Willkommen auf Qlobal-Change

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Widerstand gegen die Demokraten: Republikaner stürmen Anhörung



X-22 Report vom 23.10.2019 - Die Patrioten haben den Deep State gerade wieder in die Falle gelockt - Bewegungen und Gegenbewegungen - Episode 2002b

Lasst uns beginnen mit den Nachrichten über die Wirtschaftskrise, die Tages- und Geo-Politik.



Heute ist etwas sehr wichtiges geschehen. Habt Ihr mitbekommen, was in den letzten 24 Stunden passiert ist? Die Massenmedien berichteten, dass das Amtsenthebungsverfahren an Fahrt gewinnt. Sie haben jetzt alles was sie brauchen. Die New York Times schrieb, dass es stattfindet, dass es einen Tauschhandel gab, dass sie einen weiteren Zeugen haben. Das alles fällt natürlich in sich zusammen. Das Amtsenthebungsverfahren ist Fake! Es gibt kein  Amtsenthebungsverfahren. Sie haben darüber nicht abgestimmt. Es gibt keine Vorladungen. Es wird hinter verschlossenen Türen abgehalten. Doch etwas ist gerade passiert, das alles verändert hat und die ganze Täuschung wird aufgedeckt. Erinnert Euch: Warum einen Feind dabei stören, wenn er sich gerade selbst zerstört? Welchen besseren Weg gibt als es dem Deep State zu erlauben, sich selbst vorzuführen? Allen zu zeigen, was ihren wirklichen Absichten sind. Das ist besser, als wenn die Patrioten es aufzeigen würden. Es ist besser, dass die Menschen es selbst erkennen. Wir werden etwas später darüber sprechen, doch zuerst sehen wir, dass viele Personen in führenden Positionen ihren Rücktritt erklären.

Allein heute sind 4 geschäftsführende Vorstandsmitglieder großer Unternehmen zurückgetreten. Die CEO's von Boeing Commercial Airplanes, Under Armour, Nike und ServiceNow gaben heute ihren Rücktritt bekannt.

Das bringt uns gleich zurück zu Q-Post 413 vom 22. Dezember 2017: https://qmap.pub/read/413

"Verfolgt CEO Rücktritte."

Warum verlassen die Leute das sinkende Schiff? Sie sehen es an die Wände geschrieben und wollen weit weg sein.

----------

Gestern nannte Trump die geheime gefälschte Amtsenthebungsuntersuchung "modernes Lynchen". Die Massenmedien und einige Politiker regten sich wahnsinnig auf und waren auf's Schärfste darüber empört. Aber etwas sehr Interessantes erkannten sie nicht. Biden sagte nämlich damals das Gleiche, als Clinton angeklagt wurde:

Ab Minute 4:00 https://youtu.be/p2ih836oFcM?t=240

"...und wenn der Präsident des Amtes enthoben werden sollte, wird in der ganzen Geschichtsschreibung immer von "Partisan Lynching" gesprochen... Das ist nicht der Standard. Das wurde von den Gründungsvätern absichtlich so hoch angesetzt. "

* partisan lynching = parteipolischer Rufmord

Haben sich die Massenmedien damals darüber aufgeregt und empört? Nein! Haben sich die Politiker damals darüber aufgeregt und empört? Nein!

Biden hat dann beschlossen, sich besser zu entschuldigen. Klar. Er wurde überführt. Er hat folgendes getwittert:

"Dies war nicht das richtige Wort und das tut mir leid. Trump hingegen machte das heute absichtlich, als er das Wort Lynchen benutzte, und schürt weiterhin täglich Rassendiskriminierungen in diesem Land."



Brad Parscale antwortete:

"Der Kontext ist wichtig! Sie entschuldigen sich 21 Jahre später? Tatsache: Das war nicht falsch, bis die Medien sagten, dass es darum ging, Trump zu bestrafen. Noch vor 3 Tagen war es für einen Demokraten in Ordnung, es zu sagen.
So spielen die Eliten Fußball - und bewegen dabei immer die Torpfosten."



----------

Die Massenmedien veröffentlichen eine gefälschte Nachricht nach der anderen. Sie verwenden anonyme Quellen und  versuchen die Erzählung zu kontrollieren. Sie wollen das amerikanische Volk auf ihrer Seite und im Dunkeln halten. Doch das funktioniert nicht mehr. Die Leute durchschauen jetzt ihr Spiel.

