Willkommen auf Qlobal-Change

Mittwoch, 20. November 2019

Landesweite Proteste im Iran: Zentralbank steht in Flammen



X-22 Report vom 19.11.2019 - FISA funktioniert in zwei Richtungen - Telefone waren vorhanden - Amtsenthebung Bumerang - Episode 2025b

Lasst uns beginnen mit den Nachrichten über die Wirtschaftskrise, die Tages- und Geo-Politik.



Der Deep State setzte heute die gefälschten Amtsenthebungsverhandlungen fort. Sie hatten Jennifer Williams und Alexander Vindam dort. Sie hatten Volker und Morrison. Vindman und Frau waren beide bei dem Anruf dabei, sie konnten aber während ihrer Aussage gestern kein Verbrechen oder Bestechung bestätigen. Sie gaben an, dass der Anruf in Ordnung war. Nichts geschah. Warum? Weil das Telefonprotokoll freigegeben wurde und die amerikanischen Menschen es selbst lesen können. Und weil alles, was sie jetzt aussagen, nur ihre Meinung ist. Aber was aus all dem herauskam, ist viel wichtiger. Die Patrioten haben die Anhörungen in eine andere Richtung gelenkt, um das Unmögliche zu tun, nämlich den ganzen Spieß umzudrehen und auf Obama, Biden und Hillary Clinton zu zeigen. Wir werden darüber ein wenig später in diesem Bericht sprechen, aber zuerst hat Q uns viele Male erklärt, dass die CIA die Regierung und die Massenmedien infiltriert hat.

Paul Sperry twitterte folgendes:

"Eine andere Obama-Agentin, die sich als Journalistin ausgibt und die Amtsenthebung für die Demokraten kommentiert, ist Samantha Vinograd -- CNN bezeichnet sie als "Nationale Sicherheits-Analystin", aber CNN sagt Ihnen nicht, dass sie im Weißen Haus unter Obama als Beraterin für Nationale Sicherheit gearbeitet hat."



Dazu müssen wir zurückgehen zu Q-Post 3586 https://qmap.pub/read/3586

  Einmal C_A immer C_A?

  Ehemaliger C_A in den Kongress gewählt?

  Ehemaliger C_A kandidiert für den Kongress?

  Ehemaliger C_A kandidiert für den Senat?

  Ehemaliger C_A in den Senat gewählt?

  Ehemaliger C_A zum Präsidenten gewählt?

Ehemaliger CIA in den Massenmedien und davon jede Menge. Q erinnert uns, dass der Sumpf nicht nur in der Regierung ist. Diese Geheimdienste haben verschiedene Bereiche der nichtgewählten und der gewählten Regierung sowie der Massenmedien infiltriert, um das gesamte Narrativ zu kontrollieren. Somit haben sie die Kontrolle über die Berichterstattung. Doch das ist jetzt alles zusammengebrochen.

------

Der Deep State treibt immer noch ihre gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung voran und es läuft nicht gut für sie. Sowohl Vindman als auch Williams hatten noch einmal nichts vorzuweisen, dass der Präsident ein Verbrechen begangen hat, oder wie Pelosi und Schiff ihm Bestechung vorwarfen. Interessant ist aber, dass die Republikaner die Anhörungen vorsichtig umgestalten. Sie bringen Joe Biden, Burisma, Hunter Biden ins Spiel und fragen die Zeugen danach, denn diese Leute waren in der Ukraine und sollten alles darüber wissen. Und sie tun das immer wieder und bringen diese Namen in die Massenmedien und somit ins Bewußtsein der Menschen. Und das ist brilliant, denn es wird über alle Kanäle der Massenmedien übertragen. Die Menschen beginnen sich zu fragen, dass all diese Spezialisten, die in der Ukraine tätig waren, in den Anhörungen von all dem nichts wissen. Wie kann das sein?

Hören wir bei Minute 6:03 zu, was Nunes fragt: https://youtu.be/Old8zjf6XG4?t=363

Davin Nunes: Wie Sie wissen, zeigen die Finanzunterlagen, dass ein ukrainisches Erdgasunternehmen Burisma mehr als drei Millionen Dollar an amerikanische Konten weitergeleitet hat, die mit Hunter Biden verknüpft sind.

Alexander Vindman: Ich weiß nichts über diese Tatsache.

Davin Nunes: Bis jetzt?

Alexander Vindman: Ich schätze, ich habe es nicht selbstständig untersucht. Ich bin mir nur nicht bewusst, welche Art von Zahlungen Mr. Biden erhalten hat. Das ist nichts, was mir bewusst ist.

Davin Nunes: Wussten Sie, dass sich die amerikanischen Repräsentanten von Burisma nur wenige Tage, nachdem Vizepräsident Biden die Entlassung des Chefanklägers des Landes erzwungen hatte, mit ukrainischen Beamten trafen?

