzwang durchzudrücken. Sie wollen die Wahlen fälschen, denn eine andere Chance haben sie nicht mehr. Trump wird die Wahl in einem Erdrutschsieg gewinnen.

----

Wir haben vorhin schon angesprochen, dass Soros hinter der Wahlmanipulation steckt. Die von ihm finanzierte Gruppe "Center for American Progress" erklärte, dass die Briefwahl während der Coronavirus-Epidemie zur Standardoption für die große Mehrheit der Amerikaner werden muss.


Das "Center for American Progress (CAP)", das als so etwas wie eine Ideenfabrik für die Demokratische Partei fungiert, ist ein zentraler Teil des progressiven Nervenzentrums, welches die Briefwahl vorantreibt. Das CAP wird von der "Open Society Foundation" von Soros finanziert und gesellt sich zu den zahlreichen anderen von Soros finanzierten Gruppen, die das Virus nutzen, um Lobbyarbeit für die Überholung des US-Wahlsystems zu betreiben.

Soros ist einer der einflussreichsten Deep-State-Spieler hinter dem Vorhang, der unsichtbare Feind. Doch auch er ist nicht mehr unsichtbar. Es gibt kaum ein Land auf dieser Welt, wo diese Sumpfkreatur nicht seine Finger im Spiel hatte und mit seinen Milliarden die Agenda des tiefen Staates unterstützte.

----

Trump und die Patrioten entlarven die Tyrannen unter den Gouverneuren in den einzelnen Bundesstaates und die Menschen können es in Echtzeit dabei zu sehen. Die Massenmedien nehmen die Tyrannen natürlich in Schutz und diffarmieren und hetzen gegen die Menschen, die gegen sie auf die Straße gehen. Es ist schon interessant, wie sich das alles gleicht. In Deutschland überschlagen sich die Massenmedien ja auch mit ihre Hetze gegen die Corona-Proteste und diffarmieren sie als Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker.

Newsweek schrieb Folgendes:

"Michigan schließt das Capitol angesichts der Morddrohungen bewaffneter Demonstranten gegen Gouverneur Whitmer."


Michigan schloss sein Kapitolgebäude und sagte seine legislative Sitzung ab, nachdem online Morddrohungen gegen Gouverneurin Gretchen Whitmer ausgesprochen worden waren.
Die Drohungen wurden von Demonstranten ausgesprochen, die am "Tag des Gesetzes" im Kapitol teilnehmen wollten. Die Demonstranten widersetzen sich Whitmers landesweiten Stilllegungsbefehlen, mit denen die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden sollte."

Tyrannen wie die Gouverneurin Gretchen Whitmer, ihre Unterstützer und natürlich die Massenmedien hassen es, wenn die Menschen aufwachen und ihre Lügen durchschauen. Sie hassen es noch mehr, wenn sie die Wahrheit offen aussprechen und dafür auch eintreten. Ihre einzige Antwort darauf ist Verleumdung, Beleidigung, Hetze und noch mehr diktatorische Maßnahmen. Denke an die Polizeigewalt in Deutschland.

Hillary Clinton twitterte:

"Bewaffnete Männer, die ein Regierungsgebäude stürmen, um die demokratischen Verfahren zu stören, sind innerstaatlicher Terrorismus. Das kann nicht toleriert werden."


Das ist typisch für Clinton. Die Verfassung gilt für sie eben nur, wenn es ihr nützt, ansonsten kann man sie brechen. Den Menschen ihre Grundrechte zu entziehen, nennt sie "demokratische Verfahren".

Das erinnert mich an die Tweets von Ralf Stegner, auch Pöbel-Ralle genannt:

"Wenn Konservative und Liberale mit Rechtsradikalen und verwirrten Verschwörungsanhängern gemeinsam gegen demokratische Entscheidungen von Bund, Ländern und Kommunen demonstrieren, pervertieren sie grundgesetzlich geschützte Meinungsfreiheit. Nicht alles, was erlaubt ist, ist auch legitim!"


