Freitag, 17. Januar 2020

X-22 Report vom 16.1.2020 - Bumerang - [DS] Propaganda zerfällt, [DF] Videos gekontert - Episode 2072b



Der Deep State und die Demokraten sind bereit, die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung durchzuziehen. Die Patrioten sind bereit, ihnen etwas ganz anderes zu zeigen. Die Demokraten versuchen, nachträglich Beweise einzubringen. Das ist pure Propaganda und sie füttern damit die Massenmedien, die versuchen, die Erzählung zu kontrollieren. Aber die Menschen schenken ihnen keine Aufmerksamkeit mehr. Sie schalten ab. Ihr Fake-Impeachment interessiert die Menschen nicht, wie wir gleich sehen.





In der Fernseh-Quizshow Jeopardy konnte keiner der Kandidaten den Vorsitzenden des Geheimdienstausschuss des Repräsentantenhauses, Adam Schiff identifizieren. Sie zeigten den Teilnehmern ein Bild von ihm, doch keiner wusste, wer das ist.



Schauen wir mal kurz rein, was bei Jeopardy passierte:

https://youtu.be/_Bi2x84qcgg?t=143

Das zeigt uns, dass die Menschen die Massenmedien nicht mehr schauen, dass sie diese gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung nicht mehr schauen. Sie haben keine Ahnung, wer Adam Schiff ist. Ihre gesamte Propagandashow ist gescheitert.

------

Sechs der sieben von der Sprecherin des Hauses, Nancy Pelosi, ausgewählten Amtsenthebungsmanager unterstützten die Amtsenthebung von Präsident Donald Trump, bevor die Whistleblower-Klage eingereicht wurde.



Nancy Pelosi, der Deep State und die Demokraten versuchen unaufhörlich, Trumps Erfolge bei jeder Gelegenheit in Frage zu stellen.

Mark Bednar twitterte folgendes:

""Jedes Mal, wenn dieser Präsident unsere Nation stärkt, sabotieren sie die Demokratie." 24.09. POTUS bei der UN, Pelosi kündigt Amtsenthebung an 04.12. POTUS bei der NATO, Dems Anhörung mit Rechtsprofessoren 15.1. POTUS unterzeichnet China-Abkommen, Pelosi sendet Artikel der Amtsenthebung"



------

Trump fährt fort, die Leute daran zu erinnern, dass dies ein Schwindel ist, sie verschwenden ihre Zeit, sie verschwenden Steuerzahler-Dollar, es geht darum, ihre wahren Absichten aufzudecken.

Trump twitterte:

"„Hier gibt es kein Verbrechen. Ich denke nur, dass diese ganze Sache sofort abgelehnt werden sollte. Ich würde keine Minute Steuergeld oder Zeit dafür verschwenden. Diese Amtsenthebung zu unterhalten, ist ein Witz."



-----

Der Deep State und die Demokraten erkennen, dass Trump die Landschaft in Bezug auf die vom Senat bestätigten Bundesrichter verändert. Sie versuchen nun herauszufinden, wie sie das verzögern und behindern können. Sie erkennen sehr wohl, warum Trump das tut, nämlich wegen der bevorstehenden Prozesse, bei denen er zuverlässige Richter benötigt, die dem Gesetz verpflichtet urteilen.

Die demokratische Senatorin Kamala Harris sagte:

""Während der Zeit, in der Artikel über die Amtsenthebung vor dem Senat liegen, wäre es völlig unangebracht, dass die Kandidaten des Präsidenten in die Bundesjustiz vorzurücken."



Die republikanische Senatorin Marsha Blackburn dagegen sagte etwas wirklich sinnvolles. Sie forderte die vier Senatsdemokraten, die für das Präsidentenamt kandidieren, dazu auf, sich von dem bevorstehenden Amtsenthebungsverfahren im US-Senat zurückzuziehen.



