Montag, 20. April 2020

X-22 Report vom 19.4.2020 - Wir sind bereit, Countdown beendet, Anklagen kommen - Episode 2152b

Übersetzung von Dirk Dietrich*


Lasst uns beginnen mit den Nachrichten über die Wirtschaftskrise, die Tages- und Geo-Politik.

Die Patrioten haben den Deep State, die Massenmedien und die Demokraten mit ihrer eigenen Veranstaltung in die Falle laufen lassen. Alle diese Akteure haben von Anfang an gesagt, dass Trump nicht damit fertig werden kann. Sie dachten, dass sie die Kontrolle haben und jetzt ihre Agenda voll und ganz umsetzen können. Vorgesehen waren die vollständige Entrechtung, Zwangsimpfung und Kennzeichnung der Menschen. Nichts davon wird Realität. Trump und die Patrioten verwenden das alles gegen sie. Sie werden alles aufdecken, auch woher das Virus stammt. Jetzt läuten sie das Ende dieser Veranstaltung ein. Sie stellen die Verantwortlichen ins Licht der Öffentlichkeit, damit jeder sie sehen kann. Wir werden etwas später darüber sprechen, doch zuerst kommen wir zu Joe Biden.




Trump twitterte Folgendes:

"China will Sleepy Joe sooo gerne. Sie wollen all die Milliarden Dollar, die sie an die USA gezahlt haben, zurück, und noch viel mehr. Joe ist ein leichtes Ziel, ihr Traumkandidat!"


Julian's Rum twitterte:

"Traumkandidat = Mandschurischer Kandidat"


Ein mandschurischer Kandidat, siehe auch den gleichnamigen Film, ist eine Person, die unfreiwillig und fremdbestimmt eine Handlung ausführt, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen, von dem sie allerdings nichts weiß. Joe Biden mit seinen Gedächtsnislücken scheint hier der geeignete Mann zu sein, um für den Einstieg von z.B. Michelle Obama in den Präsidentschaftswahlkampf zu fungieren.

-----

"Als Teil einer noch nie dagewesenen Untersuchung zur Entlarvung des leitenden Beamten, der den Präsidenten in einem in der New York Times erschienenen Artikel und in einem Bestseller-Buch anonym angegriffen hatte, setzten die Spürhunde im Weißen Haus forensisch-linguistische Techniken ein. Sie  glauben, dass sie damit die frühere stellvertretende nationale Sicherheitsberaterin Victoria Coates als die Autorin identifiziert haben, die als "Anonymous" diese Werke geschrieben hat.


Die forensische Linguistik, die die Struktur der Sprache, die Wortwahl und die Phrasen im geschriebenen Inhalt analysiert, wurde eingesetzt, um die Urheberschaft einer Vielzahl von Werken aufzudecken, darunter Shakespeares Theaterstücke, den politischen Roman "Primary Colors" von 1996 - anonym verfasst vom Journalisten Joe Klein - und in jüngerer Zeit den Kriminalroman "The Cuckoo's Calling" von 2013, der unter einem Pseudonym vom Autor der Harry-Potter-Reihe, J.K. Rowling, veröffentlicht wurde.

Die Autoren können auch anhand der Häufigkeit der in ihren Schriften verwendeten Wörter identifiziert werden. Jeder Autor verfügt über ein unverwechselbares Vokabular und eine Phraseologie, die sich über Jahre des Schreibens entwickelt hat und als "Idiolekt" bezeichnet wird. Kurz gesagt, je mehr Schriftsteller schreiben, desto mehr neigen sie dazu, die gleichen Worte zu wiederholen. Und das Muster der Wiederholung erzeugt das, was in diesem aufstrebenden Bereich der Forensik als "sprachlicher Fingerabdruck" bekannt ist.

Die Ermittler des Weißen Hauses, die sich allein auf Schreibproben verlassen, glauben, dass sie genug Beweise gesammelt haben, um zu dem Schluss zu kommen, dass Coates das Stück "September 2018 Times" und das Buch "A Warning" vom November 2019 geschrieben hat. Sie fanden auch eine Reihe anderer Beweise, die auf Victoria Coates als Trumps geheime Verräterin hinwiesen."

------

Das Thema Briefwahl und vorzeitige Stimmenabgabe wird gerade in der Coronakrise vom Deep State, den Massenmedien und den Demokraten vorangetrieben. Wir wissen auch, warum sie das tun. Wahlmanipulation und Fälschung von Wählerstimmen funktionieren bei der Briefwahl besonders gut.

Durch einen Bericht von "Public Interest" wird nun bekannt, dass in den vergangenen zehn Jahren ca 28 Millionen Briefwahlzettel verloren gegangen sind.


"Die Wahl in die Hände der Post der Vereinigten Staaten zu legen, wäre eine Katastrophe. In den letzten zehn Jahren gab es 28 Millionen fehlende und fehlgeleitete Stimmzettel", sagte PILF-Präsident und General Counsel J. Christian Adams. "Das sind 28 Millionen Gelegenheiten für jemanden, der betrügen will. Wahlbetrug in Abwesenheit ist die häufigste, die am Schwierigsten zu untersuchende Möglichkeit und kann nach einer Wahl niemals wieder rückgängig gemacht werden. Bei Briefwahlen war der Status quo bereits schlecht. Die vorgeschlagene Notlösung (aufgrund der Coronakrise) ist noch viel schlimmer".

Es kamen im Einzelnen heraus:

Zusammenfassung der Ergebnisse - 2012 bis 2018:

- Übermittelte Stimmzettel insgesamt - 146.371.771.

- 28.359.530 Stimmzettel, die nach dem Versand offiziell als "unbekannt" gekennzeichnet wurden.

- Unzustellbare Stimmzettel - 2.691.923.

- Abgelehnte Stimmzettel nach Erhalt - 1.275.924.

-------

Neues Thema. Trump hat in der Coronakrise die Bundesstaaten massiv mit medizinischen Ausrüstungen ausgestattet.

Hier eine kleine Auflistung:

- 523 MILLIONEN Handschuhe
- 69 MILLIONEN Operationsmasken
- 55 MILLIONEN N95-Atemschutzgeräte
- 10,5 MILLIONEN Operationskittel
- 5,9 MILLIONEN Gesichtsschutzmasken
- 10.998 Beatmungsgeräte
- 8.450 Betten der Bundeskrankenstation


All diese Sachen hat die USA in rauhen Mengen, benötigt werden sie jedoch nicht.

