Willkommen auf Qlobal-Change

Samstag, 28. Dezember 2019

X-22 Report vom 27.12.2019 - Videobotschaft empfangen - Streit über das Drehbuch - Genieße die Show - Episode 2056b



Der Deep State und die Massenmedien gehen nun aufeinander los und machen sich wegen dem Steele-Dossier gegenseitig Vorwürfe. Es scheint, dass alle Angriffe auf Rachel Maddow gerichtet sind, auch wenn die anderen Massenmedien das gleiche berichteten. Sie wird wegen der Berichterstattung über das Steele-Dossier angegriffen, weil sie es jahrelang vorangetrieben und jedem gesagt hat, dass es das Kernstück des Ganzen ist. Durch den FISA-Report ist bekannt geworden, dass das Steele-Dossier gefälscht, ungeprüft und ohne jegliche Zusammenarbeit war und ausschließlich all die Jahre dafür benutzt wurde, den Russland-Absprachen-Schwindel voranzutreiben.

Sean Davis twitterte folgendes:

"Erinnere Dich, dass es Jake Tapper war, der einen Wutanfall hatte, als BuzzFeed das Müll-Dossier vollständig veröffentlichte. Er behauptete, dass die "Wirkung" des Dossiers beeinträchtigt wurde, als die Leute erkannten, dass es offenbar gefälscht war."



Der Deep State und die Massenmedien haben alles gegen Trump versucht: den Russland-Absprachen-Schwindel, angebliche Behinderung der Justiz, Sexismus, Rassismus, Ukraine, und schließlich ihre Fake-Amtsenthebung. Jetzt haben sie sich eine neue Geschichte ausgedacht. Sie behaupten, dass Trump der einsamste Mann in Amerika sei. Sie wissen das angeblich von Leuten, die ihm sehr nahe stehen - natürlich anonym ohne Namen zu nennen.

"Die, die ihm nahe stehen, sagen, dass ihm niemand nahe steht."



"Eine Person, die Trump nahe steht, sagte mir, dass der Präsident sich isoliert fühlt und sich beschwert hat, dass er niemanden hat, dem er sich anvertrauen kann. Diese schweren Probleme belasten ihn. Er hat niemanden um sich herum. Es gibt niemanden, sagte diese Person."

Eine schöne Lügengeschichte der Huffington Post und eine völlig idiotische dazu. Sehen wir doch die Harmonie in seiner Familie, mit all den Patrioten, die hinter ihm stehen, schaut auf seine Wahlkampfveranstaltungen. Und auf die Umfragen:

"Präsident Donald Trumps Zustimmungsrate ist über die des Ex-Präsidenten Barack Obama am selben Punkt seiner Amtszeit hinausgewachsen und hat damit allen negativen Stereotypen, die von seinen Gegnern vorangetrieben werden, getrotzt, da er erst der dritte Präsident in der Geschichte der USA ist, der abgesetzt werden soll. Trump's Job-Zustimmungsrate 151 Wochen nach seiner Präsidentschaft liegt bei 45 Prozent, wie eine Gallup-Umfrage am vergangenen Mittwoch ergab. Damit liegt Trump drei Punkte über der 42% Zustimmung, die Gallup für Obama zum gleichen Zeitpunkt seiner Präsidentschaft gefunden hat."

Also lasst uns das aufschlüsseln:

Obama hatte alle für sich, die Politiker, die Massenmedien, die Weltführer. Und trotzdem konnten sie seine Zustimmung nur auf 42 Prozent hochtreiben.

Trump hat alle gegen sich, die Politiker, die Massenmedien, die Weltführer, die Elite, die Zentralbank. Und das Repräsentantenhaus will ihn des Amtes entheben. Trotzdem liegt seine Zustimmung 3 Punkte höher bei 45 Prozent.

Lassen wir das mal auf uns wirken.

-------

Die Demokraten sind mit ihrer gefälschten Amtsenthebung gefangen und sie versuchen alles, um etwas zu bekommen, das sie benutzen können. Es scheint, dass sie zurück zu Murkowski gehen, um zu versuchen, die Erzählung zu ändern. Erinnern wir uns: Q hat gesagt, dass sie Erpressung als Mittel verwenden.

