Willkommen auf Qlobal-Change

Samstag, 4. Mai 2019

Patrioten sind auf der Jagd, Handschuhe sind aus, Platzhalter aktiv - X22 Episode 1858

USA News von X22-Report von 04.05.2019

Inhalt:
Die Zahl der Arbeitsplätze ist gesunken und die Arbeitslosenquote sank auf 3,6%.
In vielen Sektoren ging die Arbeitslosigkeit zurück.
Die Stahlindustrie erhält eine hohe Investition.
Trump gelang es, die Kontrolle über das gesamte Wirtschaftssystem zu übernehmen.
Er hat die Fed genau dort, wo er sie will, er hat die MSM und den [DS] genau dort, wo er sie will, er hat die totale Kontrolle über die Wirtschaft. 
Der [DS] versucht, dem, was kommt, voraus zu sein, sie tropfen jetzt mit einem Dreh die Wahrheit heraus.
George Papadopoulos wirft eine Bombe ab.
Barr untersucht Spionage.
Ausländische Regierungen haben sich in unsere Wahlen eingemischt, es war nicht Russland, sondern Großbritannien.
Trump ist bereit, alles zu deklassifizieren und den [DS] freizulegen.
Grenzbeamte haben die Möglichkeit zu bestimmen, ob ein illegaler Einwanderer Asyl beantragen muss.
Platzhalter sind aktiv.
Link:
https://www.youtube.com/watch?v=84uTAxov6Z8  (Englisch)

Manfred Weber (CSU) von der EVP möchte, dass wir etwas für Europa tun? Okay. Machen wir doch gerne. - Jay2k





Manfred Weber (CSU) von der EVP möchte, dass ich etwas für Europa tue? Okay. Mach ich gerne. Denn Europa muss dringend vor ihm und seinesgleichen beschützt werden... Meine Devise: JA zu Europa. NEIN zur EU.




Manfred Weber ist stellvertretender Vorsitzender der Paneuropa-Union Bayern, wie man auf Wikipedia nachlesen kann. Richard Coudenhove-Kalergi ist der Begründer der paneuropäischen Idee. 

Coudenhove-Kalergi trat schon 1919 mit seiner Pan-Europa-Idee hervor, die er 1924 in einem Buch publizierte. Darin propagierte er die „Vereinigten Staaten von Europa“, einen zentralen Bundesstaat, der von einem neuen geistigen Adel geführt werden sollte.


 Im selben Jahr gründete er die Paneuropa-Union. Nach eigenen Angaben wurde sie von Max Warburg "mit 60.000 Goldmark zur Ankurbelung der Bewegung während der drei ersten Jahre" unterstützt. 

Randnotiz: Der Bruder von Max, Paul Warburg, war bei der Gründung der FED (1913) dabei, genauso wie beim Council on Foreign Relations (CFR, 1921). Beides Agenten der Rothschilds, den wahren Kontrolleuren der Welt.



In seinem Buch "Praktischer Idealismus" (1925) schreibt er u.a.: "Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen."


Bereits vor fast 100 Jahren (!) hat sich eine globale (Finanz-)Elite Gedanken gemacht, wie man Europa und seine Bevölkerung kontrollieren könne. 1950 wurde Kalergi als erster überhaupt mit dem Karlspreis von Aachen ausgezeichnet. 


 Sein Buch "Praktischer Idealismus" von 1925 ist übrigens archiviert. Die o.g. Zitate kann jeder selbst nachlesen. Es sind noch ganz andere Ideen darin zu finden, die ich nicht weiter ausführen will...

Zeitsprung: Seine Nichte, Barbara Coudenhove-Kalergi, schrieb am 07.01.2015: „Europa bekommt ein neues Gesicht, ob es den Alteingesessenen passt oder nicht. Wir leben in einer Ära der Völkerwanderung. Sie hat eben erst begonnen.“ 

Nur wenige Monate später hat Merkel die Grenzen öffnen lassen. Der Rest ist Geschichte. Aber wie bekannt ist, dass Merkel schon 2010 mit dem Kalergi Preis ausgezeichnet wurde? Gefolgt von Van Rompuy (2012) und Juncker (2014).

Die gleichen drei Akteure haben auch den Karlspreis bekommen. Nebst Donald Tusk, Martin Schulz, Emmanuel Macron, Wolfgang Schäuble, Bill Clinton und sogar Papst Franziskus. Und Kalergi war der erste Empfänger des Preises. Glaubst du an Zufälle? 
Um den Kreis zu schließen: Manfred Weber soll Nachfolger von Jean-Claude Juncker werden. Ob für ihn auch schon die (Fake) Preise vorbereitet wurden? Immerhin propagiert er ja die Agenda der UN  

Conspiracy no more. - Keine Verschwörungstheorie mehr.

P.S.: Hat Orban Recht? Entscheide selbst...

Bald ist Europawahl. Die Geschütze werden aufgefahren. Victor Orbán wettert gegen Soros. Doch was ist dran ?



"Eine Kampagne wie diese entlarvt die Brüsseler Bürokraten", sagte Orban im staatlichen Rundfunk. "Die gegenwärtige migrationsfördernde Mehrheit in Brüssel will die Einwanderung steigern, was bedeuten würde, dass Europa nicht mehr den Europäern gehört"




Soros selbst schreibt 2016, dass er 500 Millionen Dollar in die Migrations-Industrie stecken will: Er nennt es eine Investition.

Eine der Investitionen sind Blanko Kreditkarten von Mastercard für 'Geflüchtete'. Woher das Guthaben kommt? Keine Ahnung... ehrlich. 

"Gestern noch angebliche "Verschwörungstheorie", heute bei Reuters: George investiert bis eine halbe Milliarde für Prepaid-Mastercard für Migranten via "
Falls die Fake News es vergessen haben sollten: Schon einen Monat vorher, im August 2016, wurden die Soros Leaks bekannt, über 3.000 Dokumente wurden enthüllt. 






Die Jerusalem Post hat als eine der ersten Zeitungen das Thema aufgegriffen: Soros übe massiven und nachhaltigen Einfluss auf Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft aus.




Eines geht aus den gehackten Emails besonders deutlich hervor: Soros' zahlreiche und undurchsichtige Netzwerke, wie etwa die "Open Society Foundation", finanzieren (radikale) linke Gruppierungen auf der ganzen Welt.


Die (illegale) Migration nach Europa, in die USA und nach Israel ist eines der "Steckenpferde" von Soros. Aus den Emails geht hervor, dass die nationalen Identitäten der westlichen Demokratien unterminiert werden sollen. 



Auch politische Umstürze und Regimewechsel wie in der Ukraine, Albanien, Libyen, dem Irak und dem Arabischen Frühling im Allgemeinen werden ihm zugeschrieben.

Doch wer ist dieser Soros überhaupt? Wie kann eine einzelne Person soviel Macht ausüben? Die Antwort: Mit viel, sehr viel Geld. Laut Q hat er ein Vermögen von bis zu 1 Billionen Dollar angehäuft. Er ist einer der Puppenspieler.



Sein erstes Vermögen hat Soros bei der Konfiszierung von jüdischem Eigentum in Ungarn gemacht. Er war ein Nazi Kollaborateur. Ohne Reue, wie er im Interview zugibt. 



Mit Puppenspieler meint Q natürlich, dass er Politiker in seiner Tasche hat. Nicht nur US-amerikanische wie HRC (Wikileaks), sondern auch etliche europäische (Soros Leaks).

Da gibt es bspw. eine Kartographie: "Zuverlässige Verbündete im Europäischen Parlament". Das Papier listet 226 EU-Parlamentarier auf, die als „proven or likely Open Society allies” bezeichnet werden.
https://legacy.gscdn.nl/archives/images/soroskooptbrussel.pdf


Fast jeder dritte Abgeordnete im EU Parlament - 226 von 751 - steht auf der Liste! Mit dabei auch etliche deutsche Politiker aus allen Parteien. Der bekannteste dürfte sicherlich Martin Schulz sein. 




In einer anderen geleakten Datei ist die Rede von Wahlmanipulationen in ganz Europa. Und Q sagt, dass Soros' (auch) manipulierte Automaten in Amerika im Einsatz hatte.

Wieso hat sich kein einziger (Mainstream) Journalist auf die Soros Leaks gestürzt? Wieso wurde überhaupt nicht darüber berichtet?


Um den Kreis also zu schließen: Was ist dran an der wilden Verschwörungstheorie von Viktor Orban? Ist Soros wirklich so gefährlich, wie er ihn darstellt? Oder ist er nur ein Philanthrop, wie ihn die Medien zeichnen? Du entscheidest..


 P.S.: Um George wird sich gekümmert. Seine Zeit ist abgelaufen. Ein "spezieller" Platz erwartet ihn (Q Drop 338)



Danke an Jay2k für seine hervorragende Arbeit und Recherche!