Trump twitterte:

"So wie ich bei den Beatmungsgeräten Recht hatte (unser Land ist jetzt der "König der Beatmungsgeräte", andere Länder rufen um Hilfe - wir werden es tun! Die Gouverneure müssen in der Lage sein, sich zu steigern und ihre Arbeit erledigen. Wir werden den ganzen Weg mit Ihnen gehen!"


Trump stellt die Gouverneure bloß, die ihre Bundesstaaten verriegelt und damit das ganze Land lahmgelegt haben. Sie haben die Menschen eingesperrt, ihnen ihr Recht auf Bewegungsfreiheit genommen und ihre Existenzen zerstört. Wegen einer Pandemie, die keine ist, die nur von den Massenmedien hochgepuscht wurde, um die Wirtschaft abstürzen zu lassen und das Land zu crashen. Und sie sie verweigern auch den Menschen ihre Religionsfreiheit.

Breaking911 twitterte Folgendes:

"Bundesrichter blockiert in Kansas die Beschränkung der Teilnahme an persönlichen religiösen Gottesdiensten, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, und signalisiert damit, dass diese Politik die Religionsfreiheit und das Recht auf freie Meinungsäußerung verletzt."


Doch die Menschen beginnen jetzt, sich das nicht mehr gefallen zu lassen. Sie gehen auf die Straße und demonstrieren für ihre Rechte. Und was sagen die Massenmedien dazu? Sie erfinden wieder eine Lügengeschichte. Welche? Natürlich wieder die russischen Bots.

"NBC-News-Analyst behauptet, dass die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen von Trump und den Russen inszeniert wurden. Und der Gouverneur des Bundesstaates Washington, Jay Inslee, beklagte sich darüber, dass die Bürgerproteste eine Form der "innenpolitischen Rebellion" seien.


Die meisten Teilnehmer des Protests standen Schulter an Schulter und trugen keine Masken. Einige trugen Schilder mit der Aussage, dass der Coronavirus ein Schwindel sei, während andere Schilder mit Slogans wie "Alle Arbeiter sind wichtig" und "Freiheit statt Angst" trugen.

In der kollektiven Weltanschauung der Linken ist die Kontrolle allen Lebens durch die Regierung eine erstrebenswerte Utopie. Deshalb können diese Chè Guevara T-Shirt tragenden Ideologen Proteste gegen die Abschaffung von Freiheiten und Individualismus nicht verstehen. Eine Rechtfertigung für die sichtbare Frustration der Menschen muss her. Was könnte ihre Wut verursachen? Na klar, die Russen natürlich.

Diese Woche sind in 21 Staaten Proteste gegen die Schließung des Landes geplant, darunter Kalifornien am Montag und Missouri am Dienstag.


Proteste sind geplant in Kalifornien, Oregon, Washington, Arizona, New Mexico, Colorado, Kansas, Minnesota, Iowa, Missouri, Illinois, Wisconsin, Indiana, Michigan, Kentucky, Tennessee, Ohio, Pennsylvania, North Carolina, Delaware und Maine.

Die Menschen gehen auf die Straße, um sich ihr Land wieder zu holen. Es ist unser Land!

Wie groß die Idiotie ist, sehen wir in Kalifornien. Dort schieben sie Tonnen von Sand in einen Skatepark am Strand, damit dort keiner mehr Skateboard fahren kann:

"Skatepark Venice gegen LA COVID Soziale Distanzierung"

Und das Denunziantentum hat Hochkonjunktur.

"Bürgermeister Bill deBlasio von New York City macht es einfacher denn je, seine Nachbarn zu verpetzen. Wenn Sie zufällig jemanden sehen, der sich nicht an die Anordnungen zur sozialen Isolation hält, oder wenn Sie jemanden ohne Maske sehen, bittet der Bürgermeister jetzt die Leute, ein Foto von der rebellischen Aktivität zu machen und es an die New Yorker Abteilung für die Überwachung der Einhaltung der Vorschriften zu schicken."


Wie in Nazideutschland 1933. Trump wusste, dass dies geschehen würde, er will, dass die Menschen mit eigenen Augen sehen, wer die wahren Tyrannen sind.

Und die Menschen erkennen es. Das große Erwachen hat bereits begonnen.

Kevin Sorbo hat einige Tweets dazu geschrieben:

"Alle bitte aufwachen !! Wenn der Staat Ihnen sagt, dass es sicher ist, zum Baumarkt zu gehen, um einen Schwamm zu kaufen, aber gefährlich ist, eine Blume zu kaufen, und wenn der Staat Millionen von Privatunternehmen schließt, aber keinen einzigen Regierungsangestellten entlässt, geht es nicht um Ihre Gesundheit.

Wenn der Staat Sie daran hindert, Gurkensamen zu kaufen, weil es gefährlich ist, aber den Verkauf von Lotterielosen persönlich erlaubt, und wenn der Staat Ihnen sagt, dass es gefährlich ist, alleine Golf zu spielen oder zu fischen, aber sie sich für 5 Fernsehauftritte schminken und Haare machen können, ist dies nicht wegen der Sorge um Ihre Gesundheit.

Wenn der Staat Sie ins Gefängnis steckt, weil Sie mit Ihrem Kind in einem Park spazieren gegangen sind, weil es zu gefährlich ist, aber Verbrecher aus Gesundheitsgründen aus dem Gefängnis entlassen werden, und wenn der Staat Ihnen sagt, dass es gefährlich ist, sich von einem Arzt behandeln zu lassen, aber sagt, ein Schnapslager sei unerlässlich, dann geht es nicht um Ihre Gesundheit!

Wenn der Staat Sie in ein Lebensmittelgeschäft oder einen Eisenwarenladen gehen lässt, aber eine Briefwahl verlangt, geht es nicht um Ihre Gesundheit.

WACHT AUF LEUTE - Wenn Sie glauben, dass es hier nur um Ihre Gesundheit geht, irren Sie sich! Bitte öffnen Sie Ihre Augen! Hören Sie auf, sich wie blinde Schafe führen zu lassen."


----

Trump geht jetzt gegen die Massenmedien vor und zeigt den Menschen ihre Lügen. Nicht nur die Lügen von jetzt, sondern die der gesamten letzten 3,5 Jahre.