Alexander Vindman: Ich weiß nichts von diesen Treffen.

-----

Sie nutzen die Zeit, um all diese Leute vorzuführen. Oder willst Du mir erzählen, dass keiner von all disen Dingen wusste? Sie haben sie reingelegt und jetzt lügen sie vor dem Kongress. Sie lügen das amerikanische Volk an. Viele dieser Leute glauben, dass sie beschützt werden in ihrem Handeln. Doch sie werden bald feststellen, dass das nicht so ist. Es wird als Bumerang zu ihnen zurückkommen. Und der Boss von Vindman, Morrison, war sehr besorgt über seine Bedenken bezüglich des Telefonats vom 25. Juli.

Sean Davis twitterte folgendes:

"Hier ist, was Tim Morrison, Vindmans direkter Vorgesetzter, über Vindmans mangelnden Respekt vor der Befehlskette und Vindmans Versäumnis, seinem Chef Bedenken hinsichtlich der Angemessenheit des Aufrufs vom 25. Juli mitzuteilen, aussagte. Vindman ist nicht ehrlich in seinem Verhalten."



Das geschah in den Anhörungen hinter verschlossenen Türen und hier ist ein Teil der Abschrift:



Mr. Ratcliffe: Meine Frage war, ob er Ihnen das hätte mitteilen müssen, wenn es ähnliche Fragen von der ukrainischen Regierung oder ukrainischen Beamten über das Zurückhalten der Sicherheitsunterstützung oder militärischer Hilfe Mitte August an Colonel Vidman gegeben hat.

Mr. Morrison: Ja

Mr. Radcliffe: Er hat es nicht getan?

Mr. Morrison:  Ich kann mich nicht daran erinnern, dass er das getan hat.

Mr. Radcliffe: Und wenn er es nicht täte, würden Sie das als Verletzung der Befehlskette betrachten.

Mr. Morrison: Ich würde es für eine unglückliche Angewohnheit halten, die er sich von seinem ehemaligen Chef abgeschaut hat.

-----

Jim Jordan fragte ihn, warum er nicht zuerst zu seinem Boss ging. Er brachte jede Menge Ausreden vor, wie die, dass er zu beschäftigt war, usw. Doch die Frage ist: Du hörst etwas, was der Präsident sagte und das beunruhigt Dich sehr. Und Du gehst damit nicht zu Deinem Vorgesetzten?

Hören wir Jim Jordan zu ab Minute 8:46 https://youtu.be/Old8zjf6XG4?t=526

Jim Jordan: ...warum Sie nicht direkt Mr. Morrison unterrichtet haben, war ihre Antwort auf Seite 102, dass Mr. Eisenberg mir sagte, dass ich meine Bedenken ihm gegenüber äußern kann. So frage ich Sie: Hat Mr. Eisenberg ihnen gesagt, dass Sie Mr. Morrison nicht unterrichten sollen, dass sie ihn umgehen sollen? Und sie haben tatsächlich ausgesagt, dass er das getan hat, dass sie mit keinen anderen Personen darüber sprechen sollen. Ist das richtig?

Alexander Vindman: Ja, aber das ist eine Zeitspanne dazwischen, als ich mit ihm sprach und als er wieder zurückkam. Es war nicht lange, aber genug Zeit für mich ....

Jim Jordan: Genug Zeit, um mit jemandem zu reden, wo Sie uns nicht sagen, wer es ist, richtig?

Alexander Vindman: Mir wurde befohlen, nicht zu ... Repräsentant Jordan

Jim Jordan: Nun, hier ist, was ich bekommen habe: Der Anwalt hat Ihnen gesagt, dass sie mit keinen anderen Personen darüber sprechen sollen. Und Sie haben das so interpretiert, dass Sie nicht zu ihrem Boss sprechen sollen. Aber Sie haben mit Ihrem Bruder darüber gesprochen, mit Ihren Anwälten, mit der Sekretärin Kidden, und mit einem Kerl, wo Adam Schiff nicht will, dass Sie uns seinen Namen nennen. Ist das richtig?

Alexander Vindman: Repräsentant Jordan, ich haben meinen Job getan.

Jim Jordan: Ich habe nicht gesagt, dass sie ihn nicht getan haben. Ich habe gesagt, dass die Instruktionen von ihrem Anwalt besagten, dass Sie zu niemand darüber sprechen sollten und Sie haben das so interpretiert, dass Sie nicht zu ihrem Boss sprechen sollen, aber zu jemanden, wo wir Sie nicht einmal fragen können, wer diese Person ist.

Alexander Vindman: Das ist nicht korrekt.

Jim Jordan: Aber das ist das, was Sie gesagt haben. Ich soll nicht zu anderen Leute sprechen.