Sie sagte:

"Morgen werden 100 US-Senatoren im Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump vereidigt. Vier dieser Senatoren müssen sich wegen ihres beispiellosen politischen Interesses an der Amtsenthebung dieses Präsidenten entschuldigen. Diese vier Demokraten, die Senatoren Bennet, Klobuchar, Sanders und Warren, können nicht über genau den Präsidenten, den sie ersetzen wollen, urteilen. Die Teilnahme an diesem Prozess wäre ein Scheitern des Eides, den sie als 'unparteiische Justiz gemäß der Verfassung und den Gesetzen' geleistet haben. Ihre Ambitionen als Präsident verbieten es ihnen, den Prozess durch ein Objektiv zu betrachten."

Und ich stimme ihr vollkommen zu.

----

Der Deep State und die Demokraten führen neue Beweise zur Kontrolle der Erzählung ein. Man sollte meinen, dass sie genügend Beweise während ihres gefälschten Amtsenthebungsverfahren vor dem Kongress gesammelt haben, aber außer Propaganda, die sie an die Massenmedien lancierten, brachten sie nichts zustande.

Jetzt haben die Hausdemokraten einen ganzen Stapel von Notizen und Texten von Lev Parnas veröffentlicht.

Doch die veröffentlichten handschriftlichen Notizen sind unbestätigt und undatiert. Warum sollten die Dems das im Nachhinein tun? Höchstwahrscheinlich wollen sie eine Show und sie wollen Parnas als Zeugen aufrufen. Was werden dann die Republikaner tun? Sie werden Hunter Biden aufrufen.

Lev Parnas sagte, dass er jedes Mal ein Foto mit Präsident Trump veröffentlichen würde, wenn der Präsident leugnet, ihn zu kennen.

Wenn er die Fotos schon hat, warum hat er sie dann nicht schon veröffentlicht? Warum ist das nicht schon überall in den Massenmedien? Alles, was dieser Kerl zu tun versucht, wo er behauptet, dass Rudy Giuliani ihm befahl, Selinsky in der Ukraine anzurufen und ihm zu sagen, dass die Hilfe nicht kommen würde, wenn Biden nicht untersucht wird, all das ist erlogen. Das ist nichts Neues. Die New York Times brachte das im November letzen Jahres. Er erzählte ihr, dass er nicht direkt mit Trump über die Ukraine sprach, sondern mit Giuliani. CNN berichtete dagegen am 16. November, dass er behauptete, er habe Ende 2018 privat mit Trump über die Ukraine gesprochen. Ich glaube, dass weder Trump noch Giuliani mit ihm gesprochen haben.

Er hat auch noch was über Bill Barr erzählt und auch das stellt sich als Lüge heraus.

Es dauerte nicht lange, bis das Justizministerium eine Antwort auf Lev Parnas und seine Behauptungen veröffentlichte, dass seine Kommentare über Bill Barr "100% falsch" seien. Und schon im November sagte der Sprecher des ukrainischen Präsidenten, dass Les Parnas bei seinem sogenannten Treffen mit Präsident Selensky gelogen habe.

Das Justizministerium bestand darauf, dass Barr bis Mitte August nichts von dem Anruf wusste und dass der Präsident seinem Generalstaatsanwalt nie gesagt hatte, er solle die Ukraine über Ermittlungen gegen den ehemaligen Vizepräsidenten und seinen Sohn, Hunter Biden, informieren. "Der Präsident hat mit dem Generalstaatsanwalt nicht darüber gesprochen, dass die Ukraine Ermittlungen gegen den ehemaligen Vizepräsidenten Biden oder seinen Sohn führen soll, und der Präsident hat den Generalstaatsanwalt nicht gebeten, die Ukraine zu kontaktieren - weder in dieser noch in einer anderen Angelegenheit", sagte das Justizministerium im vergangenen Jahr. "Der Generalstaatsanwalt hat mit der Ukraine nicht kommuniziert - weder zu diesem noch zu einem anderen Thema. Noch hat der Generalstaatsanwalt diese Angelegenheit oder irgendetwas in Bezug auf die Ukraine mit Rudy Giuliani besprochen."

Es sieht so aus, als wäre Schiffs geheimer Zeuge ein totaler Lügner und das wir als Bumerang zu Schiff zurückkehren.

