Willkommen auf Qlobal-Change

Donnerstag, 14. November 2019

X-22 Report vom 13.11.2019 - Der Senat war der Schlüssel, um den Deep State aufzudecken - perfekt ausgeführt - Episode 2020b

Lasst uns beginnen mit den Nachrichten über die Wirtschaftskrise, die Tages- und Geo-Politik.



Die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung ist seit heute öffentlich, und Schiff und Pelosi entschieden sich für das Straßentheater. Sie führen diese Zeugen vor, die nicht wirkliche Zeugen sind. Und diese Zeugen bezeugen jetzt, wie sehr sie Trump's Politik verabscheuen, wie sehr sie seine Agenda hassen. Sie haben keine Beweise, weil sie bei dem Anruf nicht dabei waren. Sie hörten von dem Aufruf von anderen und haben keine relevanten Informationen. Sie sind sehr rechthaberisch, was jedoch absolut bedeutungslos ist. Da ist nichts. Es gibt keine Vergehen. Es gibt keine Bestechung. Sie mögen einfach nicht, was Trump tut. Die Patrioten wollen aber, dass sie diese Show abziehen. Erinnern wir uns, als Q sagte, dass der Senat der Schlüssel war. Ich glaube jedoch, dass der Senat der Schlüssel für einen ganz bestimmten Zweck war. Es war beabsichtigt, dass die Demokraten, die Deep-State-Spieler, das Haus bekommen. Denke daran, auf das Repräsentantenhaus schauen alle zuerst, und es sollte wohl so sein, dass sie die Kontrolle darüber bekommen. Damit jeder sehen kann, wie sie arbeiten, wie sie die Gesetze brechen, wie sie gegen die Interessen des amerikanischen Volkes agieren, wie sie ihre eigene Agenda vorantreiben und wie sie ihre Show abziehen. Wir werden etwas später darüber sprechen, doch zuerst schauen wir auf Hillary Clinton.

Sie beobachtet die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung sehr genau, weil dass ihre Entscheidung beeinflussen wird, ob sie bei den nächsten Präsidentschaftswahl kandidieren soll. Denke daran, sie braucht einen geschwächten Trump. Deshalb schaut sie es sich sehr genau an und gibt vor, dass sie unter enormen Druck steht, wieder für das Präsidentenamt kandidieren zu müssen. Ja, nein, ich könnte kandidieren, ich werde nicht antreten. Sie wartet aber nur ab, wie das ganze Theater um die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung ausgeht und wie sich die Umfragewerte für Trump entwickeln. Und sie kennt die wirklichen Umfragewerte, nicht die gefälschten Umfragen der Massenmedien. Wenn dass nichts wird mit dem Fake-Impeachment und die Zustimmung für Trump nicht sinkt, wird sie nicht gegen ihn antreten, weil sie dann keine Chance hat und  nicht gewinnen kann. Sie steht in den Startlöchern und wartet auf ihre Gelegenheit. Doch die wird es nicht geben.

Stattdessen bekommt sie weitere Probleme, denn "Judical Watch" hat Beweise gegen ihre Behauptung erhalten, dass sie nie Material erhalten oder versendet hat, das als geheim eingestuft wurde.

"Judicial Watch gab heute bekannt, dass sie vom US-Justizministerium 119 Seiten Datensätze durch den "Freedom of Information Act (FOIA)" erhalten haben, die enthüllen, dass die Erklärung der ehemaligen Außenministerin Hillary Clinton, das sie keine geheimen Informationen über ihr unsicheres E-Mail-System empfangen oder gesendet hat, falsch ist. Der ehemalige FBI-Beamte Peter Strzok hat eine E-Mail an FBI-Beamte geschickt, in der er drei Clinton-E-Mail-Ketten anhängte, die geheime Teilmarkierungen von Absätzen enthielten. Und da waren noch weitere E-Mails in diesen Anhängen, die B1-Informationen über nationale Verteidigung und Außenpolitik enthielten, die als vertraulich eingestuft werden.

--------

Wir wissen, dass die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung auch deshalb durchgeführt wird, um Joe und Hunter Biden, Obama und die anderen zu schützen. Es gab einen Regimewechsel in der Ukraine und sie hatten eine bestimmte Agenda. Es gab jede Menge Korruption in der Ukraine und es ist sehr seltsam, dass Hunter Biden im Aufsichtsrat eines ukrainischen Energie-Konzerns saß, während sein Vater Vize-Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika war.

"Neue Verlautbarungen, die letzte Woche veröffentlicht wurden, enthüllen, dass Hunter Biden's ukrainische Erdgasgesellschaft Burisma Holdings, Obama's State Department drängte, die Korruptionsuntersuchung während des Wahlzyklus 2016 zu beenden, nur einen Monat bevor Vizepräsident Joe Biden die Ukraine zwang, Viktor Shokin zu feuern, den Staatsanwalt, der seinen Sohn Hunter untersuchte. Joe Biden prahlte während einer Rede 2018 vor dem Council on Foreign Relations damit, Viktor Shokin feuern zu lassen. Die Medien deckten Biden sofort und berichteten, dass sein Vorgehen gegen Herrn Shokin völlig unabhängig von den Korruptionsermittlungen des Staatsanwalts gegen Hunter und Burisma Holdings sei."

Und bei der heutigen Kongress-Anhörung wurde davon gesprochen, dass Obama und sein Vizepräsident hart gegen die Korruption in der Ukraine vorgegangen sind und dass das der Grund für die Entlassung des Staatsanwalts war. Viktor Shokin, der gegen Hunter Biden ermittelte, soll also korrupt gewesen sein? Siehst Du da nicht einen Interessenskonflikt?

"Diese neuen Berichte, die vom dem preisgekrönten investigativen Reporter John Solomon eingereicht wurden, zeigen jedoch, dass Burisma Holdings während der Wahlen 2016 mehrmals mit dem Obama State Department Kontakt aufgenommen hat, um über die Einstellung der Untersuchung zu sprechen. Burisma Holdings nannte ausdrücklich Hunter Biden, als sie das Außenministerium um Hilfe baten."

Am Dienstag veröffentlichte CD Media durchgesickerte Aufzeichnungen von Burisma Holdings über Zahlungen an Hunter Biden in Millionenhöhe:



Die Dokumente zeigen 46 Zahlungen an die Firma von Hunter Biden von November 2014 bis November 2015. Es gab 38 Zahlungen für 83.333 US-Dollar, die sich auf mehr als 3,1 Millionen US-Dollar beliefen.



Ich würde sagen, sie suchen an der falschen Stelle nach "Quid pro quo" und Korruption. Sie sollten bei den Biden's suchen. Sie sollten bei Obamas suchen. Alles was Du tun musst ist, den Unterlagen zu folgen, dem Fluss der Gelder.

"Ein Schreiben der Republikaner, was am Montag den GOP-Abgeordneten übergeben wurde, kritiserte die Anhörungen zur Amtsenthebungsuntersuchung gegen Präsident Donald Trump und warf Adam Schiff vor, einen "einseitigen, parteiischen und grundsätzlich unlauteren Prozess" zu führen (GOP = Grand Old Party = Die Republikaner).

In dem Schreiben sind einige kritische Punkte aufgeführt:

Die geheimen Anhörungen garantieren, dass nur Adam Schiff den Informationsfluss kontrollieren kann.
Schiff hat bereits in der Vergangenheit Beweise gefälscht und an die Medien weitergegeben. Er tut es wieder mit der Amtsenthebungsuntersuchung.
Die Anhörungen hinter verschlossenen Türen führen die Öffentlichkeit in die Irre.
Die Demokraten haben den republikanischen Mitgliedern, die bei den Anhörungen anwesend sind, einen Maulkorb verpasst.
Schiff hat den Republikanern "grundlegende Fairness und Minderheitenrechte" verweigert.
Schiff verbot den Zeugen, die von den Demokraten aufgerufen wurden, Fragen der Republikaner zu beantworten.
Schiff hat die Protokolle der Anhörungen zurückgehalten.
Schiff verweigerte dem Präsidenten jeglichen Verfahrensschutz.

Bevor die Anhörungen begannen, haben Trump und Guiliani einige Tweets gepostet. Lasst uns davon ein paar lesen:

Rudi Guiliani twitterte folgendes:

"Hashtag nicht amtsenthebungsfähiges Telefonat. Donald Trump's Worte waren herzlich, angenehm und frei von Drohungen oder Zwängen. Schiff und Pelosi haben eine falsche Erzählung zusammengestellt, die versucht, das amerikanische Volk durch selektiv durchgesickerte Aussagen zu täuschen - es wird nicht funktionieren!"



Trump twitterte:

"Der Zirkus kommt in die Stadt. Die Show des korrupten, verletzenden, feigen und geborenen Lügners Adam Schiff, wird Dir auf dem Capital Hill, von seinen wütenden psychotischen Demokraten und ihren besten Verbündeten aus der Medienmeute, präsentiert. Alles, was du in den nächsten zwei Wochen sehen wirst, ist manipuliert..."



"....Das ist ein verlogener Schauprozess. Es gibt keinen fairen Prozess, keinen. Es ist noch eine weitere betrügerische Verschwörungstheorie. Es ist eine weitere Hexenjagd. Das ist es, was aus der Sozialistischen Dämokratischen Partei geworden ist. Es gibt nicht eine Sache, die die Demokraten in den letzten 3 Jahren getan haben, außer zu versuchen....."



".... Donald Trump und uns, den Menschen, die ihn unterstützen, wehzutun. Die Linke hat die Ergebnisse der Wahlen 2016 nie akzeptiert. Sie haben das nie kommen sehen. Hier geht es nicht nur um Präsident Trump. Sie hassen jeden, den er repräsentiert.“ @seanhannity@FoxNews  Sean der erstaunliche Krieger!"



""Millionen von Amerikanern werden sehen, was für ein Partisanenschwindel diese ganze Sache ist." Rush Limbaugh @foxandfriends Warum darf der korrupte Politiker Schiff das Kreuzverhör einem hochpreisigen externen Anwalt übergeben? Hat dieser Anwalt jemals für mich gearbeitet, was ein Konflikt wäre?"



""Nancy Pelosi interessiert sich mehr für Macht als für das Prinzip. Sie wollte diesen Weg nicht gehen. Sie verwirklicht, dass dieses ein sehr großer Verlierer für Demokraten ist. Die Gründer blickten auf die schlimmsten Menschen in der Politik, aber sie konnten sich das nicht vorstellen. Diese Leute haben....."



"...das mächtigste Werkzeug, das die Gesetzgebung hat, die Amtsenthebung in einen politischen Knüppel verwandelt, was überhaupt nicht das ist, was die Gründer beabsichtigten. Wenn Du hörst, dass Schiff all diese Wörter wie quid pro quo benutzt, dann liegt das daran, dass sie nicht nachweisen können, dass Donald Trump ...."



".....irgendwelche Gesetze gebrochen oder etwas falsch gemacht hat, und sie müssen sich von quid pro quo entfernen, weil es kein quid pro quo gab, es gab keine Gegenleistung. Die Ukraine bekam ihr Geld (3 Wochen früher), und es gab keine Untersuchung."



Die Zeugen heute waren William Taylor und George Kent, welche die Top-Zeugen der Demokraten darstellen. Sie sind Beamte in der Ukraine und sie gingen zu dieser Anhörung und sie haben keine Beweise für irgendetwas. Laut Rudy Giuliani war Kent der Beamte, der für die Absetzung der Untersuchung der ukrainischen Regierung gegen George Soros und der AntAC-Organisation verantwortlich war.

(* so genanntes Anti-Korruptions-Aktionszentrums (AntAC), eine Fake-Organisation, die von der Obama-Regierung und George Soros mitfinanziert wurde.)

"Rudy Giuliani sagte, dass George Kent ein Problem mit sich selbst hat. George Kent schrieb einen Brief, in dem er darum bat, dass ein Fall von Lutsenko abgewiesen wird. Und es war ein Fall gegen die Soros-Organisation AntAC. Und diese Organisation AntAC war gerade dabei, das schmutzige Material auf Trump, auf Donald Trump Jr. zu sammeln, das mit Fusion GPS arbeitete. Die Zurückweisung dieses Falles hat die Regierung eine Menge Beweise gekostet, die in Bezug auf Absprachen sehr, sehr schädlich sein könnten. Aber es ist noch genug übrig. Es gibt genügend Beweise, die von Absprachen übrig geblieben sind, so dass Sie einen sehr, sehr starken Fall bekommen haben, für den die DNC und Hillary Clinton bezahlt und Informationen für die Ukraine gesammelt haben. Tatsächlich ist ein Teil davon sogar dokumentarisch belegt. Ich möchte George Kent ins Kreuzverhör nehmen. George Kent war ihr Stellvertreter, der Stellvertreter von Botschafterin Marie Yovanovitch. Er war auch derjenige, der die beiden so genannten Anti-Korruptionsbüros in der Ukraine eingerichtet hat, die sich als Schutzbüros von Soros erwiesen haben."

Kent sagte während des Fake-Impeachments, dass er besorgt war über die Wahrnehmung von Interessenkonflikten im Zusammenhang mit Joe Biden's Sohn, der im Vorstand des Energieunternehmens saß, während sein Vater als Vizepräsident die Politik der Obama-Regierung gegenüber der Ukraine überwachte. Er hat sich heute für die Einleitung einer Untersuchung von Burisma und den Biden's ausgesprochen.

Warum sagte er das heute?

--------

Jim Jordan brachte das Thema Whistleblower heute ins Gespräch und dass Adam Schiff als Einziger die Identität des Whistleblower kennt, während 435 Kongressabgeordnete sie nicht kennen. Schiff dementierte das energisch und sagte, dass es sein Ziel sei, den Whistleblower zu beschützen. Damit stellt sich aber die Frage, wie er ihn beschützen will, wenn er ihn nicht kennt.

Sean Davis twitterte:

"Schiff hatte bereits damit gedroht, ethische Ermittlungen gegen Republikaner einzuleiten, die während der Amtsenthebungsuntersuchung den Anti-Trump-Leaker nannten. Wie kann er das tun, wenn er nicht weiß, wer der sogenannte Whistleblower ist? Er ist nicht einmal ein guter Lügner."



Tom Fitton twitterte:

"Wenn Schiff nicht weiß, wer der "Whistleblower" ist -- Wie kann er seine Identität schützen? Aufdecken!"



Schiff hat also wieder mal gelogen. Direkt vor laufenden Kameras und mitten ins Gesicht des amerikanischen Volkes.

Paul Sperry twitterte:

4 Fakten untergraben den Bestechungs-Fall der Demokraten:

1) Anrufprotokoll zeigt keine Verbidung zwischen der Hilfe und Wahluntersuchung
2) Hilfe ohne Bedingungen für neue Untersuchungen freigegeben
3) Die Ukraine wusste zum Zeitpunkt des Anrufs nichts von Zurückhalten der Hilfe
4) Der Präsident der Ukraine, Zelensky, gab zu Protokoll, dass keinerlei Druck besteht



Wir haben also 2 Präsidenten, die miteinander telefoniert haben. Beide sagen, dass es keine Bedingungen für Gegenleistungen gab. Dazu noch das Telefonprotokoll, woraus auch nichts ersichtlich ist. Dem gegenüber stehen Leute, die nicht bei dem Telfonat dabei waren und das Gegenteil behaupten. Finde den Fehler!

------------

Die erste Runde der öffentlichen Anhörungen war ein komplettes Versagen für den Deep State. Ratcliffe konfrontiert die beiden Zeugen, die von absolut nichts wussten. Sie waren nicht bei dem Anruf dabei, sie trafen nie den Präsidenten. Und hier ist ein Ausschnitt, was Ratcliffe die Hauptzeugen fragte.

Hört zu ab Minute 30:50 https://youtu.be/WeD-N-bv9CQ?t=1850

"In dieser Amtsenthebungsuntersuchung heute, wo wir den Präsidenten für Verrat, Korruption und andere schwere Verbrechen anklagen, wo in dem Telefonat ist die anklagbare Straftat? Ist heute einer von Euch wegen einer anklagbaren Straftat hier? ....................... Schweigen! ...................... Hat jemand was gesagt?"