Ansage aus dem Hintergrund: Ihre Zeit ist abgelaufen.

----

Und wie Du gesehen hast, Jim Jordan hat ihn irgendwie verunsichert. Er stotterte und versuchte, es so klar wie nur möglich zu schildern, aber Jim Jordan hat immer wieder auf die Anhörungen hinter verschlossenen Türen hingewiesen. Irgendwas stimmt hier nicht.

Nunes stellte der Frau einige Fragen und wurde von Adam Schiff unterbrochen, denn die Fragen von Nunes zielten auf die Identität des Whistleblower, die einer kennt.

Hören wir Nunes und Schiff zu ab Minute 10:33 https://youtu.be/Old8zjf6XG4?t=633

Devin Nunes: Von welcher Behörde war diese Person?

Adam Schiff: Wenn ich hier unterbrechen könnte. Wie wollen dieses Meeting nicht benutzen ... Wir müssen den Whistleblower beschützen ... Ich will sicherstellen, dass es keine Bestrebungen gibt, den Whistleblower zu enttarnen, durch die Nutzung dieses Verfahrens. Wenn der Zeuge in gutem Glauben antwortet, gefährdet das die Identität des Whistleblower und das ist nicht der Zewck, warum wir hier sind. Ich möchte den Zeugen entsprechend informieren.

Devin Nunes:  Mr. Vidman, Sie haben in Ihrer Aussage bezeugt, dass Sie den Whistleblower nicht kannten?

Alexander Vindman: Leutnant Colonel Vidman bitte.

Devin Nunes: Leutnant Colonel Vidman, Sie haben in Ihrer Aussage bezeugt, dass Sie den Whistleblower nicht kannten?

Alexander Vindman: Ich weiß nicht, wer der Whistleblower ist.

Devin Nunes: Wie ist das möglich für Sie, die Namen der Leute zu nennen, außer dem des Whistleblower?

Alexander Vindman: Ich habe auf meinen Berater gehört. Mir wurde gesagt, keine spezifischen Fragen hinsichtlich der Geheimdienstgemeinschaft zu beantworten.

------

Wenn Du das hörst, wie kann Vidman, der nicht weiß, wer der Whistleblower ist, wie kann Adam Schiff, der nicht weiß, wer der Whistleblower ist, wie kannst Du wissen, wenn Du ihn nicht kennst, was angemessen ist und was nicht angemessen ist? Das macht keinen Sinn.

Sean Davis twitterte folgendes:

"Nunes: Haben Sie den Anruf am 25. Juli oder den Anruf am 26. Juli mit jemandem außerhalb des Weißen Hauses besprochen? Vindman: Ja. George Kent und jemand, den ich nicht nennen werde, der in der Geheimdienstgemeinschaft arbeitet. Schiff sagte Vindman nur, er solle die Frage nicht beantworten. Vindman ist der Leaker."



Dann haben wir Byron York, der auf Schiff's Antwort reagiert, dass der Informant das gesetzliche Recht auf Anonymität hat:

"Vorsitzender Schiff hat gerade noch einmal in der öffentlichen Anhörung gesagt, dass der Whistleblower "ein gesetzliches Recht auf Anonymität" habe. Das stimmt einfach nicht. Von ICWPA: http://ow.ly/jCGb50xf0qB  "

"(A) Der Generalinspektor darf die Identität des Arbeitnehmers nicht ohne Zustimmung des Arbeitnehmers offenlegen, es sei denn, der Generalinspektor stellt fest, dass eine solche Offenlegung während der Untersuchung unvermeidlich ist, oder die Offenlegung erfolgt an einen Beamten des Justizministeriums, der für die Entscheidung darüber verantwortlich ist, ob eine Strafverfolgung durchgeführt werden sollte, und diese Bestimmung gilt als Zurückbehaltungsrecht gemäß § 552 Abs. 3 des Titels 5 (allgemein bekannt als "Freedom of Information Act")."



Noch einmal! Schiff erfindet Dinge und während der gesamten Anhörung erfand er Dinge. Wenn niemand weiß, wer der Whistleblower ist, wie kann dann Schiff oder Vindman genau wissen, wann er die Frage nach dem Whistleblower abschneiden soll? Das wäre unmöglich.

Repräsentant Zeldin twitterte folgendes:

"Wenn Adam Schiff & LTC Vindman nicht wissen, wer der "Whistleblower" ist, wie können sie dann wissen, dass die Nennung der Person, mit der LTC Vindman in der Geheimdienstgemeinschaft gesprochen hat, den "Whistleblower" enttarnen würde? "



Mark Meadows twitterte folgendes:

""Ich hatte noch nie Kontakt mit dem Präsidenten der Vereinigten Staaten" - Oberstleutnant Vindman. Die wichtigsten Zeugen der Demokraten haben noch nie mit dem Mann gesprochen, von dem sie behaupten, er kenne die Motive."



