Willkommen auf Qlobal-Change

Samstag, 21. Dezember 2019

Trump wird Präsident bleiben: Die Show der Demokraten fliegt auf



X-22 Report vom 20.12.2019 - Etwas Großes wird geschehen - Denkt an Admiral Rogers, denkt an Brannan - Episode 2051b



Der Deep State und die Demokraten versuchen jetzt eine letzte Taktik. Wir sprachen gestern darüber, dass Pelosi die Anklagepunkte für die Amtsenthebung zurückhält. Sie versucht zu manövrieren, und nicht nur sie. Ich spreche hier über ihre Führer. Sie versuchen einen Zug zu machen. Sie versuchen, die Sache zu erledigen. Doch wir sehen auch, dass Brannan jetzt im Fadenkreuz steht. Ein sehr wichtiges Teil in diesem Puzzle ist Admiral Rogers. Und Q sagt, dass etwas Großes geschehen wird. Wir werden etwas später darüber sprechen. Schauen wir zuerst auf die Abgeordnete Ilhan Omar.

Eine Menge seltsamer Geschichten umgeben diese Person und vieles davon ist schon veröffentlicht worden. Jetzt wurde Ilhan Omar im Scheidungsgericht von der ehemaligen Frau ihres Liebhabers als Ehebrecherin bezeichnet.

"Die Abgeordnete Omar schwor unter Eid bei der Scheidung ihres Mannes (Bruder?), dass sie Ahmed N. Elmi seit 2011 nicht mehr gesehen hat und niemanden kannte, der ihr helfen könnte, mit ihm Kontakt aufzunehmen. Der Berater, Tim Mynett, hing mit Ilhan Omar in der Öffentlichkeit mit seinem 13-jährigen Sohn herum, bevor er seiner Frau von der Affäre erzählte."

-------

Die New York Times hat einen Artikel veröffentlicht, der versucht, dem vorauszugehen, was passieren wird. Sie berichten, dass Durham die Rolle des Ex-CIA-Direktors John Brennan bei der Feststellung von russischer Einmischung untersucht.

Also, was sucht Durham? Es klingt so, als ob U.S. Staatsanwalt Durham nach dem sucht, was Comey als "crown material", (Kronenmaterial, brisantes Material) umrissen hat.

Die New York Times schrieb:

"Der U.S. Rechtsanwalt John Durham scheint nach einer sehr spezifischen E-Mail von John Brennan an James Comey zu suchen. Weil Comey eine weitere E-Mail geschrieben hat, in der es heißt: ... "Brennan besteht darauf, dass das Kronenmaterial in die Geheimdienst-Untersuchung einbezogen wird." Erinnern Sie sich an das "Kronenmaterial"? Das Christopher-Steele-Dossier wurde von den FBI-Agenten innerhalb der kleinen Gruppe während ihrer politischen Überwachungsaktion 2016 als "Kronenmaterial" bezeichnet. Die Beschreibung der "Krone" spiegelt den inoffiziellen britischen Geheimdienstaspekt des Dossiers wider, wie er von Steele zur Verfügung gestellt wurde.

Also, gehen wir mal kurz zurück. Im Mai 2019 erklärte der ehemalige House Oversight Chairman Trey Gowdy, dass es E-Mails des ehemaligen FBI-Direktors James Comey gibt, die Anweisungen des CIA-Direktors John Brennan enthalten, das "Kronenmaterial" in die hochpolitische Bewertung der Geheimdienstgemeinschaft aufzunehmen.

So lief das Gespräch ab:

Mr. Gowdy: Erinnern Sie sich, wenn ich den Ausdruck "Kronenmaterial" verwende, worauf bezieht sich das?

Mr. Comey: Ich denke, es bezieht sich auf Material, das jetzt das Steele-Dossier genannt wird. Ich meine, ich könnte mich irren, aber ich glaube, das ist der Name, den die Analysten für dieses Material verwenden.




Am 23. Mai 2017 erklärte John Brennan in einer eidesstattlichen Aussage vor dem "Permanent Select Committee on Intelligence (HPSCI)" des Repräsentantenhauses:

GOWDY: Director Brennan, wissen Sie, wer das Steele-Dossier in Auftrag gegeben hat?