-----

Der Deep State und die Demokraten werden während der gefälschten Amtsenthebung so viel Dreck wie möglich auf Trump werfen. Die Massenmedien werden Sonderschichten einlegen, um die Kotrolle über das Narrativ zu behalten. So schnell, wie der Deep State die gefälschten Nachrichten verbreitet, wird ihnen eine nach der anderen entgegengehalten.

Was haben wir jetzt alles? Wir haben eine Bundesbehörde, die folgendes berichtet:

"Das Weiße Haus verletzte das Gesetz durch die vorübergehende Einbehaltung der US-Militärhilfe für die Ukraine, sagte ein Bericht des „Government Accountability Office“ vergleichbar dem deutschen Rechnungshof des US-Kongresses. "Im Sommer 2019 hat das "Office of Management and Budget (OMB)" dem Verteidigungsministerium (DOD) Mittel für die Sicherheitshilfe für die Ukraine vorenthalten", heißt es im achtseitigen Watchdog-Bericht. "Die getreue Ausführung des Gesetzes erlaubt es dem Präsidenten nicht, seine eigenen politischen Prioritäten an die Stelle derer zu setzen, die der Kongress in Kraft gesetzt hat. OMB hielt Gelder aus einem politischen Grund zurück, was nach dem "Impoundment Control Act (ICA)" nicht erlaubt ist. Die Einbehaltung war keine programmatische Verzögerung. Daher kommen wir zu dem Schluss, dass OMB den ICA verletzt hat". Das OMB gab eine Stellungnahme zu den Ergebnissen des Berichts ab und bestätigte, dass die Zurückhaltung angemessen sei. "Wir stimmen nicht mit der Meinung des GAO überein."

Nicht vergessen: Das ist eine Meinung, keine gesetzliche Grundlage oder gar ein Gesetz.

"OMB nutzt seine Verteilungsbefugnis, um sicherzustellen, dass die Steuerzahler-Dollars ordnungsgemäß und im Einklang mit den Prioritäten des Präsidenten und dem Gesetz ausgegeben werden. In einer separaten Erklärung verteidigte der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Jon Hoffman, die Entscheidung, die Hilfe vorübergehend einzufrieren, und bemerkte, dass sie letztendlich "ohne Schaden für unsere nationale Sicherheit herauskam"."

Steve Guest twitterte folgendes:

"Erkennen Sie den Unterschied, wie die Washington Post einen GAO-Bericht unter der Obama-Administration und unter der Trump-Administration formuliert."



Die Washington Post schreibt bei Trump:

"Das GOP sagte, Trump hat kein Verbrechen begangen. Der GAO sagt jetzt, dass er das Gesetz gebrochen hat."

Die Washington Post schreibt bei Obama:

"Das GAO sagt, der Bergdahl-Tausch war illegal. In der Vergangenheit hat das kaum Auswirkungen gehabt."

Und wie schon gesagt: Das ist die Meining des Rechnungshof des US-Kongresses.

.....

Aber wir müssen auf ein Gesetz von 1974 zurückgreifen, das diese Amtsenthebung besonders fragwürdig macht.

"Wie der Vorsitzende des Hausgeheimdienstausschusses Adam Schiff in seiner Eröffnungserklärung artikulierte, ist die Anschuldigung, die gegen Trump erhoben wird, dass er "versucht hat, einen Verbündeten zu konditionieren, zu zwingen, zu erpressen oder zu bestechen, um Untersuchungen durchzuführen, um seine Wiederwahlkampagne zu unterstützen, und dies tat er, indem er öffentliche Handlungen, ein Treffen im Weißen Haus oder Hunderte von Millionen von Dollar an benötigter militärischer Hilfe zurückhielt".

Selbst wenn man dieser Erzählung Glauben schenken sollte, ist der Fall eines unbestreitbaren Vergehens unplausibel - schon allein deshalb, weil Trump nicht in der Lage war, einen solchen Plan ohne die Zustimmung des Kongresses durchzuführen. Erstens, "das Vorenthalten ... eines Treffens im Weißen Haus" ist eindeutig kein Verbrechen, unabhängig von den Gründen, die dahinter stehen. Also streichen Sie das durch.