"Die republikanische Senatorin Lisa Murkowski aus Alaska ging mit ihren jüngsten Äußerungen über die Amtsenthebung von Präsident Donald Trump gegen die Linie ihrer Partei. Und sie wurde durch das Gelübde des Mehrheitsführers im Senat, Mitch McConnell, mit dem Weißen Haus zu kooperieren, "verunsichert"."

Und um das zu verstehen und wer Murkowski ist, müssen wir zurück zu Post 2345 gehen. https://qmap.pub/read/2345

Dies ist während der Zeit von Kavanagh, wo wir Feinstein mit der Hand an der Wand sehen. Murkowski sah sehr aufgewühlt aus und Feinstein, als wäre sie wütend auf sie.




Q schreibt:

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Siehst du das Böse im Gesicht von FEINSTEIN?
Siehst du  Angst & Schrecken im Gesicht von MURKOWSKI??
Ein Telefon war vorhanden.
Q

------

Dann gehen wir zu Post 2899 https://qmap.pub/read/2899

Zeigt weitere Bilder, wie Feinstein Murkowski zur Rede stellt und sie scheinbar zu etwas drängt.



Q sagt:

Puppe & Puppenmeister.
Q


Wir sehen hier anhand der Bilder sehr deutlich, wie der Deep State die Leute dazu zwingt, zu tun was sie wollen. Sie üben Druck aus durch Erpressung oder Einschüchterung.

-----

Trump hat die ganze Zeit über die Leute, die ihn ausspionierten und über das streng geheime FISA-Gericht getwittert. Und es sieht so aus, dass er absolut Recht hatte:

"Anfang dieses Monats tadelte die Vorsitzende Richterin des streng geheimen FISA-Gerichts, Rosemary Collyer, das Obama-FBI für deren Missbräuche bei ihren Bemühungen, Durchsuchungsbefehle zur Bespitzelung der Trump-Kampagne im Jahr 2016 zu erhalten. Aber Collyer wurde bereits 2018 von Devin Nunes vor den gefälschten FISA-Anträgen gewarnt. Tatsächlich gab es bereits im Mai Beweise dafür, dass die Spitzenmanager in Obamas FBI alle wussten, dass es mehrere Kopien des Steele-Dossiers gab, und dennoch unterzeichneten sie mehrere FISA-Anträge, um Präsident Trump trotzdem auszuspionieren. Eigentlich war sich Präsident Trump bereits 2018 des Betrugs von Obamas's Deep State am FISA-Gericht bewusst."

Trump twitterte folgendes:

""Ohr sagte dem FBI, dass es (das Fake-Dossier) nicht wahr sei, dass es eine Lüge sei und das FBI war entschlossen, es trotzdem zu benutzen, um Trump zu schädigen und einen Betrug am Gericht zu verüben, um die Trump-Kampagne auszuspionieren. Dies ist ein Betrug am Gericht. Der Oberste Richter des U.S. Supreme Court ist ..."



"für das FISA-Gericht zuständig. Er sollte die Vorsitzende Richterin Rosemary Collier anweisen, eine Anhörung abzuhalten, all diese Leute aus dem Justizministerium und dem FBI dorthin zu holen,... wenn sie herausfindet, dass Verbrechen begangen wurden, und es welche gab, sollte es eine strafrechtliche Verweisung durch sie geben..."



Trump wusste es schon damals. Alle anderen sagten, dass er verrückt sei, dass niemand ihn ausspioniert. Und stellt sich durch den FISA-Report heraus, dass Trump doch recht hatte. Die Massenmedien, Comey, Schiff, und der Rest haben gelogen.

Und John Solomon sagt uns, dass wir ein Auge auf McCabe und Comey werfen sollen. Ihre Aussage wird genau betrachtet.

Was hier gerade geschieht ist, dass die Deep-State-Spieler in ihren eigenen Lügen gefangen gefangen sind und mit dem Finger auf andere zeigen. Schaut was die Massenmedien jetzt tun. Sie gehen aufeinander los und beschuldigen sich gegenseitig.

