Samstag, 2. November 2019

Post von Müller 2.11.19 Dusche für alle.




Post von Müller,

Ich mußte heute irgendeine chinesische Konstruktion einer Duschkabine zusammen basteln, machte mich echt wütend, daß es keine richtigen Ingenieure mehr gibt.

Ihr seht, ich bin auch versklavt.

Gut ist die Offenbarung, daß der CIA nicht nur Ausländer sondern auch (Gesetzesverstoß) amerikanische Bürger überwacht,

das ist so gelöst,

daß die 5 Eyes die Amis überwachen und dann die Informationen mit dem CIA geteilt werden.

Solange die Präsidenten es nicht mitbekommen oder damit einverstanden sind, gilt:

wo kein Kläger ist, kann auch kein Richter sein.

Es ist also ohne Bedeutung (für den CIA) solange es keiner merkt.

Was jedoch sofort Hochverrat ist,

die Belohnung in Form der Todesstrafe erforderlich macht,

ist die Ausspionierung des eigenen Präsidenten durch den CIA direkt.

Dies ist der erste Bumerang, den die s.g. Whistleblower (gewöhnliche Kriminelle) zu kosten bekommen.

Der CIA darf per Gesetz keine US-Bürger im Inland überwachen,

das wäre höchstens Aufgabe des FBI,

hat der aber nicht,

es waren 2 Agenten des CIA und zusätzlich beide direkt verbunden mit der Demokratischen Partei. Die überwachten das White House.

CIA, eine politisch organisierte Mafia in der USA.

So wie es aus schaut,

kommt noch eine Straftat (andere Gestalten des CIA) dazu,

der Geheimdienst schuf nicht nur (zusammen mit dem Mosad) die ISIS,

er stahl einem souveränen Land (Syrien) Öl, verkaufte es und finanzierte sein Drogenimperium.

Der CIA größter Drogenhändler der Welt.

Womit wir beim Astroturfing „Atomgretel“ sind,

in der innerbetrieblichen Aufregung über die Veröffentlichung der kriminellen Aktivitäten des CIA (und der Obama sowie Clinton Mafia) - geschah es:

Hänselchen CIA, gab Gretelchen die falsche Richtung an, die muß nun per Anhalter nach Spanienien,

zur Glimagonferenz.

Macht Euch nicht draus, die Irrenanstalt ist nicht in Spanien, die ist hier.

Wir haben nämlich als Einzige in der Welt „Klimanotstand“ in vielen von Geisteskranken regierten Orten , was bedeutet, daß irgendwo Klima fehlt.

Noch schöner ist unser Dresden, da haben wir das nicht, dafür aber Nazinotstand, was heißt, das es zu wenig Nazis gibt.

Ich kann das sogar nachvollziehen, da Pegida nicht zum Rathaus Dresden gehört, gibt es tatsächlich weniger Nazis als in Chemnitz oder Leipzig oder Berlin.

Es wird immer interessanter im Lande „deutsch“, man kann den Irrwitz nur noch zur Kenntnis nehmen (zum Schutz des Hirns bitte nicht bearbeiten) ,

da gleichzeitig zu dieser Endzeit-Propaganda auch noch Gender überschnappt,

Extinction Rebellion Kinder fressen will und

Kinderficker sich in den roten Ländern in Kikas an den Kindern vergreifen können und per Programm sogar sollen.

Manche verlangen sogar Beitrag zum "Spiel" mit Kindern dazu.

Ich finde, langsam sollte der Mensch in „deutsch“ mal etwas aufwachen,

die „Partei“ (Endzeitsekte CDU/SPD/FDP/ LINKE/GRÜN) muß weg,

das Problem wird sein, das WIE.

Eine wohltuende Nachricht haben wir heute auch,

die Russische Armee hat die US-Armee zu den Siegesfeiern am 8.Mai eingeladen.

Jetzt weiß ich allerdings nicht, ob der Ort Moskau oder Berlin sein wird.

Warten wir es ab.

Jetzt wird es kompliziert, denn ich erhielt eine Meldung über ein Gesetz des Kongresses der USA aus 1919, das lautet:

„Der Krieg gegen das Deutsche Reich wird hiermit für beendet erklärt“.

The Knox-Porter Resolution | US House of Representatives.

Das bedeutet eine Änderung in meinen Gedanken zum Ersten WK, dem Versailler Vertrag und gleichzeitig,

das der Erste WK tatsächlich nur noch mit FRA und GB offen ist.

Die Lösung der Aktivierung Preussens und des Deutschen Kaiserreichs auf Basis des 1. WK wird dadurch innerdeutsch einfach, kann aber außenpolitisch nicht zu Ende gedacht werden;

Staatsvolk, einfache Frage

Staatsgewalt, noch einfacher

Staatsgebiet „unlösbar“, deshalb sprach Putin über die „Büchse der Pandorra“ und über den erforderlichen Wiener Kongress.

Niemand traut sich an dieses Problem heran,

wer der Fragesteller sein muß, äußerten Trump und Putin ; „der, den es interessiert“,

beide sagten auch „ich stelle diese Frage nicht“

Gleiches liegt (ein paar Jahre älter) seitens Brezinskis und Kissinger vor: „wir warten auf die Deutschen,

sie sind drann“.

Ich befasse mich morgen mal etwas tiefer damit, wird jetzt zu kompliziert.

Welche Bedeutung dieses Knox-Porter Gesetz für die heutige US-Administration hat, kann ich nicht sagen, das kann nur jemand der Amerikaner oder Insider ist,

mit Russland gilt der Friedensvertrag von Brest-Litovsk,

ich gehe also davon aus, das der 1.WK nur noch mit Fra und GB offen ist,

also kein Problem für „deutsch“.

Deren Geldforderung ist bezahlt, was wollen die also noch, ist jedenfalls nicht wichtig für German Riche.

Wenn wir in den 2. Wk gehen, wird es für die 3 Allierten einfacher, China interessiert das sicher nicht.

Für uns Deutsche wird es allerdings schwieriger, wir haben keinen Anknüpfungpunkt zur Staatgewalt und zusätzlich Probleme mit Russland und Polen hinsichtlich des Staatsgebiet`s.

Weiter kommen wir in jedem Falle erst, bewegen wir uns innerbetrieblich aus der Firma (BRD)

und sind Staat,

erst dann ist die Frage zu stellen, „was wollen wir“ ,

noch bedeutender ist allerdings: „ wer regiert dieses Deutsche Reich“.

Bis morgen, heute wird es sowieso nichts mehr mit der Aktivierung Preussens,

deshalb : auf Wiedersehen.

1 Kommentar:

  1. Meines Erachtens gibt es keinen 2 WK, der war nur ein Waffenstillstandsbruch des WK1. Stellt sich mir die Frage, wieso hat sich Trump hierzu noch nicht geäußert? Scheint doch etwas komplizierter zu sein. Wir müssen die Massen dazu bringen, anders zu denken, dann wird alles fast von alleine geschehen. Wir schaffen das nicht, dazu brauchen wir Trump und Putin. Ohne Druck geht es nicht mehr.

    AntwortenLöschen