Aber was die Einbehaltung von Geldern betrifft, so gibt es auch hier keine potentielle Kriminalität. Es gibt einen Prozess, der jede Unstimmigkeit zwischen dem Kongress und dem Präsidenten in dieser Angelegenheit ausräumt. Abschnitt 683 des Impoundment Control Act von 1974 besagt, dass "wann immer der Präsident bestimmt, dass eine solche Haushaltsvollmacht ... aufgehoben werden soll ... [oder] von der Verpflichtung für ein solches Finanzjahr zurückgestellt wird, übermittelt der Präsident beiden Kammern des Kongresses eine besondere Botschaft" mit einer entsprechenden Erklärung. Der Kongress hat dann 45 Kalendertage Zeit, um zuzustimmen, oder die Mittel sind "für die Verpflichtung zur Verfügung zu stellen" und "dürfen nicht wieder zur Aufhebung vorgeschlagen werden".

Obwohl Abschnitt 684 eine spezielle Meldung fordert, wenn die Mittel innerhalb des Geschäftsjahres zurückgestellt werden sollen, zwingt diese spezielle Meldung den Kongress nicht zur Zustimmung."

Dieser Teil ist wichtig:

"Das Fehlen einer speziellen Nachricht von Trump für jede der beiden Sektionen ist kein tadelwertes Vergehen. Erstens hatte der Präsident offensichtlich keine endgültige Entscheidung getroffen, dass er vorschlagen wollte, die Mittel "aufzuheben" oder "von der Verpflichtung zurückzustellen". Weder Trump noch seine demokratischen Kritiker bestreiten, dass er weitere Informationen abwartete, bevor er sich entschied, ob er die Gelder endgültig zurückgezogen haben wollte oder nicht. Alles, was er bis zu diesem Sommer getan hatte, war, die Gelder vorübergehend zurückzuhalten. Daher wäre es für den Kongress verfrüht gewesen, einen Vorschlag von ihm zu erhalten, die Gelder zu annullieren.

Zweitens, selbst wenn man den Fall machen würde, dass eine "besondere Nachricht" wegen einer Verschiebung innerhalb des Geschäftsjahres mit Abschnitt 684 übereinstimmen sollte, ist die angemessene Vorgehensweise in Ermangelung einer solchen Nachricht, dass sich der Kongress auf Abschnitt 686 beruft, nicht den Präsidenten zu beschuldigen. Abschnitt 686 besagt, dass, wenn der Generalrechnungsprüfer, der Teil der Legislative ist, feststellt, "dass der Präsident die Sonderbotschaft nicht übermittelt hat", er "einen Bericht erstellt" und diesen an den Kongress sendet und dieser Bericht "als Sonderbotschaft betrachtet wird, die gemäß Abschnitt 683 oder 684 übermittelt wurde". Der Grund, warum der Generalrechnungsprüfer keinen solchen Bericht geschickt hat, ist eine Frage für ihn, nicht für den Präsidenten."

Dieses ganze Theater wegen der Zurückhaltung von Hilfsgeldern für die Ukraine, was sie Trump anlasten, hat überhaupt keine strafrechtliche Relevanz. Es gabe keinen Druck noch wurden Bedingungen an die Ukraine gestellt. Kein Quid pro Quo. Das hat Selensky bestätigt. Und wie wir gerade gesehen haben, hat Trump sich auch gemäß den Regeln dieses Gesetzes von 1974 nichts zu Schulden kommen lassen.

------

Gestern sprachen wir über General Flynn und dass Sidney Powell beschloss, das Schuldeingeständnis auf nicht schuldig zu ändern. Jetzt prüft die Regierung den Fall.



"Ein Bundesrichter stimmte zu, die Verurteilung von Michael Flynn um einen weiteren Monat zu verschieben, während er die jüngste Anfrage des ehemaligen nationalen Sicherheitsberaters von Trump, sein Schuldgeständnis wegen Falschaussagen gegenüber dem FBI zurückzuziehen, in Betracht zieht. In seiner Anordnung setzte der Richter Emmet Sullivan am U.S. Bezirksgericht eine neue Urteilsverhandlung für den 27. Februar fest, während er auch eine Reihe von Fristen für die Anwälte in dem Fall festlegte, um ihre Ansichten über den ungewöhnlichen Schritt des pensionierten Armeegenerals zu erklären."