---------

Der Bericht des Generalinspekteurs des Justizministeriums über den FISA-Missbrauch weist eine Reihe von widersprüchlichen Aussagen auf. Eine der größten Unstimmigkeiten besteht zwischen Obamas Generalstaatsanwältin Loretta Lynch und den ehemaligen und jetzt entlassenen FBI-Direktoren James Comey und Andrew McCabe. Im IG-Bericht gibt es widersprüchliche Darstellungen darüber, wann die FBI-Untersuchung Crossfire-Hurrikan begann und verschiedene Angaben darüber, wer was und wann wusste. Obamas Generalstaatsanwältin Lynch behauptet, dass sie sich nicht an eine Einweisung zu dieser Untersuchung erinnert.



Seite 74:

"Dies war der größte FISA-Beschluss, den die Obama-Administration jemals eingereicht hat und sie war sich dessen angeblich nicht bewusst?  Entweder lügt sie oder sie ist sehr, sehr inkompetent in ihren Aufgaben. Im ersten Absatz unten behauptet Lynch, dass sie sich nicht "daran erinnern kann, dem FBI bei den Ermittlungen irgendwelche Hinweise oder Anweisungen gegeben zu haben". Sie sagte, dass sie keine Kenntnis von den Carter Page FISA-Anträgen hatte, bevor sie am 20. Januar 2017 ihr Amt verließ."



Wir wissen, dass dies nicht korrekt ist, da der US-Generalstaatsanwalt alle FISA-Anträge unterschreibt.

ABC-News berichtet:

"Mehr als tausend Anträge auf elektronische Überwachung, die alle vom Generalstaatsanwalt unterzeichnet sind, werden jedes Jahr eingereicht, und die große Mehrheit wird genehmigt. Von 2009 bis 2015 wurden beispielsweise mehr als 10.700 Anträge auf elektronische Überwachung gestellt, und nur ein einziger wurde laut den Jahresberichten, die dem Kongress übermittelt wurden, vollständig abgelehnt. Ein weiterer wurde teilweise abgelehnt und 17 wurden von der Regierung zurückgezogen.

Laut ABC wurden alle Anträge an das FISA-Gericht vom Generalstaatsanwalt abgezeichnet, und wenn im vergangenen Jahr Anträge bearbeitet wurden, wurden sie von Loretta Lynch abgezeichnet.  Das bedeutet, dass Lynch alle Anträge auf Abhören von Präsident Donald Trump während des Präsidentschaftswahlkampfes abgezeichnet hat."

Lynch's Generalstaatsanwaltschaft behauptete oben im zweiten Absatz, dass sie weder den FISA-Antrag von Carter Page gelesen haben, noch dem Büro des Generalinspekteurs irgendwelche Informationen zur Verfügung gestellt haben, aber auch dies war nicht korrekt, weil es Beweise dafür gab, dass sie wussten, dass das FBI einen FISA-Befehl für Carter Page suchte, bevor der erste Haftbefehl eingereicht wurde. Lynch hat dann Comey und McCabe den Wölfen zum Fraß vorgeworfen. Sie behauptete, dass sie sie im Frühjahr 2016 beiseite genommen hätten "und Informationen über Carter Page zur Verfügung gestellt haben". Lynch behauptete dann, dass dies alles war, was sie jemals von diesem Thema gehört hatte. Das war auf Seite 75 in dem Bericht.



Aber der FISA-Bericht fährt fort und weist darauf hin, dass Comey die Behauptungen von Lynch widerlegt und behauptet, dass "er sich nicht daran erinnern kann, eine solche Unterhaltung mit Lynch gehabt zu haben" und es nicht für möglich gehalten hat, weil das FBI bis Ende Juli keine Informationen darüber erhalten hat. McCabe sagte dasselbe, und wie in der Fußnote unten angemerkt, würde Comey keine weiteren Fragen beantworten, weil er es ablehnte, seine Sicherheitsfreigaben wieder einzuholen.



Höchstwahrscheinlich lügen Comey, McCabe und Lynch allesamt.

Wir wissen, dass sie alle lügen und deswegen hat John Solomon uns gesagt, dass wir ein Auge auf McCabe und Comey werfen sollen. Und ich glaube, dass sollten wir auch bei Lynch tun.