Während Sean Davis Vidman zuhörte, sagte Vidman etwas, was mit dem übereinstimmt, dass der Whistleblower sagte. Sean Davis twitterte folgendes:

"Vindman sagte, er habe mit "einem halben Dutzend oder mehr Beamten" über den Anruf vom 25. Juli gesprochen. Interessanterweise ist dies genau derselbe Ausdruck, den der Anti-Trump-Whistleblower verwendet, um die Anzahl der Beamten zu charakterisieren, die ihm durchgesickert sind."



-------

Jetzt wissen wir, dass der Deep State verschiedene Wörter verwendet, die mit der amerikanischen Öffentlichkeit in Resonanz gehen. Sie haben das Wort Bestechung gefunden. Das Problem ist nur, dass während der Zeugenaussagen dieser Leute das Wort Bestechung nicht verwendet wurde. Repräsentant Ratcliffe durchsuchte 3500 Seiten Zeugenaussagen und das Wort Bestechung taucht nicht in all diesen Seiten auf. Außer ein mal. Das einzige Mal, wo das Wort Bestechung auftauchte, war, als sie nicht über Trump, sondern über die Biden's sprachen.

Hören wir Repräsentant Ratcliffe zu ab Minute 15:37 https://youtu.be/Old8zjf6XG4?t=937

Die Zahl die angibt, wie oft die Zeugen das Wort Bestechlichkeit oder Bestechung in dieser Amtsenthebungsuntersuchung verwendet haben, um das Verhalten von Präsident Trump in den letzten sechs Wochen zu beschreiben, ist Null. Tatsächlich in 3500 Seiten von geschworenen Zeugenaussagen und diesen 10 Abschriften erscheint das Wort Bestechung exakt 1 Mal. Ironischwerweise erscheint es nicht in der Beschreibung des vermeintlichen Verhaltens von Präsident Trump, sondern in dem vermeintlichen Verhalten von Vizepräsident Biden. Das ist wichtig, weil schon nächste Woche meine demokratischen Kollegen sagen werden: Wir müssen über die Beweise aus dieser Amtsenthebungsuntersuchung über die Amtsenthebung des Präsidenten wegen Bestechung abstimmen. Und sie werden einen Bericht an den Justizausschuss senden. Und weil da mehr Demokraten als Republikaner drin sitzen, könnte er durchgehen. Und wenn das geschieht, wird den amerikanischen Bürgern klar werden, dass das, was die Demokraten als Bestechung beschreiben, kein einziges Mal von einem Zeugen genannt wurde.

--------

Die Massenmedien versuchen jetzt, den Standpunkt zu vertreten, dass Trump nicht genehmigte diplomatischen Kanäle benutzt hat und dass seine Außenpolitik komplett außer Kontrolle ist.

Paul Sperry twitterte folgendes:

"Der Lacher: die Washington Post berichtet, dass Präsident Trump einen "nicht autorisierten diplomatischen Kanal" benutzt hat. Erde an Post: POTUS ist derjenige, der diplomatische Kanäle genehmigt."



-----------

"Das DOJ veröffentlichte gestern eine Reihe von Dokumenten, die eine Vielzahl von "Sicherheitsverletzungen" und eklatantem "unprofessionellem Verhalten" des Anti-Trump-Ex-FBI-Agenten Peter Strzok umreißen - einschließlich seiner angeblichen Praxis, geheime FBI-Dokumente auf seinen ungesicherten persönlichen elektronischen Geräten zu speichern. Die Dokumente beschreiben, dass in der Tat, Strzok's Frau auf sein Telefon zugriff und Beweise für seine Affäre mit der ehemaligen FBI-Anwältin Lisa Page fand. Sie enthüllen auch, wie Strzok und Page hin und her texteten, was sie als nächstes tun wollten, nachdem sie erwischt wurden. Eines der veröffentlichten Dokumente beinhaltet einen Brief vom August 2018 an Strzok vom Büro für berufliche Verantwortung (OPR) des Justizministeriums, in dem Strzok der "Versäumnis der Aufsichtsverantwortung" beschuldigt wird, weil er es versäumt hat, die potenziell klassifizierten Hillary Clinton-E-Mails zu untersuchen, die auf einem ungesicherten Laptop von Anthony Weiner gefunden wurden, während sich die Wahl 2016 schnell näherte. Auch das DOJ und das OPR stellten fest, dass Strzok zwar behauptete, sensible FBI-Materialien von seinen persönlichen Geräten "doppelt gelöscht" zu haben, seine Frau aber anscheinend Beweise für seine Affäre auf seinem Handy fand - darunter "angeblich" Fotos und eine Hotelreservierung, für eine "romantische Begegnung"."