Keiner von denen konnte antworten. Sie kuckten sich gegenseitig an und starrten in die Luft. Irgendwann später nach dem Streitgespräch zwischen Ratcliff und Schiff sagten sie, dass sie nicht deswegen hier sind. Weswegen seid Ihr dann überhaupt hier? Um Euch über Trump zu beschweren? Und genau das haben wir die ganze Zeit über gehört. Nichts anderes.

--------

Q hat uns wissen lassen, dass der Senat der Schlüssel war.

* kurze Erklärung: Bei den Zwischenwahlen 2018 war der Senat der Schlüssel, d.h. es war für Trump und die Republikaner wichtiger, die Mehrheit im Senat zu bekommen als im Repräsentantenhaus.

Ich glaube nicht, dass es nur darum ging, dass der Senat der Block, der Schutz gegen den Deep State ist. Sie wollten, dass der Deep State das Repräsentantenhaus erobert. Es war beabsichtigt, dass die Demokraten, die Deep-State-Spieler, das Haus bekommen. Denke daran, auf das Repräsentantenhaus schauen alle zuerst, und es sollte wohl so sein, dass sie die Kontrolle darüber bekommen. Damit jeder sehen kann, wie sie arbeiten, wie sie die Gesetze brechen, wie sie gegen die Interessen des amerikanischen Volkes agieren, wie sie ihre eigene Agenda vorantreiben und wie sie ihre Show abziehen. Live und in Farbe auf allen TV-Kanälen quer durch das Land. Wollen wir diese Leute im Weißen Haus haben? Wollen wir diese Leute als unsere Repräsentanten?

Und wenn Du richtig darüber nachdenkst, wie effektiver als auf diese Weise kann man den Sumpf trockenlegen? Du erlaubst ihnen, sich selbst vorzuführen. Du erlaubst ihnen, sich selbst zu entlarven. Du erlaubst ihnen, in eine Falle nach der anderen zu tappen. Du erlaubst ihnen, diesen Zirkus zu veranstalten und sich auf dieses niedrige Niveau herabzulassen. Damit jeder es sehen kann und damit so etwas nie wieder passiert. Erinnerst Du Dich, wie Trump sagte: Das sollte niemals wieder einem Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika wiederfahren. Das sollte niemanden jemals wiederfahren. Kannst Du Dir vorstellen, dass Du vor Gericht stehst, und jemand als Zeuge gegen Dich aussagt, der etwas gehört hat von jemanden, der etwas gehört hat? Soll das dann der Beweis gegen Dich sein?

----------

Und jetzt haben wir das hier und das kommt von Michael Coudrey:

"Um 17 Uhr PST (pazific time) werde ich Dokumente freigeben, die aus der ukrainischen Generalstaatsanwaltschaft durchgesickert sind und von Geheimdienstquellen in der Ukraine beschafft wurden."



"Die freizugebenden Dokumente sind Überweisungsunterlagen von Burisma und Rosemont Seneca Bohai LLC, die Aufschluss über das Fehlverhalten von Devon Archer, der Familie Kerry, einschließlich Kerry Senior, Kerry Junior, Heinz Junior und Hunter Biden geben."



Belastende Unterlagen und Dokumente, das sind Beweise!

Und jetzt bekommen wir die Bestätigung, dass der Horowitz-Bericht in der Hauptüberprüfungsphase ist. Die Bestätigung des Verfahrens ermöglicht uns, den Zeitpunkt der öffentlichen Freigabe des FISA-Berichts von Generalinspektor Horowitz vorwegzunehmen.

"Der Generalinspekteur hat in den letzten Tagen Zeugen und ihre Anwälte, die für den Bericht befragt wurden, eingeladen, Teile eines Entwurfs in dieser Woche und danach zu überprüfen. Dies ist ein entscheidender letzter Schritt, um das Dokument zu veröffentlichen. Als Teil dieses Prozesses haben die Menschen die Möglichkeit, Bedenken vorzubringen oder mögliche Änderungen vorzuschlagen, was es unklar macht, wann genau in den kommenden Wochen eine endgültige Version zur Veröffentlichung bereit sein könnte. Generalinspekteur Michael Horowitz erklärte dem Kongreß in einem Brief letzter Monat, daß er nicht einen langen Berichtzeitraum erwartete und daß er beabsichtigte, so viel von dem Report öffentlich zu machen, wie möglich, mit minimalen Redaktionen."

Dieser Bericht könnte um die Zeit von Thanksgiving herum veröffentlicht werden. Sehr interessant ist, was Q uns erzählte, dass wir uns an die Uhr erinnern sollen. Und auf der Uhr waren zwei Datum angegeben: Der 19. und der 27. Thanksgiving ist am 28. November. Der Report könnte also zwischen dem 19. und 29. November frei gegeben werden. Und ich wundere mich, dass diese Uhr sich auf diesen Bericht bezieht und wie werden sehen, wie das ausgeht.

--------

Lasst uns nun runter zur Grenze gehen.

Es wird erwartet, dass das Weiße Haus im nächsten Jahr eine Live-Kamera starten wird, die den Fortschritt beim Bau von Grenzmauern in Echtzeit zeigt. Der Schritt kommt als Mittel, um dem amerikanischen Volk sichtbar zu zeigen, wie Präsident Trump eines seiner bemerkenswertesten Wahlversprechen erfüllt - die Sicherung der amerikanischen Grenzen.

--------

Wir sehen derzeit eine eine enorme Zunahme von Pädophilenringen, Menschenhandel und Kinderpornografie. Und das ist weltweit so, nicht nur in den USA.

Ein "pädophiler Ring", der für den Missbrauch von über 500 Jungen verantwortlich gemacht werden soll, wurde jetzt in Afghanistan entdeckt. Die mindestens 546 Jungen kommen aus mindestens sechs verschiedenen Schulen, und die Behörden untersuchen andere Schulen. Lehrer, Verwalter und lokale Beamte sind "in den Missbrauchsring verwickelt", so der Bericht.

--------

Richterin Ruth Bader Ginsburg fehlte bei mündlichen Verhandlungen vor dem Obersten Gerichtshof wegen eines "Magen-Darm-Problems", so eine Aussage von Oberrichter John Roberts. Ginsburg ist "krankheitsbedingt verhindert", sagte Roberts zu Beginn der heutigen Anhörungen. Dann haben wir Jimmy Carter im Krankenhaus. Ich wundere mich ein wenig, ist das etwas im Gange? Ist das eine Ablenkung oder bereiten sie sich auf etwas vor? Der FISA-Report kommt heraus. Könnte sein. Wir müssen weiterhin alles sehr genau im Auge behalten.

--------

Suchriese sammelt Gesundheitsunterlagen von Ascension-Einrichtungen in 21 Staaten. Die Patienten wurden darüber noch nicht informiert. Googles Projekt mit dem zweitgrößten Gesundheitssystem des Landes, detaillierte Gesundheitsinformationen über 50 Millionen amerikanische Patienten zu sammeln, löste eine bundesweite Untersuchung und Kritik von Patienten und Gesetzgebern aus. Für Regulierungsbehörden und Gesetzgeber, die Bedenken äußerten, geht es darum, ob Google und Ascension die Patientendaten in der Initiative, die den Codenamen "Project Nightingale" trägt und darauf abzielt, Daten zu verarbeiten, um unter anderem eine bessere Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, angemessen geschützt werden. Das Projekt hat begonnen, ohne Patienten oder Ärzte zu benachrichtigen, mit Google personenbezogene Daten über Millionen von Patienten zu teilen, wie Namen und Geburtsdaten, Labortests, Arztdiagnosen, Medikamenten- und Krankenhausaufenthaltsgeschichte sowie einige Abrechnungsansprüche und andere klinische Aufzeichnungen. Das Büro für Bürgerrechte im Ministerium für Gesundheit und Soziales "wird versuchen, mehr Informationen über diese Massensammlung von medizinischen Aufzeichnungen von Einzelpersonen zu erfahren, um sicherzustellen, dass der HIPAA-Schutz vollständig umgesetzt wird"

--------

Jetzt noch ein paar gute Nachrichten. Wir wissen seit langem, dass der Deep State versucht, uns langsam aber sicher unsere Rechte zu nehmen. Wir haben öfter darüber berichtet, dass, wenn Du zum Beispiel viele internationale Reisen unternimmst und wieder ins Land einreist, sie alles durchsuchen was Du hast, inklusive Deines Laptop und Mobiltelefons.

In einem großen Sieg für Datenschutzrechte entschied heute ein Bundesgericht in Boston, dass die verdächtige Durchsuchung von Smartphones und Laptops internationaler Reisender auf Flughäfen und anderen US-Einreisehäfen durch die Regierung gegen den Vierten Verfassungszusatz verstößt. Das Urteil erging in einer Klage, Alasaad v. McAleenan, eingereicht von der American Civil Liberties Union, Electronic Frontier Foundation und ACLU of Massachusetts, im Namen von 11 Reisenden, deren Smartphones und Laptops ohne individuellen Verdacht in US-Einreisehäfen durchsucht wurden. "Dieses Urteil bringt den Schutz der Millionen von internationalen Reisenden, die jedes Jahr in die Vereinigten Staaten einreisen, deutlich voran", sagte Esha Bhandari, Personalanwältin im Rahmen des Speech, Privacy and Technology Project der ACLU. "Indem das Gericht der Fähigkeit der Regierung, Verdachtskontrollen durchzuführen, ein Ende setzt, bekräftigt es, dass die Grenze kein gesetzloser Ort ist und dass wir unsere Datenschutzrechte nicht verlieren, wenn wir reisen."

Was hat der Deep State die letzten Jahren gemacht? Er hat uns Angst gemacht vor der Gefahr des Terrorismus, damit wir zur Aufrechterhaltung der Sicherheit unsere Rechte abgeben. Sie haben das absichtlich getan, doch nun ist es Zeit, das alles wieder rückgängig zu machen.

---------

Der Deep State hat es im Moment sehr schwer. Du kannst es sehen mit der gefälschten Amtsenthebungsuntersuchung, sie verlieren die Kontrolle im Mittleren Osten. Alles um sie herum fällt auseinander und sie sind sehr verzweifelt. Warum sind sie so verzweifelt? Sie wissen, dass der IG-FISA-Bericht herauskommt. Es wird strafrechtliche Untersuchungen geben. Es wird Anklagen geben. Q lässt uns wissen, dass noch 2019 die Anklagen kommen werden. Es wird in Wellen geschehen und jede Welle wird jedem von ihnen Schmerz zufügen. Und Du wirst mehr sehen von diesen Personen, die angeklagt werden. Sie wollen sehen, wie diese Leute reagieren. Sie wollen das Geschwätz hören, verstehen, was ihr nächster Zug ist. Erinnern wir uns, wie sie mit der Arbeit begonnen haben. Sie fingen mit den tief liegenden Früchten an, arbeiteten sich langsam nach oben, bis hinauf zum oberen Ende des Käses. Und sie werden den gesamten Apparat zum Einsturz bringen. Es muss sehr gut gemacht werden und sehr vorsichtig. Trump und die Patrioten werden den Rest des Deep State enthüllen, all diese Akteure, und sie dem amerikanischen Volk aussetzen. Sie werden die Menschen wissen lassen, dass das die Leute sind, die die gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung vorantreiben. Das ist ihre Agenda. Es ist wirklich ein Putsch. Es begann mit dem russischen Absprachen-Schwindel, ging dann über in die Ukraine-Geschichte mit dem Telefonat. Es ist nicht mehr eine Verschwörung, sondern eine Tatsache, jetzt, da sie versuchen, das rückgängig zu machen, was 2016 geschah. Aber Trump und die Patrioten wussten das von Anfang an und sie wussten, was sie vorhatten und wie sie sind.

Sie haben dem Feind erlaubt, sich selbst zu zerstören.


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/WeD-N-bv9CQ

https://x22report.com/senate-was-the-key-to-expose-the-ds-perfectly-executed-episode-2020/



Machtkampf in Washington: Das Establishment versucht Trump loszuwerden



Verbinde die Punkte #283:Was sonst noch so in der Welt los ist (13.11.2019)