Wird Flynn freikommen innerhalb von 30 Tagen - exakt 30 Tagen? Oder werden sie versuchen etwas Hinterhältiges zu tun? Und werden Trump und Bill Barr die FISA-Anträge am 19. Februar deklassifizieren, um Flynn frei zu bekommen?

-------

Anfang dieser Woche plädierte die ehemalige Mitarbeiterin des US-Finanzministeriums, Natalie Edwards, schuldig für einen einzigen Verschwörungsbeweis, nachdem sie Reportern geheime Dokumente zugespielt hatte, um Donald Trump zu schaden. Jetzt wissen wir, dass die Anwälte, die den Fall leiten, alle auch mit dem tiefen Staat verbunden sind. Eine davon ist Maureen Comey, und ja, sie ist die Tochter des korrupten ehemaligen FBI-Direktors.



Was es doch für Zufälle gibt.

-------

Es scheint, als ob die Epstein-Geschichte langsam an Fahrt gewinnt. Viele Informationen kommen raus und wie ich schon sagte, entwickelt sich das zu einem perfekten Sturm. Wir haben das Fake-Impeachment, den Flynn-Fall, und Epstein.

Laut einer Klage, die die Generalstaatsanwältin der Virgin-Inseln, Denise N. George, einreichte, handelte Epstein noch 2018 mit Mädchen. Einige davon waren gerade mal 11 Jahre alt.



Die Klage behauptet, dass Mädchen im Alter von 11 und 12 Jahren auf sein privates Anwesen auf den Jungferninseln gebracht wurden, bekannt als Little Saint James (oder einfach "pedo island") - wo der frühere Präsident Bill Clinton und andere hochkarätige Gäste Berichten zufolge Urlaub machten. Epstein führte eine computergestützte Datenbank, um die Verfügbarkeit und Bewegungen seiner Opfer zu verfolgen.



Epstein nutzte die Jungferninseln und seinen Wohnsitz auf den amerikanischen Jungferninseln bei Little Saint James eindeutig, um seine Aktivitäten hier verbergen und ausweiten zu können. Die neuen Anschuldigungen stützen sich sowohl auf unabhängige Untersuchungen vom Büro der Generalstaatsanwältin Denise N. George, als auch auf Gerichtsdokumente aus Fällen im ganzen Land und behaupten, dass Epstein ein jahrzehntelanges Sexualhandelsprogramm betrieben habe, das laut dem Bericht einen „primären Zusammenhang auf den Jungferninseln“ habe.

Wir haben auch einen forensischen Pathologen, der angibt, dass geplatzte Kapillaren in Jeffrey Epsteins Augen mit Strangulation einhergehen und nicht vom Erhängen.



Der Pathologe Dr. Michael Baden, der von Epsteins Bruder beauftragt wurde, seinen Tod zu untersuchen, untersuchte Fotografien von Epsteins Augen während seiner Autopsie. Dr. Baden sagte, die geplatzten Kapillaren und "die Tatsache, dass die Farbe in seinen Unterschenkeln blass und nicht lila oder bläulich war" deuten auf das hin, was er sagt, erdrosseln, nicht Selbstmord durch Aufhängen.

„Beim Erhängen sind die Arterien und die Blutgefäße verstopft und die Person ist blass. Das Gesicht ist blass“, sagte Dr. Baden. "Es erstickt dich, da oben fließt kein Blut", bei einer manuellen Strangulation ist ein Druck gesichert und die kleinen Kapillaren können platzen und sie sind am besten im Auge zu sehen.

Epstein didn't kill himself - Epstein hat sich nicht umgebracht.

------

Gehen wir runter zur Grenze.

Nach einem monatelangen Rechtsstreit mit der "International Boundary and Water Commission (IBCW)", einer globalistischen Agentur der Vereinten Nationen, ebnete ein Bundesrichter den Weg für Fisher Industries und "We Build The Wall", um einen Abschnitt der mexikanischen Grenze von Präsident Donald Trump's Mauer  weiter auszubauen.