-------

Kommen wir zu Flynn's Fall, es ist etwas sehr Interessantes passiert.

"Die US-Staatsanwaltschaft beantragte eine einwöchige Verzögerung, bevor sie eine zweite Anhörung für die Verurteilung von Generalleutnant Michael Flynn einreichte. Laut den Unterlagen beantragt das DOJ eine einwöchige Verschiebung vom 30. Dezember auf den 6. Januar, um mehr Material für ein neues Strafmemorandum zu sammeln. Aufgrund der Nicht-Zusammenarbeit von Flynn wird das DOJ voraussichtlich ab Dezember 2018 das vorherige Memo aufstocken und eine härtere Strafe fordern. Es besteht die Möglichkeit, dass das DOJ nun eine viel härtere Strafe beantragt, die eine Zeit im Gefängnis einschließt."

Techno Fog twitterte folgendes:

"Neues vom Flynn-Fall: Das DOJ beantragt mehr Zeit für die Einreichung von belastenden Material. Mehrere Personen/Stellen müssen das neue Memo, einschließlich aller Änderungen des Memos und der Verurteilungsempfehlungen, überprüfen und genehmigen. (Nur die vorherige Bewährung aufzeichnen.)"



Jetzt denken wir, dass das schrecklich ist. Sie werden Flynn die Schuld zuschieben. Doch wir müssen daran denken, dass die FISA-Genehmigung zur Abhörung von Flynn illegal erworben wurde. Genau wie alle anderen FISA-Genehmigungen. Das Büro des Generalinspekteurs hat sich den FISA-Antrag von Carter Page bereits angeschaut und darüber berichtet.

Was spielt Admiral Rogers für eine Rolle dabei? Er arbeitet mit Barr und Durham zusammen. Woran arbeiten sie? Am FISA-Mißbrauch. Das ist von entscheidender Bedeutung.

Gehen wir dazu zurück zu Post 3714 https://qmap.pub/read/3714

Flynn FISA war illegal und wurde vom FBI manipuliert.



Q gibt uns einen Link zum "United States Foreign Intelligence Surveillance Court (FISC)", das für die das Überwachungsaktionen der nationalen Auslandsgeheimdienste zuständig ist.

https://www.fisc.uscourts.gov/sites/default/files/MIsc%2019%2002%20191217.pdf

Q zitiert einen Abschnitt aus dem Dokument:

"Die Häufigkeit, mit der sich die von FBI-Mitarbeitern abgegebenen Erklärungen als nicht belegt oder durch in ihrem Besitz befindliche Informationen widerlegt erwiesen haben und mit der sie Informationen zurückgehalten haben, die ihrem Fall schaden, stellt die Zuverlässigkeit von Informationen in anderen FBI-Angelegenheiten in Frage."
DENKE AN FLYNN_FISA [ILLEGAL?]
Q

Ja, es ist illegal. Admiral Rogers hilft jetzt Barr und Durham bei den Ermittlungen zum FISA-Mißbrauch und das ist sehr wichtig. Ich glaube, sie werden alle FISA-Anträge deklassifizieren, was General Flynn freisprechen wird. Wir bewegen uns genau auf diesen Punkt zu. Wenn sie im Januar noch mehr  Verurteilungsempfehlungen gegen Flynn vorbringen wollen, wird genau das geschehen. Q sagte uns: Genau 30 Tage. Wenn also die Deklassifizierung der FISA-Anträge beginnt, wird Flynn in 30 Tagen frei sein.

-------

Alles kommt jetzt gleichzeitig ans Licht. Wir haben den OIG-FISA-Report des "Office of Inspector General (OIG)", das Büro des Generalinspekteurs Horowitz, der offengelegt hat, wie sie es getan haben. Wir sehen der Deklassifizierung aller FISA-Anträge entgegen, die den gesamten Mißbrauch aufzeigen werden. Dann haben wir die strafrechtlichen Ermittlungen von Bill Barr und John Durham und wir wissen von den Verbrechen gegen die Menschlichkeit und dass im Fall Jeffrey Epstein ermittelt wird.




