Willkommen auf Qlobal-Change

Donnerstag, 13. Februar 2020

Post von Müller, 13.2.20 Defender Michael

Post von Müller,
„Es wäre gut, wenn die Berliner Parteizentrale jetzt mal stiller wären“, sagte Ramelow“.
Die Loge kommt nicht mehr klar mit den von ihren „Kollegen“ eingesetzten Kadern, wieder ein Beweis, daß die Steuerung von außen ausgefallen ist.
„ An Bahnhöfen und Busbahnhöfen beschlagnahmen Regierungsbeamte die Lastwagen mit den medizinischen Hilfsgütern, auch die Lieferung aus Übersee. "
Das zeigt die Schwäche der Globalindustrie, sogar die zum Lebensschutz notwendigen Dinge sind nicht mehr verfügbar, wenn der Bedarf über „Planung“ ist.
Wie wird das erst, wenn Industrie-Komponenten fehlen werden, dann geht nichts mehr im "Konzern" .

Die „Kapitäne“ beherrschen ihre eigene Systematik nicht mehr, weil sie zu Handlangern degradiert sind.
Glückliche Idioten regieren die Großkonzerne, glücklich, weil Geld ihr einziges Glück ist.
„die Tatsache, „dass Plummer im selben Nationalen Mikrobiologie-Labor (NML) in Winnipeg, Kanada, arbeitete, von wo aus die chinesische Biowaffen-Agentin Xiangguo Qiu und ihre Kollegen das SARS-Coronavirus zum chinesischen Wuhan-Institut für Virologie geschmuggelt haben, wo es vermutlich zur Waffe umfunktioniert wurde und entkam.“
Gegen die Kabale kann sich niemand wehren, als das Militär.
Nehmt es gelassen hin, zum einen ist es Ablenkung vom Triumpfzug Trumps in den USA,
zum anderen Ablenkung von Defender, dem Schwert des Erzengels Michael.
Niemand von denen kommt davon.
Auch nicht der Makaroni von der Seine.
„Frankreichs Präsident hat am Rande von Sicherheitskonferenz in München einige Termine mit deutschen Politikern Zu Macrons Beratern zählt auch der Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit.“
Er zappelt hin und her, zwischen gewünschtem Grünen Faschismus und dem Drachentöter aus Russland,
Präsident Putin,
der Deutschland und seinen Menschen dankbar ist,
für alles, was die Deutschen der Welt schenkten, alle Wissenschaftler, Konstrukteure und Ingenieure der Welt sprachen jederzeit deutsch.
„Merz will CDU-Chef werden – Aussage kommt aus seinem Umfeld
Die "Bild" berichtete, dass Personen aus dem Umfeld von Friedrich Merz sagten, Merz wolle für den Parteivorsitz der CDU kandidieren.“
Mit dem Theater Thüringen und solchem Wahl- und Kader- Gequake wollen Sie die Massen weiter zur „Wahl“ bringen,
ihre einzige Begründung, warum genau das Bilderberggesindel die BäRD „regieren“ muß.
In GB wird eine „vergessene“ Szene nachgehakt, Johnsons Besuch bei Bismarck verschwand zu schnell,
in D wurde sie gleich unter den Teppich gekehrt, also ein Tabu für die EU, Gb ist aber raus, deshalb nochmal von vorn.
„Er sagte: "Boris wollte Hilfe, um irgendwo in Mustique etwas zu finden.“ Wir werden weiter verfolgen, was zu Johnsons Reise noch so „erzählt“ werden wird.
„Tausende Israelis & Palästinenser marschieren Seite an Seite für den FRIEDEN! Trump liefert eine Lösung …“
Mainstream antwortete sofort mit einer „Volksbefragung“ a la Honecker, 94 % der Palestinenser sind gegen den Plan von Trump,
Was sie vergessen, Trump hat die Macht und die Verfügung über ihren Lohn.
Fragen ud Kommentare
Friedensvertrag? Gern, aber ohne irgendwelche Zahlungsverpflichtungen. Ich denke Deutschland hat reichlich „bezahlt".
Es geht nicht um neue Lasten für Deutschland, jeder der Globalplayer ist uns freundlich gesinnt und jeder weiss auch, daß unser Neuanfang nach dem 3. „Untergang“ nicht ganz leicht werden wird.
Die zwei großten Probleme,
Masseneinwanderung und ihre Lohnkosten, Krankenkosten, Kriminalitätskosten, Unterkunft und Kosten der immensen Asylindustrie.
Die EU und der GreenDeal, also die Vernichtung der Wirtschaftskraft Deutschlands und EU-Europas insgesamt.
„Warum nicht die Defender 2020 Truppen mit US- und Q-Fahnen massenhaft willkommen heißen?“
Das halte ich für eine gute Idee, begrüßen wir die Krieger des Erzengels Michael mit Blumen und der Flagge der USA oder der RUS.
Auch Q auf schwarzem Grund ist ok,
bei Schwarzweissrot und Q werden die Mergels wohl nicht still halten, Ihr wisst, die Kabale ist schwerst verwundet, aber noch nicht tot.
Immer wieder melden sich veständlicherweise Mahner, was im Völkerrecht so gilt und was nicht:
Ein Beispiel von vielen:
