Sonntag, 31. Mai 2020

Erklärung von Generalstaatsanwalt William P. Barr zu Unruhen und innerstaatlichem Terrorismus (31.05.2020)



Generalstaatsanwalt William P. Barr hat die folgende Erklärung abgegeben:

"Mit den Unruhen, die in vielen unserer Städte im ganzen Land stattfinden, sind die Stimmen friedlicher und legitimer Proteste von gewalttätigen radikalen Elementen gekapert worden.  Gruppen von Radikalen und Agitatoren von außerhalb nutzen die Situation aus, um ihre eigene separate, gewalttätige und extremistische Agenda zu verfolgen.

Es ist an der Zeit, die Gewalt nicht länger zu beobachten, sondern sich ihr zu stellen und sie zu stoppen.  Die anhaltende Gewalt und die Zerstörung von Eigentum gefährden das Leben und die Existenzgrundlage anderer und beeinträchtigen die Rechte friedlicher Demonstranten wie auch aller anderen Bürger.


Sie untergräbt auch die dringende Arbeit, die - durch konstruktives Engagement zwischen den betroffenen Gemeinschaften und den Führern der Strafverfolgungsbehörden - geleistet werden muss, um legitime Missstände zu beseitigen.  Versöhnung zu verhindern und uns auseinander zu treiben, ist das Ziel dieser radikalen Gruppen, und wir können nicht zulassen, dass sie Erfolg haben.

Es liegt in der Verantwortung der staatlichen und lokalen Führer, dafür zu sorgen, dass angemessene Mittel der Strafverfolgungsbehörden, gegebenenfalls einschließlich der Nationalgarde, auf den Straßen eingesetzt werden, um Recht und Ordnung wiederherzustellen.  Wir haben gestern Abend in Minneapolis gesehen, wie dies schließlich geschah, und es hat funktioniert.

Die Strafverfolgungsmaßnahmen des Bundes werden darauf ausgerichtet sein, die gewalttätigen radikalen Agitatoren, die friedliche Proteste entführt haben und gegen Bundesgesetze verstoßen, festzunehmen und anzuklagen.

Um kriminelle Organisatoren und Anstifter zu identifizieren und um die Ressourcen des Bundes mit unseren staatlichen und lokalen Partnern zu koordinieren, greift die Bundesgesetzgebung auf unser bestehendes Netzwerk von 56 regionalen Joint Terrorism Task Forces (JTTF) des FBI zurück.

Die von der Antifa und anderen ähnlichen Gruppen im Zusammenhang mit den Unruhen angezettelte und ausgeübte Gewalt ist innerstaatlicher Terrorismus und wird entsprechend behandelt werden".


Quelle: https://www.justice.gov/opa/pr/attorney-general-william-p-barrs-statement-riots-and-domestic-terrorism

Kommentare:

  1. Wer hat verwertbare, glaubwürdige Bestätigung über den "Hack" der Antifa-Mitgliederliste? Oder fragt "Q" ... ohne Bestätigung des Hacks ist diese Liste nicht so wertvoll wie jetzt gerade gehyped.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ichweiß geistert diese Liste schon seit zwei Jahren durchs Netz, soll aber eine einfache Kundenliste von einem Großhändler sein

      Löschen
  2. Lösung aller Probleme:
    1. Alle Medien übernehmen.
    2. Die Menschheit über alle Verbrechen und geheimen Sachen informieren.
    3. Alle Schuldigen verhaften.

    So einfach ist das!!!

    Hat ja bei der Virus Informations - Kampagne auch schnellstens funktioniert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, ganz grob,..aber da bin ich ganz bei dir Alfred.
      Es sind eben doch oft die einfachen Dinge die funktionieren und zum Ziel führen.

      Wir brauchen die MSM - meine Rede seit Anno.
      Wäre auch rechtl./jur. kein Problem, bei dem was diese sich an Fake-News, Hetzpropaganda und gezielten Desinfos über Dekaden geleistet haben.

      Es müsste für ein Paar Wochen 24/7 eine Art öffentliche Verlautbarung geben, womit die Massen Wahrheit erfahren und über die Hintergründe der Verbrechen aufgeklärt werden. Dazu brauchen wir die MSM unbedingt.

      Wenn es einen geialen Plan gäbe, müsste er das auf jeden Fall beinhalten.

      Hoffentlich läuft da schon entsprechendes im Hintergrund, aber dann sollte es nicht noch viele Wochen/Monate bis zur Umsetzung dauern, denn schließlich leiden und sterben (vermeidbar) viele Menschen unter diesen ünsäglichen Bedingungen.

      Löschen
  3. Es verändert sich einfach nichts.

    bekloppten-Anstalt Antifa rennt immer noch frei herum und zerstört ,schlägt was zu Kaputt machen, mit samt des grössten Arschloches dieser Zeit . Der Zionistische Illuminanten Müll wie Soros und diese Massenmörderische Hochfinanz Rothschilds, Bilderberger, Rockefeller, Kissinger, Goldmann Sachs, Atlantikbrücke, und deren Marionetten müssen als Deutsche leiden nur weil diese Arschlöcher Krank sind im Gehirn.
    Alles muss Öffentlich gemacht werden selbst die verfälschte Rothschilds Geschichte über seinen selbst Angezettelten WK was zm 1863 von langer Hand geplant wurde mit der Katholischen dreckskirche Oäpste und der andere Satanische Müll, Freimaurer und das Zionistische Ashkenazim was die wahren Nazis sind .
    Die gegen alle Völker der Welt Keieg führen. Ist das so schlimm diesen Völkerverletzern Öffentlich endlich aus der Freiheit zu nehmen .
    Ohne diese Babylonischen Hurren dreckzucht würden wir alle in Frieden ,Liebe ,Freiheit und der Wahrheit leben.
    Weshalb Verarscht man uns deutsche so mit dem Friedensvertrag der uns schon seit 2005 zusteht .
    Eine Ausfeburt der Hölle A. Merkel und ihre Gehirnkranken Linksrotgrüngelbschwarz Parteien die Betrügen ,Irreführung, Täuschung betreiben .ist das so schwer diesen Massenmördern und D. Volk Erpressen und Vedrohen mit ihrer verkommenen Bill Gates Impfungen. 82Millionen Impfspritzen an Alle Politiker und 170.Tausend an Ihre Gehirnkranken Stasi - Arschlöcher mit samt der Bekloppten Jugend der A Antifa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr Impulsiv geschrieben, ja das Wäre alles kein thema das so zu machen, aber die andere seite will das daß Volk Aufsteht. a) Damit die Leute wach werden und b) sonst würden die anderen Ihr Gesicht verlieren und Schadensersatz bezahlen müssen, was Summen sind die Wir gar nicht Verarbeiten können im Gehirn.

      Löschen