BRENNAN: Ich weiß es nicht.

GOWDY: Wissen Sie, ob das FBI sich jemals auf das Steele-Dossier als Teil einer Gerichtsverhandlung oder eines Antrags verlassen hat?

BRENNAN: Ich weiß es nicht.

GOWDY: Hat sich die CIA darauf verlassen?

BRENNAN: Nein.

GOWDY: Warum nicht?

BRENNAN: Weil wir es nicht taten. Es war nicht Teil der geheimen Informationen, die wir hatten. Es wurde in keiner Weise als Grundlage für die Beurteilung der Geheimdienst-Gemeinschaft verwendet. Äh... es wurde nicht...

Es sieht so aus, als hätte sich der ehemalige CIA-Direktor John Brennan einem Meineid ausgesetzt. Die Geheimdienstgemeinschaft war das Beraterstab von John Brennan, James Clapper und James Comey. Während die Mehrheit der Inhalte von der CIA kamen, wurde ein Teil der Inhalte von FBI-Agent Peter Strzok geschrieben, der sehr großes Interesse daran hatte, wie der Bericht im Jahr 2017 genutzt wird. NSA-Direktor Mike Rogers würde seine hohen Erwartungen nicht erfüllen, wahrscheinlich weil er die politischen Motive des Berichts durchschaut hat. Wenn man sich das Arbeitsprodukt der Geheimdienst-Gemeinschaft anschaut, ist es wahrscheinlich, dass Durham eine Menge des Geplappers weglassen und zum Kern der Geheimdienstmotive vordringen wird. Anscheinend untersucht John Durham genau diesen Aspekt: War das ICA-Dokument ein politisch manipulierter Bericht, der aus einem korrupten Geheimdienstnetz stammt? Die Bedeutung dieser Frage ist ziemlich groß. Alle nachgelagerten Behauptungen über russische Aktivitäten, einschließlich der russischen Anschuldigungen, die von Rosenstein und dem Mueller-Team vorgebracht wurden, konzentrieren sich auf die im ICA dargelegten Behauptungen über die Entstehung illegaler russischer Aktivitäten.

Wenn das ICA ein falsches politisches Dokument ist, was passiert dann?

Ja, die ganze Geschichte von JAR und ICA ist Teil eines großen Betrugs. Erinnerst Du Dich an Admiral Rogers? Er weiß, was passiert ist, er versteht es. Und wir werden gleich über Admiral Rogers sprechen. Q erwähnte Admiral Rogers, und wir sollten ihn im Auge behalten. Darüber reden wir gleich.

-------

Wir sprachen gestern über Virginia und wie die Regierung dort glaubt das Recht zu haben, das Volk zu entwaffnen. Und die Menschen sagen Nein. Wir haben laut dem zweiten Verfassungszusatz das Recht, Waffen zu tragen.

"9 von 10 Bezirken in Virginia im Bundesstaat, die sich selbst zu "Heiligtümern des Zweiten Verfassungszusatzes" erklären, und Tausende von Menschen werden voraussichtlich im nächsten Monat zu einer Pro-Waffen-Kundgebung in der Hauptstadt des Bundesstaates erscheinen."

Wir wissen wie der Deep State das macht. Sie schleusen einzelne Personen in eine Gruppe von Menschen, die dann Gewalttaten begehen und lassen es so aussehen, als wenn die ganze Gruppe für diese Gewalttaten verantwortlich ist (Agent Provocateur). Ich glaube, dass sie versuchen könnten, ein größeres Ereignis in Virginia zu inszenieren. Möglicherweise einen Bürgerkrieg oder etwas noch Größeres. Wir müssen alle Augen und Ohren offen halten und sehr genau beobachten, was vor sich geht. Q sagte uns, dass wir Acht geben sollen auf unsere Umgebung.

--------

Wir wissen, dass Trump die endlosen Kriege im Mittleren Osten beenden wird. Die Kriege, die vom Deep State angezettelt wurden und die nie enden sollten. Jetzt scheint es so, als würde sie alles einholen.