Hat er sich von Hillary inspirieren lassen oder liegt ihm das im Blut? Das ist das grundsätzliche Demokratieverständnis, was diese Leute haben, ob Clinton oder Pöbel-Ralle. Sie haben die gleiche kommunistische Ideologie. Aber es gibt einen gravierenden Unterschied zwischen den Corona-Protesten in den USA und Deutschland. Während die Amerikaner das verfassungsmäßige Recht haben, bei Protesten gegen die Regierung Waffen zu tragen, trifft der wehrlose Deutsche auf ein schwerbewaffnetes Heer von Polizei, die ihn nach Belieben drangsalieren, zu Boden werfen und abführen kann. Einfach nur, weil er zu den Protesten hingeht. Wir kennen die Bilder und Videos aus Berlin, München, Köln, Pirna, usw.

Julians Rum hat Hillary geantwortet:

"Thomas Jefferson über Waffenkontrolle: "Solche Gesetze machen die Dinge schlimmer für die Angegriffenen und besser für die Angreifer; sie dienen eher der Ermutigung als der Verhinderung von Morden, denn ein unbewaffneter Mann kann mit größerer Zuversicht angegriffen werden als ein bewaffneter Mann."


Ja so schaut es aus, wenn das Volk entwaffnet ist. Sie können mit ihm tun und lassen was sie wollen.

----

Post 4255

Q gibt uns einen YouTube-Link zum Start eines Space Shuttle:

https://www.youtube.com/watch?v=OnoNITE-CLc

---Q lässt uns wissen, dass der Countdown auf Start geht.

Q sagt:

Wo. Wir. Vereint. Hingehen. Gehen. Wir. Alle. Hin.
Q

----

Post 4256

Q gibt uns einen Twitterlink zu Maria Bartiromo:

"Trump: Die Demaskierung von Flynn ist der größte politische Betrug in der Geschichte der USA. http://ow.ly/bpEC30qGQPH "


Q sagt:

Flynn DOJ_Entlastung_Woche_1
FISA Demaskierung_DEKLASSIFIZIERUNG[öffentlich][ausgewähltes Datum]_Woche_2
Klassifiziert 1-99_Woche_3 [Du bist hier]
4
5
6
7
8
9
10
Q

Wir befinden uns in der 3. Woche. Klassifizierung 1 bis 99. In der 3. Woche von 10 Wochen, wo diese Informationen freigegeben werden. Der Countdown läuft. BOOM-Wochen stehen bevor.

----

Post 4258

Q gibt uns einen Twitterlink zu Maria Bartiromo:

"Trump: Wir haben eine Menge Informationen über das Labor in Wuhan, und die sind nicht gut. http://ow.ly/YpLF30qGQUN "


Q sagt:

Öffentlichkeit vs [Angelegenheiten der Nationalen Sicherheit]
Q

Ich glaube Q lässt uns hiermit wissen, dass sie aufzeigen werden, dass der Virus aus dem Labor in Wuhan freigelassen wurden. Sie werden aber nicht sagen, dass dies
absichtlich getan wurde, denn dann würden einige nach Vergeltungsmaßnahmen gegen China rufen. Würden sie sagen, dass es ein Biowaffenanschlag gewesen ist, würden einige Krieg wollen. Trump und die Patrioten wollen keinen Krieg.

Pompeo hatte Recht, China gibt zu, dass es die Vernichtung früher Virusproben angeordnet hat.


Es scheint, dass US-Außenminister Mike Pompeo Recht hatte, als er Peking beschuldigte, zu Beginn des Ausbruchs keine Proben des Virus zur Verfügung gestellt, sondern diese sogar vernichtet zu haben. Die South China Morning Post berichtet, dass Liu Dengfeng, ein Beamter der Abteilung für Wissenschaft und Bildung der Nationalen Gesundheitskommission, bestätigte, dass China unautorisierte Labors angewiesen habe, Proben des neuen Coronavirus in der Frühphase des Ausbruchs zu vernichten, behauptete jedoch, diese Anordnungen seien aus Gründen der biologischen Sicherheit erfolgt.