Je mehr Dokumente herauskommen, je mehr sehen wir, dass diese Leute lügen, dass sie Informationen verstecken und dass eine Verschwörung gegen den Präsidenten planten.

----------

Der Vorsitzende des Senatsausschusses für Justiz, Lindsey Graham, hat angekündigt, dass Generalinspektor Michael Horowitz am Mittwoch, den 11. Dezember 2019, über den über 500 Seiten starken FISA-Bericht aussagen wird.



In Anbetracht des Endes der Hauptüberprüfungsphase am Freitag, den 22. November und angesichts des Thanksgiving-Feiertags am 28. November, wird wahrscheinlich das Veröffentlichungsdatum für den Bericht auf oder um Montag, den 2. Dezember, mit Zeugenaussagen in der folgenden Woche gelegt. Nach dem Pelosi-Kalender ist der letzte Tag für das Repräsentantenhaus Donnerstag, der 12. Dezember.

Das bedeutet, dass sie ihn freigeben, bevor das Repräsentantenhaus schliesst. Wir werden sehen, wie das ausgeht.

---------

Die Massenmedien haben ein richtig gutes Geschäft gemacht mit Trump's Gesundheit. Er besuchte das Walter Reed Hospital und die Massenmedien spekulierten von unheilbar krank bis vergiftet. Jetzt hat des Weiße Haus ein Schreiben seines Doktors vorgelegt, um Spekulationen über den unangekündigten Besuch des Präsidenten im Walter Reed National Military Medical Center am Wochenende zu zerstreuen. Das Memo des Arztes des Präsidenten Dr. Sean Conley besagt, dass der Besuch von Trump im medizinischen Zentrum Teil der "regelmäßigen, primären Vorsorge" sei, die der Präsident das ganze Jahr über erhalten habe. Es wies Spekulationen zurück, dass Trump ins Krankenhaus wegen Brustschmerzen gebracht wurde und sagte, dass er nicht für irgendwelche "dringenden oder akuten Probleme" bewertet oder behandelt wurde.

Und die Massenmedien berichteten, dass er höchstwahrscheinlich zurücktreten und es auf seinen schlechten Gesundheitszustand schieben wird. Sie erfinden einfach irgendwelche Geschichten. Sie arbeiten nicht mehr mit Fakten. Sie werden zu Verschwörungstheoretikern. Das liegt daran, dass sie keine Informationen mehr bekommen. Die Patrioten haben mittlerweile die Kontrolle und sie bekommen keine Informationen mehr von den  Geheimdiensten, die die Massenmedien immer schön gefüttert haben. Sie liegen fast jedes Mal falsch, sogar von ihren anonymen Quellen, da diese selbst keine Informationen mehr bekommen. Und viele Male erfinden sie es einfach und sie fallen auf die Nase damit und die Leute fangen an, das zu bemerken.

-------

Lasst uns über Epstein sprechen:

Es wird erwartet, dass die beiden Wachen wegen Fälschung von Gefängnisaufzeichnungen angeklagt werden, nachdem sie letzte Woche einen Vergleich abgelehnt haben.

Die beiden Gefängniswärter, die Überstunden machten, brachen die Protokolle und überprüften Epstein nicht alle 30 Minuten, obwohl er zuvor unter Selbstmordwache gestellt wurde, und wurden dann kurz vor seinem Tod aus der Überwachung genommen. Berichten zufolge haben die Wachen die Gefängnisprotokolle gefälscht, damit es so aussieht, als würden sie ihre Aufgaben erfüllen und jede halbe Stunde nach Epstein sehen.

Die Frage stellt sich: Haben sie mit anderen zusammgearbeitet? Das müssen wir herausfinden.

------

Maria Farmer lebte in New York City, als sie Epstein und Maxwell auf einer Kunstausstellung traf. Farmer sagte, dass sie während ihres Aufenthalts auf Wexners Anwesen sexuell missbraucht wurde. Als sie am nächsten Tag versuchte zu fliehen, konfrontierte sie ein Mitarbeiter von Wexner. Seine genauen Worte waren: Du wirst nirgendwo hingehen. Du wirst nie gehen. Du wirst nie gehen", sagte sie zu CBS.

Sie rief ihren Vater an und er half ihr bei der Flucht. Maxwell rief später Farmer an und bedrohte sie. "Es gibt so viele Wege zu sterben".

Und wir sehen, wie diese Leute ihre Opfer eingeschüchert haben, damit sie niemals aus ihrem System entkommen können. Das alles wird jetzt untersucht. Die Ermittlungen sind nicht beendet, sie gehen weiter.

--------

Und etwas Unerwartetes ist geschehen. Wie aus dem Nichts heraus hat Schweden entschieden, die Untersuchungen gegen Julian Assange fallenzulassen. Sie ermittelten wegen Vergewaltigungsvorwürfen, sie untersuchten, sie berichteten Neuigkeiten zu haben und beendeten die Ermittlungen.