Der Vorsitzende der Stabschefs, General Mark Milley, weist Berichte von letzten Woche zurück, dass das Pentagon jahrelang über die Fortschritte im 18-jährigen Afghanistan-Krieg gelogen hat und bezeichnete sie als "Fehlinterpretation".

Falls Du es bemerkt hast, es sind bereits eine Menge Leute aus dem Pentagon zurückgetreten und wir wissen, dass die Geheimdienste, CIA, Bush und Obama alle der selben Gruppe angehören, die die Kriege vorangetrieben haben. Es gab keine Massenvernichtungswaffen, wie sie uns jahrelang erzählt haben, es war nicht Al-Kaida, die für 9-11 verantwortlich waren. wo sie Reisepässe gefunden haben, vollständig erhalten am Boden gelegen, während alles andere pulverisiert wurde. Ihr Plan war es, die Regierungen zu stürzen, die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen und ihnen alle Rechte zu nehmen. Seit sie nicht mehr an der Macht sind, fällt das alles auseinanander und ihre Verbrechen werden bekannt. Schaut auf Syrien, es war nicht Assad. Es sind Berichte erschienen, die beweisen, dass die Giftgasanschläge Angriffe unter falscher Flagge waren. Die Wahrheit kommt raus über alles, was in der Vergangenheit geschehen ist. Doch viele Menschen glauben noch an die Lügen und es wird Zeit brauchen, bis sie verstehen, wer wirklich für all das Leid verantwortlich war.

---------

"Präsident Donald Trump wird den "National Defense Authorization Act (NDAA)" unterzeichnen, mit dem der sechste Zweig der U.S. Armed Forces, die Space Force, formell gegründet wird, nachdem er im U.S. Senat überparteiliche Unterstützung erhalten hat. Der neue Zweig wird innerhalb der U.S. Air Force operieren und die nationalen Sicherheitsinteressen der USA im Weltraum verteidigen."

Erinnern wir uns, was Obama und Clinton getan haben. Sie waren dabei, das Militär zu zerstören, indem sie Militärgeheimnisse an China verkauften. Ihr Endziel war Krieg mit Russland und China und die Auslöschung der Vereinigten Staaten. Die USA sollte diesen Krieg verlieren. Sie wollten nie etwas im Weltraum etablieren, weil die andere Seite in der Lage wäre, die Satelliten auszuschalten. Trumpf investiert nun in den Aufbau der Raumfahrtkräfte zum Schutz der Vereinigten Staaten. Nicht um in den Krieg zu ziehen, sondern um uns auf den neuesten Stand zu bringen, weil alle anderen Länder diese Arten von Waffen schon  entwickelt haben.

Und wie finanziert Trump das? Mit dem Geld der Zentralbank. Das ist einfach ein brillanter Plan. Die Kreditausfälle der Zentralbank zu nutzen, nachdem man alles aufgebaut hat, die Straßen gebaut hat, die Gebäude gebaut hat, die Weltraumtruppe gegründet hat. Und dann gegen die Zentralbank vorzugehen und all ihre illegalen Handlungen aufzuzeigen.

Brillant.

--------

Lasst uns nun in die Q-Posts schauen.

Post 3731 https://qmap.pub/read/3731

Die zusammenhanglose Marionette Nancy Pelosi befolgt nur Befehle.

Q gibt uns einen Twitter-Link zu M3thods:

"Was zum Teufel habe ich gerade gesehen?"



und zeigt uns ein Video von Nancy Pelosi, wie sie die Anklagepunkte der Amtsenthebung erklärt. Schauen wir kurz rein, was Pelosi sagt:

https://youtu.be/SYzn78fWSjI?t=868

Q sagt:

Marionette befolgt Befehle.
Q

Was hat Pelosi gesagt?