"Das FBI hat Berichten zufolge bestätigt, dass es gegen die britische Prominente Ghislaine Maxwell und mehrere andere namenlose Personen ermittelt, die verdächtigt werden, dem Multimillionär und Pädophilen Jeffrey Epstein dabei geholfen zu haben, minderjährige Mädchen zu rekrutieren und auszubeuten."

Dies ist das erste Mal, dass das FBI bestätigt hat, dass es aktiv gegen Maxwell ermittelt.

"Generalstaatsanwalt Bill Barr besteht darauf, dass sich der Fall auf diejenigen konzentrieren wird, die es Epstein ermöglichten oder in begünstigten, was viele zu der Vermutung veranlasste, dass Maxwell das nächste logische Ziel sein würde. Weil sie in den Gerichtsakten beschuldigt wurde, einen Sexhandelsring organisiert zu haben, der dazu beitrug, schöne junge Mädchen in Epsteins riesiges Stadthaus in Manhattan zu bringen."

Und es sieht wirklich gut aus, was die Anzahl der Untersuchungen betrifft. Der Fall Epstein wird ermittelt, dann die Untersuchung von Bundesstaatsanwalt John Durham, der von US-Justizminister William Barr beauftragt wurde, den Ursprüngen der internen Ermittlungen gegen Donald Trump und sein Umfeld auf den Grund zu gehen. Dann haben wir die Nachforschungen von Staatsanwalt John Huber im Fall der Clinton-E-Mails. Und jetzt arbeitet auch Admiral Mike Rogers mit John Durham. Sie fügen das alles zu einem großen Ganzen zusammen.

------

Wir wissen, dass Trump im gesamten Land Richter einsetzt und vorbereitet. Er musste die Struktur all dieser Bundesgerichte verändern, weil eine Menge der amtierenden Richter erpressbar waren, sich nicht an die Vorschrift hielten und nicht den Grundsätzen der Verfassung folgten. Trump und die Patrioten wussten, dass, wenn all dies herauskommt und bestimmte Personen vor Gericht gestellt werden, es ungerecht ablaufen würde. Denke an die gefälschte Amtsenthebung, wo Pelosi sagt, sie wollen einen fairen Prozess vor dem Senat. Der faire Prozess ist für Trump bestimmt, nicht für Pelosi und ihre Truppe. Ihr Verständnis von einem fairen Prozess ist, dass sie alles nach Belieben manipulieren kann, mit Leuten, die hinter ihr stehen. Ein fairer Prozess ist für den Angeklagten, nicht für den Ankläger.

Trump und die Patrioten wissen das und deshalb müssen erst die Gerichte gesäubert werden, bevor mit fairen Prozessen begonnen werden kann.

Trump twitterte folgendes:

"Unter der Trump Administration wurden 187 neue Bundesrichter bestätigt, darunter zwei große neue Richter am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Wir zerschmettern jeden Rekord! Lesen Sie alles darüber in „The Long Game“, einem großartigen neuen Buch von Senator Mitch McConnell. Eine unglaubliche Geschichte!"



Beachte hier die Zahl 187!

Gehen wir dazu zurück zu einigen Q-Posts.

Post 1056 vom 6. April 2018 https://qmap.pub/read/1056

Q sagt:

187 MS_13

------

Post 1271 vom 26. April 2018 https://qmap.pub/read/1271

Q sagt:

Hinweis 187

------

Post 1371 vom 15. Mai 2018 https://qmap.pub/read/1371

Q sagt:

Finde die [2] NYPD-Detektive [187] Mitte 2017.
Haben sie die Versicherungsakte eingesehen?
Bedrohungen sind real.
Das ist kein Spiel.

------

Post 2217 vom 20. September 2018 https://qmap.pub/read/2217

Q sagt:

Milliardär(e) 187.

------

Post 3341 vom 24. Mai 2019 https://qmap.pub/read/3341

Q sagt:

Julian Assange steht unter Schutz.
Die Bedrohung ist real.
Schlüssel zu DNC 'Quelle' 'Hack' '187'.

-----

Trump hat getwittert, dass er 187 neue Richter ernannt hat. Ich glaube, dass er damit eine Botschaft an den Deep State gesendet hat, dass diese 187 Richter sich um all die Verbrechen kümmern werden.

