Willkommen auf Qlobal-Change

Mittwoch, 12. Februar 2020

Post von Müller 12.2.20 Napalm

Post von Müller,
zuerst ein Kommentar von einem Leser/Zuschauern:
„Der Focus auf den einzigen Übeltäter Vatikan ist fraglich.“
Jedes Verfahren unterliegt einer eindeutigen allein entscheidenden Steuerungszentrale,
Das die 3 Roms (P2, London, W-DC) Unterzentralen sind ist normal, steuern kann aber nur ein volkerrechtlich anerkannter Staat,
von wegen der diplomatischen Funktionen.
Das der Vatikan ein Konzern ist, sollte auch mittlerweile jeder wissen,
über den 4 Päpsten gibt es einen Aufsichtsrat,
der aller 30 Jahre die Agenda festlegt, die dann abzuarbeiten ist.
Religionen, Councils, Logen, Geheimdienste sind Werkzeuge und werden alle durch die Zentrale gesteuert und überwacht.

 
Alles was wir an Logen, Komitees, Netzwerken kennen, gehört dem Vatikan, das steuert der schwarze Papst.
Alles was mit Geld zu tun hat steuert der graue Papst, auch die Malteser und ihre Führerin die Queen.
Der Prince of Wales ist CEO der „Crown“, die alle Banken kontrolliert.
Rotschild , Rockefeller, Saud, Li.. sind nur Banker des Vatikan, sie können natürlich auch im Aufsichtsrat sein,
das bekommen wir heute noch nicht gebacken, das kommt aber in nächster Zeit mit Sicherheit aufs Tablett.
nicht mehr sehr wichtig, aber dies sollte langsam begriffen sein.
Der Focus ist derart genau richtig gestellt, nur mit dem Wort Vatikan habe ich alle Elemente des Bösen erfasst.
„Zu schwul, um für die CDU Kanzler zu werden? „Bild“ zweifelt an den Chancen von Jens Spahn“.
Am besten die CDU nimmt ihn als Familienminister,
vielleicht begreift dann der Michel endlich mal, warum die gesamte politische Spitze schwul oder lesbisch ist. Das Volk toleriert die Familie von selber weg.
„Handelsabkommen: EU verschärft den Ton vor Verhandlungen mit Großbritannien“
„Ab 5:45 wird zurück geschossen“,
die Briten stehen im Krieg mit Mergels 4.Reich.
Der Turm von Babylon zerfällt,
sie begreifen garnichts mehr, in gewohnter Überheblichkeit laufen sie schnurstracks in Trumps Falle hinein.
„CSU-Chef Markus Söder hat die CDU nach dem angekündigten Rückzug von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer vor einem Bruch mit der Ära Merkel gewarnt.“
Söder muß sich an Merkel klammern, weil er zu tief in der Shithole steckt,
allerdings ist er in diesem Theater kein Star,
er steht irgendwo links im Grünen Hintergrund, man sieht ihn politisch in Amerika nicht.
„generalsekretaer-klingbeil-stellt-klar-keine-groko-fortsetzung-ohne-merkel_“
Also sind wir im bereits im Kaiserreich, die Opposition braucht die CDU nicht, nur das Kanzler-Kaiserinnen- Ding.
Dobrindt kritisiert Zeitplan für CDU-Neuaufstellung als „abwegig“
Erst im Sommer will die CDU die Kanzler-Frage klären - gewählt soll auf dem Parteitag im Dezember werden.
Interessant wird dieses extra lang ausgedehnte Theater, eben weil es jemand (?) genau so organisiert,
das sich die Kasperlefiguren langwährend um die Posten buhlen,
die MSM beschäftigt sind
und das Volk vielleicht begreift, das die alle in einer Kompanie von Parteisoldaten Schuhputzer sind.
Die Macht liegt dahinter in den Logen der Trotzkisten von Germany,
da gehören auch die ROT Arier dazu.,
ist nicht wichtig, niemand wird mehr Kanzler der Firma, der nächste ist Kanzler vom Deutschen Reich. Verfassung 1871 kommt,
auch die USA gehen in die Republik zurück,
um dann der Deutschen Dynastie Trump einen Thron zu errichten, auf dem die USA souverän werden kann.
Letzteres ist noch Phantasie.
„Viele Hochschullehrer beklagten, sich durch formelle oder informelle Vorgaben zur Politischen Korrektheit eingeschränkt zu fühlen“.
Ich kann mich nicht erinnern, daß irgendein Lehrer sich jemals über linke Extreme beklagte, sie sind durch die Bank linksextrem,
was also opponieren sie gegen sehr linksextrem?
Sind die kritisierten bereits wieder Rechts? Weil zu weit links extrem?
Rendsburgs SPD-Bürgermeister schlägt Alarm: Fast jeder zehnte Einwohner der schleswig-holsteinischen Stadt ist inzwischen ein arabischer oder afrikanischer Flüchtling, die Stadt ist finanziell und mit ihren "Integrationskapazitäten" am Ende. Ein Beispiel von unzähligen.
Die Eingeladenen sind doch gern dort, die Teddywerfer riefen sie und nun haben SPD/CDU den Wunsch erfüllt.
Auch riefen sie alle für Nachschub,
auch das wird die Mergel-Internationale erfüllen, sie hat noch 3,5 Monate.
Reporter: "Wissen Sie, wer ´Anonymous´ ist?"'' POTUS: " Ich möchte es nicht sagen, aber ihr werdet überrascht sein“
Wer ist den nun wieder dieser Anonymus?
Das weiß ich nicht.
Heute beginnt die Erinnerung an 75 Jahre Hollocoust gegen die deutsche Zivilbevölkerung, dem bevorzugten Menschen-Opfer-Kult der Churchil-Loge.
Dieser Deutschen-Feind oder auch Satan, bekam niemals genug,
es war allerdings nicht allein sein Plan, schauen Sie was ich ganz oben über Steuerung geschrieben hab.
Roosevelt machte mit, er gab die Mordgeschichte gern an seinen Vice Truman ab, dem gefiel es, denn die meisten Maschinen waren US-Amerikanische.
Zwischen 330.000 (Washington Post) und 500.000 Opfern, alles reine Zivilbevölkerung,
wahllos wurden Menschen im Napalm bestialisch umgebracht und die BRD-Kolaborateure verharmlosen es,
als Einzige weltweit.
Dresden erinnert an Bombardierung vor 75 Jahren
Denkt auch an die Rheinwiesen, es war der gleiche Opferkult, allerdings sogar NACH dem Krieg.

