Freitag, 17. April 2020

Es wird biblisch! Ein Tieftauchgang in die Blutlinien mit QAnon - NEONREVOLT

In diesem Artikel von Neonrevolt wird die Q-Phrase "Es wird Biblisch!" über die Genesis, Buch Henoch usw versuchen nachzuvollziehen. Es spiegelt rein die Gedankengänge in Verbindung mit Recherche von Neonrevolt wieder. Wir übersetzen viele verschiedene Anons mit unterschiedlichen Sichtweisen. Das bedeutet nicht, dass wir bei diesen Sichtweisen zustimmen oder sie gar als feste Tatsachen übernehmen. Auf alle Fälle bekommt man einen Überblick auf die Dynamik der Q-Bewegung und wie unterschiedlich die Anons vorgehen.
Fakt ist, dass die Operation Q gleichzeit mit den Durham Ermittlungen begonnen haben.
Ob und was die von den Durham-Ermittlungen abweichenden Q-Drops zu bedeuten haben, werden wir wohl erst erfahren, wenn sich das alles von selbst auflöst.
Bis dahin genießen wir die interessanten Gedankengänge der vielen Anons.
Nun zum Artikel:


Es gibt eine Reihe von großen Fragen, die ich an #QAnon als Ergebnis seiner dreijährigen Entsendung habe, von denen ich einige bereits hier auf der Website angesprochen habe. Aber heute möchte ich mich auf eine immer wiederkehrende Zeile konzentrieren, die Q immer und immer wieder gesagt hat, und in das eintauchen, was sie meiner Meinung nach tatsächlich für die Zukunft dieser Bewegung bedeuten könnte.


Es wird BIBLISCH sein!
Ich habe mich lange Zeit gefragt, was dies in Bezug auf die tatsächlichen Auswirkungen in der realen Welt bedeuten könnte. Sicherlich wissen wir alle ziemlich genau, dass das "Große Erwachen" selbst ein Rückruf auf die vier früheren "Großen Erwachen" in der amerikanischen Geschichte ist; jene Perioden großer christlicher Erweckung, die durch die Nation fegten. Q selbst hat viele Male die Heilige Schrift zitiert, und in all dem ist auch die Symbolik des "Sturms" begraben, die auf den biblischen Bericht von Noah und der ersten großen Sintflut zurückgeht.

Ebenso haben wir in letzter Zeit viele erschütternde Ereignisse erlebt, wie Heuschreckenschwärme, die über den Nahen Osten flogen, und jetzt eine "Plage" von scheinbar biblischen Ausmaßen in Form des Corona-Virus.

Spielt Q also nur auf die Größe und Unermesslichkeit der Bewegung an, wenn sie ihre endgültige Form erreicht?



Sicherlich ist das ein Teil davon.

Aber ich glaube nicht, dass das die ganze Geschichte ist.

Und ich glaube, wenn wir an einem bestimmten Thema anknüpfen, wird die ganze Geschichte besser in den Blickpunkt rücken.

Beginnen wir also mit einem Thema, über das Q schon mehrmals gesprochen hat, beginnend mit "Den Blutlinien".





Wir haben schon früher über die Blutlinien hier auf dieser Website gesprochen, und ich denke, die meisten meiner Leser werden jetzt mit dem Buch "Blutlinien der Illuminati" von Fritz Springmeier vertraut sein.  Aber das Wesentliche ist, dass es eine Hierarchie gibt, in der es eine ganze Reihe von Blutlinien gibt, die aus dem einen oder anderen Grund glauben, dass sie aus dem einen oder anderen Grund etwas ganz Besonderes sind, und dass sie aufgrund dieser inhärenten Überlegenheit das Recht haben, über die Menschheit zu herrschen.

Die wichtigsten Blutlinien sind die Payseurs und Rothschilds; Springmeier legt in seinem Buch noch eine ganze Reihe weiterer dar:

    Die Astor-Blutlinie
    Die Bundy-Blutlinie
    Die Collins-Blutlinie
    Die DuPont-Blutlinie
    Die Freeman-Blutlinie
    Die Kennedy-Blutlinie
    Die Li-Blutlinie
    Die Onassis-Blutlinie
    Die Reynolds-Blutlinie
    Die Rockefeller-Blutlinie
    Die Russell-Blutlinie
    Die Van-Duyn-Blutlinie

(Obwohl es nicht nur 13 sind, wie allgemein angenommen wird, und tatsächlich gibt es viel mehr als 13).

Einige dieser Blutlinien (wenn auch nicht alle) behaupten, aus der früheren merowingischen Blutlinie zu stammen, die, wie ich in meinem Buch anmerke, noch früher auf ägyptische Könige zurückgeht.  (Dann gehe ich sogar noch weiter zurück und versuche, dies mit einem tatsächlichen, antiken Atlantis in Verbindung zu bringen, was sich zwar hier in einer Zeile auf deinem Computerbildschirm ziemlich seltsam anhören mag, aber glaub mir, wenn ich sage, dass es viel mehr Beweise für diese Theorie gibt, als auf den ersten Blick ersichtlich sind, und für die ich in meinem Buch zu plädieren versuche). Aber das ist etwas tangential, außer um einen wesentlichen Kontext für das zu liefern, was noch kommen wird. Um auf das unmittelbar bevorstehende Thema zurückzukommen, haben wir an einer Stelle Q, in Drop 142, der uns fragt, wie Soros die Rockefeller-Blutlinie ersetzt hat... was impliziert, dass Blutlinien ersetzt werden können.
(Drop für redaktionelle Zwecke abgeschnitten).Und um die Frage von Q zu beantworten... wenn ich raten müsste... Soros war zu dieser Zeit mit Susan Weber verheiratet. Weber mag angesichts ihres Erbes Teil einer weit entfernten Blutlinie sein - aber das ist reine, ungezügelte Spekulation, und ich könnte in diesem Punkt völlig falsch liegen, also bitte, nimm es nicht als Evangelium. Aber wenn ich raten müsste, denke ich, es könnte ähnlich sein, wie wenn Hilton in die Rothschild-Linie einheiraten würde, wie oben in Droo 3159 gezeigt.

Dennoch haben die Blutlinien und scheinbar auch die Genetik hier in der Hierarchie der Illuminati, dieser Kabalen-Linie, einen hohen Stellenwert, wie die späteren Drops beweisen:


Viele spekulierten zu der Zeit, als diese ursprünglich veröffentlicht wurden, dass die Kabale aktiv nach Blutlinienmitgliedern suchte, die vielleicht nicht wissen, dass sie tatsächlich zur Blutlinie gehören, indem sie nach einer Art gemeinsamen genetischen Markierung suchte, die von allen Mitgliedern der Blutlinie geteilt wird.

Aber was könnte diese Markerierung genau sein?

Das, Freunde, ist der Punkt, an dem die Dinge meiner Meinung nach biblisch werden.

Es gibt eine offene Frage im Werk von Q, wofür das N in der NWO steht. Ursprünglich schrieb ich in meinem Buch, dass ich zwei Hauptmöglichkeiten in Betracht gezogen habe; dass das N entweder für NHSH (ausgesprochen Nahash), den Namen der Schlange in Eden, stehen könnte (und somit eine Anspielung auf die Bruderschaft der Schlange sein könnte, wie Plutarch in Erinnerung rief, als er altägyptische (und damit atlantische) Rituale als Teil dieses Geheimbefehls übermittelte)...

Oder, dass es sich um einen Hinweis auf Nephilim handeln könnte; eine Möglichkeit, die ich damals weitgehend ausschloss.

Diesen Punkt möchte ich jetzt, nach vielen Nachforschungen, entschärfen. Ich nehme jetzt die Vorstellung viel ernster, dass das N für Nephilim stehen könnte und dass diese Bruderschaft der Schlange, die von Plutarch und Blavatsky erwähnt wurde, diesen Geschöpfen sehr wohl gedient haben könnte, indem sie ein System der Verehrung aufrechterhielt, das sie thronen und an der Macht hielt... aber ich greife hier etwas vor.

Was folgt, ist dem Buch Das unsichtbare Reich von Dr. Michael Heiser zu verdanken. Ich empfehle wärmstens jedem, der auch nur ein vorübergehendes Interesse an diesem Thema hat, das Buch abzuholen, denn es ist das maßgebendste und am besten recherchierte Buch, das ich zu diesem Thema gesehen habe (und dennoch zugänglich bleibt), so sehr, dass man seine Bibel nie wieder auf die gleiche Weise sehen wird.

Was genau ist also ein Nephilim?

Nun, ein Nephilim ist ein Apkallu.

Okay cool, wir können jetzt alle nach Hause gehen.

(Scherz).

Dies ist ein Beispiel für einen Nephilim/Apkallu:
Sieht aus wie ein Kerl in einem Fischkostüm, der eine Geldbörse und (auf anderen Bildern) einen Tannenzapfen hält. Und mit dieser Beobachtung liegst du nicht allzu weit daneben. Nephilim/Apkallu waren im alten Mesopotamien im Grunde Halbgötter - eine Gemeinsamkeit, die sich in vielen Kulturen des Nahen Ostens findet.

Und ja, viele haben die Ähnlichkeiten mit den Roben bemerkt, die die Päpste trugen:
Aber um das Apkallu vollständig zu verstehen, müssen wir uns in eine alte mesopotamische Literatur über den Geisteszustand begeben. Wir werden zuerst über die Nephilim und dann über die Apkallu sprechen (auch wenn sie ein und dieselbe Sache sind)... aber bevor wir das überhaupt versuchen, müssen wir eine andere Art von Wesen verstehen, die vor beiden liegt:

Die Elohim.

Warte, Elohim? Ist das nicht nur ein anderer Name für den Gott der Bibel?

Nun, ja.

Und nein.

Das Thema ist viel verworrener, als manche auf den ersten Blick erkennen mögen, und viele Dinge gehen im Laufe der Jahre in der Übersetzung verloren. (Und denke daran, ich werde hier überfliegen und komprimieren, also ernsthaft, nimm dir Heisers Buch, wenn du eine vollständige und gründliche Erforschung des vorliegenden Themas wünscht).

Im Grunde gibt es mehr als einen Elohim in der Bibel, und JHWY (der jüdische Name für Gott) ist das Haupt von ihnen allen. Tatsächlich hat er etwas, das Heiser als "göttliches Konzil" bezeichnet - worauf wir in der gesamten Heiligen Schrift eine Anspielung sehen, z.B. wenn Gott in 1.Mose 1,26 sagt:
"Und Gott sprach: Laßt uns Menschen machen nach unserem Bilde, nach unserem Gleichnis, und laßt sie herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über die ganze Erde und über alles Gewürm, das auf Erden kriecht.
"Lasst uns." Plural.

Nun, der moderne, westliche Verstand könnte sich das so vorstellen, dass die Trinität einfach zu sich selbst spricht, aber das stimmt einfach nicht - vor allem angesichts der Zeitperiode, in der sie geschrieben wurde, in der es überhaupt keine Vorstellung von der Trinität gab.

Das ist Gott, der zu dem Göttlichen Konzil spricht; die "Söhne Gottes", andere Elohim.

Später, nach dem Sündenfall, tut Gott es wieder, in Kapitel 3, Vers 22:
Da sprach Gott der Herr: "Siehe, der Mensch ist wie einer von uns geworden, um Gut und Böse zu erkennen. Und nun, damit er nicht seine Hand ausstreckt und auch von dem Baum des Lebens nimmt und isst und ewig lebt" -
"Siehe, der Mann ist wie einer von uns geworden..."

Ist Gott einfach geneigt, das "Königliche Wir" wie eine Art anmaßende Berühmtheit zu benutzen? Ganz und gar nicht. Wenn man zu den ursprünglichen Texten zurückkehrt, ist es ganz klar, dass er zu anderen Wesen spricht - zu anderen Elohim.

Aber ich kann die Einwände bereits hören: Woher wissen wir, dass er nicht zum Beispiel mit Engeln spricht?

Nun, er könnte es sehr wohl tun, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass ἄγγελος (angelos) ein Titel für eine Rolle ist - die eines Boten JHWHs - und nicht eine Kategorie des Seins. So wie ein Mensch ein Postbote sein kann, aber nicht alle Menschen Postboten sind, kann ein Elohim ein Engel sein, aber nicht alle Elohim sind Engel. Und der Begriff Angelos kommt nur aus der griechischen Septuaginta. In den hebräischen Originaltexten lautete das Wort malʼākh - und wieder implizierte es lediglich eine Arbeit, eine Rolle, einen Titel - und nicht eine Kategorie des Seins.