-----

Lasst uns nun hinunter schauen zur Grenze:

USBPChief twitterte folgendes:

"Aktualisierung des Grenzmauersystems:

▫️ 96 Meilen abgeschlossen
▫️ 140 Meilen im Bau
▫️ 273 Meilen in der Bauvorbereitung"



Wenn Du auf https://x22report.com/border-wall/  gehst, kannst Du in Echtzeit sehen, wie die Bauarbeiten vorangehen und wieviel von der Grenzmauer schon fertig gestellt ist.

------

Gestern sprachen wir über Nord-Korea und dass die Massenmedien eine Geschichte in Umlauf brachten, dass Nord-Korea ein Weihnachtsgeschenk für Trump hat.

Das folgende kommt von der Daily-Mail:

"Nordkoreas Drohung mit einem "Weihnachtsgeschenk" wird wahrscheinlich ein Langstrecken-Raketentest sein, warnt der oberste US-General."

Und es schaut aus, als wenn der Deep State eine Botschaft aussendete, dass etwas um die Weihnachtszeit passiert. Wie bei all den anderen Geschichten, gibt auch hier der Deep State die Berichte im Vorfeld an verschiedene Sender weiter.

Doch manchmal geht dabei etwas schief:

Ein japanischer Sender hat die Geschichte vorzeitig verbreitet, weil sie diese Geschichte bekommen haben und sie eigentlich geschehen sollte. Denke zurück an den 11. September, wo sie über den Zusammenbruch des World Trade Center Nummer 7 berichteten, bevor es einstürzte. Die Meldung lag bereits vor ihnen auf dem Tisch, weil es geplant war. Ich galube, dass das Gleiche hier geschah:

"In einer Eilmeldung behauptete NHK-News, dass eine Rakete 1.200 Meilen östlich von Japan eingeschlagen sei. Der japanische Sender zog die Behauptung nur 23 Minuten später zurück."

Kann es sein, dass der Deep State hier etwas geplant hatte? Bedenke, dass Trump mit Kim Jung-un über Briefe kommuniziert und ich glaube, dass die Rakete abgeschossen wurde. Und das Weihnachtsgeschenk, welches der Deep State geplant hatte, kam nicht an. Weil das Weihnachtsgeschenk von Trump und den Patrioten war, dass nichts passiert - gar nichts. Und der japanische Sender zog seine Meldung deswegen so schnell zurück, weil sie realisiert haben, dass das, was der Deep State vor hatte, vereitelt wurde.

----

Ich glaube, dass auch in Syrien etwas in dieser Richtung geplant ist, denn Trump twitterte folgendes:

"Russland, Syrien und der Iran töten oder sind auf dem Weg, Tausende unschuldiger Zivilisten in der Provinz Idlib zu töten. Tu es nicht! Die Türkei arbeitet hart daran, dieses Gemetzel zu stoppen."



Und ich glaube, dass Russland und die syrische Armee vorhaben, in Idlib einzurücken und der Deep State mit seinen bezahlten Söldnern von Al-Kaida, Al-Nusra und ISIS plant ein Gemetzel unter der Zivilbevölkerung, um es Russland und Assad in die Schuhe zu schieben. Und Trump sendete wahrscheinlich mit diesem Tweet eine Botschaft an den Deep State, dass wir wissen, was sie vorhaben.

-----

Wir wissen, dass die Massenmedien tausende Artikel über QAnon geschrieben haben. Gestern haben sie berichtet, dass Trump eine QAnon-Verschwörungstheorie an seine 68 Millionen Follower twitterte.

Das folgende kommt vom Magazin "Business Insider":

"Präsident Donald Trump retweetete am Freitagmorgen eine Videobotschaft mit einem Hashtag, der sich auf eine Pro-Trump-Verschwörungstheorie, bekannt als "QAnon", bezieht.



Die Frage ist jetzt: Macht das Trump das absichtlich? Ich denke, ja.