Kommentare:

  1. Reporter: "Wissen Sie, wer ´Anonymous´ ist?"'' POTUS: " Ich möchte es nicht sagen, aber ihr werdet überrascht sein“
    Ich habe gelesen die Frage war: wer ist Q. Daraufhin POTUS "Ich möchte es nicht sagen, aber ihr werdet überrascht sein"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Wie Müller es schrieb ist es korrekt.
      Bitte aufhören dumme Quellen nachzuplappern.
      Hier die Quelle in Bild und Ton: https://twitter.com/AZShopRGirl/status/1227355093797765120

      Löschen
    2. und gefragt wurde er deswegen:
      https://www.washingtonexaminer.com/news/anonymous-author-identified-as-white-house-official-and-will-be-removed-promptly-joe-digenova-says?_amp=true&__twitter_impression=true

      Löschen
  2. Hallo lieber Herr Müller,
    ich bin täglich als mittlerweile 59 jähriger immer mehr positiv überrascht
    welch faszinierende Details wir hier erfahren dürfen. Ich bin total bei Ihnen, da ich das Leben, gefühlt, in der BRD nie nachvollziehen konnte. Intuitiv spürte ich immer eine Art Abneigung gegen das vorherrschende System. Seit 2005 beschäftige ich mich intensivst mit dem System und entdeckte wie sie, viele Ungereimtheiten. Es ist sehr wichtig die richtige Geschichte zu erfahren. Ihre Aussagen bestätigen mein Empfinden und ich bin sehr, sehr dankbar für solche grandiosen Darstellungen. EHRE, TREUE, VERANTWORTUNG, GOTT. Damit werden wir wieder eine erfolgreiche und segensreiche Welt. Arbeiten wir daran unser wohltuendes Kaiserreich wieder in Kraft zu setzen. Mit mir und meiner Familie haben sie 100% Unterstützung.

    AntwortenLöschen
  3. Die Filme, welche in Nürnberg gezeigt wurden, hatte Alfred Hitchcock gedreht.
    Die ausgemergelten Gestalten, welche angeblich KZ-Insassen waren, mit denen die Verbrechen vor allen Dingen dem deutschen Volk gezeigt werden sollten ( wegen Schuldkult) waren tatsächlich deutsche Soldaten aus den Rheinwiesenlagern.