Die Massenmedien berichten, dass Mick Mulvaney ersetzt wird. Sie versuchen, die Leute glauben zu lassen, dass es Chaos in der Trump-Regierung gibt. Natürlich gibt es das nicht, aber möglicherweise will Trump, dass sie genau das berichten. Die Leute, die er entfernt hat, waren nur vorübergehend in ihren Positionen oder es waren Deep-State-Spieler, die entfernt wurden, als die Zeit reif dafür war.

"Trumpf verneinte, dass er erwägt, Stabschef Mick Mulvaney durch die Beraterin des Weißen Hauses Kellyanne Conway oder den Finanzminister Steven Mnuchin zu ersetzen."

Der Artikel war von Bloomberg und die twitterten:

"Donald Trump hat erwogen, seinen Stabschef Mick Mulvaney durch Finanzminister Mnuchin oder Kellyanne Conway zu ersetzen."



Trump antwortete:

"Falsch, ich habe das noch nie mit Kellyanne Conway oder Steve Mnuchin besprochen. Nur noch mehr Fake News!"



----------

Dann hat die New York Times eine weitere Fake-News-Story über die Ukraine veröffentlicht. Dass die Ukrainer über das Einfrieren von US-Hilfsgeldern wussten, obwohl der Präsident der Ukraine das verneinte.

"Die ukrainische Regierung hatte bereits vergekündigt, dass sie nicht weiß, dass Präsident Donald Trump die Militärhilfe für das Land bis einen Monat nach dem Telefonat mit Präsident Zelensky eingefroren hat."

Sollen wir das Wort eines "Reporters", der wahrscheinlich mit dieser Fake-Story gefüttert wurde, ernster nehmen als  das Wort des ukrainischen Präsidenten?

"Nach Aussage von William B. Taylor Junior, dem besten Diplomaten der Vereinigten Staaten in der Ukraine, war das Einfrieren der Hilfe direkt mit der Forderung von Herrn Trump nach den Untersuchungen verbunden, twitterte der Präsident am Mittwochmorgen, und bestätigte damit ein republikanisches Mitglied des Kongresses, der sagte, dass weder Herr Taylor noch ein anderer Zeuge "Zeugnis abgelegt hatten, dass die Ukrainer wussten, dass militärische Hilfe zurückgehalten wurde". Aber in der Tat, das Wort über das Einfrieren der Hilfe war bis zur ersten Augustwoche an hochrangige ukrainische Beamte gelangt, so die Interviews und Dokumente der New York Times. Doch der ukrainische Präsident sagte, er wisse nicht, dass die Hilfe eingefroren sei, und mit dem sprach ja Trump."

Trump twitterte folgendes:

"Weder er (Taylor) noch ein anderer Zeuge haben bezeugt, dass den Ukrainern bewusst war, dass militärische Hilfe zurückgehalten wurde. Man kann keine Leistung ohne Gegenleistung haben. “Kongressabgeordneter John Ratcliffe
@foxandfriends  Wo ist der Whistleblower? Der Fall der "Nichts-Tuenden-Demokraten" ist TOT!"



"Der Republikaner und "Trump-Hasser" John Bellinger vertritt vor dem Kongress den Diplomaten und "Trump-Hasser" Bill Taylor (den ich nicht kenne)! Die "Nichts-Tuenden-Demokraten" gestatten den Republikanern die Null-Repräsentation, den Null-Prozess und die Null-Transparenz ...."



".... Findet das jemand fair? Obwohl es keinen Tauschhandel gab, bin ich sicher, dass sie es gerne versuchen würden. Schlimmer als die Dems!"



"Wo ist der Whistleblower?"



"Die "Trump-Hasser" Republikaner, die nur noch an Beatmungsgeräten hängen, sind in gewisser Weise schlimmer und gefährlicher für unser Land als die "Nichts-Tuenden-Demokraten". Pass auf sie auf, sie sind menschlicher Abschaum!"



Denkt daran. Der Sumpf ist groß und tief und er ist überall! Bei den Republikanern, bei den Demokraten, bei Regierungsbeamten, bei Geheimdienstmitarbeitern. Es spielt keine Rolle, ob Du Demokrat, Republikaner oder sonst was bist, solange Du für das Wohl dieses Landes arbeitest. Das allein zählt! Wenn Du für andere Interessen agierst, für Deine perönlichen Zwecke, wenn Du korrupt bist um reich zu werden, dann solltest Du nicht dort sein. Das sind keine Patrioten und Trump lässt das alle wissen. Leider sind die meisten Politiker korrupt.