Trump twitterte:

"Der in den Massenmedien bei weitem am häufigsten verwendete Ausdruck ist "Quellen sagen" oder "Beamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen" oder etwas Ähnliches, was den Lügenmedien ermöglicht, ein gefälschtes Zitat einer Person zu erfinden, die nicht einmal existiert. Das amerikanische Volk sollte NAMEN fordern!"


Bei seiner Pressekonferenz sagte Trump, dass Maggie Haberman ihren Pulitzer-Preis wegen dem russischen Absprachenschwindel zurückgeben sollte.

Trump sagte:

https://youtu.be/5vdfgscN0es?t=1135

"Die Medien waren zum Teil sehr ehrlich, zum Teil aber auch sehr unehrlich, das wissen Sie. Sie wissen das. Ich habe sogar eine Geschichte gelesen, in der Mark Meadows, das ist ein harter Kerl. Er hat geweint, er hat geweint. Da war Maggie Haberman, sie gewann den Pulitzer-Preis für ihre Berichterstattung über Russland. Aber sie hat sich in Russland geirrt. Genau wie alle anderen. Sie alle sollten ihre Pulitzer-Preise zurückgeben. Tatsächlich stellte sich heraus, dass das Verbrechen von der anderen Seite begangen wurde. Das Verbrechen wurde nicht von dieser Seite begangen. Es wurde von der anderen Seite begangen, von einem Haufen schlechter Menschen."

Die gesamte Pressekonferenz kann hier nachgelesen werden:

https://www.rev.com/blog/transcripts/donald-trump-coronavirus-press-conference-transcript-april-18

Erin Perrine twitterte Folgendes, und Trump hat das retweetet:

"EVERGREEN -> Jeder Reporter oder jede Nachrichtenagentur, der bzw. die die Hälfte eines Zitats verwendet und sich weigert, den entsprechenden Kontext zu verwenden, tut dies in böswilliger Absicht."


EVERGREEN kennen wir. Es ist Hillary Clinton, ihr "United States Secret Service Name (USSN)" der vom Geheimdienst vergebene Codename, der Immergrün bedeutet. Trump weist damit darauf hin, dass Hillary geheime Informationen an die Presse weitergeleitet hat.

Trump zeigt auch ständig mit dem Finger auf China. Er will, dass die Menschen auf China schauen. Er will ihnen zeigen, wer verantwortlich ist für den Coronavirus.


"Präsident Donald Trump sagte am Freitag, einen Tag nachdem die chinesische Regierung die offizielle Zahl der Todesopfer in Wuhan erhöht hatte, dass China das Land mit den meisten Coronavirus-Toten sein "müsse". Der US-Geheimdienst kam Berichten zufolge zu dem Schluss, dass China seine Daten über Fälle und Todesfälle während der gesamten Pandemie gefälscht hat. China erhöhte am Donnerstag seine offizielle Zahl der Todesopfer in Wuhan von etwa 2.500 auf über 3.500, aber es gibt Hinweise darauf, dass die wahre Zahl bei über 40.000 liegt."

Und die Rolle der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist das Nächste, was die Menschen verstehen werden müssen.

"Der ehemalige italienische Vize-Premierminister Matteo Salvini fordert den Rücktritt des obersten WHO-Beamten, nachdem dieser gewalttätige Drohungen gegen Trump ausgesprochen hat."

Da werden wir noch einige Überraschungen erleben. Der Anfang ist bereits gemacht. Diese Leute haben nicht unsere Gesundheit im Blick. Es ist eher das Gegenteil der Fall. Und das kommt jetzt langsam alles an die Oberfläche. Ihre Reaktion spricht Bände. Sie beißen wie ein wildes Tier um sich, welches in die Ecke getrieben wurde.

---

Gehen wir jetzt in einige Q-Posts hinein.

Post 3982 https://qmap.pub/read/3982

Wir sind bereit.

Q gibt uns ein Bild vom Punisher, dem Bestrafer und einen Twitterlink zu Lou Dobbs:


"FBI-Korruption: John Solomon berichtet, dass diese Woche Anklagen gegen das korrupte Vorgehen des FBI bei der Untersuchung des Russland-Absprachenschwindels erhoben werden könnten."


John Solomon sagt:

https://youtu.be/5vdfgscN0es?t=1359

John Solomon sagt, dass das FBI sehr gute Arbeit geleistet hat bei der Fälschung von Dokumenten und dem Verschleiern der Wahrheit. Es gibt signifikante Hinweise, dass diese Woche die erste Anklage im Rahmen der strafrechtlichen Ermittlungen herauskommen wird.

Gegen wen, können wir nur ahnen, aber sie könnte Schockwellen aussenden.

Q sagt:

Wir sind bereit.
[Set 1]
Mission gut.
Q

---

Post 3983 https://qmap.pub/read/3983

Q zeigt uns die Amerikanische Flagge.


---

Post 3984 https://qmap.pub/read/3984

Q Antwortet auf US-Militär.

Q gibt uns einen Twitterlink zu Leutnant Freedom:

"WWG1WGA"


Er sagt uns, wo er und seine Kameraden überall im Einsatz war und dass sie alle zu dem Slogan "Einer für alle, alle für Einen" stehen.

Q sagt:

Grüße aus Maryland, DC, Hawaii und darüber hinaus.
WWG1WGA!!!
Q

---

Post 3985 https://qmap.pub/read/3985

Das Korn ist geerntet worden.

Q gibt uns ein Bild von einem geernteten Kornfeld und einen Youtubelink:


Above & Beyond - Rotations

https://www.youtube.com/watch?v=KAfWVBvfMek

Und das erinnert an die Tweets von James Comey und wie er im Kornfeld steht



Post 3525 https://qmap.pub/read/3525

Q gibt uns das gleiche Bild wie in Comey's Tweet und sagt:

War der Mais reif für die Ernte?
Das ist er jetzt.
Q

---

Post 3708 https://qmap.pub/read/3708

---Das ist aus dem FISA-Report, wo Comey's Name falsch geschrieben war.


---Das wurde absichtlich getan, damit sein Name nicht mit einer Volltextsuche gefunden werden kann.

Q sagt:

[Corn] Ernte.
5:5?
Q

---

Post 3710 https://qmap.pub/read/3710

James Comey ist dieses "Corn" (Mais).

---Das ist ein Q-Beweis.

Ein Anon stellt die Zusammenhänge zwischen Comey und Corney dar:




---Das sind keine Zufälle. So verstecken sie Informationen. Sie manipulieren die Dokumente, damit keiner so leicht was finden kann.