    Der Bevölkerung war es unter Androhung der Todesstrafe verboten, sich dem Lager auch nur zu nähern oder gar den hungernden und durstenden Soldaten Nahrung und Getränke zu geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Hitchcock war garantiert auch ein armer Eliten gesteuerter.

      Ich musste mir als 14 jähriger Schüler auch diese Propaganda Filme anschauen.

      Das war nicht wirklich schön.

      Mir tun alle Menschen leid die von diesen Verbrechern missbraucht worden sind.

      Ich hoffe die Gerechtigkeit Siegt.

      Dann lese ich des öfteren das
      Stolpersteine verlegt werden für
      die Opfer.

      Finde ich gut den aus Geschichte kann man lernen.

      Sofern die zukünftigen Leeerer
      auch das lehren was wirklich geschehen ist.

      Ich fände es ganz gerecht
      wenn für jeden Insassen der Rheinwiesenlager

      und auch anderen unrechts gefängnissen dieser Welt
      ein Stolperstein gelegt werden würde.
      Einen lieben Gruß an alle aufrichtigen Menschen

      Löschen
    2. Arm war Hitchcock ganz bestimmt nicht. Aber ein Teil des Systems. Ob er es freiwillig tat oder ob er dazu erpresst wurde entzieht sich meiner Kenntnis.

      Gerechtigkeit kann es erst dann geben, wenn der gesamte Satanismus verschwindet. Nach den Aussagen der Offenbarung geschieht das, wenn Christus Satan vernichtet ( das bedeutet, Satan existiert dann nicht mehr) nachdem er nach den "1000" Jahren noch einmal freigelassen wurde.

      Es könnte gut sein, dass wir heute in dieser Zeit leben.

      Löschen
  4. Tolle Beiträge Herr Müller!!
    Leider ist die Verfassung von 1871 nur eine Verordnung des Kaisers. Über diese Verfassung
    wurde nie vom Volk abgestimmt. Im bereits seit 2016 bestehenden Bundesstaat Deutschland im
    Rechtsstand der Verfassunggebenen Versammlung wurde die 1849iger Verfassung zu Grunde gelegt, die auch den bürgerlichen Tod ausschließt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich frage hiermit zum wiederholten Male; Wer hat das "Völkerrecht" erarbeitet und zu Papier gebracht? Und wer hat darüber abgestimmt?
      Könnte es sein, daß das sogenannte Völkerrecht vom Vatikan ausgearbeitet wurde, daß niemand darüber abgestimmt hat und es nur geschaffen wurde um eine Kontrollmöglichkeit zu haben die über sämtlichen Verfassungn steht???

      Löschen
    2. Wenn sich die Menschen z. B. im Großherzogthum Baden eine Verfassung geben und diese Verfassung einigen Afrikanischen Völkern/Staaten nicht gefällt, dann könnten die das Völkerrecht anrufen und Beschwerde einlegen. Das muß die Menschen in Baden allerdings nicht mehr interessieren, da der Vatikan entmachtet ist und systematisch abgebaut wird. Somit ist alles, was der Vatikan jemals zu Papier gebracht hat null und nichtig. Verfassungen sind die höchsten Rechte nach den Naturgesetzen.

      Löschen
  5. Vielen würde es helfen, wenn die zu Grunde gelegten Quellen für die Analysen bekannt wären. Ohne diesen Rückhalt kommt sonst alles nur in die Schubladenkategorie: "Verschwörungstheorie".

    AntwortenLöschen
  6. Wer die verordnete Verfassung von 1871 favorisiert, hat keine Ahnung von der Souverenität der deutschen Völker, die man damals schon versucht hat zu überblenden
    und von der Rechtstellung der ganz verschiedenen Rechtkreise, haben diese Leute ebenfalls keinen blassen Schimmer.
    Die Jungs der VV haben diese Dinge umfassend verstanden.
    Müller, bitte nochmal schlau machen, um nicht solchen Unsinn zu verbreiten. Danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich gibt es nur eine Verfassung, und das ist meine Verfassung zu Gott. Er gibt uns alle moralischen Werte. Dort ist die Quelle meines Denkens und Handelns. Und Alles, was ansonsten von Menschen kreiert wurde, egal welche Verfassung, ist menschengemachter Bullshit. Und übrigens, aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, daß meine Verfassung hervorragend funktioniert, auf Gesundheit, seelischem Befinden und einem Wohlgefühl ohne Angst. Ich bin weder Esoteriker noch Kirchengänger, ich habe nur begriffen. Und Herr Müller ist ein Vorausdenker für Menschen, die sich aus dem ungöttlichen Filz selbst befreien möchtenm