Warum?

Lasst uns zu Q-Post 3341 gehen: https://qmap.pub/read/3341

  Unter Schutz.

  Die Bedrohung ist real.

  Schlüssel zu DNC 'Quelle' 'Hack' '187'.

Assange steht unter Schutz. Er ist der Schlüssel zu dem Daten-Leck vom DNC und vom Mörder von Seth Rich. Ich galube, sie erlauben die Anklage gegen Julian Assange, um ihn zurück in die Vereinigten Staaten auszuliefern. Ich glaube, das ist alles Teil des Plans. Ich glaube, er ist geschützt und ich glaube, dass er benutzt wird, wenn er gebraucht wird. Und deswegen sagt Q: Schlüssel zu DNC 'Quelle' 'Hack' '187', zum Mörder von Seth Rich, zum DNC-Hack. Er wird die Sache richtig stellen, denn er hat die Beweise.

---------

Trump begnadigte kürzlich Armee-Leutnant Clint Lorance, einer von zwei Offizieren der U.S. Army, die von Trump Gnade erhielten. Er wurde am Freitagabend aus dem Gefängnis in Kansas entlassen und ist mit seinen Familienmitgliedern wieder vereint. Die Massenmedien und andere flippen aus. Sie sagen, dass das absolut lächerlich sei, diese Personen frei zulassen, dass er parteiisch mit ihnen sei und dass er dafür ins Gefängnis wandern wird. Wir schauen uns dazu einige Fakten an.

Julian's Rum twitterte folgendes:

"Entschuldigungen von Präsidenten: Clinton: 459 - W. Bush: 200 - Obama: 212 - Trump: 15. Sie gehen ins Gefängnis."



Und dafür wollen sie ihn ins Gefängnis stecken? Macht das Sinn? Absolut nicht! Fakten zählen.

-------

Q hat einen Beitrag veröffentlicht und das ist 3603 https://qmap.pub/read/3603

Er gab uns einen You-Tube-Link zu Glenn Beck von Blaze-TV.

Hier die deutsche Version: https://youtu.be/OUhtF--WC3E

In dem Video erklärt Glenn Beck den gesamten Ukraine-Skandal und er sagt: Ich habe die Aufnahmen der 2 ukrainischen Personen. Es wurde bis jetzt nie übersetzt. Er hat es übersetzt und er hat es abgespielt. Das zeigt uns Q. Eine der Personen ist Kolja.

Und Kolja sagt: (deutsche Version ab Minute 42:02-44:07)


Was er damit sagt, ist, dass das gesamte Ding in der Ukraine nur wegen Hillary war. Und Q lässt uns wissen, ... und ihre Stiftung und wie sie alle involviert waren in der Wahl 2016 und viele andere Dinge. Und Q sagt in seinem Post:

  Telefone waren vorhanden.

Was uns wissen lässt, dass sie die Telefone der Personen aktiviert haben und diese Aufnahmen bekamen. Und dann sagt Q:

  FISA geht in beide Richtungen.

Q erwähnte das schon vorher. Sie benutzen jetzt FISA, um die Leute auszuspionieren, die Hochverrat und andere Verbrechen begangen haben. Und sie können andere Personen in anderen Ländern ausspionieren. Q sagt weiter:

  Informationskriegsführung.

  Q

--------

Was sehr interessant ist, dass die Einnahmen der Clinton-Stiftung 2018 auf ein ein 16-jähriges Tief sanken, das dritte Jahr in Verlusten. Das ist ein Trend, der 2016 begann, als Hillary die Wahl verlor.

"Die Clinton Foundation berichtete in ihrer kürzlich veröffentlichten Steuererklärung 2018 Form 990 über Einnahmen in Höhe von 30,7 Millionen Dollar, der niedrigste Wert, den die Wohltätigkeitsorganisation seit 2002, als sie 25,6 Millionen Dollar sammelte, erreicht hat."



Wenn Du auf die Jahre 2007-2009 schaust, wo Clinton gegen Obama kandidierte, betrugen die Einnahmen der Clinton-Stiftung zwischen 200 und 250 Millionen. Als sie verlor, sanken sie auf 150 Millionen und weiter. Als sie dann entschied, 2016 gegen Trump zu kandidieren, stiegen die Einnahmen wieder. Jetzt liegen sie bei 20-40 Millionen. Die Untersuchungen gegen die Clinton-Stiftung ist nach wie vor am Laufen und US-Staatsanwalt John Huber ermittelt weiter.