"Die IBCW, die von den USA und Mexiko im Jahr 1889 gegründet wurde, um Richtlinien zur Abgrenzung des Grenzorts zwischen den beiden Ländern zu erlassen, argumentierte, dass eine Mauer gegen ein internationales Wasserabkommen von 1970 verstoße, einen Schmetterlingslebensraum gefährden und katastrophale Umweltschäden und Überschwemmungen verursachen würde.

Das "National Butterfly Centre (NBC)" (Nationales Schmetterlingszentrum) führte zusammen mit dem IBCW einen Rechtsstreit gegen Fisher Industries und argumentierte, die Mauer könne den Insekten schaden, indem sie ein Naturschutzgebiet überflutete, in dem sie lebten.

Als Reaktion darauf erließ der US-Bezirksrichter Randy Crane eine einstweilige Verfügung, mit der der Bau der WBW gestoppt wurde, und forderte die Regierung auf, die Ergebnisse einer Hydrologiestudie offenzulegen, die ihre Anschuldigungen belegen würde.

Richter Crane weigerte sich am Donnerstag, den Abschluss des Projekts von Fisher Industries weiter zu blockieren. Nach beinahe achtstündigen Zeugenaussagen stellte Crane fest, dass weder die Regierung noch das Nationale Schmetterlingszentrum die erforderlichen Beweise für eine Unterlassungsverfügung erbracht hatten, und lehnte die einstweilige Verfügung zur Aussetzung des Baus ab.

---------

Virginia soll ein Pilotprojekt für die Entwaffnung der Amerikaner werden. Bloomberg und andere demokratische Akteute wollen damit beweisen, wie einfach es ist, den Menschen die Waffen wegzunehmen.

Ich glaube eher, dass das den gegenteiligen Effekt hat, denn diese Maßnahmen zeigen den Menschen, was diese Individuen für die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika geplant haben.



Um das voranzutreiben, erklärte Gouverneur Ralph Northam den offiziellen Ausnahmezustand vor den "Lobby Day"-Protesten am 20. Januar. Unter Berufung auf die Gewalt, die 2017 in Charlottesville während einer Kundgebung von "Unite the Right" ausbrach, sagte Northam, dass es glaubwürdige Bedrohungen gebe, die "bewaffnete Milizgruppen planen, das Kapitol zu stürmen"

Mike Watson twitterte:

"Vielleicht sollte er sich zuerst VA Code ansehen: https://lis.virginia.gov/cgi-bin/legp604.exe?121+ful+HB20  Tony Wilt & ich haben diesen Gesetzesentwurf im Jahr 2012 unterstützt, damit niemand einen Notfall erklären kann, um den Bürgern die Ausübung ihres zweiten Änderungsrechts zu untersagen. Unterzeichnet im Gesetz vom 01.03.2012"





Diese Leute dort in der Regierung halten sich weder an Vorschriften noch an Gesetze. Sie machen was sie wollen. Doch ich sage es nochmal: Das wird nach hinten losgehen.

-------

Ich will jetzt noch über Deep-Fakes sprechen. Wir wissen, dass Hillary Clinton, Adam Schiff und die anderen davor warnen, dass man sich das nicht ansehen soll und dass keiner sagen kann, ob das echt oder gefälscht ist. Q sagte uns vor langer Zeit, dass die Massenmedien, New York Times, CNN, und die anderen das Thema  hochspielen werden. Wir wissen aber auch, dass es möglich ist festzustellen, ob es sich um Deep-Fake-Videos handelt oder um echte Aufnahmen. Dafür gibt es zuverlässige Technik.

The Energy Departement twitterte:

"Ist das Sehen der Glaube in der Epoche der Deepfakes? Ein Forschungsteam des Los Alamos National Labors entwickelt Algorithmen, die die feinen Unterschiede zwischen echten und computergenerierten Videos erkennen. Sie sind zu 99 % genau."



Wenn das Energieministerium diese Technologie hat, haben sie auch Trump und die Patrioten. Und wenn Q uns sagt, dass sie damit nicht durchkommen werden, haben die Patrioten mit Sicherheit eine Technik, die zu 100 % funktioniert.