---

"Devin Nunes, das ranghöchste Mitglied des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses, schickte im April 2019 eine Meldung über acht kriminelle Verweise auf Personen, die mit den Ursprüngen der Trump-Russland-Untersuchung in Verbindung stehen, darunter einige, die mit undichten Stellen zu tun hatten."


Sie sind bereit. Präsident Trump, Generalstaatsanwalt Bill Barr und sein Stellvertreter John Durham führen die Ermittlungen zu dem nächst höheren Level. Sie werden keine Berichte schreiben. Sie klagen sofort an durch die Öffnung der versiegelten Anklagen.

----

Post 3986 https://qmap.pub/read/3986

Q Antwortet auf US-Militär.

Ein Anon sagt:

Ex-Militär hier, Q.
Bitte enttäusche uns nicht.
Wir waren damals bereit zu sterben, und wir sind es immer noch.
Mache uns stolz, bitte.

Q sagt:

Für Gott und Vaterland, Bruder.
Q

----

Post 3987 https://qmap.pub/read/3987

Einer, wenn zu Land, Zwei, wenn zur See.

Q gibt uns ein Bild mit 2 Laternen und dem Dateinamen _.jpg.


Dazu gehen wir aber erst mal zu Post 3952 https://qmap.pub/read/3952

Countdown für Hochverratsprozesse?


Q gibt uns ein Bild von allen außer Brennan. Trump hatte das geteilt. Brennan kam später hinzu.

"Nun, da die geheime Absprache mit Russland eine erwiesene Lüge ist, wann beginnen die Prozesse wegen Hochverrats?"

---Der Dateiname des Bildes ist: 5_4_3_2_1_.jpg.

Jetzt, in Post 3987, heist das Bild _.jpg. Der Countdown ist beendet.

Mit Hilfe von Tin Eye und einer Bildsuche fanden wir heraus, dass die beiden Laternen Teil der alten Nordkirche sind.

Reverenzlaterne | Legendäres Licht

Die Reverenzlaterne im Concordmuseum ist mehr als nur ein leuchtender Begleiter: Sie hilft, die aufregendste Nacht in der frühen Geschichte unserer Nation zu erzählen.

Die meisten kennen sie einfach als "die Reverenzlaterne". Als dominanter Co-Star bei einem Schlüsselereignis der frühamerikanischen Geschichte ist sie seither zu einem Symbol des patriotischen Stolzes, des Strebens nach Freiheit und zur vielleicht bekanntesten Leuchte der Welt geworden.

Die Geschichte ist eine bekannte Geschichte. Am Abend des 18. April 1775 brachen die freiwilligen Kuriere Paul Revere und William Dawes von Boston aus in Richtung Lexington auf, um Samuel Adams und John Hancock zu warnen, dass die Briten nach monatelangen Spannungen und Unruhen auf dem Weg seien, die Rebellen zu entwaffnen. Besorgt darüber, dass sie die Warnung möglicherweise abfangen könnten, hängten die Kolonisten auch zwei Laternen in den Glockenturm der Bostoner Christuskirche - ein vorher vereinbartes Signal, das bedeutete, dass die Rotröcke auf dem Seeweg ankamen. Die Ereignisse, die darauf folgten - von den Schlachten von Lexington und Concord am nächsten Tag bis zu Henry Wadsworth Longfellows epischem Gedicht "Paul Revere's Ride" ein Jahrhundert später - halfen dem Zement, den Blitz der Laterne und den Schrei "Die Briten kommen!" als Stoff für patriotische Legenden zu verwenden.

Für den Kurator des Concord Museums, David Wood, ist die einzige erhaltene Revere Laterne, die 1782 von der Christ Church erworben wurde, auch wegen der Geschichte wertvoll, die sie über die Wochen und Monate vor den Ereignissen jener Aprilnacht erzählt. "Was sie für mich tut", bemerkt er, "ist eine Zusammenfassung des Vorbereitungsstands der Provinziäle". Das Signal der Laterne - "so ein cleveres, praktisches kleines Gerät" - zeigt, dass die folgenden Kämpfe zwar explosiv, aber kaum unvorhergesehen oder gar unwillkommen waren, sagt Wood: "Die Laterne beweist, dass sie [auf eine Invasion] mehr vorbereitet waren, als sie es sich anmerken ließen, und dass sie nach jeder Gelegenheit suchten, sie durchzuziehen.

Quelle: https://newengland.com/yankee-magazine/living/new-england-history/revere-lantern-legendary-light/

Andere Anons deuten es als GO-Signal:

"IHR JUNGS! Dieser Qdrop 3987 ist EPISCH!! Dies ist ein #GO-Signal! #ZweiteAmerikanischeRevolution
Signallampen von Paul #Revere, der um Mitternacht am 4.18. einen Ausritt machte. Er war ein erstklassiger Spion.
Versteht ihr, was 19.4. dann ist?! " Der Schuss ging um die Welt!" LFG. #QAnon "

Was bedeutet "Einer wenn zu Land, zwei wenn zur See"?

Im Mai 1774 löste der Gouverneur von Massachusetts, Thomas Gage, den General Court (GC) auf. Dies war die populär gewählte Legislative von Massachusetts, und zwar seit der Gründung der Massachusetts Bay Colony im Jahre 1630. Der General Court sollte durch einen von König George III. ernannten Männerrat ersetzt werden, so wie Gouverneur Gage königlich ernannt worden war. Mit diesem Schritt wurde das System umgestürzt, das 1691 eingeführt wurde, als Massachusetts eine königliche Kolonie wurde: ein königlich ernannter Gouverneur, aber eine vom Volk gewählte Legislative.

Gage löste den GC auf, weil er mit Männern gefüllt war, die für die Revolution mobilisierten. Es war ein Versuch, den GC daran zu hindern, eine Rebellion unter den bis dahin unverbindlichen Menschen der Kolonie zu schüren. Doch unabhängig davon, ob sie die Revolution unterstützten oder nicht, wollten die Bürger von Massachusetts ihr Recht, ihre Vertreter zu wählen, nicht aufgeben. Sie wählten ihre Vertreter im Herbst 1774 wie üblich, nur dass diese Männer jetzt den Provinzkongress bilden würden. Dieser Kongress war nach dem Gesetz der britischen Regierung von Massachusetts illegal, das den GC aufgelöst hatte. Er durfte nicht in Boston tagen und versammelte sich daher in Concord, nordwestlich der Stadt.


Der Provinzkongress (PC) befand sich also in Concord unter der Leitung von John Hancock, und zwischen Boston und Concord entstand schnell ein Netz von geheimen Spionageposten. Diese wurden vom Sicherheitsausschuss der Söhne der Freiheit organisiert und besetzt, dem ein sehr aktives Mitglied namens Paul Revere angehörte. Der nordwestliche Bezirk von Cambridge, ein Dorf namens Menotomy (das heutige Arlington), befand sich gerade auf halber Strecke, und der Sicherheitsausschuss richtete einen Posten in der dortigen White Horse Taverne ein. Die Posten sollten Nachrichten über britische Pläne und Truppenbewegungen aus Boston nach Concord senden.

Als die Patrioten in Boston von ihren Spionen erfuhren, dass die Briten nach Concord gehen wollten, um ein Waffen- und Munitionslager zu beschlagnahmen, verhafteten sie die Mitglieder des PC, Paul Revere, William Dawes, Samuel Prescott und einige Männer, deren Namen der Geschichte verloren gegangen waren, und machten sich bereit, über die Spionageroute nach Concord zu reiten, um die Stadt und den Kongress zu warnen. Es hieß, dass die Briten in der Nacht des 18. April von Boston aus aufbrechen würden. Nun mussten sie nur noch wissen, welchen Weg die Soldaten nach Concord nehmen würden.

Die "Land"-Route ist grün markiert. Die grüne Linie, die in Boston beginnt, verdeckt eigentlich den dünnen, langen Landhals, der die Stadt mit dem Festland verband, aber es gab eine Landverbindung, und wenn die Briten nach Süden gingen, dann "auf dem Landweg". Dies war ein längerer, kreisförmigerer Weg nach Concord, der jedoch die Schwierigkeiten des Seewegs umging.

Der "Seeweg" ist blau markiert. Das kleine blaue Boot verdeckt den Charles River, der zwischen Boston und Charlestown lag. Auf diesem Weg kamen die Briten etwas früher in Concord an, wurden aber auch sehr nass beim Ein- und Aussteigen und marschierten dann durch Sumpfgebiet am Ufer.

Dawes startete tatsächlich zuerst, noch vor Revere, und ging über den Landweg, kurz bevor die Briten die Stadt abriegelten. Revere schlich sich über den Charles River nach Charlestown und überquerte den Fluss illegal in der Nacht, um die Bürger zu warnen, dass die Briten jeden Moment durchkommen könnten. Revere und die Bürger von Charlestown, die er alarmiert hatte, warteten dann auf ein Signal von Robert Newman, Küster der Old North Church in Boston, ob die Briten tatsächlich auf dem Weg waren oder die südliche Route nahmen.

Eine Laterne für die südliche Route, zwei für die Flussüberquerung. Zwei Laternen erschienen im Kirchturm für weniger als eine Minute, damit sie nicht gesichtet werden konnten. Die Männer von Charlestown begannen mit ihren Vorbereitungen, versteckten Pferde, die von den Briten beschlagnahmt werden konnten, und sagten ihren Milizionären Bescheid, dass sie nach Concord aufbrechen sollten. Revere stieg auf sein Pferd und riss die Spionagestrasse durch Menotomy und Medford hinunter, "alarmierte" die Bürger, dass "die Regulars draußen sind! (Dies bezog sich auf die Soldaten der britischen regulären Armee.) Als er in Lexington ankam und das Haus, in dem Hancock und Samuel Adams wohnten, wurde ein Mann im Haus durch das Geschrei von Revere geweckt. Er fragte Revere, warum er mitten in der Nacht so viel Lärm mache. "Lärm!" erwiderte Revere. "Bald wirst du noch mehr Lärm haben als das hier! Die Stammgäste kommen raus!"

Der Rest ist Geschichte. Die Briten vollendeten ihren Seeweg nach Concord, und es folgte eine berühmte Pattsituation - ein anderes Mal. Für den Augenblick ist "eins, wenn zu Land, zwei, wenn zur See" für alle vollständig erklärt und stellt eine befriedigende Ergänzung unseres Wissensschatzes über die Gründung unseres Landes dar.

Quelle: https://thehistoricpresent.com/2011/08/15/what-does-one-if-by-land-two-if-by-sea-mean/

Die Schlachten von Lexington und Concord, die am 19. April 1775 stattfanden, läuteten den amerikanischen Revolutionskrieg ein.

Im Morgengrauen des 19. April trafen etwa 700 britische Truppen in Lexington ein und trafen auf 77 Milizionäre, die sich auf dem Stadtgrün versammelt hatten. Ein britischer Major rief: "Werft eure Waffen weg! Ihr Schurken, ihr Rebellen." Die stark in der Unterzahl befindlichen Milizionäre hatten gerade von ihrem Kommandeur den Befehl erhalten, sich aufzulösen, als ein Schuss fiel. Bis heute weiß niemand, welche Seite zuerst geschossen hat.



Dies war der "Schuss, der rund um die Welt zu hören war", der später vom Dichter Ralph Waldo Emerson verewigt wurde.

https://www.history.com/topics/american-revolution/battles-of-lexington-and-concord

Lässt Q uns wissen, dass das der Beginn der zweiten amerikanischen Revolution ist? Ich glaube Ja.

---

Sehr interssant ist, was Trump heute twitterte:

"Großartiges neues Buch von K.T. McFarland: "Revolution. Trump, Washington und wir, das Volk". Holen Sie sich noch heute Ihr Exemplar!"


Lässt Trump uns wissen, dass das der Beginn der Revolution ist?

Gehen wir dazu zu Post 3456 vom 19. Juli 2019 https://qmap.pub/read/3456

Q gibt uns eine Uhr mit dem Datum des Neunzehnten und die Zeiger stehen auf 4:50 Uhr.


Ist das eine Ankündigung? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Wir interpretieren die Q-Posts nur. Ich finde nur interessant, dass es auch an einem Neunzehnten ist wie die Schlacht von Lexington.

Q sagt:

Eine Erinnerung wert.
Q

---

Trump hat die Corona-Veranstaltung benutzt, um all die Deep-State-Spieler in die Falle gehen zu lassen. Und er lässt es sie ausspielen. Bald wird die Arzneimittelbehörde bekannt geben, dass Hydroxychloroquin zur Heilung von Corona freigegeben wird. Und die Menschen werden dann von den dafür Verantwortlichen eine Erklärung haben wollen, warum man sie eingesperrt hat, warum man ihnen ihre Rechte genommen hat. Und ich glaube, dass Trump das noch vor der Öffnung der versiegelten Anklagen tun wird, damit auch wirklich alle an Bord sind. Trump und die Patrioten sind bereit, den Hammer fallen zu lassen. Es scheint, dass wir die zweite Revolution gestartet haben.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/5vdfgscN0es

https://x22report.com/we-are-ready-countdown-ended-indictments-coming-episode-2152/

*Die meisten Teile dieses Reports sind 1:1 übersetzt, speziell die von Dave vorgelesenen Texte, die auch jeweils unter obigen Link im englischen Original zu finden sind. Nicht jedes Wort von Dave findet sich in der Übersetzung wieder, manche Teile habe ich ausgelassen, manche mit eigenen Worten umschrieben oder ergänzt. Zur besseren Verständlichkeit des Ganzen habe ich Text und Erklärungen hinzugefügt. Der Sinn und die Absicht von Dave's Aussagen bleiben jedoch stets sinngemäß erhalten. Dave, Dirk, QlobalChance und alle anderen Anons analysieren, deuten und interpretieren die Q-Posts und versuchen einen Sinn daraus abzuleiten. Genannte Daten müssen nicht zwangsläufig so eintreffen, wie sie von uns genannt wurden. Also dämpft bitte Eure Erwartungen und vertraut dem Plan, wie Q es uns in Post 3929 sagt. Die deutsche Version des X22-Report wird sofort nach Fertigstellung auf QlobalChance und auf meiner Facebookseite gepostet. Die gesprochene Version etwas später auch auf QlobalChance. Der X22-Report erscheint täglich (außer Sonntag).

https://qlobal-change.blogspot.com/
https://www.youtube.com/channel/UCX9J_T4Gif8Ir1mps14EnKA/videos


Kommentare:

  1. Wenn ich die Berichte lese, habe ich das Gefühl, dass einiges auch auf Europa passt. Leider ist man hier noch nicht bereits aufzustehen. Hier würde es ebenfalls einen Anstoßes für eine Revolution geben, wenn langsam auch Informationen kämen über den bestehenden Politiksumpf. Ebenso stelle ich fest, dass die Menschen zwar aufwachen (ganz langsam), doch noch nicht den endgültigen Mut haben sich zu erheben. Wer Q regelmäßig verfolgt, versucht die Menschen in Europa aufzuwecken, doch es benötigt viel Geduld und Durchhaltevermögen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das alles wird sich auch auf den Rest der Welt auswirken... Menschenhandel, korrupte Politiker, Drogenhandel...

      Löschen
    2. Was in den USA passiert .... Wird auch hier passieren.... Wirsstehen noch unter Besatzung... Egal was gesagt wird... Je öfter Q in den Medien genannt wird...desto mehr Aufmerksamkeit hat er.... JoeM hatte auf Twitter mehr Traffic als CNN... Und wurde abgeschaltet... Beten wir nicht auf die Straße zu müssen... Mal gesehen was in Belgien in den No go areas los war...

      Löschen
  2. Vertrauen
    Durchhalten
    Information
    Am Ball
    Plan
    Fall
    Licht
    Harmonie

    AntwortenLöschen
  3. Hier in Deutschland wachen immer mehr Menschen auf und gehen auf die Straße. Es ist noch nicht die große Masse. In Brandenburg Berlin und auch in Sachsen haben viele Menschen die Nase voll von der kriminellen und korrupten Politik unserer Regierung. Wir haben hier keine Demokratie mehr, sondern eine Diktatur. Seht euch die Videos auf eingeSCHENKT.tv an wie die Polizei auf die Bürger los geht. Aber wir lassen uns nicht mehr einschüchtern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vergiss endlich die Demokratie. Demokratie und Diktatur sind zwei Seiten ein und derselben Medaille.

      Demokratie dient dazu, das Volk zu spalten.

      Die Herrschaftsmethoden in der Diktatur sind Gewalt, Brot und Spiele und Angst.
      In der Demokratie Zwang, Brot und Spiele und Angst.

      Unsere Demokratie entstammt dem Kommunistischen Manifest.

      Der frühere Gouverneur der Bank von England, Montagu Normann, sagte:

      "Mit der Demokratie bringen wir die Menschen dazu über Dinge zu streiten, die ohne jede Relevanz sind".

      Die Parteiendemokratie ist nicht reformierbar.

      Wir brauchen einen Systemwechsel.

      Löschen
  4. Sehr gute Informationsquelle!!!Ich habe nicht Angst vom Coronavirus sondern von unserer eigenen Regierung und allen Massenmedien die da mitspielen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich grüße alle vom Team, derer sich die Verantwortung aufbürden, täglich die richtigen Worte für die Übersetzung zu wählen. Als hiergeborener Migrant weiß ich um den Balance Akt. Daher ein Riesendank ans Team!!!
    Zudem freut es mich hier andere zu treffen, die sich Mühen in Verbreitung von Infos.
    Kann mir bitte einer sagen, ob das Material frei für Reuploads zb auf YT zugelassen ist vom Team. Um es in den eigenen Team Kanal zu stellen.
    Bzw. Weiß einer ob es erlaubt ist sauber sachlich aus verschiedenen Episoden sauber zusammenzuschneiden.

    Mein Anfang wäre das Interview der Dem.Abgordneten die "Corry" krank war und dank Chloro... Geheilt wurde.
    Die glaub ich irgendwie letzte Woche mitten in einem Video war (bin noch am Durchforsten).
    Natürlich ist es Ehrensache euch den Kanal als Quelle zu bennen.
    Zudem sehe ich es als Wink von "Oben" das mein Link ein Q am Ende hat.
    LG ��

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    nimm' mir meine folgende Frage bitte nicht übel, doch mich interessiert, ob Du Muslim bist und falls ja, wie Du zum Islam und diesbezüglich wiederum zu den "Ungläubigen" und dem Dschihad stehst.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich bin zwar nicht der, den du gefragt hast, aber ich möchte dazu etwas sagen.

      Glauben kann man nur verstehen, wenn man glaubt, oder mal selbst geglaubt hat.
      Wenn geschrieben steht, eine Sache ist so und so, dann kann man sie anzweifeln, aber man kann auch immer wieder zu dem Standpunkt, genau so wie er geschrieben steht. Man muss nur "richtig motiviert" werden.