Es werden noch mehr Informationen darüber rauskommen, auch darüber, wer alles in die Finanzierung der Forschung in Wuhan beteiligt war. Ich glaube, dass das die Strategie ist. Die Offenlegung der Geldströme und aller beteiligten Personen.

Und das wird wohl noch einige Überraschungen geben.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

Links, Bilder und englischer Text hier: https://x22report.com/countdown-is-a-go-we-are-at-week-3-of-10-boom-weeks-incoming-episode-2176/

*Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos
https://www.bitchute.com/channel/QA2JuPI9FasE/
https://t.me/QlobalChange

Kommentare:

  1. Es kommt mir vor wie ein schier endloses Tauziehen. - Auf jeden Fall muss meines Erachtens diese Briefwahl verhindert werden.

    Vor einigen Wochen erzählte mir jemand, in Wuhan gäbe es nicht nur ein chinesisches Hochsicherheitslabor für Bio-Waffen, sondern auch ein amerikanisches.

    Ob das stimmt, kann ich nicht sagen, aber wäre halt zu überprüfen und in Erwägung zu ziehen,so dies stimmt, dass das Virus ggfs. auch aus diesem US-Biowaffenlabor stammen könnte, so es dieses gibt. - Das würde ich für weitaus wahrscheinlicher halten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Vor einigen Wochen erzählte mir jemand, in Wuhan gäbe es nicht nur ein chinesisches Hochsicherheitslabor für Bio-Waffen, sondern auch ein amerikanisches."....meines erachtens, geht es bei dem besagtem labor, um das amerikanische....das labor in w.uhan, aus dem das virus stammen soll, wird vom ds (auch obama regierung) finanziert....dies wurde schon mehrfach berichtet, wie auch die tatsache bzgl. zusammenarbeit zwischen einem labor in u.s.a und w.uhan...des weiteren wissen wir um die zusammenarbeit putin/trump/xi und wir wissen das der ds auch china, wie auch den rest der welt, infiltriert hat...wie sie es getan haben kann man sich hier in erinnerung rufen: https://www.dailymotion.com/video/x5t3cw7 ......

      Löschen
    2. Wenn Großbritannien und Russland ihre Bio-Waffen-Labore auf unbewohnten Inseln hatten, warum sollten Chinesen Bio-Waffen in der Großstadt erforschen?!

      Löschen
  2. also ändert sich nichts davon in Deutschland ... keine deutsche Q-Truppe in den Diensten, keine BOOM Wochen in Deutschland ... hauptsache in die USA glotzen.

    Wie deutsch-patriotisch ist das denn?

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Donald Trum, liebe Patrioten - bitte, bitte, bitte befreit das deutsche Volk! Die Deutschen sind noch nicht in der Lage, die Wahrheit zu akzeptieren. Die Medien versprühen täglich weiter "Nervengift" und selbst Kinder bleiben davon nicht verschont! Die Angst verhindert das "Spazierengehen" und die Angst sitzt den Deutschen ganz tief in der Seele.
    Seit ca. 5 Jahren sind wir im aktiven Widerstand - das Ergebnis ist, daß ich trotz gültigem Vertrag meine monatliche Alterversorgung nicht ausbezahlt bekomme, wir unser Haus verloren haben und nun auf die Hilfe von Freunden und Verwandten angewiesen sind. Bitte macht eine Ende - wir sind kein Einzelfall!
    Wir vertrauen Euch, wir beten täglich für Euch - Gott beschütz Euch - wir werden siegen, weil es die Wahrheit ist und weil Gott es so will! DANKE, DANKE, DANKE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh was? Wodurch habt ihr euer Haus verloren?