Denke mal darüber nach, was alles nötig war, um uns an diesen Punkt zu führen, an dem wir heute stehen. Was Trump und die Patrioten alles tun mussten, um den tiefen Staat, die Massenmedien, die Zentralbank vorzuführen und zu entlarven. Die Mueller-Untersuchung, die gefälschte Amtsenthebung, den Fall von General Flynn, den Comey-Report, den FISA-Bericht. Sie haben die Voraussetzungen geschafft um die Menschen aufzuklären und zu unterrichten. Und das Ganze beschleunigt sich von Tag zu Tag. Was glaubst Du kommt als Nächstes? Wir sind nicht zufällig den ganzen Weg hierher gegangen, sondern nach einem vorher festgelegten, perfekten Plan. Und wenn Q uns sagt, dass sie damit nicht durchkommen werden, wenn sie behaupten, dass die Videos, die wir von ihnen haben, alle gefälscht sind, dann behaupten sie das nur deswegen, weil sie ihre Untaten verschleiern wollen. Es gibt bereits eine KI-Technologie, , die die Deep-Fakes, die Fälschungen entschlüsseln kann. Und jetzt kommt die Deklassifizierung, die Entsiegelung der Anklagen, die Freigabe der geheimen Informationen für die kommenden Prozesse, Verhandlungen und Tribunale. Und demtiefen Staat ist die Munition ausgegangen. Sie haben bereits alles verschossen. Die Patrioten haben sie jetzt genau dort, wo sie sie haben wollen. Der Hammer kommt noch.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/_Bi2x84qcgg

https://x22report.com/its-all-about-to-boomerang-ds-propaganda-falls-apart-df-videos-countered-episode-2072/



Kommentare:

  1. "Sie haben keine Ahnung, wer Adam Schiff ist."
    Ich weis WER "adam schifty" ist.......
    ER IST EIN DREKS TALMUD ANBETER AN DESSEN FAMILIE HÄNDE, MÖGLICHERWEISE, DAS BLUT MILIONEN RUSSEN UND UKRAINER KLEBT, SOLLTE ER WIRKLICH VON JAKOB SCHIFF ABSTAMMEN!
    ES IST EINE SCHANDE UND FEIGHEIT DASS DAS JÜDISCHE VOLK NICHT AUF DIE BARRIKADEN GEHT, WEIL ÜBERALL WO ES VERBRECHEN DER "OBERSTEN KLASSE" GIBT, SIND JUDEN DABEI!!
    ✅Namen die immer auftauchen✅
    Schiff
    Nadler
    Feinstein
    Schumer
    Epstein
    Podesta
    Weinstein
    Bronfman
    Rothschild
    Freud
    Polanski und die quasi Gesamtheit "Höllen"Woods.....
    Und so weiter.......
    SCHÄMEN TUE ICH MICH FÜR MEINE JÜDISCHEN GENE!!
    Verachten tue ich diese Zunft!!
    Mein Großvater hatte recht dieser Zunft den Rücken zu kehren!!

    AntwortenLöschen
  2. Mit Genen hat,dies bestimmt nichts zu tun, sondern eher mit der persönlichen Wahl zwischen Menschlichkeit und Unmenschlichkeit, Ehrlichkeit und Unehrlichkeit.
    War denn im 3. Reich jeder Deutscher ein Naziverbrecher, oder ist jeder gläubige Anhänger des Islams ein IS - Scherge ?
    War jeder Christ im Mittelalter ein Hexenverbrenner?
    Spreu und Weizen müssen auf andere Weise, als durch eine allgemeine Kollektivschuld, voneinander getrennt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Freund, genau weil ich an keiner Kollektivschuld glaube, meine ich dass die Juden selber sich positionieren sollten!!
      ABER, WENN SIE ES NICHT TUN, DANN GREIFT DIE KOLLEKTIVSCHULD!!
      TALMUD SCHÖNREDEN UND WELTWEIT KINDERSCHÄNDEN UND MEINEN DASS ES SO WEITER GEHEN KANN......
      DAZU✅
      "Ein Mädchen von drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet." (Jabmuth 57b, Jabmuth 60 a, Aboda zara 37a)
      "Der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde." (Baba kamma 59a)
      Mehr dazu --> https://www.mosaisk.com/auschwitz/Talmud-Judaismus.php
      Also, kollektivschuld gibt es nicht, aber wenn in den USA die prominentesten Juden als Verbrecher offenbart werden, zu Hunderten, dann MUSS WAS PASSIEREN!!