Es scheint, sie könnte einen Fehler gemacht haben. Sie sagte: "Wir wissen nicht, in welcher Arena wir sind." Nancy Pelosi hat die Anklagepunkte über die Amtsenthebung nicht an den Senat weitergeleitet. Sie will einen fairen Prozess im Senat. Was meint sie wirklich? Ein fairer Prozess ist für den Angeklagten, nicht für den Ankläger. Warum schert sie sich so sehr um einen fairen Prozess? Das tut sie nicht. Was sie damit sagen will, ist, dass sie keinen fairen Prozess will und dass die Deep-State-Demokraten versuchen, den Senat zu manipulieren. Sie versuchen, die Republikaner auf ihre Seite zu bringen.

Wie machen sie das?

Erinnert Euch daran, was der Deep State macht: Sie benutzen Erpressung, um an die Leute heranzukommen, höchstwahrscheinlich versuchen sie, Dinge über Personen herauszufinden, um Druck auf sie auszuüben. Sie versucht, die Republikaner umzudrehen, damit es kein fairer Prozess ist, sie kennt die Arena nicht, sie hält sie hin und versucht, die Arena zu schaffen, die sie braucht. Sie schindet Zeit.

-------

Post 3732 https://qmap.pub/read/3732

POTUS (Q+) retweetet einen weiteren Qanon Follower/Decoder.

Ein Anon stellt ein Bild eines Tweets von IET ein, was von Donald Trump geteilt wurde:


"Trump wurde nicht des Amtes enthoben. Das Haus kann das nicht. Sie können nur für die Amtsenthebung stimmen. Dann der Senatsprozess. Oder vor dem Obersten Gerichtshof. BEIDE müssen abstimmen, um Trump anzuklagen, bevor er tatsächlich aus dem Amt entfernt wird. Was. Nicht. Geschehen. Wird."



Darunter ist noch ein Tweet von Law88Loren:

"Die Wahrheit beruht immer auf Tatsachen. Obama wusste alles und nahm jahrzehntelang an der Wahlbeeinflussung teil. Angefangen hat er in Chicago als Gemeindeorganisator."



Anons lieben diese Zurufe von Q+, Q. Sie sind erstaunlich.

Q sagt:


Unmittelbar nach einem +?
Manchmal braucht man nach einem langen Tag eine kleine Aufmunterung.
Q

---------

Post 3733 https://qmap.pub/read/3733

5. Pentagon-Beamter kündigt Rücktritt an (Es passiert).

Ein Anon stellt einen Tweet von "The Hill" ein:

"Fünfter Pentagon-Beamter kündigt Rücktritt in einer Woche an http://hill.cm/ZRMJgbE "



Q sagt:

Es ist nichts passiert.
Q

Warum wohl springen jetzt so viele Pentagon-Mitarbeiter von dem sinkenden Schiff? Sie wissen genau, was kommt.

-------

Post 3734 https://qmap.pub/read/3734

Die Q-Drops, eine Backchannel-Kommunikation, sind sowohl für die Anons als auch für die Anführer der Welt.

Ein Anon sagt:

Rückkanäle sind wichtig.
Kennst Du Deine Geschichte und wirst Du wissen warum.
Q
Das erinnert mich an das hier.  Die Summe aller Ängste.  Es gibt mehr gute als schlechte Menschen auf der Welt.

Q antwortet:

Denke auch an 'White Squal' in Bezug auf: Kubanische M-Krise / JFK.
Geht die Kommunikation nur an Anons?
Größer als du dir vorstellen kannst.
Erweitere dein Denken.
Q

-------

Post 3735 und 3736 sind Korrekturen.

-------

Post 3737 https://qmap.pub/read/3737

Grassley bestätigt, dass die Demokraten Amtsenthebungsartikel zurückhalten, um Senat/Oberste Gerichtshof-Operationen lahmzulegen.

Das ist ein Tweet von Chuck Grassley:

"Warum bekommt das Haus der Demokraten jetzt kalte Füße, wenn es sich vorwärts bewegt, wenn es zu einem Amtsenthebungsverfahren kommt? Sie wollen den Senatsprozess + den Senat übernehmen + den Zeitplan von Scotus, da der Oberste Richter im Senat den Vorsitz führt. Sind sie besorgt, dass ihre Artikel zu schwach sind, um sie zu verabschieden?"



Wie wir bereits gesagt haben, glaube ich, dass sie versuchen, die Arena zu wechseln.