Ein weiterer Fall, in dem wir deutlich sehen können, dass das Göttliche Konzil am Werk ist, ist in Hiob - einem Buch, von dem die meisten Gelehrten denken, dass es wahrscheinlich vor der Genesis entstanden ist - und in dem wir tatsächlich eine Versammlung des Göttlichen Konzils selbst sehen:
Es kam aber der Tag, da kamen die Söhne Gottes, um sich vor den HERRN zu stellen, und der Satan kam auch unter sie.

Und der HERR sprach zum Satan: Woher kommst du? Da antwortete der Satan dem HERRN und sprach: Von dem Hin- und Hergehen auf der Erde und von dem Auf- und Abgehen auf ihr.

Und der HERR sprach zu dem Satan: Hast du meinen Knecht Hiob erwogen, daß niemand ist wie er auf Erden, ein vollkommener und gerechter Mann, der Gott fürchtet und das Böse meidet?
— Hiob 1: 6-8
Dies ist eine Szene, die viele Christen seit sehr langer Zeit verwirrt hat, denn viele gehen davon aus, daß Satan der große, böse Teufel ist; das fleischgewordene Böse, der vom Himmel herabgeworfen wurde... aber hier ist er, im Göttlichen Konzil, und spricht direkt zu Gott, wobei Gott ihm einen Menschen opfert.

Siehst du, dies ist ein älteres Verständnis des Göttlichen Rates, das hier am Werk ist. Zumindest als Hiob geschrieben wurde, war "Satan" nicht so sehr ein Name als vielmehr eine Rolle, die im Konzil gespielt wurde - die des Anklägers. So wie die Engel die Boten Gottes waren, so hatten die Elohim, die die Rolle des Satans übernahmen, eine besondere Funktion im Göttlichen Rat, der den Willen JHWHs ausführte.

Diese Szene, die wahrscheinlich textlich der Genesis selbst vorausgeht, zeigt also den Satan bei der Erfüllung seiner Aufgabe.

Und wir alle kennen die Geschichte in der Genesis vom Sündenfall, wo die Schlange - das NHSH - ein Elohim selbst - die Menschheit fallen lässt und aus dem Garten Eden vertrieben wird. Viele gehen einfach davon aus, dass der NHSH gleich Satan ist, der gleich Luzifer ist, der gleich Beelzebub ist, der gleich Azazel ist (dem die Israeliten den Sündenbock anbieten würden) und so weiter - obwohl es dafür in der Textstelle selbst keinen textlichen Beweis gibt.

Tatsächlich sind das, was man hier sieht, die ersten Andeutungen einer göttlichen Rebellion im Himmel, bei der Elohim JHWH verrät und versucht, seine Schöpfung zu untergraben.

Aber was als nächstes geschieht, scheint sogar JHWH selbst zu überraschen (insofern als ein allwissender Schöpfer von irgendetwas "überrascht" werden kann):


Als nun die Menschen begannen, sich auf dem Antlitz der Erde zu vermehren, und ihnen Töchter geboren wurden, da sahen die Söhne Gottes die Töchter der Menschen, daß sie schön waren, und sie nahmen sich Frauen von allen, die sie erwählten.

Und der Herr sprach: "Mein Geist soll nicht ewig mit dem Menschen streben, denn er ist wahrhaftig Fleisch; doch seine Tage werden hundertzwanzig Jahre sein." Es gab damals Riesen auf der Erde, und auch danach, als die Söhne Gottes zu den Töchtern der Menschen kamen und sie ihnen Kinder gebar. Das waren die mächtigen Männer, die alt waren, Männer von Ansehen.
— Genesis 6:1–4
Ja, das hast du richtig gelesen. Die rebellischen Elohim inkarnierten sich und schliefen mit Frauen, was eine Hybridrasse namens "Nephilim" hervorbrachte.

Moment, vielleicht denkst du gerade nach. Das steht in meiner Bibel?

Aber ja, ja, das tut es. Manchen fällt es vielleicht schwer, diese Realität zu verarbeiten, weil es merkwürdig ist, sich göttliche Wesen so vorzustellen, dass sie Körper annehmen, geschweige denn sich physisch mit Menschen fortpflanzen, aber das ist tatsächlich die biblische Erzählung. Mehr noch, wenn du dich selbst als Christ bezeichnest, ist die Idee, dass Gott, das Oberhaupt aller Elohim, sich selbst inkarniert hat, grundlegend für deinen Glauben.

Wenn also JHWY, ein Elohim, Fleisch in der Gestalt Jesu annehmen kann... warum konnten dann nicht auch die anderen Elohim Fleisch annehmen?

Der Text sagt eindeutig, dass sie es taten, und nur in diesem Licht ergeben die nachfolgenden Erzählungen einen Sinn.

Und sie würden während der gesamten israelitischen Eroberungserzählung, die sich ab dem Exodus entfaltet, zu einem Problem werden.
Dann brachte Kaleb das Volk vor Moses zum Schweigen und sagte: "Lasst uns sofort hinaufgehen und Besitz ergreifen, denn wir sind gut in der Lage, es zu überwinden.

Aber die Männer, die mit ihm hinaufgegangen waren, sagten: "Wir sind nicht in der Lage, uns gegen das Volk zu stellen, denn es ist stärker als wir". Und sie gaben den Kindern Israels einen schlimmen Bericht über das Land, das sie ausspioniert hatten, und sagten: "Das Land, durch das wir als Spione gegangen sind, ist ein Land, das seine Bewohner verschlingt, und all die Menschen, die wir darin gesehen haben, sind Männer von großer Statur. Dort sahen wir die Riesen (die Nachkommen von Anak stammten von den Riesen ab); und wir waren wie Heuschrecken in unseren eigenen Augen, und so waren wir in ihren Augen.
— Numbers 13: 30-33
Bevor wir hier weiter gehen - und ich gehe in meinem Buch darauf ein -, sei darauf hingewiesen, dass der Begriff "Giganten" hier vom griechischen Begriff "Gigantes" abgeleitet ist - die im Grunde nur Halbgötter-Krieger waren. Zweifellos große Kerle, aber nicht besonders gigantisch. Denke an Shaq zu einer Zeit, als die meisten Männer aufgrund von schlechter Ernährung und ähnlichem 1,5 Meter groß waren. Aber die Halbgötterverbindung ist diejenige, die die biblischen Autoren unterstreichen wollten, als sie den ursprünglichen hebräischen Begriff "Nephilim" ins Koine-Griechisch übersetzten. Das damalige vorwiegend griechisch-römische Publikum hätte diesen Zusammenhang und seine Auswirkungen verstanden.

(Also bitte oh bitte oh bitte überschwemme meine Kommentare nicht mit Fotos von fotografierten "Riesen" und falsch identifizierten Skelettüberresten).

Und Anak in dieser Passage war der Vater der Anakim, die später zu den Rephaim wurden (ich muss hier annehmen, da die Blutlinien durch immer mehr menschliche Kreuzung "verwässert" wurden) - was wiederum mit dem Ugaritischen Totenkult - im Grunde ein Kult, der sich um die Verehrung toter nephilimischer Könige dreht - zusammenhing, Dämonen - auf die ich gleich zu sprechen kommen werde -, die im heutigen Syrien und den angrenzenden Regionen wohnten (auch dies ist aus Gründen der Zweckmäßigkeit eine übertriebene Vereinfachung).

Der Punkt ist - und ich fasse hier zusammen, also besorge dir Heisers Buch für die vollständige Darstellung - was in der vom NHSH begonnenen göttlichen Rebellion geschah, ist, dass viele der anderen Elohim versuchten, Gottes Schöpfung für sich zu usurpieren, sich selbst als "Götter" über "die Nationen" stellten und sogar eigene hybrid-menschliche Nachkommen hatten, die halfen, diese illegitimen Hierarchien und Königreiche zu stärken.

Es ist so etwas wie ein Gesprächsthema der "Neu-Atheisten" zu sagen, dass der Gott des Alten Testaments gewalttätig und blutig und grausam ist, wenn man diese Eroberungserzählungen untersucht, aber das zeigt nur, wie sehr sie den Sinn des Textes verfehlt haben. Wenn Israel aus Ägypten aufmarschiert und mit der Eroberung der umliegenden Gebiete beginnt, kämpfen sie gegen diese fremden Götter (die illegitimen Elohim, die sich Gottes Schöpfung für sich angeeignet haben und Dinge wie Blutopfer fordern), die nephilimischen Herrscher und ihre Diener. Gott schuf die Erde, um sie als sein Königreich zu erhalten und nicht, um von den rebellischen Elohim gestohlen zu bekommen. Um dies anzusprechen, hatte Gott also den Plan vor Augen, immer die ganze Erde zurückzuerobern, und er würde dies ausgehend von seinem eigenen Königreich tun; seinem eigenen auserwählten Volk - dem jüdischen Volk.

Das ausdrückliche Ziel all dessen war es, die Gebiete zu erobern, die nun unter der Herrschaft falscher Mächte standen, und die Menschheit in Gottes Königreich, wie es errichtet worden war, Territorium für Territorium auf dem Planeten Erde zurückzubringen.

Deshalb sieht man bei den israelitischen Königen Erzählungen wie David und Goliath - von denen viele Gelehrte behaupten, dass sie selbst ein Rephaim waren, zusammen mit seinen Brüdern - jeder von ihnen wird als "Riese" bezeichnet, bevor sie alle von den Israeliten getötet werden.

Aber letztlich würde Israel bei dieser Aufgabe, Gottes Königreich zu den Nationen zu bringen, scheitern. Und jedes Mal, wenn sie scheiterten, wurden sie unter die Herrschaft dieser fremden Götter, dieser rebellischen Elohim, gebracht - am bemerkenswertesten während der ägyptischen und babylonischen Gefangenschaft - wobei letztere die Zeit war, in der ein Großteil des Alten Testaments selbst geschrieben wurde.

Und hier, nachdem ich Elohim und Nephilim verstanden habe, wende ich mich nun wieder dem Begriff Apkallu zu.

Ihr habt zweifellos den Satz gehört: "Des einen Mannes Terrorist ist des anderen Freiheitskämpfer".

Ähnlich verhält es sich mit den Apkallu, denn obwohl sie für die Israeliten abscheuliche Gräuel waren, waren sie für die Babylonier wahre Helden und Halbgötter. Und gemäß der babylonischen Tradition wurde Gilgamesch (alias Nimrod) als der "Meister von Apkallu" bezeichnet - und dass diese Apkallu "Sieben Weise" waren, die vor der Zeit der großen Flut lebten und denen zugeschrieben wird, dass sie angeblich die Fundamente der Stadt Uruk legten - einer vorbabylonischen Stadt, von der die meisten Gelehrten glauben, dass sie um das Jahr 5,000 gegründet wurde - deren Geschichte aber leicht bis in die Zeit von Gobleki Tepe, etwa 5.000 Jahre davor, zurückreichen könnte (was ich persönlich eher für eine atlantische Kolonie halte - aber das ist reine Spekulation meinerseits).

Diese Art der Rolle des Apkallu stimmt mit der Beschreibung überein, die wir im Buch Henoch von Azazel (dem Wesen, dem die Israeliten im gesamten Alten Testament den Sündenbock bieten) sehen, das den Menschen Wissen vermittelt, für das sie nicht bereit sind, damit umzugehen:
Und Azazel lehrte die Menschen, Schwerter, Messer, Schilde und Panzer anzufertigen, und machte ihnen die Metalle der Erde und die Kunst, sie zu bearbeiten, bekannt, sowie Armbänder und Schmuck, die Verwendung von Antimon und die Verschönerung der Augenlider, alle Arten von kostbaren Steinen und alle farbigen Tinkturen. Und es erhob sich viel Gottlosigkeit, und sie trieben Unzucht, und sie wurden in die Irre geführt und wurden korrupt in allen ihren Wegen.
— Buch Henoch 8:1–3a
Nun, das Buch Henoch ist ein interessantes Thema, denn im Westen ist es im Großen und Ganzen fast völlig in Vergessenheit geraten; auf einen Haufen von Texten geworfen, die die meisten als "apokryph" bezeichnen würden und die von den meisten Christen nur selten gelesen oder verstanden werden, weil es von verschiedenen Autoritätspersonen im Laufe der Jahrhunderte auf den Aschehaufen der Geschichte verbannt wurde.