      Löschen
    2. Übrigens, HAARETZ musste schon drüber berichten, unter ANDEREN!!
      https://www.haaretz.com/israel-news/.premium-not-just-weinstein-the-year-metoo-rocked-and-shocked-the-jewish-world-1.6480994

      Löschen
    3. Noch etwas --> tausend Jahre = ca. 33 Generationen TALMUD, in Guettos......
      Die armen Khasaren wurden zu dem was sie heute sind, mittels Indoktrinierung, und das geht in die Gene!!
      Dahinter stecken die Obersten der Juden!!
      Die gleichen die JESUS bekämpfte!!
      Damals zerschlug er die jüdische Machtpyramide und die Obersten des Stammes Judah brauchten sehr lange um sich zu "fangen"!!
      Siehe --> http://www.controversyofzion.info/Controversy_Book_German/index.htm

      Löschen
    4. "Der Deep State und die Demokraten erkennen, dass Trump die Landschaft in Bezug auf die vom Senat bestätigten Bundesrichter verändert. Sie versuchen nun herauszufinden, wie sie das verzögern und behindern können. Sie erkennen sehr wohl, warum Trump das tut, nämlich wegen der bevorstehenden Prozesse, bei denen er zuverlässige Richter benötigt, die dem Gesetz verpflichtet urteilen."
      Zitat vom x22Report!!
      Genau darum geht es!
      Diese Prozesse sind 90%tig gegen Pädos, und "schifftys" korrupte Partner!!

      Löschen
  3. "Lev Parnas sagte......."
    Sie sind nun überall wo's Verbrechen gibt!!
    Genetisch hin oder her......
    Die müssen es mit sehr großer Angst zu tun haben, weil sie sich immer mehr selbst "outen"!!
    Schau✅
    Als Jom Kippur am 9. Oktober endete, wurden zwei jüdische Männer unter dem Vorwurf verhaftet, ausländisches Geld an republikanische politische Kandidaten zu leiten. Es scheint nicht so, dass Lev Parnas und Igor Fruman den Tag mit Beten und Fasten verbrachten: Sie aßen im Trump International Hotel in Washington mit Rudolph Giuliani, dem persönlichen Anwalt des US-Präsidenten, zu Mittag, bevor sie am Flughafen Dulles in Gewahrsam genommen wurden, gerade als sie nach Wien fliegen sollten.
    Seitdem sind diese beiden in der Sowjetunion geborenen Geschäftsleute zu Stars des Donald Trump-Anklagedramas geworden, die als Giulianis Handlanger bei der Umsetzung einer Schattenpolitik des Weißen Hauses dargestellt werden, die darauf abzielt, die Ukraine unter Druck zu setzen, um eine Untersuchung einzuleiten, die den ehemaligen Vizepräsidenten Joseph Biden, den Spitzenkandidaten der Demokraten für die Präsidentschaft im Jahr 2020, verleumden würde. Parnas und Fruman gelten als maßgeblich an der Entlassung von Marie Yovanovitch, der US-Botschafterin in der Ukraine von August 2016 bis Mai letzten Jahres, beteiligt.
    Als die US-Medien in die Hintergrundgeschichten von Parnas und Fruman - Giulianis "Florida-Fixer" genannt - eintauchten, fiel ein rätselhaftes Detail auf.
    Die beiden Männer waren beim jährlichen Abendessen des Nationalrats des jungen Israel im März mit dem Chovevei Zion Award geehrt worden. Die Ehrung folgte auf ihren Besuch in Israel mit der gleichen orthodoxen jüdischen Organisation einen Monat zuvor. Hochrangige Republikaner wie der evangelische Leiter Mike Huckabee und der ehemalige Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses, Anthony Scaramucci, waren ebenfalls auf dieser Reise.
    Quelle: https://www.haaretz.com/us-news/.premium-parnas-trump-jewish-group-investigation-1.8348357

    AntwortenLöschen