Trum twitterte folgendes:

"Nachdem die Demokraten mir kein ordentliches Verfahren im Haus, keine Anwälte, keine Zeugen und nichts gegeben haben, möchten sie nun dem Senat mitteilen, wie sie ihren Prozess durchführen sollen. Tatsächlich haben sie keinen Beweis für irgendetwas, sie werden niemals auftauchen. Sie wollen raus. Ich möchte eine sofortige Verhandlung!"



"Der Grund, warum die Demokraten die Amtsenthebungsurkunde nicht dem Senat vorlegen wollen, ist, dass sie nicht wollen, dass der korrupte Politiker Adam Shifty Schiff unter Eid aussagt, noch wollen sie den Whistleblower, den vermissten zweiten Whistleblower, den Informanten, den Gebote, um auszusagen!"



Sie wollen nichts von dem. Sie wollen keinen Prozess, weil sie verlieren werden. Solange sie Leute kontrollieren können, haben sie eine Chance. Aber wer hat jetzt die Kontrolle? Trump und die Patrioten. Wir haben alle Karten in der Hand.

--------

Post 3738 https://qmap.pub/read/3738

NSA-Direktor Admiral Rogers enthüllte FISA-Missbrauch Tage nach der Ausstellung des Carter Page Beschlusses.

Q gibt uns einen Link zur Epoche Times.

"NSA-Direktor Rogers enthüllte den Missbrauch von FISA Tage nach der Ausstellung des Abhörantrags auf Page."

https://www.theepochtimes.com/nsa-director-rogers-disclosed-fisa-abuse-days-after-carter-page-fisa-was-issued_2692033.html

Q sagt:


Wichtig zu lesen und zu verstehen.
Etwas GROSSES ist im Anmarsch.
Q

Ich lese jetzt die Teile aus dem Artikel, die ich für wichtig halte, was Admiral Rogers entdeckt hat:

"Rogers spielte eine wichtige Rolle bei der Aufdeckung der laufenden FISA-Missbräuche.

Fremdfirmen für das FBI hatten Zugriff auf die FISA-Rohdaten.

Rogers hat alle "About Query" Aktivitäten am 21. Oktober 2016 eingestellt. "About Query" sind besonders beunruhigend, da sie auftreten, wenn das Ziel weder der Sender noch der Empfänger der gesammelten Erkenntnisse ist - aber die Ziel-"Abfrage" z.B. eine E-Mail-Adresse ist, die zwischen zwei anderen Kommunikanten weitergegeben wird.

Das DOJ und das FBI suchten und erhielten einen Titel I FISA-Abhörantrag für Trump-Wahlkampfberater Carter Page. Zu diesem Zeitpunkt waren dem FISA-Gericht die Verletzungen von Section 702 noch nicht bekannt.

Irgendwann zwischen dem 21. Oktober und dem 24. Oktober 2016 berichtete Rogers dem DOJ über seine Erkenntnisse. Von dort aus präsentierte er seine Erkenntnisse dem FISA-Gericht.

Rogers erschien formell vor dem FISA-Gericht am 26. Oktober 2016 und präsentierte die schriftlichen Erkenntnisse seiner Prüfung (Seite 4, 14 & 19 des Gerichtsurteils und der Aussage des Senats). Zwei Tage später, an dem Tag, an dem der Gerichtshof normalerweise die Überprüfung dieser Bescheinigungen und Verfahren hätte abschließen müssen, legte die Regierung eine schriftliche Stellungnahme zu den Konformitätsproblemen vor und der Gerichtshof hielt eine Anhörung ab, um sich mit diesen Problemen zu befassen. Die Regierung berichtete, dass NSA IG und OCO weitere Überprüfungen durchführten, wobei die vorläufigen Ergebnisse darauf hindeuten, dass das Problem weit verbreitet war. Das FISA-Gericht hatte keine Kenntnis von den Verstößen der FISA-"Anfrage", bis sie dem Gericht vom damaligen NSA-Direktor Rogers vorgelegt wurden. Rogers präsentierte seine Ergebnisse direkt der vorsitzenden Richterin des FISA-Gerichts, Rosemary Collyer. Collyer und Rogers würden in den nächsten sechs Monaten zusammenarbeiten und die von Rogers aufgedeckten Probleme angehen. Es war Collyer, die das Urteil des FISA-Gerichts vom 26. April 2017 über die gesamte Episode verfasste. Es war auch Collyer, die am 21. Oktober 2016 den ursprünglichen FISA-Beschluss auf Carter Page unterschrieb. Rogers informierte Collyer über die laufenden FISA-Missbräuche durch das FBI und den NSD nur drei Tage, nachdem sie persönlich den FISA-Abhörantrag gegen Page unterschrieben hatte. Am Morgen des 17. November 2016 reiste Rogers zu einem Treffen mit dem gewählten Präsidenten Donald Trump und seinem Übergangsteam im Trump Tower, informierte aber DNI Clapper nicht über das Treffen. An diesem Abend gab das Trump Team bekannt, dass sie alle Aktivitäten in den Trump National Golf Club in New Jersey verlegen würden."