Und der letzte Q-Post hier bläst alles, was sie zu tun versuchen, komplett aus dem Wasser. Glaubst Du, das ist die einzige Information, die sie haben? Die Patrioten haben noch viel mehr. Deswegen bringen sie während dieser Amtsenthebungsuntersuchung permanent die Namen Biden, Obama, Hillary, Burisma zur Sprache. Alles was die Demokraten haben, ist Nichts! Weil Trump das Telefonprotokoll freigab. Alles, was die Zeugen aussagten, ist nur ihre Meinung. Selbst wenn diese Leute bei dem Anruf dabei waren, sie sind nur verärgerte Angestellte. Sie haben keinen Beweis. Sie brauchen Fakten und die haben sie nicht.

Die Patrioten sind in voller Kontrolle und diese ganze Amtsenthebungsuntersuchung wird ein Bumerang für sie.

Das ist der Grund, warum es das Jahr des Bumerangs ist.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/Old8zjf6XG4

https://x22report.com/fisa-works-both-ways-phones-present-impeachment-boomerang-episode-2025/



Q Drop 3607 auf Deutsch - Ukrainische Abgeordnete fordern Trump und Zelensky Untersuchung der Korruption in der U.S.-Ukraine mit 7,4 Mrd. $.

Q !!mG7VJxZNCI 
https://en.interfax.com.ua/news/press-conference/625831.html📁
Was passiert, wenn die ÖFFENTLICHKEIT die WAHRHEIT[Größe] bezüglich:[D] Parteikorruption entdeckt?
Was passiert, wenn die ÖFFENTLICHKEIT die WAHRHEIT entdeckt bezüglich:[FAKE NEWS] Koordination mit: [D] Partei, um die strafrechtlich Verantwortlichen zu verbergen, zu schützen und zu sichern?
Definieren Sie "Projektion".
DAS GROßE ERWACHEN
KEINE SCHAFE MEHR
WWG1WGA!!!!!!!
Q

Post von Müller 20.11.19 was ist schon Geld

Post von Müller,
„Hunderte Millionen aus Sozialkassen veruntreut: 19 Sozialisten in Andalusien verurteilt“, mußte ich gleich mal als Erstes bringen, Sozialisten = Kasse machen und predigen.
„Für die Werte-Union ist kein Platz“,
überschrieb Tauber seinen gestrigen Gastbeitrag in der „Welt““,
fällt der Groschen langsam bei den Schafen von der CDU?
Da allerdings die Bonzen der „Partei“ selber den Parteitag machen, gewinnt die Kalaschnikow,
weil es von Oben, also vom DeepState, so befohlen ist.
„Während eines Vortrags tötete ein Mann den Chefarzt ++ Wiederbelebung durch Notärzte blieb erfolglos ++ , als Erster meldete sich Mergelfan Lindner zu Wort, er versteht nicht das EinMann so weit gehen kann.
Damit die Slomka dem Klebenden weiterhin bei der Verbreitung IHRER Wahrheit beistehen kann, kommt noch diese Meldung hinzu:
„ Höherer Rundfunkbeitrag für immer mehr Propaganda: Steigende Zwangsgebühren ab 2021?“
Nun, liebe Kinder gebt fein acht, bis 2021 ist die Propagandashow längst zu Bett gebracht.
Pensionen gibt es auch nicht mehr, Geld reicht dann nur noch zum Verzehr.
Spaß beiseite, wir werden wieder ernst.
Staatssekretär Mike Pompeo sagte am Montag, dass die Vereinigten Staaten "die laufenden Proteste im Iran genau verfolgen“.
Diese Meldung bringt uns der Lösung der Probleme mit dem Iran, dem von der Kabale geplanten Zentrum der Steuerung
Original-Asiens näher.
Alle Nachrichten sind blockiert,
hier sehen wir, was mit uns geschehen wird,
wenn EinMann VielMann wird.
Dafür stehen bereits die US-Militärs in den Startbuchsen, Trump und Putin wissen um diese Gefahr.
Wir sehen auch, wie wir innerhalb von 1 min in den Zustand der Postboten-Gesellschaft geklickt werden können.
Dann hat nur noch das Militär der Russen und der Amis den Überblick, der ihnen aber nichts nutzt,
denn Überwachen kann man eine kleine Stadt, aber niemals ein solch großes Land.
Das die Protestanten den Shah herbei rufen, ist kein Zufall, eine höhere Instanz plant mit.
Hier werden sich Putin und Trump wohl langsam mal einigen müssen,
für irre Mullahs ist im „Weltfrieden“ kein Platz.
Diese behindern jeden Aufbau von Zivilisation.
Da sie an Atomwaffen basteln, sind sie eine noch größere Gefahr, als das Mergel selbst.
Seht diese Unschuld vom Lande, sie macht eine SpendenGala für Afrika,
natürlich Afrika von OBEN,
die verhungenden Kinder interessieren die Kabale nicht.
War aber schon ein schönes, herzerwärmendes, Foto, mit den Reichen Afrikas, die gut und gerne hier(von) leben.
Hitler macht wieder Schlagzeilen,
ich begrüße die Umwandlung des Geburtshauses dieses abscheulichen Mafiabosses,
hab garkeine Worte für den,
in eine Polizeistation.
Das wurde Zeit, denn dessen Handeln, von dem ihn der gesamte Adel der Deutschen nicht abhielt,
nur Botschafter Graf von Schulenburg weinte,
sondern ihm bei der Ermordung von 10 Millionen Deutschen und 20 Millionen Russen
(Wir sind Brüder und Schwestern)
nach besten Kräften half.
Man halte den Kaiser hoch, er half Hitler nicht, übergab ihm nicht das Reich, legitimierte diesen Jesuiten nicht.
Wenigstens einer der standhaft blieb.
Vielleicht wird es bald einmal von den Alliierten belohnt.
Kommen wir zum Schlitzohr aus Amerika,
für den läuft die MSM mediale Rennen zur besten Sendezeit,
sie dachten sie würden gewinnen, dann dachten sie sie impeachen wir mal schnell,
sie laufen heute für Trump und wissen es sogar, aber in diese Falle haben sie sich selbst gebracht.
„Vindman ist eine Schande für alle, die gedient haben. Abschrift seines früheren Zeugnisses vor verschlossener Tür, das er offenbar zugibt, die @ POTUS-Außenpolitik zu untergraben,
und jetzt lässt er sich von Schiff beraten, wie man Fragen beantwortet“,
Meldung aus MSM Breitbart (alle anderen auch ), es ist das Twitter- Statement eines hochdekorierten Veterans.
Trump ist der erste und einzige amerikanische Präsident, welcher jemals den schlimmsten kollektiven Makel der Menschheit zur Sprache gebracht hat:
ihr völliges Ignorieren der Realität.
An dieser Realität, an Pizzagate und DeepState kommen jetzt MSM und die Bevölkerung nicht mehr vorbei, sie wachen auf.
Das ist der Fahrplan auch für Germoney,
das zu Germany
(Bezeichnung für das Deutsche Reich und das Kaiserreich )
werden wird,
da beisst die Maus keinen Faden mehr ab.
Falls jemand Brezinsky kennt, der sagte irgendwann um das Millenium herum,
daß die Amerikaner und die Nato
(beide damals noch Hardcore-Vatikan)
geopolitisch nicht mehr planen können: “alles wartet darauf welche Richtung Germany einschlagen wird“.
Das ist so, weil wir Trottel ein Machtzentrum für ganz E Uropa sind.
Militärisch könnten uns die Tschechen überrennen,
wirtschaftlich sind wir noch ein Gigant, werden es selbst dann sein, wenn es keine Industrie mehr gibt,
nachdem Grünhitler zwei Jahre an der Macht gewesen ist.
Das ist ein feuchter Traum der Grünen „Extinction Rebellion“, sie kommen niemals mehr auch nur in die Nähe der Macht.
Deren ganzes Theater dient lediglich zu Mergels Machterhalt,
die steuert über deren Geplärre den Einparteienstaat,
der kein Staat ist und auch nie sein kann, nie werden wird.
Das Land „deutsch“ ist ausgeplündert bis auf die nackte Haut.
Ich glaube, jetzt sind wir am tiefsten, dem Wendepunkt.
Erinnern Sie sich, ich schrieb ein paar Zeilen zuvor vom
schlimmsten kollektiven Makel der Menschheit,
es kann ohne weiteres sein, die Systemlinge ziehen noch ein zwei Jahre vor der Karawane her,
setzen auf die Blödheit der Deutschen noch Einen drauf.
Allerdings gebe ich ihnen beiden, den Ignoranten und dem
Medien-Polit-Geldadel diese Zeit nicht mehr,
sobald Trump seine Bevölkerung geeint neben sich stehen sieht, geht es hier mit Karacho los.
Dieser Tag ist noch dieses Jahr, denn schon gibt es
„DEMOKRATEN FOR TRUMP“,
etwas was eigentlich nicht möglich ist, bei der vormals total gespaltenen Bevölkerung.
Es war so, wie es heute noch bei uns ist.
Aber die ehemals Mächtigen fallen wie die Kegel um,
jetzt, im Augenblick steht Sigmar Pack in Moskau auf dem Podium
in Schwarz Weiss Rot,
informiert seine Freimaurer (Freimaurergesten), „ich kann nicht anders, sie haben die Gewehre und die Macht“.
Wir stehen mitten in einer Zeit der Veränderung.
hugh

Verbinde die Punkte #287: Protest (19.11.2019)



Verbinde die Punkte #286: V3rsch1ssen (18.11.2019)