„Der letzte Völkerrechtliche Stand ist der 27.07.1914 Status quo ante bellum und damit ist das Gebiet geklärt. Das hat weder Putin noch Trump zu entscheiden. Das schreibt das Völkerrecht vor. Ich frage mich nur wie wir zu einen Kaiser kommen sollen. Dazu bedarf es ein reorganisiertes Königreich Preußen um einen Prinz zum König zu küren“.
Es gibt kein „Völkerrecht“, es sei denn es ist einfach per handlungsfähigen Personen „gemacht“ und wird ratifiziert.
Die „Ratifizierung“ ist dabei secundär, weil der „Staat“ die Vereinbarung auch so einhalten wird, solange nichts extremes passiert..
Es gibt zu dieser „Herstellung“ von Völkerrecht nur Absprachen der Parteien, an die sie selbst sich halten müssen
oder vorher (bei gleichen Partnern und gleichen Themen) neu unterschriebene Änderungen/Ergänzungen vereinbart werden.
Die Frage aller Fragen ist immer, „was wollen die Parteien erreichen?“
Es gibt einen Vertrag zwischen USA, RUS, GB (Potsdamer Abkommen) Grenzen 1937, also ohne Antarktis.
Die drei Parteien, können nur dann davon Abstand nehmen, wenn sie den Vertrag rechtswirksam kündigen, ansonsten bleibt es Verhandlungsbasis für Germany.
Wir haben hier ein Bedeutungs-Wortproblem, die Ausländer sagen immer „Germany“, egal ob es Kaiserreich, Weimarer Republik, das 3. Reich oder die DDR ist.
Ich muß nicht über die BRD reden, die hat überhaupt kein Recht als Völkerrechtsobjekt, sie ist die Verwaltung des besetzten Gebietes, also in jedem Fall ein Instrument zur Unterdrückung der Unterworfenen.
Übrigens, so führt sie sich auch auf.
Gilt das Potsdamer Abkommen also vor Verhandlungsaufnahme noch,
so muß „Germany“ sich damit abfinden, wenn es weiter über Herstellung des „Friedens“ reden will.
Es gilt unmittelbar immer, wenn einer der drei Alliierten es nicht ändern will.
Es kann einfach „übergangen“ werden, wenn ein Vertrag entseht, in dem die drei Alliierten mit Deutschland einen Friedensvertrag beliebiger Art schließen,
in dem ein Staatsvolk definiert ist, Staatsgrenzen festgelegt sind und eine Staatsmacht deklariert wird.
Dieser bedarf allerdings in jedem der drei Staaten einem vollständigen Ratifizierungsprozess.
Bei „UNS“ allerdings auch.
Sehen Sie langsam, das bei 3, 30, 300, 3000, 30.000, 300.000 Deutschen anderer Meinungen, wir völlig bedeutungslos sind?
Ab 3 Mio Deutscher ändert sich allerdings sofort das Bild.
Ab 30 Mio wären wir der bestimmende Part, denn die Alliierten wollen den Frieden,
wir (paar Hanseln) wünschen ihn uns, sind wir qualifizierte Mehrheit, dann haben wir Frieden hergestellt.
Offen bleiben die Grenzen, Recht zur Veränderung haben wir nicht.
In keinem der drei Alliierten gibt es Stimmung oder Meinung gegen das Deutsche Volk, lediglich in Israel und seiner BäRD.
Also, auch wir sitzen mit am Verhandlungstisch, wenn der Wille der Menschen ausreichend Ausdruck bekommt.
Was ich allerdings nicht annehme,
der „Deutsche“ will von Fremden souverän gemacht werden, damit er seine Souveränität sofort an die eigene Obrigkeit abgeben kann.
Wer die „Obrigkeit“ ist oder wird, das ist ihm schon wieder egal, er würde auch Frau Merkel oder Roth nehmen, „es ist halt so“.
Kürzen wir es ab, es ist ALLES offen, entscheidend, wen wollen die Alliierten als Verhandlungspartner in „deutsch“?
Wollen sie ernsthaft Frieden und einen entstehenden Globalplayer Germany,
dann geht es nur mit Führungspersonen außerhalb der Korruptionsrepublik BRD.
Den Rest schrieb ich schon,
nämlich die Souveränität über den Kaiser (kurzer Prozess) oder die Königreiche und Fürstentümer (relativ kurzer Weg, führt unmittelbar zum Ewigen Bund)
die Veranstaltung einer Reichsgründung halte ich für abwegig, der Zeitfaktor gilt für die Alliierten,
für das tausenjährige Reich der Mergel nicht.
Allerdings steht das Mergel unter Befehl.
Da werden von Trump die Reste der tausend Jahre wohl etwas abgekürzt.
Putin bremst immer noch, er ist halt eine vorsichtigere Person, er will seinen „Wiener Kongress“.
Allerdings braucht er dazu den Kaiser, ohne den geht es überhaupt nicht.
Ich verfolge dies und melde mich jeweils dazu.
„Eine Frage, was passiert denn mit den derzeitigen Politikdarsteller? Werden die verhaftet? Werden die exekutiert?“
Das können wir gelassen sehen, mindestens 60 % der politischen Darsteller sind gefangen im Okulten, im Menschenhandel, im Kindervergewaltigen, im Kinderfressen, in gewaltiger Korruption.
Es ist bei uns noch schlimmer als in den USA.
Das „Recht“ wird kommen, die Generäle Trumps und Gina Haspel wissen ALLES über Germany.

Kommentare:

  1. Sehr geehrter Herr Müller!

    Vielen Dank für diesen hoffnungsvollen Bericht.

    Es waren mehrere unbestätigte
    Artikel im Netz .
    In Thüringen Sachsen haben die aufräumarbeiten begonnen.
    Die russische Botschaft hat die
    Angeklagten nach St Petersburg
    überführt.
    Wie geschrieben eine unbestätigte
    Nachricht.

    Es wäre schön wenn die Gerechtigkeit siegt.

    AntwortenLöschen
  2. Neue Nachricht: Ein Schiffs-Trio läßt sich mit einer Eisscholle zum Nordpol
    treiben. Die wollen doch nicht wirklich in die innere Erde, wie die 2 Norweger
    vor 200 Jahren?

    AntwortenLöschen
  3. "Masseneinwanderung und ihre Lohnkosten, Krankenkosten, Kriminalitätskosten, Unterkunft und Kosten der immensen Asylindustrie."
    KOSTEN........
    WER's verursacht hat ........ZÄHLT!!
    Zuerst die Regierungschefs der kriegerischen Länder.....
    ZB, ein Tôni Blair, eine MuttiMerkel, ein Sarkosy, ein Bush, ein Obama, usw!
    Dann, wenn diese Arschlöcher Bettelarm sind, und dass muss überwacht werden, deren ganze Familien müssen mit nichts anfangen!
    Dann kämen, natürlich, die Rothschild's und ihre Partner dran -- die müssen ebenfalls nebst Familienangehörige, die nicht gerichtet wurden, bei null anfangen!!
    Die gesamten Politdarsteller ebenfalls zur Kasse bitten!
    Dann hätten wir's wohl!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke dass es genau so kommen wird.

      Trump hatte in einer Executive Order verfügt, dass unrechtmäßig erworbenes Vermögen eingezogen werden kann.

      Ebenfalls sagte er, dass am Ende seiner zweiten Amtszeit die USA schuldenfrei sein werden.

      Löschen
    2. Ein "reset"macht Jesus Gefolge nicht mit Krieg, sondern mit Einzug der "aktiva".......
      Einfache Rechnung!
      Aktiva - Passiva = NULL, NICHTIG NIET
      ES MUSS so kommen, alles Andere ist NICHT gerecht!
      Und die aber Millionen Menschen die mit Kriegen, Komunismus, Revolutionen, Pharma, Nahrung, Pestizide, uswusf, umkamen,.......DIE VERDIENEN EBENFALLS GERECHTIGKEIT, INDEM SICH IHNEN POSTUM JEMAND ANNIMMT!!

      Löschen