Lasst uns zurück zu Q-Post 1643 vom 29. Juni 2018 gehen https://qmap.pub/read/1643

Q sagt:

Wir warten darauf, dass ein Reporter die ultimative Frage stellt.
Worauf warten sie noch?
Sie können das jederzeit beenden, indem sie einfach POTUS fragen, richtig?
Wir müssen dies vielleicht "erzwingen".
Q

Die Massenmedien diffarmieren zwar Q als Verschwörungstheorie, trauen sich aber nicht Trump zu fragen, wer QAnon ist und ob er real ist. Warum fragen sie Trump nicht? Weil sie Angst vor der Antwort haben. Sie haben Angst, dass Trump ihnen antworten wird: Ja, QAnon ist real. Was wird dann aus ihrer Verschwörungstheorie?

Unten in dem Post sagt Q: Wir müssen dies vielleicht "erzwingen". Trump erzwingt es, weil er ständig Hashtag QAnon in seine Tweets einfügt. Er will, dass irgendein Reporter die Frage stellt.

Und das bringt uns zu Post 1644 vom 29. Juni 2018 https://qmap.pub/read/1644

Ein Anon sagt:

Ich hoffe fast, sie fragen nicht. Es würde Spaß machen, ihnen zuzusehen, wie sie versuchen, ihre Verrenkungen zu kontrollieren, wenn 90% des Landes von all dem Bescheid wissen, was Ihr ins Licht gerückt habt, während die Massenmedien es immer noch nicht zugeben können. Ich kann jetzt schon sehen, wie sie sich winden...

Q sagt:

Es muss passieren.
Keine Verschwörung mehr.
Denke an jeden Beitrag, der gemacht wird.
Es würde uns zwingen, alles zu beweisen, um nicht verrückt auszusehen, richtig?
Was fürchten sie am meisten?
Öffentliches Erwachen.
Wenn sie fragen.
Sie zerstören sich selbst.
Sie wissen, dass das echt ist.
Siehe Angriffe.
Der Aufbau ist fast abgeschlossen.
Es wächst exponentiell.
Ihr seid der Rahmen.
Ihr seid die Unterstützung.
Menschen werden sich verlieren.
Menschen werden Angst haben.
Menschen werden ablehnen.
Menschen müssen geführt werden.
Habt keine Angst.
Wir werden erfolgreich sein.
Timing ist alles.
Denke an Huber.
Denke an die Reorganisation des Justizministeriums und des FBI.
Denke an Sex/Kinder Verhaftungen / Nachrichten.
Denke an Rücktritte (Verlust der Kontrolle).
Wie entfernt man das Böse in der Macht, wenn man nicht die endgültige Wahrheit offenbart?
Es muss zwingend notwendig sein, eine Spaltung zu vermeiden (politischer Angriff/Optik).
Wir sind die Mehrheit (wachsend).
Weltweit.
Keine Schafe mehr.
GEMEINSAM.
Q

-------

Und dann twitterte Trump eine Nachricht über "Home Alone 2" (Kevin – Allein in New York). Der Film wurde in Kanada über die Weihnachtszeit gesendet.



In dem Weihnachtsklassiker hat Trump eine kurze Szene, in die Macaulay Culkins Figur den zukünftigen Präsidenten nach dem Weg zur Hauptlobby des Plaza Hotels fragt. Ich glaube, dass das im Trump-Tower spielt.

Und Trump twitterte etwas sehr Interessantes:

"Der Film wird niemals derselbe sein! (Ich mache nur Spaß)"



Was meint er damit? Spricht er über sich selbst in dem Film oder über den Film, den wir gerade sehen mit dem Deep State und den Massenmedien. Stehen wir kurz davor, einige aufregende Wendungen in dem Film zu sehen, den wir uns alle gerade anschauen?

Wenn wir zu Post 3345 gehen, sehen wir ein Poster FISA-Gate mit Obama, Clinton, McCabe, Comey und Lynch: https://qmap.pub/read/3345



Und Post 3346 zeigt viele Poster: https://qmap.pub/read/3346



Trump sendet die Botschaft, dass der Film, den wir gerade sehen, sich verändern wird. Der Film wird niemals mehr derselbe sein! Alles wird sich verändern!


Vielen Dank für's Zuhören. Seid gut aufgehoben und vor allem gut vorbereitet. Vielen Dank, vielen Dank.

https://youtu.be/tarZPajLUEQ

https://x22report.com/movie-message-received-plot-twists-coming-enjoy-the-show-episode-2056/



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen