Mittwoch, 2. Oktober 2019

X-22 Report vom 1.10.2019 - Hast du verstanden was die Patrioten tun? Es ist PERFEKT. Warte darauf.... - Episode 1984b





Original Video: https://youtu.be/NecqI_7d6Nc

Die Deep State Massenmedien projizieren alles was sie fühlen auf Trump. Sie sind nervös und in Panik, weil sie wissen dass sie die Kontrolle über das Narrativ verloren haben. Sie bestimmen nicht mehr die Erzählung. Es hat sich eine digitale Armee aus Patrioten formiert, die jede Lüge und jede Fälschung der Massenmedien erforscht, kontert und mit Fakten widerlegt. Fakten gegen anonyme Quellen. Diesen Kampf haben wir schon gewonnen. Doch lasst uns zuerst über Projektion sprechen.

Denke kurz darüber nach, was der Deep State und die Mainstream-Medien gewöhnlich tun. Sie kreieren eine Geschichte und wiederholen sie immer und immer wieder. Sie haben keine Quellen und keine Fakten. Sie haben nichts. Aber die Leute  glauben es. Jetzt, mit dieser digitalen Armee von Hundertausenden, möglicherweise Millionen von Faktensuchern, keine Ahnung wie groß die Anzahl wirklich ist, mit all den Menschen die die Wahrheit suchen, und einmal wenn die Wahrheit gefunden herausgefunden ist, präsentieren sie sie uns und die massenmediale Erzählung fällt auseinander. Denke darüber nach. Als Trump das erste Mal gewählt wurde, kontrollierten sie noch das Narrativ. Doch im Laufe der Zeit kamen immer mehr Menschen in die Wahrheitsbewegung und es wurde für die Massenmedien immer schwieriger. Denke an die Whistleblower-geschichte jetzt. Sie fällt innerhalb von wenigen Tagen in sich zusammen. Und schau' was die Medien und die Regierungsangestellten jetzt in ihrer Panik tun. Und ihre Panik ist wirklich außergewöhnlich. Schaut auf Jim Acosta, der aus dem Weißen Haus geschmissen wurde. Er hat folgendes getwittert:

"Ein Kongressassistent der GOP* sagte, dass sich die Dinge für Trump in eine schlechte Richtung entwickeln: „Wir treten in eine Phase mit vielen Unbekannten ein. Die Leute sind besorgt darüber, was noch alles kommen wird“, sagte der Berater über das wachsende Gefühl unter den republikanischen Mitarbeitern und Gesetzgebern.



https://twitter.com/Acosta/status/1178817540941914117

* Der Begriff "Grand Old Party" ist ein traditioneller Spitzname für die Republikanische Partei und die Abkürzung "GOP" ist eine gebräuchliche Bezeichnung.

Was denkst Du sagt er uns hier wirklich? Glaubst Du wirklich dass er uns sagt, dass die Republikaner Angst vor dem Unbekannten haben? Dass Trump entfernt wird? Nein. Was er wirklich tut, ist alles auf Trump zu projizieren. Was er wirklich sagt, ist dass der Deep State und die Massenmedien Angst vor dem Unbekannten haben! Warum haben sie Angst vor dem Unbekannten? Warum haben sie Angst vor dem was gerade vor sich geht? Warum haben sie Angst vor dem was auf sie zukommt?

Maxime Waters twitterte:

"Ich fordere die GOP auf, Trumps schmutziges Gerede von Whistleblowern die Spione sind und seine Gossen-Sprache, die impliziert, dass sie getötet werden sollten, zu unterbinden. Amtsenthebung ist nicht gut genug für Trump. Er muss eingesperrt und in Einzelhaft gesteckt werden. Aber fürs Erste ist Amtsenthebung das Gebot."



https://twitter.com/RepMaxineWaters/status/1179083422712700928

Wie groß muß ihre Angst wohl sein? Sie sagt, dass Trump inhaftiert und in Einzelhaft genommen werden muss. Denke darüber nach. Warum haben sie gerade jetzt Angst? Weil die Geheimdienstorganisation nicht mehr die Kontrolle haben und sie nicht mehr die Insider-Informationen bekommen, die sie vorher hatten. Korrupte Mitarbeiter der Regierung werden jetzt sofort vorgeführt, sobald die Informationen herauskommen. Maxine Waters hat Angst, dass all ihre Korruption, all ihre Handlungen aufgedeckt werden. Deshalb versucht sie so verzweifelt Trump aus dem Bild zu bekommen. Sie weiß, dass es kommt. Sie weiß, dass es jeden Tag passieren kann. Die versiegelten Anklagen, die aus einem ganz bestimmten Grund versiegelt wurden. Sie haben keine Ahnung, was los ist. Sie wissen nicht, was passiert. Die Untersuchungen sind nicht mehr undicht. Sie tappen im Dunkeln. Das ist das große Unbekannte. Sie verstehen nicht, warum ihre Propaganda nicht mehr funktioniert. Digitale Soldaten haben die Macht übernommen! Sie sind ängstlich. Sie wissen nicht, was noch auf sie zukommt. Sie haben Angst vor diesem Unbekannten, vor dem was als nächstes passieren wird.

Der tiefe Staat, die Mainstream-Medien, sie wollen dass Trump angeklagt wird. Und sie drängen und piepsen. Aber es gibt bestimmte Personen, die immer noch mit ihm arbeiten wollen, während sie gleichzeitig versuchen ihn anzuklagen. Schumer erwartet von Trump, mit ihm weiter an der Waffenkontrolle zu arbeiten. Er ging hinaus und sagte: Hör zu: Trump sollte damit fortfahren, mit dem Kongreß an Maßnahmen zur Waffenkontrolle zu arbeiten. Trump wird nie etwas unterschreiben, was der Deep State produziert hat. Warum? Weil es nicht für die Menschen ist. Es nützt den Menschen nichts. Es ist für den tiefen Staat, es ist für ihre Agenda und es verstößt gegen den zweiten Verfassungszusatz. Sie wünschen mit ihm an der Gesetzgebung zu arbeiten, aber gleichzeitig möchten sie ihn anklagen. Zu exakt dem gleichem Zeitpunkt. Und das für eine Gesetzgebung, die sie zusammengesetzt haben. Ratet mal. Es nützt den Menschen nichts! Also warum sollte er das jemals unterschreiben? Das würde er nicht tun!

Trump ging voran und er beschloss, die D's (also die Demokraten) mit einem einfachen Tweet zu veräppeln. Er twitterte:

"Versuchen Sie das anzuklagen."

Und er zeigte eine Karte, wo fast alles rot ist. Kleine blaue Flecken hier und da, aber das meiste davon ist alles rot.



https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1178989254309011456

Das Haus (Repräsentantenaus) hat Pompeo vorgeladen. Pompeo hat auf ihre Anfrage reagiert. Er twitterte folgendes:

"Ich beschäftige mich mit Aspekten der Anfrage des Ausschusses, die nur als Versuch verstanden werden können, die angesehenen Fachleute des Außenministeriums einzuschüchtern, zu schikanieren und unsachgemäß zu behandeln, einschließlich mehrerer karrierefähiger FSOs."



https://twitter.com/SecPompeo/status/1179040126032367616

Ein Foreign Service Officer (BFS) ist ein beauftragtes Mitglied des United States Foreign Service. Die Außendienstmitarbeiter formulieren und implementieren die Außenpolitik der Vereinigten Staaten.

"Damit das klar ist: Ich werde solche Taktiken nicht tolerieren, und ich werde alle mir zur Verfügung stehenden Mittel einsetzen, um Versuche zu verhindern und aufzudecken, die engagierten Fachleute einzuschüchtern, die ich stolz darauf bin, sie zu führen und nebenher im Außenministerium zu dienen."



https://twitter.com/SecPompeo/status/1179040138292105216

Im Grunde sagt er, dass er nicht mitspielt und nicht reingehen und aussagen wird. Möglicherweise wird er seine Meinung später ändern, aber an diesem Punkt tut er es nicht.

Mehr und mehr digitale Soldaten graben tief und bringen brisante Informationen über Schiff, Pelosi, Biden, Clinton,  Brennan, usw. ans Tageslicht.

----------------

Pelosi ist bis zum Hals in die Ukraine-Geschichte verwickelt.



Die Rechtsberaterin von Nancy Pelosi, Ivanna Voronovych, kommt aus der Ukraine und ist mit der ukrainischen Botschaft, dem ukrainischen Militär, der ukrainischen Regierung und dem ukrainischen Partyleben verbunden. Die junge Ivanna Voronovych war ein Partygirl in der Ukraine und schaffte es irgendwie, ihren Weg in eine Position als Rechtsberaterin für Nancy Pelosi zu finden.



Die junge Voronovych begann ihre Karriere bei der US-Botschaft in der Ukraine in Kiew. Sie arbeitete für Roman Woronowycz, den Chef des Kiewer Büros, der mit Nancy Pelosi verbunden ist. Tatsächlich ist er ein Fan von Pelosi. Woronowycz ist gut mit dem US-Kongress verbunden, wie man auf dem Bild unten sehen kann, wo er von Voronovych eine Besichtigung der Hauptstadt erhalten hat, bevor er sich angeblich mit Pelosi, Schumer und anderen traf. Er schrieb einmal: "Sag Nancy, sie soll die gute Arbeit fortsetzen!" (Worauf bezieht er sich hier?)



Auch diese Ivana ist kein Fan von Trump. Sie ist Anti-Trump! Sie twitterte einen Trmup-Ballon und darunter steht, dass "Trump Baby Ballon" grünes Licht vom Londoner Bürgermeister bekommt. Und wir sehen hier die Zusammenhänge. Ivana ist gegen Trump und arbeitet für Nancy Pelosi. Und Ivana hat Verbindungen in der Ukraine. Schiff hatte Verbindungen, Biden hatte Verbindungen und Pelosi hat Verbindungen. Erinneren wir uns: Alle diese Personen waren in den Regimewechsel in der Ukraine verwickelt.

Dann gehen wir zu Schiff, der im August einen Mitarbeiter in der Ukraine hatte. Er log vor dem Kongress und vor den  Amerikanern, als er seine eigene Telefonabschrift von Trumps Anruf an Zelensky erstellte, die völlig gefälscht war.  Trump will wissen, warum er nicht angeklagt wird. Trump tweetete folgendes:

"Warum wird der Kongressabgeordnete Adam Schiff nicht wegen betrügerischer Machenschaften angeklagt und liest sie dem Kongress vor, als ob diese Erklärung, die für mich sehr unehrlich und schlecht war, direkt vom Präsidenten der Vereinigten Staaten abgegeben worden wäre? Das sollte niemals erlaubt sein!"


https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1179048439319072768

Der Skandal in der Ukraine geht um viel mehr als um das Geld, das Hunter Biden als Vorstandsmitglied beim größten Gasproduzenten der Ukraine, Burisma Holdings, gezahlt wurde. Der eigentliche Skandal betrifft Milliarden von Geldern des IWF und der USA für verloren gegangene Hilfe.

Es wird angenommen, dass ein Mehrheitsaktionär von Burisma von einem Unternehmen namens Privat Group gehalten wird:

Die Privat Group oder PrivatBank Group ist eine globale Unternehmensgruppe mit Sitz in der Ukraine. Die Privat Group kontrolliert Tausende von Unternehmen nahezu aller Branchen in der Ukraine, der Europäischen Union, Georgien, Ghana, Russland, den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Stahl, Öl und Gas, Chemie und Energie sind Sektoren, in denen der Einfluss und die Expertise der Gruppe am größten sind. Kein Kapital der Gruppe ist an einer Börse öffentlich gehandelt.

Die Privat Group wird von der größten ukrainischen Geschäftsbank PrivatBank kontrolliert, deren Eigentümer Igor Kolomoisky war. Die PrivatBank wurde später im Dezember 2016 von der Ukraine verstaatlicht und übernahm einen Monat nach den US-Wahlen 2016 die 100%ige Kontrolle über das Unternehmen PrivatBank:

Die internationale Finanzagentur hatte das Geld im April in die Ukraine gehetzt, als Reaktion auf eine, wie die IWF-Geschäftsführerin Christine Lagarde es nannte, "schwere Krise". Sie begrüßte die "beispiellose Entschlossenheit" der Regierung, ein "mutiges Wirtschaftsprogramm zur Sicherung der makroökonomischen und finanziellen Stabilität" zu entwickeln. In den nächsten fünf Monaten goss die internationale Agentur den Gegenwert von 4,51 Milliarden Dollar (2,97 Milliarden Dollar in "Special Drawing Rights" - der eigenen Währung des IWF) in die Nationalbank der Ukraine - die Zentralbank des Landes. Ein Großteil dieses Geldes wurde dringend benötigt, um die lokalen Geschäftsbanken zu unterstützen. Theoretisch schien der IWF eine direkte Aufsicht darüber zu verlangen, wie die ukrainischen Banken die Hilfe in Anspruch nahmen. Tatsächlich scheint es, dass die Banken ihre eigenen Auditoren auswählen mussten."

Kolomoiskys Bank, die PrivatBank, wird später als Empfänger von Milliarden von Dollar an IWF-Mitteln bekannt.  Kolomoisky soll diese Gelder geplündert haben:

Zu einem bestimmten Zeitpunkt war Kolomoisky aufgrund seiner fragwürdigen Geschäftspraktiken auf eine Sperrliste der US-Regierung gesetzt worden; kurz nachdem Archer Devon und Hunter Biden dem Vorstand von Burisma beigetreten waren, wurde dieses Verbot jedoch auf mysteriöse Weise aufgehoben, und es gab keine Untersuchung dieser fehlenden Mittel.

Wo sind die Milliarden von Dollar, die in der Ukraine verloren gegangen sind? Was wissen Obama, Biden und Kerry darüber, wo das Geld ist und sind sie verbunden?

Es gibt jetzt ein Bild von Biden und Bursima.



Foto deckt Joe und Jäger Biden auf, die mit Oberseite Ukraine Gasgesellschaft Executiv 2014 Golf spielen.

https://www.thegatewaypundit.com/2019/10/must-read-ukraine-burisma-story-is-massive-involves-billions-of-imf-and-us-funds-looted-and-lost-by-bank-connected-to-burisma-holdings/

-------------

Die Deep State ICIG veröffentlichte am Montag eine Erklärung, warum sie es für notwendig erachteten, ihre Regeln im LETZTEN MONAT zu ändern, um Gespräche über Gerüchte, Hörensagen und Cafeteria-Gespräche aufzunehmen.

In seinem Brief behauptet Atkinson, dass der mutmaßliche "Whistleblower" der CIA direkte Kenntnis von bestimmten mutmaßlichen Verhaltensweisen hatte.

Die ICIG argumentiert, dass das Formular letzten Monat geändert wurde, um Gerüchte und Hörensagen aufzunehmen, weil es keine solche Anforderung in der Satzung gibt.

Atkinson und seine Mitarbeiter mussten Überstunden machen, um die Informationen des CIA-Spions aus zweiter Hand an die Gesetze des Hinweisgebers anzupassen.

Atkinson behauptet auch, dass die dringenden Bedenken der CIA "whistleblower" glaubwürdig erschienen seien. Aber der Brief des Hinweisgebers enthält keine Informationen aus erster Hand.

Aus der Lektüre der Erklärung von Atkinson geht hervor, dass dies ein Schlag auf Präsident Trump war - und Michael Atkinson ist dabei.

https://www.thegatewaypundit.com/2019/10/deep-state-icig-releases-statement-on-why-it-was-necessary-to-change-whistleblower-forms-to-include-watercooler-talk-rumors-hearsay-and-cafeteria-conversations/

Wenn man sich die Form ansieht, in der der Informant (oder DS-Agent) gelogen hat, hatte er kein Wissen aus erster Hand.

Trump twitterte folgendes:

"Die Beschwerde des Fake Whistleblower hält nicht stand. Es geht vor allem um den Aufruf an den ukrainischen Präsidenten, den ich im Namen der Transparenz sofort an den Kongress und die Öffentlichkeit weitergeleitet habe. Der Whistleblower wusste fast nichts, seine 2ND HAND-Beschreibung des Anrufs ist ein Betrug!"



https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1178641557097975809

Der Deep State hätte nie erwartet, dass Trump seine Abschrift veröffentlicht und den ukrainischen Präsidenten alles bestätigen lässt.

Trump erinnert jeden daran, dass der Anruf mit Zelensky perfekt war, er hat folgendes getwittert:

"Das Glückwunsch-Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten war PERFEKT, es sei denn, Sie haben die betrügerisch erfundene Version des Anrufs von Liddle 'Adam Schiff gehört. Dies ist nur eine weitere Fälschung der Nachrichtenmedien, zusammen mit ihrem Partner, der Demokratischen Partei, HOAX!"



https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1178990430937067520

Ja, das gesamte Ding ist Hoax! Nur um die Anklage gegen Trump voranzutreiben.

-------------

Jetzt ist Hillary wirklich in Panik geraten. Sie twitterte, wie wir anklagen müssen, dass Trump ein illegitimer Präsident ist (sie meint bestimmt OBama damit). Sie projiziert alles auf Trump und jetzt bringt sie den sicheren Server auf die Tagesordnung, auf dem Trump den Anruf gespeichert hat. Also wenn ich sie wäre, würde ich den Begriff sicherer Server lieber nicht verwenden, aber sie tat es dennoch:

"Was der Informant uns sagt, ist, dass sie sich im Situationsraum befinden, und sobald Trump damit beginnt....die Leute gehen...wow, was passiert ist, was hat er gesagt?", sagte Hillary Clinton in einem Interview mit Stephen Colberts 'Late Show'. "Und deshalb haben sie sofort versucht, die Ausdehnung dieses Telefonats zu begrenzen, um es mit anderen Leuten zu teilen... warum sie es in ein streng geheimes System gesteckt haben....das für die wichtigsten Geheimnisse wie den Osama Bin Laden Überfall verwendet wird, erklärte Hillary Clinton weiter.

https://saraacarter.com/hillary-clinton-questions-trumps-decision-to-use-secure-server-to-store-his-calls/

Jaja. Wir wissen, dass Osama bin Laden Jahre zuvor an Nierenversagen gestorben ist, deshalb haben sie ihn auf See begraben, niemand hat ihn jemals gesehen, niemand hat je etwas gesehen, aber lassen Sie mich weitermachen.

Trump hat die Transkription des Telefonats an die Öffentlichkeit freigegeben. Er hat sie nur auf den Server gelegt, um dich zu fangen, um dich denken zu lassen, dass er sie nie an der Öffentlichkeit freigeben würde. Du hast den Köder geschluckt und jetzt hast du nichts. Der Plan ist gescheitert.

Hillary hat ihre eigenen Probleme. Tom Fitton von Judical Watch hat daran gearbeitet, alle Informationen über den Clinton-E-Mail-Skandal zu erhalten.

Judicial Watch kündigte an, dass das Außenministerium eine zuvor versteckte E-Mail zur Verfügung stellte, die zeigt, dass führende Beamte des Außenministeriums Hillary Clintons E-Mail-Konto verwendeten und sich dessen bewusst waren.

Am 24. Dezember 2010 schreibt Daniel Baer, stellvertretender stellvertretender Staatssekretär des Obama State Department, an Michael Posner, einen damals stellvertretenden Staatssekretär, über Clintons private E-Mail-Adresse:

Baer: "Sei vorsichtig, du hast gerade die persönliche E-Mail-Adresse der Sekretärin an eine Reihe von Leuten weitergegeben... "Posner antwortet: "Soll ich sagen, nicht weiterleiten? Nicht bemerkt "Baer antwortet: "Ja, ich weiß nur, dass sie es ziemlich genau bewacht."

Herr Posner hatte Clintons E-Mail-Adresse, die in einer E-Mail an die leitende Leitung des Außenministeriums enthalten war, über WikiLeaks weitergeleitet.

Es scheint, dass das Außenministerium diese E-Mail 2016 in redigierter Form produziert hat, indem es Clintons persönliche E-Mail-Adresse und die Diskussion über Clintons Wunsch, ihre E-Mail-Adresse streng bewacht zu halten, verdunkelt hat.

Trotz eines kürzlich ergangenen Gerichtsbeschlusses, der die Produktion der E-Mail vorschreibt, haben das DOJ und die Außenministerien sie erst vor zehn Tagen produziert, nachdem die Justizwache gedroht hatte, einen Gerichtsbeschluss zu suchen, um ihre Produktion zu erzwingen.

"Judicial Watch hat gerade das Außenministerium und das DOJ in einer weiteren E-Mail-Vertuschung erwischt - sie alle wussten von dem Clinton-E-Mail-Konto, aber sie haben die Raucherpistolen-E-Mail vertuscht, die dieses schuldhafte Wissen seit Jahren zeigt", sagte Tom Fitton, Präsident der Judicial Watch.

---------------

Der Deep Staate und die Massenmedien sind mit ihrer Whistleblower-Geschichte gescheitert. Sie fällt schnell auseinander. Also haben sie beschlossen, eine weitere gefälschte Story zu erstellen, die jedoch sehr sehr schnell entlarvt wurde. Diese kam von der New York Times, die behauptet, dass Trump den australischen Premierminister während eines kürzlichen Telefonats dazu drängte, Generalstaatsanwalt Bill Barr zu helfen Informationen zu sammeln, die die Russlanduntersuchung von Robert Müller möglicherweise diskreditieren könnten.

Es gibt einen Brief des australischen Botschafters Joe Hockey, der den letzten Schundartikel der New York Times über Präsident Trump zerstört.



Der australische Botschafter bestätigte bereits im Mai, dass Präsident Trump angekündigt hatte, dass Bill Barr eine Untersuchung über die Ursprünge von Spygate durchführen und Barr Hilfe anbieten werde. Mr. Hockey sagte: "Die australische Regierung wird ihr Bestes tun, um Ihre Bemühungen in dieser Angelegenheit zu unterstützen. Während der ehemalige australische Hochkommissar für das Vereinigte Königreich, The Hon. Alexander Downer, nicht mehr bei der Regierung beschäftigt ist, sind wir bereit, Ihnen alle relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen, um Ihre Anfragen zu unterstützen....".

Der gesamte New York Times Artikel - BOOM! Shut down!

----------------

Senator Lindsey Graham sagte, dass er plant andere zu Länder bitten, mit der Untersuchung des Justizministeriums (DOJ) in die Ursprünge der Gegenspionageuntersuchung in die russische Einmischung in die Präsidentschaftswahl 2016 zusammenzuarbeiten. Barr sollte mit Australien sprechen. Er sollte mit Italien reden. Er sollte mit dem Vereinigten Königreich sprechen, er sollte mit jedem Land sprechen.

Senator Lindsey Graham spielte eine Runde Golf mit Präsident Trump letzten Samstag. Er fragte Graham, ob er glaube, dass Großbritannien, Italien und Australien an einem geheimen Plan mit dem US-Geheimdienst arbeiteten, um US-Gesetze zu untergraben und die Trump-Kampagne ins Visier zu nehmen? Grahams Antwort war ein wenig überraschend:

Ab Minute 03:30: "Ich weiß nicht, aber ich weiß, dass wir das in zwei Wochen herausfinden werden."



Video: https://youtu.be/ynZ5Uh_4n54?t=188

BOOM jetzt wieder! Das könnte aber auch Desinformation sein, um den Deep State und die Mainstream-Medien glauben zu lassen, dass diese Informationen rauskommen werden.

------------

Lassen Sie uns zum Flynn-Fall übergehen.

Die Beweise für strafrechtliches Fehlverhalten im Fall Michael Flynn nehmen weiter zu. Und mit jeder neuen Gerichtsverhandlung durch Flynns neue Strafverteidigerin Sidney Powell erfährt die Öffentlichkeit mehr über die Ereignisse, die zu Flynns Schuldbekenntnis und der Manipulation von Trumps ehemaligem nationalen Sicherheitsberater durch die Regierung führen.



Die neueste Entwicklung kam am 30. September, als Powell einen Ergänzungsstatusbericht einreichte, der den Ausgang des Strafverfahrens gegen Flynns ehemaligen Partner der Flynn Intel Group (FIG), Bijan Rafiekian, zusammenfasst. Der Vorsitzende Richter Emmett Sullivan hatte beantragt, dass die Parteien dem Gericht eine Erklärung über die Auswirkungen der Entscheidung der Regierung, Flynn in diesem Fall nicht als Zeugen zu benennen, vorlegen. Das gab Powell die Möglichkeit, Richter Sullivan darüber zu informieren, dass das Verfahren der Staatsanwaltschaft gegen Rafiekian gestoppt worden war.

Dann ist Sidney Powell damit vor Gericht gezogen.

"In unserer endlosen Dokumentenprüfung haben wir jetzt einen Entwurf der Straftatbestände, der das Gegenteil beweist und eine ähnliche Sprache löscht", sagte Powell dem Gericht. Dies erweist sich als äußerst bedeutsam.

Um es zu erklären: Die Aussage der Offensive ist das Dokument, das ein Angeklagter - Flynn hier - unterschreibt, indem er sich schuldig wegen einer Straftat bekennt und dann später auf die Wahrhaftigkeit vor Gericht schwört. Die Offenbarungserklärung fasst die Fakten zusammen, die das Gericht nachweisen kann, dass sie ausreichen, um festzustellen, dass der Beklagte die angeklagte Straftat begangen hat.

Die Offenbarungserklärung, die im Strafverfahren gegen Flynn eingereicht wurde, detailliert die verschiedenen falschen Aussagen, die Flynn gegenüber dem FBI über sein Gespräch mit dem russischen Botschafter gemacht hat, die Anklage, der Flynn sich schuldig beklagt hat. Flynn erklärte, dass "in Wahrheit und in der Tat, aber Flynn damals und dort wusste, dass folgendes geschehen war....". Die Offenbarungserklärung listete dann den Inhalt von Flynns aktuellen Gesprächen mit dem russischen Botschafter auf.

In seiner Offenbarungserklärung bestätigte Flynn auch, dass er mehrere Dokumente beim Justizministerium gemäß FARA "bezüglich eines von ihm und seinem Unternehmen, der Flynn Intel Group, Inc. durchgeführten Projekts" eingereicht habe. ("FIG"), zum größten Vorteil der Republik Türkei ("Türkei-Projekt")." Flynn räumte ein, dass die FARA-Anmeldungen "wesentliche falsche Aussagen und Auslassungen" enthielten, aber er bezeugte signifikant nicht auch, dass er "damals und dort" wusste, dass die Aussagen falsch waren. Mit anderen Worten, Flynn hat in der Offenbarungserklärung nie gesagt, dass er wissentlich falsche FARA-Dokumente eingereicht hat.

Dennoch bestand Van Grack darauf, dass Flynn zugegeben hatte, wissentlich falsche FARA-Aussagen gemacht zu haben, und als Flynn sich weigerte, entsprechend auszusagen, wechselte Van Grack zur Behandlung als Mitverschwörer. Aber aus Powells letzter Einreichung wissen wir jetzt, dass eine ähnliche Sprache, d.h. "wissentlich eingereicht" oder "damals oder heute wissend", aus der ursprünglichen Straftatbescheinigung gelöscht wurde!

Powell enthüllt dann "Die Regierung erklärte Verteidiger im Sommer 2017, dass sie den FARA-Fall damals anklagen würde, hatte die Genehmigung erhalten, Michael Flynn Jr. ins Visier zu nehmen - der ein Neugeborenes hatte - und alle seine elektronischen Geräte beschlagnahmt hatte", schrieb Powell. Aber keine Anklage kam, als Flynn sen. sich schuldig bekannte.

Powell betonte auch, dass "die Regierung den fadenscheinigen Fall Rafiekian erst mehr als ein Jahr nach der Anklage gegen Flynn - nur wenige Tage, bevor Herr Flynn vor diesem Gericht verurteilt werden sollte - angeklagt hat, wenn die Regierung befürchtete, dass Herr Flynn sein Gesuch zurückziehen würde".

Diese Fakten riechen nach staatsanwaltlicher Erpressung: Flynn Sr. plädiert besser für schuldig, oder die Regierung wird seinen Sohn wegen eines FARA-Verstoßes anklagen, obwohl es kein Verbrechen gab - wie das Bezirksgericht Virginia im Fall Rafiekian feststellte. Und um sicherzustellen, dass Flynn nicht scheut, zeigten die Staatsanwälte, dass sie es ernst meinen, indem sie Flynns FIG-Partner anklagen. Dann, um seine Zusammenarbeit weiter zu gewährleisten, versuchten sie, ihn unter Eid aussagen zu lassen, dass auch er eine FARA-Strafe begangen hat.

Aber als Flynn sich weigerte, auszusagen, dass er wissentlich gegen das FARA-Gesetz verstoßen hatte, versuchte die Regierung, Flynn zu vergelten und weiter zu bedrohen, indem sie ihn als Mitverschwörer nannte und Flynn Jr. auf die Zeugenliste setzte und einen FBI-Agenten mit dem Sohn in Kontakt brachte. Welchen möglichen Zweck gab es dafür, außer der Einschüchterung?

Powell baut weiter den Fall auf, dass die Anklage gegen Flynn wegen unerhörten staatsanwaltlichen Fehlverhaltens erhoben werden sollte.

Und es schaut so aus als ob sie gewinnen wird!

Das DOJ reagiert heute auf den Flynn-Antrag mit zusätzlichen Beweisen, d.h. Brady-Material, das von Flynns Verteidigung angefordert wurde. In der Antworteinreichung der Regierung (vollständiges pdf: https://de.scribd.com/document/428288771/Govt-Response) weist das DOJ alle zusätzlichen Bemühungen um Beweise zurück und fordert Richter Emmet Sullivan auf, direkt mit der Verurteilung zu beginnen.

Hoffentlich wird der Richter das alles durchschauen und aus der Welt schaffen, was wie ich glaube auch kommen wird.

---------------------

Es sieht so aus, als ob Nordkorea die Gespräche mit den USA wieder aufnimmt und es sieht so aus, als würde dies am 5. Oktober geschehen. Seltsam, jetzt da Bolton weg ist, kann Trump mit Nordkorea sprechen. Und es sieht so aus, als ob sie es nun schaffen werden, den Friedensvertrag zu besiegeln.

--------------------

Wenn du dich jemals gefragt hast, warum Trump das Porträt von Andrew Jackson an seiner Wand hängen hat, dann liegt das daran, dass Jackson die Menschen von der Zentralbank befreit und den Sumpf trockengelegt hattte. Jackson hatte sich gegen die Eliten durchgesetzt und wenn ich darüber nachdenke, dann ersetzt einfach den Namen Trump mit Jackson.

Alles beginnt Sinn zu machen.

Jackson hatte sich mit denkenden Männern wie Martin Van Buren, Francis Preston Blair, Amos Kendall, einigen exzentrischen "Locofocos" (Vorläufer moderner Liberalisten) und anderen führenden Persönlichkeiten seines Tages umgeben, die seinen Jeffersonianischen Instinkten politische und politische Gestalt verliehen.



Jackson begrüßte die Jeffersonianische Vorstellung, dass die Regierung aus dem Weg gehen müsse.

Während Jackson nicht der politische Theoretiker und Wortschöpfer war, der Jefferson war, bot er dem amerikanischen Volk eine zusammenhängende Weltanschauung an. Und in vielerlei Hinsicht war er ein viel größerer Führer.
 .
Die Grundzüge des jacksonischen Glaubensbekenntnisses waren einfach, aber es hatte einen nachhaltigen Einfluss auf den Verlauf der Nation.

Die erste Planke von Jacksons politischer Philosophie war, dass festgefahrene Interessen an Orten der Macht für die Freiheiten des amerikanischen Volkes gefährlich werden können.

Jackson glaubte, dass Beamte, die ihr Büro eher als ihr eigenes Privatvermögen betrachteten, sich in bequeme Positionen in Washington, D.C., gewunden hatten und faul, inkompetent und in vielen Fällen korrupt geworden waren. Er wollte den Sumpf entleeren.

In seiner ersten jährlichen Botschaft an den Kongress erklärte Jackson seine Philosophie: "In einem Land, in dem Büros ausschließlich zum Wohle des Volkes eingerichtet werden, hat niemand ein größeres intrinsisches Recht auf eine offizielle Station als ein anderer. Es wurden keine Büros eingerichtet, um bestimmte Männer auf öffentliche Kosten zu unterstützen."

Jacksons Lösung bestand darin, weder Handzettel zu verteilen noch das staatliche Kontrollgeschäft zu haben, das er als wirtschaftliche Torheit und Unamerikanismus angesehen hätte - sondern stattdessen die korrupten Bindungen zwischen Wirtschaft und Regierung zu trennen, wann immer es möglich war.

Jackson hat in seiner Botschaft an die Nation über sein Veto gegen die Zweite Bank der Charta der Vereinigten Staaten eine seiner eloquentesten Anklagen gegen den Crony Capitalism erhoben.

Das ist die Zentralbank. Das ist die zweite Zentralbank hier in den Vereinigten Staaten.

Obwohl die Nationalbank der Wirtschaft finanzielle Stabilität verschafft hatte, befürchtete Jackson, dass sie zu mächtig und unverantwortlich geworden sei. Tatsächlich standen viele Politiker auf der Gehaltsliste der Bank.

Es ist bedauerlich, dass die Reichen und Mächtigen allzu oft die Regierungsakte ihrem egoistischen Zweck unterwerfen. .... Wenn die Gesetze sich verpflichten, zu diesen natürlichen und gerechten Vorteilen künstliche Unterscheidungen hinzuzufügen.... die bescheidenen Mitglieder der Gesellschaft - Bauern, Mechaniker und Arbeiter -, die weder die Zeit noch die Mittel haben, sich selbst Gefälligkeiten zu sichern, haben das Recht, sich über die Ungerechtigkeit ihrer Regierung zu beschweren.

Jackson verließ sich noch stärker auf das Konzept des "Friedens durch Stärke", um einen Lieblingssatz von Ronald Reagan zu zitieren.

Jackson war bereit zu drohen, amerikanische Militärgewalt zu entfesseln, sogar gegen überlegene Feinde, um diplomatische Zugeständnisse aus anderen Ländern zu bekommen, von denen er glaubte, dass sie die Vereinigten Staaten ungerecht behandeln.

Die Vereinigten Staaten waren während Jacksons Präsidentschaft nicht in größere Kriege verwickelt, und das Land hat mehr Handelsabkommen abgeschlossen als unter irgendeiner früheren Regierung.

Der Mann, den Amerikas politisches Establishment als rücksichtslos inkompetent bezeichnet hatte, brachte die Dinge in Ordnung, und seine Anhänger feuerten ihn an.

Der jacksonische Populismus hat Amerika nicht zerstört, sondern wiederbelebt. Während Jackson seine zeitgenössischen Kritiker hatte, war das Land stärker, als er die Präsidentschaft verließ, als es vor seinem Aufstieg ins Büro war. Sie hatte enorme Erfolge erzielt. Und vielleicht genauso wichtig ist, dass er besorgniserregende Trends abwehrt, die die Republik gefährden.

Jackson war ein ehrlicher, engagierter Sohn der Gründung, der seine Präsidentschaft nutzte, um die seiner Meinung nach ursprüngliche republikanische Vision für das Land wiederherzustellen und gleichzeitig als großer Beschützer vor internen und externen Bedrohungen der Union zu fungieren.

Wenn Sie sehen was Jackson hier getan hat, wie ich am Anfang dieses Berichts sagte, und Sie Jacksons Namen durch Trump ersetzen, können Sie verstehen, was vor sich geht und warum Trump Andrew Jackson an seiner Wand hängen hat. Er ist auf einer Mission und wird die Republik wiederherstellen. Genau wie Jackson und man sieht, dass er gegen die FED kämpft. Jackson kämpfte gegen die zweite Zentralbank. Jackson verhandelte neu, bedrohte andere Nationen mit militärischer Gewalt, um sicherzustellen, dass wir auf einem gleichen Spielfeld waren. Und entfernte diese korrupten Personen.

Das ist es, was wir gerade sehen. Das ist der Plan!



Video: https://youtu.be/NecqI_7d6Nc
Text: https://x22report.com/did-you-catch-what-the-patriots-are-doing-its-perfect-wait-for-it-episode-1984/


Verbinde die Punkte #253: Tektonische Verschiebung (02.10.2019)