Aber Jesus selbst hat viele Zitate daraus gezogen, so wie es auch die Apostel taten. (In Wahrheit ist das wahrscheinlich das Einzige, was es so lange aufbewahrt und bewahrt hat).

Henoch war, wie du dich vielleicht erinnerst, der Vorfahre Noahs, und wir erfahren zum ersten Mal in 1. Mose 5, 21-24 von ihm:
Henoch lebte fünfundsechzig Jahre und zeugte Methusalem. Nachdem er Methusalem gezeugt hatte, wandelte Henoch dreihundert Jahre lang mit Gott und bekam Söhne und Töchter. Alle Tage von Henoch waren also dreihundertfünfundsechzig Jahre. Und Henoch wandelte mit Gott; und er war es nicht, denn Gott nahm ihn.
"Wandelte" ist hier dasselbe Verb, das man in den einleitenden Kapiteln der Genesis findet, wo Gott mit Adam und Eva im Garten wandelte. Die Tradition schreibt das Buch Henoch zu und beschäftigt sich hauptsächlich mit "den Wächtern" - den engelsgleichen Elohim, die nach dem Sturz mit der Aufgabe betraut wurden, über die Menschheit zu wachen.

Anstatt sie zu hüten, wie es ihnen aufgetragen worden war, begannen die Wächter, den Menschen nachzulaufen, sie nahmen Fleisch an und pflanzten sich mit ihnen fort, woraus die hybride Rasse der Nephilim entstand, bevor sie sich als Herrscher über die Menschheit inthronisierten.

Im Buch Henoch sind über 200 Wächter genannt, alle mit unterschiedlichen Wissensgebieten, die sie der Menschheit in ihrem Streben, sie zu entwürdigen, vermitteln. Azazel wird hier erwähnt, zusammen mit vielen anderen, die der Menschheit alles von Astrologie bis zu Kosmetik und darüber hinaus lehren.

Was in der Genesis ein paar Verse rechtfertigt, bekommt in Henoch eine ganze Handlung:
Und es geschah, als die Menschenkinder sich vermehrt hatten, dass ihnen in jenen Tagen schöne und hübsche Töchter geboren wurden. 2. Und die Engel, die Kinder des Himmels, sahen sie und lüsterten ihnen nach und sprachen zueinander: "Kommt, laßt uns Frauen aus den Menschenkindern aussuchen und uns Kinder zeugen. 3. Und Semjâzâ, der ihr Führer war, sagte zu ihnen: 'Ich fürchte, ihr werdet in der Tat nicht einverstanden sein, diese Tat zu tun, und ich allein werde die Strafe einer großen Sünde bezahlen müssen. 4. Und sie alle antworteten ihm und sagten: "Lasst uns alle einen Eid schwören und uns alle durch gegenseitige Verwünschungen verpflichten, diesen Plan nicht aufzugeben, sondern diese Sache zu tun. 5. Dann schworen sie alle zusammen und banden sich durch gegenseitige Verwünschungen daran. 6. Und es waren insgesamt zweihundert, die ⌈in den Tagen⌉ von Jared auf den Gipfel des Berges Hermon hinabstiegen, und sie nannten ihn Berg Hermon, weil sie geschworen und sich durch gegenseitige Verwünschungen darauf gebunden hatten. 7. Und dies sind die Namen ihrer Führer: Sêmîazâz, ihr Führer, Arâkîba, Râmêêêêl, Kôkabîêl, Tâmîêl, Râmîêl, Dânêl, Êzêqêêêl, Barâqîjâl, Asâêl, Armârôs, Batârêl, Anânêl, Zaqîêl, Samsâpêêêêl, Satarêl, Tûrêl, Jômjâêl, Sariêl. 8. Dies sind ihre Oberhäupter der Dutzenden.

Und alle anderen nahmen mit ihnen Frauen zu sich, und jeder suchte sich eine aus, und sie begannen, zu ihnen hineinzugehen und sich mit ihnen zu verunreinigen, und sie lehrten sie Zauberei und Beschwörung und das Abschneiden von Wurzeln und machten sie mit Pflanzen bekannt. 2. Und sie wurden schwanger, und sie gebaren große Riesen, die dreitausend Ellen groß waren; 3. die alle Erwerbungen der Menschen verzehrten. Und als die Menschen sie nicht mehr ernähren konnten, 4. wandten sich die Riesen gegen sie und verschlangen die Menschheit. 5. Und sie fingen an, sich zu versündigen an Vögeln und Tieren und Reptilien und Fischen und verschlangen einander das Fleisch und tranken das Blut. 6. Da erhob die Erde Anklage gegen die Gesetzlosen.
— Buch von Henoch 6 – 7


Hier sehen wir sogar den Beginn des Kannibalismus, da diese Hybridrasse scheinbar unersättlich war.

Und man muss die Implikation all dessen im Lichte der Erzählung der beiden Bäume im Garten verstehen - des Baums des Lebens und des Baums der Erkenntnis von Gut und Böse.

Die Menschheit hat von den letzteren gegessen, bevor sie es tun sollten. Es ist nicht so, dass Gott es ihnen für immer verboten hätte, davon zu essen; es war nur so, dass sie in ihrem frühen Zustand noch nicht bereit dafür waren. Wissen ist nicht an und für sich böse. Es ist die falsche Anwendung von Wissen, die die Taten der Menschen böse macht. In diesen "Wächtern", diesen "Elohim", diesen "Söhnen Gottes", die den Menschen aktiv Wissen gaben, taten sie ihnen also keinen Gefallen. Sie beschleunigten ihren Untergang, indem sie ihnen das gaben, was sie noch nicht verantwortungsbewusst ertragen konnten - sie benutzten sie im Wesentlichen als Schachfiguren in einer Art übernatürlichem Machtgriff.

Hier erweitern wir Kapitel 8, um all die verschiedenen Bereiche zu sehen, in denen die Beobachter, die Nephilim, sich an ihnen zu schaffen machten:
Und Azâzêl lehrte die Männer, Schwerter und Messer, Schilde und Brustpanzer anzufertigen, und machte ihnen die Metalle 〈von der Erde〉 und die Kunst, sie zu bearbeiten, und Armbänder und Ornamente und die Verwendung von Antimon und die Verschönerung der Augenlider und alle Arten von kostbaren Steinen und alle Farbtinkturen bekannt. 2. Und es erhob sich viel Gottlosigkeit, und sie trieben Unzucht, und sie wurden in die Irre geführt und wurden verdorben in allen ihren Wegen. Semjâzâ lehrte Verzauberungen und Wurzelschneiden, Armârôs das Auflösen von Verzauberungen, Barâqîjâl die (gelehrte) Astrologie, Kôkabêl die Sternbilder, Ezêqêêêl das Wissen um die Wolken, 〈Araqiêl die Zeichen der Erde, Shamsiêl die Zeichen der Sonne〉 und Sariêl den Lauf des Mondes. Und als die Menschen umkamen, schrien sie, und ihr Schrei stieg zum Himmel empor...
— Buch von Henoch 8
Und du wirst dich daran erinnern, dass Gott in der Genesis-Erzählung die Menschheit daran hindert, vom Baum des Lebens zu essen, und sie, um dies effektiv zu tun, vollständig aus dem Garten Eden vertreibt.

Nun... die alten babylonischen Apkallu sollen sich um den Baum des Lebens gekümmert haben, indem sie den Kiefernzapfen (ein Symbol, das wir überall gesehen haben) benutzten, indem sie sie in Pollensäcke tauchten um den Baum zu bestäuben. Robert Sepeher befasst sich in diesem Video eingehend mit der Symbolik:

Ich muss hier spekulieren, dass das, was die Apkallu den Menschen zu lehren versuchten, mehr war als nur Metallkunde und Make-up.

Ich glaube, man kann mit Sicherheit sagen, dass sie den Menschen lehren wollten, wie er unsterblich wird; ohne Gottes Hilfe. (Oder zumindest machten sie Versprechungen in dieser Richtung).

Später, in Kapitel 9, sahen diejenigen Elohim, die noch immer JHWH treu waren, Michael, Uriel, Raphael und Gabriel, all das Leiden auf dem Planeten, gingen zu JHWH und baten ihn im Grunde genommen, etwas dagegen zu tun.

Und dann beschloss JHWH, die Wächter zu fesseln und an einen Ort namens Dûdâêl werfen zu lassen - der eigentlich östlich von Jerusalem liegt und im Grunde das Äquivalent zu dem ist, was wir Tartarus nennen könnten - ein Unterweltgefängnis für diese Gefallenen. Das Einbinden ist die Aufgabe Raffaels. Er weist Gabriel auch an, die Nachkommen, die Nephilim, dazu zu bringen, sich in der Schlacht gegenseitig abzuschlachten,

Ja, dieser Begriff ist in der Moderne fremd, aber oft hat die antike Literatur eine Geographie. Ich erinnere mich an die Stelle in der Schrift, wo Jesus seinen Jüngern sagt, dass die Pforten der Hölle seine Kirche nicht besiegen würden, während sie sich in Cäsarea Philippi befanden - das ein Zentrum der alten Ba'al-Verehrung war und eine Grotte/Passage hatte, die als buchstäblicher Eingang zur Unterwelt galt und "die Pforten der Hölle" genannt wurde. Es ist uns Modernen ein fremdes Konzept, dass scheinbar ephemere Konzepte eine greifbare Geografie haben, aber das war die Absicht derer, die diese Dinge schreiben/aussprechen.

Das Urteil würde auf die Wächter fallen, und sie würden von Gott verdammt werden, auch wenn sie um Gnade bettelten.  Und... hier werden die Dinge (vielleicht) noch seltsamer, denn in Kapitel 15 werden wir darüber informiert, dass böse Geister - was wir "Dämonen" nennen würden - in Wirklichkeit die Geister der toten Mitglieder dieser Hybridrasse sind, die wir Nephilim nennen, und nicht die gefallenen Engel, die viele annehmen würden.
Und nun sollen die Giganten, die aus den Geistern und dem Fleisch hervorgehen, böse Geister auf der Erde genannt werden, und auf der Erde sollen sie wohnen. 9. Böse Geister sind von ihren Körpern ausgegangen; weil sie von Menschen geboren sind,  ⌈⌈und⌉⌉ von den heiligen Wächtern ihr Anfang und ihr ursprünglicher Ursprung; ⌈sie sollen böse Geister auf der Erde sein, und⌉ böse Geister sollen sie genannt werden. [10. Was die Geister des Himmels anbelangt, so sollen sie im Himmel wohnen; was aber die Geister der Erde anbelangt, die auf der Erde geboren wurden, so sollen sie auf der Erde wohnen]. 11.Und die Geister der Riesen bedrängen, unterdrücken, vernichten, attackieren, kämpfen und vernichten auf der Erde und verursachen Unheil: Sie nehmen keine Nahrung, ⌈, aber dennoch hungern ⌉ und dürsten und verursachen Vergehen.  Und diese Geister werden sich erheben gegen die Kinder der Männer und gegen die Frauen, denn sie haben ⌈ von ihnen⌉  weitergemacht.
Buch von Henoch 15: 8-11
Und noch einmal: die meisten von ihnen würden vor/während der Sintflut sterben, aber nicht alle. Es gab immer noch Spuren (daher die alttestamentlichen Eroberungserzählungen). Und mehr und mehr denke ich, dass dies genau das ist, was heute noch nachklingt.