-------------

Warum sollte Adam Schiff die Aussage von William Taylor verbergen? Er tut das, weil er nicht will, dass etwas durchsickert, außer dem Zeug, was er selber durchsickern lässt. Denn wenn die Menschen erfahren, was William Taylor ausgesagt hat, kommt der gesamte Ukraine-Schwindel ans Tageslicht.

"Hier sind wir also wieder mit der russischen Absprache 2 - MIT DEN WÄNDEN, DIE SICH UM TRUMP SCHLIESSEN - und all das unterstützt durch eine koordinierte Treibjagd der Medien, wie Präsident Trump am Besten gegrillt werden kann.

Auch wenn Schiff's gefäschte Amtsenthebungsuntersuchung geheim sein soll, gelangen Informationen an die linken Konzernmedien CNN - New York Times - Washington Post, die alle auf "Trump fertig machen" ausgerichtet sind. Alle berichten über das Impeachment, ohne Überprüfung, ohne sich dessen bewusst zu sein oder sich dessen zu schämen, dass sie offensichtlich von der Schiff-Kabale manipuliert werden.

Irgendjemand hat Taylor's Eröffnungsrede irgendwie an die Medien durchgesickern lassen und wir können uns nur vorstellen, wer das gewesen sein könnte.

Währenddessen hat der Angeklagte - Präsident Trump - weder Rechte noch seine Stellvertreter unter den Republikanern des Repräsentantenhauses, obwohl es sich um einen Prozess handelt, der darauf abzielt, eine nationale Wahl zu stürzen. Sie sind nicht nur daran gehindert, ihre eigenen Zeugen zu befragen, was in der Geschichte der Amtsenthebung beispiellos ist. Sie können nicht einmal ihre Seite der Geschichte veröffentlichen, ohne Schiff's faschistische Regeln zu verletzen.

Schlimmer noch, während Taylor's Eröffnungserklärung an die Medien durchgesickert ist, bleibt dieses einseitige Dokument eines Berufsdiplomaten, der Trump offensichtlich verachtet, die Niederschriften und Aufzeichnungen seines gesamten Zeugnisses verborgen, gehütet, versteckt ... und für die sogenannten Medien ist das völlig in Ordnung. Sie sind sehr froh, veröffentlichen zu dürfen, was Schiff von ihnen wünscht, obwohl sie wissen, dass er nicht die volle Wahrheit sagt.

Und im konkreten Fall von Taylor, so drei republikanische Kongressabgeordnete, die sich im Raum befanden, bleibt die Aussage von Taylor, welche das Narrativ der "smoking gun" völlig untergräbt, der Öffentlichkeit verborgen, und wir stecken jetzt fest mit einer gleichgültigen Presse, die einfach nicht die volle und unbequeme Wahrheit hören will.

Der Abgeordnete Devin Nunes (R-CA), der nach Taylor's Aussage mit Sean Hannity in den Fox News auftrat, sagte: „Die Wahrheit ist, dass John Ratcliffe diesen Zeugen in zwei Minuten vernichtete. Es gibt kein "quid pro quo" (Tauschhandel). “

Rep. Ratcliffe (R-TX) hat dies früher am Tag selbst überprüft und sich (zu Recht) darüber beschwert, dass er nicht in der Lage ist, die volle Wahrheit über das Geschehene preiszugeben.

Wir erleben gerade eine bemerkenswerte Zeit in der Geschichte, in der Kongressdemokraten versuchen, eine Präsidentschaftswahl mit geheimen Aussagen zu stürzen. Und die nationalen Medien reden mit ihnen, als ob dies alles normal und in Ordnung wäre.

------------

Wenn eines der Transkripte in die Öffentlichkeit kommt, ist der gesamte ukrainische Hoax fertig, deshalb tun sie dies in SCIFS (abhörsichere Räume). Der Deep State wird nur das an Informationen freigeben, was sie wollen. Es ist ein koordinierter Versuch, zu kontrollieren was vor sich geht und die Propaganda-Show vor dem Ende zu bewahren.

Der Deep State versucht, dieses gefälschte Amtsenthebungsverfahren so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. Es fällt direkt vor ihren Augen auseinander und sie können nichts dagegen tun. Und denk' daran: Das alles geschieht im Geheimen, hinter verschlossenen Türen, mit Beteiligung des Kongresses, ohne Abstimmung.

Warum das Geheimnis?

1. Es gibt keine Beweise, um ein ordentliches Amtsenthebungsverfahren durchzuführen.

2. Bei einer öffentlichen, transparenten Anhörung, wäre das Spiel gleich vorbei.

3. Geheime Anhörungen, die die Show am Laufen halten. Sie werden versuchen, sie zu nutzen, um dem IG-FISA-Bericht und der Deklassifizierung entgegenzuwirken.

4. Der Deep State Plan ist bereits gescheitert.

So entschied der GOP-Gesetzgeber, dass es genug ist, dass sie an der Anhörung beteiligt sein sollten, dies sollte transparent sein, die Öffentlichkeit sollte in der Lage sein, alles zu sehen, die Identität des Hinweisgebers sollte offenbart werden.

Hört Euch an, was Steve Scalise über die geheimen Schiff-Anhörungen zu sagen hat:

ab Minute 16:07  https://youtu.be/p2ih836oFcM

"Was versucht Schiff zu verstecken? Diese Frage haben so viele Leute, viele meiner Kollegen, so viele Leute in der Presse sollten diese Frage haben. Durch diese versteckten verschlossenen Türen dort versucht Adam Schiff, eine Amtsenthebungsuntersuchung durchzuführen. Gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Hinter den geschlossenen Türen. Buchstäblich versuchen sie, die Ergebnisse des Wahljahres 2016 umzukehren. ... Es sollte das Volk dieses Landes sein, das entscheidet, wer der Präsident sein wird, nicht Nancy Pelosi und nicht Adam Schiff, im Geheimen hinter verschlossenen Türen."

Matt Gaetz hat folgendes getwittert:

"Ich habe über 30 meiner Kollegen in das SCIF geführt, wo Adam Schiff geheime Amtsenthebungsverfahren durchführt. Noch drinnen - weitere Details folgen."



"Republikanische Gesetzgeber stürzten in die geheime Anklagekammer, verteidigten Präsident Trump und schrien die gesetzlosen Demokraten an. Mitglieder des House Freedom Caucus wie Reps. Biggs, Meadows, Gohmert, Jordan und Gaetz waren wegweisend. Die Hausdemokraten holten die Pentagonbeamte Laura Cooper für eine weitere geheime Anhörung in den Raum und die Republikaner wurden nicht reingelassen. Sie stürmten daraufhin die SCIF (Sensitive Compartmented Information Facility). Die Republikaner inszenierten ein "Sit-in" und bestellten Pizza!"

Jim Newell twitterte folgendes:

"SCIF Food Update: Scalise hat jetzt Pizza für die Presse bestellt. Mal sehen, wer es berührt."



Wir müssen uns daran erinnern, dass das, was der Deep State jetzt tut, keine Amtsenthebungsuntersuchung ist, sondern eine Show. Und sie versuchen, das als Block gegen den FISA-Bericht und die Declas zu benutzen, sie müssen das so lange wie möglich am Laufen halten, deshalb werden sie keine Abstimmung haben. Übrigens wäre dies die vierte Abstimmung, die anderen 3 wurden abgelehnt.

Mit anderen Worten, der Kongress hat ausdrücklich mit NEIN gestimmt = keine Amtsenthebungsuntersuchung.

Kein Wunder, dass Sprecherin Pelosi zögert, eine vierte Abstimmung durchzuführen.

Erinnern Sie sich, als der Deep State sagte, dass es eine konstitutionelle Krise wegen Trump geben wird und sie ihm die Schuld gaben, dass er sie verursachen wird. Wir sind jetzt in einer konstitutionellen Krise und es ist der Deep State, der sie verursacht. Weil sie sich nicht um die Verfassung scheren. In Wirklichkeit ist es ihre Mission, sie loszuwerden.

Erinnert Ihr Euch noch, was Hillary twitterte:

""Wenn die Amtsenthebungsregelung in der Verfassung der Vereinigten Staaten die hier angeklagten Straftaten nicht erreicht, sollte diese Verfassung aus dem 18. Jahrhundert vielleicht einem Aktenvernichter aus dem 20. Jahrhundert überlassen werden!" Barbara Jordan, 1974"



Jim Jordan erinnert uns an etwas sehr Wichtiges:

"435 Abgeordnete. Nur einer weiß, wer der "Whistleblower" ist und wer seine Quellen sind: @RepAdamSchiff. Warum?"



Wer ist die Person? Es ist Adam Schiff. Warum? Weil, sobald die Identität des Informanten bekannt ist, beide, der Whistleblower und Schiff wahrscheinlich wegen Verschwörung und Hochverrat angeklagt werden. Deshalb halten sie es unter Verschluss. Von den 435 Abgeordneten des Repräsentantenhauses, die das amerikanische Volk vertreten sollen, kennt nur einer die Identität des Informanten. Und dieser hat dem Whistleblower höchstwahrscheinlich auch die Informationen gegeben. Denk' mal eine Sekunde darüber nach.

---------

Es war schon immer der Plan von Trump und den Patrioten, die Deep-State-Spieler zu entlarven. Sie mussten wirklich nicht viel tun - sie ließen sie einfach das tun, was sie am Besten können und sorgten dafür, das alle dabei zusehen. Die wissen sehr ganeu, dass das nicht rechtens ist, nicht verfassungskonform, unfair jedem gegenüber, nicht nur dem  Präsidenten.

Stell' Dir vor, der gesamte Fall würde auf einem Schiff verhandelt. Und Dir wird es nicht erlaubt, das Schiff zu betreten oder der Verhandlung auf dem Schiff zuzuhören. Und nach ein paar Stunden oder Tagen kommen diese Leute von dem Schiff herunter und erklären Dir, dass Du schuldig bist und verurteilt wurdest.

Und was machten die Republikaner heute? Sie stürmten an Bord dieses Schiffes und es wurde live im Fernsehen übertragen. Jeder hat jetzt mitbekommen, dass dort in geheimen Verhandlungen hinter verschlossenen Türen ein Prozess gegen den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika geführt wird. Und den republikanischen Repräsentanten wurde der Zutritt verwehrt. Die Repräsentanten des amerikanischen Volkes dürfen nicht einmal zuhören, was dort prozessiert wird. Denk' mal darüber nach. Dem amerikanischen Volk wird es verweigert, dem Prozess zuzuhören.

Die Patrioten ließen das einfach geschehen. Wie zerstörst Du Deinen Feind am Besten? Du lässt ihn sich selbst zerstören. Und alle können es live sehen.

Trump twitterte folgendes:

"Die Republikaner werden härter als je zuvor dafür kämpfen, das Repräsentantenhaus zurückzugewinnen, wegen dem, was die "Nichts-Tuenden-Demokraten" unserem Land angetan haben!"



Denn das jetzige, von "Demokraten" dominierte Repräsentantenhaus, repräsentiert nicht das amerikanische Volk. Sie führen geheime Tribunale durch, wie damals die Sowjetunion oder Nazi-Deutschland.

Und genau so sehen es auch die Amerikaner. Der gesamte Plan funktioniert perfekt, also warum sich einmischen, wenn Dein Feind sich gerade selbst zerstört.

------------

"Ein Memo des Republican National Committee (RNC), das interne GOP-Umfragedaten enthält, zeigt, dass sich die amerikanische Öffentlichkeit, sogar die Wähler der Demokraten, gegen die "Amtsenthebungsuntersuchung" der Demokratischen Partei gegen Präsident Donald Trump wendet. Das Memo zeigt, dass unabhängige Wähler landesweit überwiegend gegen die Amtsenthebungsuntersuchung sind - mit 54 Prozent dagegen und nur 34 Prozent dafür - was einer der vielen Gründe für die vielen falschen Umfragewerte im letzten Monat ist. Die Demokraten haben gerade in der letzten Woche massiv an Zustimmung verloren. Viele der kürzlich veröffentlichten Umfragen verwendeten eine wilde und  ungenaue parteipolitische Aufteilung."

Und wir wissen, dass die Massenmedien absichtlich die Umfragewerte manipulieren.

-----------

"Senator Lindsey Graham führt eine Resolution im US-Senat ein, in der er die illegale Amtsenthebungsuntersuchung des Repräsentantenhauses gegen Präsident Donald Trump verurteilt. Graham argumentierte, dass seine Resolution jede Abstimmung der House Democrats als illegitim und verfassungswidrig verurteilen wird."

"Lindsey Graham sagte, "Trump sollte die gleichen Rechte erhalten, die jeder Amerikaner hat. Wir können nicht zulassen, dass zukünftige Präsidenten und dieser Präsident angeklagt werden, basierend auf einer Untersuchung im Repräsentantenhaus, über die nie abgestimmt wurde, die es dem Präsidenten nicht erlaubt, die Zeugen gegen ihn zu hören, Zeugen in seinem Namen zu benennen und Zeugen ins Kreuzverhör zu nehmen, die ihn beschuldigen.""

Und er hat recht, falls wir einen demokratischen Rechtsstaat haben wollen. Wenn wir Zustände wie in der damaligen  Sowjetunion oder Nazi-Deutschland haben wollen, können wir solche Tribunale, wie sie die Demokraten jetzt durchführen, gerne zulassen.


Also, worum geht es hier? Es geht um die Ukraine und die Firma Crowdstrike!

Toney Semeraro hat folgendes getwittert:

"Es geht um CROWDSTRIKE. Die Ukraine ist zwar die Titelgeschichte, aber es geht um Ablenkung. Crowdstrike ist an allem beteiligt - Hillary's unsicherer Server, der Download des DNC-Servers (kein Hack) und die Awan-Brüder, die die Kongressdaten absaugten, um sie zu verkaufen."



-----------

Jetzt wissen wir, dass Bill Barr und Durham in Italien waren und der italienische Premierminister genehmigte, dass AG Barr und US-Rechtsanwalt Durham sich mit dem italienischen Geheimdienst treffen, während ihre Untersuchung über den Ursprung der russischen Untersuchung "global" wird.

-----------

"Großer Obama/Clinton Geldbeschaffer und Spender bekennt sich schuldig, ein ausländischer Agent zu sein und illegale Wahlkampfgelder beschafft zu haben"

"Diese Ankündigung des Justizministeriums (DOJ) ist auf vielen Ebenen alarmierend. Imaad Zuberi, ein 49-jähriger Einwohner von Arcadia, Kalifornien, hat sich schuldig bekannt wegen einer Vielzahl illegaler Aktivitäten im Zusammenhang mit Wahlkampfspenden, politischem Einfluss und nicht registrierter Lobbyarbeit für ausländische Kunden. Herr Zuberi wurde seit 2015 vom DOJ, FBI und der Internationalen Steuerbehörde (IRS) untersucht."



"Zuberi wird in einer kriminellen Information wegen Steuerhinterziehung angeklagt und verdient fast eine Million Dollar an illegalen Wahlkampfspenden, darunter Geld von ausländischen Körperschaften und Einzelpersonen, um die US-Wahlen zu beeinflussen."

Hier wird es interessant. "Das DOJ und das FBI untersuchten Herrn Zuberi seit 2014 und 2015, aber aus irgendeinem Grund hat die Obama-Regierung nie Anklage erhoben. Man könnte argumentieren, dass Zuberi nur an einem Finanzprozess teilnahm, der für Politiker im Sumpf "business as usual" war."

https://www.justice.gov/opa/pr/campaign-fundraiser-agrees-plead-guilty-falsifying-records-conceal-work-foreign-agent-evading

"Während jedoch das Fehlen von Anklagen gegen Zuberi, vielleicht im Zusammenhang mit den Beiträgen, die die Obama- und Clinton-Teams erzielten, es Zuberi ermöglichte, seine bösartigen Bemühungen fortzusetzen; nachdem Donald Trump die Wahl 2016 gewonnen hatte, wandte sich Herr Zuberi mit seinem Einfluss der kommenden Trump-Administration zu."




"Wie hoch sind die Chancen, dass die unterlassene Verfolgung durch DOJ und FBI Teil eines absichtlichen Entwurfs war, labile Charakter zukünftiger Regierungsbeamter ausnutzen zu können?"

Hunter twitterte:

"Zuberi spendete 615.000 US-Dollar an Hillary Clintons gemeinsames Fundraising-Komitee "Hillary Victory Fund" und leistete Berichten zufolge einen Beitrag zwischen 250.000 und 500.000 US-Dollar an die "Clinton Foundation". Er spendete dem "Obama Victory Fund" im Jahr 2008 102.135 US-Dollar und bündelte im Jahr 2012 500.000 US-Dollar für Obama."



Imaad Zuberi war also Teil des "Obama-Clinton-Spendenbetrugs". Jetzt sitzt er im Gefängnis!

-----------

Wie geplant kommt jetzt der Frieden nach Syrien. Wir haben ein Friedensabkommen, was zwischen den Kurden und Syrien, der Türkei und Russland ausgehandelt wurde.



Der Rückzug aus Syrien sollte Trump's Vietnam werden, sein ISIS-Albtraum, ein völkermörderisches Blutbad. Aber dann wurde das Friedensabkommen angekündigt. Und alle Kritiker lagen wieder einmal völlig falsch.

Trump twitterte am 23. Oktober folgendes:

"Großer Erfolg an der türkisch-syrischen Grenze. Sichere Zone erstellt! Waffenstillstand hat gehalten und Kampfeinsätze sind beendet. Kurden sind in Sicherheit und haben sehr gut mit uns zusammengearbeitet. Gefangene ISIS-Gefangene gesichert. Ich werde um 11:00 Uhr eine Erklärung abgeben. M. aus dem Weißen Haus. Danke!"



Und Präsident Donald Trump hebt deshalb jetzt die Sanktionen gegen die Türkei auf.