      Löschen
  4. In D wird doch eh nix passieren.

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin zwar Österreicher aber hier in ganz Europa laufen nur verngesteuerte Menschen herum. Es wachen zwar immer mehr auf,aber die laufen dann teilweise nur planlos, mit keiner oder nach öffentlicher rechtlicher Meinung herum. Hier hat das Böse noch die Oberhand, und die Opposition größtenteils platt gemacht.
    Auch FB und Google wird alles was von Q kommt, zensiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben hier niemanden der auf uns achtet ,der kurz bei euch ist auch einer der Kabale wie die Merkel hier auch eine ist.uns wird niemand retten.Wenn wir jetzt nicht aufstehen und die falschen Heuchler selber nicht aus den Bundestag jagen haben wir verloren.wir müssen nicht wegen Coronamaßnahmen auf die Straße wir müssen uns Kunst tun und verlauten lassen das wir die Kreaturen nicht mehr länger dulden

      Löschen
  6. Klagt nicht, kämpft. Und das mit friedlichen Mitteln. Ihr müsst nicht auf irgendjemanden warten, der für euch die Drecksarbeit erledigt. Hotel Mama gibt es in diesem Szenario nicht. Fast Mut und tut! WWG1WGA. Bleibt gut aufgehoben und seid vorbereitet.

    AntwortenLöschen
  7. DDK sei optimistisch. Wenn die Bomben platzen, dann schlagen diese auch in Deutschland ein. Frau Merkel, Herr Macron und andere werden dann entblößt werden. Insbesondere auch die EU. Daher Geduld ist nun oberste Priorität.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich stimme dir zu. Q sagte doch , wenn Obama fällt, fällt auch Merkel....

      Löschen
  8. Jalta hat gestern am 17.05.2020 geheim stattgefunden !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und woher weißt Du das, wenn es geheim war? In Deutschland passiert gar nix...Da können wir noch so sehr auf die Strasse gehen....

      Löschen
  9. Russland hat den Lockdown ab heute beendet !!!

    AntwortenLöschen
  10. Dear Mr. President D. J. Trump, with all due respect, we hereby call upon you to immediately remove the occupying organ Federal Republic of Germany - FRG (Bundesrepublik in Deutschland - BRD) of October 03, 1990 with its administrative order Basic Law (Grundgesetz) and to recognize the way for the transitional government of the international legal subject Germany / Deutschland, recognized by all Allies on August 02, 1945, within the borders of December 31, 1937, as a transitional government, in order to pave the way for the nationwide implementation of the Constituent Assembly Germany (Verfassunggebende Versammlung Deutschland).
    https://petitions.whitehouse.gov/petition/dear-mr-president-trump-please-immediately-remove-occupying-body-federal-republic-germany-frg

    AntwortenLöschen
  11. Im Dezember 2020 sind wir alle schlauer, bis dahin heißt es, Hosen runter!

    AntwortenLöschen
  12. Wenn Obama und Biden lt. Durham nicht angeklagt werden, fragen sich doch viele, warum nicht.

    Gitmo ist ausgebaut, SHAEF in EU, Adrenochrome, Kinderhandel etc. wird hier auf dem Kanal der Masse als was unterbreitet?

    Die Menschen glauben an Taten, nicht an Worte. Floskeln können wir auch von unserer Staatsratsvorsitzende in Berlin verinnerlichen.

    Deutschland und die Welt säuft gerade ab, eine neue Weltordnung soll installiert werden und dann kommt aus dem Amiland nur ein politisches Tauziehen um die nächste Präsidentschaftswahlen.

    Der Deep State ist tief, ja sehr sehr tief, wird uns immer wieder suggeriert.

    Aber wann sollen diese Protagonisten denn zur Rechenschaft gezogen werden, wenn nicht jetzt.