      Löschen
  7. werter herr müller ihre postalischen mitteilungen treffen hundertprozentig die realität von geschichte und gegenwart in deutschland.als fast 80-jähriger,der den heißen und den kalten krieg überlebt hat kann ich ihnen zu 99 % zustimmen.über die zustände auf den rheinwiesen habe ich durch meinen schwiegervater,der dort bis zur übergabe an die franzosen als kriegsgefangener leben durfte alles erfahren.die tatsachen aus dieser zeit müßten für alle deutschen /schlafschafe/ zur pflichtliteratur gemacht werden.in der hoffnung auf eine glückliche zukunft für unser volk verbleibe ich mit freundlichen grüßen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Deutschen werden Schlafschafe bleiben. Viele interessieren sich nicht für die Wahrheit, wie ich immer wieder feststelle.

      "Belüge die Menschen und sie machen dich zu ihrem Gott. Sage ihnen die Wahrheit und sie werden dich töten".

      Der Deutsche glaubt jede Lüge, und wenn sie noch so grob gesponnen ist....wusste bereits Napoleon.

      Löschen
  8. Schön, dass es noch Menschen aus der Zeit des letzten Krieges gibt, die den Mut haben die Wahrheit zu bestätigen. Ich wünsche unserem Volk die Kraft und den Verstand uns und unseren Nachkommen eine großartige Zukunft zu bauen und einen immer
    währenden Frieden, auf festen, ehrlichen Grundpfeilern aufzubauen. Es hilft allerdings nicht auf dem Rest der verblendeten Deutschen herumzuhacken, denn wir brauchen sie irgendwann...

    Vielen herzlichen Dank Herr Müller für ihre Analysen.

    AntwortenLöschen
  9. Ah ja, die Rensburger jammern über den Anteil der Migranten?
    Welche Partei gehört der Bürgermeister noch mal an?
    Welche Partei stellte im Kreistag den Antrag, Rendsburg als "sicheren Hafen" auszuweisen (das bedeutet, dass die Kommune ZUSÄTZLICH zum "normalen" Kontingent Migranten aus "SEENOTRETTUNG" aufzunehmen.
    Nicht nur Rendsburg, auch in diversen andere Kommunen in SH war es die SPD, die diesen Antrag in die Kreistage einbrachte und gemeinsam mit der CDU und den Grünen durchpeitschte.
    Ist SH noch zu weiß?
    Hat SH noch nicht genügend "Einzelfälle"?
    Bedarf es erst 25% von Migranten, da muss man schnell noch ein paar Moscheen errichten.
    Andererseits wird vielleicht der CDU verseuchte Norden dann schneller wach...
    Höchste Zeit wäre es jedenfalls!
    Also getreu dem Motto: "Wir schaffen das!"
    Ob die SPD-Jünger, die hüpfende Kinder, die aggressiven Grünen und abgehalfterten CDU'ler diesen Satz auch richtig verstanden haben?

    Wir, die unser Land lieben, die für unsere Werte einstehen, die gemolkenen und nicht mehr zu manupulierenden... JA, WIR schaffen das... diesen Volksverrätern ihrer gerechten Strafen zuzuführen.
    TikTak, TikTak, TikTak...

    AntwortenLöschen
  10. Das Problem ist nur, dass, Napoleon das nie sagte ;-) - wieder ungeprüft nachgeplappert und das Unterdrückungswerkzeug belebt und damit am leben erhalten.
    Auch die Vorurteile der deutschen sind das Werkzeug der Unterdrückung, um den Kampfwillen zu schwächen.
    Du kennst den deutschen gar nicht, sonst würdest du dich in Grund und Boden schämen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Aussage, ich würde die Deutschen gar nicht kennen, ist nicht nur anmaßend, sondern auch keine Basis für eine konstruktive Debatte.

      Löschen