Das bringt uns zu Q-Post vom 18. Februar 2019: https://qmap.pub/read/2803

"Schaut nach den Platzhaltern @ /PatriotsFight

Anklagen, Verhaftungen und DECLAS werdem weltweit behandelt werden.

Leaks, Bestechungen & Absprachen in den Medien werden Rücktritte zur Folge haben, inkl. Anklagen."


Und ich glaube, wir stehen jetzt an diesem Punkt!

----------

Ich möchte hier noch kurz zu Sunzi, der Kunst des Krieges gehen. Ich habe diese 3 Zitate gefunden. Sie passen perfekt zu dem, was Trump und die Patrioten machen:

Erscheine schwach, wenn du stark bist, und stark, wenn du schwach bist.

Simulierte Unordnung verlangt perfekte Disziplin, simulierte Angst verlangt Mut, simulierte Schwäche verlangt Stärke.

Wenn dein Feind an allen Punkten sicher ist, sei auf ihn vorbereitet. Wenn er in überlegener Stärke ist, weichen Sie ihm aus. Wenn dein Gegner temperamentvoll ist, versuche ihn zu reizen. Gib vor, schwach zu sein, damit er arrogant wird. Wenn er sich beruhigt, gib ihm keine Ruhe. Wenn seine Kräfte vereint sind, trenne sie. Wenn Souverän und Subjekt übereinstimmen, trennen Sie sie voneinander. Greif ihn an, wo er unvorbereitet ist, erscheine dort, wo du nicht erwartet wirst.

Kannst Du sehen, dass das genau das ist, was Trump und die Patrioten schon die ganze Zeit über tun? Das ist ihre millitärische Planung. Das ist ihre Strategie.

Erlaube den Deep-State-Spielern, erlaube den Massenmedien, zu glauben, dass sie im Vorteil sind, dass sie die besseren Karten haben, dass sie überlegen sind und klug. Und lasse sie in dem Glauben, dass Trump dumm, unfähig, chaotisch und behindert ist, dass seine Regierung sich nicht einig ist.

Das ist der Plan. Das ist die Kunst des Krieges.


https://youtu.be/p2ih836oFcM

https://x22report.com/the-patriots-just-trapped-the-ds-again-moves-and-countermoves-episode-2002/

Amazing Polly - deutsch - Ozeanische Sumpfkreaturen



Verbinde die Punkte #266: Millionen Legionen (23.10.2019)



Post von Müller 23.10.2019 - Verhindern können die Klebrigen das nicht




Post von Müller,

In Südamerika ist eine Epidemie ausgebrochen, jeder möchte der Verursacher sein,
vor allem die Kinder fressende Sekte Extinction Rebellion,

diese von Merkels Gnaden im Gebiet des Betriebsschutzes der BRD vor jeglicher Strafverfolgung geschützt.

(Vielleicht wollen die Grünen deshalb Kokain und Heroin frei geben)

Diese Epidemie läuft in Fra sein 48 Wochen erfolglos,
wird auch solange erfolglos sein,
bis die „rechten“ Parteien dem Volk etwas mehr soziales zugestehen,
als die an der Macht befindlichen Linken Systemhuren der Front
„Alle arm, schon ist Gleichheit hergestellt“.

Auch in Südamerika geht es überall darum, das seit ca 30 Jahren generell die schamlose Ausplünderung der Massen Agenda ist.

Ein großer Teil läuft (weil 40% schon keine Steuern mehr zahlen müssen) hauptsächlich über Energiepreise

(EEG verteilt von fleissig zu reich und zusätzlich kürzt es die Leistungen für Sozialempfänger).

Natürlich auch über Gebührenerhöhungen im Verwaltungsakt, Erhöhung von Strafbemessungen in Verfahren und über steuerlich erzwungene Preiserhöhungen der Anbieter.

Rentenerhöhungen gleichen (wegen %-Berechnungen) für die Hälfte (unter 830 Euro) der Rentner, die Inflation nicht aus, auch das trägt zur Verarmung bei.

Bei 1 % Erhöhung, bekommt er 8 Euro mehr, der Erhalt der Kaufkraft bedarf ca 20-30 Euro pro Jahr.

Weltweit läuft dies so, weil Kapital nicht mehr verzinst werden kann, das Finanzsystem braucht ein Reset, (weltweiter Krieg)

Die Reichen können nicht teilen, weil sie selber nichts mehr aus dem „Bestand“ entnehmen und damit neu akkumulieren können.

Das wissen alle, nur Trump/Putin/Xi arbeiten daran.