    Ich habe heute ein Schild gelesen. Tenor:

    >>Stell dir vor es ist Pandemie und keiner ist krank.<<

    Dieser eine Satz sagt alles aus.

    Es werden mutwillig die Weltwirtschaft in den Ruin getrieben, die Mittelschicht bricht weg, Menschen verarmen.

    Ist das die neue Weltordnung???

    Danke, ich kann auf den Scheiß gerne verzichten.



    AntwortenLöschen
  13. Ich messe die Qualität der Menschen in den entspechendem Machtpositionen nur noch daran, wie viele unnötige sinnlose Opfer ihrer Pläne, sie noch gewillt sind zu zulassen.
    Um so länger sie ihre völlig obsoleten Machtspielchen weiterspielen, desto mehr der vermeidbaren Opfer unter den Menschen, wird es geben.
    Es muss jetzt dringends gehandelt werden! Warum geschieht das nicht?

    In meine "Messung der Qualitäten" dieser Machthaber, sind die sog. 3 Großen, ganz vorne an.
    Gemessen an den vermeidbaren Kollateralschäden, schon bisher ein Armutszeugnes der 3. und wer weiss, was durch deren profilneurotisches Gehabe noch alles angerichtet wird? Die sind noch wie Kinder...

    AntwortenLöschen
  14. Und was ist damit? Dieses Video wird einfach totgeschwiegen; denn öffentlicher Widerspruch würde die Aufmerksamkeit wecken: LABOR DES TODES -
    Um das Pentagon-Biowaffenlabor "Lugar Center" in Georgien geht es diesmal, das im Volksmund "Labor des Todes" genannt wird. Unser Reporter Mark Hegewald hat direkt in der georgischen Hauptstadt Tiflis recherchiert.

    Aus dem Lugar Center sind Dokumente geleakt worden, die belegen, dass private US-Firmen wie Gilead oder Metabiota von höchsten Politikern Georgiens einen Freibrief für Menschenversuche bekommen haben. In zahlreichen Fällen mit tödlichem Ausgang.

    Seit der Eröffnung des Lugar Centers wird die Kaukasus-Republik Georgien von Epidemien und Pandemien heimgesucht. Im Land sind Schwärme von exotischen Insekten aufgetaucht, an denen die USA im Rahmen ihres Geheimprojektes "Insect Allies" forschen. Außerdem nähren die Geheimdokumente aus dem Lugar Center den Verdacht, dass das Pentagon mit genetisch veränderten Pest-Viren experimentiert, die gezielt einzelne Menschenrassen ausrotten sollen, und damit eine der größten Bedrohungen der Menschheit überhaupt darstellen.
    https://www.youtube.com/watch?v=Wa7wmfCsJ6k

    AntwortenLöschen
  15. Hier geht es weiter mit den Aktivitäten des US-"Haltet-die-Diebe"-Chors:
    USA entwickeln und testen Biowaffen in der Ukraine und in Georgien - Das Zentrum für Nahost-Studien in Bulgarien veröffentlichte einen Artikel „Die geheime Biolabors von Pentagon“, in dem über die Entwicklung von biologischen US-Waffen in den Labors ging, die unter dem Deckmantel der Gesundheitszentren in den 25 Ländern der Welt im Nahen Osten, Südostasien, Afrika, sowie in Georgien und der Ukraine funktionieren. - https://marsvonpadua.com/2018/01/23/usa-entwickeln-und-testen-biowaffen-in-der-ukraine-und-in-georgien/

    AntwortenLöschen
  16. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  18. FISA Is The Start, Think Chess, When Do You Attack The King, Think Optics - Episode 2177b

    The [DS]/MSM event has failed. The [DS] weapons are being used against them. We have now learned that Trump has been taking HCQ. Barr came out and said that as of today he has seen nothing to push criminal charges against Obama, keyword, today. Criminal v Military, the more you know. Optics are important.


    https://www.youtube.com/watch?v=cuUBKqES1O4

    AntwortenLöschen