Weil Rodgers wusste, dass es bei der ganzen Sache darum ging, Trump auszuspionieren, und es illegal gemacht wurde.

-------

Und dann finden wir heraus, dass Admiral Rogers bei der Trump-Russland-Untersuchung mit Barr und Durham zusammenarbeitet.

Was weiß Rogers? Er weiß alles. Er hat es aufgedeckt. Er hat all die Informationen über Clapper und Brannan. Er weiß, was sie mit dem FISA-Gericht gemacht haben. Er hat den FISA-Mißbrauch aufgedeckt. Er hat alles aufgedeckt und jetzt arbeitet er mit den Ermittlern zusammen.

Ich sage es einmal mehr: Die Patrioten haben die Kontrolle. Sie wussten es von Anfang an. Es ging nicht darum, diese Leute auf Anhieb zu verfolgen, sondern darum, ein Exempel an all diesen Personen zu statuieren und sie dem Land gegenüber bloßzustellen. Ich glaube nicht, dass es so einfach gewesen wäre, einfach zu sagen: "Oh, die haben was falsch gemacht", und schon geht's los. Das Land wurde einer Gehirnwäsche unterzogen. Sie wurden alle, die ganze Bevölkerung, und manche nennen sie Schafe oder Normalos, von den Massenmedien gehirngewaschen. Wo Trump das erste Mal sagte, dass Obama ihn ausspioniert hat, das gesamte Land, außer uns, die den Dingen schon länger auf den Grund gehen, das gesamte Land lachte über Trump. Sie dachten, dass er verrückt sei. Trump und die Patrioten haben die Menschen sehr langsam und sehr vorsichtig über die Dinge unterrichtet, ihnen die Hintergründe und Zusammenhänge erklärt und ihnen gezeigt, wer die Spieler sind und wie sie es getan haben.

Was hat Horowitz gemacht? Er hat mit dem FISA-Bericht detailiert erklärt, wie das FBI die Genehmigungen zum Ausspionieren von Trump, seinem Wahlkampfteam und anderen, bekommen hat, wie sie es sich durch Fälschung und Täuschung des Gerichts erschlichen haben. Sie haben sich die Genehmigungen damit illegal erworben, denn wenn Du falsche Begründungen und Fakten vorspielst, ist es keine Überwachung, sondern Spionage. Horowitz hat sehr gute und wichtige Arbeit geleistet. Er hat offengelegt, dass das FBI illegal die Unterhaltungen, Gespräche, Treffen, Beratungen und Versammlungen von Trump und seiner Regierung mitgehört haben. Brannan wusste davon, Comey wusste davon. Das ist die erste Phase. Jetzt haben wir Mike Rogers, der bei den Ermittlungen mithilft. Er weiß alles.

Etwas Großes wird in Kürze geschehen. Brennan steht im Fadenkreuz. Mike Rogers hat alles. Flynn hat alles. Die Patriots haben alles.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/SYzn78fWSjI

https://x22report.com/something-big-is-about-to-happenthink-admiral-rogers-think-brennan-episode-2051/



Verbinde die Punkte #304: Wunschdenken (20.12.2019)