      Das Problem der westlichen Welt ist der Unglaube und die Uneinigkeit. Die Stärke der Muslimen ist Einigkeit und Glaube an Gott. Noch.

      Man muss dem was entgegen setzen und in der einheimischen Spiritualität gibt es sehr gute und erfolgreiche Ansätze. Das Ziel ist Einigkeit unter uns.
      Teile und herrsche ist unser Feind.

      Löschen
  7. https://petitions.whitehouse.gov/petition/angela-merkel-not-our-german-chancellor-she-deep-state-marionet-and-should-disappear

    Auch hier nochmal der Aufruf für die Petition. Unterschreiben!
    Danke
    WWG1WGA

    AntwortenLöschen
  8. Was Trump und seine wirklichen, loyalen Menschenfreunde leisten, wird die ganze Welt erfahren!
    Es wird alle Verschwörungspraktiker im deutschen Lande geduldig sein lassen.
    Ich arbeite seit 14 Jahren an der Baurevolution und schrieb sie letztes Jahr im Buch; Die Dämmlüge und das 100% Haus, auf!
    Wenn die Kinder und vielen Opfer nicht wären auch hier im deutschen Lande, könnte ich mich genüsslich zurück lehnen!
    Auch hier werden die Medien und die Politiker sich selbst an den Pranger bringen. Geduld ist alles im Geschäft und täglichen Leben.
    Danke ihr Übersetzer, ich gebürtiger Dresdner musste russisch lernen, leider keine Weltsprache!
    Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juri sagt Dir Russisch ist die melodischiste Sprach zum Singen und Englisch
      ist nachweislich eine Seeräuber-Sprache...
      Choroschie notschi

      Löschen
    2. Leider ist beim Russischlernenmüssen nicht viel hängen geblieben bis heute.Aber danke für die Info!

      Löschen
  9. Film: "Not today":

    https://www.youtube.com/watch?v=XEqoC7LvFUo

    Dieser Herr Gott-Allah-Jahwe-Krishna-etc.-ANU hat ja wohl den MANN gemacht. - Überall auf der Welt gibt es Millionen und Milliarden dieser Männer, die die reinsten Bestien sind - schwanzgesteuert, pädo.phil, brutal, ohne jegliches Mitgefühl - Es sind nicht nur die Kabale - es sind alle diese Männer, die mehr Tiere als Menschen sind, beherrscht von ihren niedersten Trieben, die nicht einmal vor kleinen Kindern halt machen.

    Ja - es gibt auch solche Frauen, Frauen, die auch mitmachen, diesen Männern zuarbeiten - aber die Masse der Menschen, die diese Abscheulichkeiten alle tun, sind Männer.
    Wieviele Mafia-Patinnen, weibliche Mafiosis gibt es? - Sicher ein paar, aber zu geschätzten 98 % sind es nunmal Männer.

    Vor wem müssen gute Männer den Frauen und Kinder beschützen? - Doch vor allem vor eben anderen Männern, vor den vielen vielen Männern dieser Art.

    Ja - es gibt Frauen, die sich einen Callboy leisten dann und wann oder je nach Reichtum auch öfters, aber das hat eine andere Qualität, geht nicht mit brutaler Gewalt einher, findet nicht in Bordellen statt und der Mann wird nicht dazu gezwungen.
    Wieviele Bordelle gibt es in der Welt für Männer? - Und wieviele davon mit Zwangsprostituierten und kleinen Kindern? - Doch selbst, wenn Frauen und Mädchen und auch einige Jungs sich aus Armut prostituieren, so verlieren sie dabei ihre Seelen und für die Freier sind sie nichts als eine Ware, ein Objekt, dass sie benutzen - so wie die Masse solcher Männer in solcher wie in vielerlei Hinsicht andere Menschen zum Objekt ihrer Begierd, ihrer Willkür machen.

    Die Menschheit muss sich mit der männlichen Natur befassen, die komplett anders ist als die der Frauen und das, weil ihre Biologie anders ist, ihr Gehirn anders aufgebaut ist und funktioniert, weil sie mehr oder weniger (im positiven Fall weniger) testosterongesteuert sind.

    Dazu kommt die Sozialisation dieser Männer in der Gesellschaft - einer deckt den anderen, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

    Fortsetzung sh. nächster Kommentar.

    AntwortenLöschen
  10. Tausende von Jahren Patriarchat haben Frauen und Mädchen, haben dem Leben ihre Würde genommen und sie dazu gebracht, sich Männern anzubiedern, immer auf der Hut zu sein, weil sie nie wissen, welchen Mann sie gerade vor oder hinter sich oder neben sich haben.

    Zitat aus dem Buch "Macht der Mütter, Ohnmacht der Väter" von Wolfgang Hingst aus dem Kapitel "Ausgespielt - das Elend der Welt":

    "Die Welt des negativen Prinzips, des Patriarchats, liegt in den letzten Zügen: eine Orwell-Welt, eine Welt der verdrehten Sprache, der Propaganda, Lüge und Gehirnwäsche, der Folter und der Korruption, eine Welt der Mafia, der brutalsten Anmaßung und Überheblichkeit, der unersättlichen Gier und grenzenlosen Dummheit. Eine Welt der Katastrophen, einer nicht enden wollenden Kette von Kriegen, Vernichtung, Vergiftung und Atomisierung."

    Und wie sieht diese Männerwelt aus? - Genau SO. - Sie haben sich im Auftrag des MANN-GOTT-ES die Erde, die MUT-TER Erde untertan gemacht wie alles positive Weibliche. - Wenn das Männliche positiv ist, dann hat es eine gut Verbindung zu seiner eigenen Weiblichkeit, ist es noch verbunden mit der urweiblichen Quelle der Wahrheit und Liebe in seinem Herzen und in Harmonie mit ihm innen wie außen.

    Fortsetzung sh. nächster Kommentar.

    AntwortenLöschen
  11. Doch leider sind die meisten Männer weltweit eben genau dies nicht. - Sie können eine Gehirnhälfte komplett abkoppeln und ohne jegliche Verbindung zu ihrer empathischen Hälfte eiskalt genau solches in die Welt setzen, was wir jetzt haben.
    Sie können Sex und Liebe vollkommen trennen, können Frauen und Kinder missbrauchen ohne jegliches Mitgefühl, weil dieses in dem Moment komplett abgekoppelt ist und nur das triebgesteuerte psychopathische Tier agiert.

    Ja - es gibt auch solche Frauen, die solche schlimmen Dinge tun - meistens wurden sie selbst durch Vergewaltigung in ihrer Kindheit und die erlebte Ohnmacht brutalster männlicher Gewalt zu solchen Psychopathinnen, die solchen Männern verfallen und mit ihnen agieren, ihnen zuarbeiten und mitmachen. - Auch solche persönlichkeitsgespaltene Frauen agieren dann ohne jegliches Mitgefühl, weil die mitfühlende Persönlichkeit dann abgekoppelt ist.

    Fortsetzung sh. nächster Kommentar.

    AntwortenLöschen
  12. Aber die Ursache ist das Patriarchat, ist der enthemmte, triebgesteuerte Mann, denn der MANN-GOTT so gemacht hat.
    Warum hat er ihn so gemacht? Warum hat er in allen Religionen die Frau dem Manne unterworfen, seiner Willkürherrschaft ausgeliefert, so dass sie lernen musste, ihre Authentizität aufzugeben, sich ihm anzudienen, um dem Bart zu schmieren oder gleich ihre Weiblichkeit aufzugeben und zum Mannweib zu mutieren?

    Nein - Männer müssen weltweit lernen, Herr ihrer Triebe, ihrer Natur zu werden und alles andere Leben gleichermaßen zu achten und unangetastet zu lassen - den Willen anderen Lebens zu achten, das Weibliche zu achten, Mutter Erde, Mutter Natur zu achten. - Sie müssen lernen, sich zu beherrschen - wie stark sich ihre Biologie/Natur auch über die Rechte anderen Lebens hinwegsetzen möchte - sie müssen lernen, sich selbst zu beherrschen, anstatt von ihren Trieben beherrscht zu werden.
    Um in dieser brutalen Männerwelt zu überleben, lernten viele Frauen in Jahrtausenden für sie lebensfeindlichen und lebensgefährlichen Patriarchats, durch Raffinesse (unter Verrat und oft Verlust ihres wahren Selbst) sich gewisse Vorteile zu verschaffen, doch das bedeutete den Verlust ihrer wahren Natur, was sie um ihres Überlebens willen im Laufe der Zeit verdrängten.

    Auf einem Frauentee stand einmal oder steht noch von einem Yogi Bhanan:

    "Wenn die Gesellschaft nicht lernt, die Frauen zu respektieren, wird es keinen Frieden geben." - Wenn die patriarchale Gesellschaft nicht lernt, das Weibliche -und damit vor allem die Männer ihre eigene Anima- zu achten, zu respektieren, wird es keinen Frieden geben.

    Vor der gewaltsamen patriarchalen Übernahme der Macht und der Installation eines Mann-Gott-es betete nahezu die gesamte Welt -auch die arabische Welt- die Große Mutter als das liebende, lebenspendende nährende Leben an.

    Diese Zeit gilt als Matriarchat und viele Männer denken, in dieser Zeit hätten die Frauen die Männer missachtet und über sie geherrscht, doch in Wahrheit waren diese Matriarchate egalitäre Gesellschaften und Hohepriester und Hohepriesterin waren absolut gleichgestellt - ebenso wie alle anderen Männer und Frauen, die diese beiden repräsentierten.
    Auch die kleinen noch heute bestehenden Matriarchate sind egalitäre Gesellschaft, die für das Wohl ALLER sorgen und in denen sich Frauen wie Männer gleichermaßen wohl fühlen, weil sie schlichtweg auch friedfertiger und harmonischer und sorgend für die gesamte Gemeinschaft sind.

    AntwortenLöschen
  13. Fortsetzung:

    In Indien gibt es einen Mann, der Kleinkredite nur an Frauen vergibt, weil er genau weiß, dass die Frauen dieses Geld einsetzen, um damit z. B. als selbständige Näherinnen die Versorgung der Familie zu gewährleisten und er weiß, dass die Frauen das Geld zurückzahlen.
    Warum gibt er keine Kredite an Männer? - Weil ihn die Erfahrung gelehrt hat, dass Männer das Geld versaufen, verhuren und nicht zurückzahlen.

    Die Patriarchate dieser Welt müssen in egalitäre harmonische Gesellschaften umgewandelt werden, die patriarchalen Religionen dieser Welt auf den Prüfstand gestellt und nicht nur dahingehend geändert oder am besten abgeschafft werden zugunsten einer Ethik für alle nach der "Goldenen Regel" - diese von allen be-herz-igt und wir hätten sofort Frieden, Liebe, Wahrheit, Freude und es geschähe nur noch Gutes.

    Sollten jetzt schon wieder Männer in Verteidigungshaltung gehen, so bedenkt bitte, dass wir nicht nur einmal leben und unser Geschlecht in den verschiedenen Leben immer wieder gewechselt haben und wechseln.
    Wer heute als Mann solch' Schlimmes tut, der könnte in seinem nächsten Leben durchaus z. B. als junge Frau im Harem eines hässlichen stinkenden alten dauergeilen Scheichs landen.

    Also - auch diesbezüglich muss die Menschheit und vor allem eben auch der Mann sein Bewusstsein und damit auch sein Verhalten entsprechend zum Guten weiterentwickeln.
    Diese Pseudo-Feministinnen, die dieser archaisch patriarchalischen Männer mit dieser archaisch patriarchalischen Religion huldigen und sie ins Land holen -widersinnigerweise- sind eben auch Produkte dieses negativen Patriarchats.

    AntwortenLöschen
  14. Noch was für die Muslime:

    Der schwarze Stein in der vulvaförmigen Öffnung/Vertiefung in der Kaaba in Mekka symbolisiert die Große Mutter - macht Euch das bewusst, wenn Ihr sie bei Eurer Mekka-Reise küsst. ;-)

    Nachzulesen im Buch "Wiederkehr der Göttin":

    https://www.amazon.de/Wiederkehr-G%C3%B6ttin-kosmischen-Vertreibung-Vatergott/dp/3980101002/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Wiederkehr+der+G%C3%B6ttin&qid=1587414342&sr=8-1

    und hier noch sehr Informatives zum Thema:

    https://www.doriswolf.com/wp/arabien/

    AntwortenLöschen
  15. weiss jemand was mit Anon Rah los ist resp. mit seinem Kanal???

    AntwortenLöschen