Deshalb werde ich jetzt dorthin gehen, wo Heiser nicht hingeht, und vorschlagen, dass diese alten heidnischen Religionen, die Sie auf der ganzen Welt sehen, von Ägypten bis Babylon und darüber hinaus - das sind alles Systeme buchstäblicher dämonischer Anbetung, und dass die "Blutlinien", von denen wir so viel hören, in Wirklichkeit nephilimische Blutlinien sind; dass sie Treue zur Aufrechterhaltung dieser Systeme geloben. Sie verfügen über spezifische genetische Märkte (wie von Q mit den 23andMe-Posts angedeutet) und üben bestimmte satanische Praktiken aus, um ihre Blutlinien zu "stärken" (denn normalerweise würden diese Blutlinien mit der Zeit immer mehr verwässern und sich mit Menschen kreuzen). Aus diesem Grund halte ich das Mondkind-Ritual für besonders wichtig. Erinnerst du dich, dass sie bei einem Mondkind-Ritual versuchen, vor/während des Geschlechtsaktes besessen zu werden? Und denke daran, dass Besessenheit angesichts dessen, was in Henoch gesagt wird, in Wirklichkeit bedeutet, dass der Geist eines toten Nephilim deinen Körper übernehmen kann. Da die Wächter alle inhaftiert sind, gibt es keine Möglichkeit, "neue" Nephilim zu machen, so dass mir dies als das nächst "Beste" für diese Kabale erscheint.

Darüber hinaus solltest du dir auch nur für einen Moment die Exodus-Erzählung und die 10 Plagen, die Ägypten erlebt hat, in Erinnerung rufen. Es ist ziemlich allgemein bekannt, dass jede der Plagen mit einer ägyptischen Gottheit korreliert (lies: Die Wächter und ihre dämonischen Nachkommen) - daher zeigt JHWH seine Überlegenheit gegenüber all diesen anderen Gefallenen, indem er ihre Gesichter im Grunde genommen zertrümmert und ihnen das befiehlt, worüber sie angeblich die totale Kontrolle haben.



Gott zerschlägt das gesamte ägyptische Pantheon - diese illegitimen Götter, die versucht hatten, die Erde zu usurpieren, Nation für Nation, und das Endergebnis von all dem ist Freiheit für sein Volk.

Leider setzt sich das Vermächtnis dieser göttlichen Rebellen bis in die heutige Zeit fort, anscheinend getragen von ihren unheiligen Bastard-Nachkommen.

Wenn die Menschheit jedoch wüsste, was sie vorhatten, wenn sie alle wach wären für das, was sie sind und was ihre Praktiken sind, nun...

Es ist kein Wunder, dass Q uns erzählt, dass sie am meisten eine erwachte Öffentlichkeit fürchten und Anons selbst mit einer der Plagen vergleichen, die sie vor so langer Zeit zu Fall gebracht haben:




Quelle: https://www.neonrevolt.com/2020/04/16/its-going-to-be-biblical-a-deepdive-into-the-bloodlines-with-qanon-neonrevolt-greatawakening/

Kommentare:

  1. Vielen Dank! Sehr gut erkannt.
    Wenn wir diese Machenschaften in der heutigen Zeit durchschauen und den Mut haben es öffentlich zu machen,verlieren sie ihre Macht.
    Mut zur Wahrheit mit Q

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessanter Beitrag, vielen Dank für Ihre Arbeit!!! Aufgrund dieses und vorangehender Beiträge habe ich sehr viel recherchiert und in den letzten zwei Wochen mehr gelernt als in den letzten 10 Jahren!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wo Wir bei Heiden sind: Warum wird die Germanische Geschichte verborgen? Was hat es mit den Germanischhen Göttern auf sich (siehe Thor und sein Hammer)? Warum wird die Germanische Mythologie Verteufelt und als Hitlers Werk bezeichnet? Warum immer nur Israel und die Juden? Sind die Runen in Wirklichkeit nicht viel Älter? Warum wird gesagt Runen ist aus der Nazizeit? Kann das alles nicht sein, das Wir hier Mittelerde sind und das nur die Lösung durch Mittelerde kommen kann, sprich die Erlösung? Warum werden gerade die Deutschen dumm gehalten? Was könnten die Deutschen machen was andere nicht könnten? Könnte Herauskommen das die Germanen keine Schlächtenden Babaren waren? Warum sind die Deutschen das schlechteste Volk?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Feststellung!

      Man erkennt die Herkunft dieses Textes schon allein an der Lüge, dass JHWH als unser Schöpfer bezeichnet wird und die Juden das Auserwählte Volk Gottes sein sollen.

      Jehova, Jahwe, Jahve, JHWH, JAHAWAH, El Shaddai sind alles Bezeichnungen für Satan, das Böse,den Gegenspieler Gottes.

      Er glaubt so mächtig wie Gott selbst zu sein, aber genau das ist auch sein Verhängnis. Wir befinden uns hier auf der Erde gerade in der Phase, in der das Böse für die nächsten 1000 Jahre verschwinden wird. Vorher schlägt es mit all seinen Auswüchsen nochmal wild um sich, bevor es für uns endgültig in wahre Reich Gottes gehen wird.

      Löschen
  4. Die Trump Karte ist die Medien zu Fall zu bringen dadurch das man ihnen die Lizenz wegnimmt wegen Hochverrat wegen Corona und dadurch das sie die Menscheheit belügen und durch den Angstporno treiben? Ich frage mich nur wann alles abgeschaltet wird und verkündet wird das Amerika wieder Souverän ist seit 10.04.2020, muss das nicht irgenwann passieren Nesara, Jfk, FIsa , Gesara, schuldenerlass, irgenwann platzt die Bombe oder habe ich das Falsch verstanden die Grösste Angst was die Kabale haben ist die Öffentlichkeit ;) klar braucht man geduld aber umso länger Kranke Pedos draussen rumlaufen kriegt man schon ein mulmiges gefühl wenn man mit kinder draussen ist.. und es wird Corona auf unsere nicht Aufgewachte Bevölkerung der Erde im Teleangstpornofernsher gechossen, Deswegen heisst es ja The Great Awakening, Das Grosse Erwachen der Menschheit, Vatikan weg, Queen weg, EU weg, Souveräne Nationalstaaten kommen, jedes Souveräne Land bekommt seine eigene Währung da jedes Land eine andere Kaufkraft hat und wir wieder echtes gedecktes geld statt fiat geld bekommen, Euro muss so oder so weg da Währungsunionen nie für immer halten können und nur für Zentralismus kreirt wurde und für die Versklavung Europas durch Zinsen illegale Einkommenssteuer, 80.000 Gesetze ;) alles nach Brüssel überweisen für Krieg wegen des haben die Globalisten sich gefreut 1. Weltkrieg= Kaiser abgeschafft 2. Weltkrieg = Hitler Euro vorbereitet, haupstache vorher in der schweiz Anfang 1900 noch schnell die Schweizer National Bank gründen von Rothschild dann FED, IWF vor dem 1WK in die gleiche Hände dan EZB ab 1965 vorbereitet, Bank of England, BIZ 1930 bank für international währungsdiktatur gegründet vor 2WK, aber so ist es halt Symbolismus wird ihr Untergang sein, Baselisken, Shiva, Pharaos, Freimaurer zeichen, Merkels Bilderberg handzeichen... sie zeigen uns alles im Fernseh sind wir so blöd?

    AntwortenLöschen
  5. An den Verfasser dieses Textes:

    Solltest du jüdischen Glaubens sein, so ist dieser Text nachvollziehbar.
    Falls du es nicht bist, bist du ihnen leider auf den Leim gegangen.

    ILU-ISCHTAR, 15. Kapitel 15.14-15.25

    15.14 Zum Anführer der Boshaften aber hatte sich aufgeschwungen ein El namens Jaho (Jahve).
    15.15 So war der Stamm des El Jaho ein eigenartiger Stamm,
    sehr verschieden von allen anderen Stämmen im Gottesreich;
    15.16 denn zuwider der ewigen Ordnung war der Stamm
    des Jaho ohne inneren Einklang, weil seine Mitglieder aus
    unterschiedlichen Stämmen herkamen und also auch von
    unterschiedlicher Weise waren; durcheinander Große und
    Kleine, Kluge und Törichte, El und Igigi aus verschiedenen
    Farben und Wesensarten. Es waren alle die Boshaften aus
    den einzelnen Stämmen, die zum neuen Stamme sich zusammengetan hatten,
    15.17 zu einem Stamm aber, dessen Gemeinsamkeit nicht
    der Einklang von Form, Wesen und Art war, sondern die
    gemeinsame Bosheit.
    15.18 Dies aber bewirkte, daß in dem uneinheitlichen
    Stamm die Zwietracht schrecklich anwuchs. Denn weil die
    El und die Igigi des neuen Stammes nicht einander gleich
    waren, wucherte bisher unbekannt gewesenes aus, das da
    hieß 'Neid' und 'Mißgunst' und 'Häme' und 'Heimtücke` und
    'Haß'.
    15.19 So wurde der neue Stamm der Unterschiedlichen zum
    Stamme überschäumender Bosheit.
    15.20 Alles dies brachte die erste Störung des himmlischen
    Friedens. Der Stamm des El Jaho, dieses bizzarre Gemenge,
    glühte bald in Haß wider Gott und die Macht von ILU.
    15.21 Da begab sich Gott zum Jaho und sprach zu diesem:
    – 371 –
    ILU-ISCHTAR
    'Jaho! Dein Treiben und das deines falschen Stammes ist
    von gefährlicher Art. Zum Schattenwesen drohst du zu werden, zu einem Schaddein, zum Verworfenen.
    15.22 Lasse ab von dem und sorge, daß wieder geordnet
    werde, was verworren worden ist.'
    15.23 Der Jaho indes spie Wut gegen Gott und sagte: 'Deine
    Belehrungen brauche ich nicht! Deine Göttlichkeit anerkenne ich nicht! Hätten die Kräfte ILU statt bei dir über mir sich
    vereinigt, so wäre heute ich der Gott! Gib also deine Macht
    ab an mich, der ich sie besser zu nutzen weiß als du!'
    15.24 Gott entgegnete ihm: 'Allein bei demjenigen konnte
    ILU sich vermählen, der ILUs Wesen hat. Bei dir wäre das
    unmöglich gewesen. Du weißt also nicht, was du redest.
    15.25 Werde weiser und suche Frieden mit dir und mit allen anderen.' Und Gott wendete sich ab, denn er wußte, daß
    das Böse sich auswirken mußte. In Jaho aber wühlte ein
    schrecklicher Zorn.

    Quelle:
    https://ia801304.us.archive.org/28/items/WissensbuchDerILULehreUndJovianOffenbarung/Wissensbuch-der-ILU-Lehre-und-Jovian-Offenbarung.pdf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube an keine Religion, ich glaube an das Gute, Himmel, Gott, und ich glaube an die Verbundenheit mit unserer Muttererde, und ich glaube auch das es die Hölle gibt die der Vatikan nicht Wahr haben will... Und ich glaube an die 10 Gebote Gottes(Nicht NWO) da wir 10 Finger haben..

      Löschen
    2. Es ist halt nur wichtig zu erkennen, dass der jüdische Glauben versucht alles ins Gegenteil zu verdrehen. Dazu gehört die Behauptung, dass sie das auserwählte Volk Gottes sind. Sie haben sogar insofern Recht, da ihr Gott JHWH (Jahve) ist. Nur ist er der Gegenspieler Gottes, das absolute Böse, Satan.
      Das wird auch hier deutlich gemacht:
      Das Evangelium nach Johannes 8.