Das angestrebte neue Finanzsystem wird keine Währungsreform sein, da niemand 250 Billionen Euro oder $ in „neue Werte“ umrechnen kann,
die gesamte produktive Sphäre der Erde gestattet keine 20 Billionen,

mehr „Wert“ hat die Erde nicht.

(Im Grunde haben auch nur die anglo-Systeme Probleme mit einem „Jubiläum“, sie müssen ihre Rentensysteme anschließend vollständig staatlich oder privat selbst finanzieren)

Dieser Kampf Vatikan (Banker Rotschild, Rockefeller, Warburg, Schiff, Schwarzer Hochadel)
gegen Tripolare Weltordnung findet derzeit im geheimen statt,

gewinnen kann nur derjenige, der die Gewehre hat.

Früher organisierten die Geheimdienste einen Krieg und die Militärs mußten den „Angriff“ abwehren, die „Medien“ trieben sie dazu.

Die Militärs übernahmen allerdings die Macht über die Dienste,

(natürlich nicht in D, es gibt kein deutsches Militär)

in USA, GB, Australien; FRA und den jeweiligen Außenstandorten.

Der letzte noch gefährliche Dienst wird auch gezähmt sein, sobald Netanjahu verschwunden und General Gantz übernommen hat.

Um zum neuen System zu kommen benötigen T/P/X den Weltfrieden in Asien und Eurasien unbedingt,
noch besser weltweit, da der Süden Afrikas ebenfalls große Ressourcen besitzt.

In Südafrika ist nicht mit Beruhigung zu rechnen, dort herrscht Krieg gegen die Farmer, einfach, weil sie keine Schwarzen sind.
Aber notwendig ist SA für die Finanzreform nicht, die Regierung machte ihr eigenes Land impotent, so wie derzeit Mergel in D.

Putin und Trump sind sehr weit im Friedensprozess, gern hätte Mergel mit der Kalaschnikow noch etwas Unruhe mittels „Internationaler Friedensmission“

(so nennt man Zentren für Terror, Kinderhandel, Organhandel)

erreicht, aber Putin Erdogan, Assad haben mit Trumps Genehmigung die gewünschte Stabilisierung hergestellt.

Bitte beachten: Merz unterstützte die Kalaschnikow, er gehört also 100% zu Clinton/Mergel)

Gleiches versuchten die Dems aus dem House (um Pelosi) , sie verstießen allerdings gegen den LoganAct,
sie verhandelten ohne Genehmigung der Regierung im Feindesland. Hochverrat!

Einen bedeutenden Umschwung gab es in den US-FakeMedien,
aus „Verfahren zur Amtsenthebung“,
wurde
„Untersuchung der Demokratischen Partei zu einem Impeachment)

Das ist wichtig, der Nov nähert sich, ab dann ist Wahlkampf und Trumps EO zu FakeNews über die Kandidaten gilt.

Übrigens das weisse Haus bestellte per Twitter NYT und WP, die zwei „weltbedeutendselbstwichtig“
Mainstream Zeitungen,
wegen „100 % FakeNews“ ab.

USA lassen wir links (oder rechts) liegen, der Trump macht das schon.
Nicht umsonst besucht er jede Stadt und lehrt das Publikum in überfüllten Hallen, in denen lt Fakemedien keine Zuschauer sind..

In Johnsonland erleben wir die Kabale live und in Farbe im „Parlament“ vorgeführt, sie wollen den Brexit und wollen ihn nicht, aber am meisten wollen sie Neuwahlen nicht.

Was man deutlich sieht, wie nie, Großbritannien interessiert die „members“ einen Scheiss.

Johnson spielt mit den Darstellern, allerdings ist das Verstandes-Vermögen der „Abgeordneten“ genau so begrenzt wie hier,

sie dachten sie vollenden die NWO mit Clintons Sieg, leider hat es nicht geklappt, meinen auch die 85 % der Deutschen, denen Mergel gefällt, wers glaubt?

Ob die Deutschen sich schon mal langsam Gedanken machen, warum die BRD keinen Geltungsbereich hat, warum es keine Nation mehr gibt, warum kein Rechtssystem?

Das alles hat mit dem Deutschen Reich zu tun und warum niemand die Deutschen öffentlich befragen will, wie der Zustand „Zwangsverwaltung durch Piraten um Mergel“

in einen souveränen „Staat“ mit den „ewigen, verbürgten Rechten der Deutschen Völker“ gewandelt werden kann.

Sie haben Angst - und

sie glauben ihren eigenen Fakemedien nicht.

Verhindern können die Klebrigen das allerdings nicht, das Deutsche Reich kommt