      31.
      Da sprach nun Jesus zu den Juden, die an ihn glaubten: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger
      32.
      und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
      33.
      Da antworteten sie ihm: Wir sind Abrahams Kinder und sind niemals jemandes Knecht gewesen. Wie sprichst du dann: Ihr sollt frei werden?
      34.
      Jesus antwortete ihnen und sprach: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer Sünde tut, der ist der Sünde Knecht.
      35.
      Der Knecht bleibt nicht ewig im Haus; der Sohn bleibt ewig.
      36.
      Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei.
      37.
      Ich weiß wohl, daß ihr Abrahams Kinder seid; aber ihr sucht mich zu töten, denn mein Wort findet bei euch keinen Raum.
      38.
      Ich rede, was ich von meinem Vater gesehen habe; und ihr tut, was ihr von eurem Vater gehört habt.
      39.
      Sie antworteten und sprachen zu ihm: Abraham ist unser Vater. Spricht Jesus zu ihnen: Wenn ihr Abrahams Kinder wärt, so tätet ihr Abrahams Werke.
      40.
      Nun aber sucht ihr mich zu töten, einen Menschen, der euch die Wahrheit gesagt hat, wie ich sie von Gott gehört habe. Das hat Abraham nicht getan.
      41.
      Ihr tut die Werke eures Vaters. Da sprachen sie zu ihm: Wir sind nicht unehelich geboren; wir haben einen Vater: Gott.
      42.
      Jesus sprach zu ihnen: Wäre Gott euer Vater, so liebtet ihr mich; denn ich bin von Gott ausgegangen und komme von ihm; denn ich bin nicht von selbst gekommen, sondern er hat mich gesandt.
      43.
      Warum versteht ihr denn meine Sprache nicht? Weil ihr mein Wort nicht hören könnt!
      44.
      Ihr habt den Teufel zum Vater, und nach eures Vaters Gelüste wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er Lügen redet, so spricht er aus dem Eigenen; denn er ist ein Lügner und der Vater der Lüge.
      45.
      Weil ich aber die Wahrheit sage, glaubt ihr mir nicht.
      46.
      Wer von euch kann mich einer Sünde zeihen? Wenn ich aber die Wahrheit sage, warum glaubt ihr mir nicht?
      47.
      Wer von Gott ist, der hört Gottes Worte; ihr hört darum nicht, weil ihr nicht von Gott seid.
      48.
      Da antworteten die Juden und sprachen zu ihm: Sagen wir nicht mit Recht, daß du ein Samariter bist und einen bösen Geist hast?
      49.
      Jesus antwortete: Ich habe keinen bösen Geist, sondern ich ehre meinen Vater, aber ihr nehmt mir die Ehre.
      50.
      Ich suche nicht meine Ehre; es ist aber einer, der sie sucht, und er richtet.
      51.
      Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hält, der wird den Tod nicht sehen in Ewigkeit.
      52.
      Da sprachen die Juden zu ihm: Nun erkennen wir, daß du einen bösen Geist hast. Abraham ist gestorben und die Propheten, und du sprichst: Wer mein Wort hält, der wird den Tod nicht schmecken in Ewigkeit.
      53.
      Bist du mehr als unser Vater Abraham, der gestorben ist? Und die Propheten sind gestorben. Was machst du aus dir selbst?
      54.
      Jesus antwortete: Wenn ich mich selber ehre, so ist meine Ehre nichts. Es ist aber mein Vater, der mich ehrt, von dem ihr sagt: Er ist unser Gott;
      55.
      und ihr kennt ihn nicht; ich aber kenne ihn. Und wenn ich sagen wollte: Ich kenne ihn nicht, so würde ich ein Lügner, wie ihr seid. Aber ich kenne ihn und halte sein Wort.
      56.
      Abraham, euer Vater, wurde froh, daß er meinen Tag sehen sollte, und er sah ihn und freute sich.
      57.
      Da sprachen die Juden zu ihm: Du bist noch nicht fünfzig Jahre alt und hast Abraham gesehen?
      58.
      Jesus sprach zu ihnen: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Ehe Abraham wurde, bin ich.
      59.
      Da hoben sie Steine auf, um auf ihn zu werfen. Aber Jesus verbarg sich und ging zum Tempel hinaus.

      Löschen
  6. Hallo
    Ich möchte nicht das Rad neu erfinden, deswegen mein Kommentar dazu in aller Kürze
    Ein gedanklich gut gemachter Bericht, aber er beginnt dort wo er nicht beginnen dürfte: Bei den Elohim. Die Eleohim sind wie zu erkennen ist "Physik", sind also nicht der "Oberste Boss". Das was "ganz oben" steht, wird dem Menschlein aufgrund seiner Beschaffenheit nie erreichbar sein: Die "Quelle" (nur um es zu unterscheiden), der Ausgangspunkt/Ursprung von allem, das wirkliche göttliche. Der Mensch kann allenfalls eine Unterkategorie "das Geistige" (nicht "geistliche") als sein höchstes Ziel erreichen. Aktuell sind wir an "das Verstandliche" gebunden, also an Physik - vom Geistigen also noch ziemlich weit entfernt.
    Wenn wir derart unterscheiden wird maches klarer, der sehnsüchtige "Blick zum Himmel", also nach oben, endet im Weltraum - wieder Physik. Und sagte nicht Jesus zu Pilatus: Mein Reich ist nicht von dieser Welt (Physik) .... / Du hättest keine Macht über mich wäre sie dir nicht von oben, vom Vater, verliehen ... (Physik) - es gibt unzählige Aussagen der Bibel die Physik belegen.
    Die Auslegung Himmel = das Reich der Quelle ist erst einmal eine Herabwürdigung der Quelle selbst und macht deren Großartigkeit (nach Menschenbegriffen) unendlich klein, ich denke das war eine Absicht der Religionsbegründer. Aber darauf wollte ich jetzt nicht hinaus.
    Die Elohim waren die Erschaffer/Schöpfer der Menschen. Der Mensch ist also ein Duplikat, ein Klon der Elohim und der "oberste Elohim" sah das es gut (gelungen) war ... und ( hierauf wollte ich eigentlich hinaus) ist denn noch niemandem aufgefallen, daß wenn wir ein Duplikat sind, unsere Schöpfer die gleichen "Chaoten" sein müssen wie wir Menschen ??? viell. im Wissen/Technik um einiges weiter, aber charakterlich ?? sicher nicht. Also könnten sie doch bequem und unerkannt unter den Menschen weiterleben und doch auch die "Schattenregierung" bilden ??? ( Zur "Tarnung" streut man noch ein paar "Ungereimtheiten" wie Größe, Geister, Engel ...).
    Ich bin nun Jahrgang 54 und von Beruf Elektrotechniker. Von der Idee des Transistors der (von Deutschland erfunden) 1938 als Transistorröhre begann bis ca. 1968 als der erste "Germaniumtransistor" entwickelt wurde (in einem Glasröhrchen mit 0,8cm Durchm. 2 cm lang) hat es 30 Jahre gebraucht, nach nochmals 10 Jahren gab es dann Siliziumtransistoren (o,3cm Durchm., 0,4 cm hoch-Metallgehäuse) und erste Logikschaltkreise. Dann gab es erste PCs wie wir diese heute kennen. Beim 286er (30 MHz) gab es schon millionen von Transistoren im Prozessorkernkern -und heute 4 GigaHz .. und die Handys??? Wer hilft da beim relativ groben Menschen mit?? Alleine die Programmierung - wer hat da so einen Großen Kopf um die Übersicht von Programmzeile 1 bis 100000 und mehr zu behalten??
    Denkt mal darüber nach, dann werden auch die "Blutlinien" klarer und blaues Blut hat sicher auch so seine Bedeutung....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehr gut (!)
      denn genau mit diesem Blick erkennt man sofort: welche Entwicklung aus dem Menschen seinem Bewusstsein heraus erfolgt ist und welche Entwicklung im Zuge des reverse engeneering entstanden ist. Weswegen es Zeit ist, dem Menschen wieder den Freiraum zu geben, seine eigene natürliche Intelligenz entwickeln zu lassen ...

      Löschen
  7. Gott ist mit seinen Engeln eine Einheit= Elohim.
    Satanisten sind dumm, weil Satan keine Reich hat.
    Es gibt keine gefallenen Engel und noch weiniger sind Sie Dämonen.
    Satan, Luzifer, Teufel sind unterschiedliche Wesen.
    Buch Henoch brauchen wir nicht; zuviele Lügen drin.
    Kain ist der erste Teufel. Lügner und Mörder
    Die Welt wird von den Kenitern beherscht. Sie sind Überall (auch in kirchlichen Instititutionen)
    Der Blick der Keniter ist auf die Erde gerichtet.
    Engel haben keinen Sex mit den Menschentöchtern.
    Adam und Eva waren nicht die ersten Menschen.
    Riesen entstanden dadurch: Nachfahren Adams, Set... (Göttliche Linie)
    vermischten sich mit den voradamischen Menschen (Sumerer).

    ...die Braut hat noch viele Runzeln, aber auch sie wird gereinigt.
    Dualismus (Gott gegen Satan) wird ein Ende haben.

    5.Mo 32,39 Seht nun, dass ich, ich es bin und kein Gott neben mir ist! Ich, ich töte, und ich mache lebendig, ich zerschlage, und ich, ich heile; und es gibt keinen, der aus meiner Hand rettet! 40 Denn ich erhebe meine Hand zum Himmel und spreche: So wahr ich ewig lebe! 41 Wenn ich mein blitzendes Schwert geschärft habe und meine Hand zum Gericht greift, dann wende ich Rache auf meine Gegner zurück und vergelte es meinen Hassern. 42 Meine Pfeile lass ich trunken werden von Blut, und mein Schwert frisst Fleisch vom Blut der Erschlagenen und Gefangenen, vom Haupt der Fürsten des Feindes[25]. 43 Lasst jauchzen, ihr Nationen, sein Volk! Denn er rächt das Blut seiner Knechte, und Rache wendet er auf seine Gegner zurück, und sein Land, sein Volk entsühnt er.

    mehr zum Thema im Buch "die letzte Reformation" von Joseph Luxum
    ...möchte ich euch sehr ans Herz legen, damit ihr frei werdet von der Theologie der verhurten Kirchenväter.

    AntwortenLöschen
  8. Lest Alois Irlmaier, Edgar Cayce, Nostradamus,usw... dann wisst ihr, wie der steinige Weg ins Goldene Zeitalter aussehen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Prophezeiungen dieser Menschen ist seit 1986 nicht mehr von Bedeutung.

      Löschen
  9. Was soll das mit dem Elektronikkram und dem Programmieren? Jeder der ehrgeizig und zielgerichtet eine Programmstruktur aufbaut, löst Problem für Problem und kommt zum Ergebnis. Das heißt dann doch nicht dem Code zu vergessen. Das gleich gilt für die elektronischen Bauteile und den scheinbaren Grenzen in den Größen.

    AntwortenLöschen
  10. 1/2

    Man erkennt sofort das diese Anons lügen wie gedruckt. Pure Desinformation! Lassen wichtige Fakten aus, umschreiben diese oder legen diese ins umgekehrte aus.
    Bitte in zukünftigen Inhalten stets Kennzeichnen, wenn etwaige Aussagen die übersetzt werden o.Ä von diesen stammen. Kein bock mehr immer soviel lesen zu müssen, bis man dann inmitten des Textes erfährt, dass man wieder versucht wird manipuliert zu werden.

    Ja, es wird in der Tat biblisch werden. Mit den Desinformationen, den alle aufgesetzt sind, von diesen "Anons" werden selbst diese ihren Schock ihres Lebens erfahren, denn es ist völlig anders als sie alle schildern, weil sie alle der Lüge dieser Desinformanten reingefallen sind. Sie bedienen sich an bekannte Narrative und hinterfragen es nicht einmal!!!!! Und sowas sind Anons? Pha! Ekelhaft.

    Das, was ihr Religion nennt bzw. als solches versteht, also: Bibel, Offenbarung, altes/neues Testament, M.T etc ist DEREN MANTEL - bespickt mit Manipulationen von Aussagen unserer Vorfahren die UNS davor warnen wollen! - Den sie darüber gelegt haben und es Bibel etc nennen.
    Sie haben die Warnungen von unseren Vorfahren gesammelt, manipuliert, umgeschrieben, in ein Buch verwandelt und es als Bibel ausgegeben, als Glaube.
    Dabei sind es Tatsachen.
    Viele Stellen in der Offenbarung sind verschlüsselt und nur wenn dieser bekannt ist, lesen sich die Aussagen unserer Vorfahren wie ein Buch mit Aussage, Sinn und Verstand.

    Das wichtigste entschlüsselt:

    Das Lamm ist Christus, der Gott des Lichts. Der Drache ist Jahwe, der Satan. Das erste Tier sind die Anbeter Jahwes. Das zweite Tier sind deren Dienstwillige. Die Heidenvölker sind jene, die das Tier anbeten und diesem dienen. Die Heiligen hingegen sind diejenigen, die sich gegen das Tier und dessen Knechte stellen. Die Große Hure ist die Kirche. Babylon – dieser Name wurde nachträglich hineingefälscht, Marcion schrieb nur ‚große Stadt‘ – ist die Hauptstadt der Anbeter des Tiers in der Endzeit. Das ist also ohne Zweifel New York. Die Zahl 666 ist die Geldmacht; dies bezieht sich auf das Alte Testament, 1. Buch Könige, Kapitel 10, Vers 14, wo es heißt: 'Das Gewicht des Goldes, das alljährlich bei Salomo einging, betrug 666 Goldtalente.‘ Der Berg Zion ist hier der Berg Sin, der Mitternachtsberg, was übrigens besonders deutlich im 48. Psalm zum Ausdruck kommt – die meisten Psalmen gehen auf babylonische, assyrische oder phönizische Texte zurück.

    Dies sind die Ausgangspunkte, die man braucht, um die Apokalypse zu lesen. Schauen wir uns jetzt das 13. Kapitel ein wenig an; es betrifft dieses Jahrhundert. Vers 13.1 meint, das ‚Tier‘ steigt aus dem Meer der Völker auf und gewinnt sich viel Einfluss. Das meint die Anbeter Jahwes. Vers 13.2 schildert die beiden Weltkriege. Die Gegner Deutschlands: Der Leopard, gefleckt, verschiedenfarbig, kommt über das Meer. Das sind die U.S.A. Die Tatzen des Bären, das ist Russland. Das Maul des Löwen, England. Der Drache verlieh diesen die Macht, den Krieg zu gewinnen, denn er ist der Herr des finsteren Zeitalters, der Fürst dieser Welt, so lange es währt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2/2
      In Vers 13.5 lesen Sie sogar von 42 Monaten. Genau so lange waren die U.S.A. gegen uns im Zweiten Weltkrieg. Und so geht es vollkommen schlüssig weiter. 13.13: Der Bombenterror gegen die Zivilbevölkerung, 13.17: Wer nicht Materialist ist, die Zahl 666 nicht im Kopf und kein Geld in der Hand hat, vermag nichts auszurichten. Das Tier und seine Knechte scheinen nun unumschränkt auf dieser Erde zu herrschen – und doch kommt schon bald, in wenigen Jahrzehnten, alles ganz anders!

      Wir haben den Krieg nicht wegen der gewaltigen Überzahl des Feindes verloren, auch nicht wegen diverser Mängel, sondern weil auch wir selbst Mittel der Finsternis anwendeten! Das hätte nicht geschehen dürfen! Denn es war ein Krieg zwischen Licht und Finsternis – dieser große Krieg von 1914 bis 1945!

      Im Matthäus-Evangelium 21.43: ‚Das Reich Gottes wird einem anderen Volke gegeben werden, das die erwarteten Früchte hervorbringt!‘ So sprach Christus, wendete sich einer ihm lauschenden Gruppe germanischer Legionäre zu und sagte: ‚Euer Volk wird es sein!‘ - Und so wird es sein! Dies ist in den erhaltenen Bruchstücken des wahren Evangeliums, von dem so gut wie nichts in der Bibel steht, eindeutig bezeugt.

      Und damit wird klar, wo die Front verlief und noch immer verläuft: Es war und ist ein Kampf der Anbeter Jahwes gegen die Sachwalter Christi, gegen jenes Volk, dass berufen ist, das neue lichte Zeitalter zu verwirklichen – für alle Menschen, nicht etwa im Sinne eines kleinlichen Nationalismus. Hier geht es um das Tausendjährige Reich, von dem auch die Johannes-Apokalypse kündet – bloß, dass im Originaltext nicht von einem neuen Jerusalem die Rede ist, sondern vom neuen Babylon – Bab Ilu – Tor zum göttlichen Licht. Das ist ein Sinnbild, es meint den Triumph des geistigen Wesens Mensch über den Materialismus.“

      Das 14. Kapitel! Mit 14.9-12 beginnt der Sturz des Tiers, der Zahl und des Drachen! Am Ende steht der Sieg des Lichts!“

      Die Bibel ist alles andere als ein heiliges Buch – aber ein sehr aufschlussreiches.
      Das Alte Testament enthüllt sämtliche Pläne der Hölle; und im Neuen finden sich noch immer etliche Spuren der Wahrheit.

      Dumme Agitatoren meinen manchmal sehr albern, das Tausendjährige Reich habe nur zwölf Jahre bestanden. Dabei hat es doch noch gar nicht begonnen!

      Löschen
    2. Auf alle Fälle: Christus ist keineswegs der Sohn des Hebräergottes Jahwe, wie die Kirche behauptet! Nein. Christus ist Gott – Jahwe ist der Teufel! So einfach! Jahwe stellt sich ja auch mit dem Satz: ‚Ich bin El Schaddai‘ vor – im Originaltext: ‚Ani ha El Schaddai‘, Genesis, erstes Buch Mose, 17.1.

      Wo Sie heute in der Bibel lesen, ‚der Allmächtige‘ oder ‚Gott‘, da steht im Originaltext ganz etwas anderes, nämlich El Schaddai, Jahwe oder Zebaoth.

      Das Wort ‚Gott‘ gibt es im hebräischen Alten Testament nicht. Höchstens ‚Adonai‘, das heißt ‚Herr‘. Im Grunde ist es einfach zu durchschauen, wenn man einmal darüber nachzudenken begonnen hat. Nicht ohne Grund ist ja die ‚Alttestamentarische Grausamkeit‘ sprichwörtlich – es ist eben das Buch des Teufels!“

      Löschen
    3. Durch Corona merkt man wie sehr die Medien Lügen... wenn das kein Hochverrat ist, jeder soll selber anfangen SEINE PUNKTE selber zu verbinden, Gottes gebote werden permanent durch den MSM gebrochen du sollst nicht lügen... wenn das kein grund ist die Medien Lizenz wegzunehmen dann weiss ich auch nicht, wir dürfen aber unsere Mitte nicht verlieren, eigentlich wären wir alle schon Tod durch den 3. WELTKRIEG, und durch ID2020, jeder Mensch ist ein Wunder, die Medien sagen immer noch es gibt kein Impfstoff und corona dauert noch Jahre... Jetzt weiss ich was Catherine gemeint hat mit Trump Abbitte leisten, ohne ihn die White Hats und alle die am Grünen Plan arbeiten seit 20 Jahre, hätten wir uns töten und chipen lassen, ich nehme das nur ernst weil meine Oma durch Chemtrails vergiftet wurde und demenz hat und mein onkel aids, mein opa wurde komplett enteignet der war Reich, Mein Papa hängt im Darlehen Sklaven Zinsen Schulden Hamsterrad und mir werden 40.000 Euro schulden aufgedrückt um mich zu versklaven, meine Generationen werden permanent versklavt, letzendlich steht jeder irgenwann vor Gott und kann ihn erklären warum er den Menschen Böses gemacht hat... Hölle oder Himmel

      Löschen
  11. mein Herz sagt Danke für diesen lange Recherche ..
    und es gab diese woche ein foto der airforce one rechts an der turbine steht ein grosser mann.
    . .
    .. nur das "auserwählte" volk...
    gibt immer wieder einen gedanken, wie oben im Kommentar auch angedeutet...
    weil es auch immer so schön heisst "wir sind die, auf die wir gewartet haben?

    für was auserwählt? , die gerettet werden? von jwh.?

    oder ist das auserwählte volk was alle retten wird..?
    deutschland oder europa ist das herz chakra?
    liebe und Freiheits wünsche
    von Herz zu Herz canBi

    AntwortenLöschen
  12. Lest mal Sure 23, 12-14, Koran, Schöpfungsgeschichte. - Zum Hinweis: ich war evangelisch, bin aber schon vor 20 Jahren aus der Kirche ausgetreten.

    In dieser Sure 23,12-14, Koran beschreibt ein WIR-Team !!! in einfachen Worten, aber logisch aufeinanderfolgenden Schritten, wies es den Menschen als eine weitere Schöpfung aus der Retorte erschuf. - Man ersetze das Wort "Aufenthaltsgefäß" für die Zutat/en durch "Reagenzglas" (heutige Aufenthaltsgefäße in der Gentechnik) und es wird klar, dass hier kein allmächtiger "Gott/Allah/Jahwe/Krishna/etc." am Werke war, sondern offenbar ein WIR-Team vermutlich außerirdischer uns technologisch weit überlegener Wesen unter der Leitung eines Teamleiters, der dann von dem WIR-Team als BESTER Schöpfer Allah gelobt wird. - Wo es einen BESTEN Schöpfer gibt, das gibt es auch weniger gute Schöpfer.
    Ich vermute stark, dass sich hinter Allah, Jahwe, Herr Gott, Krishna, etc. der annunakische Chef ANU verbirgt mit garnicht guten Absichten gegenüber den Menschen, die er meines Erachtens entweder aus einem Auszug aus Ton/Lehm/Erde und seinen eigenen diversen Genen (Züchtung verschiedener Menschenrassen)erschaffen hatte oder durch gentechnische Modifikation des ersten von ihm bereits geschaffenen Primatenwesens.
    Wenn wir dann die Geschichte mit den Gottessöhnen und den Menschentöchtern parallel betrachten, dann verdichtet sich die ganze Geschichte und ergibt Sinn.
    Fortsetzung in weiterem wichtigen Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  13. Dann die Geschichte mit Adam und dem Weib aus seiner Rippe. - Also aus so einer kleinen Rippe kann unmöglich eine normal große Frau geschnitzt werden - nicht einmal ein normal großes Baby - das haut größenmäßig schlicht weg nicht hin. - Aber aus einer Rippe kann sehr gut Genmaterial entnommen werden. ADAM heißt Mensch und war der erste androgyne Mensch und EVA heißt LEBEN und ist das LEBEN in allem, das nach Weiterentwicklung und Bewusstwerdung strebt.

    Luzifer ist der Träger des LICHT-ES und hätte er nicht zu unserer Bewusstseinsentwicklung eingegriffen, würden wir heute noch als Schlachtvieh/Schafherde in diesem EDEN-Käfig sitzen - nackt, rundumversorgt, unwissend und nur dazu da, diesen ANU/Allah/Jahwe/Herr Gott/etc. vom Aufstehen bis zum Schlafengehen inbrünstig anzubeten - eben unterwürfig und in Angst vor seinen DRAKON-ischen Strafen im Falle des Verweigerns der Anbetung und im Falle von Bestrebungen zu beginnen, das eigene Bewusstsein durch Wissen zu entwickeln.

    Warum hielt dieser ANU-etc. die Menschen in diesem Käfig der unwissenden Narren`?

    Weil ER von dieser Energie inbrünstiger Anbetung lebt - und die seinen ebenfalls.

    Luzifer wurde von diesem ANU-etc.-Despoten durch diese erlogene Sündenfallgeschichte zum Sündenbock gestempelt und EVA zur drakon-ischen Strafe gleich mit.

    Luzifer ist in Wahrheit der Erzengel der WAHRHEIT - dieser ANU-etc. ist der Psychopath.
    Selbst die SATANISTEN sind auf diese Lüge hereingefallen und beten Luzifer als den BÖSEN an, weil sie meinen, er sei der Böse aufgrund dieser ANU-Lügengeschichte.

    Schon seit meiner Konfirmation fühlte ich deutlich, dass hier was oberfaul war und ist an der Geschichte ebenso wie an der von Kain und Abel bei der ich bei Kain keinerlei Lieblosigkeit oder Missachtung gegenüber diesen falschen spaltenden blutrünstigen ANU-etc. sehe - steht auch nicht in den Schriften, wird nur hineininterpretiert. - Er war Ackermann - was anderes als seine ersten Ähren hätte er geben sollen?
    Fortsetzung in weiterem wichtigen Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  14. Dagegen brachte Abel als Schäfer die Erstlinge seiner Schafe als Opfer - BLUT-Opfer - und wohl deswegen bevorzugte dieser blutsaufende blutrünstige despotische ANU-etc. Abels Opfer, denn er giert nach dieser negativen Energie von Blutvergießen.

    Und so erfand er diese Kain-Abel-Geschichte und trat schlimmstes Blutvergießen los, an dem ER sich nährte und ERgötzte und es bis heute tut.

    Fragen wir uns mal: würden liebende Eltern, ein liebender Vater, sein/e Kind/er bestrafen -und derart drakon-isch-, weil sie nach Wissen und Erkenntnis dürsten und wachsen und frei sich entwickeln und gedeihen wollen?
    Würde ein liebender Vater, würden liebende Eltern, seine Töchter der barbarischen Willkürherrschaft seiner Söhne unterstellen, was zu schlimmsten barbarischsten Verbrechen bis heute an ihnen führt/e?
    Würde ein liebender Vater, würden liebende Eltern, die Geschenke ihrer verschiedenen Kinder unterschiedlich bewerten und eines zurückweisen, ihm seine Liebe entziehen, nur weil ihnen vielleicht ein Geschenk nicht so gefällt wie das des/der anderen Kind/er? - NEIN, würden sie nicht - aber dieses narzistische außerirdische ANU-Allah-Jahwe-Herr Gott-etc.-A.schl.ch tat es und tut es.

    Wieso hat es mehrere Religionen gegründet und sich in ihnen als jeweils anderer Gott zum Schein ausgegeben unter verschiedenen Namen und dann die einen Gläubigen als "auserwähltes Volk" deklariert und die andere "als auserwählte Religion" und beiden gesagt, sie sollten alle anderen Religionen unterwerfen/ausrotten und seien jeweils die Bevorzugten, die WAHREN?
    Was ist das für ein bösartiges Spiel? - Zu was hat es geführt außer zum Bluttränken der Mutter Erde mit Meeren von Blut von dem ER sich offenbar mit den Seinen ernährt?
    Fortsetzung in weiterem Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  15. Was soll diese Geschichte mit dem Harmageddon? - Was nützt es, wenn dann nur noch eine Handvoll offenbar dieser ELITE zugehörigen Wesen übrig wären, wenn dann wiederum für nur 1000 Jahre ein "Goldenes Zeitalter" errichtet würde, dem dann wieder ein finsteres Zeitalter folgen soll?

    Einmal erkannt, einmal bewusst geworden, kann man doch nicht mehr in diese bewusstlose unwissende Finsternis zurückfallen - oder?
    Was man einmal weiß, kann man nicht mehr nicht wissen - sagte einmal ein 11-jähriger kluger Junge zu mir.
    Ist wie mit der Sinflut - vorher: "geht hin und mehret Euch".

    Anschließend nur noch Noah nebst Sippschaft am Leben und dann wieder zu denen: "gehet hin und mehret Euch".

    Ja - hat was von dem Wechsel von Züchtung und Schlachtung und Züchtung und Schlachtung, usw. usw. usw.. - Hat übrigends der weibliche Teil des EINEN nix zu melden? - Dieser offenbar minderwertigkeitsbeladene Narzist scheint auch ein Frauenhasser zu sein. - Neidet ER dem weiblichen Teil des EINEN seine Klugheit, seine Weisheit?

    Kommen wir zu Noah. - Gehen wir von der Genesis aus, wurden ja alle !!! Menschen außer Noah nebst Sippschaft ausgerottet. - Gehen wir davon aus, dass laut Bibel Noah dann den Bund mit dem "Herrn Gott" schloß und damit das "auserwählte Volk" begründete, wären also logischerweise wir alle ausnahmslos Nachkommen Noahs und damit alle eine Noah-Familie und damit alle ausnahmslos dieses "auserwählte Volk", dass dann von diesem "Herrn Gott-ANU-usw." wiederum in Spaltung und Feindschaft getrieben wurde zu offenbar seiner Ernährung mit negativer niederer Energie von Angst, Leid, Schmerz - so sorgte ER ständig bis heute für Bluttränken der ansonsten hochschwingenden Mutter Erde, damit ER sie mit den Seinen dann irgendwann auf seine niedere Schwingung durch das von ihm anvisierte Harmaggedon gebracht hätte, um sie dann komplett mit den Seinen, den außerirdischen ANUNNAKI oder wie auch immer sie heißen mögen, zu übernehmen nach Auslöschung der Menschheit.

    Es ist alles unlogisch in all diesen Schriften.
    Fortsetzung in weiterem Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  16. Die Quantenphysik hat schon lange herausgefunden, dass das ganze All ein einziger sich ganzheitlich entwickelnder Organismus ist, ein einziges denkendes fühlendes Lebewesen.
    Dieses befindet sich demnach offenbar in einem Zustand der Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung wie Dr. Jekyll und Mr. Hyde und die Mr. Hyde-Teile sind von der Wahrheit und Liebe, allem Mitgefühl, der urweiblichen Quelle abgespalten.

    Das Leben ist urweiblich und das Männliche ist ein von diesem abgespaltener Teil zum Zwecke der Illusion, ein bzw. inzwischen viele Gegenüber zu haben - denn als Ganzes war und ist es all-ein, was sein Urtrauma war und wohl noch ist, welches ES in diese Krankheit der Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung geraten ließ - unbewusst.

    Diese Krankheit gilt es JETZT im Großen wie im Kleinen, also in allen seinen Subsystemen, zu heilen durch Bewusstwerdung dessen - DAS ist der einzige Weg, heil zu werden und in Liebe und Frieden mit sich selbst zu kommen.

    Auch diese Außerirdischen sind wie ALL-ES Teil dieses gespaltenen EINEN ALLWESENS.

    Die einen wurden durch die Abspaltung zu den psychopathischen Mr. Hydes, abgespalten im Bewusstsein von der Quelle der Liebe, der Wahrheit, des Mitgefühls, des nährenden Lebens, weshalb sie meinen, sich von vorgenannter negativer Energie auf beschriebene Weise ernähren zu müssen.

    Die anderen wurden zu den Dr. Jekyll-Persönlichkeiten, die mit der Quelle der Wahrheit und Liebe, des Mitgefühls verbunden sind - die Sanftmütigen, Friedfertigen, Vernünftigen, die guten Herzens sind.
    Fortsetzung in weiterem Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  17. Ich verweise auf zwei Bücher:

    "Das Buch der Wahrheit und der Liebe Gottes", BoD-Verlag

    und ein Buch, dass mir vor zwei Jahren selbst empfohlen wurde und in dem ich nur viele eigenen Logik wiederfand:

    "Des Teufels Apokryphen" - jede Geschichte hat zwei Seiten:

    https://www.amazon.de/Teufels-Apokryphen-jeder-Geschichte-Seiten/dp/3890944930/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Des+Teufels+Apokryphen&qid=1587125859&sr=8-1

    Anmerkung dazu: wohl nicht lange nach der Veröffentlichung dieses Buches "verunfallte" unerwartet der Autor, nach dessen Angaben sein Buch auf wahrer Begebenheit beruhen soll.

    Milliarden Menschen beten diesen ANU-Allah-Jahwe-Herr Gott-etc.-Despoten an als den vermeintlich lieben Gott - aber würde ein liebendes Wesen z. B. einem Mohammed einbleuen, dass er einen barbarischen bestialischen Dschihad-Feldzug gegen alle Nichtmuslime starten soll, der seit 1400 Jahren bis heute läuft auf unaussprechlich brutale Weise, die dem Vorgehen dieser sogenannten "Illuminaten/vermeintlichen Satanisten" nahezu in nichts nachstehen - man mache sich schlau über die islamische Expansion seit Mohammed bis heute und es ist noch nicht zu Ende bei aller Scheinintegriertheit der Muslime hierzulande bis sie durch Geburten-Dschihad die Wahlmehrheit hätten?

    http://derprophet.info/inhalt/anhang34-htm/

    Innerhalb dieser 1400 Jahre die Zeit der Inquisition mit Hexenverbrennung ebenso brutal im Auftrag dieses ANU, der sich den Menschen als Herr Gott, Allah, Jahwe, Krishna, etc. ausgegeben hat. - Mittels mind-control hat er dann jeweils besonders für diesen Auftrag geeignete Menschen - meistens Männer, die als Kinder Trennung von der Mutter und dabei nicht vorhandenen oder despotischen oft brutalen Vater hatten und keine Liebe erfuhren und einen erheblichen Minderwertigkeitkomplex entwickelt hatten, der sich dann zum Größenwahn entwickelte. - Das trifft auch für die bösartigen Diktatoren der Geschichte zu bis heute.

    Man vergleiche die Biographien von Mohammed, Kim Jong Un, A. Hitler und wohl noch vielen Gleichgearteten ebenfalls. Die Abspaltung vom Urweiblichen führte beim Männlichen zur Abspaltung von jeglicher Empathie im Wahnzustand.
    Fortsetzung in weiterem Kommentar der Wahrheit.

    AntwortenLöschen
  18. Man schaue bei Google "Eva war zuerst da" und erkenne, dass das Männliche eine Teil-Herausstellung aus dem GANZEN Urweiblichen ist - DAS ist das Problem, das so viele dann entsprechend auch noch aggressiv und kriegerisch und weiblichkeitsmissachtend sozialisierte Männer auf der ganzen Welt zu ihrem kriegerischen vergewaltigenden Verhalten trieb und treibt wie Tiere ohne Selbstbeherrschung diesen Trieben ausgeliefert.
    Natürlich gibt es inzwischen eine Mischungsschnittmenge, in der es männlicher geartete Frauen mit aggressiverem Verhalten und weiblicher geartete Männer mit friedfertigerem sanftmütigerem Verhalten gibt - aber wir betrachten das Gros der beiden Geschlechtermengen.

    Milliarden in diesem religiösen Wahn insbesondere der beiden sich besonders hassenden Religionsparteien beten nach wie vor kritiklos diesen irren ANU mit den vielen Namen an und gieren danach, die jeweils anderen Gläubigen oder Nichtgläubigen brutalst zu unterwerfen, zu meucheln, zu foltern, auszulöschen.

    Der wahre SATAN ist dieser ANU-Allah-Jahwe-Herr Gott-und wie ER sich noch nennt und Luzifer ist der Sündenbock ebenso wie EVA, das Leben.

    Leute, werdet wach - bemüht end-lich Eure Logik und hört auf, diesem Psychopathenteil des EINEN zu huldigen und zu gehorchen, im seine Blutopfer zu bringen in der jeweiligen Erwartung, dann als einzige erhöht, als Auserwählte entrückt zu werden, während alle jeweils "Ungläubigen" im "pfeurigen Pfuhl" verrecken sollen - erkennt diesen Wahnsinn dieses Wahnsinnigen Mr. Hyde-Teils des EINEN.

    Erkennt diesen unlogischen Spaltungswahnsinn in diesen unheiligen Büchern - erkennt, wie ihr getäuscht wurdet und noch werdet durch diesen Psychopathen mit den vielen Namen, der sich von Euch als den lieben Gott anbeten lässt und allen, die sich diesem Wahnsinn verweigern, die ewige Hölle androht. - Würden das liebende Eltern, würde das ein liebender Vater machen? - NEIN !!! NIEMALS !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Junge Junge, du haust ja ganz schön raus. Hab mir das Buch bestellt - mal schauen, ob es mich auf meinem Weg zur Erkennnis weiter bringt. Danke dafür - dein Text hat sich also schon ein wenig gelohnt ;-)

      Löschen
    2. Das Buch ist nicht von mir und nicht von jemandem, den oder die ich kenne.

      Ich werde seit vielen Jahren zu Erkenntnissen der Wahrheit und Liebe geführt - auch durch Bücher, die zu mir kommen wie von Zauberhand.

      Auch hatte ich Eingebungen, erwachte z. B. aus morgens aus dem Schlaf und WUSSTE einfach um das Gros der Quinta Essentia des Seins. - Einiges, wie das mit den Gottessöhnen und der Koran-Sure kam dann noch auf anderem Wege hinzu.

      Ich fühle einfach, dass es JETZT gilt, aus unserem geistigen wie sonstigem Schafsgatter auszusteigen und die GANZE UNGETEILTE Wahrheit zu erkennen.

      Ich verdiene mit der Mitteilung meiner Erkenntniss null, nada, niente, nichts an Geld - keinen einzigen Cent.

      "Nun steh' ich hier und kann nicht anders" - kann ich sagen. Mein Herz treibt mich dazu, dazu bin ich hier inkarniert - ALLE Wahrheit zu erkennen, mir ihrer bewusst zu werden und sie den Menschen zu geben - auch wenn viele sie noch ablehnen.
      Doch wird nicht aus einem einzigen in die Erde gelegten Samen irgendwann ein ganzes Feld usw. usw. wenn man das Feld nicht begrenzt und die Saat der Wahrheit und Liebe sich weiter fortpflanzen lässt?

      Eine Eingebung, die ich einmal in einem Gespräch mit einem anderen Menschen über den Grund unseres jeweiligen Hierseins hatte, war:

      "Ich bin hier um meine verlorenen Söhne und Töchter nach Hause zu holen."

      Das kam einfach aus den Tiefen meiner Seele, ohne dass ich mir das ausgedacht hätte - es war einfach da.

      Löschen
    3. Verstehe nicht welches Armageddon? Meinst du das beste wäre wenn die Menschheit einfach alle Religionen loslassen würde? Es gibt ja sowieso Karma alles was man jemanden antut kommt früher oder später zu einem zurück...

      Löschen
    4. Ja, dachte ich mir, dass du nichts daran verdienst - alles cool. Ich freu mich auf neuen input. Aber letztlich können wir uns nie völlig sicher sein. Auch die Quellen für dieses Buch könnten eine Falle sein. Auch das mit dem Fühlen ist so eine Sache. Nichts für ungut, aber in der Geschichte gab es sehr viele, die irgend etwas fühlten. Auch ich habe schon so viel "gespürt" - Jo Mei, vielleicht sind diese Gefühle ja auch Manipulation...Wie dem auch sei, ich denke den Zustand, den du dir erwünscht wird schon eintreten, aber ich denke nicht in der nächsten Zeit. Wenn wir wieder Souverän sind, eine goldgedeckte Währung haben, das Böse entfernt ist - bin ich schon zufrieden und dann können wir daran arbeiten den Materialismus hinter uns zu lassen. Danke nochmal!

      Löschen
  19. Zum Abschluss:

    hört auf diesen Psychopathen anzubeten und ihm weiterhin diese Energie/Nahrung zu schicken.

    Wenn Ihr beten möchtet, dann betet die Quelle des Lebens/Sein an, die Wahrheit und Liebe, das liebende und nährende gütige Leben, das alles ist, was je war, ist und sein wird - die gute Ur-MUT-TER.


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank für deine Ausführungen! Ich selbst bin bireligiös aufgewachsen. Als Kind von Zeugen Jehovas besuchte ich eine Klosterschule und mir war früh klar, dass hier etwas überhaupt nicht stimmt. Beide Seiten verwenden dasselbe Buch und beanspruchen die eine einzige Wahrheit für sich. Schwierige Lebensumstände veranlassten mich, mich von all den äußeren ‚Wahrheiten‘ zu lösen und mich auf die Suche nach mir selbst zu begeben. Ein langer Prozess, kurz beschrieben, Arbeit an und mit meinen Ängsten, Konfrontation des inneren Schmerzes und das daraus resultierende Auflösen desselbigen. Das Resultat ist, dass die Spielwiese, die von denen da draußen zur Verfügung gestellt wird, deren Spielmittel immer die Angst ist, uninteressant geworden ist. Manchmal steh ich am Spielfeldrand und schaue zu. Den Deep-Statlern, den QAnons, dem Vatikan, den Juden, dem Corona, den Chemtrails... aber nur um zu überprüfen, ob deren Tun noch etwas in mir auslöst. Und dann dreh ich mich um und geh auf meine eigene Spielwiese und lade Menschen zu diesem Spiel ein, die daran interessiert sind, ein neues Spielfeld zu kreieren. Ein von Liebe getragenes. Und je mehr Menschen dieses neue Spielfeld gefällt, desto weniger Aktion, Aufmerksamkeit und Energie bekommt das alte. Leute!! Fangt an zu arbeiten!!! Hört auf, auf den Retter da draußen zu hoffen und zu warten!! Erkennt eure Macht!! Solange ihr deren Mittel benutzt - Angst, Neid, Zerstörung, Missgunst, Kampf, Auslöschen wollen, solange bekommen sie Futter und können immer weiter spielen. Kreiert euren eigenen Garten Eden!! Und ich spreche nicht von Affirmationen und gutem Glauben. Ich spreche von aktiver Bearbeitung eurer Ängste. Werdet frei von ihnen, dann seid ihr auch frei von ‚denen‘. Wo Angst ist, kann Liebe nicht sein, aber wenn die Angst weg ist, bleibt die Liebe übrig.

      Löschen
  20. Schaut euch auf der Seite www.der-friedensvertrag.de mal den Film Friedensvertrag Teil III an (2017).

    Liebe, Wohlwollen und Frieden !

    Danach kam im April 2018 die öffentliche Antwort von Präsident Donald Trump !
    https://www.youtube.com/watch?v=Ur5tfO0YUgI -

    https://www.gemeinde-neuhaus.de/index_htm_files/Donald%20Trump_Frieden%20fuer%20Deutschland.mp4

    AntwortenLöschen
  21. Und zwei elementare Fakten werden einfach so weg gebügelt, drüber gelesen, ausgeblendet, ignoriert:

    A) auf das sie Gott fürchten
    B) und laßt sie herrschen über

    Das was im allgemeinen unter Gott als Schöpfer, unendliche Weisheit, Quelle allen Seins, Quelle des Lebens usw. assoziiert, kann mit dem biblischen Gott nichts gemeinsam haben.

    Eine allwissende Quelle, weise Entität steht über Hass, Wut, Zorn, Gut, Böse und vorallem wird es nicht gefürchtet werden oder gar angebetet werden wollen.

    Bereits ab dieser Erkenntnis liest sich alles an Dogmen-Bücher konsequent anders.

    Und eine weise, kluge Entität spricht nicht von herrschen über andere. Eher von miteinander, im Einklang, usw.

    Alleine mit diesen beiden Erkenntnissen erledigt sich 99% von dem Glaubensgeschichten von alleine. Zumindest für Menschen mit entwicklungsfähigem Bewusstsein.

    Alleine die Tatsache und Erkenntnis, dass es einzig um das "erleben" geht, wozu das "erleben" eines jeden Extrems gehört, zeigt für jeden selbst, wo er/sie aktuell steht.

    Wie eine Linie definiert durch zwei äußerste Extreme. Und man geht diese Linie im Zuge der Erkenntnis und des Erlebens mal auf und mal ab. Wie bei heiß/kalt, trocken/nass, hell/dunkel, Geburt/Tod, gut/böse. Wobei es wertungsfreie Erlebnisse sind, auf der einen Seite und wertungsgeschwängerte Erlebnisse auf der anderen Seite.

    am Ende dieser Erkenntnisreise steht das innere, eigene Wissen, was die Mitte von all dem ist. Und, wer hätts gedacht, dass all das zusammen wieder nur ein Teil eines Gegenpols ist.

    Thats what life is ...

    wer also noch im Thema "Blutlinien" verhaftet ist, hängt mit seinem Bewusstsein circa 15-20 Jahre zurück ... a) wurde die Zeitlinie veränder (und sie wird noch einmal in circa 4 Wochen geändert) und b) geht es seit 15-20 Jahren schon nicht mehr um Blutlinien (die Nummer ist längst gegessen, auch wenn deren Ausläufern noch semi-aktiv sind / aber bedeutungslos) c) es geht um den Bewusstseins-Shift mit der Erkenntnis von KI und seinem Gegenpol der NI. Aber das dauert vermutlich noch ein wenig, bis das allgemein verstanden wird.

    Spätestens der Shift weckt den Rest auf ... dann aber auf die harte Tour

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss das die Blutlinien am ende sind mir wurde nur bewusst wie Krank das Zentralbank system war durch die Weltkriege..

      Löschen
    2. Wer bist du eigentlich über Bewusstsein von andere zu beurteilen?? Können wir nicht alle Menschen nicht so sein wie wir sind es gibt keine andere... durch die Weltkriege wurden die immer stärker die Blutlinien das hat mich schockiert und ich weiss ja das die Blutlinien am ende sind , Great Awakening, niemand ist perfekt aber wieder so beurteilen wie als ob ihr entscheidet einer ist dumm und der andere nicht, nicht jeder ist so entspannt wie ihr...

      Löschen
    3. Neue Religion: Bewusstseinsspaltung super

      Löschen
  22. Es lohnt sich im gesamten Thema die webseite www.christ-michael.net anzusehen
    Unter der Ruprik: Wer wir sind - zu forschen und die Texte von "Jenseits" zu lesen.
    Ja, die ganze Webseite eingehend zu durchforsten. So ergibt sich das "Gesamtbild"

    AntwortenLöschen
  23. Ich bin so ziemlich erfolglos auf der Suche nach dem Buch Das unsichtbare Reich von Dr. Michael Heiser. Steht das irgendwie auf dem Index? Gibt es das auf Deutsch? Auf Englisch "Unseen realm" habe ich es gefunden. Englisch ist soweit okay, dennoch wäre es mir auf deutsch lieber zu lesen. Könnt ihr mir bitte weiter helfen? Gibt es dafür eine ISBN? Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
  24. Elohim ist im Plural. Diese Folge hat mich schwer aufgebracht. Gott hat in der Bibel mehrere Namen im Singular. (Mysterium Permutation der drei Basenpaare)
    Die Geschichte mit den Nephilim sollte man sich direkt von echten Christen erklären lassen und nicht vom X22, das war sehr schlecht!
    Der verlinkte Artikel ist ein Einstieg ins Thema, es gibt auch Infos über die Blutlinen, Freimaurer, Blue Beam, etc. Alles ist auf dieser Seite, die seit über 10 Jahren im deutschprachigen Raum online ist.
    http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/index.html

    Die großen Religionen und Prophezeiungen sind Drehbücher, die wahrscheinlich unabhängig voneinander alle zu ein und dem selben Ziel führen. Jede hat ihre Programmierungen in sich. Da müssen wir raus. David Icke tourte um die Welt, um den Menschen zu sagen: Get off your knees! Ja! Erhebt euch von euren Knien! David Icke hatte zu oft recht, als dass man ihn nicht ernst nehmen könnte.
    Die Schattenmächte wollen, dass wir an ihre Prophzeiungen glauben, damit das eintrifft, was sie geplant haben.

    Wenn man mal von der Bock Saga gehört hat, dann kann man das orientalische nicht mehr so richtig glauben. Offensichtlich hat es mal eine Spaltung gegeben, und die Archons haben jeder für sich ihr Ding gedreht und untereinander konkuriert und Kriege geführt. Dies wird auch auf christlicher Seite in der Mysthik gelehrt.
    Die Bibel wird im Licht der Nag Hammadi Rollen jedenfalls deutlich entschärft. Es gibt viel zu lesen und zu lernen. Der Gott/die Götter der/die dort beschrieben wird, ist definitiv nicht die Quelle!

    AntwortenLöschen
  25. Rat Race
    Bob Marley
    Some a-lawful, some a-bastard, some a-jacket
    Oh, what a rat race, yeah!
    Rat race!
    Some a gorgon-a, some a hooligan-a, some a guine-gog-a
    In this 'ere rat race, yeah!
    Rat race!
    I'm singin'
    When the cat's away
    The mice will play
    Political violence fill ya city, yeah!
    Don't involve rasta in your say say
    I'm sayin'
    Rasta don't work for no CIA
    Rat race
    Rat race,
    Rat race yeah!
    Rat race
    I'm sayin'
    When you think it's peace and safety
    A sudden destruction
    Collective security for surety, yeah!
    Don't forget your history
    Know your destiny
    In the abundance of water
    The fool is thirsty

    AntwortenLöschen
  26. Lest die Bibel, wenn ihr das verstanden habt führt er euch zu den Menschen die reines Herzen sind.

    AntwortenLöschen
  27. Ich heiße Hidago Daniel. Ich habe versprochen, anderen die wunderbare Arbeit von ihm zu erzählen, der meine Ex-Freundin zu mir zurückgebracht hat. Er ist DR.WEALTHY, ein Zauberarzt, der meine Ex zurückbringen konnte. Mein Ex verließ mich noch am selben Tag, als sie ihre Freundin an meiner Stelle traf, von der ich, ohne es zu wissen, nichts mit ihr zu tun hatte. Sie wurde beim Anblick ihrer Freundin wütend und ich war verwirrt, wenn sie anfänglich sauer auf sie war. Tage in Wochen und Wochen in Monaten sprach meine Ex-Freundin kein Wort mit mir, als sie wegging. Was sollte ich tun? Auf diese Weise habe ich DR.WEALTHY im Internet kontaktiert, der nach einigen Verfahren und Fortschritten meinen Ex zurückgebracht hat. Worte reichen nicht aus, um meine Gefühle auszudrücken und was DR.WEALTHY für mich getan hat. Er hob wirklich eine schwere Last von meiner Brust. Denken Sie bitte nicht, dass Ihre Situation zu primitiv oder zu schwierig und kompliziert ist, als dass jemand sie verstehen könnte. Kontaktieren Sie DR.WEALTHY und finden Sie wieder Freude, kontaktieren Sie ihn weiter; wealthylovespell@gmail.com Sie sprechen auch mit ihm unter +2348105150446

    AntwortenLöschen